finanzen.net

CDV-Thread

Seite 1 von 14
neuester Beitrag: 18.01.07 18:27
eröffnet am: 22.06.04 15:25 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 330
neuester Beitrag: 18.01.07 18:27 von: Katjuscha Leser gesamt: 33995
davon Heute: 8
bewertet mit 4 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 14   

22.06.04 15:25
4

98645 Postings, 7386 Tage KatjuschaCDV-Thread

Da sich ja bei Ariva trotz der jüngsten News niemand für CDV zu interessieren scheint, beginnen wir mal mit dem 6-Monats-Chart!

Bin jetzt mit einem Mischkurs von 4,5 dabei, und ich glaube das ich es nicht bereuen werde!

wallstreet-online.de  

22.06.04 15:32

508 Postings, 5826 Tage forsalewie schätzt du die kommenden 1-2 wochen ein?

wir der kurs weiter um die 4.80-5.10 pendeln oder langsam nach oben wandern? alles steht und fällt sicher kurzfristig mit dem erfolg von dem spiel "Panzers - Phase One". die bewertung des produkts waren gut und wenn cdv wirklich am ersten tag 90'000 oder mehr exemplare absetzen konnte, dann sieht's für das jahr 2004 nicht mal so schlecht aus, zumal in der pipeline mit Lula 3D(sex sells...oder sales?; ) ), Cossacks II usw. noch einiges an potential da ist.

ich hoffe doch, dass nun zumindest die 6 ? - marke in greifbare nähe kommt?

gruss

forsale

 

22.06.04 15:43

98645 Postings, 7386 Tage KatjuschaAlso dieser Zeitraum ist schwer abzuschätzen

Wenn CDV bereits in den nächsten Tagen erste Verkaufszahlen bringt, oder sogar einen Ausblick aufs Gesamtjahr, und diese Daten über den Erwartungen liegen, kann es auch schnell weiter aufwärts gehen! Aber ich glaube eigentlich eher an die Seitwärtsbewegung zwischen 4,5 und 5,5 bis zu den Quartalszahlen!

Muss sich halt jeder überlegen! Vom KGV ist CDV sehr billig, allerdings ist es kein Substanzwert, da man die Bilanz total bereinigt hat, und jetzt faktisch von Null anfängt! Aber wie Du ja schon selbst sagst, hat man noch einiges in der Pipeline und CodenamePanzers scheint super anzulaufen! Bei Amazon bereits auf Platz 1!


Schaun wa mal! Bin aber auch nicht der Spiele-Experte! Da sollte man lieber im WO-Board nachfragen!  

22.06.04 18:12

508 Postings, 5826 Tage forsalehabe diese antwort befürchtet, aber...

...sehe ich eigentlich genauso. wenn bald verkaufszahlen folgen, dann wird es sicher einen kleinen sprung geben, jedoch kann ebenso gut die kleinste negativmeldung (cdv ist ja selbst weltmeister im platzieren von hiobsbotschaften;) ) auch in richtung 3.80-4.00 gehen.
ich bin seit letztes jahr dabei und habe die talfahrt bisher "ausgessen". panik bringt ja auch nichts.: )

ich halte weiterhin an den 3'000 anteilen fest und warte halt noch weiter.

merci für deine antwort.

gruss

forsale  

22.06.04 20:38

2973 Postings, 6102 Tage Optimalich hab das schon mitgekriegt ... nicht so, daß

sich keiner dafür interessiert :-)

hab aber schon eine Spielefirma - und nachdem wir vor ein paar Monaten CDV hier schon mal hatten (Focus Money Bericht) und Ulrich sie in Grund und Boden geredet hat ... ich glaub bei dem Bericht stand sie so bei 3, nochwas

 

22.06.04 20:47

2973 Postings, 6102 Tage Optimalwar hier nicht mal ein Edit Button ?

zum Spielesektor generell - Ubi Soft hat momentan einen Haufen gute Spiele

dieses Jahr wird Doom 3 sehr interessant - kommt von Activision
und Half Life 2 - Vivendi

dann gibts da noch EA - die haben wirklich jeden Namen der Geld bringt
und halt meine Jowoods - dümpeln grad vor sich hin, versuchen aber mit Partner in den USA zu expandieren (wenn das klappt könnte das richtig gut werden) und kommen mit etwas Glück dieses Jahr in den ATX

noch so einen "Mistchart" hat übrigens Navarre - schade das ich die noch nicht früher kannte :-(

 

22.06.04 20:48

5883 Postings, 6060 Tage tafkaryippie, ein wert für die watch ...

endlich mal wieder was zum rechnen!

tafkar   Yours sincerly, TheArtistFormerlyKnownAsRalph

 

22.06.04 21:00

5883 Postings, 6060 Tage tafkarkat: welcher war nochmal der zweite wert?

du hattest in irgendeinem thread auf zwei werte verwiesen, die eventuell den turnaround schaffen könnten ... cdv und? finde den beitrag gerade nicht.

tafkar   Yours sincerly, TheArtistFormerlyKnownAsRalph

 

22.06.04 23:08

98645 Postings, 7386 Tage Katjuschatafkar

Der 2.Wert war Splendid Medien, aber pass auf! der wert ist extrem markteng! da kriegt man tagelang manchmal keine 2000 Stück! Also streng limitieren falls Du Dich dafür entscheidest, und keinen großen Wirbel machen, sonst kommt man nie an Stücke!

CDV und Splendid sind aber beide spekulativ, da der Turnaround noch nicht bestätigt wurde! Bei CDV dürfte das aber mit CodenamePanzers kein Problem sein, während ich bei Splendid auf die Kostenkontrolle hoffe, die nach der Restrukturierung eine Ebit-Marge von 5% erwarten lässt (von IR bestätigt)!


Grüße  

23.06.04 00:01

508 Postings, 5826 Tage forsalekleine neuigkeit zum tagesausklang; )

News by Sebastian Weidner 22-06-2004 (Quelle: www.gamigo.de)

 
Cossacks II - Ab sofort im Betastadium
Jubel, Trubel, Heiterkeit: Das monumentale Echtzeitstrategiespiel Cossacks 2 hat den Betastatus erreicht.

Große Schlachten erfordern große Denker. Cossacks 2 bietet erstere mit Sicherheit. Das Denken müsst ihr aber übernehmen. Gelegenheit dazu bekommt ihr bald. Zumindest, wenn die Entwicklung genau so gut weiterläuft wie bisher.

Publisher CDV hat heute voller Stolz verkündet, dass das historische Echtzeitstrategiespiel den Betastatus erreicht hat und somit prinzipiell komplett spielbar ist. Nun geht es darum, Bugs auszumerzen, Truppentypen auszubalancieren und Missionen feinzutunen.
Zeit dafür dürften die Entwickler haben: Denn laut Publisher soll der Titel erst im Lauf des 2. Halbjahres 2004 veröffentlicht werden.


kommentar:

Cossacks I + add-ons wurde über 1 million mal verkauft. ich gehe davon aus, dass darunter auch low-budget versionen sowie exemplare, die von lizenzpartnern verkauft wurden, sind. die grafiken und features sehen interessant aus, so dass Cossacks II sicher ähnlicher erfolg werden könnte. selbst wenn es nur 200'000 bis 300'000 exemplare werden sollten (imho unwahrscheinlich...eher werden es ähnliche zahlen, so ist das ein sehr guter erfolg. dieser erfolg addiert zu "Codename Panzers - Phase One" und anderen titeln...: )

aber ich bin vorsichtig geworden (bebrannter schnaps scheut die steuer....oder so *g*)...

fazit: ich bin schon zuversichtlicher als noch vor 3 monaten.

gruss und gute nacht.

forsale  

23.06.04 08:01

73 Postings, 6036 Tage Milstenhmmm

...mit Computerspielen (nicht Konsole!) habt ihr euch aber eine sehr kränkelnde Branche ausgesucht. Habt ihr euch mal die Mediacontrol Charts angeguckt (kosten allerding Geld)? Die sind nämlich die einzig relevanten Charts für PC-Spiele (und Musik, Videos, etc.), nicht etwa die Amazon Liste. Mittlerweile kann man mit bereits 5.000 verkauften Spielen pro Woche Nr.1 werden, das ist nichts! Von daher nützt der 1. Platz bei Amazon gar nichts, da ihr nicht wisst wie viele Spiele dort verkauft wurden.

CDV ist mit dem Geld nicht sehr sorgsam umgegangen, das ihnen in den letzten 5 Jahren nachgeworfen wurde...das hat sich bitter gerächt. Für mich ist diese Aktie ein absolutes NOT! 1. aufgrund der extrem eingebrochenen Verkaufszahlen aller PC-Spiele (die Zukunft liegt eindeutig bei den Konsolen) und 2. aufgrund der Vergangenheit von CDV.  

23.06.04 09:49

98645 Postings, 7386 Tage KatjuschaMilsten,

Ich weiß ja nicht was für Dich bei der Aktienbewertung entscheidend ist, aber für mich sind es die Gewinne, genauer gesagt das EPS! Ich würde nie bestreiten das die Spiele-PC-Branche nicht so gut dasteht wie vor 3 Jahren, aber wichtig ist die Kostenkontrolle! Ich gehe auch nicht davon aus, das CodenamePanzers noch an die Blockbuster des 2001 mit verkauften Stückzahlen im Millionenbereich herankommt, aber das ist ja auch gar nicht notwendig! 300.000 Stück bei Codenamepanzers und 200.000 bei Cossacks machen allein schon Erlöse von über 8 Mio ?! Und das ist ja noch lange nicht alles bei CDV bis Ende des Geschäftsjahres (im 1.Q. übrigens 3,6 Mio faktisch ohne große Verwertung)!

Also Deinen ersten Punkt stimme ich daher teilweise zu, allerdings ist Punkt 2 total ungerechtfertigt! Ich höre immer wieder diesen Quatsch über die Vergangenheit von Unternehmen! Nicht das ich mir diese nicht anschauen würde, aber letztlich zählt, welche Schlüsse man daraus im Unternehmen gezogen hat! CDV hat abgeschrieben was abgeschrieben werden musste, und die Bilanz ist total sauber! Hier drohen in 2004 weder Abschreibungen noch ein negativer CashFLow! Das kann man sehr gut im Vermögen erkennen! Ich gehe nach dem 1.Quartal und der Produktpipeline (CP und Cossacks) davon aus, das man diese erfolgte Kóstenkontrolle auch im restlichen Jahr im Griff hat! Zumal man sich wieder aufs Kerngeschäft besonnen hat, und deutlich weniger Spiele produziert, dafür aber auf in der Nische qualitativ gute Spiele!

Wenn man also im 1.Quartal bereits ein Ebit von 0,3 Mio erwirtschaftet hat, obwohl gar kein großes Spiel verwertet wurde, dann kann man sich leicht ausrechnen, wo das Ebit im Gesamtjahr liegen wird! Von 1,5 Mio Ebit gehe ich aus, und das bedeutet auch fast ein Überschuss von 1,5 Mio, da die Bilanz sauber aussieht! Selbst bei 1,0 Mio Überschuss beträgt das EPS04 etwa 0,62 ?!

Ich bleib dabei, das CDV eine sehr gute Chance bis Jahresende besitzt! Ob es kurzfristig nochmal auf 4,5 nachgibt, ist mir ziemlich egal! Kursziel bis November beträgt 8 ?!



Hier nochmal die Adhoc von den Quartalszahlen zum 1.Quartal:






DGAP-Ad hoc: CDV Software Entertainment AG
25.05.2004 11:53:00



CDV Software Entertainment AG zurück auf Erfolgskurs

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

CDV Software Entertainment AG zurück auf Erfolgskurs

Der Karlsruher Publisher von Computerspielen und preiswerter Anwendungssoftware
hat das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres mit einem Gewinn
abgeschlossen.

Der Umsatz lag in den ersten 3 Monaten mit EUR 3,6 Mio. erwartungsgemäß unter
dem Vergleichswert des Vorjahres (- 24%). Musste im letzten Jahr allerdings bei
höherem Umsatz noch ein negatives EBIT in Höhe von EUR -0,3 Mio. hingenommen
werden, so wurde im ersten Quartal dieses Jahres bereits ein positives EBIT in
Höhe von EUR 0,3 Mio. erwirtschaftet. Auch nach Steuern konnte ein Gewinn von
EUR 0,2 Mio. ausgewiesen werden (Q1/2003: EUR -0,1 Mio.). Die liquiden Mittel
betrugen zum 31.3.2004 TEUR 872.

"Die umfangreichen Kostensenkungs- und Restrukturierungsmaßnahmen des letzten
Jahres zeigen wie erwartet in diesem Jahr ihre Wirkung und wir sind stolz
darauf, dass wir selbst in einem Quartal mit eher niedrigen Umsätzen in der Lage
waren, ein positives Ergebnis zu erzielen." so Christoph Syring, der im
Vorstand der CDV für Finanzen und Operations zuständig ist. "Die
Liquiditätssituation ist zwar noch nicht als ´entspannt´ zu bezeichnen, wir
befinden uns aber im Bereich der geplanten Größen und konnten auch die zeitliche
Verlängerung der Kreditlinie bei unserer Hausbank erreichen."

Unternehmensgründer und Vorstandsvorsitzender Wolfgang Gäbler fügt hinzu: "Die
Konsolidierung des letzten Jahres ist erfolgreich abgeschlossen. Ich bin mir
sicher, dass wir mit der aktuellen Organisationsgröße, dem im Vergleich zum
Vorjahr verkleinerten Vorstand, der Fokussierung auf unsere Kernkompetenz
´Echtzeit-Strategie´ und der auf Erfolg versprechende Titel gestrafften Produkt-
Pipeline sehr gute Zukunftsaussichten haben. Mit Spannung sehen wir der
Veröffentlichung des nächsten Echtzeit-Strategie Highlights ´Codename: Panzers´
entgegen, das wieder beweisen wird, dass CDV in der Lage ist, Toptitel zu
entwickeln und international erfolgreich auszuwerten."

Der Vorstand


Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 25.05.2004
--------------------------------------------------
WKN: 548812; ISIN: DE0005488126; Index:
Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin-
Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart


 

23.06.04 09:54

5883 Postings, 6060 Tage tafkardanke kat für #9


tafkar   Yours sincerly, TheArtistFormerlyKnownAsRalph

 

23.06.04 11:40

73 Postings, 6036 Tage Milsten*lol*

Nur 300.000 bzw. 200.000 verkaufte Einheiten? Wo? Deutschlandweit? Weltweit?  

23.06.04 11:50

2724 Postings, 7561 Tage Alpet300.000

in Deutschland, das ist schon sehr ambitioniert. Weltweit wäre das allerdings eine riesen Enttäuschung. Also gehe ich mal davon aus, dass die Zahlen sich auf D beziehen.

Panzers könnte wirklich langfristig zur Cash-Cow werden, mit guten Add-Ons. Daher braucht man sich kurzfristig keine Sorgen zu machen. Langfristig fehlt mir allerdings noch die Perspektive. CDV muß beweisen, dass Panzers kein positiver Ausrutscher war. Davor haben die ja so ziemlich alles versemmelt, was man versemmeln konnte.

Von Cossacks 2 erwarte ich nicht allzuviel. Könnte eine Überraschung werden, die Begeisterung bei den Previews hält sich allerdings doch in ziemlichen Grenzen.

Lula 3D kann floppen oder hoppen, keine Ahnung, aber eher schlechter als besser. Und mit der Blitzkriegfortsetzung werden sich sicherlich noch ein paar Märker machen lassen.

Denke, der Kurs konsolidiert nochmals, bis die Zahlen kommen, es sei denn, es kommen astronomische Verkaufszahlen. In Übersee wird das Spiel erst in HJ 2 vermarket. Somit werden auch da gute zahlen zu erwarten sein.

Gruesse,
alpet  

23.06.04 12:09

98645 Postings, 7386 Tage KatjuschaWenn ich keine spezielle Grenze erwähne, ist

wohl logisch das ich die Gesamteinheiten meine! Ich bin wie ich schon erwähnte kein Experte für PC-Spiele, aber ich kann rechnen!

Und CDV selbst hat 300.000 Einheiten als sehr konservativ bezeichnet! Wenn man das hochrechnet, sind die erwarteten Umsatzerlöse fürs Gesamtjahr von 17-18 Mio nicht sonderlich ambitioniert! Und bei diesem Umsatz halte ich einen Überschuss von mehr als 1 Mio für eher konservativ! Dafür muss man kein Experte bei PC-Spielen sein! Das erkent man aus den letzten Berichten, und dem Abgleich mit den Erwartungen und dem jetzt gut angelaufenden CP!

Aber schon gut Milster! Ich freu mich genauso wie Du wenns nochmal auf 4,5 gehen sollte! Nur sollte man schon ein Bein in der Tür haben, wenn die ersten Zahlen zu CP rauskommen, geschweige die nächsten Quartalszahlen!  

23.06.04 18:50

35 Postings, 5973 Tage Caroline_BullGesamteinheiten?

Also meinst du weltweit, stimmts? Publisht CDV denn seine Spiele auch überall im Ausland? Wohl eher nicht, von daher wären die Gewinne dort wohl auch um ein vielfaches niedriger (als hier in D), denn immerhin will der Vetriebspartner ja auch was daran verdienen.

...und falls doch 300.000 Einheiten in Deutschland gemeint sind: Weißt du wie viele Einheiten "Anno 1503" (das meisterwarteteste und hochgelobte Spiel der letzen 3 jahre in D) bisher als Vollpreis verkauft hat? Müde 180.000 Einheiten! Und damit liegen sie noch an der Spitze! GTA Vice City (für PC)? Noch viel weniger verkauft...etc., etc.


"Und CDV selbst hat 300.000 Einheiten als sehr konservativ bezeichnet" Was wurde aus dem sog. Top-Titel Breed? Ein mittelmäßiger 3D Shooter, der nicht ansatzweise mit der internationalen Konkurenz mithalten konnte. CDV und JoWood sind in diesen Beziehungen sehr ähnlich...immer mit den BEST CASE rechen. Es gibt schon Gründe dafür, das Firmen wie EA und Take2 in einer anderen Lige spielen und das liegt nicht daran das CDV und JoWood erst am Anfang einer großen Erfolgsgeschichte stehen.



 

23.06.04 20:15

508 Postings, 5826 Tage forsalehmm, deine ausführungen sind"unkorrekt", Caroline

1. CDV vertreibt die spiele auch im ausland. u.a. über eigene publishing büros in UK und USA, aber hauptsächlich über partner (u.a. in asien).

2. deine angabe von den verkaufszahlen von Ann0 1503 ist nicht ganz "korrekt". (anmerkung: vielleicht kannst du uns ja quelle für deine zahl angeben?)


ANNO 1503 führt immer noch nach 8 Wochen die Spitze der Media Control Wochen-Charts an!

ANNO 1503, das Computerspiel von SUNFLOWERS und Max Design ist wieder auf Platz Eins der Media Control Charts und behauptet damit die Spitzenposition im Weihnachtsgeschäft.

Selbst nach zwei Monaten ist im Abverkauf von ANNO 1503 ein stetiger Aufschwung zu verzeichnen: gegenüber den Vorwochen sind die Verkaufszahlen um sensationelle 40% gestiegen. Bis heute wurden von ANNO 1503 über 300.000 Stück verkauft..


Quelle: http://www.sunflowers.de/german/news/20021218/index.shtml (kommentar: dürfte bereits älter sein)

3. deutschland ist das grösste absatzgebiet für entertainment (darunter fallen auch pc- und konsolenspiele) produkte in europa.

4. EA, Take2, UBI usw. haben andere produkte. wenn du schon vergleichst, dann solltest du die namhaften konkurrenten im strategiespiele-segment nennen. ich nenne als beispiel nur Microsoft mit der Age of Empire - serie. CDV und JoWood mit EA und Take2 zu vergleichen...naja (zumal diese firmen in erster linie auf den US-markt fokssieren).

5. niemand bestreitet, dass es in der vergangenheit bei cdv eine menge missmanagement gab, bestreitet niemand, aber auch solche firmen können aus fehlern lernen (und ver lernt schon, wenn das geld in massen vorhanden ist und so fehler nicht "auffallen"?)

so viel zu deinen "fakten".

gruss

forsale

p.s: ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren.; )

 

24.06.04 09:10

2724 Postings, 7561 Tage Alpet@ Caroline

CDV hat ein fast flächendesckendes Vetriebsnetz in den Hauptabsatzgebieten. Zum großen Teil wird dies über Co-Publisher realisiert. Dies schmälert natürlich (wie du richig vermutet hast), die Marge.

@ forsale:

EA kein Anbieter von Strategiespielen ??????
Was ist für dich Command&Conquer, Generals, Schlacht um Mittelerde,.....
Was außer der Age -Reihe hat Microsoft groß zu bieten ? EA ist sicherlich kein reiner Strategieanbieter, allerdings ist CDV das auch erst geworden, nachdem niemand die anderen Generes aus ihrer Produktion haben wollte.  

24.06.04 09:50

1853 Postings, 6760 Tage FunMan2001was mir nicht gefällt, ist dass Der Aktionär

bereits mit im Spiel ist und vor einer Woche zum Einstieg geblasen hat. Wollen die etwas wieder Ihre Stücke an den/die Mann/Frau bringen?
http://www.aktiencheck.de/analysen/...=3&pagetype=5&AnalysenID=433654
 

24.06.04 09:54

2724 Postings, 7561 Tage AlpetDie sitzen seit Ewigkeiten

auf ihrer Position und sehen wieder eine Chance, die urse zu treiben. Halte ich nicht für sonderlich dramatisch, auch wenn der Kotraindikator Aktionär sehr oft funktioniert. :-)

alpet  

28.06.04 00:01

98645 Postings, 7386 Tage KatjuschaMediaControl-Charts

Media Control Charts vom 14.06.2004-19.06.2004

01.(neu) Codename Panzers - Phase One
02.(01.) Harry Potter und der Gefangene von Askaban
03.(02.) Söldner - Secret Wars
04.(03.) Thief: Deadly Shadows
05.(07.) UEFA EURO 2004



@Alpet, wieso ist der Aktionär ein Kontraindikator? M.E. nicht mehr oder weniger als andere Analysten und Börsenbriefe auch! Manche Depotperformence und viele Einzelwerte haben die sehr früh zum Kauf empfohlen, und das hat sich auch gelohnt! Aber wieso diese Leute überhaupt noch beachtet werden, verwundert mich immer wieder! Wenn man nicht auf die hört, kann auch nichts schief gehen! Eigene Erfahrungen und Analysen machen, ist immernoch am sichersten!


katjuscha  

30.06.04 14:11

98645 Postings, 7386 Tage KatjuschaCEO war gerade 20min auf Bloomberg

Hat sich sehr professionell gegeben! Kein Dummpush wie in alten Zeiten, sondern er hat die Fehler der letzten Jahre angesprrochen, und wieso es sich jetzt ändern wird! Dabei nicht euphorisch aber sehr optimistisch was die weltweite Vermarktung von CodenamePanzers angeht! Übernahmegerüchte hat er für nicht sinnvoll erklärt, da man die Früchte selbst ernten will!

War jedenfalls ein sehr guter Einblick in die Branche (vor allem betriebswirtschaftlich) für den nicht so erfahreren Branchenkenner!  

01.07.04 12:50

508 Postings, 5826 Tage forsalewas treibt den kurs heute an?

aloha: )

was treibt den kurs heute an? wenn man die %te anschaut, so ist das für CDV (siehe vergangenheit) ja schon gewaltig. war das interview mit dem ceo der auslöser...oder gibt es noch etwas, was nicht bekannt ist? vielleicht ist es einfach ein normale kauflust?; )

weiss jemand was neues?

gruss

forsale

 

 

 

 

01.07.04 13:18

98645 Postings, 7386 Tage KatjuschaNa ja, ich würde sagen das durch das Interview

noch ein paar Anleger auf CDV aufmerksam geworden sind, und sie zwar auch die steile Aufwärtsbewegung gesehen haben, aber vermutlich der Meinung sind, das die Aktie eher nach oben davon läuft als das man sie noch günstiger bekommt!

Bei 5,5 ? liegt das KGV04 immernoch nur bei 7,4 wenn man einen Überschuss von 1,2 Mio ? erwartet (so wie ich)! Und mit Cossacks und CP-Phase2 hat man noch genügend Phantasie für die Zukunft!  

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 14   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Lufthansa AG823212
TUITUAG00
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Airbus SE (ex EADS)938914
TeslaA1CX3T
ITM Power plcA0B57L
Allianz840400
BASFBASF11
Carnival Corp & plc paired120100
BayerBAY001
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M