News Ifa Systems AG

Seite 3 von 26
neuester Beitrag: 12.11.20 12:47
eröffnet am: 01.07.05 18:29 von: moya Anzahl Beiträge: 643
neuester Beitrag: 12.11.20 12:47 von: Daytraider Leser gesamt: 119569
davon Heute: 4
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 26   

15.02.12 14:26

339 Postings, 3902 Tage arturo298IFA Systems hmmm....was soll man dazu sagen

trotz guter Aussichten will die wohl keiner haben. Es läuft doch alles nach Plan. Verstehe nicht warum der Kurs wieder in den Keller geht.  

15.02.12 14:28

1245 Postings, 5560 Tage Jabldann schau dir mal an

was in die immateriellen Vermögenswerte gebucht wird. Real mach die gar kein Gewinn!
-----------
Jabl

15.02.12 14:34

34520 Postings, 7456 Tage Robinwird wohl die

Unterstützung bei ? 6,00 testen  

15.02.12 16:05

339 Postings, 3902 Tage arturo298IFA Systems voll ausgelastet

im 3 Quartal der höchste AUftragsbestand in der Firmengeschichte. Gewinn pro Aktie für 2011 bei 0,92? pro Aktie. Für dieses Jahr liegt die Schätzung bei 1,16? pro Aktie . Das wäre ein KGV von 5,6. Trotzdem interessiert sich keiner für die Aktie. Compugroup hats vorgemacht, nach den Zahlen ist die kräftig gestiegen.  

15.02.12 16:28

2764 Postings, 3550 Tage erfgDas Interesse wird auch wieder kommen

Es läuft alles nach Plan und 2012 wird ein spannedes Jahr:

Interview mit VV Niemann:

http://www.finanznachrichten.de/...ehr-stark-wachsender-markt-398.htm

 

16.02.12 06:27

1245 Postings, 5560 Tage JablWas nützt der Gewinn

wenn er nicht real ist? Das meiste von diesem Gewinn fließt in die inmateriellen Vermögenswerte! Somit ist der Gewinn nur ein fake weil er gar nicht da ist.
-----------
Jabl

16.02.12 06:38

2764 Postings, 3550 Tage erfgJabl, das nur leider sehr kurz gedacht von Dir!

ifa schafft damit die Grundlage für zukünftige Lizenzverkäufe. Wie wir hören und lesen können, ist die Nachfrage ja da und der Markt riesig.

Dass man jetzt, in der noch relativ frühen Phasen noch relativ viel Geld in die Entwicklung steckt, ist doch völlig normal! 

 

16.02.12 08:17

1245 Postings, 5560 Tage JablDas man diese Kosten aktiviert aber nicht

-----------
Jabl

16.02.12 09:23

339 Postings, 3902 Tage arturo298Bei Ifa Systems

versteh ich eins nicht..als die KE im April 2011 zu 7,95? kommt, wird die überzeichnet und viele Investoren springen rein. Jetzt steht der Kurs 1,5? drunter und keiner traut sich rein. Dabei läuft alles nach Plan.  

16.02.12 21:02

2764 Postings, 3550 Tage erfgJabl, wenn es bilanztechnisch erlaubt

und vorteilhaft ist, ist es auch normal.

 

16.02.12 21:05

2764 Postings, 3550 Tage erfgarturo,

wenn alles weiter wie geplant läuft (ich erinnere an den hohen Auftragsbestand) wird das früher oder später auf den Kurs durchschlagen. Alles nur eine Frage der Zeit.  

18.02.12 10:29
1

1245 Postings, 5560 Tage Jablerfg ob es "normal" ist steht nicht zur debatte

sondern ob man an einem Unternehmen beteiligt sein will, was kein Geld verdient obwohl Gewinne ausgewiesen werden. Es stand ja die Frage warum der Kurs so schwächelt, nicht wahr?
-----------
Jabl

23.02.12 09:12

339 Postings, 3902 Tage arturo298sieht nicht gut aus

hoffe die 6? halten irgendwie  :-(  

23.02.12 09:24

2764 Postings, 3550 Tage erfgjabl

es wird ja Geld verdient. Das Geld wird aber reinvestiert um der großen Nachfrage gerecht werden zu können.
Es ist schon ein Unterschied, ob Geld "verbrannt" wird, oder zukünftiges Wachstum finanziert wird.
Es lohnt sich jedenfalls "am Ball" zu bleiben.  

24.02.12 09:54

1245 Postings, 5560 Tage Jablerfg

da muss ich dir wiedersprechen. Die Gewinne die ausgewiesen werden, sind nur deshalb da, weil man die Kosten der Programmierung in der Bilanz aktiviert! Schau dir mal die Kapitalflussrechnung an und dann überlege warum ein Unternehmen, dass laufend Gewinne macht, eine Kapitalerhöhung nach der anderen durchführt.  
-----------
Jabl

24.02.12 14:03

2764 Postings, 3550 Tage erfgWachstum will halt finanziert sein:

Erfolg für das ifa Team auch in den USA

Auf der diesjährigen Jahrestagung der American Academy for Ophthalmology (AAO) in Orlando feierte das ifa Team große Erfolge. An den 4 Tagen der Messe wurden über 400 qualifizierte Beratungen von den 32 ifa Beratern durchgeführt. Der Anteil der Besucher aus den USA lag bei ca. 70%. Die internationalen Besucher kamen insbesondere aus Lateinamerika und Asien (insgesamt kamen zum ifa Messestand Besucher aus über 20 Ländern). Durch die hohen Vertragsabschlüsse ist das ifa Team bereits für die kommenden 5 Monate ausgelastet.  Weitere Mitarbeiter werden für die ifa Niederlassungen in Deutschland (Frechen/Köln) und Ft. Lauderdale, Florida, Louisville, Kentucky, Oklahoma City, Oklahoma und Singapur eingestellt. Noch in diesem Jahr soll ein weiteres Büro in New York City eröffnet werden.
 

(von der ifa-Webseite)

 

24.02.12 16:33

339 Postings, 3902 Tage arturo298So wie ich das sehe

tut sich bei Ifa Systems ganz schön viel. Die Vertriebsaktivitäten laufen auf vollen Touren.

-Workshop für Anwender in Erlangen am 29. Februar 2012
-96. Tagung der Württembergischen Augenärztlichen Vereinigung
-ifa Team zurück aus Elche
-ifa auf der ESCRS
-WOC in Abu Dhabi vom 16. bis  20. Februar 2012
-Erfolg für das ifa Team auch in den USA  

24.02.12 20:51

310 Postings, 4145 Tage MMPRacervielversprechend

liest sich absolut vielversprechend!!!!!  

24.02.12 21:18

2764 Postings, 3550 Tage erfgBesonders interessant

ist die Beschreibung der Beteiligung an der MedKaizen Corp.:

Darstellung der Beteiligung durch EMR-Lizenzen und US-Zertifizierung. Dadurch hohe relative Wertschöpfung (virtuelle Wertschöpfung beträgt ca. 12Mio Dollar) mit Schonung der liquiden Mittel.

Zusätzliche Lizenzerträge aus anderen Facharztbereichen mit 4-fachen Potenzial ab 2013!

 

24.02.12 21:40

310 Postings, 4145 Tage MMPRacerfundametal

fundamental gesehen ein absoluter Kauf, aber manchmal spielt das an der Börse keine Rolle.

Bin schon lang genug dabei und bin von solchen Stories auch überzeugt.

Aber für höhere Kurse muss ifa noch bekannter werden :)  

25.02.12 00:19
1

72 Postings, 6085 Tage stroganovhallo Jabl,

finde deine Argumente sehr gut. Ich frage mich auch, warum versucht eine kleine  Firma auf biegen und brechen Gewinne auszuweisen und darauf Steuer zu bezahlen. (meine die Aktivierung von Eigenleistungen). Was mich aber noch mehr beunruhigt sind die Sonstige betriegliche Aufwendungen von fast 3 Millionen. Und die regelm. Kapitalerhöhungen einerseits und die Dividenten anderesrseits, etwas Schizophren das Ganze, Kapital rein-Kapital raus....Wie auf immer ich halte das Produkt für gut, aber der Bilanz hindert mich daran eine Position aufzubauen. Mindestens bis der neue GB vorliegt.  

25.02.12 08:30

2764 Postings, 3550 Tage erfg@stroganov

Schau Dir mal den Quartalsbericht 4/2011 an. Da findest Du Erklärungen für die betrieblichen Aufwendungen:

http://www.ifasystems.de/images/quartalsinformationen_04_2011.pdf

Ich weiß nicht, was daran beunruhigend sein soll? Ist doch völlig normal, dass man in dieser Wachstumsphase erhöhte Aufwände für Marketing und Vertrieb hat. Demgegenüber steht doch auch ein entsprechender Auftragseingang:

http://www.aktiencheck.de/analysen/...olumen_Firmengeschichte-4010024

 

 

25.02.12 10:41

1245 Postings, 5560 Tage Jables sind aber keine echten Gewinne da!

-----------
Jabl

25.02.12 12:21

2764 Postings, 3550 Tage erfg@Jabl

was Du machst ist doch eine reine Vergangenheitsbetrachtung!
Allein die MedKaizen-Beteiligung zeigt doch welches Potenzial die Firma mit Ihrem Produkten hat. Ohne großen zusätzlichen finanziellen und personellen Aufwand kann der Vertrieb der Software auf andere Facharztbereiche ausgedehnt werden und erreicht das 4-fache des bisherigen Absatzpotenzials. Daraus fließen Lizenzgebühren an ifa zurück.
Dazu kommen noch die eigenen Vertriebserfolge und Klinikprojekte.
Da hilft es doch nicht, den GB des Jahres 2010 (!!) zu betrachten und ständig zu wiederholen:  Aber die machen doch keinen Gewinn!
Im Übrigen wird bereits im GB 2010 berichtet, dass die bis dahin verkauften Runtimelizenzen unter Berücksichtigung von ca. 30% Wartungsaufwand einen Wert von 18-20Mio? darstellen. Das dürfte jetzt schon einiges mehr sein, denn wir haben bereits 2012! Dazu der virtuelle Wert der MedKaizenbeteilung von ca. 9Mio?!
Die Marktkapitalisierung von ifa beträgt vor diesem Hintergrund lediglich weniger als 14Mio?.  

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 26   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln