finanzen.net

Leoni gekauft für 22,0 Euro/ KGV03=4,5 DivR.=5,5%

Seite 8 von 14
neuester Beitrag: 15.01.10 08:19
eröffnet am: 24.09.02 15:40 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 347
neuester Beitrag: 15.01.10 08:19 von: noidea Leser gesamt: 56427
davon Heute: 3
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 14   

31.10.06 20:55
2

95764 Postings, 7101 Tage KatjuschaLeoni gewinnt umfangreiche Neuaufträge

DGAP-Ad hoc: Leoni AG deutsch  

20:16 31.10.06  

Ad-hoc-Meldung nach §15 WpHG

Sonstiges

Leoni gewinnt umfangreiche Neuaufträge

Ad-hoc-Meldung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Meldung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

Die Leoni AG konnte neue Großaufträge, unter anderem von den Kunden Audi,
BMW Group, DaimlerChrysler und General Motors sowie aus der
Nutzfahrzeugindustrie, akquirieren. In der Spitze werden diese insgesamt
ein Umsatzvolumen von mehr als 400 Mio. Euro pro Jahr erreichen. Etwa die
Hälfte davon sind Neuprojekte in Europa, aus denen Leoni zusätzliche
Umsätze generieren wird. Bei den übrigen Aufträgen handelt es sich um
wichtige Folgeprojekte, die auch mittelfristig für die Auslastung der
vorhandenen Kapazitäten in Europa, Asien und Nordamerika sorgen. Mit ersten
nennenswerten Umsätzen ist ab 2009 zu rechnen.


Kontakt:
Public & Media Relations
Susanne Rothe
Telefon +49 (0)911-2023-467
Telefax +49 (0)911-2023-231
E-Mail: presse@leoni.com

Investor Relations:
Susanne Kertz
Telefon +49 (0)911-2023-274
Telefax +49 (0)911-2023-209
E-Mail: invest@leoni.com



(c)DGAP 31.10.2006

 

31.10.06 22:09

95764 Postings, 7101 Tage KatjuschaNachbörslich 30,65 ? o. T.

01.11.06 10:54

95764 Postings, 7101 Tage Katjuscha. o. T.

 
Angehängte Grafik:
leo5j.JPG (verkleinert auf 85%) vergrößern
leo5j.JPG

01.11.06 11:00

95764 Postings, 7101 Tage KatjuschaUpps, sorry! Hatten wir ja kürzlich schon mal

Kurs trotz der Meldung wieder leicht unter 30 gefallen. Muss ich das verstehen?  

01.11.06 12:00
1

8336 Postings, 5696 Tage Waleshark@katjuscha, verstehe das so...

das ich noch unter 30 rein wollte und bin. Hatte ich nicht mehr mit gerechnet.
Grüße vom Waleshark.  

01.11.06 13:03

8336 Postings, 5696 Tage WalesharkNa bitte, sie kommt ins rollen plus 3% ! o. T.

01.11.06 13:06

95764 Postings, 7101 Tage Katjuscha.

       ariva.de
       

01.11.06 14:21
1

95764 Postings, 7101 Tage KatjuschaGerade wird auch der Widerstand bei 30,75 geknackt

Nächster Halt theoretisch erst bei 34,34 ?



 
Angehängte Grafik:
leo6.JPG (verkleinert auf 85%) vergrößern
leo6.JPG

01.11.06 15:11

23 Postings, 4741 Tage beatpumperLeoni läuft....

SBL1MT endlich mal ein guter Tag :)  

01.11.06 15:20

10635 Postings, 7015 Tage Ramses IICBCM bestätigt Leoni mit "Buy" - Ziel 34 EUR

CBCM bestätigt Leoni mit "Buy" - Ziel 34 EUR

   
Einstufung: Bestätigt "Buy"
Kursziel:   34 EUR


Die von Leoni gemeldeten neuen Großaufträge mit einem Umsatzvolumen von
mehr als 400 Mio EUR pro Jahr in der Spitze für den Bereich Wiring Systems
dürften den Analysten von Commerzbank Corporates & Markets (CBCM) zufolge für
Momentum in der Aktie sorgen. Die neuen Umsätze dürften sich ab 2009
niederschlagen. Für 2006 rechnet CBCM im Bereich Wiring Systems mit einem
Umsatz von 940 Mio EUR.
DJG/gos/pes

 

01.11.06 15:29
1

16497 Postings, 5281 Tage harcoonIch liebe Leo! o. T.

01.11.06 18:58

8336 Postings, 5696 Tage WalesharkFalls jetzt auch noch...

(ist zwar nur ein Gerücht) Airbus anklopfen sollte, wäre schon super.
Grüße vom Waleshark.  

01.11.06 19:02

95764 Postings, 7101 Tage KatjuschaDann würd der Kurs sicherlich durch die Decke gehn

Allerdings wird die Auftragsvergabe meines Wissens frühestens Ende 2007 neu verhandelt (zumindest wenns um die Probleme beim A380 etc. geht) und Umsatzwirksam würde das vermutlich auch erst ab 2009 werden.  

02.11.06 08:18

95764 Postings, 7101 Tage KatjuschaSuper Zahlen

Also langsam macht sich Leoni ja lächerlich mit der Prognose von "obere Spanne von 1,9-2,0 Mrd Umsatz und 72-75 Mio Überschuss"! Nach 1526 Mio ? Umsatz und 60,7 Mio ? Überschuss nach 9 Monaten ist es absehbar, das beide Prognosen überboten werden. Ich gehe jetzt vorläufig von 2030 Mio Umsatz und mindestens 78 Mio Überschuss aus. Ich glaub selbst das ist noch konservativ. Ebit-Marge übrigens trotz hohem Kupferpreis auf 7,0% gegenüber 6,7% im 2.Quartal gestiegen.


--------


DGAP-News: Leoni bleibt auf Expansionskurs
Leser des Artikels:


Leoni AG / Quartalsergebnis

02.11.2006

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.--------------------------------------------------­

Wachstumsprognosen für das Gesamtjahr bestätigt

Leoni bleibt auf Expansionskurs

- Umsatz steigt in den ersten neun Monaten 2006 um 35 Prozent - Konzernüberschuss legt überproportional um 77 Prozent zu

- Neue Aufträge aus der Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie

Nürnberg - Die Leoni AG konnte ihren dynamischen Wachstumskurs imbisherigen Jahresverlauf 2006 fortsetzen. In den ersten neun Monaten nahmder Konzernumsatz gemessen am vergleichbaren Vorjahreszeitraum um knapp 35Prozent auf 1.525,6 Mio. Euro zu (Vj.: 1.134,2). Rund zwölf Prozentpunkteder Steigerung entfielen auf organisches Wachstum, circa zehn Prozentpunkteauf neue Tochtergesellschaften und die verbleibenden 13 Prozentpunkte aufden erhöhten Kupferpreis. Dank des größeren Geschäftsvolumens sowiegesteigerter Effizienz verbesserte Leoni auch die Ertragslage weiter: DasKonzernergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) wuchs in den ersten dreiQuartalen 2006 um rund 47 Prozent auf 103,8 Mio. Euro (Vj.: 70,7). DerKonzernüberschuss legte im Berichtszeitraum deutlich überproportional um 77Prozent auf 60,7 Mio. Euro zu (Vj.: 34,3).


Im dritten Quartal 2006 erhöhte sich der Leoni-Konzernumsatz gegenüber demVorjahresquartal um gut 38 Prozent auf 536,7 Mio. Euro (Vj.: 388,2). DasEBIT kletterte im selben Zeitraum um rund 34 Prozent auf 37,7 Mio. Euro(Vj.: 28,2) und der Konzernüberschuss um gut 43 Prozent auf 22,3 Mio. Euro(Vj.: 15,5). Die Zahl der Mitarbeiter belief sich per 30. September 2006konzernweit auf 34.753 Personen (Vj.: 31.401). Davon waren 3.803Beschäftigte (Vj.: 3.087) im Inland und 30.950 Mitarbeiter (Vj.: 28.314) imAusland tätig.

Umfangreiche Neuaufträge für Bordnetz-Systeme

Der Leoni-Unternehmensbereich Bordnetz-Systeme konnte im Jahresverlauf 2006weitere Großaufträge akquirieren, unter anderem von den Kunden Audi, BMWGroup, DaimlerChrysler und General Motors sowie aus derNutzfahrzeugindustrie. In der Spitze werden diese insgesamt einUmsatzvolumen von mehr als 400 Mio. Euro erreichen. Etwa die Hälfte davonsind Neuprojekte, aus denen Leoni nennenswerte zusätzliche Umsätzegenerieren wird. Bei den übrigen Aufträgen handelt es sich um wichtigeFolgeprojekte, die auch mittelfristig für die Auslastung derLeoni-Kapazitäten sorgen. In den ersten neun Monaten 2006 stieg der Umsatzim Segment Bordnetz-Systeme verglichen mit der entsprechendenVorjahresperiode um fast zehn Prozent auf 710,6 Mio. Euro (Vj.: 646,4), dasEBIT erhöhte sich um 25 Prozent auf 50,8 Mio. Euro (Vj.: 40,6). WichtigsteUmsatzträger blieben die bestehenden Großprojekte für die BMW Group,DaimlerChrysler, General Motors und Land Rover. Außerdem konnte Leoni dasGeschäftsvolumen mit Zulieferern und Nutzfahrzeugherstellern weiter kräftigausbauen.

Unternehmensbereich Draht & Kabel legt kräftig zu

Im Segment Draht & Kabel wuchs der Umsatz in den ersten drei Quartalengestützt auf die gute Auftragslage in allen Bereichen, die erfolgreicheIntegration neuer Tochtergesellschaften und den gestiegenen Kupferpreis umrund 67 Prozent auf 815,0 Mio. Euro (Vj.: 487,8). Das EBIT verbesserte sichum annähernd 77 Prozent auf 53,0 Mio. Euro (Vj.: 30,0). Im dritten Quartaltrug das per Ende Juli 2006 erworbene Spezialkabelunternehmen Studer Draht-und Kabelwerk AG, Schweiz, das auch den Schwerpunkt der Investitionenbildete, bereits zum Geschäftserfolg des Segments Draht & Kabel bei. MitStuder baut die Leoni AG unter anderem ihre Stellung im Markt fürIndustrie- und Verkehrstechnikleitungen aus. Weitere positive Impulseerhält der Bereich Draht & Kabel künftig von der auf Hochtemperaturkabelspezialisierten Leoni HighTemp Solutions GmbH, Halver, die in Kürze mit derProduktion beginnen wird, und der Anfang Oktober übernommenenösterreichischen NBG Fiber-Optic GmbH, Gmünd, die das GeschäftsfeldGlasfaserkabel-Systeme stärkt.


Wachstumsprognosen für 2006 bestätigt

Für das Gesamtjahr 2006 bleibt Leoni zuversichtlich: Im SegmentBordnetz-Systeme ist mit einem Umsatzplus auf circa 930 Mio. Euro zurechnen (Vj.: 879,4). Der Unternehmensbereich Draht & Kabel wird dasGeschäftsvolumen aus heutiger Sicht kräftig auf mehr als 1 Mrd. Euroausweiten (Vj.: 668,6). Auf dieser Basis dürfte der Leoni-Konzern 2006einen etwa 30-prozentigen Umsatzanstieg auf rund 2 Mrd. Euro (Vj.: 1,55)und damit das obere Ende der zum Halbjahr bereits erhöhten Prognosespanneerreichen. Auch das operative Konzernergebnis (EBIT) sollte deutlichzulegen (Vj.: 102,8) und sich am oberen Rand der erwarteten Bandbreite von125 bis 130 Mio. Euro bewegen. Gleiches gilt für den Konzernüberschuss, dervoraussichtlich auf 72 bis 75 Mio. Euro steigen wird (Vj.: 56,1).

Leoni-Konzernzahlen im Überblick

Q3 Q3 Q1-3 Q1-3 Veränderung Q1-3 Mio. Euro 2006 2005 2006 2005 2006 / 2005 Konzernumsatz 536,7 388,2 1.525,6 1.134,2 34,5%Ergebnis vor Zinsen 37,7 28,2 103,8 70,7 46,8%und Steuern (EBIT)Konzernüberschuss 22,3 15,5 60,7 34,3 77,0%Investitionen 127,4 20,2 157,5 51,2 207,6%Eigenkapitalquote 34,0% 39,5% 34,0% 39,5% ?Ergebnis je Aktie 0,74EUR 0,52EUR 2,03EUR 1,16EUR 75,0%Mitarbeiter 30.09. 34.753 31.401 34.753 31.401 10,7%

Der Zwischenbericht über das dritte Quartal 2006 steht unter www.leoni.comzum Download zur Verfügung.


Kontakt

Public & Media RelationsSusanne RotheTelefon +49 (0)911-2023-467Telefax +49 (0)911-2023-231E-Mail: presse@leoni.com

Investor RelationsSusanne KertzTelefon +49 (0)911-2023-274Telefax +49 (0)911-2023-209E-Mail: invest@leoni.com


DGAP 02.11.2006 --------------------------------------------------
 

02.11.06 08:57
3

95764 Postings, 7101 Tage KatjuschaHebe Schätzungen deutlich an

Normalerweise ist das 4.Quartal bei Leoni das stärkste, aber da man im Sommer ja erstmal das Top der Großaufträge erreicht hat, geh ich von den gleichen Zahlen wie im 3.Quartal auch fürs 4.Quartal aus.
Für 2007 hab ich mit folgenden Annahmen gerechnet.

- moderates organisches Wachstum von 5% vom Vorstand und IR mehrmals bestätigt, ich setze es vorläufig nur bei 3-5% an, um der Furcht vor der Mehrwertsteuererhöhung Rechnung zu tragen
- Vollkonsolidierung von Studer bringt 2% Wachstum
- mindestens 2 weitere Übernahmen dürfte es in den nächsten 7 Monaten geben. Sind weitere 3-5% Wachstum
- beim Gewinn schlägt es erstmal nur auf eine steigende Ebit-Marge um 0,1% durch
- Zinsergebnis verbessert sich durch niedrigere Konditionen der Anleihe und gutem operativen Cashflow

So kommst zu folgender Tabelle! Umsatz und Marge hängt natürlich wieder vom Kupferpreis ab, aber Ebit und Überschuss sind unabhängig davon.

 
Angehängte Grafik:
leo0307.GIF (verkleinert auf 90%) vergrößern
leo0307.GIF

02.11.06 16:51
1

95764 Postings, 7101 Tage KatjuschaLeoni erhöht voraussichtlich Dividende

...

....

Die Sparte Bordnetze-Systeme habe im Jahresverlauf weitere Großaufträge gewinnen können, unter anderem von Kunden wie Audi, BMW, DaimlerChrysler, General Motors sowie aus der Nutzfahrzeugindustrie, teilte Leoni mit. ?In der Spitze werden diese insgesamt ein Umsatzvolumen von mehr als 400 Millionen Euro erreichen.? Die Hälfte seien neue Projekte, die übrigen Aufträge Folgeprojekte. Damit sei die Auslastung der Leoni-Kapazitäten mittelfristig gesichert.

Zur Dividende 2006 erklärte Finanzvorstand Dieter Bellé in einer Telefonkonferenz: ?Wir wollen weiterhin ein Drittel des Nettogewinns ausschütten?. Mit dem aller Voraussicht nach steigenden Überschuss dürfte sich damit auch die Ausschüttung an die Eigentümer erhöhen. Für 2005 hatte das Nürnberger Unternehmen eine Dividende von 0,57 Euro je Aktie gezahlt.

...

----

Theoretisch bedeutet das für 2006 eine Dividende von 90 Cents pro Aktie. Also nochmal zusätzlich aktuell ne Div-Rendite von 2,9%.  

02.11.06 17:55

17100 Postings, 5150 Tage Peddy78Leoni"Outperformer",nur eine von vielen Kaufempf.

News - 02.11.06 11:55
ANALYSE: LRP bestätigt LEONI nach Zahlen und Ausblick mit 'Outperformer'

MAINZ (dpa-AFX) - Die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) hat die Aktie des Autozulieferers LEONI  nach Quartalszahlen mit 'Outperformer' und einem Kursziel von 36,00 Euro bestätigt. Die Zahlen hätten über den eigenen Schätzungen gelegen, schrieb Analyst Michael Punzet in einer Studie am Donnerstag. Zudem sei der zum Halbjahr konkretisierte Jahresausblick bestätigt worden und die Nürnberger rechneten nun mit einem Ergebnis am oberen Ende der Prognose-Range.

Neben der Erstkonsolidierung des Schweizer Unternehmens Studer Draht und Kabelwerk habe auch der gestiegene Kupferpreis den Umsatzanstieg begünstigt, schrieb Punzet. Der Experte hob außerdem hervor, dass LEONI tags zuvor mehrere Großaufträge für die Bordnetzsparte an Land gezogen habe, die ein Umsatzvolumen von bis zu 400 Millionen Euro hätten.

Gemäß der Einstufung 'Outperformer' geht die LRP davon aus, dass sich die Aktie mittelfristig mehr als 5 Prozentpunkte über der Benchmark (DAX 30) entwickeln wird./ck/tw

Analysierendes Institut LRP Research - Landesbank Rheinland-Pfalz.

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
LEONI AG Namens-Aktien o.N. 31,00 +1,64% XETRA
 

02.11.06 18:13
1

95764 Postings, 7101 Tage KatjuschaIch glaub, das war heute die Einzige

Die Anderen kommen wohl die nächsten Tage. Allerdigs gabs heute auch ne Halten-Empfehlung von equinet, jedoch mit ner ziemlich merkwürdigen Begründung.

Einerseits ist equinet von den guten Quartalszahlen überrascht gewesen, aber andererseits versteht man den konservativen Ausblick nicht. Da wäre equinet ja noch genau bei meiner Sichtweise, aber anstatt daraus zu schließen, dass das 4.Quartal auch wieder die Analystenschätzungen und erst recht die eigenen Prognosen überbietet, sagt equinet, man solle die Aktie aufgrund dieser vorsichtigen Prognose halten.

Sowas muss ich nicht verstehen.  

02.11.06 18:24

17100 Postings, 5150 Tage Peddy78Kaufempf.v HVB war auch noch dabei.

Hier mal die aktuellen News bei Ariva,
finde das das schon gut aussieht.    

    ACAd   LEONI "buy" - HypoVereinsbank  15:00  
    ACAd   LEONI Outperformer - LRP  10:20  
    STW   Leoni schlägt die Erwartungen  09:39  
    ACNd   LEONI bleibt auf Expansionskurs  08:41  
    DGAP   DGAP-News: Leoni AG deutsch  07:56  


 

02.11.06 19:27

8336 Postings, 5696 Tage WalesharkDie Superpfeifen von Equinet haben...

nicht nur "halten" gesagt sondern auch ihr kursziel bei 27,50 ? belassen. Fehler zugeben ist nicht der Anal..  Ding. Die anderen mit dem Ausblick sind die Bösen. Man soll es ja nicht, aber über soviel Unvermögen rege ich mich immer wieder auf (leider).
Grüße vom Waleshark.  

02.11.06 19:46
1

95764 Postings, 7101 Tage KatjuschaDie HVB-Analyse gefällt mir sehr gut

Ist sehr umfassend und mit realistischen Schätzungen. Kursziel sehe ich allerdings eher bei 40-42 ? anstatt bei 37 ?, aber wer weiß welchen Zeithorizont die HVB meint.




HypoVereinsbank - LEONI "buy"  

15:00 02.11.06  

München (aktiencheck.de AG) - Der Analyst Rolf Woller von der HypoVereinsbank verleiht der Aktie von LEONI (ISIN DE0005408884/ WKN 540888) weiterhin das Rating "buy".

Die Zahlen zum dritten Quartal 2006 seien beeindruckend ausgefallen.

Der Umsatz sei auf Konzernebene um 38,2% auf 537 Millionen Euro gestiegen. Das EBIT habe sich um 34,5% auf 37,7 Millionen Euro verbessert. Adjustiert um den Kupferpreiseinfluss habe die EBIT-Marge bei 7,9% gelegen. Das Nettoergebnis sei um 43,5% auf 22,3 Millionen Euro gestiegen. Die Zahlen hätten damit deutlich über den optimistischen Schätzungen der Analysten von der HypoVereinsbank gelegen. Für das Gesamtjahr 2006 rechne die Konzernleitung nunmehr mit einem Umsatz in Höhe von 2 Milliarden Euro und einem EBIT bei eher 130 Millionen Euro. Auch das Nettoergebnis solle eher bei 75 Millionen Euro liegen.

Der Bereich Bordnetze habe im dritten Quartal einen Umsatzanstieg um 5,3% erzielt und habe damit über den Erwartungen gelegen. Die EBIT-Marge sei leicht auf 7% gefallen. Allerdings seien im dritten Quartal weitere Restrukturierungsaufwendungen in Höhe von 2,5 Millionen Euro verbucht worden. Für das vierte Quartal 2006 rechne man noch einmal mit Aufwendungen in Höhe von 3,5 Millionen Euro. Neue Aufträge im Umfang von 400 Millionen Euro würden für eine Fortsetzung der Wachstumsstory im Bordnetzbereich sorgen.

Der Bereich Draht und Kabel zeige im dritten Quartal ein organisches Wachstum in Höhe von 20,2%. Zu diesem Schluss komme man, wenn man die Effekte aus dem Kupferpreisanstieg und den Konsolidierungseffekt von Studer und Kerpen herausrechne. Die Wachstumstreiber seien dabei nach Ansicht der Analysten von der HypoVereinsbank wahrscheinlich das sehr profitable Medizintechnik und Schienenfahrzeuggeschäft gewesen. Zudem zeige die Entwicklung der EBIT-Marge vor Kupferpreiseinfluss, dass der Konzern auch bei der Integration der Neuakquisitionen weiter voll im Kurs sei.

Die Gesellschaft setze ihre erfolgreiche Akquisitionsstrategie weiter fort. Zum 6. Oktober habe LEONI die NBG Fiber-Optik GmbH übernommen. NBG habe einen Umsatz von 12 bis 13 Millionen Euro und eine EBIT-Marge von mehr als 7% erzielt. Dies passe wieder voll ins Akquisitionsprofil von LEONI. Man rechne mit einem Kaufpreis von 6 bis 7 Millionen Euro.

Die Analysten von der HypoVereinsbank würden ihre Gewinnschätzungen für das laufende Jahr anheben. So halte man für das vierte Quartal 2006 einen Umsatz in Höhe von 520 Millionen Euro und ein EBIT von 33 Millionen Euro für wahrscheinlich. Daher rechne man für das Gesamtjahr 2006 nun mit einem Umsatz in Höhe von 2,05 Milliarden Euro, einem EBIT von 137 Millionen Euro und einem Nettoergebnis in Höhe von 80 Millionen Euro. Das EPS 2006e liege bei 2,70 Euro. Derzeit notiere die LEONI-Aktie bei 30,76 Euro. Das Kursziel sehe man bei 37 Euro.

Die Analysten von der HypoVereinsbank verleihen der Aktie von LEONI weiterhin das Rating "buy". (02.11.2006/ac/a/d)

 

03.11.06 18:20

95764 Postings, 7101 Tage KatjuschaCredit Suisse bemängelt die Verschuldung

Credit Suisse - LEONI neues Kursziel  

12:27 03.11.06  

Wisst ihr was genau die meinen? Drücken sich ja ein wenig allgemein aus.



Zürich (aktiencheck.de AG) - Die Analysten der Credit Suisse stufen die Aktie von LEONI (ISIN DE0005408884/ WKN 540888) unverändert mit "neutral" ein.

Nach den starken Drittquartalszahlen habe man das Kursziel von 27 auf 32,50 EUR heraufgesetzt. Die Umsätze und Gewinne hätten über den Erwartungen gelegen.

Auf Neunmonatssicht sei ein höheres Wachstum zu verzeichnen als auf Basis der Q3-Zahlen, so dass eine Abschwächung des Wachstums sichtbar sei. Darüber hinaus bleibe die Verschuldung ein Problem. Die Analysten würden sich mit ihren Annahmen zum Free Cash Flow im Gesamtjahr unter den Planungen des Managements sehen.

Vor diesem Hintergrund bleiben die Analysten der Credit Suisse bei ihrem Votum "neutral" für die Aktie von LEONI. (03.11.2006/ac/a/d)

 

03.11.06 20:59

7114 Postings, 6592 Tage KritikerVerschuldung lt. ariva 2005:

Umlaufvermögen = 615 Mio
Anlagevermögen = 437 Mio
Kurzfristige Verb. = 396 Mio
langfristige Vb    = 232 Mio
Eigenkapital  =      424 Mio
Diese Verschuldung kann ein Problem werden (Zinsen).
Warum hierzu Leoni des Umlaufvermögen nicht verwendet, ist mir unklar.
Leider hört man zu solchen Positionen wenig Erläuterung.
Langfristig bin ich jedoch beruhigt. MfG Kritiker.
 

03.11.06 21:05

95764 Postings, 7101 Tage KatjuschaKritiker, ich kenne die Leoni-Bilanz, sogar die

aktuelle.

Was ich nicht verstehe ist, wo das Preoblem liegen soll.

Zinsen?

Ja logisch, welches Industrieunternehmen ist nicht verschuldet und zahlt Zinsen? Die EK-Quote ist aber völlig normal, und die Zinslast nimmt ja aktuell durch den operativen Cashflow und die besseren Konditionen der neuen Anleihe ab.  

10.11.06 13:54

707 Postings, 6232 Tage mike747LEONI übernimmt Mehrheit an der j-fiber GmbH

13:36 10.11.06

Nürnberg (aktiencheck.de AG) - Die LEONI AG (ISIN DE0005408884/ WKN 540888) hat ihre Aktivitäten im Bereich der Lichtwellenleiter-Technologie weiter verstärkt.

Wie der im MDAX notierte Konzern am Freitag erklärte, wurde ein Abkommen zur Übernahme von 51 Prozent der Anteile der j-fiber GmbH mit Wirkung zum 1. Januar 2007 unterzeichnet. Das Unternehmen mit Sitz in Jena zählt zu den führenden europäischen Anbietern von optischen Glasfasern, die vor allem in Kabeln für Unternehmensnetzwerke sowie in der Telekommunikation eingesetzt werden. Die j-fiber-Tochtergesellschaft j-plasma konzentriert sich auf die Herstellung von so genannten Spezial-Preformen (Glasblöcken), die zu Glasfasern für hochwertige Anwendungen in der Medizin- und Automatisierungstechnik weiterverarbeitet werden. Mit circa 135 Mitarbeitern wird die j-fiber-Gruppe im Geschäftsjahr 2006 voraussichtlich einen Jahresumsatz von rund 14 Mio. Euro erzielen.

Durch die Übernahme der Mehrheit an dem Glasfaser-Produzenten kann LEONI seinen Kunden nun Komplettlösungen aus einer Hand anbieten: von der Faser über die Kabel und dazugehörigen Komponenten bis hin zur Konzeption und Errichtung von Glasfaserkabel-Netzwerke.

Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörden. Finanzielle Einzelheiten wurden nicht bekannt gegeben.

Die Aktie von LEONI notiert aktuell unverändert bei 32,17 Euro. (10.11.2006/ac/n/d)


gruß,
mike  

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 14   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
Wirecard AG747206
EVOTEC SE566480
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
SteinhoffA14XB9
Microsoft Corp.870747
NEL ASAA0B733
Amazon906866
BASFBASF11
thyssenkrupp AG750000
Apple Inc.865985