finanzen.net

First Sensor AG (WKN: 720190) kaufen

Seite 5 von 12
neuester Beitrag: 05.01.18 13:56
eröffnet am: 07.07.11 17:00 von: windot Anzahl Beiträge: 285
neuester Beitrag: 05.01.18 13:56 von: TheseusX Leser gesamt: 63002
davon Heute: 2
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 12   

16.10.11 21:46
2

88955 Postings, 3902 Tage windot@allavista, ich hoffe nicht nur auf ein frisches

Lüftchen, sondern auf einen ordentlichen Wind. Aber noch ist es wohl nicht so weit. Nun lass erst einmal die Q3-Zahlen sprechen und dann werden wir weitersehen.

Aber bis dahin (18.11.) ist ja noch ein wenig Zeit. Eventuell bringen sich einige bis dahin noch in Position.

http://www.first-sensor.com/de/investor-relations/termine  

18.10.11 04:40
2

1813 Postings, 5893 Tage gurke24448First Sensor AG baut Führungsteam aus..

First Sensor AG baut Führungsteam aus und startet mit 151 Mitarbeitern am Firmensitz Berlin Oberschöneweide

Der zweite Bauabschnitt der modernen Sensorfabrik am Firmensitz Berlin Oberschöneweide ist fertiggestellt und bezogen worden. Mit dem Umzug der First Sensor Technology GmbH von Berlin Adlershof nach Berlin Oberschöneweide optimiert First Sensor die Entwicklung und Fertigung innovativer kundenspezifischer Sensorlösungen unter einem gemeinsamen Dach. Beide Unternehmen beschäftigen zusammen 151 Mitarbeiter in den Technologiefeldern Optoelektronik und MEMS-Sensorik. Dem spezialisierten Technologieunternehmen steht mit der Fertigstellung des zweiten Bauabschnitts am Firmensitz eine um 1.410m² erweiterte Fläche von insgesamt 9.713m² zur Verfügung.

Mit der Bestellung von Thomas Brosowski, Peter Krause und Thomas Diepold in die Geschäftsleitung der First Sensor AG wurde das Führungsteam des Traditionsunternehmens weiter verstärkt. Unter der Führung des Vorstands Dr. Hans-Georg Giering (CEO) und Dr. Ingo Stein (CFO) werden die Geschäftsbereiche Entwicklung, Vertrieb und Operations ab sofort von Mitgliedern der neugebildeten Geschäftsleitung vertreten. Der langjährige Bereichsvorstand Technik der First Sensor AG Thomas Brosowski, der kaufmännische Geschäftsführer der First Sensor Technology GmbH Thomas Diepold sowie der Geschäftsführer Technik und Vertrieb der First Sensor Technology GmbH Peter Krause sind seit vielen Jahren erfolgreich mit dem Unternehmen verbunden und bringen exzellente Kenntnisse im Management der Entwicklung und der Fertigung optischer und MEMS basierter Sensorik ein. Die Bestellung des neuen Führungsteams erfolgte nach der Genehmigung durch den Aufsichtsrat der First Sensor AG.

Quelle: http://www.first-sensor.com/de/aktuelles/...startet-mit-151-mitarbeit  

18.10.11 11:12
2

3203 Postings, 3739 Tage toni8000First Sensor AG

09:55 18.10.11

Hamburg (aktiencheck.de AG) - Andreas Wolf, Analyst von Warburg Research, bewertet die Aktie von First Sensor (First Sensor AG Aktie) nach wie vor mit dem Rating "kaufen".

First Sensor (ehemals Silicon Sensor) entwickle und fertige Sensorlösungen für hochspezialisierte, kundenspezifische Anwendungen. Dabei decke First Sensor sämtliche Schritte entlang der Wertschöpfungskette ab: Vom Sensorbauteil, über das Sensormodul bis zum vollständigen Sensorsystem. So könnten Kunden die jeweils benötigten Lösungen aus einer Hand erhalten. Durch die Akquisition der Sensortechnics-Gruppe werde das Angebot um Druck- und Durchflusssensoren ausgebaut und die Stellung als einer der größten Sensorhersteller für kundenspezifische Anwendungen weltweit manifestiert.

Der Fokus auf kundenspezifische Anwendungen, für die es keine Standardlösungen gebe, sei eine wesentliche Komponente der für First Sensor komfortablen Wettbewerbssituation in der Nische: Der Markt für kundenspezifische Applikationen könne von den großen Herstellern nicht sinnvoll bedient werden. Die vielen kleineren Anbieter des stark fragmentierten Sensormarktes würden von führenden Automobilherstellern und Industrieunternehmen aufgrund der hohen Abhängigkeiten - im Gegensatz zu Frist Sensor - nicht als verlässlicher Lieferant wahrgenommen.

Die gemeinsame Entwicklung und kleine Losgrößen für die kundenspezifischen Anwendungen würden dazu führen, dass First Sensor in mehr als 50% der Fälle Single Source sei. Dadurch erreiche First Sensor ebenso eine hohe Kundenbindung wie durch die Implementierung der Sensoren in die Produkte der Kunden ("Design-In").

Der technologische Fortschritt und die zunehmende Miniaturisierung würden die Basis für das nachhaltige Wachstum des Sensormarktes und damit First Sensors legen. Positive Impulse auf den Umsatz würden aus neuen Lösungen für Industrie- und Automotive-Kunden, dem soliden Absatz von Sensorlösungen für die Entfernungsmessung (z.B. elektronischer Zollstock), Sensorlösungen für die Sicherheits- und Medizintechnik (z.B. Feuchtesensor) oder die Verkehrsüberwachung z.B. an Mautbrücken resultieren.

Durch die Akquisition der Sensortechnics-Gruppe werde das Unternehmen in eine neue Umsatzliga katapultiert und sollte im kommenden Jahr die Schwelle von EUR 100 Mio. deutlich überschreiten. Zugleich werde dadurch der Umsatzanteil weniger zyklischer Branchen signifikant erhöht und deutliche Cross-Selling-Effekte kreiert: First Sensor profitiere von der herausragenden Vertriebsstärke der Sensortechnics-Gruppe, die durch First Sensors optische und MEMS-Sensoren ihr Angebot künftig komplettieren könne.

Die zunehmende Auslastung der Sensorfabrik in Berlin und die Steigerung der Effizienz in den Fertigungsprozessen unter anderem durch die Zusammenlegung von zwei Produktionsprozessen (optische und MEMS-Sensorik), seien wichtige Treiber der steigenden Profitabilität. Hinzu würden ein höherer Anteil eigener margenstarker Produkte (z.B. Krebszellensonde) sowie die umfangreichen Kosten-Synergien mit der Sensortechnics-Gruppe kommen.

Angesichts einer wertschaffenden Akquisition mit hohen Synergien und dem Potenzial von mehr als 15% zum unveränderten Kursziel von EUR 11,50 lautet das Rating für die First Sensor-Aktie "kaufen", so die Analysten von Warburg Research. (Analyse vom 17.10.2011) (18.10.2011/ac/a/nw)

Quelle: http://www.ariva.de/news/...n-aus-einer-Hand-Warburg-Research-3868282  

19.10.11 10:21
1

88955 Postings, 3902 Tage windotEndlich über 10 Euro, ab jetzt rechnet sich sogar

die Kap. erhöhung!  

19.10.11 11:25
1

3203 Postings, 3739 Tage toni8000Prima : )

Über 10 EUR (!)  

19.10.11 15:07

3203 Postings, 3739 Tage toni8000First Sensor AG

Jetzt könnte man ja mal die 11 EUR testen : )  
Angehängte Grafik:
chart_halfyear_firstsensorag.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_halfyear_firstsensorag.png

19.10.11 18:41

3203 Postings, 3739 Tage toni8000Weiter gehts nach oben bei First sensor AG.

Nach Warburg Research meldet sich das nächste Analystenhaus positiv!


Kursziel rauf auf 23 EUR (!)


__________________________________________________


Close Brothers Seydler Research - AUGUSTA Technologie verkauft Sensortechnics

15:49 19.10.11

Frankfurt (aktiencheck.de AG) - Veysel Taze, Analyst von Close Brothers Seydler Research, bewertet den Anteilschein von AUGUSTA Technologie (Augusta Technologie Aktie) unverändert mit "buy".

Am 29. September habe AUGUSTA Technologie die vollständige Veräußerung der Anteile an der Sensortechnics GmbH an First Sensor (First Sensor AG Aktie) bekannt gegeben. Das Unternehmen beschäftige rund 270 Mitarbeiter und generiere jährlich einen Umsatz von rund 60 Mio. EUR sowie ein EBITDA von 10 Mio. EUR. Der Kaufpreis, den man bei Close Brothers Seydler Research für fair halte, belaufe sich auf rund 67 Mio. EUR.

Nach Abschluss des Verkaufs werde AUGUSTA Technologie über einen Nettobarmittelbestand von rund 33 Mio. EUR verfügen. Daher dürfte das Management die Wachstumsstrategie ausführen können, welche auf eine führende Position im Vision-Bereich abziele. Zukünftige Akquisitionen dürften hauptsächlich im Bereich Maschinelles Sehen stattfinden. Auf Basis der EPS-Prognose für 2011 und 2012 von 1,47 EUR und 1,78 EUR werde die Aktie bei einem KGV von 10,5 bzw. 8,7 gehandelt. Das Kursziel des Wertpapiers werde von 22,50 EUR auf 23,00 EUR angehoben.

Auf dieser Grundlage lautet das Rating der Analysten von Close Brothers Seydler Research für das Wertpapier von AUGUSTA Technologie weiterhin "buy". (Analyse vom 19.10.11) (19.10.2011/ac/a/nw)

http://www.ariva.de/news/...s-Close-Brothers-Seydler-Research-3870062  

24.10.11 12:49

3203 Postings, 3739 Tage toni800011 EUR in greifbarer Nähe

24.10.11 16:22
3

88955 Postings, 3902 Tage windotFirst Sensor schließt Kapitalerhöhung ab

http://www.ariva.de/news/...sor-schliesst-Kapitalerhoehung-ab-3874046

First Sensor schließt Kapitalerhöhung ab
15:29 24.10.11

Berlin (aktiencheck.de AG) - Die First Sensor AG (First Sensor AG Aktie) hat eine Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital gegen Bareinlagen um insgesamt 3.217.074 Stück Aktien zum Bezugspreis von 10,00 Euro mit Gewinnberechtigung ab dem 1. Januar 2011 erfolgreich durchgeführt. Dies geht aus einer am Montag veröffentlichten Pressemitteilung hervor.

Der Vorstand und der Aufsichtsrat werten die hohe Zeichnungsquote und die hohen Mehrbezugswünsche der Aktionäre als großen Vertrauensbeweis in die zukünftige Entwicklung der First Sensor AG. Die nicht von Aktionären direkt gezeichneten Aktien wurden im Rahmen einer Mehrzuteilungsoption interessierten Aktionären zum Bezugspreis angeboten.

Die Mittel aus dieser Kapitalerhöhung in Höhe von 32,2 Mio. Euro werden den Angaben zufolge für die Finanzierung des Erwerbs der Sensortechnics Gruppe verwendet. Damit kann der Erwerb kurzfristig abgeschlossen werden.

Die Aktie von First Sensor notiert aktuell mit einem Minus von 0,22 Prozent bei 10,22 Euro. (24.10.2011/ac/n/nw)

Quelle: Aktiencheck  

25.10.11 09:56
1

3203 Postings, 3739 Tage toni8000@ windot

Sehr erfreuliche Nachricht, dass die KE erfolgreich bei Anlegern ankam.

Somit dürfte dies erledigt sein und der Kurs kann weiter steigen.

11 EUR sind weiterhin erstmal im Blick.

Schön Step by Step weiter rauf : )


Grüße.  

25.10.11 14:42
1

3203 Postings, 3739 Tage toni8000Directors' Dealings - Kauf 120.000 EUR (!)

Directors' Dealings: First Sensor AG

10:32 25.10.11

Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG

Directors'-Dealings-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich.

--------------------------------------------------


Angaben zum Mitteilungspflichtigen
Name: Giering
Vorname: Dr. Hans-Georg

Funktion: Geschäftsführendes Organ

Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft

Bezeichnung des Finanzinstruments: Aktie First Sensor AG
ISIN/WKN des Finanzinstruments: DE0007201907
Geschäftsart: Kauf
Datum: 24.10.2011
Kurs/Preis: 10,00
Währung: EUR
Stückzahl: 12000
Gesamtvolumen: 120000,00
Ort: Kapitalerhöhung

Zu veröffentlichende Erläuterung:

Kapitalerhöhung

Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen

Emittent: First Sensor AG
Peter-Behrens-Straße 15
12459 Berlin
Deutschland
ISIN: DE0007201907
WKN: 720190
Ende der Directors' Dealings-Mitteilung  
(c) DGAP 25.10.2011

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

ID 14299


quelle: http://www.ariva.de/news/Directors-Dealings-First-Sensor-AG-3874726  

25.10.11 19:17
1

88955 Postings, 3902 Tage windotDr. Hans-Georg Giering im Interview:

26.10.11 12:50
1

3203 Postings, 3739 Tage toni8000First Sensor AG

@ Windot


Sehr erfreuliche Entwicklung mit unserer First Sensor  :  )  

26.10.11 13:11
2

3203 Postings, 3739 Tage toni8000Chart-Update

Also die 11,00 EUR bieten sich als Zwischenstopp ideal an.

Wenn weiterhin so viel Dampf im Kurs ist, kann ich mir vorstellen, dass wir da auch durchmarschieren.  
Angehängte Grafik:
chart_year_firstsensorag.png
chart_year_firstsensorag.png

26.10.11 16:15
2

88955 Postings, 3902 Tage windot11 Euro sind ein Witz, hier ist viel mehr Musik

drin. Die, welche die Kapitalerhöhung für 10 Euro gezeichnet haben, werden dies wohl kaum mit dem laschen Ziel 11 Euro getan haben.

Der dezente Hinweis im Interview in #113 ist der eigentliche Hammer. Über 40 Euro sind hier im vorstellbaren Bereich genannt.

11 Euro sind bestimmt nicht der Bereich, wo ich meine Stücke wiederhergebe!  

26.10.11 18:59
1

3203 Postings, 3739 Tage toni8000@ windot

Ja ich weiß, mittel- und langfristig ist unsere First sensor AG auf Wachstum gestimmt.

Ist auch klar aus dem interview herauszuhören .

Die 11, 00 EUR, die ich genannt hatte, waren auch kurzfristig gemeint.

Ich denke, dass wir eventuell schon diese woche die 11,00 EUR sehen und dann eine Weile Seitwärts laufen und im Dezember wieder merklich noch weiter steigen, wenn der Gesamtmarkt mitmacht ;-)

First Sensor hat großes Potential (!)  

27.10.11 12:24
1

3203 Postings, 3739 Tage toni8000Wird eine Flasche Wein... heute Abend fällig : )

27.10.11 12:52
2

1813 Postings, 5893 Tage gurke24448Schenk..

Schenk deiner Frau oder Freundin einen Strauß Blumen. Sie freut sich dann bestimmt genauso wie du dich über First Sensor freust.  

27.10.11 13:25
2

3203 Postings, 3739 Tage toni8000Erfolgreich vollzogen :-)

Ad hoc: Augusta Technologie AG: Verkauf der Sensortechnics-Gruppe vollzogen. Guidance 2011 bestätigt

11:44 27.10.11

Ad-hoc-Mitteilung nach §15 WpHG

Augusta Technologie AG / Schlagwort(e): Verkauf/Prognose

Augusta Technologie AG: Verkauf der Sensortechnics-Gruppe vollzogen.
Guidance 2011 bestätigt

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der
EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent
verantwortlich.

--------------------------------------------------


AUGUSTA Technologie AG: Verkauf der Sensortechnics-Gruppe  
erfolgreich vollzogen. Bestätigung der Guidance für 2011  

 - Verkauf unterstreicht Fokus auf Kerngeschäft Vision Technologie

 - Verkaufserlös von 67 Mio. Euro schafft Spielraum für weitere
   Akquisitionen

 - Bisherige Guidance für 2011 unter Berücksichtigung des Verkaufes
   bestätigt
München, 27. Oktober 2011. Das auf digitale Bildverarbeitung spezialisierte
Technologieunternehmen  AUGUSTA Technologie AG (ISIN DE000A0D6612) hat nach
der Vertragsunterzeichnung am 29. September 2011 (Singing) nun den
Eigentümerwechsel vollzogen (Closing). Damit hat sich die AUGUSTA von der
Sensortechnics GmbH mit Sitz in Puchheim und deren Tochtergesellschaften
getrennt. Neuer Eigentümer ist die im Prime Standard notierte First Sensor
AG (ISIN: DE0007201907) mit Sitz in Berlin.

Kernkompetenz Vision Technologien im Fokus

Der Verkauf ist ein Meilenstein der Fokussierungsstrategie der AUGUSTA auf
das wachstumsstarke und hochmargige Kerngeschäft Vision Technologien
(Digitale Bildverarbeitung). Der vereinbarte Kaufpreis von nahezu  67 Mio.
Euro (cash and debt free) enthält eine Earn-Out Komponente von 5 Mio. Euro,
die an die Profitabilität der Sensortechnics-Gruppe des Jahres 2011
gekoppelt ist sowie ein im Frühjahr 2013 zu begleichendes, gesichertes
Verkäufer-Darlehen von knapp 5 Mio. Euro. Mit der Zahlung der ersten
Tranche sind der AUGUSTA nun 47 Mio. Euro zugeflossen. Gleichzeitig
reduzieren sich die Verbindlichkeiten im AUGUSTA-Konzern um rund 10 Mio.
Euro. Die zugeflossenen liquiden Mittel erhöhen den Handlungsspielraum der
AUGUSTA für weitere Akquisitionen im Vision Technologie-Segment erheblich
und dienen somit dem strategischen Ziel, sich als global führendes
Vision-Haus zu etablieren.

Bestätigung der Guidance für 2011

Für die Sensortechnics-Gruppe werden in 2011 Umsatzerlöse in Höhe von ca.
60 Mio. Euro und ein operatives Ergebnis (EBITDA) von etwa 10 Mio. Euro
erwartet. Mit dem Verkauf wird die Sensortechnics-Gruppe mit Wirkung zum
30. September 2011 entkonsolidiert und als 'aufzugebender Geschäftsbereich'
in der Gesamteinkommensrechnung dargestellt. Im Zuge dessen passt die
AUGUSTA ihre Guidance für die operativen Geschäftsbereiche für 2011 an und
rechnet mit Umsatzerlösen in einer Bandbreite von 97 bis 103 Mio. Euro
(ehemals 153 bis 163 Mio. Euro) und einem EBITDA zwischen 17 und 19 Mio.
Euro (ehemals 27 bis 30 Mio. Euro). Aufgrund der positiven
Geschäftsentwicklung und unter Berücksichtigung des
Sensortechnics-Verkaufes hält die AUGUSTA demnach an der im Mai 2011
angehobenen Guidance für das gesamte Geschäftsjahr 2011 fest.

Kontakt:
AUGUSTA Technologie AG
Stefanie Zimmermann
Leitung IR
089-435715519


27.10.2011 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche  
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.  
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de


--------------------------------------------------  

Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  Augusta Technologie AG
             Willy-Brandt-Platz 3
             81829 München
             Deutschland
Telefon:      +49-(0)89-4357155-19
Fax:          +49-(0)89-4357155-56
E-Mail:       stefanie.zimmermann@augusta-ag.com
Internet:     www.augusta-ag.com
ISIN:         DE000A0D6612, DE0003705992
WKN:          A0D661, 370599
Indizes:      CDAX, PRIMEALL
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
             in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service


Quelle: http://www.ariva.de/news/...-Guidance-2011-bestaetigt-deutsch-3877649  

27.10.11 15:18
2

88955 Postings, 3902 Tage windotKursziel vom "Der Aktionär" 12,50 Euro halte für

28.10.11 02:21
1

3203 Postings, 3739 Tage toni8000Chart

An der 11 EUR-Marke haben wir ja bereits faktisch gekratzt ;-)  
Angehängte Grafik:
chart_year_firstsensorag.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_year_firstsensorag.png

03.11.11 14:06
1

3203 Postings, 3739 Tage toni8000ING Groep steigt ein ? : )

DGAP-PVR: First Sensor AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

13:48 02.11.11

First Sensor AG  

First Sensor AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der
europaweiten Verbreitung

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch die DGAP -
ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der
Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

1.)
Die ING Groep N.V., Amsterdam, Niederlande hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG
am 1. November 2011 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der First
Sensor AG, Berlin, Deutschland am 27. Oktober 2011 die Schwellen von 3 %, 5
%, 10 %, 15 %, 20 % und 25 % der Stimmrechte überschritten hat und zu
diesem Tag 27,33 % (2.690.000 Stimmrechte) betragen hat.

Sämtliche Stimmrechte sind der ING Groep N.V. nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1
WpHG zuzurechnen.

Die zugerechneten Stimmrechte werden dabei über folgende von ING Groep N.V.
kontrollierte Unternehmen, deren Stimmrechtsanteil an der First Sensor AG,
Berlin, Deutschland jeweils 3 % oder mehr beträgt, gehalten:
 - ING Verzekeringen N.V.,
 - ING Insurance Eurasia N.V.,
 - Nationale Nederlanden Nederland B.V.,
 - Nationale Nederlanden Levensverzekering Maatschappij N.V.,
 - Parcom Capital B.V.,
 - Parcom Deutschland I GmbH & Co KG,
 - Alegria Beteiligungsgesellschaft mbH.

2.)
Die ING Verzekeringen N.V., Amsterdam, Niederlande hat uns gemäß § 21 Abs.
1 WpHG am 1. November 2011 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der
First Sensor AG, Berlin, Deutschland am 27. Oktober 2011 die Schwellen von
3 %, 5 %, 10 %, 15 %, 20 % und 25 % der Stimmrechte überschritten hat und
zu diesem Tag 27,33 % (2.690.000 Stimmrechte) betragen hat.

Sämtliche Stimmrechte sind der ING Verzekeringen N.V. nach § 22 Abs. 1 Satz
1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen.

Die zugerechneten Stimmrechte werden dabei über folgende von ING
Verzekeringen N.V. kontrollierte Unternehmen, deren Stimmrechtsanteil an
der First Sensor AG, Berlin, Deutschland jeweils 3 % oder mehr beträgt,
gehalten:
 - ING Insurance Eurasia N.V.,
 - Nationale Nederlanden Nederland B.V.,
 - Nationale Nederlanden Levensverzekering Maatschappij N.V.,
 - Parcom Capital B.V.,
 - Parcom Deutschland I GmbH & Co KG,
 - Alegria Beteiligungsgesellschaft mbH.

3.)
Die ING Insurance Eurasia N.V., Amsterdam, Niederlande hat uns gemäß § 21
Abs. 1 WpHG am 1. November 2011 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an
der First Sensor AG, Berlin, Deutschland am 27. Oktober 2011 die Schwellen
von 3 %, 5 %, 10 %, 15 %, 20 % und 25 % der Stimmrechte überschritten hat
und zu diesem Tag 27,33 % (2.690.000 Stimmrechte) betragen hat.

Sämtliche Stimmrechte sind der ING Insurance Eurasia N.V. nach § 22 Abs. 1
Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen.

Die zugerechneten Stimmrechte werden dabei über folgende von ING Insurance
Eurasia N.V. kontrollierte Unternehmen, deren Stimmrechtsanteil an der
First Sensor AG, Berlin, Deutschland jeweils 3 % oder mehr beträgt,
gehalten:
 - Nationale Nederlanden Nederland B.V.,
 - Nationale Nederlanden Levensverzekering Maatschappij N.V.,
 - Parcom Capital B.V.,
 - Parcom Deutschland I GmbH & Co KG,
 - Alegria Beteiligungsgesellschaft mbH.  

4.)
Die Nationale Nederlanden Nederland B.V., Amsterdam, Niederlande hat uns
gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 1. November 2011 mitgeteilt, dass ihr
Stimmrechtsanteil an der First Sensor AG, Berlin, Deutschland am 27.
Oktober 2011 die Schwellen von 3 %, 5 %, 10 %, 15 %, 20 % und 25 % der
Stimmrechte überschritten hat und zu diesem Tag 27,33 % (2.690.000
Stimmrechte) betragen hat.

Sämtliche Stimmrechte sind der Nationale Nederlanden Nederland B.V. nach           §
22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen.

Die zugerechneten Stimmrechte werden dabei über folgende von Nationale
Nederlanden Nederland B.V. kontrollierte Unternehmen, deren
Stimmrechtsanteil an der First Sensor AG, Berlin, Deutschland jeweils 3 %
oder mehr beträgt, gehalten:
 - Nationale Nederlanden Levensverzekering Maatschappij N.V.,
 - Parcom Capital B.V.,
 - Parcom Deutschland I GmbH & Co KG,
 - Alegria Beteiligungsgesellschaft mbH.

5.)
Die Nationale Nederlanden Levensverzekering Maatschappij N.V., Rotterdam,
Niederlande hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 1. November 2011 mitgeteilt,
dass ihr Stimmrechtsanteil an der First Sensor AG, Berlin, Deutschland am
27. Oktober 2011 die Schwellen von 3 %, 5 %, 10 %, 15 %, 20 % und 25 % der
Stimmrechte überschritten hat und zu diesem Tag 27,33 % (2.690.000
Stimmrechte) betragen hat.

Sämtliche Stimmrechte sind der Nationale Nederlanden Levensverzekering
Maatschappij N.V. nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen.

Die zugerechneten Stimmrechte werden dabei über folgende von Nationale
Nederlanden Levensverzekering Maatschappij N.V. kontrollierte Unternehmen,
deren Stimmrechtsanteil an der First Sensor AG, Berlin, Deutschland jeweils
3 % oder mehr beträgt, gehalten:
 - Parcom Capital B.V.,
 - Parcom Deutschland I GmbH & Co KG,
 - Alegria Beteiligungsgesellschaft mbH.

6.)
Die Parcom Capital B.V., Schiphol Flughafen (Gemeinde Haarlemmermeer),
Niederlande hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 1. November 2011 mitgeteilt,
dass ihr Stimmrechtsanteil an der First Sensor AG, Berlin, Deutschland am
27. Oktober 2011 die Schwellen von 3 %, 5 %, 10 %, 15 %, 20 % und 25 % der
Stimmrechte überschritten hat und zu diesem Tag 27,33 % (2.690.000
Stimmrechte) betragen hat.

Sämtliche Stimmrechte sind der Parcom Capital B.V. nach § 22 Abs. 1 Satz 1
Nr. 1 WpHG zuzurechnen.

Die zugerechneten Stimmrechte werden dabei über folgende von Parcom Capital
B.V. kontrollierte Unternehmen, deren Stimmrechtsanteil an der First Sensor
AG, Berlin, Deutschland jeweils 3 % oder mehr beträgt, gehalten:
 - Parcom Deutschland I GmbH & Co KG,
 - Alegria Beteiligungsgesellschaft mbH.

7.)
Die Parcom Deutschland I GmbH & Co KG, München, Deutschland hat uns gemäß           §
21 Abs. 1 WpHG am 1. November 2011 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil
an der First Sensor AG, Berlin, Deutschland am 27. Oktober 2011 die
Schwellen von 3 %, 5 %, 10 %, 15 %, 20 % und 25 % der Stimmrechte
überschritten hat und zu diesem Tag 27,33 % (2.690.000 Stimmrechte)
betragen hat.

Sämtliche Stimmrechte sind der Parcom Deutschland I GmbH & Co KG nach § 22
Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen.

Die zugerechneten Stimmrechte werden dabei über folgendes von Parcom
Deutschland I GmbH & Co KG kontrolliertes Unternehmen, dessen
Stimmrechtsanteil an der First Sensor AG, Berlin, Deutschland jeweils 3 %
oder mehr beträgt, gehalten:
 - Alegria Beteiligungsgesellschaft mbH.

8.)
Die Alegria Beteiligungsgesellschaft mbH, München, Deutschland hat uns
gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 1. November 2011 mitgeteilt, dass ihr
Stimmrechtsanteil an der First Sensor AG, Berlin, Deutschland am 27.
Oktober 2011 die Schwellen von 3 %, 5 %, 10 %, 15 %, 20 % und 25 % der
Stimmrechte überschritten hat und zu diesem Tag 27,33 % (2.690.000
Stimmrechte) betragen hat.

02.11.2011 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche  
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.  
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de


--------------------------------------------------  

Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  First Sensor AG
             Peter-Behrens-Straße 15
             12459 Berlin
             Deutschland
Internet:     www.first-sensor.com
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service

Quelle: http://www.ariva.de/news/...-europaweiten-Verbreitung-deutsch-3882579  

03.11.11 18:55
1

174 Postings, 4875 Tage SVWerderwie geht das?

heißt das nicht dass sie vor dem 27.10. noch unter 3 % lagen? Da mussten sie ja an einem Tag ca 25 % der Aktien gekauft haben. Kann das mal einer erklären, der Ahnung hat?  

03.11.11 19:08
1

3203 Postings, 3739 Tage toni8000@ SVWerder

Vermutlich haben Sie bei der KE die Aktien gekauft, die nicht vom Großaktionär gezeichnet worden sind.

Wäre sehrt gut möglich.

Grüße.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 12   
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Laufpass.com, Systema, SzeneAlternativ, Waldivie, waschlappen

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
TUITUAG00
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
ITM Power plcA0B57L
Airbus SE (ex EADS)938914
Allianz840400
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Ballard Power Inc.A0RENB
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
BASFBASF11