Nationalismus stoppen

Seite 1 von 1079
neuester Beitrag: 06.07.22 16:11
eröffnet am: 09.08.17 01:22 von: Zürngott 2 Anzahl Beiträge: 26974
neuester Beitrag: 06.07.22 16:11 von: Vermeer Leser gesamt: 3197117
davon Heute: 27
bewertet mit 65 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1077 | 1078 | 1079 | 1079   

21.01.17 20:16
65

16911 Postings, 5036 Tage ulm000Nationalismus stoppen

Nach der gestrigen katastrophalen Trump-Rede muss eigentlich jedem überzeugten Demokraten mulmig geworden sein, dass dieser Typ nun der mächtigste Mann auf der Welt ist. Ein Typ bei dem Ignoranz, geschürter Hass und Halbwahrheiten ganz oben auf der Agenda stehen ist ein gefährlicher Typ und wenn man sich dann noch anschaut welcher rechtsgesinnter Mainstreet sich heute in Koblenz getroffen hat und mit Parolen nur so um sich geschmissen haben (z.B. "Gestern ein neues Amerika, heute Koblenz und morgen ein neues Europa" von diesem Holländer Geert Wilders), dann wird es langsam Zeit, dass jeder freiheitsliebende Demokrat diesen Nationalisten die Stirn zeigt. Sei es im Internet, sei es in normalen Gesprächen/Diskussionen mit Verwanden, Freunden und Bekannten, aber auch auf Demonstrationen. Man sollte, NEIN man muss eigentlich diesen Nationalisten mittlerweile zeigen, dass sie nicht das Volk sind. Wenn man das nicht tut, dann meinen diese selbstherrlichen Nationalisten wirklich sie seien das Volk.

Wohin Nationalismus hinführt das haben uns der 1. Weltkrieg und der 2. Weltkrieg gezeigt. Wer möchte seinen Kinder/Enkel eine Welt hinterlassen in der Andersdenkende und Ausländer geschasst werden und wo es nur eine Frage der Zeit ist wann es zu einem ganz großen Krieg kommen wird ?

Sehr, sehr positiv ist, dass sehr iele Amerikaner heute Flagge zeigen gegen diesen Trump und gehen auf die Strasse um gegen die ?Trumpsche Plattform für Hass und Bigotterie? zu demonstrieren:

http://www.faz.net/aktuell/politik/...ieren-gegen-trump-14714828.html
("Hunderttausende Frauen demonstrieren gegen Trump")

Ich denke die Zeit ist nun wirklich gekommen um generell diesen aufkeimenden Nationalismus ganz energisch anzukämpfen und zu zeigen dass das europäische Nationalismus-Establishment um die Le Pen, dem Hölländer Wilders, dem Italiener Salvini und der Petry nichts anderes sind als reine Schaumschläger.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1077 | 1078 | 1079 | 1079   
26948 Postings ausgeblendet.

19.06.22 18:15
2

13452 Postings, 8161 Tage Timchen@zockerlilly

Sowas kann passieren.
Man will Putin treffen und schießt sich dabei regelmässig  ins eigene Knie.
Die Reisen von Habeck werden daran nichts ändern und die Rettung durch die
Klimaerwärmung wird auch noch etwas dauern.
Dann hilft kurzfristig nur noch der gut gefüllte Geldbeutel, Kohle und Frackinggas.
-----------
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.

19.06.22 18:23
3

26252 Postings, 5539 Tage zockerlillyJa, Timchen.

Ich liebe Deine Posts!  

19.06.22 21:12
5

101798 Postings, 2359 Tage skaribuHöckes Machtdemonstration ohnegleichen

Der AfD-Parteitag in Riesa endete abrupt - aber es wurde endgültig klar, wer in der Partei das Sagen hat: die Rechtsaußen um deren bekanntesten Vertreter Björn Höcke.

Das Wort "Aufbruch" war eines der von der neuen AfD-Spitze bei diesem Parteitag meistbemühten. Ja, das ist ein Aufbruch - in eine noch extremere Zukunft.

Und der prominenteste Kopf der Parteirechtsaußen gibt sich auch gar keine Mühe mehr, das zu verheimlichen: Björn Höcke, AfD-Landeschef in Thüringen, vom Verfassungsschutz als eindeutig rechtsextrem eingestuft. Die Zahl der Anträge aus seiner Feder wurde nur noch von der Zahl seiner Auftritte am Saalmikrofon übertroffen. Eine Machtdemonstration ohnegleichen.


"Wir sind die Dissidenten-Partei"

Und wie sicher sich Höcke seiner Sache mittlerweile ist, dafür reichte ein einziger, entlarvender, von donnerndem Applaus bedachter Satz: "Wir bestimmen selbst, wer Extremist ist." Höckes Botschaft: Rote Linien darf es für die Partei nicht mehr geben, um den Verfassungsschutz sollte man sich nicht mehr scheren. "Wir sind die Dissidentenpartei", hämmerte Höcke den Delegierten in die Hirne, für den Fall, dass es immer noch nicht alle verstanden hatten.

Das frisch gewählte Parteispitzenduo Alice Weidel/Tino Chrupalla hingegen trat keine 24 Stunden nach der Inthronisierung bereits lädiert die Heimreise aus Riesa an: In bewährter Selbstzerfleischungsmanier und trotz aller Bemühungen von Weidel und Chrupalla, das zu stoppen, stritt die Partei mehr als zwei Stunden über den von Höcke mitformulierten Antrag zur "Auflösung der EU" - bis das Papier schließlich zur weiteren Beratung in den Bundesvorstand verwiesen wurde.

Kurz darauf beschlossen die Delegierten - von nicht enden wollendem Streit und Hitze zermürbt - das vorzeitige Ende des Parteitags. Ein "Abbruch" sei das keineswegs, erläuterte anschließend Chrupalla. Vom so viel beschworenen "Aufbruch" allerdings konnte nun auch keine Rede mehr sein.


Extremkurs klar abgesteckt

Zuvor war eins bereits hinlänglich klar geworden: dass die AfD Höcke auf seinem Extremkurs zu folgen bereit ist. Was sie mit der Zustimmung zu einem vermeintlich unscheinbaren - natürlich von Höcke unterstützten - Antrag unter Beweis stellte: Die AfD hat den rechten Verein mit dem Namen "Gewerkschaft Zentrum" von ihrer Unvereinbarkeitsliste genommen. Eine Organisation, die vom ehemaligen Gitarristen einer Neonazi-Band gegründet wurde und offenbar kein Problem damit hat, gemeinsame Veranstaltungen mit der NPD oder der rechtsextremen Kleinpartei "Der III. Weg" abzuhalten. Warnungen aus dem neugewählten Bundesvorstand, damit würde man dem Verfassungsschutz eine Steilvorlage liefern, wischte der Parteitag vom Tisch.

Insofern gibt es keinen Zweifel mehr: Riesa wird als "Parteitag der fallenden Masken" in die AfD-Geschichte eingehen. Hatten bei früheren Versammlungen - in Dresden, in Kalkar - die beiden sich gern gegenseitig zerfleischenden Parteiflügel ungefähr gleich viel in die Waagschale geworfen, ist das sich als "gemäßigt" bezeichnende Lager nunmehr pulverisiert. Einzig der brandenburgische Bundestagsabgeordnete Norbert Kleinwächter hatte es gewagt, den alten und neuen Parteichef Chrupalla herauszufordern, war damit jedoch klar gescheitert.


Kein Widerstand zu erwarten

Im neuen Bundesvorstand ist nun kein einziger Kopf dieser weniger radikalen Strömung mehr vertreten. Höcke darf zufrieden in sich hineinlächeln: Niemand der vierzehn dürfte ihm und seinen völkisch-nationalen Getreuen ernsthaft das Leben schwer machen, auch nicht das bereits jetzt geschwächte Führungsduo Weidel/Chrupalla.

Und zumindest den Boden dafür, in zwei Jahren selbst den AfD-Vorsitz zu übernehmen, hat er auch schon bereitet - mit dem von ihm vorangetriebenen Beschluss, dass die AfD künftig auch von einer Einzelspitze geführt werden kann. Der "Aufbruch" der AfD in Richtung ganz Rechtsaußen scheint unaufhaltsam.

Quelle: https://www.tagesschau.de/kommentar/kommentar-afd-parteitag-101.html  

21.06.22 13:50
4

16911 Postings, 5036 Tage ulm000Neonazimagazin bei AfD Parteitag verteilt

Auf dem dreitägigen Parteitag der AfD im sächsischen Riesa sollen am vergangenen Wochenende offenbar Magazine mit rechtsextremen Inhalten verteilt worden sein. Die neu gewählte AfD-Co-Vorsitzende Alice Weidel zeigte sich am Sonntagabend sichtlich verwundert über die verbreiteten Magazine, als sie in  ...
Auf dem Parteitag der AfD am vergangenen Wochenende wurden Zeitschriften verteilt, in denen unter anderem ein Kalender mit dem Titel ?Männer der Waffen-SS? beworben wurde.

Soll mir nach diesem kuriosen AfD Parteitag keiner mehr daher kommen und sagen, dass die AfD keine rechtsradikale Partei ist. Alle Meuthen Anhänger wurden da quasi "kastriert" und die die es mit dem Höcke gut können, wurden "befördert".

https://www.rnd.de/politik/...rachlos-U2ORFOLZF5GK7MSVQ4SY6ID5IM.html
 

22.06.22 09:53
3

16911 Postings, 5036 Tage ulm000Die Altpartei AfD

Nun ist es offiziell. Vor dem AfD Parteitag vom letzten Wochenende gab es eine klare Absprache von Höcke mit Chrupalla/Weidel, dass beide zum AfD Vorstand gewählt werden und dass Höcke nicht für einen Posten im neuen AfD Bundesvorstand kandidiert. Im Gegenzug wurde Höcke der Vorsitz einer neuen Kommission "zur Vorbereitung einer Parteistrukturreform" versprochen vom AfD Führungsduo.

Ist schon irgendwie "lustig" dieses Postengeschachere an der Basis komplett vorbei. Schlimmer wie bei den Altparteien CDU oder SPD und mit Basisdemokratie, die ja von der AfD immer so hoch gehalten wird, zumindest nach Außen, hat das mal 0,00000000000000000 zu tun.

Dieses Thema sorgt nun für weiteren riesen großen Streit innerhalb der AfD.

Dazu ein AfDler im AfD Chat:

"Schön, dass man mal von einem Beteiligten in aller Offenheit erfährt, was da so geplant war mit Herrn Höcke. Derselbe Höcke, der im Interview sagte, dass er jetzt noch keine Einerspitze wolle, weil das die Partei zerreißen würde. Man muss halt erst noch einen Teil der Partei ausschwitzen, bevor man dann voll durchzeihen kann, gell?"

Ein weitere AfD Funktionär dazu:

"Herrn Höckes gebetsmühlenartige Beschwörungen von Einigkeit sind pure Heuchelei. Offensichtlich "historisiert" sich die Notwenigkeit für Einigkeit immer genau dann, wenn er und seine Adlaten meinen, am Drücker zu sein."

https://www.mdr.de/nachrichten/deutschland/...sa-hoecke-deal-100.html
 

25.06.22 11:53
4

101798 Postings, 2359 Tage skaribuKann Tino etwa gar nicht malen?

Der AfD-Politiker Gunnar Beck hatte sich als Professor bezeichnet, ohne je habilitiert worden zu sein. Nun hat ein Gericht den Europaabgeordneten verurteilt. Mit dem Strafmaß kam der Politiker allerdings noch glimpflich davon.


Der AfD-Europaabgeordnete Gunnar Beck ist wegen Titelmissbrauchs zu 9200 Euro Geldstrafe verurteilt worden. Er hatte sich in Deutschland als Professor vorgestellt. Das Amtsgericht in Neuss sprach den 57-Jährigen am Dienstag schuldig. Es handele sich um »einen klassischen Fall des Titelmissbrauchs«, befand die Richterin. »Der akademische Titel ist geschützt.«

Beck hatte zuvor eingeräumt, bei einem Auftritt vor einer AfD-Vertreterversammlung in Magdeburg 2018 gesagt zu haben: »Ich bin Professor und Fachanwalt für EU-Recht in London.« Er habe damit aber nicht behaupten wollen, dass er einen Professorentitel besitze, argumentierte Beck.

Quelle: https://www.spiegel.de/politik/...e2ecda1-f71b-42bf-b85b-39d1053286af  

25.06.22 12:43
2

101798 Postings, 2359 Tage skaribuTwitter am Mittag: In was für einer

Scheißzeit leben wir eigentlich?

 
Angehängte Grafik:
249a68a8-b8b1-44c5-a569-43c4fbbeef36.jpeg (verkleinert auf 43%) vergrößern
249a68a8-b8b1-44c5-a569-43c4fbbeef36.jpeg

26.06.22 06:48
3

101798 Postings, 2359 Tage skaribuAfD wirkt

Angehängte Grafik:
48840b30-ef62-4553-b289-78d2c52ad5ba.jpeg (verkleinert auf 77%) vergrößern
48840b30-ef62-4553-b289-78d2c52ad5ba.jpeg

26.06.22 09:18
2

101798 Postings, 2359 Tage skaribuMelilla

auch hier.

Der (Original-) Tweet wurde sicher auch schon bei den besorgten Bürgern gepostet?die Reaktion sicher nicht. Welcher Partei der betreffende Politiker angehört, brauch ich ja sicher nicht extra zi erwähnen?.

Quelle: https://twitter.com/hahauenstein/status/...p;t=1bTTCbWqvz2EDGok06NC8Q  
Angehängte Grafik:
9e0d1183-9bc8-4b75-aa1e-06d7b4a2ed2d.jpeg (verkleinert auf 39%) vergrößern
9e0d1183-9bc8-4b75-aa1e-06d7b4a2ed2d.jpeg

29.06.22 08:44
3

12077 Postings, 1647 Tage Agaphantusunsere EU Nationalisten

"In jüngerer Zeit haben Nationalisten und Autokraten ein sehr effizientes Mittel entdeckt, um die westlichen Bündnisse zu schwächen. Wenn ihnen etwas nicht passt, ziehen sie die Vetokarte. Das erleben seit diesem Donnerstag erneut die EU-Staaten bei der Tagung des Europäischen Rates.

Der Vetochampion ist Viktor Orbán. Der ungarische Premier blockiert die EU-Entscheidung über ein wirksames Ölembargo gegen Russland. Er blockiert die globale Unternehmenssteuer der EU und kritische Erklärungen über Chinas Menschenrechtsverletzungen. Er blockiert Sanktionen gegen den russischen Patriarchen Kyrill, der den Angriffskrieg gegen die Ukraine segnet und stützt. Wann immer es Orbán passt, legt er die EU lahm. "
 

30.06.22 05:37
2

101798 Postings, 2359 Tage skaribuTwitterfund 1 am 30.06.2022

 
Angehängte Grafik:
e7e1276c-f2a5-43cc-ba53-b3e44ca8cd78.jpeg (verkleinert auf 38%) vergrößern
e7e1276c-f2a5-43cc-ba53-b3e44ca8cd78.jpeg

30.06.22 05:42
5

101798 Postings, 2359 Tage skaribuLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 04.07.22 10:47
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen

 

 

30.06.22 05:47
2

101798 Postings, 2359 Tage skaribuTeitterfund 3 am 30.06.2022

 
Angehängte Grafik:
66d140aa-fe37-4a95-9360-1051c39faf1e.jpeg (verkleinert auf 39%) vergrößern
66d140aa-fe37-4a95-9360-1051c39faf1e.jpeg

30.06.22 05:58
4

10498 Postings, 7975 Tage major"Querdenker"

Der Gründer der Querdenken-Initiative Michael Ballweg ist am Mittwoch in Stuttgart festgenommen worden.  
 

30.06.22 06:24
4

101798 Postings, 2359 Tage skaribu# 05:58: Querdenker wissen schließlich,

dass alles mal wieder nur ein verzweifelte Versuch der Diktatur ist die Wahrheit zu vertuschen.  
Angehängte Grafik:
7482bdb1-02e6-4168-b013-8e2954258c39.jpeg (verkleinert auf 41%) vergrößern
7482bdb1-02e6-4168-b013-8e2954258c39.jpeg

30.06.22 15:18
6

16911 Postings, 5036 Tage ulm000Danke für die Posts

Bei mir wurde heute wieder mal nachgefragt was mit ihr ist, da ich derzeit kaum schreibe.

Ich bin kerngesund und habe nichts. Habe gerade sehr wenig übrige Zeit, da ich bei mir eine neue ukrainische Familie (Frau + 2 Kinder) einquartiert habe. Die Familie muss ich jetzt durch die deutschen behördlichen Ämter durchbringen. Vom  Ausländeramt über Job Center bis zur Krankenkassenanmeldung und noch vielen anderen Details (z.B. Bankkonto, Meldewesen, Kinderarzt, Kindergarten, ....).

Ganz am Rande: Wer diesen Kriegsverbrecher, Diktator und Terrorist namens Putin verteidigt bzw. verharmlost, den verachte ich zutiefst. Wer wie der rechtsextreme Höcke Clan diesen Ukraine Krieg als Konflikt bezeichnet, der will uns Deutsche schnurstracks in die Fänge von diesem menschenverachteten Putin mit samt der fast grenzenlosen russischen Korruption treiben. Deutsche und Demokraten können die jedenfalls für mich nicht sein und genau darum verachte ich diesen ganzen Höcke Clan ebenfalls und gehe sogar so weit, dass ich diese Typen als ganz klare Antideutsche bezeichne. Sollen die doch zu Putins Russland auswandern. Das wäre meiner Erachtens nach ein Segen für dieses wunderschöne Deutschland. Ok in Westdeutschland gibt es ohnehin nicht mehr viele AfD Klatscher, wie ja die letzten Wahlen eindrucksvoll aufgezeigt haben.

Aber zurück zum Thema. So viele Formulare und Telefongespräche habe ich schon ewig lange in kurzer Zeit nicht mehr geführt. Nimmt alles sehr viel Zeit in Anspruch, muss aber sagen,  bin echt überrascht wie kompetent und höflich fast alle Ulmer Verwaltungsangestellte sind. Ist jetzt meine zweite ukrainische Familie, die ich durch die deutschen Behörde "schleuse". Die Zeit nehme ich gerne in Kauf, wenn ich in die glücklichen und lachende Kinder schaue. Das entschädigt für alles. Auf der anderen Seite hasse ich dabei diesen Putin immer mehr bis zum geht nicht mehr. Der Terrorist Putin hat diese kleine Kinder aus ihrem Land vertrieben mit seinen terroristischen Raktenangriffe im Minutentakt auf ein souveränes Land.

Was mich auch richtig überrascht hat, ist der große Aufwand bei der Ausländerbehörde um eine Registrierung zu bekommen ohne die in Deutschland gar nichts geht. Für eine Person dauert es da locker eine Stunde. Die nehmen es schon mehr als genau. Inkl. extra selbst gemachten Bilder und Fingerabdrücke von allen 10 Fingern. Ist auch richtig so, denn ein solches Desaster wie 2016 braucht in Deutschland nun wirklich niemand. Durch diese sehr genaue Kontrolle bei der Registrierung ist aber die Ausländerbehörde der große Flaschenhals an dem Ganzen. In Ulm dauert es rd. 8 Arbeitstage bis man bei der Ausländerbehörde einen Termin bekommt und so lange können die Ukrainer gar nichts machen.

So nebenbei mache ich gerade mit der Stadt Ulm für die Ukrainer einen Leitpfaden durch die deutschen Behörden. Auf einzelne Internetseiten findet man zwar alle Infos,  die man braucht um durch die Behörden zu kommen, aber es gibt keine Seite, wo man alles auf einen Blick finden kann und wie man systematisch vorgehen sollte/muss.
 
Ich muss mir zwar viel Zeit nehmen für die ukrainische Familie, aber wie schon geschrieben, das Lachen der unschuldigen von Putin terrorisierten Kinder entschädigt einen für alles. Dazu kommt noch, dass ich deutsche Verwaltung kennen gelernt habe und das war auch mal sehr hilfreich, denn die ist meiner Erachtens deutlich besser wie ihr Ruf. Um Längen. Das hat mich sehr positiv überrascht.

Auf meiner Facebook Community, ich betreibe dort einen kleinen Analyse/Newskanal für Erneuerbare Energien, habe ich vor 5 Wochen für 2 ukrainische Familien Geld gesammelt. Diese beiden Familien waren einige Wochen bei uns im Dorf privat untergebracht und wollten dann unbedingt doch wieder nach Hause wegen ihren Eltern bzw. Oma und Opa. Da sind dann sage und schreibe etwas über 700 ? an Spenden zusammen gekommen.

In Deutschland laufen Gott sei Dank sehr viele, sehr vernünftige Menschen rum. Auch das habe ich jetzt  erst so richtig erfahren mit den ukrainischen Familien. Beispiel meine Facebook Community, die Menschen rund um die Ulmer Verwaltung mit ihrer Höflichkeit und Kompetenz wie auch meine Nachbarn, die sich großteils richtig rührselig um die ukrainische Familie kümmern mit Fahrräder oder Kleidung und Spielsachen für die Kleinen. Auch das habe ich in den letzten Wochen gelernt. Ich sehe Deutschland mittlerweile anders. Wir sind kein Motzki Land und schon gleich gar keine hasserfüllte Gesellschaft, wie man meinen könnte, wenn man den einen oder anderen Social Medienkanal von Querdenker oder Afd Klatscher so liest.

Diese AfD Klatscher sind eine ganz kleine Minderheit und genau das muss man diesen Typen tagtäglich vor Augen führen. Gilt zumindest in Westdeutschland.

Vielleicht kommt nun auch wieder dieser Katjusha um die Ecke und will mir klar machen, dass ich mit meinen Post genau das Gegenteil bezwecke bzw. mehr ins Detail gehen muss. Ist mir ehrlich gesagt so was von egal, denn der Großteil dieser AfD Klatscher ist ohnehin für die deutsche Gesellschaft meiner Erachtens völlig verloren. Das sind großteils für mich nur noch Marionette/Papageien der AfD Eliten. Nicht mehr und nicht weniger und mit solchen Menschen unterhalte ich mich in der realen Welt prinzipiell nicht und in der virtuellen Welt gleich gar nicht. PUNKT !!!!  

30.06.22 19:21
2

101798 Postings, 2359 Tage skaribu# 15:18: Danke für dein selbstloses Engagement Ulm

Dem Ausland wird durch solche positiven Beispiele von Hilfeleistung und Unterstützung durch die deutsche Bevölkerung eindrücklich vor Augen geführt, dass man nicht von einer sich lautstark in den Vordergrund schreienden Minderheit an unzufriedenen Putinverstehern auf den überwiegenden Teil der deutschen Bevölkerung schließen darf.

Ich bin der Überzeugung, dass wir nicht mehr solcher Beispiele an Menschlichkeit brauchen?da gibt es mMn schon genug. Wir brauchen mMn nur mehr Menschen, die anhand Praxisbeispielen darüber berichten WIE sie helfen?:-)  

01.07.22 09:12
2

17989 Postings, 4278 Tage fliege77#26.06.22 06:48 "afd wirkt"

wir ja mal Zeit, das es legal wird, sich einen Sklaven zu halten. Ich halte meinen seit Jahren illegal versteckt im Keller.
Wie gut, das ich geimpft bin.
:-)  

01.07.22 11:28
4

16911 Postings, 5036 Tage ulm000Austrittswelle bei der AfD geht weiter

Nach dem AfD Bundesparteitag vor 2 Wochen kann nun wirklich niemand mehr behaupten, dass diese Partei sich nicht eindeutig weiter radikalisiert hat. Diese primitive Ausrede gibt es nun nicht mehr. Für niemand. So sehen das nun auch alle 4 AfD Stadträte von Mönchengladbach.

Die komplette AfD Stadtratsfraktion von Mönchengladbach ist aus der AfD ausgetreten und folgt nun dem Meuthen zur Zentrumspartei. Der Grund für den Austritt der 4 AfD Stadträte aus der AfD liegt natürlich auf der Hand:

"Der letzte Bundesparteitag hat gezeigt, dass die Partei ihre falsch eingeschlagene Richtung manifestiert hat. Die bisherige Ratsfraktion kann und möchte diese Entwicklungen nicht mehr gutheißen und tolerieren.
Die Mönchengladbacher AfD stand immer für einen bürgerlichen und konservativen Kurs, leider war dieser Kurs in der Partei immer weniger durchsetzbar. Ganz im Gegenteil hat zunehmend der rechte Flügel die Hoheit erobert, deren völkisch-patriotischer Kurs nicht dem der Ratsfraktion entspricht.
Wir werden aber nicht blind hinter den Zielen einiger Protagonisten in der Partei herlaufen, die die Ziele der ursprünglichen AfD nicht mehr vertreten.?

https://lokalklick.eu/2022/06/30/...ortfuehrung-als-zentrumsfraktion/

--------

Bei so etwas fehlen einem Normalo wie mir echt die Worte:

Strafbefehl: Chef der Niedersachsen-AfD fährt sechs Jahre ohne Fahrerlaubnis:

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/...f-Rinck,rinck100.html

Gesetze sind einigen AfDler wohl so was von egal. Das muss man sich echt mal geben. Der niedersächsische AfD Chef und Landtagsabgeordnete Rinck ist 6 Jahre lang ohne Führerschein auf unseren Straßen rum gefahren. Völkische, nationalistische Menschen brauchen wohl keinen Führerschein und haben Sonderrechte oder ? Unglaublich was in dieser absurden AfD Tag ein Tag aus abgeht.

 

01.07.22 17:23
3

8492 Postings, 5785 Tage VermeerNaja, der AfD'ler Rinck hatte vermutlich

einen Führerschein des deutschen Reiches und war im guten Glauben, dass der im Ausland auch gilt?  

03.07.22 13:00

101798 Postings, 2359 Tage skaribuImmer diese Linksextremen

 
Angehängte Grafik:
38be0733-b906-4ae1-bcf3-337c6b323b14.jpeg (verkleinert auf 39%) vergrößern
38be0733-b906-4ae1-bcf3-337c6b323b14.jpeg

05.07.22 10:00
1

101798 Postings, 2359 Tage skaribuGrad hatte ich eine Unterhaltung,

die meine bisherigen Meinung auf einem bestimmten Gebiet zu 100% bestätigt hat?.leider nicht zum ersten mal?daher:


Die Mimmis und Elfmorgen- Nazis bleiben Nazis

https://youtu.be/Sylksr82oiQ
Dieses Video wird aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen nicht abgespielt. Wenn Sie dieses Video betrachten möchten, geben Sie bitte hier die Einwilligung, dass wir Ihnen Youtube-Videos anzeigen dürfen.

 

05.07.22 10:14
1

101798 Postings, 2359 Tage skaribu# 10:00: Für alle Schenkelklopfer

die sich den Schuh anziehen wollen und denen noch ein ?N? dazu fehlt, sich endlich wie ein Held zu fühlen: Bitte bedient euch?.hab euch extra eines dagelassen. So ein Leben als ?Azi? ist ja schließlich auch nicht so doll?  

06.07.22 12:52
2

101798 Postings, 2359 Tage skaribuGute Frage

 
Angehängte Grafik:
19c005ad-c333-48ef-b8c5-0fe06cb012e3.jpeg (verkleinert auf 45%) vergrößern
19c005ad-c333-48ef-b8c5-0fe06cb012e3.jpeg

06.07.22 16:11

8492 Postings, 5785 Tage VermeerEigentlich trivial, skaribu: ja selbstverständlich

Sie wissen dass sie Verbrechen begehen, aber sie machen es, weil sie es halt geil finden.
Als es nicht mehr so lief, haben sich die deutschen Naziführer 1945 praktisch alle selbst umgebracht. Das zeigt, dass sie selbst wussten, dass sie  vor niemandem rechtfertigen konnten, was sie getan haben.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1077 | 1078 | 1079 | 1079   
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Lionell, Lucky79, Naggamol, sue.vi
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln