IBM buy

Seite 19 von 22
neuester Beitrag: 21.10.21 18:02
eröffnet am: 18.08.11 11:45 von: Finance123 Anzahl Beiträge: 543
neuester Beitrag: 21.10.21 18:02 von: Börsengeflüs. Leser gesamt: 256899
davon Heute: 1224
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 | ... | 16 | 17 | 18 |
| 20 | 21 | 22  

21.04.21 14:15

2203 Postings, 929 Tage Mesiasgutes Investment

Sehe auf lange Sicht hier gutes Potential,dazu noch schön Dividende was will man mehr.  

23.04.21 23:08

5262 Postings, 1446 Tage KörnigIch möchte gerne Aktien 115,5 ?/Stück

kaufen! Also wer gibt mir seine Aktien? Ich möchte die gerne etwas länger behalten, auch wegen der Aufspaltung!  

23.04.21 23:18

2203 Postings, 929 Tage MesiasWird schwer sein

Welche zu 115 bekommen.
Ich bin Seit 99 dabei.  

26.04.21 18:18
1

5262 Postings, 1446 Tage KörnigNein, ich glaube das wir nochmal

Zumindest kurzfristig die 115,50 ?/Aktie abarbeiten. Der Chat sagt mir warte ab und kaufe Zumindest jetzt noch nicht. Manchmal muss man einfach warten  

27.04.21 16:45
2

1883 Postings, 4495 Tage BörsengeflüsterIBM heben Quartalsdividende wie erwartet an !

Wie erwartet heben IBM ihre Quartalsdividende (minimal) weiter an ...

https://www.businesswire.com/news/home/20210427005685/en/


IBM schütten damit jetzt (annualisiert) 6,56 USD je Aktie an Dividende aus.
Das macht bei einem aktuellen Kurs von 142,00 USD eine Dividenden-Rendite von 4,6%.


Das Börsengeflüster

 

29.04.21 21:28
1

1883 Postings, 4495 Tage BörsengeflüsterIBM übernimmt ARM-Spezialisten Turbonomic !

für "bis zu 2 Mrd. USD" ...  Das ist dann schon eine "eher größere" Übernahme!

https://www.reuters.com/article/...mic-for-over-1-5-bln-idUSL1N2MM1WH


Das Börsengeflüster  

30.04.21 21:05

5262 Postings, 1446 Tage KörnigDie Verschuldung muss meiner

Meinung nach schneller abgebaut werden. Organisches Wachstum ist genauso wichtig und Forschung. Ich glaube ganz fest ab Kurs Steigerungen durch die Aufspaltung des Konzern. Das wird Werte heben und deswegen habe ich mich entschieden heute schon eine erste Position zu 117,50 ?/Aktie zu kaufen. Die ersten sind im Sack und nun schaue ich mir mögliche Nachkaufskurse an  

30.04.21 21:11
1

2203 Postings, 929 Tage MesiasDie Abspaltung wird IBM gut tun

 

01.05.21 11:04
3

1883 Postings, 4495 Tage BörsengeflüsterRE: #457

"Die Verschuldung muss meiner Meinung nach schneller abgebaut werden."  

Wie schnell(er) denn noch?  IBM haben alleine in den letzten 4 Quartalen ihre Nettoverschuldung um stolze 7,2 Mrd. USD reduziert ... und das OHNE die hohe Dividende anzutasten!!  

7,2 Mrd. USD Nettoschulden abgebaut ... und ~ 6 Mrd. USD an Dividende ausgeschüttet ...
Das sind über 13 Mrd. USD Free-Cash-Flow, die IBM hier in 12 Monaten generiert (und eingesetzt) haben! Ein noch schnellerer Schuldenabbau ginge nur, wenn man die Dividende reduziert ...
und IBM werden hier einen Teufel tun, ihren 26-jährigen Rekord an "ständig steigenden Dividenden" jetzt einfach aufzugeben. Ganz zu schweigen von uns Aktionären, die alles andere als "amused" wären, würde man die Dividende plötzlich kräftig senken !! ...   ;-)
"Noch schneller" geht auf diesem Weg schlicht nicht (und das Tempo ist auch schon sehr hoch).
IBM sind mit ihren Schuldenabbau "on track" und werden ab 2022 auch wieder mit ihren Aktienrückkäufen beginnen, sobald der Schuldenberg ausreichend abgetragen wurde !!

Die Abspaltung/Aufspaltung von IBM wird den Schuldenberg nochmals zusätzlich reduzieren!
--------------------------------------------------


VIEL WICHTIGER bei dieser Abspaltung/Aufspaltung von IBM ist jedoch, dass sich dadurch die komplette Invest-Story bei IBM ändert !!!
Durch die geplante Abspaltung des "trägen Altgeschäfts" und der Konzentration auf die Wachstumssegmente (Cloud, IoT, AI) , wird aus dem "stagnierenden, trägen IT-Dinosaurier IBM" plötzlich nämlich ein starker (Hybrid-)Cloudspezialist, der wieder deutlich organsich wächst!
Und plötzlich wird aus IBM eine echte WACHSTUMSSTORY !!!  ... and that changes EVERYTHING !!!

Denn DAS ist ein GAME-CHANGER bei der Bewertung der Aktie. Denn DAS ermöglicht es erst, dass IBM später statt mit KGV´s von 10 plötzlich auch mit KGV´s von 20 oder 25 bewertet werden kann!  

IBM sind auf einem sehr guten Weg ... und die geplante "Cloud-Spezialisierung" (das Cloudgeschäft macht dann den Großteil des Kerngeschäfts aus!) bringt das Unternehmen zurück auf einen kräftigen Wachstumspfad ... und damit zu völlig anderen "Bewertungsregionen" (höhere KGV´s) ...

Denn nach der Aufspaltung spielt die "neue, entschlackte und auf Wachsatum getrimmte IBM" plötzlich wieder in der "obersten Liga" der Technologiekonzerne mit (SAP , Oracle , Intel, Amazon, Microsoft, etc)  ...  vor allem was das (organische) Wachstum im operativen Geschäft betrifft !!

Die Aufspaltung von IBM kann also enormes Bewertungspotenzial freisetzen ... ganz einfach, weil Wachstumswerte viel höher bewertet werden, als ein alter "IT-Dinosaurier, der nicht wächst" !!
Und deshalb ist die Aufspaltung/Spezialisierung auch absolut der (einzig) richtige Weg !!
Und DESHALB war auch die Übernahme von Red Hat für 34 Mrd. USD sooo wichtig / richtig !!


Das Börsengeflüster  

05.05.21 12:38

5262 Postings, 1446 Tage KörnigWas ein Tier in diesem Umfeld

Nachkaufen werden ich hier auf jeden Fall noch mal  

06.05.21 17:41
1

1883 Postings, 4495 Tage BörsengeflüsterAnpassung meiner persönlichen Einschätzung ...

Nach den guten Zahlen von IBM zum 1. Quartal ... und dem langsam näher rückenden Spin-Off von "Kyndryl" (in die das "träge, wachstumsschwache Altgeschäft" ausgegliedert und abgespalten werden soll) ... und der damit einhergehenden Konzentration auf die Wachstumsbereiche (Hybrid-/Cloudgeschäft wird endgültig zum Kerngeschäft UND Wachstumstreiber) , passe ich MEINE Einschätzung zu IBM entsprechend an, da sich dadurch die "Investment-Story" von IBM grundlegend ändert!   (siehe mein Post #459)

Lag mein "Fair-Value" zuletzt noch bei 150 USD , sehe ich ihn jetzt bei 180 USD - 200 USD.
Die Spanne ist noch nötig, da die genauen Pläne zur Abspaltung (WAS wird genau WIE abgespalten ? ... und zu welchen Konditionen?) noch nicht vollständig bekannt sind. Das "Kursziel" bezieht sich natürlich noch auf die aktuelle "IBM-Bewertung". NACH der Abspaltung wird IBM wahrscheinlich ein anderes "Kursniveau" haben. Hängt halt davon ab, wie man die Abspaltung genau durchführt!?

Wichtig ist das IBM durch den Spin-Off vom "IT-Dinosaurier" zum "Cloudspezialisten" wird!
IBM sollten  damit (Fokus auf Hybrid-Cloud, IoT, Data/KI, etc.) wieder ein Wachstumswert werden!


Das Börsengeflüster  

06.05.21 17:44
2

2203 Postings, 929 Tage MesiasIBM

IBM ist dabei ein 2NM Chip zu entwickeln.
Gerade auf Golem.de ein Artikel gelesen.Sollte es ihnen gelingen weiss jeder was der Kursmacht.



 

08.05.21 11:20
1

1353 Postings, 3066 Tage thatsitKurs

...einmal unabhängig vom aktuellen Kurs und der Reaktion auf die jüngsten Forschungen.

Für mich gehört IBM als stabiles Investment schon seit Jahren in ein Basisdepot. Der Wert ist zwar kein Highflyer, aber entwickelt sich stabil. Und die Anhänger von Dividenden dürfte in den letzten Jahren auch ihre Freude gehabt haben  

08.05.21 19:27

432 Postings, 1350 Tage Mänk2nm Chip

Die Nachricht über den 2nm wird schon in den ?allgemeinen? Nachrichten publiziert:

https://www.t-online.de/digital/id_89993760/...-chip-technologie.html

Könnte ein Game Changer sein & werde mir am Montag auch eine erste Tranchen ins Depot holen.  

09.05.21 16:35

1275 Postings, 4514 Tage ParadiseBirdwann gibt es den Chip denn?

(Zitat von dem Link oben:) "Normalerweise dauert es aber mehrere Jahre, bis die Technologie sich auch in Geräten von Nutzern findet."  

09.05.21 17:07
1

432 Postings, 1350 Tage Mänk2024 mögliche Produktion

?IBM ist vor allem in der Halbleiterforschung tätig und weniger in der Massenfertigung. Für die Entwicklung der Chips arbeitet es unter anderem mit Intel zusammen, bei der Auslotung der Fertigungsprozesse unter anderem mit Samsung. Schon bei 7- und bei 5-Nanometer-Chips hatten die Forscher und Ingenieure von IBM gegenüber den Konkurrenten die Nase vorn, man ging damit allerdings erst nach der Konkurrenz in die Massenfertigung. Den neuen Nanometer-Chip will IBM bis 2024 in die Produktion bringen.?

-> wichtig ist hierbei, dass die Massenfertigung mit einem kompetenten Partner vor der Konkurrenz gelingt. Denkbar ist, dass IBM dies in Kooperation mit Samsung oder Intel macht. Intel kündigte erst vor kurzem an, bei neuen Prozessor-Generationen mit IBM zusammenzuarbeiten.
Mit Samsung gibt es bereits Partnerschaften, für 7-Nanometer-Chips und jüngst auch für neue 5G-Technologien. Eine weitere Partnerschaft zur Erzeugung von 2-Nanometer-Chips ist damit wahrscheinlich.  

09.05.21 19:04

195 Postings, 611 Tage TommiHHGeil! Und ich habe beide IBM und INTEL

Muahhh :-)

Wusste ich doch, dass ich sie relativ günstig abgreifen konnte und IBM und INTEL nicht tatenlos zugucken werden wie sie in der Versenkung untergehen.
Manchmal dauert es halt etwas bei solch großen Unternehmen!

Aktuell ärgere ich mich weshalb ich nicht vor Monaten in Cisco rein ging.
Cisco ist auch so geil gelaufen ...  

11.05.21 12:31

5262 Postings, 1446 Tage KörnigMöchte meine nächten Stücke

abgreifen. Oder ist zu 115,50 ?/Stück raus. Werde dann 10 Aktien mehr haben, falls die Order bedient wird.  

13.05.21 12:12
1

5262 Postings, 1446 Tage KörnigDas ging diesmal aber schnell

Jetzt habe ich eine gute Position die ich lange halten werde. Hier passiert sehr viel  

15.05.21 14:41

1883 Postings, 4495 Tage Börsengeflüster"Euro am Sonntag deckt auf" ...

Die "Euro am Sonntag" bringt es kurz und knackig auf den Punkt ...  

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...es-bei-big-blue-10077040


Und genau DAS hat der Markt IMMER NOCH NICHT ausreichend eingepreist !?!

Die "neue IBM" (der "kommende Cloudspezialist") dürfte eigenständig (Dank des viel größeren, organischen Wachstums) in etwa genauso hoch bewertet werden, wie "die alte IBM" INSGESAMT!!  
Den "Rest der alten IBM" (also das Netzwerkdienstleistungsgeschäft - gebündelt in "Kyndryl") bekommen die Aktionäre (per spin-off) dann also quasi "oben drauf".
Und DAS ignoriert der Markt bis jetzt völlig !?! ...

Ich bleibe natürlich auch bei meiner persönlichen Einschätzung! ...
Eine IBM ist NACH der Aufspaltung (= Spezialisierung auf das Cloudgeschäft) + Anteile an Kyndryl unterm Strich viel mehr wert, als Sie es JETZT (im "Verbund" beider Geschäftsbereiche) noch ist! ...

Daher sehe ich den "Fair-Value" von IBM auch weiterhin bei 180 USD - 200 USD !!

Es ist echt schon erstaunlich, wie lange der Markt manchmal so braucht, um solch eine
"glasklare Entwicklung" zu erkennen ... und diese entsprechend frühzeitig einzupreisen !? ...

Man tut ja gerade so, als würde "man noch überlegen, ob denn diese Aufspaltung Sinn ergibt"  ??

NATÜRLICH ergibt sie Sinn ... Sie ist sogar der EINZIG richtige Weg !!  ...  

Das ist doch ein "no-brainer".  Wie kann man das nicht erkennen ?!?    *kopfschüttel*


Das Börsengeflüster






 

20.05.21 12:06
1

35 Postings, 360 Tage derHoferSalesforce

Salesforce Beratung erweitert

ARMONK/NEW YORK (IT-Times) - Der IT- und Softwarekonzern International Business Machines (IBM) Corp. hat eine weitere Akquisition angekündigt und erwirbt mit Waeg einen Spezialisten für die CRM-Plattform von Salesforce.

https://www.it-times.de/news/...force-consulting-partner-waeg-138808/  

20.05.21 18:01
1

1883 Postings, 4495 Tage BörsengeflüsterPitney Bowes Taps IBM for Hybrid Cloud Transform

https://www.ariva.de/news/...obal-hybrid-cloud-transformation-9502220

"IBM and Pitney Bowes (NYSE: PBI) today announced an agreement under which IBM will deliver IT automation, machine learning and managed infrastructure services designed to help Pitney Bowes transform and embrace hybrid cloud computing to support its global business plan and goals."

Netter Großauftrag.   ;-)


Das Börsengeflüster  

24.05.21 09:31

5262 Postings, 1446 Tage KörnigIch frage mich die letzte Zeit immer

wieder, ob die Dividende nach der Aufspaltung bleibt? Also, ob bei dem Service Geschäft eine solche aufrecht erhalten wird. Ich bin zwar nicht auf die angewiesen, aber nett ist das schon. Das wir durch die Aufspaltung Kursgewinne sehen werden sehe ich persönlich als sicher an und das ist natürlich genauso gut.  

24.05.21 13:29
1

1883 Postings, 4495 Tage BörsengeflüsterDividenden nach dem Spin-Off ...

Ich erwarte hier, nach dem Spin-Off, keine "gravierenden" Änderungen der Ausschüttungspolitik !!

Weder bei "der neuen IBM" ... noch bei "Kyndryl" !!

Sowohl das Kerngeschäft der "neuen IBM" , wie auch das von "Kyndryl" generieren jeweils sehr hohe (Free-)Cash-Flows. Und DIE sind ja entscheidend, was die Höhe der Dividende angeht!

Bei der "neuen IBM" erwarte ich zudem, dass man "direkt" nach dem Vollzug des Spin-Off zeitnah das eigene Aktienrückkaufprogramm "wiederbeleben" wird!   Sprich ... "im Verlauf des H1 2022".

Bei "Kyndryl" dürfte es dagegen erstmal bei einer "sehr ordentlichen Dividende" bleiben ?!
Ein "eigenes Aktienrückkaufprogramm" wird es hier zum "Start" wohl nicht gleich geben ?!
Mittelfristig sehe ich das aber auch bei "Kyndryl" später noch kommen!
Dafür sollten deren Cash-Flows locker ausreichen.


Das Börsengeflüster  

Seite: 1 | ... | 16 | 17 | 18 |
| 20 | 21 | 22  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln