finanzen.net

Nationalismus stoppen

Seite 8 von 368
neuester Beitrag: 18.10.19 20:05
eröffnet am: 21.01.17 20:16 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 9195
neuester Beitrag: 18.10.19 20:05 von: ibri Leser gesamt: 778203
davon Heute: 139
bewertet mit 47 Sternen

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 368   

23.01.17 18:58

4294 Postings, 4493 Tage Obelisk@Grinch

da täuscht du dich wie immer. Ich bin des Lesens kundig und verstehe z.B., was wikipedia über die Arbeitslosigkeit in den USA schreibt.
Empfehle ich dir auch mal, wenn du dich SACHLICH informieren möchtest, was ich aber bezweifle.  

23.01.17 19:02
2

176158 Postings, 6592 Tage GrinchWikipedia ist also inoffiziell?

"Ich kenne die " inoffiziellen" Statistiken über die Arbeitslosigkeit in den USA" ist doch von dir...

Und was hat jetzt Wiki damit zu tun? Sorry, aber das wird immer komischer mit dir... also entweder du kennst etwas das nicht öffentlich ist, oder du liest bei Wikipedia nach...

Soll ja Leute geben, die ein paar Jahre für das US-Militär gearbeitet haben und wissen, wie die mit Statistiken umgehen... aber das was du da an angeblichem Wissen verbreitest ist mir ohne offizielle Quelle dann doch ein wenig wackelig.  

23.01.17 19:07
2

4294 Postings, 4493 Tage ObeliskFür dich mal zum Mitschreiben:

die USA weisen eine " offizielle Arbeitslosigkeit" aus. Die steht konträr zur tatsächlichen. In Deutschland ist dieser Unterschied bei weitem nicht so kraß. Aber auch da gibt es ihn. Das Ganze ist nur eine Frage, was ich als " Arbeitslosigkeit" definiere. Und da sind Politiker sehr erfinderisch.  

23.01.17 19:24
2

5301 Postings, 1476 Tage bigfreddy#177 "Soll ja Leute geben,

die ein paar Jahre für das US-Militär gearbeitet haben....."

Na erzähl weiter, Grinch. Kommt gleich wieder einer deiner Schauergeschichten von der Tätigkeiten beim US-Militär?

Lass hören, bin gespannt.    

23.01.17 19:30

176158 Postings, 6592 Tage GrinchIst das die tatsächliche Arbeitslosigkeit, die

du oder tolle Wordpress-Blogs verbreiten? Na komm schon, zeig mal!  

23.01.17 19:39
2

5301 Postings, 1476 Tage bigfreddy#173 nicht so pessimistisch, Obelisk

nach meinem Verständnis werden all die Asylanten, sobald in ihren Ländern einigermaße "normale" Zustände herrschen, wieder zurückgeschickt. Besonders diejenigen, die keinerlei Ausbildung haben, weder lesen noch schreiben können, also keine Chance auf dem dt. Arbeitsmarkt haben. Und somit keine Aussicht haben, jemals ihren Lebensunterhalt selbst komplett bestreiten zu können.
Freilich wird das, so bitter das ist,  ohne "Rückkehrprämien" nicht zu machen sein.

Oder bin ich jetzt zu blauäugig und liege mit meiner optimistischen Annahme total falsch?    

23.01.17 20:02
6

7527 Postings, 2451 Tage Sternzeichen#177 Bureau of Labor Statistics

Die Arbeitslosenquoto liegt zwischen 4,9% gemeldet von der  Regierung Obama und 22,7% bei der alternative Rechnung.

Vielleicht hilft es doch mal durch Land zu fahren und vielleicht findet man doch rein zufällig wie der 45. Prädident der USAgemacht auch die Arbeitslosen. Im Regierungsviertel wird man wohl die Arbeitslosen nicht finden genauso wenig in den Hollywood Studien.

Es ist leider wie hier. Nur am Computer herumhängen wird man wohl das Herr der fast 60 Mio. Arbeitslosen kaum sehen. Man kann sich ja wirklich alles schön reden. Und wie ware es mal seine Haushaufgaben richtig zu machen als städing auf andere herumzuhaken.

Die westliche Welt mit ihrer Globalisierung hat es geschaft allein in ihren Einflussbereich und Territorium über 100 Mio. Menschen in die Arbeitslosigkeit trotz Bildung zu senden.

In meinen Augen ist das Totalversagen aller westlichen Politiker.


Berechnungsmethode ?Call Center?

60.000 amerikanische Haushalte werden monatlich angerufen und befragt, ob dort jemand in Lohn und Brot steht. Daraus rechnet man auf die Gesamtbevölkerung hoch und bestimmt die Arbeitslosenquote


Neben der offiziellen Arbeitslosenquote führt das ?Bureau of Labor Statistics? (Agentur für Arbeitsmarkt-Statistik) eine parallel berechnete Quote namens ?U6?. Während die offizielle Arbeitslosenquote ?U3? im Dezember 2016 bei 4,9 % lag, wurde ?U6?-Zahl mit 11,2 % beziffert.
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/...enquote-in-den-usa/


official:
Persons marginally attached to the labor force are those who currently are neither working nor looking for work but indicate that they want and are available for a job and have looked for work sometime in the past 12 months. Discouraged workers, a subset of the marginally attached, have given a job-market related reason for not currently looking for work. Persons employed part time for economic reasons are those who want and are available for full-time work but have had to settle for a part-time schedule. Updated population controls are introduced annually with the release of January data.
https://www.dol.gov/general/topic/statistics


Unofficial aus dem Schattenreich:
Alternate Unemployment Charts


The seasonally-adjusted SGS Alternate Unemployment Rate reflects current unemployment reporting methodology adjusted for SGS-estimated long-term discouraged workers, who were defined out of official existence in 1994. That estimate is added to the BLS estimate of U-6 unemployment, which includes short-term discouraged workers.


The U-3 unemployment rate is the monthly headline number. The U-6 unemployment rate is the Bureau of Labor Statistics? (BLS) broadest unemployment measure, including short-term discouraged and other marginally-attached workers as well as those forced to work part-time because they cannot find full-time employment.


http://www.shadowstats.com/alternate_data/unemployment-charts  

23.01.17 21:26

4294 Postings, 4493 Tage Obelisk@bigfreddy

ich wünsche mir, du wirst richtig liegen. Allein der Glaube fehlt mir, angesichts der Schlagzeilen die gerade die ZWEITE " Sammelabschiebung" von schon wieder 50 Personen macht. Letztesmal ist dann noch ein Teil davon  " untergetaucht".

Und die "freiwillige" Rückkehr wird auch pro Nase mit Tausenden Euro an Steuergeldern erkauft.

Das alles nur, weil man an offenen Grenzen festhalten möchte. Dabei hat dieses System jahrzehntelang funktioniert und das jetzige funktioniert definitiv NICHT und ist unfassbar teuer.

 

23.01.17 21:40
5

4294 Postings, 4493 Tage ObeliskNach dem Verständnis

unserer Regierung ist hier doch schon eine Familie integriert, wenn ein schulpflichtiges KInd hier zur Schule geht und Deutsch lernt. Niemand wird seine sichere Existenz mit Krankenversicherung und sozialer Absicherung freiwillig tauschen, gegen die Ungewissheit in einem kaputten Land ohne Einkommen und sozialer Absicherung.
Alles ist auf dauerhaften Aufenthalt und Integration ausgelegt und nicht auf Rückkehr. Zumindest von Seiten unserer Regierung. Wenn die mehrheitlich nicht funktioniert, wovon ich leider ausgehe, dann haben wir gigantische Kosten dauerhaft an der Backe.
 

23.01.17 21:57
6

14120 Postings, 2415 Tage WeckmannHöcke und die Petry haben D immerhin

gezeigt, dass es neben der AfD keiner NPD mehr bedarf. Nationalistisches Gedankengut ist immer noch weit verbreitet.

Es ist auch kein Wunder, dass Begriffe wie "Lügenpresse", die schon oft von den Nazis verwendet wurden, gerne wieder von den Rechten verwendet werden, um so die Presse zu diffamieren und die Leute von der freie Presse zu distanzieren. Denn die Rechte fürchtet sich davor, von den eigenen Verfehlungen und Warnungen vor ihnen zu lesen. Längerfristig hat der Nationalismus wohl noch keinem Staat etwas gebracht.

Erfreulicherweie kann man aber auch feststellen, dass der gesellschaftliche Widerstand gegen die Völkischen und neuen Rechten sehr stark ist. Den Meisten geht das Gesabbere der AfD zu Recht gehörig auf den Keks.  

24.01.17 07:58
6

46186 Postings, 3271 Tage boersalinoLängerfristig hat der Nationalismus ...

"Historisch erreichten nationalistische Ideen erstmals im ausgehenden 18. Jahrhundert im Zusammenhang mit dem Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg und der Französischen Revolution massenmotivierende praktische Auswirkungen."

https://de.wikipedia.org/wiki/Nationalismus

Erzähl das einfach mal den Amerikanern, die eigens für einen Cheeseburger nach Valley Forge pilgern, und umreiße doch bitte mal (aber nicht zu schroff) dein duratives Adverbial "längerfristig".  

24.01.17 11:36
2

14120 Postings, 2415 Tage WeckmannIch hab nichts dagegen, wenn Amerikaner

extra nach Valley Forge fahren - ob nun für ein paar Burger oder um sich die Bauten dort anzugucken.

Längerfristig sollte schon so mehrere Jahrzehnte umfassen.  

24.01.17 14:44
3

15140 Postings, 4045 Tage ulm000Trump: Einwanderer haben ihm Mehrheit gestohlen

Der Trump ist schon eine Nummer und er kommt mal wieder mit alternativen Fakten daher. Gestern hat Trump beim ersten Meeting mit den oberen Herren des Kongress gesagt, dass ihm zwischen 3 bis 5 Millionen an illegalen Einwanderer bei der Präsidentschaftswahl die Stimmenmehrheit gekostet hat. Das sei Wahlbetrug gewesen. Offenbar hat der gute Trump einen kleinen Minderwertigskeitskomplex, denn wie ja jeder weiß hatte die Clinton 3 Mio. an Wähler mehr wie der gute Trump. Trump ist sehr besorgt, dass die Öffentlichkeit seinen Sieg und seine gesamte Präsidentschaft als illegitim ansehen.

https://www.nytimes.com/2017/01/23/us/politics/...democrats.html?_r=0

Die Amis machen sich sich richtig lustig über Trumps Spießgesellen. In einem NHL-Spiel der Dallas Stars wurde am Sonntag eingeblendet, dass das Eishokeyspiel von 1,5 Mio. Zuschauer besucht ist. War genau die Zahl die der Trump-Pressesprecher behauptet hat, dass so viele live der Trump Vereidigung beigewohnt haben. Tja leider war es aber nur die Hälfte. Zum Gespött des Internets ist Trump und seine Spießgesellen schon mal geworden vor allem mit dem Wort alternativen Fakten. Gibt einige wirklich wunderschöne Kommentare im Internet zu dieser neuen Wortkreation "alternative Fakten":

http://news.rtl2.de/weltweit/...eginn-der-ersten-vollen-arbeitswoche/

Dass sich sehr viele Menschen dann doch nicht für dumm verkaufen lassen haben haben nun wohl auch einige Trump Ideologen mitbekommen. Man hat dann im Trumplager doch ein wenig Muffensausen bekommen nach dem totalen Fehlstart und dass man mit dem Wort Lügenpresse nicht allzu weit kommt, wenn man viel zu offensichtlich lügt. Die neue Wortkreation alternative Fakten war dann doch dem Guten ein Stück weit zu viel. So hat Trumps Pressesprecher Spicer nach seiner glatten Lüge vom Samstag, dass Trump das grösste Publikum angezogen, das jemals Zeuge einer Vereidigung war, nun versucht das ganze einigermaßen richtig zu stellen in dem er sagte "unsere Absicht ist es, Sie nie anzulügen. Manchmal werden wir die Fakten unterschiedlich interpretieren." Jetzt nimmt er aber das Internet und das Fernseh dazu, aber auch dann wäre die erste Obama Vereidigung die meist verfolgte Präsidenten-Vereidigung gewesen.

Ist alles auf den ersten Blick irgendwie lustig und schräg (passt ja damit in die Fasnetszeit) was da Trump und Co in den ersten Tagen abgezogen haben. Auf den zweiten Blick zeigt es aber wie gefährlich solche Typen wirklich sein können wenn gelogen wird auf Teufel komm heraus und dann versucht wird diese offensichtliche Lügereien als alternative Fakten darzustellen und so Lügen wieder gerade zu biegen. Ist wirklich erschreckend, vor allem weil das zeigt wie merkwürdig da einige im Trumplager wirklich sind.

So ist es Weckmann, dass in Deutschland dann doch sehr viele den Völkischen und der AfD die Stirn bieten und sich nicht bedrohen lassen von irgendwelche dunklen Typen.
 

24.01.17 14:59
2

46186 Postings, 3271 Tage boersalinoEin allzu menschlicher Makel ?

irgendwelche dunklen Typen

"Als der allgemein geschätzte jüdische Altphilologe und frühere Dekan seine akademische Laufbahn mit Lehrveranstaltungen ausklingen lassen wollte, unterlief ihm eine folgenschwere Äußerung, in der er zwei regelmäßig nicht anwesende Teilnehmerinnen am Seminar ironisch als ?dunkle Gestalten, die das Seminarlicht scheuen? bezeichnete."

https://de.wikipedia.org/wiki/Der_menschliche_Makel_(Roman)

 

24.01.17 15:20
3

129861 Postings, 5815 Tage kiiwiiDer Nationalismus hat Wurzeln, die vor die fran-

zösische Revolution und vor die amerikanischen Unabhängigkeit zurückreichen. Zb versuchten die Habsburger unter Maria Theresia und verstärkt unter ihren Söhnen Leopold II und Joseph II in der von Natur her multikulturellen Donaumonarchie durch Schaffung einer überregionalen, am Herrscherhaus "orientierten" Staatsidee eine "nationale Loyalität" der Völker zum "Erzhaus" zu erzeugen. Judson beschreibt das sehr anschaulich in seinem Buch "The Habsburg Empire".  

24.01.17 15:22
2

11401 Postings, 2562 Tage H731400Endlich liegt Trump mal richtig :-)

p. Trump ist sehr besorgt, dass die Öffentlichkeit seinen Sieg und seine gesamte Präsidentschaft als illegitim ansehen.  

24.01.17 15:45
7

7527 Postings, 2451 Tage SternzeichenEinfach nur noch geschmacklos!

Wenn man schon auf die Kinder von Herrn Trump losgeht! Das ist ist mehr als nur geschmacklos!!!

Wer Herr Trump nicht mag und sich dazu äußert ist eine Sache um ihn verbal zu bekämpfen, aber seine Familie muss man in Ruhe lassen.

Sternzeichen


Satire-Autorin wegen Tweet über Barron suspendiert
https://www.welt.de/politik/ausland/...-ueber-Barron-suspendiert.html
Autorin Katie Rich hatte getwittert, dass der zehn Jahre alte Barron Trump vermutlich der erste US-Amokläufer in einer ?Homeschool? sein werde. Jedoch besucht Barron Trump eine Privatschule in New York und wird nicht zu Hause unterrichtet, wie eine US-Nachrichtenagentur schrieb.

Die frühere ?First Daughter? Chelsea Clinton nahm Barron Trump in Schutz. Dieser habe die Chance eines jeden Kindes verdient, einfach nur ein Kind zu sein.  

24.01.17 15:51
4

14013 Postings, 4251 Tage objekt tief# 192, dabei hätten doch die Medien

jede Menge Stoff um über die Türkei und Erdowahn zu schreiben.


Hmmm, eigentlich merkwürdig, das Ganze.  

24.01.17 16:00
8

7527 Postings, 2451 Tage Sternzeichen#193 Wirklich unglaublich!

Das ist wirklich unterste Schublade. Man stelle sich nur vor was passiert wäre, wenn jemand bei uns dasselbe über die Kinder eines bekannten Politikers geschrieben hätte...

Den schlechten Verlierern ist wirklich kein Mittel zu schade. Das sieht man daran, dass jetzt sogar ein Kind mit in die Schmutzkampagne gegen Trump reingezogen werden. Wenn es umgekeht wäre, wäre der Aufschrei riesengroß.

Sternzeichen  

24.01.17 17:33
5

129861 Postings, 5815 Tage kiiwii194 - nun ja, gegen den Sohn, das ist unfair. Was

allerdings die Schubladen angeht, die unterste passt auf den Vater punktgenau...

Wie sagte er über Frauen: "You can grab them by the ..., your can do everything"  

24.01.17 17:34
4

129861 Postings, 5815 Tage kiiwii...und daß der Donald sich über einen Behinderten

(einen Journalisten) lustig gemacht hat, welche Schublade ist denn das ?  

24.01.17 17:36
1

50251 Postings, 5002 Tage Radelfan#196 Lügen-Trump darf das!

-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

24.01.17 18:09
1

1795 Postings, 1188 Tage SackfalterIch frage auch immer, man

möge mir ein einziges islam-dominiertes Land zeigen, wo Aufklärung, Toleranz und Frieden herrschen. Und eine Antwort kriege ich dann auch nie..

:)  

24.01.17 23:01
4

15140 Postings, 4045 Tage ulm000AfD-Fraktionsvize lobt Naziserienmörder Heydrich

Sternzeichen das ist unglaublich, denn dieses widerwärtige und menschenverachtene Geschwätz kommt vom AfD-Vize Bernd Pachal von Marzahn-Hellersdorf:

"
die kluge Politik des Reichsprotektors Reinhard Heydrich in der damaligen Tschechoslowakei. Dieser stellte schon vom ersten Moment an die Weichen richtig. Heydrich war beliebt. Die Tschechen seien erst verhalten, später dankbar bis begeistert gewesen.
"

Der Link:

http://www.tagesspiegel.de/berlin/...-politik-der-nazis/14989222.html

Eigentlich kann man diese scheußlichen Sätze von dem AfDler gar nicht kommentieren. Heiydrich hat über 100.000 Menschen auf dem Gewissen und dann wird dieser Nazidrecksack Heydrich noch von einem AfDler in Führungsfunktion gelobt. Schlimmer geht nimmer oder bist du da anderer Meinung wie ich Sternenzeichen. "  

24.01.17 23:09
2

129861 Postings, 5815 Tage kiiwii...das ist unsäglich...

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 368   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Allianz840400
Amazon906866
E.ON SEENAG99
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
BASFBASF11
BMW AG519000
NEL ASAA0B733
Deutsche Telekom AG555750