finanzen.net

SGL Carbon - Ein Kauf bei Rücksetzer

Seite 3 von 21
neuester Beitrag: 27.11.13 10:55
eröffnet am: 19.06.07 10:27 von: estrich Anzahl Beiträge: 517
neuester Beitrag: 27.11.13 10:55 von: thomasd22 Leser gesamt: 108502
davon Heute: 4
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 21   

16.08.07 23:00

893 Postings, 4910 Tage bulls_bis schon arg, wenn die Hedge-Fonds....

.... raus gehen, anscheinend sind die letzten Tage SGL und Dt. Börse massiv davon betroffen...  

17.08.07 09:37
1

12829 Postings, 4760 Tage aktienspezialistschöne antizyklische Chance hier

 
Angehängte Grafik:
2007-08-17_093431.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
2007-08-17_093431.png

17.08.07 14:47

893 Postings, 4910 Tage bulls_bGanz großes Kino heute wieder ....

... von -6 % auf + 2,5 %  

17.08.07 15:08

11058 Postings, 5760 Tage fuzzi08bulls - Kino??

mich erinnert's eher an eine Geisterbahnfahrt...  

17.08.07 15:57

893 Postings, 4910 Tage bulls_bso kann man das auch nennen o.T.

21.08.07 21:23
1

2438 Postings, 4924 Tage templerDie Geisterbahnfahrt wird ein natürliches Ende

nehmen. Wer hier nicht verkauft hat und billiger eingestiegen ist kann auch warten, der Kurs wird zwangsläufig steigen. Noch leben wir in der weltweit wachstumsstärksten Phase seit Beginn der Industriealisierung.

Ich kenne zwei Deutsch-Amerikanische-Gemeinschaftsunternehmen, die in Top-Zukunftstechnologien tätig sind, SGL Carbon und Rofin Sinar. Das sollte ein globaler Vorteil sein. Wie sich die Kurse kurzfristig entwickeln kann man eh nicht sagen. Mittel und langfristig sollten hier hohe Outperformance-Gewinne möglich sein.  

23.08.07 16:40

50258 Postings, 5004 Tage RadelfanSGL-Chart vom 23.08.07

23.08.2007 14:18
SGL CARBON - Mittelfristig top, aber zunächst ....

SGL CARBON (Nachrichten/Aktienkurs) - WKN: 723530 - ISIN: DE0007235301

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 35,40 Euro

Kursverlauf vom 06.08.2004 bis 23.08.2007 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)

Rückblick: Die SGL CARBON Aktie befindet sich seit Oktober 2002 in einer langfristigen Aufwärtsbewegung. Im Rahmen dieser Bewegung zog der Wert von 4,55 Euro bis 39,99 Euro. Nach diesem Hoch vom 02.08.2007 kam es zu einem starken Rückfall auf eine wichtige Unterstützungszone um 29,50 Euro. Auf dieser Unterstützung kommt es seit Freitag wieder zu Käufen, wobei die Kerze der laufenden Woche eine lange weiße ist.

Charttechnischer Ausblick: Die SGL CARBON - Aktie kann kurzfristig noch bis ca. 39,99 Euro anziehen. Allerdings ist es recht unwahrscheinlich, dass der MDAX-Wert dieses Hoch im ersten Versuch überwindet. Vielmehr muss zunächst eine Seitwärtsbewegung unterhalb von 39,99 Euro einkalkuliert werden, die dann mehrere Wochen andauern sollte. Durchbricht der Wert 39,99 Euro auf Wochenschlusskursbasis, dann wäre Gewinne bis ca. 51,00 Euro zu erwarten.  
Angehängte Grafik:
coruscant3048.gif (verkleinert auf 79%) vergrößern
coruscant3048.gif

24.08.07 09:42
3

2438 Postings, 4924 Tage templerStalhbarone der Zukunft!

09:29 24.08.07

Die Metallpreise geraten unter Druck. Aufgrund der jüngsten Krise ist der London Metall Exchange Index deutlich nach unten gerutscht. Da dem überwiegenden Teil der Rohstoffe längerfristige Verträge zugrunde liegen und deshalb nur die Produktions- und Bedarfsspitzen gehandelt werden, gehen Marktkenner davon aus, dass an der LME im Wesentlichen die Spekulanten das Sagen haben.

Aber das ist es nicht allein. So kühlt sich auch die Stahlkonjunktur merklich ab. Die Auftragseingänge der deutschen Unternehmen gingen im ersten Halbjahr mit 10 % recht deutlich zurück. Die bisher ausgelasteten Hüttenwerke fahren derzeit die Produktion zurück. Grund sind hohe Lagerbestände bei Stahlhändlern und Verarbeitern.

Dennoch schätzen einer Umfrage zufolge 80 % der Stahlmagnaten, dass die derzeit gute Lage auch in den kommenden Monaten weiter anhalten wird. Nach 47,2 Mio. Tonnen Stahl im Vorjahr wird für 2007 mit rund 48 Mio. Tonnen gerechnet. Das sind +1,7 % mehr.

Stahl hat viele Vorteile. Ein Nachteil ist ihm aber eigen und das ist sein hohes Gewicht. In vielen Einsatzgebieten spielt das keine große Rolle. Insofern wird Stahl auch weiterhin das Rückgrat einer prosperierenden Wirtschaft sein.

Allerdings gerät dieser Werkstoff, insbesondere im Hightechbereich, mehr und mehr seitens eines Ersatzstoffes unter Druck. Die Rede ist vom Kohlefaserverbundstoff. Auch genannt der ?Stahl des 21. Jahrhunderts?.

Zug und reißfest ist der neue Stahl. Dabei Hitze- und Korrosionsbeständig. Auch teuer und nicht allzu leicht herzustellen. Aber ? und das ist sein größter Vorteil in Zeiten des Klimawandels ? er ist leicht und bruchsicher. Also kurzum der ideale Werkstoff, wenn es darum geht, mit geringerem Gewicht Treibstoffkosten zu sparen.

Das ist z.B. bei Flugzeugen der Fall. Jedes Gramm mehr an Bord bedeutet für die Fluglinien höhere Betriebskosten in Form von Kerosinverbrauch und damit höhere Preise für den Endverbraucher. Angesichts eines weltweit anziehenden Wettbewerbs in diesem Segment gehen die Flugzeugbauer immer mehr dazu über, neue leichte Werkstoffe zu verwenden.

Aber nicht nur dort. Auch in der Automobilindustrie spielt Gewicht eine Rolle. Stellen Sie sich mal vor, wie die Benzinkosten zurückgehen würden, wenn die Autos statt 1 Tonne nur mehr 500 kg wiegen würden? Und angesichts hoher Rohölpreise wird sich der ein oder andere Verbraucher überlegen, lieber ein bisschen mehr am Anfang für das Fahrzeug auf Kohlenstoffbasis auszugeben, als vielleicht 10 Jahre lang sein Geld den Rohölkonzernen in den Rachen zu schmeißen.

So werden sich die internationalen Kapazitäten in den kommenden Jahren auf 60.000 Tonnen im Jahr verdoppeln. Von Marktkenner wird prognostiziert, dass die Nachfrage weit darüber liegen wird.

Dazu passt die Meldung, dass SGL Carbon einen Stiftungslehrstuhl für Carbon Composites an der renommierten TU München ins Leben gerufen hat und man im Süden ein Cluster ?Leichtbau ohne Metall? errichten will. Schon ab 2008 soll hier über Kohlenstofffaser-Verbundprodukte geforscht und gelehrt werden.

In meinem Take-Off Investor Börsenbrief für Value Investments in Sondersituationen, den ich gemeinsam mit dem Fachverlag für Privatfinanzen in Bonn herausgebe, gehört die SGL Carbon schon von Anfang an zu den vorrangigen Empfehlungen.

Schauen Sie sich die Erfolgsgeschichte des Stahls im letzten Jahrhundert an. Wäre es nicht toll gewesen dabei zu sein? Sie haben die Chance noch einmal eine Erfolgsstory mitzuerleben. Hautnah und zu Ihrem Vorteil.

Mit dem ?Stahl des 21. Jahrhunderts? und der SGL Carbon!

Einen schönen Tag und hohe Renditen wünscht Ihnen

Ihr Norbert Lohrke
www.globalyze.de  

24.08.07 15:19

893 Postings, 4910 Tage bulls_bSchön, der Artikel hat Wirkung gezeigt ... o.T.

24.08.07 18:10

2438 Postings, 4924 Tage templerDanke bulls, hier noch einer zu SGL

SGL CARBON stiftet Lehrstuhl für TU München

12:20 24.08.07

Wiesbaden (aktiencheck.de AG) - Die SGL CARBON AG (ISIN DE0007235301/ WKN 723530), ein Hersteller von Produkten aus Carbon (Kohlenstoff), meldete am Freitag, dass sie mit der Technischen Universität München die Einrichtung eines Stiftungslehrstuhls zum Thema Carbonfaser und Carbonfaser-Verbundwerkstoffe vereinbart hat. Der Lehrstuhl ist zunächst für eine Dauer von acht Jahren angelegt und wird von SGL mit 4,8 Mio. Euro gefördert.

Den Angaben zufolge soll sich der "SGL Group-Stiftungslehrstuhl für Carbon Composites" in enger Zusammenarbeit mit den Fakultätslehrstühlen für Maschinenwesen, Chemie, Physik und Informatik der ganzheitlichen Betrachtung von carbonfaserbasierten Werkstoffen und ihrer Verarbeitung sowie Konstruktions- und Berechnungsverfahren widmen. Dabei soll ein vertieftes Verständnis der gesamten Wertschöpfungskette vom Rohstoff über die Carbonfaser sowie dem textilen Produkt und Werkstoff bis hin zum fertigen Bauteil entwickelt werden, hieß es.

Die Aktie von SGL CARBON verliert aktuell 1,35 Prozent auf 34,33 Euro. (24.08.2007/ac/n/d)

Quelle: aktiencheck.de  

24.08.07 20:00
2

2438 Postings, 4924 Tage templerAuszüge von Focus Money zu SGL

Fundamental gefällt mir zur Zeit neben einigen anderen Aktien SGL Carbon am besten.

Es gibt weltweit 8 Hersteller für Carbonfasern. Konkurrenz ist wegen des komplizierten und schwierigen Herstellungsverfahrens nicht in Sicht, auch nicht aus China.
Der Focus-Artikel erwähnt noch im besonderen die beiden amerikanischen Firmen Zoltek 900580 und Cytec Ind. 889204.

Der polnische Formel 1 Fahrer Kubica wäre beim Großen Preis von Kanada in seinem BMW Sauber, als er mit 300 km/h gegen die Begrenzung fuhr, ohne das Carbonfaser-Monocoque bei seinem Crash mausetot gewesen. Er stieg jedoch unverletzt aus und die Rennleitung mußte ihn bremsen, beim nächsten Rennen wieder zu fahren. Zwangspause 1 Rennen.

Carbonfaserprodukte machen Autos nicht nur wesentlich sicherer, sondern aufgrund der  Gewichtsersparnis auch wesentlich leichter. Beim Flugzeugbau ist das Material bei den neuen Modellen mit bis zu 50% bereits Standard.

Im niedersächsischen Stade entsteht das deutsche Carbonzentrum. Mehrere Firmen arbeiten dort am Carbon-LKW. Die neue, leichte LKW-Generation wird länger halten und weniger Sprit verbrauchen.
Auch die neue Generation der Rotorblätter von Windkraftanlagen besteht aus Carbon.

Es gibt Golfschläger, Tennisschläger, Rennräder, Carbonprothesen und einiges mehr. Mit den hohen Stahlpreisen relativierte sich der höhere Carbonpreis zuletzt.

 

24.08.07 20:09

2438 Postings, 4924 Tage templerDer Cart zu SGL

24.08.07 20:14

12829 Postings, 4760 Tage aktienspezialistzunächst an der Stoplinie abgeprallt, schnelle

20 % waren physisch drin :)  
Angehängte Grafik:
2007-08-24_201143.png (verkleinert auf 48%) vergrößern
2007-08-24_201143.png

03.09.07 15:43
2

50 Postings, 5189 Tage GlobalyzeSolarracer von Solarworld basiert auf Carbon!

Auch in solchen High-Tech-Bereichen wird die SGL Carbon zukünftig punkten!

Solarracer erstmals international präsentiert

Die SolarWorld AG präsentiert anlässlich der Mailänder Preisverleihung ihren Solarrennwagen SolarWorld No.1 erstmals einem internationalen Publikum. Der von der Kraft der Sonne angetriebene Racer wurde von Ingenieursstudenten der Bochum University of Applied Science entwickelt und konstruiert. Als Hauptsponsor schafft die SolarWorld AG auch mit diesem Projekt attraktive technologische Herausforderungen für den wissenschaftlichen Nachwuchs und bringt verschiedene Ingenieurskünste wie Maschinenbau, Mechatronik, Informatik und Elektrotechnik zusammen.

Die Solarzellen sind mit der auch in der Weltraumtechnik bewährten Gochermann-Technologie in das Fahrzeug integriert worden. Das einzigartige Know-how der Gochermann Solar Technology, das in der Vergangenheit schon ein Garant für Erfolge im solaren Motorsport war, wird für maximale Effizienz des mobilen Solarsystems sorgen.

Der hauptsächlich aus Kohlefasern bestehende Solarbolide wird vom 21. bis 28. Oktober 2007 bei den inoffiziellen Weltmeisterschaften des solaren Motorsports, der Panasonic World Solar Challenge, in Australien mit dem Ziel an den Start gehen, das Rennen zu gewinnen.

Einen schönen Tag und hohe Renditen wünscht Ihnen

Ihr Norbert Lohrke

 Ihr Online-Aktienanalyseportal!  

04.09.07 18:02

893 Postings, 4910 Tage bulls_bFluor-Kunststoff-Apparaten für Korrosionsschutz ..

... so, so, auf Anhieb fällt mir nicht so recht ein, wie das ins Portfolio der SGL passt.

Schnabel GmbH & Co KG, einen Hersteller von Fluor-Kunststoff-Apparaten für Korrosionsschutz, vollständig erworben.
Die rund 80 Mitarbeiter des Familienunternehmens produzieren mit Fluor-Kunststoff (PTFE = Polytetrafluorethylen) ausgekleidete Rohrleitungen, Schläuche, Kompensatoren, Behälter, Kolonnen (Apparate zur Wärme- und Stoffübertragung) und Wärmetauscher.

Kann mir da jemand helfen, bitte.

Danke.  

04.09.07 18:23
1

2438 Postings, 4924 Tage templerBittesehr bulls

Durch die Integration der Dr. Schnabel-Aktivitäten in das weltweite Vertriebsnetz des SGL Group-Geschäftsfeldes Process Technology (PT) erhalten die Kunden nun weltweit Zugang zu ergänzenden Korrosionsschutz-Produkten im Premium-Segment der Fluor-Kunststoffe. Damit baut die SGL Group ihre bisherigen Aktivitäten in diesem Bereich deutlich aus und kann somit ihr starkes Wachstum im Geschäftsfeld PT der vergangenen Jahre wie geplant weiter vorantreiben.

 

04.09.07 21:46

893 Postings, 4910 Tage bulls_bdanke templer o.T.

05.09.07 13:37
1

1624 Postings, 4689 Tage CanonIch denk mal der Markt will die 40? sehen ;)

20.09.07 14:37

50258 Postings, 5004 Tage RadelfanSGL-Chart vom 20.09.07

Der neueste Godmode-Chart vom 20.09.2007

Kursverlauf vom 03.09.2004 bis 20.09.2007 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)

Rückblick: Die SGL CARBON - Aktie markierte im Oktober 2002 ein Tief bei 4,55 Euro. Danach kam es zunächst zu einer schnellen Rallye auf 18,90 Euro. Diese Marke überwand die Aktie erst  im Januar 2007 signifikant, was zu einer steilen Rallye bis auf ein Hoch bei 39,99 Euro führte. Seit diesem Hoch vom 02.08.2007 konsolidiert die Aktie volatil seitwärts. Dabei behauptet sie sich bisher konstant über der Marke bei 29,50 Euro.

Charttechnischer Ausblick: Die übergeordnete Aufwärtsbewegung ist aus charttechnischer Sicht ungefährdet. Mittelfristig sind Kursgewinne bis ca. 51,00 oder sogar 57,35 Euro möglich. Der Startschuss zu einer weiteren Aufwärtswelle fällt mit einem Wochenschlusskurs oberhalb von 39,99 Euro. Sollte die Aktie überraschend unter 29,50 Euro per Wochenschlusskurs zurückfallen, wären Abgaben bis ca. 25,02 oder im absoluten Extremfall bis ca. 18,90 Euro zu erwarten.  
Angehängte Grafik:
coruscant3184.gif (verkleinert auf 79%) vergrößern
coruscant3184.gif

20.09.07 15:02
1

11058 Postings, 5760 Tage fuzzi08von godmode nicht erwähnt

bleibt die umgekehrte S-K-S Formation zwischen 29,50 und 39,99 EURO. Beim
Break der Basis, d.h. ab 40,- EURO, ergibt sich daraus unmittelbares Potenzial
bis 40+(40-29,50)= 51,50 EURO. Da aber godmode im Ergebnis das selbe sagt,
will ich nichts gesagt haben...;-))  

24.09.07 10:25
1

10680 Postings, 7334 Tage estrichStimmt

SGL Carbon wieder auf dem Jahreshoch:

 

24.09.07 12:26

25951 Postings, 6689 Tage PichelKaufempfehlung!

_____________________________

Gruß Pichel

Die Aktienbörse ist heute eine gigantische Spekulation. Alle spielen, wenige verstehen das Spiel und noch weniger ziehen daraus Nutzen. (E.Burke, 1729-97)

 

24.09.07 13:03

11058 Postings, 5760 Tage fuzzi08Kaufempfehlung - bedingt

Natürlich warten wir erst mal -geduldig, aber Hufe scharrend- bis der Break bei
40,- erfolgt und bestätigt ist. Den ersten Schwung im BLUE SKY surfe ich in
bewährter Weise mit einem OS ab.
Also: noch bissi Geduld, der Osterhase is schon unterwegs...;-))  

24.09.07 13:14
1

73 Postings, 4830 Tage StrommannChartanalyse ist eines..

der Markt hilft auch!

Wenn ich lese, dass z.B. der Markt für businessjets boomt wie nie, und gleichzeitig Ölpreise und CO2-preise steigen, dann wird das der nächste Markt für Kohlefasern.

Und dazu der Bedarf an Graphitelektroden aus der Stahlbranche, d.h. der Bedarf für die Produkte ist da.

 

24.09.07 14:32
1

10680 Postings, 7334 Tage estrichDer Markt ist eines...

die Chartanalyse hilft bei der richtigen Auswahl.  

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 21   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
SAP SE716460
Infineon AG623100