finanzen.net

CDV-Thread

Seite 5 von 14
neuester Beitrag: 18.01.07 18:27
eröffnet am: 22.06.04 15:25 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 330
neuester Beitrag: 18.01.07 18:27 von: Katjuscha Leser gesamt: 34182
davon Heute: 5
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 14   

10.02.05 15:44

99026 Postings, 7426 Tage KatjuschaHi

Die nächsten 2 Wochen seitwärts zwischen 6,9 und 7,9 ?.

Ansonsten seh ichs genauso wie Du. Mitte März dürfte einige Phantasie aufkommen. Es sei denn Cossacks2 wird noch verschoben, und die Prognosen werden zurückgenommen. Für beide Dinge sehe ich allerdings keinen Anlass.

Kursziel bis Anfang April würde ich mindestens auf 9,3 ? einstufen.  

10.02.05 17:58

212 Postings, 6132 Tage flipper83Danke Katjuscha..

Immer zur Stelle wenn man fragen hat. Was will man mehr.
Danke  

14.02.05 16:47

99026 Postings, 7426 Tage KatjuschaNur hat es diesmal nicht gestimmt

CDV hat die 8 ? wieder nach oben durchbrochen. Jetzt notiert sie genau am Abwärtstrend. Dürfte spannend werden in den nächsten Tagen.  

14.02.05 16:49

99026 Postings, 7426 Tage KatjuschaDas könnte der Grund für den leichten Anstieg sein

Cossacks II ? Napoleonic Wars bereits ab 21. März im Handel

Die CDV Software Entertainment AG gibt heute den genauen Release von Cossacks II ? Napoleonic Wars bekannt. Der lang ersehnte Nachfolger des erfolgreichen Strategie-Hits Cossacks wird bereits am 21. März in den Regalen der Händler stehen.

Nicht zuletzt auf Grund der guten Zusammenarbeit mit den Entwicklern von GSC konnte der Titel in den letzten Wochen enorm vorangetrieben werden.
Das Warten von Millionen Cossacks Fans hat endlich ein Ende und packende Strategie-Schlachten werden bald wieder die heimischen Monitore bevölkern.

 

14.02.05 19:07

18 Postings, 5687 Tage sb.tradingausbruch aus kurzfristigem abwärtstrend

im gegensatz zu katjuscha sehe ich einen bruch des kurzfristigen aufwärtstrends auf schlusskursbasis xetra 8,29.

hinzu kommt stark ansteigendes volume.

weiterhin sieht der macd hervorragend aus.

fazit: die charttechnik generiert aus meiner sicht ein klares kaufsignal!

die fundamentals wurden v.a. von katjuscha zur genüge fundiert analysiert.

 
Angehängte Grafik:
cdv.GIF (verkleinert auf 89%) vergrößern
cdv.GIF

14.02.05 19:11

18 Postings, 5687 Tage sb.tradingobiger thread

korrektur: es muss selbstverständlich kurzfristiger abwärtstrend heißen!  

14.02.05 19:18

99026 Postings, 7426 Tage KatjuschaAlso ich finde logarithmische Charts sinnvoller

Da wäre CDV allerdings ebenfalls heute ausgebrochen. Ist aber noch nicht so siignifikant, das ich bereits in dieser Woche einen steilen Anstieg erwarte. Kann aber so kommen.


 

14.02.05 22:18

2234 Postings, 6316 Tage MeckiIch favorisiere seit kurzem Wochencharts

da sie mir viel übersichtlicher und auch in Ihrer Aussagekraft verlässlicher erscheinen. Im Candle-Stick Wochenchart von CDV kann man sehen, dass die Käufe am Freitag dazu führten, dass der Wochenschlusskurs noch oberhalb des maßgeblichen Auwärtstrends seit Ende April 04 schloss. Intraweek war er bereits unterschritten worden. Ein Wochenschlusskurs unter 7,90 EUR sollte nun vermieden werden.
 

14.02.05 22:35

99026 Postings, 7426 Tage KatjuschaAufwärtstrend seit Ende April 04 ?

Der existiert doch schon lange nicht mehr. Auch nicht auf Wochenbasis.


      ariva.de
     


 

14.02.05 22:55

2234 Postings, 6316 Tage Mecki@katjuscha

Die Trendlinie, die ich meine, verbindet die Xetra-Wochenschlusskurse vom 14.05.04, 3.9.04, 30.12.04 und 11.02.05.  

15.02.05 00:08

99026 Postings, 7426 Tage Katjuscha@Mecki

Aber das sieht man doch mit bloßem Auge, das Deine 4 Termine keine Linie ergeben.

Oder nutzt Du auch einen nicht logarithmischen Chart?  

15.02.05 10:04

545 Postings, 7395 Tage tetsuoetabliert Down Trend oder Konsolidiert bei 7.5? o. T.

15.02.05 10:14

2234 Postings, 6316 Tage Mecki@Katjuscha

Nutze den Chart-Analyzer von comdirect mit der absoluten Skalierung, dort ergibt sich die von mir angegebene Trend-Linie im eingestellten Wochenchart. In der logarithmischen Skalierung nicht, da hast Du recht.
Einen kurzen Thread über die Unterschiede von Trendlinien bei logarithmischen und linearen Charts habe ich hier gefunden:
http://www.wertpapier-forum.de/index.php?showtopic=1992
Mich würde wirklich interessieren, warum Du logarithmische Charts sinnvoller findest. Ich dachte immer, dass lineare Charts verbreiteter sind, und damit auch aussagekräftiger.
Gruß Mecki  

15.02.05 13:54

545 Postings, 7395 Tage tetsuo@Mecki

Im allgemeinen nehme ich log Charts (der comdirect ist mir recht vertraut da Du ihn erwähnst).

Allerdings ist die Frage nach welchen Regeln die Mehrheit bzw die Maschinenprogramme traden. Dies ist nicht bei allen Aktien gleich (frag mich nicht warum).

Läuft ein Trend signifikant auf linearen Trends, die Betonung liegt hier auf signifikant, dann muss man sich dran halten, d.h. dann sollte man schon mal nach log Trends schauen, aber den linearen den Vorzug geben. Ich steige in der Regel log ein und gehe selten linear.

Signifikant heisst für mich mehr als 3 Stützstellen, im Nahbereich, also 2 im Jahr 2003 und 2 im Jan 2005 ist dann weniger signifikant (kann ein Zufallsprodukt sein). Ein Bsp für einen funktionierenden log Trend siehe IDS. Hier vermute ich Maschinenporgramme die sogar alte Stützstellen auf vergangenen 3 Jahren signifikant einbeziehen.

 

tetsuo

 

15.02.05 16:31

99026 Postings, 7426 Tage Katjuscha@mecki, für mich ist das einfach konsequent und

logisch, die logarithmische Einstellung zu benutzen.

Ich kann ja bei der Betrachtung von horizonatalen Widerständen und Unterstützungen noch verstehen, das man die absolute Betrachtung nimmt, denn da sind die Abstände zwiscehn Hoch und Tiefs nicht so groß, weswegen das besser abzuleiten ist. Bei Aktien, die sich beispielsweise über lange Zeit in einer Seitwärtsrange bewegen, sind absolute Charts sinnvoll.
Aber was Trendlinien (Aufwärtstrends, Abwärtstrends) anbelangt, also bei Aktien mit größeren Kursausschlägen, muss man eigentlich zwingend den logarithmischen Chart nehmen. Denn die Kursverläufe sind ja prozentual. Also wenn ich eine Aktie bei 1 ? kaufe, mache ich 100% bis 2 ?. Weitere 100% mache ich bis 4 ?. Deshalb sind logarithmische Charts einfach die logische Konsequenz daraus.


Fazit: Log-Charts bei Trends! - Abs-Charts bei horizontalen Widerstände/Unterstützungen  

15.02.05 16:32

99026 Postings, 7426 Tage Katjuscha@mecki, für mich ist das einfach konsequent und

logisch, die logarithmische Einstellung zu benutzen.

Ich kann ja bei der Betrachtung von horizonatalen Widerständen und Unterstützungen noch verstehen, das man die absolute Betrachtung nimmt, denn da sind die Abstände zwiscehn Hoch und Tiefs nicht so groß, weswegen das besser abzuleiten ist. Bei Aktien, die sich beispielsweise über lange Zeit in einer Seitwärtsrange bewegen, sind absolute Charts sinnvoll.
Aber was Trendlinien (Aufwärtstrends, Abwärtstrends) anbelangt, also bei Aktien mit größeren Kursausschlägen, muss man eigentlich zwingend den logarithmischen Chart nehmen. Denn die Kursverläufe sind ja prozentual. Also wenn ich eine Aktie bei 1 ? kaufe, mache ich 100% bis 2 ?. Weitere 100% mache ich bis 4 ?. Deshalb sind logarithmische Charts einfach die logische Konsequenz daraus.


Fazit: Log-Charts bei Trends! - Abs-Charts bei horizontalen Widerstände/Unterstützungen  

15.02.05 16:40

545 Postings, 7395 Tage tetsuo@katjuscha

Hi Katjuscha,
klar.
Hälst Du es für Zufall, dass manche Aktien auf stabilen Trends im linearen Maßstab laufen? Wobei ich vermuten würde dass wir hier evtl. nur über mittelfirstige Perioden reden.
Gruß
tetsuo  

15.02.05 16:43

2234 Postings, 6316 Tage Meckivielen Dank für die Ausführungen, Katjuscha

werde das mal genauer betrachten, wenn ich mal Zeit dafür finde
Guß Mecki  

21.02.05 12:59

212 Postings, 6132 Tage flipper83Hört sich doch gut an.....

EQS-Adhoc: CDV mit Umsatz- und Ergebnissprung  


12:46 21.02.05  


EQS-Adhoc: [CDV Software Entertainment AG] CDV mit Umsatz- und Ergebnissprung

CDV Software Entertainment AG / Jahresergebnis

21.02.2005

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch die EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

Der Karlsruher Publisher von Computerspielen und
Anwendungssoftware, CDV Software Entertainment AG,
veröffentlicht heute die vorläufigen Zahlen für das
Geschäftsjahr 2004, das mit einem deutlich positiven
Ergebnis abgeschlossen wurde.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr wurden Umsätze in
Höhe von rd. EUR 17 Mio. (Vorjahr EUR 15,5 Mio.) als auch
ein positives EBIT in Höhe von rd. EUR 2 Mio. (Vorjahr:
EUR -10 Mio.) erreicht und damit die Planzahlen vollends
erfüllt.
Die liquiden Mittel lagen zum 31.12.2004 bei EUR 2,7
Mio. (Vorjahr: EUR 1,3 Mio.).

"Wir sind stolz darauf, bereits im ersten Jahr nach dem
Turn Around ein derart positives Ergebnis erreicht zu
haben! Auch für die Zukunft sind wir mit unserem viel
versprechenden Produktportfolio sowie unserer schlanken
Kosten- und Organisationsstruktur sehr gut
aufgestellt.", kommentiert der designierte
Vorstandsvorsitzende Christoph Syring die Zahlen.

Der Vorstand bestätigt noch einmal die Erwartung, in
2005 sowohl Umsatz als auch EBIT mit einer
mindestens zweistelligen Prozentrate zu steigern.

Der komplette Jahresabschluss wird im März 2005
veröffentlicht.

 

21.02.05 13:59

99026 Postings, 7426 Tage KatjuschaDamit hat CDV das KGV04 von 7,7 bestätigt, und

zusätzlich noch 10% Umsatzwachstum. Das KGV dürfte durch die Skaleneffekte deutlich unter 7 fallen. Der CashFlow betrug 2004 immerhin auch 0,86 ? pro Aktie, und die Bilanz ist schuldenfrei und mit 2,7 ? pro Aktie ausgestattet.

Bei allen Risiken die so ein relativ kleines Unternehmen hat, sind diese Kurse absolut lächerlich. Wenn Cossacks2 einigermaßen gut läuft, wird der Aktienkurs schnell wieder zweistellig sein.  

25.02.05 10:24

222 Postings, 6258 Tage janoshHohes Umsatzvolumen!

...da lagen wohl auch einige stop-buy Order auf der Lauer...

 

28.02.05 13:02

99026 Postings, 7426 Tage KatjuschaKlarer Ausbruch. Jetzt kanns schnell gehen

Wenn wir in den nächsten Tagen über dem Bereich von 9,2 ? schließen, dürfte es schnell wieder über 10 ? gehen.  

28.02.05 13:45

99026 Postings, 7426 Tage KatjuschaCossacks2-Trailer online verfügbar

03.03.05 12:46

99026 Postings, 7426 Tage KatjuschaWitziger Werbespot zu Cossacks

Auf der HP von PC-Games gibts derzeit einen lustigen Werbespot für Cossacks zu sehen. Na ja, ich finde ihn nicht übermäßig witzig, aber okay ...


http://www.pcgames.de/?article_id=352781  

10.03.05 17:10

99026 Postings, 7426 Tage KatjuschaDer Spot ist witziger

Klickt auf den Link, und dann oben rechts auf das Bild bei "Special"!

http://www.cossacks2.de/index.php?m=downs&ss=screensaver&lang=de#  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 14   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
Amazon906866
Infineon AG623100
NIOA2N4PB
Lufthansa AG823212
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB
CommerzbankCBK100
BYD Co. Ltd.A0M4W9