IBM buy

Seite 18 von 27
neuester Beitrag: 21.01.22 16:56
eröffnet am: 18.08.11 11:45 von: Finance123 Anzahl Beiträge: 660
neuester Beitrag: 21.01.22 16:56 von: Börsengeflüs. Leser gesamt: 307685
davon Heute: 106
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 | ... | 15 | 16 | 17 |
| 19 | 20 | 21 | ... | 27   

27.01.21 20:10
1

269 Postings, 2061 Tage kimg29doch

https://thedlf.de/die-ibm-durchschreitet-das-tal-der-traenen/

drin bleiben und looooong ;)
nur nicht die hoffnung verlieren  

09.02.21 21:22

269 Postings, 2061 Tage kimg29Hallo!

echt wasn los mit euch!!!???
Palantir collabo gemeldet und ihr habt immer noch den kopf unten. mit euch kann man echt nix anfangen  

10.02.21 15:09

237 Postings, 704 Tage TommiHHBin auch drinn

Die News mit Palantir ist sehr spannend. Go, go, go I B M! ;-)  

12.02.21 13:56
1

16 Postings, 541 Tage BaumbartMail

Hat noch jemand heut eine Mail von seinem Broker bezüglich IBM erhalten?  Thema Übernahme/Abfindungsangebot !?  

12.02.21 21:01

237 Postings, 704 Tage TommiHH@Baumbart

Nö, was schreiben sie die denn?  

12.02.21 21:12
2

372 Postings, 5217 Tage Schmidti68Sehr geehrter Depot Inhaber,

wir möchten Sie heute darüber informieren, dass aufgrund der gewaltigen Marktkapitalisierung von ca. 120.000.000.000 USD noch immer kein Übernahmeangebot bzgl. IBM eingegangen ist.
Leider ist auch keines in Aussicht.

Freundliche Grüße

Ihre Depotbank  

12.02.21 21:22

2271 Postings, 1022 Tage MesiasWieso

Ihr könnt doch eure Anteile halten.Es wird nur ein Spin off geben und IBM wird es ja weiter geben.Was schreiben die für ein Müll von Übernahme........  

21.02.21 21:37

64 Postings, 418 Tage Value Investing 20.Aktienanalyse

IBM Aktienanalyse mit den Themen: Aktienbewertung, Geschäftsentwicklung, neuer CEO, Geschäftsausgliederung, Hybrid Cloud, AI, Quantencomputer und dem Vergleich zu Amazon und Microsoft.

https://youtu.be/PjJ37vdpGHw  

10.03.21 11:56

13 Postings, 978 Tage collector89Buy - end of September $156

11.03.21 09:05
1

269 Postings, 2061 Tage kimg29divi heute angekommen

 

25.03.21 16:43
Hallo zusammen,

hab mir im Februar 2018 die IBM für knapp über 120€ ins Depot gelegt.
Damals erhoffte ich mir den Turnaround, da IBM von über 170€ kam.

Leider ist dies nicht eingetroffen.
Das Chartbild sieht ebenfalls nicht nach einem Wachstumswert aus.
Das einzig positive ist die Entwicklung innerhalb der letzten 4 Wochen sowie das aktuelle Momentum (wo auch immer da gerade herkommt)
Ich bin nun durch die Dividendenerträge knapp 5% im Plus.
Überlege ganz schwer, hier aus zu steigen und ein wenig Cash auf die Seite zu legen.

Wie denkt Ihr über die IBM und deren Zukunftsperspektiven (Cloud, KI, usw.) ?

Gruß,
Christian


 

25.03.21 18:21

269 Postings, 2061 Tage kimg29also

ich bin eigentlich positive. und vielleicht kommt IBM ja besser zurueck als erwartet. hab ein gutes gefuehl. tech wurde ja extrem abgestraft die letzten tage. ausser IBM, da bin ich selbst ein wenig ueberrascht. man munkelt aber das hier die 130 drin sind...  

26.03.21 14:25

9415 Postings, 8119 Tage bauwiARIVA sucks! Bei Zertis läuft kein Abgleich

mit der zuständigen Börse - konkret Stuttgart!  Ehrlich gesagt - ich versteh es nicht.
Aber halb so wild, muss man eben in Stuttgart direkt nachsehen!
So nebenbei - bin jetzt SHORT in IBM!  
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

26.03.21 15:35

62 Postings, 453 Tage derHoferWas sind denn die Neuigkeiten?

Wieso steigt die IBM seit Anfang des Monats wo es bisher eigentlich immer seitwärts geht?  

26.03.21 15:40
1

2271 Postings, 1022 Tage Mesiasgibt wohl Gründe

Erstens Value is gefragt,dazu noch solide Dividende.
Dann die neue Zusammenarbeit mit intel.
Zu guter letzt entwickelt sich Redhat sehr gut.  

26.03.21 18:42

62 Postings, 453 Tage derHoferIntel/IBM

Wo/Wie wird hier zusammengearbeitet?  

26.03.21 20:14
1

9415 Postings, 8119 Tage bauwiIBM hat ein starkes Momentum!

Überdies ist die Zusammenarbeit dieser beiden Gorillas (IBM / INTC) für Beide fruchtbar.
Bin gespannt , ob die Aktie bald ein neues Hoch schafft. Dieses Mal sehr wahrscheinlich sogar!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

27.03.21 11:53
2

237 Postings, 704 Tage TommiHHIm Grunde kann man an IBM, Unilever ...

Im Grunde kann man an IBM, Unilever, Intel, Verizon usw. sehen, dass seit Anfang 2020 von Großinvestoren in abgesackte, aber angesagte Teckaktien investiert wurde - also Microsoft, Apple usw.
Die Wertpapierpresse berichtete fleißig und natürlich sind dann auch die Kleinanleger auf den schon fahrenden Zug rauf und haben die Kurse zusätzlich angetrieben.

Nun, seit Herbst 2020 bis Anfang 2021, war alles sauteuer und es wurde von den Großen verkauft.
Die angesagten Teckies sind runtergegangen und was war günstig?

Alles was übriggeblieben ist: die nicht gehypten Aktien von den langweiligen IBM, Unilever, usw.
Und was findet nun statt? Jetzt sprießen "heiße Tipps" auf den gängigen Seiten zu unterbewerteten Perlen ...
Und die Kurse steigen ...

Immer das gleiche Spiel!  

27.03.21 14:08
1

1709 Postings, 1686 Tage HansiSalamirichtig und die allerletzen Lemminge

rennen jetzt in Techs

Weiss noch als ich Ende letztes Jahr im Amazon Thread nur kurz sinngemäß geschrieben habe
Top Firma aber leider viel zu teuer. Die Zeit der Techs ist vermutlich erstmal vorbei und nun kommt Value

Der Shitstorm welcher auf mich einprasselte bestätigte mich in meiner Annahme

Das ist genau einer der Günde  weswegen die allermeisten an der Börse nichts verdienen.  

Ein anderer ist fehlende Geduld



 

27.03.21 16:03
1

237 Postings, 704 Tage TommiHH@HansiSalami Jupp

Insbesondere Geduld ist tatsächlich sehr sehr wichtig.

Beispiel wäre hier Pfizer:

Auch ein Wert, der zwar regelmäßig in den Medien (nicht Aktienseiten, sondern Nachrichten) war aber der halt nicht zur Kursrakete mutierte.
Ich bin recht günstig rein, weil früher oder später auch PFE profitieren wird oder gute News (sie produzieren mit Biontech den einzigen Covid Impfstoff, ohne negativer Presse) kommen werden.
Ich war natürlich auch etwas enttäuscht, dass gute News zu einem SINKENDEN Kurs führte.
Insiderhandel, Shortseller oder was zum ... ?

Auch hier im Forum hatte wohl welche die Schnautze voll und haben mir größeren Verlusten verkauft.
Ich hielt durch ...

Und siehe da: Plötzlich stieg der Kurs, als immer mehr Probleme mit Astra bekannt wurden.
Plötzlich liest man vom Value-Wert Pfizer - als der Kurs wieder stieg wohlgemerkt!
Wiedermal auf den tollen Aktienseiten.
Der Kurs ging weiter hoch ...

Wer weiß ob hier der sinkende Kurs auch etwas durch große Investoren gesteuert wurde, um einen besseren Einstieg zu erhalten, aber bei PFE sehe ich langfristig Potential und das tuen scheibar auch andere. Eine moderate Kurssteiegerung und längere Zeit und die Dividenden waren für mich Grund genug zu halten.
Bisher hat sich das bezahlt gemacht.

Aber ohne Investoren die schnell kalte Füße bekommen und jedem Hype hinterher laufen, hätten wir nicht den heftigen Corona-Crash und den Wasserstoff-Boom.
:-)  

17.04.21 18:12
1

1961 Postings, 4588 Tage BörsengeflüsterIBM: Zahlen zum 1. Quartal + Markterwartungen

IBM melden am Montag (nach US-Börsenschluss) ihre Zahlen zum 1. Quartal !
Hier die "Erwartungen des Marktes" ...  


Die Umsatzerwartungen des Marktes (Konsens) liegen für das Q1 bei 17,36 Mrd. USD ...  


Beim Gewinn ( non-GAAP ) wird für Q1 mit 1,63 USD je Aktie gerechnet ...


An meiner persönlichen Einschätzung hat sich bei IBM nichts geändert!
Hier sehe ich den "Fair-Value" der Aktie weiterhin bei 150 USD ...



Das Börsengeflüster
 

18.04.21 17:17

52 Postings, 1051 Tage BöasnguhruAktiensplit ???

Weiß jemand, wie die beiden neuen Aktien in Österreich steuerlich bewertet werden? Wenn man IBM Aktien als Altbestand (Kauf vor dem 1.1.2011) hat, sind die Aktien der beiden neuen Unternehmen immer noch Altbestand (keine KESt bei Verkauf)?? Wenn nicht sollte man wohl besser heute als morgen verkaufen..  

18.04.21 17:41

338 Postings, 771 Tage tromel0 Eur

Bei einem anderen Unternehmen wurden mir bei einer Abspaltung die neuen Aktien mit einem Kaufpruvon 0 EUR eingebucht, d.h. ich werde auf den gesamten Betrag KESt zahlen müssen.  

19.04.21 22:50
2

1961 Postings, 4588 Tage BörsengeflüsterIBM übertreffen im Q1 die Markterwartungen ...

https://newsroom.ibm.com/download/...rnings-Press-Release+%281%29.pdf


Mit einem Quartalsumsatz von 17,7 Mrd. USD und einem non-GAAP Gewinn von 1,77 USD / Aktie , haben IBM die Markterwartungen ( 17,4 Mrd. USD ; 1,63 USD / Aktie ) für das 1. Quartal übertroffen.


-  Cloudgeschäft ist weiterhin der Wachstumstreiber ; der Rest des operativen Geschäfts "stabil"

-  Margen des operativen Geschäfts weiter gesteigert (non-GAAP 47,3%  ;  +110 Basispunkte)

-   Schuldenberg (durch Red Hat - Übernahme kräftig gestiegen) wird weiter zügig abgebaut ...

-   Nettoverschuldung sinkt von -52,3 Mrd. USD (Q1 2020) auf jetzt - 45,1 Mrd. USD (Q1 2021)

-   Aktienanzahl steigt leicht auf  901,7 Mio. Stück (diluted) ...   ARP weiter ausgesetzt.


Da die Geschäfte stabil laufen und der Schuldenberg - wie geplant - zügig abgebaut wird, dürften IBM ab Anfang 2022 das Aktienrückkaufprogramm (wie geplant) wieder aufnehmen!  
Vor der Übernahme von Red Hat lag die Nettoverschuldung von IBM bei ca.  - 30 Mrd. USD ...
Nach der Übernahme von Red Hat lag die Nettoverschuldung bei - 56 Mrd. USD ...
Die Nettoverschuldung konnte mittlerweile wieder auf - 45 Mrd. USD abgebaut werden ...

Man wird den Rest des Jahres also weiterhin den Schuldenberg reduzieren ... und dann (vermutlich ab Anfang) 2022 das Aktienrückkaufprogramm wieder aufnehmen, sobald der Schuldenberg in etwa das Niveau erreicht hat, das er VOR der Übernahme von Red Hat hatte !!  

Das entspricht auch der damaligen Ankündigung/dem Zeitplan, als man das ARP ausgesetzt hatte!

Die IBM-Aktie legt nachbörslich um ca. 2,0% zu.  


Das Börsengeflüster


 

20.04.21 15:36

3025 Postings, 2273 Tage VaiozWie erwartet

Ergebnisse liegen sehr nahe an der Erwartungen. Es beweist aber, dass die Red Hat Übernahme gut und vernünftig war.
IBM bleibt aber langweilig und an der Börse unbeliebt. Sobald der Schuldenberg auf gewöhnliche Ausmaße geschrumpft ist wird die Aktie wieder beliebter werden.
Der Hoffnungsträger Quantencomputer bleibt natürlich auch.  

Seite: 1 | ... | 15 | 16 | 17 |
| 19 | 20 | 21 | ... | 27   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln