finanzen.net

Neues Kursziel 10 Euro

Seite 3 von 20
neuester Beitrag: 19.08.16 15:19
eröffnet am: 28.04.09 13:09 von: Silberschein Anzahl Beiträge: 481
neuester Beitrag: 19.08.16 15:19 von: Johannes Bü. Leser gesamt: 105974
davon Heute: 5
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 20   

18.06.09 16:51

239 Postings, 4310 Tage RobotPolarisierung

18.06.09 17:24

239 Postings, 4310 Tage RobotFinanzen Net News etwas langsam

Noch eine kleine Anmerkung zum Seitenbetreiber. Hier scheint man nicht sonderlich interessiert zu sein über neue Nachrichten zu informieren. Hm ist denen wohl entgangen was GS zu sagen hatte und dass die ING heute enorm zulegt in einem eher schwachen Markt ist der Erwähnung nicht wert. Wenn ich da schaue was die alles für die COBA posten. Ist ja auch kein wunder, ich arbeite auch für die die mich zahlen.

 

18.06.09 17:58

7033 Postings, 4046 Tage dddidiEntschuldigung, dass ich störe....

Kursziel 10? für ING ist ein Witz. Amerikanische Banken die keine Staatsknete beansprucht haben stehen exakt bei Vorjahreskurs mal 0,75. Ich habe zwar die ING nicht durchgehend beobachtet meine dennoch nichts von staatl. Beteildigung gehört zu haben. Wenn ich richtig liege müsste das Kursziel 15 ? sein. Wenn nicht korrigiert mich bitte.
Gruß dddidi
-----------
"Regel eins lautet: Nie Geld verlieren. Regel zwei lautet: Vergesse nie die Regel Nummer eins." (Warren Buffet)

18.06.09 18:45

569 Postings, 3908 Tage ING_immerwiederStaatsknete

10 Milliarden vom Holländischen Staat zu 8.5% Zinsen (falls die ING wieder beginnen will, eine Dividende zu zahlen).

Weiterhin jede Menge Garantien für faule Papiere:

The Illiquid Assets Back-up Facility will result in a full risk transfer to the Dutch State on 80% of the Alt-A RMBS portfolio at ING Direct USA and ING Americas at a discount of 10% of par value. The Dutch State will receive 80% of all cash flows from the portfolio. ING will pay a guarantee fee to the State and will receive a funding fee and a management fee.

Eigendlich wollte ING schon einen Teil zurückgezahlt haben. War aber nix, wenn man rote Zahlen schreibt, fehlt dafür das Geld. :-)  

18.06.09 18:49

569 Postings, 3908 Tage ING_immerwiederFaule Papiere

... das sind die faulen Papiere, mit denen ING früher mal Geld verdient hat. Selbst wenn die nicht in der Tonne landen sollten, bekommt der Staat 80% etwaiger Gewinne.  

18.06.09 19:07

569 Postings, 3908 Tage ING_immerwiederAnleihen etc.

Dann hat ING noch staalich garantierte Anleihen für 6 Milliarden emitiert und ING-Canada für 1,8 Milliarden verkauft um Löcher zu stopfen.

All diese Milliarden wollen erst einmal wieder verdient werden.  

18.06.09 22:15

2404 Postings, 4044 Tage vin4vinzu 48 - ing_immerw.

"Sonst sind noch einige gesunde Unternehmen quasi unter Beobachtung. "


W E L C H E     z.B.   ?

Danke
-----------
Nichts ist spannender als Wirtschaft !

19.06.09 10:30

569 Postings, 3908 Tage ING_immerwiedervin4vin Antwort

BASF, unter 24
Cysco Systems unter 11,50
Software AG unter 40
Roth und Rau unter 12,50
Suez Environment unter 11,00
Alcoa unter 5,50
Pfeiffer Vacuum unter 40,00
Novo Nordirsk unter 45 (USD, NYSE)

Morphosis (unter 14 gekauft) und Intershop (bei 1,41 und 1,44) habe ich vor kurzem ins Depot genommen, eher mittel bis langfristig orientiert. Wenn jedoch nach erwartbaren guten Unternehmungsmeldungen die Kurse übertrieben abgehen, ist auch dort Zeit zum verkaufen. Beide Unternehmen leiden darunter, dass sich im Jahr 2000 sehr viele die Finger verbrannt haben, weil die Spekulation die Werte hoffnungslos in die Höhe getrieben hatte. Jetzt stehen beide Unternehmen an der Schwelle die Erwartungen zu erfüllen, die damals schon über-eingepreist wurden. Beide sind quasi Schuldenfrei und Morhposys investiert sogar enorm - jedoch alles aus sicheren Einnahmen. Da hat die Hauptversammlung auf recht kompetenter Basis sehr solide finanzpolitische Restriktionen durchgesetzt. Bin gespannt, was heute bei InterShop auf der Hauptversammlung los ist. Es gab einige unternehmerische Fehler, die erstens korrigiert sind und zweitens den Kurs übertrieben gedrückt haben. Aber auf der HP wird möglicherweise noch "Schmutzige Wäsche" gewaschen.

Das wären also meine derzeitigen Kandidaten. An den Kaufkursen lässt sich sehen, dass dazu weitere Einbrüche am Gesamtmarkt kommen müssten, die wahrscheinlich sind aber nicht sicher. Neben der gesamtwirtschaftlichen Lage, kann es bei der nervösen Gesamtlage auch durch andere Ereignisse zu Einbrüchen kommen. Wenn z.B. die Lage im Iran instabil wird oder die Schweigrippe ab Herbst in Europa die Metropolen lam legen sollte und der Impfstoff noch nicht fertig.

Wenn diese Kurse nicht mehr erreicht werden, dann bleibt das Pulver eben, zumindest bei mir auf dem Festgeldkonto.

Dazu gibt es natürlich noch unternehmensspezifische Entwicklungen, die durch Fehlinterpretationen des Marktes eintreten. Wie gegenwärtig ein Intershop.

Ach ja Alcoa unter 5,00 wäre auch noch zu empfehlen.

Von den Banken würde ich mich fern halten, es sei denn man möchte etwas Zocken und findet Spielcasinos öde ;-)

ING wird dazu bestimmt noch einige Zeit einladen, denn erstens sind da noch sehr viel Optionsscheine unterwegs und zweitens steht es auf Messers Schneide, wie die Reise weiter geht. Aus der einen Perspektive erscheint sie unterbewertet aus der anderen (meiner) zu riskant. Aber daraus erklärt sich ja auch die Volatilität dieses Wertes, für Spieler perfekt :-)

So jetzt wird gearbeitet - Wirtschaft ist mein Hobby, aber als Wissenschaftler ist man heutzutage so unterbewertet, dass man das Hobby missbraucht um sein Gehalt zu doppeln
;-)  

19.06.09 17:38

239 Postings, 4310 Tage RobotDeutsche Bank hebt KZ für ING

wie ich soeben gelesen habe hat die DB ebenfalls das Kursziel für die ING angehoben . Zwar nur auf 8 € aber immerhin die Richtung stimmt. MAn schätzt die Lage zunehmend besser ein.

 

 

22.06.09 15:34

569 Postings, 3908 Tage ING_immerwiederNun hat auch S&P

festgestellt, wovor ich weiter oben in diesem Forum bereits warnte. ING wird da vermutlich besonders betroffen sein.

Bankbilanzen
Standard & Poor?s warnt vor Kreditausfällen
von Nicole Bastian und Marietta Kurm-Engels
Kreditausfälle könnten die europäischen Bankbilanzen in diesem Jahr stark belasten, warnt die Ratingagentur Standard & Poor?s (S&P). Die Risikovorsorge der Banken werde deutlich steigen - und nicht alle Finanzgruppen könnten die Krise intakt überstehen.  ...

weiter siehe Handelsblatt, heute:
http://www.handelsblatt.com/unternehmen/...r-kreditausfaellen;2368198  

23.06.09 12:44

239 Postings, 4310 Tage RobotIng immerwieder

na ja die Erkenntnis von S&P ist vom 17 Juni , hohe Kreditausfälle bei Europ Banken. Das ist doch aber eigentlich nichts neues. Dass es einen Abschwung gibt mit hohen Kreditausfällen weltweit, ist doch schon seit 1 1/2 Jahren bekannt. Warum sonst sind wir denn heute bei einem Kurs von 7 und nicht mehr bei über 30 ?  ch denke trotzdem dass die ING sich wieder fängt und das auf dem hier dauernd herumgeriten wird längst eingepreist ist. Jedenfalls hat sich die ING in der letzten Woche deutlich besser gehalten als z.B die Deutsche Bank. Aber so ist das eben der eine denkt es geht noch weiter runter der andere geht davon aus dass der Kurs schon genug gefallen ist und der dritte meint es ist sogar zu viel gefallen.  Da hilft nur abwarten. Der jetzige Kursrutsch bei den Zyklikern ist ja marktdurchgehend und hat nicht nur Banken erfasst. Das hat mit der ING im einzelnen nichts zu tun. Wir brauchen Nachrichten zu Q2 von Banken bzw von der ING.

 

23.06.09 12:54

239 Postings, 4310 Tage RobotIng immerwieder

Hallo nochmal und hier mal ne Frage ? Was haelst du eigentlich von der COBA. Als Bankenspezialist als der du dich doch sicher siehst, hast du sicher eine Meinung. die ist ja noch weiter gefallen, aber die Situation ist ja irgendwie ganz speziell bei der COBA.  

23.06.09 14:28

569 Postings, 3908 Tage ING_immerwiederRobot

Mit COBA habe ich mich nicht näher beschäftigt, kann somit nichts spezifisches sagen. Da ich den Bankensektor bis auf weiteres meide, widme ich mich gegenwärtig anderen Sparten und den makroökonomischen Entwicklungen.

Aber zur ING. Es wird im Bankensektor weitere Konzentrierungen geben. Der kompetetive Preisdruck wird auch zu weiteren Rationalisierungen führen. Die Gewinnmargen werden abnehmen. Der Bankensektor wird insgesamt schrumpfen. Also ist auf längere Zeit kein Wachstum zu erwarten. ING verschlankt sich ja auch gerade erheblich.

Für die nähere Zukunft wird die Geldpolitik eine Rolle spielen. Die gegenwärtige Geldmenge ist ebenfalls eine Blase. Eigendlich das Szenario für Inflation, das durch die Finanzkrise künstlich erzeugt wurde und gleichzeitig künstlich auf Eis liegt. Wann wird sie kommen und mit welcher Heftigkeit und wer wird davon profitieren und wer nicht?

Eine Inflation nützt natürlich auch hoch verschuldeten, aber gleichzeitig werthaltigen Unternehmen. Also Unternehmen, die gegenwärtig unter Druck stehen, auch unter Kursdruck. Aus diesem Grunde schaue ich mir ab jetzt auch Unternehmen an, die bei diesem Szenario (in zwei bis drei Jahren) wieder positives vermelden können. Denn die kann man vermutlich in den nächsten Monaten günstig einsammeln. Dabei handelt sich um Unternehmen, die die Inflation an den Verbraucher weiter geben können (weil sie Marktbeherrschend sind), somit die steigenden Zinsen bewältigen können, wobei sich gleichzeitig ihr Schuldenberg relativiert, weil das Geld weniger Wert sein wird.  

24.06.09 15:17

569 Postings, 3908 Tage ING_immerwiederOECD

Eine Veröffentlichung der OECD sollte die ING heute etwas beflügeln - hab mir ein paar Optionen gekauft.
Um die Volatilität etwas zu nutzen ;-)  

24.06.09 15:41

569 Postings, 3908 Tage ING_immerwiederund wieder raus

DZ6GAJ bei o,o42 rein und bei o,o52 wieder raus. Volatilität macht Freude :-)  

24.06.09 23:21

239 Postings, 4310 Tage RobotIng_Immerwieder

Also wenn du so einen Riecher hast und sogar mit  OS kurz mal 20 % machst  hm dann  kann man ja nur gratulieren. Schade nur dass du nicht die ganzen 50 %mitgenommen hast denn der Schein ging ja noch auf 0,06 €  von 0,04 heute morgen.

Da das aber nun schon wieder jknapp 20 % über deinem Verkaufskurs von 0,52 ist waere jetzt doch eigentlich eine gute Gelegenheit den Put zu kaufen. Wennich davon ausgehe dass du Recht hast. Vielleicht hast du ja was im Petto welchen Schein kann ich da nehmen, kann ja mal einen Versuch starten mit begrenztem Betrag  so 5000 oder höchstens 10000. Der Hebel vielleicht so wie bei dem Call aber nicht viel grösser oder kleiner , dann kan man die Volatilität schön nutzen 50% / Tag brauch ich gar nicht die 20 % reichen mir auch.

 

25.06.09 10:34
Ja, ich habe aber lieber die Gewinne eingesackt. Hasenfuß der ja auch schon bei 5,50 ING wieder verkauft hat.

Ein Put macht nur Sinn, wenn die ING ohne begründende Unternehmensmeldungen wieder über 8 ? geht und bad news aus dem Finanzsektor in der Luft liegen.  

25.06.09 12:01

239 Postings, 4310 Tage RobotING_immerwieder

Hm also das versteh ich auch nicht so ganz, du steigst mit dem Call bei 6,90 oder 7 aus traust der ING aber doch Potenzial bis 8 zu.  Hm  also zu früh ausgestigen , Nervenflattern bekommen. Aber so ist das halt mal wenn man im Gewinnbereich ist möchte man die auch mitbehmen und nicht wieder abgeben. Und wer weiss schon wie es weitergeht.  Vielleicht haste ne Erklärung wieso plötzlich die "Ralley" wieder einsetzt? Laut deinen letzten Postings war deine Erwartung ja eher negativ für Banken und insbesondere für ING.... Hm  ich habe langsam den Eindruck dass 80% der Käufer antizyklisch handeln als schlrechte Nachrichten Kurse gehen hoch  und umgekehrt. jedenfalls recht häufig sieht man solche reaktionen  

25.06.09 15:27

569 Postings, 3908 Tage ING_immerwiederHandeln

Es war die OECD Meldung, die kurzfristig den Kurs beflügelt hat. Hatte ich oben doch geschrieben.
Ich erwarte nicht, dass die ING über 8 Euro läuft. Jedanfalls nicht ohne positive news. Aber wenn Sie es tut, ohne mit positiven Unternehmensnews unterfüttert zu sein, würde ich wieder an einen Put denken. Wie gesagt der Wert ist übertrieben Volatil. Wenn Sie wieder unter 3 ? fällt würde ich auch über einen Kauf nachdenken. Wenn nicht, bleibt das Geld auf dem Festgeldkonto oder wird anderweitig verwendet. Meine Warteliste besteht ja aus mehreren Werten.

Die Morphosys habe ich auch gekauft als sie im unteren Bereich der Jahresschwankungen angekommen war und ich würde in dem Bereich auch noch etwas dazukaufen. Da das Unternehmen stark wächst, kann man das dann auch liegen lassen, aber bei einem Unternehmen wie die ING das schrumpft und das in einem Umfeld das ebenfalls schrumpft wird von mir nur die Volatilität gehandelt.  

25.06.09 20:53

191 Postings, 4024 Tage MalisinoING immerwieder

also sry aber wenn du erst ans kaufen denkst wenn der kurs unter drei ist, dann lass dein geld auf dem festgeldkonto, weil du damit dann am besten fährst....

außerdem schreibst du das das geld bis du einsteigst auf nem festgeldkonto liegt, die betonung liegt auf FEST, wie will man dann kurzfristig reagieren???

schlag den ein oder anderen Begriff vielleicht nochmal im Anlagelexikon nach...lol!

 

26.06.09 02:16

239 Postings, 4310 Tage RobotING Overweight

24.06.2009 10:58

JPMorgan belässt ING auf 'Overweight' - Ziel 9 Euro

JPMorgan hat ING auf "Overweight" mit einem Kursziel von 9,00 Euro belassen. Der Markt scheine Finanzunternehmen nicht mehr nur auf der Basis ihrer Buch- und Substanzwerte zu bewerten, sondern vermehrt auf die Ertragskraft zu achten, schrieb Analyst Duncan Russell in einer Branchenstudie vom Mittwoch. Er bevorzuge aber weiterhin Aktien von Unternehmen mit geringen Eigenkapitalkosten. Dazu zähle auch die ING, wenngleich die Ertragskraft 2010 aufgrund von Wertberichtigungen noch nicht das "normale" Niveau erreichen werde.

Hm sehe ich ähnlich . Wenn wir das normale Ertragsniveau erreicht haben = 3 € / Aktie dann  wird die ING aber nicht mehr bei 7 € stehen.

 

26.06.09 10:43

569 Postings, 3908 Tage ING_immerwiederFestgeld und Kurs

@ Malisino

"also sry aber wenn du erst ans kaufen denkst wenn der kurs unter drei ist, dann lass dein geld auf dem festgeldkonto, weil du damit dann am besten fährst...."

Nun, ich bin mit dem Kauf unter drei und dem Verkauf bei 5,5 sehr gut gefahren.

Ich hatte auch gewartet bis eine Pfeiffer Vacuum endlich unter 40 war usw.

Das warten und die Geduld lohnt sich!

Festgeld: Ich hab bei meiner Hausbank ein Festgeldkonto mit täglicher Verfügbarkeit von 50.000, jedenfalls nennen die das so. Mir reicht es zum Handeln. Bei ING nennen sie das übrigens Extra Konto, steht auch in keinem Börsenlexikon ;-)  

26.06.09 11:00

569 Postings, 3908 Tage ING_immerwiederJP Morgan

Duncan Russell, Analyst von J.P. Morgan Securities, stuft die Aktie der ING Groep (ISIN NL0000303600/ WKN 881111) weiterhin mit dem Rating "overweight" ein. Das Kursziel werde weiter bei 16 Euro gesehen. (01.12.2008/ac/a/u) Analyse-Datum: 01.12.2008

Erinnert euch, wie sich der Kurs seit dieser Analyse entwickelt hat. Der Kurs der ING war Anfang Dezember auch ungefähr dort, wo er jetzt ist und wie alle wissen jetzt welchen prognostischen Wert die Analysen von JP Morgan haben ;-)

Da jetzt auch JP Morgan seine Bewertung der ING sehr deutlich reduziert hat, werte ich das nicht als positv.  

26.06.09 11:22

569 Postings, 3908 Tage ING_immerwiederAlte oder normale Ertragskraft?

Jan Hommen, ING:
O-Ton:
The economic crisis is fundamentally changing the financial services industry. The future will be marked by less risk taking, more regulation and higher capital requirements. Financial institutions have to make tough choices about how to succeed in this new reality.

Es wird also auch aus sicht von Hommen keine Rückkehr mehr geben.

Heute wissen wir noch gar nicht, welche Ertragskräfte in Zukunft, in dieser "new reality", möglich sein werden.  

30.06.09 10:47

239 Postings, 4310 Tage RobotVortageskurse von Finanzen.net

Hat jemand eine Ahnung warm die von de Redaktion hier mehrmals am Tag de Vortages kurse im Realtime Chart ändern .  Ich frag mich was das soll ? Da kommt es vor dass bei Börsenbeginn der Vergleich zum Vortag die Schlusskurse um 18 Uhr eingestellt werden und eine Stunde später steht dann plötzlich ein anderer Kurs vom Vorta. Das ist doch besch.... das gilt natürlich nicht nur für die ING bei anderen Werten kommt das genauso vor. Was das soll hier vermeitliche Anstiege oder Kursrutsche oder vermeintliche Stabilität bzw Instabilität vorzutäuschen kann wohl keiner nachvollziehen.

Ansonsten gibts bei ING nicht viel zu sagen. Die vergleichsweise niedrige Bewertung lockt noch niemand in die Aktie. möglicherweise sind die lokalen Investoren in den Beneluxländern vom Fortis Desaster noch etwas angeschlagen. HM wir brauchen Zahlen zu Q2.  ING Q2 denke ich wird sicher wesentlich besser als Q1. Ich bin gar nicht mehr so super optimistisch aber ich denke dass wir in die Gewinnzone zurückkehren. wenn man sich so ansieht wie die Märkte sich seit März stabilisiert haben, kann es eigentlich gar nicht anders sein. Bin gespannt wann die ersten Prognosen kommen. Ich denke ich wage mich vor stell eine rein.

 

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 20   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC SE566480
NEL ASAA0B733
K+S AGKSAG88
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
BVB (Borussia Dortmund)549309
Varta AGA0TGJ5
BASFBASF11
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750