Porsche (WKN:PAH003) verkaufen ?

Seite 7 von 9
neuester Beitrag: 08.04.11 15:52
eröffnet am: 02.09.08 16:08 von: Wolle1307 Anzahl Beiträge: 205
neuester Beitrag: 08.04.11 15:52 von: digger2007 Leser gesamt: 78407
davon Heute: 1
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9  

02.12.08 12:49

862 Postings, 5099 Tage Wolle1307neue Kaufempfehlungen..

..siehe news...!

Es mehren sich die Kaufempfehlungen...kein Wunder bei dem Kurs...!?  

02.12.08 16:35

7765 Postings, 5569 Tage polo10also 20 sehe ich nicht

Heute wieder ein mieser Tag

VW steigt Porsche nicht  

04.12.08 11:47

1001 Postings, 4836 Tage BörsenbabsiPorsche läuft....

....wieder. Denk, alle schlechten Nachrichten sind inzwischen eingepreist. Habe erste Position aufgebaut.  

04.12.08 13:20

13585 Postings, 6364 Tage ForlinkerPorsche neues Kursziel

Porsche neues Kursziel

04.12.2008
HSBC

London (aktiencheck.de AG) - Horst Schneider, Analyst von HSBC, stuft die Vorzugsaktie von Porsche (ISIN DE000PAH0038 / WKN PAH003) unverändert mit "overweight" ein, senkt aber das Kursziel von 144 auf 70 EUR.

Porsche werde sich derzeit mit einer Volkswagen-Beteiligung von 51% begnügen. Auch in 2009 dürfte es nicht zu einer Anteilsaufstockung von 75% kommen. Die Übernahme von Volkswagen werde weitgehend mit Fremdkapital finanziert, was die Verschuldung deutlich in die Höhe treibe.

Anzeige


Für das Geschäftsjahr 2009 habe man die Absatzprognose auf minus 19% reduziert. Auf Grund des neuen Panameras dürfte es in 2010 aber wieder eine Steigerung um 29% geben. Porsche bleibe einer der weltweit profitabelsten Automobilhersteller.

Vor diesem Hintergrund bleiben die Analysten von HSBC bei ihrer Bewertung "overweight" für die Aktie von Porsche. (Analyse vom 04.12.08) (04.12.2008/ac/a/nw)  

09.12.08 12:13

862 Postings, 5099 Tage Wolle1307..und FLUTSCH..!

..da haben wir die 50 wieder...auf zur Jahresendrallye?  

09.12.08 12:27
2

631 Postings, 4723 Tage summerblue78Porsche verkaufen?

...wer halbwegs Ahnung hat.

Porsche ist wesentlich mehr wert, wie vor Jahren. Die grosse VW Beteiligung gibt es quasi geschenkt. VW hat einen fairen Preis von ca. 240 Euro (Audi, Seat, Skoda, u.s.w.) das wussten wir schon vor zwei Jahren.

Jetzt ist es bei Porsche umgekehrt. Das Unternehmen ist ca. 90-100 Euro wert, die VW Beteiligung ca. 60-90 Euro. Also ca. 180 Euro zusammen. Die zahlen sind eher schlecht gerechnet. Hier kann man sich also ausrechnen welches Potenzial vorhanden ist. Aber ruhig mal ne Verkaufsempfehlung aussprechen, ach ja übrigens Kartoffeln sind im Angebot! :-) 

 

 

 

09.12.08 12:51

703 Postings, 4576 Tage UdoKJetzt verkaufen...?

Also...

Ich hab von Aktienkursentwicklungen relativ wenig Ahnungen, aber ich bin Kaufmann und kann rechnen.

Hab mir in den letzten Tagen 1000 St. gekauft, und wenn im Frühjahr das Wetter wieder sonniger wird, wird daraus ein schönes neues 911er Cabrio mit allem Drum und dran... ;-)  

09.12.08 14:20

274 Postings, 5355 Tage LiteningKommt nur auf das Jahr an

Hallo ,
das mit dem 911 kann schon klappen, kommt nur auf das Jahr an in dem du den 911 in der Einfahrt stehen haben willst..
Der günstigste 911 kostet so um die 93K... Neu und ohne "drum und dran"
Um den von den Gewinnen zu bezahlen, muß aber noch schwer was mit dem Kurs passieren.. die 25% Steuer noch nicht mal mitgerechnet:-)

Gruss  

10.12.08 12:38

390 Postings, 4550 Tage niccoloBörsenpsychologie

Irgendwie scheint der Mensch ein Gen dafür zu besitzen, an der Börse eher Geld zu verlieren als zu gewinnen. Auf was wartet der Privatanleger jetzt eigentlich? Überall wird von Tages- und Festgeld gelabert, eine abwartende Haltung propagiert (warum? -weil die Institutionellen selbst kaum engagiert sind! Die geben erst dann teure Kaufempfehlungen, nachdem sie sich selbst eingedeckt haben). Auf was warten? Auf die neue Steuer? Oder darauf, dass Aktien noch 50 Prozent zulegen, um dann viel teurer einzusteigen? Heute ist die Gefahr viel größer, Gewinne zu versäumen, als Verluste zu erleiden. Festgeld hätte man vor einem Jahr machen sollen. Aber so ist das halt: Der Mensch macht in der Gegenwart das, was er in der Vergangenheit gerne gemacht hätte. Kauft, wenn Aktien teuer sind und traut sich nicht, wenn sie billig sind. Geht ins Festgeld, wenn sich an der Börse die besten Chancen des Jahrhunderts bieten. Also Porsche jetzt kaufen und nicht erst bei 60 oder dann bei 100 oder in ein paar Jahren bei 400 und 800. Billig kaufen, nicht teuer! Bei 50 kaufen, bei 800 verkaufen, nicht umgekehrt!

P.S. Ich empfehle das Buch "Börsenpsychologie - wie Anleger auf Verluste reagieren". 

 

10.12.08 12:43

703 Postings, 4576 Tage UdoKRE: B?rsenpsychologie

Du hast nat?rlich vollkommen recht,

ABER....
wenn alle Anleger so rational handeln w?rden, g?b's f?r die etwas Mutigeren ja nix zu verdienen... ;-)  

10.12.08 13:44

390 Postings, 4550 Tage niccoloMut

Naja, ich finde es nicht besonders mutig, jetzt zu kaufen - Risiko minimal, Chancen riesig. Mutig war es, beim Dax 7000-8000 zu kaufen, denn war es umgekehrt - Chance minimal, Risiko gewaltig. Ich jedenfalls hatte die letzten Jahre nie den Mut, Aktien zu kaufen. Dafür bin ich die letzten Wochen ganz massiv rein. Das letzte Mal, das es mir so vielversprechend erschien, Aktien zu kaufen, war nach der Russland-Krise 1998. Das damals verdiente kleine Vermögen ging auf Festgeld-Konten, die ich nun endlich geplündert habe. Hätte nie auf diese neue Jahrhundert-Chance gehofft...  

11.12.08 12:06

703 Postings, 4576 Tage UdoK@ niccolo

Ich hab's ganz genau wie du gemacht. Nach 6 Jahren Abstinenz bin ich auch  erst vor einigen Wochen an der Börse wieder eingestiegen.

Ich weiss nicht, ob sich von euch schon mal jemand die Mühe gemacht hat, die 210 Seiten des aktuellen Porsche-Jahresberichts zu überfliegen.

Ich hab's gerade gemacht. Ein sehr beeindruckendes Zahlenwerk, das in keiner Weise mit dem aktuellen Börsenkurs korreliert...

Allein die flüssigen Mittel sind schon höher als die Marktkapitalisierung.  

11.12.08 14:10

631 Postings, 4723 Tage summerblue78@nicollo

...genauso sehe ich es auch. Oh oh oh, jetzt einsteigen ist mutig. Völliger quatsch, jetzt wird das Geld der Zukunft verdient. Noch Abgeltungssteuerfrei einsteigen. Selbst wenn die Kurse weiter sinken, die Steuer würde bei einem späteren Zeitpunkt den evntl. besseren Einkaufskurs zunichte machen. Das Risiko nach unten ist sehr gering, nach oben gibt es kaum Grenzen. Fast jeder Dax-Titel kann 100% zulegen, viele sogar bis zu 300% und dies in 2-5 Jahren.

Wenn die vermeindlichen Experten sagen, so jetzt kann man einsteigen, dann werde ich langsam an das aussteigen denken. Die meisten Anleger machen alles verkehrt. Jetzt in Festgeld zwei Jahre und dann in Aktien einsteigen. Aber so ist das. Einer gewinnt, der andere verliert. 

 

 

11.12.08 18:07

1263 Postings, 4744 Tage KlondykePorsche Analystenschätzungen

habe ich heute abgeschrieben: 10.35 Uhr UBS: Kursziel von 48 auf 53, 11.27 Uhr Morgan S.: Kursziel von 71 auf 37.  Ich bin irgenwie baff.  

11.12.08 22:55

16 Postings, 4535 Tage sandzo_bateDie Analysten

zeigen lediglich, dass sie die Situation kaum adäquat einschätzen können. Diese Diskrepanz innerhalb eines Tages fördert kaum das Vertrauen eventueller Neukunden. Die optimistischen Käufer, und dazu zähle ich mich auch, nehmen immer mehr ab und somit können wir eine Jahresendrally getrost vergessen. Es bleiben kleine Gewinne noch für dieses Jahr und wer eine günstigen Einstieg gefunden hat, eine recht schöne Dividende. Ich wünsche allen einen schönen Abend.  

22.12.08 08:32

862 Postings, 5099 Tage Wolle1307Kaufrausch?!

..nur noch wenige "Arbeitstage" bis zum Jahresende...! Was meint ihr, beginnt heute der Kaufrausch aufgrund Abgeltungssteuer...?  

22.12.08 10:01

703 Postings, 4576 Tage UdoKNun ja,

es sieht wohl - zumindest heute - nicht nach einem Kaufrausch aus...

Ich glaub auch nicht, dass das noch was wird in den paar Handelstagen bis zum Ultimo.
-----------
Planung ist, wenn man den Zufall durch Irrtum ersetzt...

22.12.08 10:03
1

1271 Postings, 4867 Tage Mausi70Kurs wird seitlich laufen

aber 2,70 EUR Dividende sind doch auch was, also evt. die letzten Tage noch mal
zuschlagen. werde auf jeden Fall bei 45.- EUR nochmal nachkaufen.

Und Div. gibts Ende Januar.
-----------
Wer viel Geld hat, der kann spekulieren;
wer wenig hat darf nicht spekulieren und wer
überhaupt kein Geld hat muss spekulieren.

22.12.08 18:35

1271 Postings, 4867 Tage Mausi70Porsch hält sich

trotz Toyota miese Nachrichten. Gutes Zeichen
Alle anderen Autowerte mussten federn lassen.
-----------
Wer viel Geld hat, der kann spekulieren;
wer wenig hat darf nicht spekulieren und wer
überhaupt kein Geld hat muss spekulieren.

23.12.08 16:43

862 Postings, 5099 Tage Wolle1307Kursziel 70 Euro!

Bei einem unveränderten Kursziel von 70 Euro bestätigen die Analysten von Independent Research auf dem aktuellen Kursniveau (Sum-of-the-parts-Bewertung) ihr "kaufen"-Votum für die Porsche-Aktie. (Analyse vom 19.12.2008) (19.12.2008/ac/a/nw)

Heute ist ein ziemlich grüüüüüüüüner Tag....!  

23.12.08 19:50

15564 Postings, 4566 Tage digger2007Soeben neue Director Dealings eingetragen...

Hallo zusammen, soeben wurden neue D. Deals eingetragen...
vielleicht sollte man/n jetzt die Ohren spitzen (ggf. nachkaufen)?
Vielleicht sind´s ja auch blos Weihnachts Geschenke der Verwandschaft für die Kinder ... Enkel ??
---
19:32 Directors' Dealings: Porsche Automobil Holding SE  
19:29 Directors' Dealings: Porsche Automobil Holding SE  
19:24 DGAP-PVR: Porsche Automobil Holding SE  
19:22 DGAP-PVR: Porsche Automobil Holding SE  
Quelle: > http://www.ariva.de/news/unternehmensmeldungen.m?secu=101215477 <
---
Na wie den auch sei... ich wünsche Ihnen Allen ein schönes Weihnachten und einen guten Rutsch ins 2009
und hoffe wie die meisten - dass wir an den Börsen bessere Stimmung erleben als voraus GEUNKT!!
Digger  

02.01.09 20:58

119 Postings, 4575 Tage aellexxna

Auch wenn es heute lange Zeit nicht so aussah, gute 3% im Plus.
Weiter gehts :)
-----------
Gruß,Alexander

04.01.09 18:57

4787 Postings, 4490 Tage krofikönnte weiterhin positiv bleiben,#

04.01.09 19:02

4787 Postings, 4490 Tage krofiwäre nicht schlecht,

wenn der Kurs sich weiterhin so gut halten würde, dann könnte man bei einem guten Kurs verkaufen, denn nach der Auszahlung der Dividende (denn die ist mit ein Grund, dass sich sehr viele gerade mit Porsche eindecken) wird der Kurs leider nach unten gehen. Dann könnte sich wieder ein guter Kurs zum Einstieg geben. Porsche weist einfach extrem gute Zahlen vor und der zukünftige Absatz des Panameras (ca. 20.000 Stück) ist auch realistisch eingeschätzt. Diese Aktie macht Spass!   

05.01.09 11:08

119 Postings, 4575 Tage aellexxwoah!

Schon wieder über -5%
-----------
Gruß,Alexander

Seite: 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln