finanzen.net

First Sensor AG (WKN: 720190) kaufen

Seite 1 von 12
neuester Beitrag: 05.01.18 13:56
eröffnet am: 07.07.11 17:00 von: windot Anzahl Beiträge: 285
neuester Beitrag: 05.01.18 13:56 von: TheseusX Leser gesamt: 61715
davon Heute: 9
bewertet mit 8 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 12   

07.07.11 17:00
8

88767 Postings, 3807 Tage windotFirst Sensor AG (WKN: 720190) kaufen

"Überzeugende Quartalszahlen bestätigen den Wachstumstrend"

"Empfehlung: Kaufen
seit: 07.07.2011
Kursziel: 11,50 Euro
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: Halten auf Kaufen am 07.07.2011"

"Original-Research: First Sensor AG - von GSC Research GmbH

Aktieneinstufung von GSC Research GmbH zu First Sensor AG"

http://www.ariva.de/...ensor_AG_von_GSC_Research_GmbH_Kaufen_c3784656  

08.07.11 13:18
2

88767 Postings, 3807 Tage windot20% p.a.Wachstum garantiert + 15% Umsatzrendite

http://www.ariva.de/news/...von-20-p-a-an-Der-Aktionaersbrief-3785723

Der Aktionärsbrief - First Sensor peilt Wachstumsraten von 20% p.a. an
11:34 08.07.11

Düsseldorf (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "Der Aktionärsbrief" halten die Aktie von First Sensor (Profil) für ein aussichtsreiches Investment.

Aus "Silicon Sensor" sei "First Sensor" geworden. Die Geschäfte bei dem Spezialisten für optische Sensoren würden richtig ins Laufen kommen. So avisiere die Unternehmensführung für die nächsten drei bis fünf Jahre Wachstumsraten von 20% sowie eine Umsatzrendite von 15% an. Dank entsprechender Abnehmerverträge gelte dieses Wachstum als sicher.

Unterstützung halte die Guidance zum Beispiel auch die Nachricht aus der letzten Woche. So habe ein namhafter Automobilhersteller eine Absichtserklärung mit First Sensor unterzeichnet, bei der es um ein Auftragsvolumen von 50 Mio. Euro gehe.

Aktuell werde der Titel mit einem KGV 2012e von 11 bewertet. Hinsichtlich der zweistelligen Wachstumsraten würden die Experten diese Bewertung für ausbaufähig halten. Die Experten würden ein KGV von 14 für fair halten. Daraus lasse sich ein Kurspotenzial in Richtung 14 Euro auf Sicht von zwölf bis 18 Monaten ableiten.

Die Experten von "Der Aktionärsbrief" halten die Aktie von First Sensor für ein aussichtsreiches Investment. Ein Stopp sollte bei 8,70 Euro platziert werden. (Ausgabe 27 vom 07.07.2011) (08.07.2011/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Quelle: Aktiencheck  

08.07.11 14:19
1

163 Postings, 3616 Tage AgentSmitzDie positiven

Analysteneinschätzungen häufen sich. Wichtig in den nächsten Tagen/Wochen wird die 10? Marke sein, die man überwinden muss. First Sensor ist sehr gut aufgestellt, sodass ich auch Kurse von 20? und mehr für realitisch in den nächsten 2 Jahren halte.  

08.07.11 14:52
1

88767 Postings, 3807 Tage windotKönnte eine kleine AIXTRON werden!

09.07.11 11:00

6897 Postings, 4020 Tage Dicki1Aufbau des MEMS-Bereichs, zur zukünft Auslastung

Die wenigsten Hier, werden aus der letzten AD_Hoc gelesen haben, dass MPD, jetzt 100%tig zu SIS gehört.
-------------------------------------------------
Herr Dr. Giering, kümmerte sich um Käufe und Kooperationen, im MEMS-Bereich, innerhalb Deutschlands.
Für die künftige Auslastung Berlins, durch größeren MEMS-Anteil, wäre ein neuer Vorstandsposten, für den Bereich, Ausbau des MEMS-Anteils in Berlin sinvoll.
Der damalige Chef von First Sensor, wäre ideale Besetzung dafür.
Dieser, wird weltweit intressante kleine Unternehmen, Forschungsbereiche von Unis, Institute kennen, die zur Weiterführung von Forschungen und Aufbau von Produktion Geld brauchen und gerne Lizenzen und Patente verkaufen.
Gemeinsame Nutzung von Patente, wird für DIESE, Forschungsbereiche intressant sein da sie zum Teil noch nichts erwirtschaften. Wenn SIS für beidseitige Benutzung von Patenten, Geld bietet und sich dadurch breiter aufstellen kann, profitieren beide Seiten.

Sinnvolle Lizenzen, Patente, könnten von Forschungsinstitute, Unis, kleine Unternehmen, weltweit, erworben werden, damit Die, weitere Forschungen finazieren können und SIS, technologolisch im MEMS-Bereich weiter kommt.
Gemeinsame MEMS-Forschungen mit vielen in verschiedenste Bereiche, wären zusätzlich sinvoll.
Auf zukünftige Messen, könnte sich SIS so als Technologieführer im MEMS_Bereich darstellen und durch weitere Miniatisierung profitieren.
--------------------------------------------------  

09.07.11 17:54

6897 Postings, 4020 Tage Dicki1Bitte Hilfe Herr Hopp und Herr Maquart

http://www.pressetext.com/news/20071211018

Kürzlich hat Silicon Sensor, First Sensor gekauft, die im MEMS-Sensorbereich tätig sind und einem Konsortium um Siemens Venture Capital gehörten.

sensordynamics ist auch im MEMS-Sensorbereich tätig und gehört auch einen Konsortium um Siemens Venture Capital. (Glaube auch kundenspezifisch)
http://www.sensordynamics.cc/cms/cms.php?pageId=89

Ein Konsortium um  Siemens Venture Capital,  hat First Sensor an SIS verkauft, warum soll das andere MEMS-Unternehmen vom Konsortium um Siemens Venture Capital,  nicht auch an SIS gehen.

Mit dem Verkauf von First Sensor, zog sich Siemens Venture Capital teilweise vom MEMS-Bereich zurück.
Warum sollte jetzt kein kompletter Rückzug stattfinden.

Da SIS nach letzter AD-Hock, jetzt 100% an MPD gehört, ist anzunehmen, dass alles zu Einer First Sensor verschmolzen wird und es zukünftig nur noch Geschäftsbereiche der First Sensor gibt.
Für den Geschäftsbereich MEMS, wäre Sensor Dynamics, sehr wertvoll.
Gemeinsam mit First Sensor und den Chemnitzern, die gekauft wurden, könnte mit Sensor Dynamics, ein Geschäftsbereich MEMS, gemeinsam, als ein Geschäftsbereich von SIS auftreten.

Dem Konsortium um Siemens, könnten Aktienanteile an Silicon Sensor angeboten werden, mit einer Barkomponente, aus den  üppigen liquiden Mitteln.
Die Aktienanteile einzelner, wären dadurch nicht so riesig.

Das Konsortium, könnte so von dem zusammengelegten Vertriebsnetz, vorhandener Kundengruppen, sowie den schon garantierten Umsatzwachstum über 20%, in den nächsten Jahren von SIS profitieren.

Mit Sensor Dynamics, als ein Geschäftsbereich, eines dann größeren Unternehmens,
würde auch für Siemens und Konsortium Sinn machen, da Sensor Dynamics wie First Sensor, kundenspezifisch produzieren.

Es würde ein größeres kundenspezifisches optoelektronisches Sensorunternehmen entstehen, wobei Siemens und Konsortium, durch Synergien und Zentralisierungen, Gewinnwachstum, garantierte Umsatzwachstumsraten, über 20%, profitieren könnten.  

09.07.11 18:35

6897 Postings, 4020 Tage Dicki1Gesamtunternehmen, Sensor Dynamics First Sensor

Einige vom Siemens-Konsortium, könnten für sensor-Dynamics von First Sensor ausgezahlt werden.
Andere, Anteile und vielleicht Barkomponente bekommen.
Am größeren Unternehmen, könnte Herr Hopp, zum Schluss, wieder knapp 30% halten.  Das Kundenkonsortium, vom dann größeren Unternehmen, würde sich erweitern, Denen dann gleichzeitig, ein größeres Spektrum angeboten werden könnte.

Da das Siemens-Konsortium, dann an einem börsennotierten Unternehmen beteiligt wäre,
könnten Sie sich bei Höchstkursen, leichter von den Anteilen trennen.
Wobei bei First Sensor, jährliche Wachstumsraten über 20%, nächste Jahre garantiert sind.  

10.07.11 17:51

6897 Postings, 4020 Tage Dicki1Mikropixel-Avalanche-Photodioden

Sensor Dynamics zu groß
-----------------------------------------

http://www.zecotek.com/EN/503/

http://www.zecotek.com/media/MAPD-WhitePaper-March-2011.pdf

Zecotec hat ca 6 Mio Euro letztes Jahr Verlust erwirtschaftet und ist momentan ca 17 Mio Euro wert.

Zecoteks neue Generation von Mikropixel-Avalanche-Photodioden kommt an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich in Experimenten mit dem Großen Hadronen-Speicherring des CERN zum Einsatz

10. Mai 2011 (Filing Services Canada) -- Zecotek Photonics Inc. (ZMS - TSX Venture), ein Entwickler modernster Photonentechnologien für den Einsatz in Medizintechnik, Industrie und Wissenschaft, hat heute bekannt gegeben, dass sich die Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH) in der Schweiz für den Einsatz der von Zecotek entwickelten neuen Generation von Mikropixel-Avalanche-Photodioden (MAPD) als Kernkomponente des elektromagnetischen Kalorimeters entschieden hat. Mit diesem Instrument soll eine wissenschaftliche Plattform für die Messung kosmischer Strahlung entwickelt werden.

Unsere Wahl fiel auf die MAPDs von Zecotek, weil wir Photodetektoren mit einem sehr großen dynamischen Messbereich und einer guten Quanteneffizienz benötigen, sagte Dr. Werner Lustermann, einer der wissenschaftlichen Leiter der berühmten Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich. Die von Zecotek entwickelten MAPDs sind einzigartig, da sie im Vergleich zu APDs Linearität über einen großen dynamischen Messbereich bei gleichzeitig hoher Verstärkung garantieren, mit einer guten Quanteneffizienz, einer niedrigen Betriebsspannung und Magnetfeldtoleranz bzw. einem kleinen Formfaktor punkten sowie robust und einfach in der Handhabung sind.

Wir freuen uns sehr, dass sich die ETH entschieden hat, unsere MAPDs in diesem neuen Einsatzbereich zu verwenden, sagte Dr. Faouzi Zerrouk, Chairman, President und CEO von Zecotek Photonics. Damit werden einmal mehr die einzigartigen Leistungsmerkmale unserer MAPDs unter Beweis gestellt. Es ist uns eine besondere Freude, dass wir nun für ein weiteres wichtiges Experiment im Grenzbereich der Hochenergiephysik ausgewählt wurden.

Der Auftrag wird über das in Singapur ansässige Zecotek-Tochterunternehmen Zecotek Imaging Systems Pte Ltd abgewickelt. Dass sich die Eidgenössische Technische Hochschule Zürich für Zecoteks einzigartige patentierte MAPDs entschieden hat, ist auf frühere Experimente am CERN und auf Zecoteks Beteiligung an einem vom CERN gesponserten Kolloquium zum Thema Silikon-Photodetektoren (SiPM) zurückzuführen.

Das Gerät wird im September 2011 am CERN (Europäische Organisation für Kernforschung) getestet und kalibriert.  

16.07.11 14:46

6897 Postings, 4020 Tage Dicki1Neue Hompage/ Mikropixel-Avalanche-Photodioden

http://www.first-sensor.com/
-----------------------
10. Mai 2011 (Filing Services Canada) -- Zecotek Photonics Inc. (ZMS - TSX Venture), ein Entwickler modernster Photonentechnologien für den Einsatz in Medizintechnik, Industrie und Wissenschaft, hat heute bekannt gegeben, dass sich die Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH) in der Schweiz für den Einsatz der von Zecotek entwickelten neuen Generation von Mikropixel-Avalanche-Photodioden (MAPD) als Kernkomponente des elektromagnetischen Kalorimeters entschieden hat. Mit diesem Instrument soll eine wissenschaftliche Plattform für die Messung kosmischer Strahlung entwickelt werden.  

16.07.11 16:20

6897 Postings, 4020 Tage Dicki1Neben Sensor, Packaging, bitte Waferfertigung

Das Verhältnis zwischen Umsatz und Aktienkurs ist momentan so niedrig wie lange nicht mehr bei Plan Optik.
Momentan 11 Mio Euro wert.
First Sensor ist in den Bereichen, Packaging, Sensorherstellung, Microelektronik drinnen.
Neben Packaging und Sensorherstellung, wäre ein breiteres Angebot an Wafern, sehr intressant.
Im MEMS-Bereich ist Plan Optik auch drinnen.
Mit dem breiten Waferangebot "auch kundenspezifisch" und Angebot an MEMS, von Plan Optik, hätte First Sensor, neben der Sensorherstellung und dem Packaging, noch andere Möglichkeiten, für Kundenanforderungen.
Die Einkaufskosten für das Rohmaterial, würden dadurch auch pro Bauteil runtergehen.

http://www.ariva.de/plan_optik-aktie

http://www.planoptik.com/group/plan_optik.html

http://www.planoptik.com/produkte/produkte.html

http://www.planoptik.com/produkte/packaging_wafer.html


http://www.planoptik.com/produkte/substrat_wafer.html

Auch kundenspezifisch
http://www.planoptik.com/produkte/kundenspezifische_wafer.html


http://www.planoptik.com/produkte/carrier_wafer.html


http://www.planoptik.com/produkte/conductive_via_wafer.html

http://www.planoptik.com/produkte/mikrolinsen.html

http://www.planoptik.com/produkte/fluidikkomponenten.html

Die Plan Optik AG produziert mit zum Teil eigens entwickelten Techniken Wafer aus Glas, Glas-Silizium-Kombinationen und Quarz. Diese finden Verwendung in intelligenten Mikrosystemen, die sensorische, aktorische und signalverarbeitende Funktionen kombinieren. Die im Geschäftsfeld Mikrosystemtechnik hergestellten Chips sind Kernelemente von jährlich mehr als 100 Mill. Sensoren und Mikro-Fluidik-Systemen. Als Hersteller strukturierter Wafer liefert Plan Optik aktive Elemente für zahlreiche Anwendungen der Mikro-Systemtechnik in unterschiedlichen Branchen, insbesondere in den Bereichen Health Care (Mikrodosiersysteme, Lab on Chips), Automotive (Sensoren für Fahrerassistenzsysteme und Motorsteuerung), Luft- und Raumfahrt (Stell- und Lagesensoren) sowie Consumer Electronics. In dem zweiten Geschäftsfeld Optoelektronik produziert das Unternehmen optische und mechanische Bauelemente für Messmaschinen, optische Geräte und Maschinenbau insbesondere in großen Abmessungen.  

16.07.11 16:44

6897 Postings, 4020 Tage Dicki1Durch neue verschiedene Wafern, größeres Angebot a

Durch neue verschiedene Wafern, größeres Angebot an Fotodioden, Sensoren möglich.

First Sensor, kann vieles, in den Bereichen, Sensorherstellung und Packaging anbieten.

Durch ein sehr breites Angebot an Materialien an Wafern, sowie an Kombinationen, wäre ein Waferbereich, neben Sensorfertigung, sowie Packaging, Microelektronik, aus mehrerer Sicht intressant.

11 Mio ist momentan Plan Optik wert, wobei das Umsatz, Aktienverhältnis niedrig im Vergleich zu letzter Zeit ist.

Mit breiterem Angebot an Wafern, sollte sich das Angebot an Fotodioden, Sensoren, erweitern lassen, wobei, mehr Kundenanforderungen entsprochen werden kann.  

16.07.11 16:50

6897 Postings, 4020 Tage Dicki1Waferangebot durch Plan Optik (auch Materialien

Mit breiterem Angebot an Wafern, sollte sich das Angebot an Fotodioden, Sensoren, erweitern lassen, wobei, mehr Kundenanforderungen entsprochen werden kann.

Neben Sensorherstellung, Packaging, wäre Waferfertigung in der Produktionskette, für Kunden intressant.
Dann alles aus einer Hand.

Einkaufskosten für Grundmaterialien, sollte sich durch größere mengen, pro bauteil verringern.

Dann wirklich, vom Grundmaterial (wobei sehr viel Auswahl und Kombinationen), bis zur fotodiode, Sensor, Packaging, Endprodukt.  

18.07.11 09:42

88767 Postings, 3807 Tage windot"First Sensor verdoppelt Gewinn"

http://www.ariva.de/news/...sor-verdoppelt-Gewinn-FOCUS-MONEY-3790562

FOCUS-MONEY - First Sensor verdoppelt Gewinn
12:42 14.07.11

München (aktiencheck.de AG) - Die Experten des Wirtschaftsmagazins "FOCUS-MONEY" empfehlen die Aktie der First Sensor AG. (Profil) bis zu einem Kurs von 11,05 EUR zu "kaufen".

First Sensor (früher: Silicon Sensor) entwickle und produziere kundespezifische Sensorlösungen und komplette Detektorsysteme zur Anwendung in Medizintechnik, Wissenschaft und Industrie. Für ihre Krebszellensonde der dritten Generation habe das Unternehmen gemäß Bekanntgabe die medizinische Produktzertifizierung für alle Märkte der europäischen Union erhalten. Zudem sei vor Kurzem ein bereits bestehender Auftrag für Lenkwinkelsensoren bei Verdoppelung der Stückzahl um zwei Jahre verlängert worden.

In 2011 solle sich im Vergleich zu 2010 auch der Gewinn des Unternehmens verdoppeln. Seit dem Jahr 2009 habe sich der Aktienkurs verhalten nach oben entwickelt.

Nach Ansicht der Experten von "FOCUS-MONEY" könnte der Kurs der First Sensor-Aktie durch die Gewinnaussichten jetzt neuen Auftrieb erhalten. Sie empfehlen einen Kauf bis zu einem Kurs von 11,05 EUR und setzen einen Stopp-Kurs bei 8,46 EUR. (Ausgabe 29) (14.07.2011/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Quelle: Aktiencheck  

18.07.11 09:46

88767 Postings, 3807 Tage windotGuter Auftakt heute! Fällt endlich die 10?

KZ 11,05 ? halte ich aber bei den News nicht für angemessen. 14 ? aus "Der Aktionärsbrief" dürften die unterste Messlatte sein!

http://www.ariva.de/news/...von-20-p-a-an-Der-Aktionaersbrief-3785723  

20.07.11 13:25

6897 Postings, 4020 Tage Dicki1Entwicklungsfirmen

http://www.ist-sensorik.de/de/unternehmen/profil/profil.html

Habe mir mehrere Ingeniurbüros für Sensorentwicklung angeschaut und festgestellt, dasss die Großen und die meißten zu ist-Sensorik gehören.
Die entwickeln Sensoren und geben die Fertigung an einen dritten, oder fertigen selbst.

Würden Planbyros, Ingeniurbüros für Sensorentwicklung,mEMS, Kameratechnik,Drucksensorik, von
First Sensor aufgekauft, könnte schon alleine mit der Entwicklung Geld verdient werden, wobei First Sensor, einen zusätzlichen Vertriebsweg hätte, wobei Ingeniurbüros mit Sensorentwicklung, Geld verdienen.
Dies gilt natürlich auch fürs Ausland, wobei damit, Projekte dazugekauft würdena, die noch in der Entwicklung sind, wobei auch gutes Personal, dabei wäre.
-----------------------------------  

21.07.11 13:17
1

163 Postings, 3616 Tage AgentSmitz10?

nächste nachricht die den kurs positiv beeinflussen sollte

http://www.ariva.de/news/...enzial-bis-zu-22-Mio-Euro-deutsch-3796477  

21.07.11 13:36

88767 Postings, 3807 Tage windot".Großkunden, Umsatzpotenzial bis zu 22 Mio. Euro"

http://www.ariva.de/news/...enzial-bis-zu-22-Mio-Euro-deutsch-3796477

Ad hoc: First Sensor AG: Zweite deutliche Auftragserweiterung durch einen Großkunden, Umsatzpotenzial bis zu 22 Mio. Euro
13:09 21.07.11

Ad-hoc-Mitteilung nach §15 WpHG

First Sensor AG / Schlagwort(e): Vertrag/Umsatzentwicklung

First Sensor AG: Zweite deutliche Auftragserweiterung durch einen
Großkunden, Umsatzpotenzial bis zu 22 Mio. Euro

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der
EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent
verantwortlich.
--------------------------------------------------

Zweite deutliche Auftragserweiterung durch einen Großkunden
Umsatzpotenzial bis zu 22 Mio. Euro

Berlin, den 21.07.2011

Die Silicon Micro Sensors GmbH, eine einhundertprozentige Tochterfirma der
First Sensor AG (ehem. Silicon Sensor) hat am heutigen Tage die Nominierung
für die Lieferung von hochpräzisen Kamerasystemen für einen namhaften
deutschen Automobilhersteller angenommen. Mit der Annahme dieser
Nominierung wird der am 16.08.2010 vermeldete Lieferauftrag deutlich
erweitert.

Das Kamerasystem, welches anfänglich nur in zwei Fahrzeugmodellen zum
Einsatz kam, wird nun auch in allen anderen Modellreihen des Herstellers
für das Fahrerassistenzsystem verwendet werden. In den nächsten Jahren wird
die jährlich zu liefernde Stückzahl gegenüber dem urspünglichen Auftrag
mehr als verdreifacht werden und zugleich wird die Vertragsdauer vorzeitig
bis zum Jahr 2018 verlängert.

Der Vorstand geht zum derzeitigen Zeitpunkt davon aus, dass der Vertrag für
die Laufzeit bis 2018 ein Umsatzvolumen von bis zu 22 Mio. EUR umfassen
wird.

Dies ist bereits die zweite deutliche Auftragserweiterung im First Sensor
Konzern in kurzer Zeit. Am 29.6. hatte die Gesellschaft einen maßgeblichen
Volumenanstieg bei der Produktion von Lenkwinkelsensoren für einen großen
europäischen Automobilzulieferer vermeldet.

Weitere Angaben zur Gesellschaft erhalten Sie unter www.first-sensor.com
oder unter
Tel.: +49 30 6399 23-710.
First Sensor AG
Der Vorstand
Über First Sensor

Die First Sensor AG ist ein führender Anbieter von hochqualitativen
kunden¬spezifischen Sensorlösungen in den Branchen Life Science,
Industrial, Mobility, Security sowie Aerospace. Mit weltweit über 400
Mitarbeitern erzielte Silicon Sensor einen Jahresumsatz 2010 von 45,2 Mio.
EUR. First Sensor wurde vor 20 Jahren in Berlin gegründet und ist seit 1999
an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert [Prime Standard  WKN: 720190  
ISIN: DE0007201907  SIS]. Weitere Informationen zu First Sensor im
Internet unter www.first-sensor.com.
21.07.2011 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche  
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.  
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

--------------------------------------------------  
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  First Sensor AG
             Peter-Behrens-Straße 15
             12459 Berlin
             Deutschland
Telefon:      +49 (0)30 63 99 23-710
Fax:          +49 (0)30 63 99 23-719
E-Mail:       ir@first-sensor.de
Internet:     www.first-sensor.com
ISIN:         DE0007201907
WKN:          720190
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
             in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service
 
--------------------------------------------------  

21.07.11 14:33

88767 Postings, 3807 Tage windotAuf, auf, zu neuen Höhen!

21.07.11 14:53
1

2915 Postings, 4925 Tage allavistazu alten Höhen, würde mir fürs erste auch

schon reichen.

Die 100 Mio. Umsatz dürften wir wohl schon 2014 sehen. Ist Umsatzmäßig ne schöne Sache, die heutige Meldung, dürfte aber sehr profitabel sein, wenn man sieht welche Margen Augusta im Kamerasegment einfährt.

Zur heutigen Meldung, passt auch schön die letzte Empfehlung, die eben in vermehrten Großaufträgen, eine neue Ära bei First Sensor sieht. Dies hatte unlängst auch Hr. Stein angedeutet.

http://www.mastertraders.de/trading/kursziele/...e-unternehmens-aera/  

21.07.11 15:51

88767 Postings, 3807 Tage windotKursziel 100%

Wie ich schon sagte, 14 Euro sind für mich die unterste Messlatte! Link aus #23:

http://www.mastertraders.de/trading/kursziele/...e-unternehmens-aera/

"Für Langfristanleger sehen die Experten des Börsenmagazins (Der Aktionär) eine realistische Chance für eine Kursverdopplung. Selbst das Kursziel der nächsten 12 Monate bietet mit erwarteten Kursen von 15,00 Euro mit 56% reichlich Aufwärtspotential."  

21.07.11 16:39

88767 Postings, 3807 Tage windotZur Feier des Tages

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 12   
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Reinhardt2, Laufpass.com, Systema, SzeneAlternativ, Waldivie, waschlappen

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB
Allianz840400
BASFBASF11
Scout24 AGA12DM8
Deutsche Telekom AG555750
Amazon906866
PowerCell Sweden ABA14TK6
E.ON SEENAG99