Thyssen, gute Chancen, einige Risiken.

Seite 71 von 335
neuester Beitrag: 02.12.20 08:23
eröffnet am: 24.09.08 22:51 von: TGTGT Anzahl Beiträge: 8353
neuester Beitrag: 02.12.20 08:23 von: Hai75 Leser gesamt: 936601
davon Heute: 622
bewertet mit 27 Sternen

Seite: 1 | ... | 68 | 69 | 70 |
| 72 | 73 | 74 | ... | 335   

05.07.19 09:34

120 Postings, 4639 Tage huescaSocial Media

Wahrscheinlich haben die Social Media Referenten der  größten Leerverkäufer  u.a. das Ariva-Board studiert. "Go on boss, you still can short the heck out of them !"  

05.07.19 09:41
2

1485 Postings, 2398 Tage Salzsee##

Ich denke, ich wird künstlich der Kurs unten gehalten bzw. auch gedrückt, anders ist hier die Sache nicht mehr zu erklären - bei einer Übernahme zählt doch nur der niedrige Aktienkurs!  

05.07.19 10:02

6667 Postings, 5203 Tage VermeerMomentan auf der Unterkante

des kruzfristigen, sachten Aufwärtstrends (Tageskerzen seit Anfang Juni) aufgesetzt. Kein Grund für Geschrei.
Ob die 11 nochmal kommt hab ich mich natürlich auch gefragt...  

05.07.19 10:18
1

747 Postings, 916 Tage Dat wedig nichbin jetzt auch mal rein zu12,12

05.07.19 10:29
1

430 Postings, 1025 Tage Kowalski100Ich finde es im übrigen grenzwertig..

.. daß ein Bankhaus einfach äußern darf, man gehe von einer Gewinnwarnung aus. Für mich ist sowas Kursmanipulation und ich würde mich sehr wundern, wenn irgendwer dabei keinen Reibach machen würde..  

05.07.19 10:51
1

3207 Postings, 1010 Tage Carmelitadas nennt man Meinungsfreiheit

Artikel 5 im Grundgesetz  

05.07.19 10:53

20408 Postings, 2557 Tage Galearisdat

ich auch , kleine Position habe ich mir gegönnt..  

05.07.19 10:55
1

3207 Postings, 1010 Tage Carmelitastahlwerte sind doch alle wieder schwach

das hat nix mit thyssen zu tun sondern eher mit algotrading  

05.07.19 10:58

1043 Postings, 2820 Tage hasenzahn22Meinungsfreiheit??

guter Witz!! das kann auch mal ganz schnell ordentlich bestraft werden, wenn festgestellt wird, dass diese "Meinungsfreiheit" ausschließlich den eigenen Interessen diente!

Siehe Wirecard - hier wurde das Leerverkaufen einfach mal eingestellt, per Beschluss und per Gesetz, weil durch schlechte Nachrichten manipuliert wurde!!

Meinungsfreiheit, du Witzbold!  

05.07.19 11:04

20408 Postings, 2557 Tage Galearishasenzahn

wie viel Aktien hast du ?
Zu welchem Kurs gekauft ?  

05.07.19 11:26
1

1043 Postings, 2820 Tage hasenzahn22Aktien

Invest Aktien 50.000,- zu 13,26 Durchschnitt
Invest put seit gestern 7.500,-  Invest (WPKN siehe oben) EK bei Kurs 12,45,- - Invest seit gestern auf 9.200,- gestiegen!  

05.07.19 11:39

1841 Postings, 5544 Tage Mausbeer@hasenzahn

Du setzt deiner Longposition im leichten Minus einen Put entgegen?
Ich denke du bis überzeugt, dass die Aktie steigt.

Wenn du einen Mischkurs von 13.26? hast verstehe ich ohnehin nicht, was Du die ganze Zeit hier rumheulst. Ein bißchen Rot muss man schon aushalten.  

05.07.19 12:22

20408 Postings, 2557 Tage GalearisDanke Hasenzahn

viel Erfolg. Ich bin heute nur mit kleiner Posi neu eingestiegen.  

05.07.19 12:25

152 Postings, 639 Tage finanzhansKleines Kurspotential

Sehe hier kurzfristiges - wenn auch nur geringes - Kurspotential.
Bin trotzdem eben mit ner kleinen Position rein für 12,20, mein errechnetes nächstes Kursziel aufgrund vergangener Fundamentalzahlen: 14,xx
Übernahme hin, Übernahme her, solche Verunsicherung wird von den großen Playern doch nur genutzt, um sich günstigere Einstiegskurse zu sichern. Das wird schon wieder.  

05.07.19 12:27
1

5090 Postings, 5221 Tage brokersteveKursschub bei ThyssenKrupp wird durch ....

den Verkauf der Aufzugssparte oder deren Börsengang passieren und/oder bei einem Zusammenschluss des Stahlhandels mit Klöckner zum weltgrößten Stahlhändler mit einer offenen Plattform XOM, die enormes Potential birgt.

Das wird auch nicht langsam step by step passieren, sondern mit einem adhoc Anstieg um 30-50%.

Deswegen macht es keinen Sinn immer nur auf den Kurs zu schauen.

Was aktuell passiert ist ein Pendeln mit abnehmender Tendenz, weil LV diese lethargische Situation ausnutzen.

Ich halte einfach und warte.

Es wird passieren, da Thyssen keine andere Wahl hat und dies auch enormen Sinn macht.

Möglicherweise kaufen sich noch aktivistische Investoren ein, da jetzt klar ist, dass die Kruppstiftung diese Schritte nicht mehr blockieren wird. Da rechnen eine Carlyle und Bain capital sicher schon und mich würde eine adhoc nicht überraschen.  

05.07.19 12:27

20408 Postings, 2557 Tage Galearisich kauf in leicht fallende Kurse

immer etwas dazu. Aber erst mal nicht viel.  

05.07.19 12:32
1

1043 Postings, 2820 Tage hasenzahn22@Mausbeer

50.000,- sind für mich sehr viel Geld und aufgrund der Ereignisse der letzten Wochen - die Kraft der Leerverkäufer - bin ich dazu gezwungen, meine Position abzusichern. Die Drückerkolonne haben den Kurs nach Wunsch und mit aller Leichtigkeit gedrückt, von 14,40 auf 11,30, von 13,24 auf 12,10 usw.... ständig - und das, obwohl die Nachrichtenlage stabil ist und DAX ebenfalls!

Ganz ehrlich, es besteht das Risiko, dass wir unter 11,- / unter 10,- fallen und dafür gebe ich gerne 7.500,- aus - als Versicherung sozusagen! Mir geht es seit dem besser und ich ärgere mich nicht mehr so sehr wie sonst - heute zum Beispiel geht es mir sogar richtig gut - auch im Depot! Natürlich freue ich mich nicht, wenn Thyssen fällt, aber es tut mir nicht mehr so weh!!  

05.07.19 12:37

20408 Postings, 2557 Tage Galearisgute Absicherung HZ

WKN: SR193K
Kein Rat zu etwas, nur das Zitat der Absicherung v HZ .
Ich kaufe aber lieber Aktie immer etwas dazu, wenn es weiter fällt.  

05.07.19 12:47

2141 Postings, 7615 Tage fwsGodmode: So ziemlich alles ist möglich

Von 9,40 bis 14,40 EUR kann sich jeder sein kurzfristiges Monats-Kursziel aussuchen.

https://www.godmode-trader.de/analyse/...nn-das-bloss-gutgeht,7491653  

05.07.19 13:37
1

629 Postings, 1603 Tage chriscrosswinnerKurzfristig

Kurzfristig interessiert mich hier garnichts.

Alles oder nichts ist hier ganz klar meine Devise.

Fusion oder Börsengang, deshalb habe ich investiert. Wenn eins davon kommt, dann werden hier schöne zweistellige Kursgewinne anliegen.
Falls nicht, dann behält thyssen eben den Rohrkrepierer-Status und es bleibt langeweilig bis weitestgehend negativ.

Für mich überwiegen die Chancen und deshalb bin ich investiert.

Macht euch doch nicht verrückt und schaut eben nicht alle 5min auf den Kurs.

Schönes Wochenende!

Cheers
C
 

05.07.19 14:02
1

294 Postings, 2806 Tage GlücksElevator TK



Ich habe nochmal recherchiert und hab bei TCR Expertisen noch was zu ThyssenKrupp gefunden.
Da gehts um den fairen Wert der Aufzugssparte.

Die Frage ich ja auch , was wäre das wirklich wert ?  

06.07.19 15:57
1

1005 Postings, 546 Tage Gizmo123Ich

Weiß nicht woher diese Optimusmus???

Das Papier hat alle Unterstutzungen durchgebrochen und momantal pendeldt auf mehrjahrestief,
Das Marktumfeld ist eingetrübt,dei Stahlpreise sinken das gleichzeitig bei steigenden Eisenerzpreisen.

Viel schlimm ist es all dies passiert in einem sehr freundlichen aktienumfeld,Dax schnellt sich auf neus Jahresrekord,da frage mich wenn gesamtmarktumfeld sich verschlechert wo würden die nächste Unterstutzungen liegen?? bei Allzeittiefs vom Jahr 2003   9 und 7 Euro,

Bin kein pessimist,nur Realist.

 

06.07.19 16:51

5464 Postings, 5644 Tage thefan1Ich denke,

dass der jetzige Aktienkurs gar nicht groß aussagekräftig ist, da dieser im Moment strategisch beeinflusst wird. Heißt, dass die LV und eventuell Banken den Kurs je nach Interesse steuern. Wenn von Kone wirklich ein Angebot für die Aufzugssparte kommen sollte, dann haben sie nat. einen niedrigen Kurs lieber, als einen hohen.

Ich bin weiterhin der Meinung, dass wir bald aus der Bodenbildung nach oben ausbrechen und dieser Ausbruch durch den Rückkauf der leerverkauften Aktien verstärkt wird.

Fakten zur neuen Strategie werden bald vom Unternehmen kommen ( müssen ) , denn sonst schaffen hier andere die Fakten.

-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

06.07.19 16:58

1005 Postings, 546 Tage Gizmo123ja,

Weil es fakten zur neuen Strategie vom Unternehmen nicht kommt,bzw.nur paradoxe Meldungen,
Stahlbereich sollte zuerst runtergefahren werden,danach doch klöckner meldungen,glaube die wissen selber nicht was für eine Strategie die verfolgen sollen,sogleich verhält sich der Kurs auch.

 

06.07.19 17:27

5464 Postings, 5644 Tage thefan1Vom Unternehmen

kam bisher gar nichts. Auch keine Klöckner Meldung ! Das sind und waren bisher alles nur Gerüchte. Thyssen wird seit der Ankündigung das Unternehmen umzubauen schon ihre Köpfe zusammenstecken und schauen was geht. Oder glaubst du die liegen in der Sonne und warten ab was vielleicht mal passiert ? So ein Umbau muss Hand und Fuß haben , mit dem AR und den Betriebsräten abgesprochen und verhandelt sein, um überhaupt mal was in eine Ad_hoc zu verpacken. Dazu soll es ja wirtschaftlich besser werden, also simuliert und analysiert man das Umfeld und Erfolgsaussichten. Das braucht Zeit. Also bleib mal entspannt und erwartet nicht ständig die Hammermeldung schlechthin.

Wenn es etwas zu berichten gibt, wird uns das schon mitgeteilt. Ob wir die ersten sind die es erfahren, dass steht auf einem anderen Blatt Papier.  
-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

Seite: 1 | ... | 68 | 69 | 70 |
| 72 | 73 | 74 | ... | 335   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln