finanzen.net

Nationalismus stoppen

Seite 5 von 334
neuester Beitrag: 17.08.19 20:34
eröffnet am: 21.01.17 20:16 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 8347
neuester Beitrag: 17.08.19 20:34 von: GrinchID Leser gesamt: 684968
davon Heute: 684
bewertet mit 47 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 334   

22.01.17 12:49
3

1628 Postings, 1585 Tage Frans Ganz# 99 Teutonica

Jemanden wie Grinch die Richtung zu weisen ist genau so unproduktiv wie einem Esel das Tanzen beibringen zu wollen.

Für den ist Bildung und Einbildung das selbe.  

22.01.17 12:51

1628 Postings, 1585 Tage Frans Ganznach unproduktiv "der Versuch"

hatte ich vergessen  

22.01.17 13:13
1

3336 Postings, 1367 Tage teutonicaFrans Ganz Ja ich

weiß. Ich will auch nicht ihm die Richtung weisen. Genügend andere lesen hier mit und heute habe ich etwas Zeit. (-;  

22.01.17 13:19
2

2259 Postings, 1775 Tage ko_boltEin kranke Gesellschaft!!

Möge Allah euch helfen.  

22.01.17 13:19
5

40917 Postings, 4218 Tage RubensrembrandtSo sah es bisher aus

https://www.welt.de/wirtschaft/article161202423/...er-Menschheit.html

Laut von Oxfam zusammengestellten Daten besitzen die acht reichsten Menschen der Welt ? allesamt Männer ? gemeinsam ein ähnlich großes Vermögen (426 Milliarden US-Dollar) wie die gesamte ärmere Hälfte der Menschheit (3,6 Milliarden Menschen mit 409 Milliarden US-Dollar).
...
Vor einem Jahr hatte Oxfam berechnet, dass das Vermögen der 62 reichsten Personen dem der ärmeren Hälfte der Weltbevölkerung entspreche. Neue Daten zeigten nun, dass die Ärmeren weniger besäßen als angenommen.
 

22.01.17 13:23
1

1479 Postings, 1150 Tage odem#104

Man kann die Menschen nicht ändern; aber man kann sich selbst ändern. smile

 

22.01.17 13:24

2259 Postings, 1775 Tage ko_bolt@Karlchen

,, Nur mal nach Ex-Jugosla­wien oder zur Ukraine gucken. ''

Die Osmanen hätten sie assimilieren sollen.. die Griechen auch, die Armenier auch  

22.01.17 13:27

2259 Postings, 1775 Tage ko_bolt+ e bei 13:19

22.01.17 13:28
3

3336 Postings, 1367 Tage teutonicaLöschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 23.01.17 11:41
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 4 Tage
Kommentar: Diskriminierung

 

 

22.01.17 13:35
2

2259 Postings, 1775 Tage ko_boltLöschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 23.01.17 12:12
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beleidigung

 

 

22.01.17 13:38
7

40917 Postings, 4218 Tage Rubensrembrandt# 105 Und das ist das Ergebnis der Globalisierung,

in dem Globalisierungskriege, die der breiten Bevölkerung überhaupt nichts nützen, mit
Billionenbeträgen des Steuerzahlers subventioniert werden, um Leichenberge und Millionen
Flüchtlinge zu produzieren, die wiederum als erhebliche Sozialkosten zu Buche schlagen.
Bisher ist es so gewesen, dass z. B. Rüstungsunternehmen und andere internationale
Konzerne durch ihre Spenden z. B. an die Clinton Stiftung (bisher über 2 Milliarden ange-
sammelt) bestimmt haben, was gemacht wird. Clintons Plan deshalb, Flugverbotszonen
in Syrien mit der Gefahr einer direkten Konfrontation Russland und einem 3. Weltkrieg und ent-
sprechendem Einsatz von Rüstungsmaterial.

Wenn man diesen Globalisierungskriegern entgegentreten will, dann braucht man einen
stärkeren Staat als bisher, das hat nichts mit Nationalismus zu tun. America first ist besser
als Globalisierungskrieger first.

 

22.01.17 13:40

3336 Postings, 1367 Tage teutonicaKo_bolt

Ich komme damit ganz gut zurecht. Und Du? (-;  

22.01.17 13:42
3

1628 Postings, 1585 Tage Frans GanzLöschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 23.01.17 11:31
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung

 

 

22.01.17 13:51

3336 Postings, 1367 Tage teutonicaDas blenden die aus. Darüber

spricht man nicht. Kenne ich aus der DDR. Wer das thematisiert wird gesellschaftlich in die braune Schmuddelecke geschoben aber das funktioniert nicht mehr.  

22.01.17 13:57
1

1628 Postings, 1585 Tage Frans GanzUn Merkel hofft wohl immer noch,

22.01.17 15:44
1

24540 Postings, 6678 Tage Tony Ford#91 ... der Ansatz ist schon falsch ...

Ulm stellt seine Meinung und Sichtweise dar, so wie jeder Andere dies auch tut.
Und was Richtig und Falsch ist, Lüge und Wahrheit ist, möge der Leser selbst entscheiden. Es steht Niemandem frei sich im Besitz der einzig unumstößlichen Wahrheit zu sein.
Wenn man die Richtigkeit anderer Sichtweisen anzweifelt, so möge man dies wenn dann über wissenschaftlich fundierte Belege tun, welche diesen Schluss nahe legen, so dass das eben mehr als nur aus dem Bauch heraus entstanden ist.

Wissenschaftlich fundiert bedeutet nicht das Zitieren von einzelnen Aktionen aus diversen Medien, denn Medien zeigen einen winzigen Ausschnitt aus der Realität und oftmals Ausschnitte vom Rande der Realität, u.a. weil sich derartige Stories besser verkaufen lassen.
Dies wäre so als würde ich Ausschnitte aus diversen Talkshows und dem Dschungelcamp zeigen und daraus irgendeine Schlussfolgerung über die Menschen in Dtl. ziehen wollen.
Die Aussagekraft einzelner Beríchte, egal ob vom Problemmigranten, Problemflüchtling oder Vorzeigeflüchtling, Vorzeigemigranten, tendieren gegen Null.
 

22.01.17 15:57
6

24540 Postings, 6678 Tage Tony FordTrump ist kein Opfer ...

Die Häme und Demonstrationen die gegen Trump laufen, hat er letztendlich selbst verschuldet bzw. provoziert.

Man kann nicht erwarten, dass man ganze Menschengruppen beleidigt und völlig enthemmt und anstandslos durch den Wahlkampf zieht und sich anschließend Niemand darüber beschwert.
Trump hätte einen seriösen Wahlkampf ohne Beleidigungen ohne unterschwelligen Rassismus, Sexismus, etc. führen können, er hätte ein klassisches liberalkonservatives Profil abbilden können und es gäbe heute keine Gegendemonstrationen und auch keine Häme von Medien.

Ich sehe die Demonstrationen und den Gegenwind den Trump für sein Verhalten erfährt, richtig und vor allem WICHTIG. Denn genau dieser Gegenwind hat zur Machtergreifung Hitlers gefehlt, man hatte damals in aller Naivität über den offenen Rassismus hinweggeschaut und darin den Protest und vor allem auch die "nationale Identität" sehen wollen.
Man wollte als Deutschland endlich wieder eine "stolze" Nation sein mit fatalen Folgen.

Nationalstolz, nationales Denken, völkisches Denken, dieses sich permanent als Verlierer zu betrachten, usw. all dies weckt nunmal Erinnerung an dunkle Zeiten und damit auch Ablehnung.  

22.01.17 16:40

24540 Postings, 6678 Tage Tony FordÜbrigens ...

steht es Jedem frei, sich für einen Ausstieg aus Euro, EU, Grenzschließung, Bankenpleiten, weniger Freiheiten, mehr Überwachung, etc. einzusetzen.
Ich habe auch kein Problem damit, wenn Jemand die AfD wählt und sich darin vertreten fühlt.
Ich habe auch kein Problem damit, wenn Menschen für jene Dinge demonstrieren, wie z.B. bei PEGIDA.

Womit ich aber ein Problem habe ist, wenn ich weder Kritik üben noch eine andere Meinung haben darf und Jeder der anders denkt, zum Naivling, Gutmensch, Systemling, Islamismusfreund, etc. gemacht wird.

Deshalb gilt, so wie es in den Wald hineinschallt, schallt es auch wieder heraus.

Wer die Gutmenschenkeule schwingt, der muss sich nicht wundern, dass er die Nazikeule als Antwort zurück bekommt.

Wer so tut als wäre seine Meinung die Meinung des Volkes, dann muss er zwangsläufig mit Gegenwind rechnen, zumal es in einem demokratisch organisierten freiheitlich orientierten Volke nie eine homogene Volksmeinung gibt.

Sachlichkeit und Demut sind jedoch Eigenschaften, die man bei einer AfD vergeblich suchen wird, weil das Alleinstellungsmerkmal einer AfD auf Unsachlichkeit und Übertreibung aufbaut.
Aber wiegesagt, auch dies ist meine Meinung und wenn Jemand der Meinung ist, dass die AfD sachliche Politik liefert, dann habe ich diese Meinung zu respektieren.  

22.01.17 17:00
1

7201 Postings, 1903 Tage Pankgraf"Gutmenschenkeule" ?

Was n das fürn Quatsch ?  

22.01.17 17:21

7201 Postings, 1903 Tage PankgrafIch kenne nur

Gutgänsekeule...  

22.01.17 17:22

15043 Postings, 3259 Tage The_HopeBrust oder Keule :-)

22.01.17 17:23
7

3336 Postings, 1367 Tage teutonicaTony Ford

TF "Ulm stellt seine Meinung und Sichtweise­ dar, so wie jeder Andere dies auch tut". Das tut er nicht. Er verurteilt andere aufgrund ihrer Meinung als "Nationalisten" und ruft zum Widerstand gegen den "aufkeimenden Nationalismus" auf. Wer nicht seine Meinung als selbsternannter " freiheitsliebender Demokrat" teilt ist demnach Nationalist oder was? Also bitte. Ganz billige Stimmungsmache. Er ist der Gute, Schlaue mit dem Durchblick und die anderen (die ebenfalls ihre Meinung demokratisch äußern) sind halt als Nationalisten, Verführer, Schaumschläger, Hetzer  u.s.w. die Bösen. Das ist keine Meinungsäußerung sondern Verunglimpfung und der Übergang zur Hetze ist schwer zu erkennen. An Ulm kann man das ewige Dilemma der Menschheit erkennen. Es wird immer Gründe geben sich gegenseitig den Schädel einzuschlagen, dafür braucht man im Zweifelsfall nur eine andere politische Meinung. Die Nationalität spielt dafür keine große Rolle. Die vermeintlichen "Nationalisten" treten im übrigen zusammen auf und wollen gemeinsam Europa retten. Das haben alle Bewegungen dieser Art gemeinsam. Vielleicht sind diese Leute die besseren, wahren, freiheitsliebenden Europäer und nach dem Zerfall der EU wird Europa neu aufgebaut. Dieses Jahr sind auch Wahlen in Frankreich und Italien...Europa muss von unten neu aufgebaut werden. Europa ja aber nicht so wie jetzt. Dieser undemokratische Moloch in Brüssel hat für mich nichts mit meinem Traum von Europa zu tun.  

22.01.17 17:26
3

33412 Postings, 1910 Tage Lucky79Den Nationalismus...

kann keiner mehr aufhalten...
solange ihm die den Weg bereiten...


und 3x darfst raten, wer die sind....!  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 334   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Konjunktur/Wirtschaft
13:00 Uhr
Baufinanzierung für Großkunden
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
XING (New Work)XNG888
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Wirecard AG747206
Allianz840400
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
BASFBASF11
E.ON SEENAG99