Thyssen, gute Chancen, einige Risiken.

Seite 70 von 335
neuester Beitrag: 02.12.20 08:23
eröffnet am: 24.09.08 22:51 von: TGTGT Anzahl Beiträge: 8353
neuester Beitrag: 02.12.20 08:23 von: Hai75 Leser gesamt: 936636
davon Heute: 657
bewertet mit 27 Sternen

Seite: 1 | ... | 67 | 68 | 69 |
| 71 | 72 | 73 | ... | 335   

04.07.19 14:26

272 Postings, 3650 Tage SinglehandicapperMan kann das Ganze auch positiv sehen,

mehr als 12,50 Euro kann die Aktie nicht mehr verlieren.  

04.07.19 14:30
1

1043 Postings, 2820 Tage hasenzahn22sehr gut!!

das erste, was ich NIEMALS berücksichtige sind Charts >> sinnlos

das zweite was ich NIEMALS aber auch NIEMALS berücksichtige sind Analysten >> was sind das doch für gute Menschen in den Finanzinstituten und Investmentfirmen, die uns ihre Analysen rein kostenlos und öffentlich zur Verfügung stellen. Das machen sie einfach so, um uns zu helfen, wie gutmütig sie doch sind... mal sollte sie auszeichnen lassen vom Bundespräsidenten - dafür, dass sie ihre präzisen und hart erarbeiteten Analysen kostenlos und ohne Eigennutz der Allgemeinheit zur Verfügung stellen!! Ich danke Euch!!  

04.07.19 14:32

1043 Postings, 2820 Tage hasenzahn22ohne jegliches...

Eigeninteresse - regelrecht ehrenamtlich was sie tun die Herren Analysten...  

04.07.19 14:32

1043 Postings, 2820 Tage hasenzahn22richtige

Gutmenschen die Herren Analysten!!  

04.07.19 15:25

20408 Postings, 2557 Tage Galearishasenzahn: Wie viel Aktien

hast du ?
So viel wie beim Lufthansa ?  

04.07.19 15:26

20408 Postings, 2557 Tage Galearisbei welchem Kaufkurs

bist`n eingestiegen ?  

04.07.19 15:36

239 Postings, 2673 Tage lazoGeht runter

wie Butter, aber leider in die falsche Richtung...gleich unter 12 und nächste Woche wenn der Gesamtmarkt mal schlapp macht, nur noch Einstellig...Ich versteh nun auch nicht warum die Großaktionäre nichts von sich geben, die haben doch auch riesen Buchverluste...irgend etwas stimmt hier nicht.  

04.07.19 15:49

1485 Postings, 2398 Tage Salzseelocker bleiben

nochmal der Test bei ca. 11,30 EUR - sollte eigentlich nicht tiefer fallen - aber an der Börse ist ja auch nichts unmöglich.  

04.07.19 15:49

6667 Postings, 5203 Tage VermeerDiese Aktie macht quasi den Alleinunterhalter

in meinem Depot -- nie langweilig, man braucht gar keine andere Aktie mehr!  

04.07.19 15:50

7844 Postings, 5096 Tage TykoNa

da kommt bei 12,- wieder was dazu...Limitorder steht schon länger parat
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

04.07.19 15:51
2

6667 Postings, 5203 Tage Vermeerzum Glück sind wir

beim Hoch ausgestiegen und werden dann am Tief wieder kaufen xD  

04.07.19 15:55
2

1269 Postings, 4352 Tage 106milesJa und nein

Die Einwände sind nicht neu die der Analyst macht. Als ob THyssen  vor der Insolvenz steht. Das  sowieso nicht  mal vorrausgesetzt . In dem Ton schreibt der ja.
Und wenn man sich mal die Zeitschiene sich ansieht, dann kommt erstmal das Angebot von Kone oder wem auch immer. (Wir haben Anlagenotstand, angesicht Negativzinsen) Und er schreibt auch wenn das Angebot über 15 Mrd liegt dann höhere Kurse. Alle die jetzt in Panik aufgrund dieses Kommentars verkaufen sind also der Ansicht das der Thyssen Kurs bei einem von Kone veröffentlichen Angebot nicht steigen wird.? Auch nicht nochmal über 13 Euro. Ich lach mich schlapp. Springt mal schön über Board und verkauft eure Shares günstig.
Keine Gefühle wichtig klaren Kopf behalten  

04.07.19 16:09

1485 Postings, 2398 Tage Salzseeohh #1740

wenn ich diese Kommentare schon lese...

""" zum Glück sind wir
beim Hoch ausgestiegen und werden dann am Tief wieder kaufen xD"""

Milliardenvermögen schätze ich mal ganz grob?


 

04.07.19 16:21

70 Postings, 658 Tage sailermiAlso wenn man sich mal anschaut warum der Herr...

... das geschrieben dann nur um uns zu schützen, nicht das er an günstige Aktien kommen will weil er sich verspekuliert hat. Es ist wieder gefundenes Fressen für die Leerverkäufer und ja wir werden die 11 Euro nochmal antesten. Trotzdem hab ich auch schon mal den Gedanken gehabt "ob wir mit einer Gewinnwarnung" rechnen müssen. Hoffe natürlich nicht sonst denke ich auch das es 1-stellig wird. Ich hab leider nicht bei 13 Euro verkauft wie die anderen "Glückspilze" die bei Höchstständen verkaufen und am tiefsten Punkt wieder reinkommen. ;-)  

04.07.19 16:28

1485 Postings, 2398 Tage Salzseesailermi

Glückspilze? gibt es sicher auch - aber ich denke, dass viele auch hier auch Unsinn schreiben, wie im richtigen Leben. Sie können sich nicht eingestehen, dass sie fett im minus sind, also möchten sie hier anonym im Forum glänzen.  

04.07.19 16:30

430 Postings, 1025 Tage Kowalski100Köstlich..

Die dumme Börsenmeute läßt sich sogar von den Amateuren des Bankhaus Metzler scheuchen - was für ein Armutszeugnis für den Finanzplatz Deutschland!

Ich mache natürlich wie üblich das Gegenteil und kaufe hier und jetzt zu 12,27?!  

04.07.19 16:34

9865 Postings, 2876 Tage BÜRSCHENBürschen zum 2 ten

Tja die Wahrheit liegt klar und Deutlich auf dem Tisch doch die Scheuklappen-Besserwisser meinen immer noch es geht Aufwärts.
Nichts da außer der Aufzugssparte gibt es hier Rein gar nichts positives zu Berichten

Und wäre diese nicht vorhanden wäre die Aktie schon längst bei 7.50 und weniger !

Mal ehrlich wer braucht eine solche Aktie außer LV und Zocker die ihr pervides Spielchen mit den Lemmingen treiben !  

04.07.19 16:45
2

5090 Postings, 5221 Tage brokersteveIch kaufe auch, Metzler lag schon oft völlig

daneben.

Eine Klitsche, deren Analyse keine alte Sau interessiert und die bei 18 Euro kaufen schreien.

Auf so was geb ich schon lange nix mehr und bin damit gut gefahren.

 

04.07.19 18:14
1

1485 Postings, 2398 Tage Salzseeauf

BÜRSCHEN habe ich auch schon gewartet, was war los, im Urlaub oder krank?  

04.07.19 22:28
1

8242 Postings, 1308 Tage nixfärstehnliegen da noch

"offene Rechnungen" im Keller?

Sogar der sonst recht moderate Premier Italiens, Giuseppe Conte, ist wütend über die deutsche Attitüde: "Sollte Angela Merkel mit mir über Rackete reden wollen", sagte er, "dann wäre das eine gute Gelegenheit für mich, nach dem Verbleib der Manager von Thyssen zu fragen."

Gemeint waren die Deutschen Harald Espenhahn und Gerald Priegnitz, frühere Manager von Thyssen Krupp, die nach einem Brand im Turiner Werk des Stahlkonzerns 2007, bei dem sieben Angestellte ums Leben gekommen waren, in Italien rechtskräftig zu mehreren Jahren Gefängnis verurteilt wurden. Ihre Haft haben sie bisher aber nicht angetreten, weil in Deutschland ein Berufungsverfahren läuft. Conte findet, der Fall werde absichtlich verschleppt.
https://www.gmx.net/magazine/politik/...kete-heldin-halunkin-33822512  

04.07.19 23:28

4756 Postings, 1637 Tage nba12329,70

und wenn der Kurs dennoch nicht weiter nach unten will wie er jetzt gerade steht , werden halt 8 , 7 oder 5 ? ausgerufen

Dem Herren ist eventuell schon klar das ein Kurs von 9,70 eine Marktkapitalisierung von gerade mal 6 Mrd ist und das bei einem Umsatz von über 40 mrd , einer IPo der Aufzugsparte die vermutlich auf 100 % gerechnet deutlich mehr wert ist ...


Schön das der Kone Kurs gerade so anzieht :) die haben mitlerweile schon knappe 24 MRd Marktkapitalisierung ......  da kann man bei Thyssen wirklich gut mit 15 mrd rechnen

aber das ewige Lied auf die IPO hab ich eigentlich auch satt ! es soll endlich geschehen und dann wollen wir mal sehen was der Markt draus macht  

05.07.19 09:06

7964 Postings, 3680 Tage doschauherJetzt

kommt erst mal die 11 ???? wies aussieht. Lachhaft was so ein Schwätzer von Metzler alles bewirken kann. Und wieder eine Woche vorbei ohne eine Stellungnahme von Thyssen. Schwacher CEO. Soll sich mal ein Beispiel an Dr. Eder von Voest nehmen.  

05.07.19 09:11

9865 Postings, 2876 Tage BÜRSCHENUnd ab geht die Minna !

Laßt mich die 11 vorm Komma sehen !
Und dann ab zu neuen Wertegerechten 9 Euro vorm Komma !                                                                                               Was für ein guter Start heute  

05.07.19 09:17

1043 Postings, 2820 Tage hasenzahn22Anlalyse

das Problem von gestern, dass dieser Typ tatsächlich von einer "massiven Gewinnwarnung" ausgeht - diese Formulierung hat nichts, aber auch gar nichts in einer Analyse  verloren - das gehört straf verfolgt!

Aufgrund meiner hohen Investition hier habe ich mich gestern abgesichert mit sr193k und bin jetzt wieder im Plus gesamt betrachtet! Sehr gefährlich aber ist gut gegangen!

Ich halte die Absicherung aufrecht und werde bei Kursen unter 11,-/10,- umwandeln in Aktien!  

05.07.19 09:29
1

239 Postings, 2673 Tage lazoIch denke

auch, dass bei der nächsten QV im August sehr schlechte Zahlen präsentiert werden. Kerkhoff, für mich ne glatte Null, hatte das ja bereits angekündigt, dass die schlechten Zahlen von der Stahlseite noch Einfluss auf das nächste Ergebnis haben werden. Von daher ist der Kurs gerechtfertigt. Und da von Oben nur leeres Gelaber ohne Vollzug kommt, sind die Märkte nicht so Dumm wie einige andere hier. Hauptsache alle anderen außer die Aktionäre sind zufrieden. Deshalb hört man ja auch aktuell nichts vom BR oder von der Gewerkschaft. Die teilen sich die Einnahmen schön unter sich auf. Der Aktionär ist der Dumme. Wie gesagt, ich kann die Leute, die der Börse den Rücken kehren sehr gut verstehen. Verarschen lassen will sich keiner.  

Seite: 1 | ... | 67 | 68 | 69 |
| 71 | 72 | 73 | ... | 335   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln