finanzen.net

Nationalismus stoppen

Seite 11 von 349
neuester Beitrag: 21.09.19 04:45
eröffnet am: 21.01.17 20:16 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 8711
neuester Beitrag: 21.09.19 04:45 von: Laufpass.com Leser gesamt: 733915
davon Heute: 373
bewertet mit 47 Sternen

Seite: 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 349   

25.01.17 22:24
4

15081 Postings, 4016 Tage ulm000Ja benz

Filbinger war auch ein Nazi, aber das ändert nichts daran, dass bei der AfD recht viele Nazis rumspringen und auch geduldet werden. Höcke ist mit Abstand das beste Beispiel. Der AfD-Fraktionsvize Bernd Pachal lobt den Nazimassenmörder Heydrich. Wenn dieser AfD-Nazi das gesagt hätte wenn ich anwesend gewesen wäre, dann hätte die Polizei einschreiten müssen. So was geht gar nicht einen Mann loben der über 100.000 unschuldige Menschen in die Gaskammer geschickt hat und hunderte Tschechen aufhängen lassen hat. Wird aber von der AfD toleriert und heute wollte die AfD diesen Nazi sogar in den Ausschuss "Sicherheit und Ordnung und Bürgerdienste" wählen lassen:

http://www.tagesspiegel.de/berlin/...g-eine-nominierung/19304660.html

Bei so etwas geht einem die Galle hoch, aber so ist das bei der AfD. Da gibt es auch nichts zu verniedlichen.

Mal ganz abgesehen davon, dass viele AfDler in den verschiedenen Landtagen ganz obskure Aussagen tätigen. Heute z.B. hat der AfD Landtagsabgeordnete Ralf Borschke in einer aktuellen Stunde im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern folgendes von sich gegeben:

"
Der Klimawandel sei Panikmache, die mit der Wirklichkeit nicht übereinstimmt. Die Erde stehe vor einer neuen Warmzeit - und die gebe die Chancen für Bevölkerungswachstum. Kohlendioxid sei positiv, gut für die Natur und steigere die Produktion.
"

So so hoher CO2-Gehalt in der Luft ist gut für die Natur. Dieser Typ hat doch nicht mehr alle im Schrank und gehört in eine Irrenanstalt. Aber NEIN ein solcher Typ sitzt im Landtag für die AfD. Das alles ist doch richtig krank.

Hier der Link dazu:

www.ndr.de/nachrichten/...mawandel-Fiktion,klimawandel236.html
 

25.01.17 22:37
2

2487 Postings, 2172 Tage Benz1der letzte Link

funktioniert bei mir nicht (Inhalte nicht mehr online).....  

25.01.17 22:39
5

4260 Postings, 4464 Tage ObeliskWieso lese ich hier

ständig irgendetwas über Höcke? Es geht ganz sicher nicht um Höcke und ich wäre froh, wenn die AFD ihn ausgeschlossen hätte.
Aber die ganzen Probleme die wir in Deutschland haben, haben nichts mit der AFD zu tun. Die AFD ist mehr das Symbol dafür, dass sehr viele mittlerweile in D unzufrieden sind. Die Schere zwischen arm und reich geht immer weiter auf und die durch ungesteuerte Migration verursachten Probleme werden jeden Tag größer.
Keine Ahnung, warum man sich da mit der AFD das völlig falsche Feindbild sucht. Die AFD ist nicht das Problem, sondern der Protest und die Alternative zu den ganzen aufgestauten Problemem und der nicht angepackten notwendigen Reformen der Sozialversicherungen.

Wenn man sich allein mal anschaut, wieviele Rechtsextremisten, Linksextremisten und Islamisten es in D gibt, dann weiß man, wo das wirkliche Probleme von Seiten des Extremismus liegt.

Und wenn man sich mal so die Lebensläufe der " Grünen Führung" anschaut, dann hat man auch Zweifel, dass die außerhalb der Politik einen vernünftigen Job bekommen hätten.  

25.01.17 22:44
2

15081 Postings, 4016 Tage ulm000Hier hast du den Link benz


http://www.ndr.de/nachrichten/...mawandel-Fiktion,klimawandel236.html

Viel obskurer geht ja fast nimmer was dieser AfD Landtagsabegordnete da gesagt hat. DAs ist schon mehr als krank. Wenn das stimmen würde, dann müsste es in China nur noch blühende Landschaften geben. Aber leider gibt es dort über hundertausende von Menschen mit Lungenkrebs mit stark steigender Tendenz. Sind halt alternative Fakten ala AfD.  

25.01.17 22:47
2

4260 Postings, 4464 Tage ObeliskBei den "Linken" habe

ich in einem älteren Programm gelesen, dass sie Unternehmen verstaatlichen wollen.

Sehr komisch, dass sich darüber niemand aufregt.  

25.01.17 23:47
7

782 Postings, 3470 Tage 38downhillich bin eben erst über diesen thread gestolpert,

und ja geradezu begeistert, dass auf ariva tatsächlich mal so etwas wie diskutiert wird. Vielen Dank an ulm000 - auch für die klare Positionierung. Ich als ein eindeutig LINKER, genauer : libertärer Linker, hole mir beim Lesen irgendwelcher threads auf ariva im grossen und ganzen ja nur Frust ab, und beisse dann hin und wieder mal zynisch - und meistens wenig konstruktiv - zurück.
Schwierig an diesen Internet-diskussionen ist ja gerne mal und eben auch hier, dass dann statt eines Themas ungefähr 37 gleichzeitig diskutiert werden. (Weshalb ich Rußland und eine Einschätzung zu russischer Politik und wirtschaftlicher Lage jetzt mal aussen vor lasse ...)
- die leider aller Orten momentan reichlich erfolgreichen Nationalisten empfinde ich auch mehr als bedrohlich, und das gleich mehr als doppelt, wo sie nicht nur Nationalisten, sondern auch gleich noch unverblümt Rassisten sind. Aber als Mensch, der schon die Idee "Nation" für reichlich blöd hält, fürchte ich, fehlt mir hier (wie oft in er "Öffentlichkeit") die Grundlage für ernsthafte Auseinandersetzung. Ich kann da immer dem allgemein postulierten "Wir" nicht folgen. Weshalb es wohl auch gar keinen Sinn macht mich hier jetzt viel einzubringen, obwohl ich ulm000 eben voll zustimmen muss : es ist längst und dringend an der zeit gegen die absurden nationalistischen Tendenzen, denen man aller Orten begegnet, Stellung zu beziehen.
38dh
 

25.01.17 23:54
4

4705 Postings, 6581 Tage R.A.P.Vor allem hat die...

...AfD noch gar nicht in der Bundesregierung gesessen und konnten somit bis jetzt weder etwas falsch noch richtig machen.
D. h. sie werden z.B. für ein Wahlprogramm beschimpft das garantiert so nie! auch Regierungsprogramm würde. Falls es zur Koalition kommen sollte würden deren Wünsche ordentlich gestaucht werden, also ganz ruhig bleiben und keinen Braunen in der Hose abseilen.
Hier wird über irgendwelche irrelevanten Aussagen von AfD Mitgliedern oder über deren Aussehen, etc. gerichtet.

Einer hier, der seine Tabletten weg geworfen hat, schreibt wie besessen von weißen Autositzen...
...das ist doch krank.

Vielleicht ist die AfD ja doch nur eine patriotische Partei? Was wäre daran schlimm?

Schlimmer fände ich wenn die etablierten Parteien keinen Patriotismus an den Tag legen.









-----------
Dieses Posting wurde maschinell erstellt und ist auch ohne Unterschrift gültig

26.01.17 00:12
5

14716 Postings, 3998 Tage Karlchen_VIn diesem Thread gehts doch nur um markige

Sprüche, moralische Selbsterhöhung und die typische deutsche Großkotzigkeit. Es geht weder um die sachliche Auseinandersetzung mit irgendwelchen Themen noch gehts es darum, überhaupt einmal zur Kenntnis zu nehmen, das Merkel und ihre Fans in Europa und sonstwo auf der Welt ziemlich alleine stehen - und der moralische Rigorismus, der hierzulande getrommelt wird, in vielen Nachbarstaaten den Leuten übel aufstößt und als deutsches Vormachtstreben empfunden wird.  

26.01.17 00:24
7

13817 Postings, 2386 Tage WeckmannDie AfD geriert sich nun mal als eine rücksichts-

und kompromisslose Partei, die verbal auf alle einkloppt, die nicht ihren Vorstellungen entsprechen oder politisch nicht mit ihr übereinstimmen. Das färbt auch auf ihre Anhänger ab.

Mit einer AfD an der Macht wird es in D nicht besser, sondern vielmehr schlechter: in Bezug auf unsere Freiheiten, die Wirtschaft, den Arbeitsmarkt, etc.  

26.01.17 00:37
2

129861 Postings, 5786 Tage kiiwiiDer Starke ist am mächtigsten allein. Wilhelm Tell

26.01.17 08:51

1249 Postings, 3271 Tage oberbayerIch habe auf dem CDU-Parteitag

11 Minuten für Frau Merkel geklatscht.
Die Frau hätte eigentlich einen ganzen Tag Beifall verdient!
Bitte wählt alle Frau Merkel wieder zu unserer Kanzlerin!
Die böse AfD will nämlich wieder ein gutes Verhältnis zu Russland.
Das müssen wir unbedingt verhindern!  

26.01.17 09:03
3

50102 Postings, 4973 Tage Radelfan#257 Das hat man vom Programm des Donald T.

auch gesagt!

>>>...sie werden z.B. für ein Wahlprogramm beschimpft das garantiert so nie! auch Regierungsprogramm würde.<<<



...und auf die Ankündigungen, die dermaleinst im Wahlprogramm "Mein Kampf" standen, will ich gar nicht erst eingehen!
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

26.01.17 09:15

22104 Postings, 2429 Tage waschlappen#265 finde ich 'nicht witzig'

26.01.17 09:28
3

41122 Postings, 4252 Tage RubensrembrandtLöschung


Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 26.01.17 15:26
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - derartige Aussagen bitte nachvollziehbar belegen oder vermeiden.

 

 

26.01.17 09:36
1

41122 Postings, 4252 Tage Rubensrembrandt470 000 Toten und 11 Millionen Flüchtlinge

in einem sinnlosen Syrien-Krieg und in sinnlosen Sanktionen, dazu die Zerstörung der Infrastruktur. Wollen die Demonstranten noch mehr Tote und noch mehr Flüchtlinge
unter einer Präsidentin Clinton?  

26.01.17 09:49
4

15081 Postings, 4016 Tage ulm000Ach Karlchen

Bleib du lieber im Ariva AfD Facbookthread, denn das was du da postest ist so etwas von einseitig und polemisch und anderen willst du hier unterstellen (!!!!) über moralische Selbsterhöhung und der typische deutsche Großkotzigkeit. Super Aussage. Passt aber eher auf dich und zwar punktgenau in Richtung AfD.
Und noch was Karlchen die AfD Anhänger haben generell einen Hang zu wissen wie andere Ticken. Da nimmst du dir ab er schon mal sehr viel heraus. So etwas nenne ich großkotzig und gleichzeitig kleinkariert. So jetzt kannst du weiter hetzen ohne Ende gegen alles was mit Demokratie zu tun hat. Aber bitte in dem super AfD Thread "So sieht Deutschlands Zukunft aus" wo ja alles aus der AfD Facebookseite raus kopiert wird, denn da geht es nun wirklich nicht um  sachliche Auseinandersetzung über irgendwelche Themen. Schon manchmal echt krass was da in diesem mehr als einseitigen AfD-Thread abgeht..Teilweise wird da unreflektiert menschenverachter Müll gepostet.

Mir ist aber schon klar Karlchen, dass du bestimmte Sachverhalte/Meinungen nicht lesen willst, denn auf der AfD-Seiten steht so etwas ja nicht.passt auch wohl in dein Weltbild nicht rein.

R.A.P das mag wohl wahr sein was du da schreibst, aber alleine die hässlichen Fratzen von ein paar führenden AfDler (z.B. Höcke oder die totale Annäherung an den Kriegsmenschen Putin) sind eigentlich Warnung genug, dass man gegen diese Typen was unternehmen muss. Lieber früher wie später. Die meinen sonst wirklich, dass sie für das ganze Volk reden. In den USA haben sie auch erst jetzt kapiert wie dieser Trump drauf ist und organisieren sich erst jetzt. :

38downhill ich hab den Thread eigentlich nur deshalb gemacht, weil bei Ariva die AfD so gut wie immer schöngeredet wird und Typen wie dieser Putin verharmlost wird ohne Ende. Ausgerechnet Putin. Den Russen geht es dreckig, aber das juckt keinen der AfDler. Hauptsache ist, dass er ein "starker" Führer ist.

38downhill ich bin mit ein paar Anderen gerade dran über Facebook und Twitter regional gefasste Seiten gegen die AfD zusammenzustellen um so jeden einzelnen AfD Bundestagskandidat entlarven zu können. Obs klappt weiß ich nicht, aber ein Versuch ist es wert, denn die AfD-Typen meinen mittlerweile fast ihnen gehört Deutschland. Man hat viel zu spät auf diese Typen reagiert. Aber langsam bewegt sich ja Gott sei Dank was in Deutschland gegen diese AfD und das ist auch gut so.  

26.01.17 10:45
2

3 Postings, 969 Tage iwii"Kriegsmensch Putin"....

wow, was für eine starke Rhetorik!

In diesem Zusammenhang ist Obama sicherlich der Peacemaker schlechthin, oder? Gerade im Hinblick auf die Stationierung von Raketen"awehr"systemen an Russlands westlichen Außengrenzen. Dort braucht mal lt. Obama ja auch dieses Raketen"abwehr"schild gegen die iranische Bedrohung *lol*

Peacemaker halt.  

26.01.17 10:55

13817 Postings, 2386 Tage Weckmann#267: Republikaner Bush hat diesen dämlichen Irak-

Krieg angefangen, als dessen Nachwirkung der IS entstand und so stark werden konnte.

Trump hat in seinem Kabinett und engeren Beraterkreis frühere Investmentbanker, Ölmanager (hoppla, auch der neue CIA-Direktor), 2 Ex-Generäle der Marines (Verteidigungs- und der Heimatschutzminister) und einen ehemaligen Commander der Navy-SEALs (Innenminister).

Was soll da anders laufen als unter Bush? Zähl mal 2 und 2 zusammen.

Die wollen ja sogar stärker die rückständige Kohle-Energie weiter ausbauen.  

26.01.17 12:47

16620 Postings, 2119 Tage GalearisPatriotismus stärken und auch Nationalismus

der Trend geht zurück zum Stamm. Siehe Trump, AfD usw.....usw.....
Wer das nicht erkennt wird es bald erkennen müssen !  

26.01.17 12:49
2

16620 Postings, 2119 Tage Galearissperrts Franke usw. ruhig .. wir haben recht !

es wird euch nichts nützen.
www. hartgeld.com
 

26.01.17 12:51

16620 Postings, 2119 Tage GalearisPutin ist kein "Kriegsmensch " er ist der

kommende Königsmacher des neuen Zaren !
 

Seite: 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 349   
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Calibra21, clever und reich, der boardaufpasser, diplom-oekonom, manchaVerde, MarketTrader, Muhakl, WALDY_RETURN, waschlappen

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
CommerzbankCBK100
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Apple Inc.865985
Infineon AG623100
Nordex AGA0D655
Ballard Power Inc.A0RENB
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Telekom AG555750
BayerBAY001
BASFBASF11