Siemens Energy AG - Thread!

Seite 23 von 41
neuester Beitrag: 30.07.21 15:18
eröffnet am: 17.09.20 21:50 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 1022
neuester Beitrag: 30.07.21 15:18 von: Trade21 Leser gesamt: 221869
davon Heute: 62
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | ... | 20 | 21 | 22 |
| 24 | 25 | 26 | ... | 41   

17.05.21 22:29
1

293 Postings, 169 Tage SouthernTraderWasserstoff: Elektrolyseur-Fertigung bei ENER6Y

News - Quelle Handelsblatt

Wasserstoff: Siemens Energy sucht Standort für Elektrolyseur-Fertigung
Das Geschäft mit Elektrolyseuren könnte zum Milliardenmarkt werden. In Görlitz hofft man auf den Zuschlag. Doch auch andere Siemens-Standorte haben großes Interesse.

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/energie/...c0NbcmnI2EA1J-ap5

 

18.05.21 09:23
1

575 Postings, 419 Tage TillyIDickschiff und Größe

Das Energy nicht das agilste Unternehmen ist oder zumindest man das befürchten kann, Time will tell, sollte man sicher im Kopf behalten. Aber das Management müsste wirklich alles falsch machen, um nicht zu partizipieren. Und Wir reden hier nicht von kleinen, sondern von riesen Märkten und Investitionen. Alleine die Produktionen dafür aufzubauen, ist gewaltig. Alle Zahlen stehen übrigens in den Strategien oder lassen sich mit Veröffentlichungen belegen. Die Zahl der WKAs habe ich für eine Analyse selbst nachgerechnet, das Gap, das in größeren Teilen blau und türkis sein wird. Das geht garnicht anders, denn so viele WKAs/PV und Elektrolyseure wird man unmöglich bauen können. Nehmt Euch die Zahlen und rechnet es selber nach, dass ist meine uneingeschränkte Empfehlung, wenn man Geld in Analgen zum Klimanalagen stecken will.

Guckt Euch doch die großen Projekte an.  Lingen, Stahlwerke in Schweden, Yara. Umstellung der Ammoniakproduktion. H2 wird im Industriebusiness die Rolle spielen.

Ich kenne, konkret kann ich leider nicht werden, einige der innovativen Unternehmen aus vor allem Skandinavien direkt. Tolle Leute, viel Spirit, die Produkte werden im speziellen Kontext gut funktionieren. Aber wenn man dann nüchter sieht, dass man mit einer Anlage mit Investitionsvolumen 1 Mio Euro 20 bis 50 Tonnen Co2 vermeiden kann. Nun ja. Wir emitieren fast 600 Mio Tonnen CO2 nur in Deutschland. Muss man noch rechnen. Selbst wenn man massivste Effizienzsteigerungen unterstellt. Das sind tollen Unternehmen und Technologien. Aber die werden uns in den näcshten 10/15 JAhren beim Klimawandeln nicht signifkant helfen. NEL hat meines Wissens nach bisher keinen Elektrolyseur, der im großindustriellen Maßstab H2 erzeugen kann, gebaut. Die Produktionen dazu müssen auch erst einmal aufgebaut werden.

Egal, nehmt es als Recherchehinweis und schließt Eure eigenen Schlüsse, was Investitionen angeht, sollte man ja nie nur auf eine Karte setzen sondern immer gut mischen. Jetzt gucken wir mal, ob es nur ein Morgenhopser ist oder wir tatsächelich die Zone 23,8-24,50 zum massiven Boden ausbauen.  

18.05.21 09:24

575 Postings, 419 Tage TillyIAnlagen zum Klimawandel

18.05.21 10:17
1

552 Postings, 7205 Tage gandalf012Gamesa heute bereits vom Handel ausgesetzt

Wegen Plänen sie von der Börse zu nehmen:)  

18.05.21 10:37
2

762 Postings, 419 Tage Zerospiel 1Bitte dann im ganzen und korrekt.

Was sollen diese Halbsätze.
Handel ist in Spanien ausgesetzt.
https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...mens-Gamesa-aus-33286409/
VG  

18.05.21 11:59

293 Postings, 169 Tage SouthernTraderHandelsaussetzung Gamesa

Hat jemand eine Ahnung, was das für Siemens Energy heißen könnte? Wenn ENER6Y die restlichen Anteile von Gamesa übernimmt und Gamesa von der Börse nimmt, sollte das für uns Aktionäre kein Schaden sein, oder?  

18.05.21 12:19
1

39 Postings, 100 Tage MdmrIch denke

Wen Firma A Firma B übernimmt, müssten alle Aktiva und Passiva übertragen werden. Also der Firmenwert, Gewinne , Verlußte, Eigenkapital und Schulden gehen über in Firma A.

Ich befürchte allerdings wenn es eine gute Nachricht ist, dass die Aktie wieder fällt. Zumindest folgt SE diesem schwarzem Humor.  

18.05.21 12:43

435 Postings, 117 Tage turicumdynamik voraus

die 70% tochter windturbinentochter gamesa soll ganz übernommen werden wird überall kolportiert. gamesa ist bereits vom handel ausgesetzt, ein offizielles statement steht aber noch aus.

sowas macht man nicht ohne grund.
heute morgen kam, nebenbei erwähnt, der neue bericht der weltweiten energieagnetur eia heraus, welche radikal mit oel und gas bricht. zufall?

meine starke vermutung: siemens energy baut den bereich erneuerbare energien noch viel schneller aus und wird womöglich den bereich kohle ganz einstellen, per sofort. die gassparte könnte hingegen mittelfristig noch bleiben.mal schauen.

ps: was ich mich schon länger frage, ob siemens energy nicht irgendwann auch im bereich pv oder womöglich gar batterie tätig wird.

 

18.05.21 13:20

1108 Postings, 417 Tage Flo2389@turicum

Wenn sie das Thema Green Energy umfänglich spielen wollen, kommen sie an Solar nicht vorbei.
Fände ich eigentlich ganz gut.
Vielleicht noch das Thema Wellenenergie... wird weltweit irgendwie vernachlässigt und Offshore macht man eh schon ...  

18.05.21 14:22
2

575 Postings, 419 Tage TillyIVielleicht nicht die grüne Ideallösung

Aber eine, die sehr schnell viel reduzieren kann und daher als vielumsungene Brücke sich auch etablieren wird:

https://news.cision.com/aker-carbon-capture-as/r/...neration,c3311971

und mal völlig unsexy, aber notwendig und ein riesen Markt,

https://energynorthern.com/2021/04/13/...educe-lng-related-emissions/

Wir investieren hier ja nicht nur in Windräder, sondern in die volle Palette der Dienstleistungen und Maßnahmen,  

18.05.21 15:17
1

762 Postings, 419 Tage Zerospiel 1Der Handel in Madrid wurde wieder aufgenommen.

Berichte über ein mögliches Delisting hatten am Dienstag dazu geführt, dass der Handel mit Siemens-Gamesa-Aktien ausgesetzt wurde. Nun hat der Konzern aber erklärt, dass die Mutter Siemens Energy kein Angebot plant. Der Handel in Madrid wurde daraufhin wieder aufgenommen. Spannend bleibt es allemal.

https://www.deraktionaer.de/artikel/...ieder-20230788.html?feed=ariva

VG  

18.05.21 15:48

203 Postings, 443 Tage zeroeightfifteenSchade

Hätte die optimale Grundlage für eine Trendwende im Kurs bedeuten können. So darf man sich weiter in Geduld üben.  

18.05.21 16:12

3040 Postings, 6637 Tage DisagioSchon merkwürdig die Meldung

Entweder hat sich da jemand verplappert (zu früh)

oder der Schreiberling sollte meiner Meinung nach rechtlich belangt werden.
(Marktmanipulation)  

19.05.21 10:04

293 Postings, 169 Tage SouthernTraderAktienkurs

Schon geht der Aktienkurs von ENER6Y wieder auf Talfahrt. Es ist ein Trauerspiel. Hätten wir hier nicht die guten CT-Analysen von @TillyI, könnte man verzweifeln. Aber die Unterstützung bei 24 Euro scheint recht stark zu sein. Das macht mir etwas Hoffnung, dass der Dip, der vermutlich noch kommt, nicht unter 22 Euro gehen sollte.  

19.05.21 14:37
2

632 Postings, 1589 Tage GamrigSiemens Energie ist und bleibt

interessant.Es gab vor kurzem die Frage, Beiersdorf könnte SE aus dem Dax kegeln...Ich kann das nicht beurteilen ,sehe aber beim CEO von SE einen guten Mann, der etwas bewegen und beweisen will. Da der Dax auf 40 aufgestockt wird und erneuerbare Energie wirklich wichtig ist und wird, damit die Menschheit weiter auf ihrem Stromluxus aller Lebensbereiche bauen kann, wäre es ein schlechtes Zeichen ein wichtiges Unternehmen aus dem DAX zu verlieren. Es ist schade, das wohl im Moment die Übernahme ( Ente von gestern?) noch nicht realistisch war. Hätte dem Kurs gut getan und auch der Firmenperspektive.Ich bin vor 3 Jahren bei Siemens mal bei 78? raus ,weil ich ungeduldig war und nun ist Siemens weit über 130?. Hätte hätte....der RSI liegt laut Ovista bei etwa  32,also knapp über überverkauft.An der Börse weiß man nie.Alles ist möglich. Adidas lag vor 3 Wochen bei 252? und gestern über 300?. Wer soll ,wenn nicht die Wirtschaft, Werte schaffen,Arbeitsplätze schaffen und erhalten? Gebt SE nicht auf,auch wenn bei manchem der EK um die 30 liegt.Wer es sich leisten kann , sollte nachkaufen ,wie ein Sparplan.Ist meine Meinung.Auch Deutsche Wohnen war durch diesen Mietspiegel vor 3 Monaten bei 38? und gestern bei 45?. Viele Dinge sind sehr beeinflussbar von außen und da ist die Volatilität erhöht. Auch wenn in den USA die Zinsen erhöht werden sollten, müssen für die Unternehmen, der nachhaltigen Industrie die Rahmenbedingungen staatlicher Seite so bleiben, das man von Kohle wegkommt und auf Atomenergie verzichten kann. Umwelt und Energie sind gekoppelt und das ist ein lebenswichtiges Bündnis ! Bedenkt, bei einem Sparplan zahlt man doch auch über Jahre ein und erhält nach Kurslage mehr oder weniger Anteile für sein Geld. Wir im einzelnen bröseln, wenn der Kurs fällt, aber die Gemeinschaft macht es , man hat sonst keine Chance gegen die,die mit Millionen und Mrd. jonglieren.  

19.05.21 15:35
2

575 Postings, 419 Tage TillyIEnergy

Dafür, dass sie den Dax gerade wegbrunzeln hält sich Energy ganz wacker. Mal gucken, ob die US Börse zum Start einen ihrer durchaus häufigen Turnarounds macht (vorbörslich Blutbad und dann auf dem Nährboden frisches grün), sonst ist von der CT ein Move gen 14800 im Dax einzuplanen.  

19.05.21 17:02

293 Postings, 169 Tage SouthernTraderDEWA Green Hydrogen Plant

Schon sehr interessant. Da entsteht die Zukunft vor unseren Augen. Und ENER6Y ist mitten drin dabei. Laut Tweet gerade eingeweiht:

A vision turned into reality: We've inaugurated the Green #Hydrogen Project with @DEWAOfficial & @expo2020dubai. MENA's first industrial scale #GreenHydrogen facility will accelerate the #energy transition in the region. Learn more: sie.energy/60144MvbY

https://www.siemens-energy.com/mea/en/company/...ydrogen-project.html

DEWA Green Hydrogen Plant
The Middle East’s first solar-driven hydrogen electrolysis facility
In the United Arab Emirates, where solar energy is abundant, Siemens Energy, the Dubai Electricity and Water Authority (DEWA) and Expo 2020 Dubai have collaborated to establish the region’s first solar-powered green hydrogen plant at the Mohammed bin Rashid Al Maktoum Solar Park in Dubai. The UAE plans to increase the contribution of clean energy in the country’s total energy mix from 25 percent to 50 percent by 2050.  

19.05.21 17:32

575 Postings, 419 Tage TillyIHat nur für 14900

gereicht. Energy hat es gut verkraftet. Und mein Portfolio ein paar Aktien mehr.  

19.05.21 17:48
1

39 Postings, 100 Tage MdmrGar nicht so schlecht

Heute ging ja alles runter,
SE lag dabei im Mittelfeld und rackelt sich gerade noch etwas hoch, bisher hat SE immer stärker ausgeschlagen.

In der Monatskurve geht es jetzt eh etwas runter erst zum Monatswechsel wieder hoch.
Also alles im grünen Bereich, wird schon werden in den nächsten zwei Wochen.

Zumindest wenn nicht weitere positive Nachrichten und Bewertungen kommen, die scheint die AKtie nicht zu mögen :)
 

19.05.21 22:06

293 Postings, 169 Tage SouthernTrader@TillyI

Jetzt sprichst Du in Rätseln. Hast Du 14900 Aktien gekauft?  

19.05.21 22:40
1

203 Postings, 443 Tage zeroeightfifteen@Southern

mit "14.900" ist der Zählerstand vom DAX gemeint.
Als Wert in diesem Index hat dessen Performance entsprechend Auswirkung auf die (Kurs-)Performance von Siemens Energy.  

20.05.21 08:59

575 Postings, 419 Tage TillyIDas wäre schön

wenn ich mir mal so eben 14900 Aktien leisten könnte. Dann könnte ich mich auch professionalisieren und mir die Zeit nehmen, zu traden. So spiele ich Hobbyfondmanager meines sehr kleinen Geldanalgefonds.

Wie schon richtig gesagt. Ich wollte damit sagen, dass es nur 149xx wurde, war wohl ein kleines iBnR, wie woanders festgestellt wurde. Ich hatte mit 14800 die Fibo/Widerstandssicht auf. Und ich garantiere Euch, eines wollen wir nicht, dass wir unter die 14800 fallen. Dann gibt es Kaufgelegenheiten.  

20.05.21 11:12

293 Postings, 169 Tage SouthernTrader@TillyI @zeroeightfifteen

Sorry, da stand ich gestern auf dem Schlauch. Klar hat ENER6Y seinen Anteil an der Entwicklung des DAX.

Schauen wir mal, wie es bis Börsenschluss morgen aussieht. Wenn all die Calls verfallen sind (weiß jemand, wo man dafür eine Übersicht bekommt?), könnte es kommende Woche wieder langsam aufwärts gehen.  

20.05.21 11:30
3

575 Postings, 419 Tage TillyIIch würde aber im Moment

eher sagen, der DAX hat anteil an der Entwicklung  von Energy. Starke Moves nehmen in der Regel über Indexfondverkäufe alles mit, steigen gegen den Trend geht i.d.R. nur, wenn der Index sanft abbröckelt. Das wollte ich damit ausdrücken. Wenn wir Richtung 14800 bumpen wie gestern, dann kriegen wir hier natürlich in der Zeit auch ordentlich Minus reingedrückt. Und dafür hat sich Energy dann gut gehalten. Mir wäre wohl, wenn wir uns vom Supportbereich etwas absetzen könnten und zumindest mal am 50iger uns aufhalten würden.  

21.05.21 12:28

293 Postings, 169 Tage SouthernTraderWende?

Einmal mehr ein schöner Anstieg heute. Aber was sagen die Charttechniker? Hat ENER6Y die Wende so langsam geschafft? Oder ist das nur ein kurzes Aufbäumen, bevor es nochmal runter geht?  

Seite: 1 | ... | 20 | 21 | 22 |
| 24 | 25 | 26 | ... | 41   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln