Porsche (WKN:PAH003) verkaufen ?

Seite 8 von 9
neuester Beitrag: 08.04.11 15:52
eröffnet am: 02.09.08 16:08 von: Wolle1307 Anzahl Beiträge: 205
neuester Beitrag: 08.04.11 15:52 von: digger2007 Leser gesamt: 78416
davon Heute: 10
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 |
| 9  

07.01.09 09:09

862 Postings, 5099 Tage Wolle1307Absatzzahlen

...ja die Absatzzahlen bei den Amis waren nicht gerade überragend, dennoch haben wir in den letzten Tagen gesehen, wie schnell es auch wieder bergauf gehen kann mit dem Kurs...!
Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass wir mittelfristig hier wieder Kurse zwischen 75-100 EUR sehen werden...
Habt ihr die jüngste Statistik über die Reparaturanfälligkeit von PKW`s gesehen? Nahezu auf allen Plätzen war "unser" Porsche vorne, sprich: so gut wie selten zuvor...!

Ein Porsche bleibt halt ein grandioses Schmuckstück und wird auch weiterhin seine Käufer behalten...  

07.01.09 10:14

772 Postings, 4676 Tage h0h0hab mal wo gelesen,

dass wenn sich die Aktien alle erholen nach einem crash dann dauert es 7 Monate bis es die Wirtschaft selbst merkt,ist zwar zu früh zum behaupten aber wenn es so bleibt hätten wir im sommer die 7 Monate erreicht und es geht überall bergauf.naja würde jetzt aber auch nix drauf verwetten :-)  

30.01.09 13:46

3817 Postings, 5917 Tage SkydustPorsche leidet unter Absatzschwäche

- Sparprogramm aufgelegt
12:14 30.01.09

STUTTGART (dpa-AFX) - Der Sportwagenbauer Porsche (Profil) hat im ersten Halbjahr des Geschäftsjahrs 2008/09 einen Absatzrückgang von über 27 Prozent hinnehmen müssen und kündigte am Freitag auf der Hauptversammlung in Stuttgart weitere Produktionskürzungen sowie ein Sparprogramm an. An seinen Plänen zur Aufstockung der VW(Profil)-Beteiligung auf 75 Prozent im laufenden Jahr hält Porsche fest, wenngleich sich der Porsche-Vorstandsvorsitzende Wendelin Wiedeking nicht auf einen genauen Zeitplan festlegen wollte.  

04.02.09 09:04

862 Postings, 5099 Tage Wolle1307verkaufen oder abwarten?

Porsche: US-Absatz geht im Januar deutlich zurück

18:59 03.02.09

Stuttgart (aktiencheck.de AG) - Der deutsche Sportwagenhersteller Porsche Automobil Holding SE (Profil) gab am Dienstag die US-Absatzzahlen für den Monat Januar 2009 bekannt.

Demnach hat der Stuttgarter Konzern im Januar auf dem wichtigen US-Markt deutlich weniger Autos abgesetzt als noch vor einem Jahr. Die Verkäufe gingen um 36,1 Prozent auf 1.658 Einheiten zurück, nachdem man im Vorjahreszeitraum noch 2.595 Modelle abgesetzt hatte. Dabei brach der Absatz der Modelle Boxster und Cayman um 64,9 Prozent auf nur noch 266 Einheiten ein, nachdem man im Vorjahreszeitraum noch 758 Modelle verkauft hatte. Beim 911er ging der Absatz von 829 auf 445 Einheiten zurück, was einem Rückgang um 46,3 Prozent entspricht. Beim Modell Cayenne gingen die Verkäufe von 1.008 Einheiten im Vorjahr nur um 6,1 Prozent auf nun 947 Fahrzeuge zurück.

Die Aktie von Porsche notiert derzeit im Frankfurter Handel bei 42,22 Euro (-0,66 Prozent). (03.02.2009/ac/n/nw)  

04.02.09 09:54
1

703 Postings, 4576 Tage UdoK@ wolle1307

Ganz klare antwort:
ABWARTEN!!

Der faire Wert der Aktie liegt im dreistelligen Bereich, wie man der goldgeränderten Bilanz unschwer entnehmen kann.

Und wenn die Absatzkrise auf dem Autmarkt noch zwei Jahre andauert, das kompensiert Porsche aus der Kaffeekasse.

Der Gewinn für das laufende Geschäftsjahr ist  schon eingefahren, und für 2010 und 2011 und 2012 sind genügend Reserven da.
-----------
Der Mensch ist mit nichts in der Welt zufrieden, ausgenommen mit seinem Verstande, je weniger er hat, desto zufriedener.

August von Kotzebue

04.02.09 11:39

560 Postings, 5205 Tage hohesCdas mit dem

abwarten dachte ich bis gestern auch ...

allerdings wenn die 40 fällt ... oh je wo ist da der nächste boden??

es ist echt ne verzwickte lage .... der kurs ... der chart ...  das umfeld ... alles spricht für den verkauf ....

nüchtern betrachtet hätte man schon längst draußen sein müssen ....

wenn man mal von der abgeldtungssteuer absieht ... dann besteht bei tieferem kurs bestimmt noch die chance zum einstieg.... den 20% oder mehr an einem tag wird es bei dem umfeld wohl kaum geben ...

naja wenn man das ganze unter dem aspekt der abgeltungssteuer sieht dann könnte es uns oder mir passieren das wir oder ich den verlust noch lange aussitzen muss ...

nächste konverrenz ist doch erst im märz soweit ich weiß ... auf dem us markt kommen dann auch neue baureien vom boxter und cayen raus also mit verbesserter motorleistung und vermindertem spritverbrauch das wird der grund für den absatzrückgang sein ... warum alt kaufen wenn neu bald kommt ...

vieleicht verkündet porsche ja im vorfeld mal ob und wieviele vorbestellung schon vorliegen!! ohne gegenlenkung seh ich in diesem halbjahr sonst keine erholung

:(

 

04.02.09 12:48

193 Postings, 4753 Tage a2baskawieso so tief!?

hat jemand eine begründung, wieso porsche heute so abgerutscht ist!?

mein einstandskurs liegt bei 67€...vom letzten jahr noch...

habe im neuen depot einen einstandskurs von 40€... für den einstieg ist der wert natürlich klasse.. aber ist hier noch mehr drin, niedrigere kurse!!?

vielelicht sollte ich mein sparschwein plündern... :-)))

 

 

04.02.09 12:51
5

7 Postings, 4464 Tage ebelow.deBei fallendne Kursen immer nachkaufen!

Immer nachkaufen und immer das Doppelte, so kann man nie verlieren :)  

04.02.09 12:53

1271 Postings, 4867 Tage Mausi70Abgeltungssteuer

Schätze viele haben es wie ich gemacht. Nach der HV mit der Dividende verkauft , zwar mit Verlust aber
drauf warten bei 38.- oder 35.- EUR wieder einzusteigen. Und der Verlusttopf schadet nicht, im Gegenteil.
Deshalb juckt die Steuer auch nicht.
-----------
Wer viel Geld hat, der kann spekulieren;
wer wenig hat darf nicht spekulieren und wer
überhaupt kein Geld hat muss spekulieren.

04.02.09 13:12
1

7845 Postings, 5236 Tage TykoNachkaufen???

würde lieber mal einen Boden sehen.............

35,-??
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

04.02.09 13:18
2

2254 Postings, 4685 Tage Super YOGIdie Banken haben

mit Porsche noch eine Rechnung offen.......Merkle.....Schäffler...  lassen Grüßen.
-----------
„Derjenige muß blind sein, der nicht sehen kann,

daß hier auf Erden ein großes Vorhaben,

ein großer Plan ausgeführt wird,…“

            ---Winston Churchill

04.02.09 14:00
5

7 Postings, 4464 Tage ebelow.deKurzziel bedeutet, dass das "Boden" tiefer ist

Merrill Lynch hat Porsche (News/Aktienkurs) von "Neutral? auf "Underperform" abgestuft und das Kursziel von 60,00 auf 30,00 Euro gekappt. Der Kauf der VW-Anteile habe den Wert von Porsche verwässert, schrieb Analyst Harald Hendrikse in einer Studie vom Mittwoch. Porsche habe ein Problem: Die Finanzierung der Schuldenlast ohne einen Beherrschungsvertrag mit VW. Sollte ein Beherrschungsvertrag erzielt werden, könnten die in diesem Jahr sinkenden Gewinne bei VW dennoch eine Finanzierung schwierig machen. Porsche könnte letztlich zuviel für VW bezahlt haben.  

05.02.09 12:43
1

594 Postings, 4723 Tage reaktor5? auf oder ab ist doch egal

Wer der Aktie nicht hinterher laufen will der sollte sich in den nächsten Wochen/Monaten schön langsam eindecken, den ist das VW-Geschäft erst mal unter Dach und Fach sind auch zweistellige Kurse der Vergangenheit zuzuordnen.    ýNur meine Meinung!  

05.02.09 15:12
2

1901 Postings, 4535 Tage Caymanpah003

es könnte jetzt durchaus auch mal in die andere richtung (norden) gehen...
die chancen sind zumindest gut, daß porsche das minus heute wett macht !  
Angehängte Grafik:
porsche.png (verkleinert auf 79%) vergrößern
porsche.png

05.02.09 16:52
2

1901 Postings, 4535 Tage Caymanpah003

der kurs ist bei 40,31 gedeckelt
würde der widerstand überwunden, könnte der kurs zumindest noch einen euro drauflegen.  
Angehängte Grafik:
porsche_2.png (verkleinert auf 79%) vergrößern
porsche_2.png

05.02.09 17:36

1901 Postings, 4535 Tage Caymanschwache vorstellung

der kursverlauf gibt heute rätsel auf
alle autoaktien im dax haben sich von ihren tagestiefs erholen können
nur porsche behält nahezu das starke minus bis handelsschluß  

05.02.09 17:59

15564 Postings, 4566 Tage digger2007@all @cayman - das ist nach HV`s öfters

zu beobachten! Ich stehe in Nachkaufabsicht aber dazu muss die P Aktie noch weiter runter!
Übrigens ich sehe ebenfalls die 40,xx als gedeckelt !

Mal SEHEN sprach der BLINDE! Vielleicht bildet sich doch mal gelegentlich wenigstens ein (Zwischen?) Boden!
Gruss Digger
-----------
Börsenerfolg ist - die richtige Aktie zum niedrigsten Preis zum richtigen Zeitpunkt einkaufen, beim höchsten Preis aussteigen - um von den paar Cent profit - dann gut Leben können, Digger

26.02.09 16:06

862 Postings, 5099 Tage Wolle1307doch nicht verkaufen!? Kursziel 80 EUR

Credit Suisse - Porsche "outperform"

14:03 26.02.09

Zürich (aktiencheck.de AG) - Arndt Ellinghorst, Analyst der Credit Suisse, stuft die Vorzugsaktie von Porsche (Profil) unverändert mit "outperform" ein.

Die derzeitige Bewertung von Porsche ergebe keinen Sinn. Die finanzielle Aufstellung von Porsche sehe man nicht in Gefahr.

Das Unternehmen habe Volkswagen zu einem guten Preis übernommen und die Situation sei nicht mit der von Schaeffler und Continental zu vergleichen. Am Kursziel von 80 EUR werde festgehalten.

Vor diesem Hintergrund bewerten die Analysten der Credit Suisse die Vorzugsaktie von Porsche weiterhin mit dem Votum "outperform". (Analyse vom 26.02.09) (26.02.2009/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.  

08.04.09 18:43
1

862 Postings, 5099 Tage Wolle1307Wow!

Die 100-Tages-Linie nach oben durchbrochen....!

Bin gespannt, wie weit das noch so weiter geht....  

08.01.10 11:25

862 Postings, 5099 Tage Wolle1307Quo vadis?

Wann sehen wir die dreistelligen Werte wieder?
Was meint ihr?  

08.01.10 12:32

2296 Postings, 4121 Tage DumbPuh..

...soweit denk ich noch nicht. Das wären ja noch 100% Kurssteigerung. Denke nicht das es so schnell kommen wird.

Ich freu mich wenn wir dieses Jahr wieder bei 80 stehen ;-) 

 

09.01.10 11:47

862 Postings, 5099 Tage Wolle130780?

..au ja..das wäre bereits fein...;-)

aber so richtig dran glauben, kann ich noch nicht.....  

29.01.10 18:19

862 Postings, 5099 Tage Wolle1307bald wieder unter 40..

..verkaufen!?  

29.01.10 23:20

34 Postings, 4124 Tage Beginner2010meiner Einschätzung nach nicht

...Leute entlassen und sich einen Porsche kaufen passt aktuell einfach wegen des sozialen Aspektes nicht zusammen, aber das Geld sollte trotzdem vorhanden sein.

Nun hellt sich die Lage in den USA schon weiter auf, da bin ich für das nächste Jahr zuversichtlich, dass nach noch die 60 geknackt werden. 

 

01.02.10 12:17

25551 Postings, 7279 Tage Depothalbiererdas geschmeiß hat sich verzockt:

esse: Porsche - Kanzlei bereitet Sammelklage vor

09:42 01.02.10

Stuttgart (aktiencheck.de AG) - Eine Münchener Kanzlei hat einem Medienbericht zufolge in Zusammenhang mit der gescheiterten Übernahme des Automobilkonzerns Volkswagen AG (Profil) eine Sammelklage gegen den Sportwagenhersteller Porsche Automobil Holding SE (Profil) vorbereitet.

Laut einem Bericht der "WirtschaftsWoche" bereite die Kanzlei CLLB aus München nach Angaben von Rechtsanwalt Franz Braun gemeinsam mit einer internationalen Anwaltskanzlei für mehrere institutionelle Investoren auch hierzulande Klagen vor. "Der Streitwert", sagte Braun gegenüber dem Wirtschaftsmagazin, "liegt wenigstens im dreistelligen Millionenbereich". In der vergangenen Woche hatte bereits eine Gruppe von amerikanischen Hedgefonds bei einem New Yorker Gericht eine Klage gegen den Stuttgarter Autohersteller und den ehemaligen Porsche-Chef Wendelin Wiedeking sowie dessen Finanzvorstand Holger Härter....

quelle: http://www.ariva.de/news/...-Kanzlei-bereitet-Sammelklage-vor-3230361

ein kleiner zock bis 45 eu ist m.e. drin.

vielleicht führt die meldung, daß sich das geschmeiß an porsche-geldern gütlich tum will, noch zu einem leichten kursverlust, aber spätestens danach(37 eu?) kann man mal wieder.
-----------
gott, vergib uns unsere schuld, unsere gläubiger weigern sich!

jetzt erst recht!! CO2 und spaß dabei !!

"politiker sind nicht an weisungen gebunden, wohl aber an überweisungen"

Seite: 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 |
| 9  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln