Siemens Energy AG - Thread!

Seite 25 von 41
neuester Beitrag: 29.07.21 08:59
eröffnet am: 17.09.20 21:50 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 1004
neuester Beitrag: 29.07.21 08:59 von: duftpapst2 Leser gesamt: 219116
davon Heute: 506
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | ... | 22 | 23 | 24 |
| 26 | 27 | 28 | ... | 41   

01.06.21 14:42

629 Postings, 1587 Tage GamrigKaktus Jones,

da hast Du es getroffen.Klar, was ist an der Börse Recht oder gerecht? Ich stelle mir bei SE auch die Angst von Privatanlegern vor, einzusteigen.Beispiel: Du investierst 50000? in SE,hast , habe jetzt nur pi mal Daumen gerechnet, etwa 2000 Aktien,10 Cent nach unten sind 200? weg zwar auch anders herum und man kann Stopp,Trailing stopp setzen usw, Investierst Du bei Adidas,hast Du 165 Aktien und bei 10? nach unten,hast Du nur 1650? rot im Gegensatz SE 20000? rot...Gut, man geht eher raus,aber das meine ich,SE hat Potential und es geht nicht von heute auf morgen,aber 28? sollten locker drin sein ohne Brechstange....Meine Meinung!  

01.06.21 15:25

39 Postings, 98 Tage MdmrMal schauen was die US Börse sagt.

SE scheint stark von der US Börse abhängig zu sein. Mal schauen was der Tag noch bringt, die Tendenz stimmt.  

01.06.21 18:57

629 Postings, 1587 Tage GamrigSE, war ein mühevoller Schritt

in die eigentlich zu erwartende Kursrichtung. SE bleibt mit seiner firmeninternen Angebotsvielfalt ein Sprungbrett für steigende Kurse. Ich sehe keinen Grund zu verkaufen.Ich tat es nicht bei 24? und auch nicht heute bei 26,7?.Meistens ist es  kursnegativ, wenn Forumsmitglieder am Rad drehen....Morgen gen Norden oder jetzt zündet die Rakete... Das ist immer das Zeichen ,es wird rot...Wie schon oft bemerkt im Forum,CEO hat die Probleme im Visier und wenn der Kurs bei negativstem Ergebnis über 32? steht und nun bei schwarzen Zahlen bei 26?, dann stimmt hier etwas nicht.Also fundamental sollte es besser werden.Ich habe da ein angenehmes Bauchgefühl...vielleicht nicht morgen aber bald ist großer Verfall und Ende des Monats Halbjahresrenditeabrechnung bei den Fonds...Warten wir ab.  

02.06.21 14:46

2839 Postings, 5702 Tage KaktusJonesGestern hoch und heute ist wieder alles weg.

Gibt es dafür einen Grund? Ist das alles der Charttechnik geschuldet?  

02.06.21 15:50

664 Postings, 140 Tage Stegodontist Käser hier Aufsichtsratsvorsitzender?

Das wäre für mich der Grund. Der ist doch von allen guten Geistern verlassen!  

02.06.21 16:02

664 Postings, 140 Tage Stegodontbzw. hat der

doch jüngst seinen Senf in der Süddeutschen abgegeben. Als ich das las, hatte ich gleich ein mieses Gefühl bzgl. SE. Hätte da sofort meine Anteile am Montag verkaufen sollen. Sowas brauch ich nicht als Aktionär. Jetzt hat man den Salat.....  

02.06.21 19:58

637 Postings, 4335 Tage qwerasdfRenewables heute

Das hat nichts mit dem Aufsichtsrat zu tun. Heute sind alle aus dem Bereich Renewables saftig abgeschmiert. Schaut mal bei Nordex oder Vestas. Das ist alles das gleiche.  

02.06.21 21:31

664 Postings, 140 Tage Stegodont@qwerasdf

oh ja stimmt hast recht. War mein Fehler, sorry. Jetzt seh ich es auch. Mal sehen, wo das jetzt hält. Sieht ja vom chart nicht mehr so gut aus.  

03.06.21 08:41
5

2029 Postings, 826 Tage HurtSE

Wer sich mal ein Bild machen möchte was SE so alles in Planung hat, sollte sich mal den Artikel durchlesen. Lohnt sich auf jeden Fall.
Ich bin gestern etwas zu früh bei SE eingestiegen, werde aber die Aktien long halten, da ich in den nächsten Jahren hier eine wahnsinnige Entwicklung sehe, da der ganze Energiesektor weltweit gerade umgebaut wird.
Und SE ist so gut vernetzt mit den großen Firmen weltweit, dass sie sich einen großen Teil vom Kuchen abschneiden werden.

Hier der besagte Artikel: https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...son-mitspielt-20-mw-los  

04.06.21 12:30
3

629 Postings, 1587 Tage Gamrigviele ärgern

sich,das SE so um die 26? dümpelt. Warum? Die 32? mit negativem Erwirtschafteten,war ja mehr eine Blase.Jetz ,wo alles solide ist,kann man auf diesen Kurs aufbauen.Selbst eine Konsolidierung des Marktes sollte nicht zur Panik führen.Wohin soll denn das Geld? Zinsen war mal...Gold,Rohstoffe kann möglich sein aber Mrd.? und Dollar fließen Monat für Monat in Fonds,die auch angelegt werden müssen.Die Menschen werden begreifen,dass sie im Alter nur auf ihre Investitionen zurückgreifen können oder Auf Edelmetalle,wenn sie diese haben.Nur sind wir einfach in Deutschland solche Investitionmemmen,die ihr Geld herumliegen lassen.Schuld sind natürlich auch diese Dinge,wie die Betrüger bei Wirecard,Steinhoff oder damals die Sache mit der Telekomaktie. Der deutsche Staat möchte,das alle selbst vorsorgen sollen,aber weder steuerlich begünstigt werden die Erträge,noch sind die Kontrollgremien so fit,dass diese Wirecard ,Steinhoff rechtzeitig hätten das Handwerk gelegt. Trotzdem,das Wirtschaftsleben geht weiter und wir Menschen brauchen die Wandlung der veralteten Energien und vorallem Braunkohle sollte ersetzt werden durch Möglichkeiten, was uns die Erde schenkt,Sonne,Wasser und Wind.Da ich das für gut empfinde,habe ich bei SE investiert .Minus  habe ich , aber der Kurs wird sich entwickeln und wie haben eben keine Millionen , um  den Kurs zu pushen. zu drücken.Das Spiel gegen die Giganten verliert jeder,der Optionsscheine riskiert .Denkt,SE und nicht nur SE sind dran , Generationen nach uns auch  eine Natur anzubieten,die wir u.a. auch zur nachhaltigen Energie nutzen können. Also habt nun nicht immer Panik,wenn die Großen den Kurs nach unten drücken,die wollen Euer Geld! Denkt an die Energiewandlung von fossil in nachhaltig und  nutzt lieber schwache Kurse,denn alles Geld muss investiert werden,wenn es nicht weiter entwertet werden soll.  

04.06.21 13:51

2839 Postings, 5702 Tage KaktusJones@gamrig

Hier im Forum sind doch alle sehr ruhig. Von Panik keine Spur, obwohl es immer weiter mit dem Kurs nach unten geht. Und ich weiß auch nicht, ob Siemens Energie nun die Alternative für's Sparbuch ist, denn Dividenden gibt es ja nicht. Man muss hier einfach auch die nächsten echten Aufträge warten. Und natürlich müssen die Zahlen stimmen. Wenn man weiter profitabel arbeitet und wächst, dann sollte sich der Kurs auch irgendwann mal erholen.  

07.06.21 07:26

991 Postings, 4369 Tage kaktus7Energiewende und Siemens Energy

Auf der Suche nach Herstellern von Elektrolyse Anlagen bin ich auf SE gestoßen.
Es gibt viele kleine und immer noch überteuerte Firmen, aber imo werden die großen das große Geschäft machen.
Und hier sehe ich SE ganz vorne mit dabei.
Vor allem, weil ich bei SE eher die Möglichkeit sehe, die geplanten Großprojekte zu realisieren.
Sehe ich das richtig?
Auf auf anderen Feldern der Energiewende scheint SE sehr erfolgreich zu sein.
Sowie andere Anlagen erntereif sind, plane ich hier ordentlich einzusteigen.
Mit einem Anlagehorizont von 3+ Jahren.
 

07.06.21 20:44
3

2839 Postings, 5702 Tage KaktusJonesErstaunlich finde ich, dass Siemens Energy

sich beim Kurs so schwer tut, während z.B PlugPower seit einigen Tagen wieder deutlich ansteigt. PlugPower macht gerade mal 500 Mio USD Umsatz. Von Gewinn wollen wir mal gar nicht reden. Die MK liegt dabei mittlerweile wieder über 16 Mrd. USD.
Siemens hingegen macht über 26 Mrd. Euro Umsatz und erwirtschaftet dabei bereits Gewinn und man ist bei H2 ebenfalls ganz vorne mit dabei. Die MK liegt bei 18 Mrd. Euro.

Der Kurs bei Plug steigt, der bei Siemens Energie hingegen fällt jeden Tag. Für mich ist saß nicht nachvollziehbar.  

08.06.21 07:10

991 Postings, 4369 Tage kaktus7Plug und SE

Plub ist ein reiner H2 Player.
Nach 20 Jahren kam der H2 Hype und, obwohl H2 eine große Zukunft hat, hat bei den Anlegern der Verstand ausgesetzt.
Zwischenzeitlich wurde plug mit dem 500fachen des Jahresumsatzes bewertet.
So etwas könnte evtl bei einer Softwarefirma Sinn machen, abernicht bei einer Firma die Dinge herstellt.
Auch jetzt noch sind alle H2 Firmen ausser Bloom extrem überbewertet.
Börse ist nur zum Teil logisch.  

08.06.21 07:52

2839 Postings, 5702 Tage KaktusJones@kaktus7

Ja, Plug ist ein reiner H2-Player und ja, die Kurse sind vollkommen übertrieben und meiner Meinung nach durch nicht viel zu rechtfertigen. Das gilt auch für Ballard, NEL und viele der anderen H2-Player. Und ja, Börse ist selten logisch.
Und dennoch wundert es mich, dass Siemens Energie derzeit so gar nicht vom H2 Hype profitieren will. Aber es ist wohl so, dass nur die Nischenplayer derzeit im Fokus stehen. Und bei jedem wird behauptet, der Marktführer irgendwo zu sein, was bei den minimalen Umsätzen wohl kaum möglich ist. Die wirklich wichtigen Kandidaten im Markt, wie eine Siemens Energie, werden derzeit ignoriert, weil sie auch noch andere Bereiche der regenerativen Energien abdecken. Eigentlich absurd.  

08.06.21 16:38
1

16817 Postings, 4028 Tage duftpapst2so schnell kann es gehen

und meine Order zu 25,10 hat gepackt zum Zukauf.

Wie kann es sein das trotz der hohen Auftragseingänge der Kurs so rumdümpelt  ?

Wogegen Firmen mit steigendem Geldverbrennung gehibt werden ?

Bestes Beispiel für Zockerei diese Woche :   Windel.de  

08.06.21 17:08
5

5 Postings, 168 Tage MärdlGrößerer Verkauf im Hintergrund

Antwort auf die sinkenden Kurse trotz der guten Auftragslage und Nachrichten bei Siemens Energy lieferte gestern der Podcast von Onvista. Hier wurde gesagt, dass verschiedene große Player ihre Gratisgaben vom Anfang über einen längeren Zeitraum verkauft haben / verkaufen. Jedoch seien zwei Banken ?schon so gut wie fertig damit? ihre Positionen aufzulösen.
Leider hat der Sprecher nicht gesagt um wen es sich genau handelt. Wenn man ihm jedoch glauben kann, dann sollte es in den nächsten Tagen und Wochen mit dem Kurs schön nach oben gehen, wenn keine Großen mehr dabei sind, die uns nach unten ziehen. Ich für meinen Teil bin sehr positiv gestimmt.  

09.06.21 07:32
1

991 Postings, 4369 Tage kaktus7War das bekannt?

Siemens Energy und Air Liquide werden bei H2 Großprojecten zusammenrbeiten.
Z.B.
Die Partner haben bereits Kooperationsmöglichkeiten für nachhaltige Wasserstoff-Großprojekte in Frankreich, Deutschland und anderen europäischen Ländern identifiziert. Eine dieser Möglichkeiten ist das Air Liquide-H2V Normandy Projekt in Frankreich mit einer Kapazität von 200 MW, eines der ambitioniertesten europäischen Projekte zur Wasserstofferzeugung aus erneuerbaren Energien.
https://de.airliquide.com/ueber-uns/medien/...artnerschaft-fur-grosse
Ich gehe heute mit 5 k rein.  

09.06.21 07:46

2408 Postings, 3143 Tage Kasa.dammkaktus

5k Shares oder 5k Euro?  

09.06.21 08:38

991 Postings, 4369 Tage kaktus7Kasa.damm

Stück.
ist erledigt.
Ich sehe das als etwas längerfristig.
Und falls news zu mehr Aufträgen im Bereich der erneuerbaren kommen, kann auch ein steiler Anstieg erfolgen. Insbesondere wenn es sich um Elektrolyseanlagen handelt. Dann wird die H2 Gemeinde darauf aufmerksam, die zur Zeit noch auf kleine überbewertete Firmen setzt.
Mir gefällt das relativ niedrige KUV gepaart mit den Zukunftsaussichten.  

09.06.21 10:40
1

293 Postings, 167 Tage SouthernTrader@kaktus7 Wasserstoff

Die Höchstkurse von ENER6Y beruhten ja auf der Wasserstoff-Phantasie. Seit die H2-Aktien eingebrochen sind, schwächelt auch SE. Ich gehe auch davon aus, dass bald ein Turnaround kommt, aber vermutlich müssen wir uns noch gedulden. Einige H2-Werte erholen sich gerade schon wieder, andere sind noch nicht wirklich zurück im grünen Bereich. Potenzial der Kombination von Windenergie und H2 ist m.E. enorm, und SE sehr gut dafür aufgestellt... Insofern sicher nicht falsch, die Einsteigerkurse hier zu nutzen, insofern man einen langen Atem hat.  

09.06.21 11:12
2

2839 Postings, 5702 Tage KaktusJones@SouthernTrad.:

Die meisten kleinen H2-Werte sind doch nach wie vor vollkommen überbewertet. Da steckt doch kaum Substanz dahinter. Das kann man doch nicht mit Siemens Energie vergleichen. Das sind doch vollkommen unterschiedliche Voraussetzungen. Die kleinen H2-Wette sind wie ein Kasino. Es wird einfach gespielt und das Geld auf eine kurzfristige Wette gesetzt, dass die gute Stimmung den Kurs weiter nach oben laufen lässt. Teilweise werden bei diesen Unternehmen nicht mal 200 Mio. Euro umgesetzt (NEL. Ballard Gaussin ...)  und dennoch liegt die Bewertung im Mrd. Euro  Bereich. Von Gewinn will man da ja gar nicht reden.
Bei Siemens Energie reden wir doch von einem größeren Unternehmen mit funktionierendem, breit aufgestelltem Geschäft. Hier gehen wir doch alle davon aus, dass hier die Fundamentaldaten passen, dass Siemens Energie profitabel wächst und dass der Anlagehorizont nicht bis zum Ende des Monats reicht, sondern einfach auch ein paar Jahre ausgelegt ist.  

09.06.21 11:17
1

2839 Postings, 5702 Tage KaktusJonesDas Hauptproblem beim Kurs der Siemens Energie

scheint derzeit zu sein, dass der Kurs von Siemens Gamesa derzeit konsolidiert. Gamesa gibt derzeit weiter ab und Siemens Energie folgt nach unten. Sollten bei Gamesa wieder positive Nachrichten kommen und sich der Kurs stabilisieren, dann werden wir das auch bei Energie sehen.  

09.06.21 16:04
1

2858 Postings, 7854 Tage fwsKein Grund für einen Verkauf von Siem.Gamesa

"... In der Windkraftindustrie schaut man optimistisch in die Zukunft. ?Insbesondere die langfristigen Marktaussichten tragen zu einer guten Bewertung in der Onshore- und Offshore-Windindustrie bei", heißt es in einer Mitteilung der Hamburg Messe, die im Zusammenhang mit der Fachmesse Windenergy regelmäßig die Stimmung in der Branche erheben lässt. ?Zu den größten Gewinnern im Stimmungsbarometer gehören dabei die Märkte in Europa und Nordamerika. Die derzeitige Marktsituation für die Windkraft an Land (Onshore) wird von den Marktakteuren ebenso positiv eingeschätzt wie die Zukunftsaussichten. Für die Windkraft auf See (Offshore) sind die positiven Einschätzungen der Experten sogar noch besser. ..."

https://www.godmode-trader.de/artikel/...-zahlen-kaum-steuern,9504861
 

09.06.21 17:57

39 Postings, 98 Tage MdmrMÄRDL

wenn da ein größerer Verkauf Im Hintergrund läuft würde das auch vieles erklären.
Da spielt einem die Chartanalyse natürlich einen Streich.

Hast Du ein Link zum Onvista Potcast?  

Seite: 1 | ... | 22 | 23 | 24 |
| 26 | 27 | 28 | ... | 41   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln