finanzen.net

Leoni gekauft für 22,0 Euro/ KGV03=4,5 DivR.=5,5%

Seite 7 von 14
neuester Beitrag: 15.01.10 08:19
eröffnet am: 24.09.02 15:40 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 347
neuester Beitrag: 15.01.10 08:19 von: noidea Leser gesamt: 56793
davon Heute: 2
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 14   

13.09.06 18:01
2

96393 Postings, 7161 Tage KatjuschaInfos

Falls es jemanden interessiert. Ich hatte letzte Woche ne Mail an Leoni geschickt. Auch wenn letztlich nichts Neues dabei ist, find ichs immer wieder beruhigend wie professionell die Leoni-IR auch auf die Fragen von Kleinaktionären antwortet. Davon sollten sich andere IRs mal ne Scheibe abschneiden.


Interessant für mich ist, dass man ab 2007 mit Umsätzen über 2 Mrd ? bei stabiler Marge rechnet, wobei man jetzt dazu übergehen wird, bei den Prognosen das absolute Ergebnis anzugeben, weil man aus den letzten Unstimmigkeiten gelernt hat.
Außerdem ist für mich wichtig das Studer ab dem 01.08.2006 konsolidiert wird, also das in den nächsten Quartalsergebnissen sich positiv auswirken wird. Dazu kommt ein ganz leicht verbessertes Zinsergebnis ab November 2006, da ab dann die 5%ige Anleihe die 6%ige Anleihe ablösen wird.
Plus die ein oder andere Übernahme und das angekündigte moderate organische Wachstum und wir können uns 2007 m.E auf einen Überschuss von 90 Mio ? freuen. KGV07 damit unter 9.


------------



Sehr geehrter Herr Xxxxxxx,

leider komme ich nach meinem Urlaub erst heute dazu, Ihre Mail zu beantworten. Bitte entschuldigen Sie dies. Zu Ihren Fragen:

1. Moderat bedeutet, dass das Umsatzwachstum nicht in dem Umfang wie in den Vorjahren ansteigen wird (LEONI ist in den vergangenen Jahren um jeweils rd. 20 % pro Jahr gewachsen). Der starke Umsatzanstieg im Vorjahr wie auch im laufenden Jahr ist auf die im Unternehmensbereich Bordnetz-Systeme laufenden Großprojekte von DaimlerChrysler, GM, BMW und Landrover zurückzuführen, die damit die Spitze erreicht haben. Der Unternehmensbereich Draht & Kabel erfährt in 2006 einen deutlichen Umsatzschub durch die neu erworbenen Unternehmen Kerpen und Studer. Für 2006 erwarten wir ein Umsatzwachstum im Konzern von 1,9 bis 2 Mrd. ?, für die Jahre 2007 und 2008 >2 Mrd. ?.
Preiszugeständnisse (im Durchschnitt in Höhe von 3 - 4 %) mussten bereits in der Vergangenheit als auch im laufenden Jahr gemacht werden, diese waren bzw. werden in den Planungen berücksichtigt. Durch Effizienz- und Produktivitätssteigerungen konnten/ können die Preiszugeständnisse weitestgehend kompensiert werden.
2. Vor allem im Unternehmensbereich Draht & Kabel ist neben einem internen auch ein externes Wachstum vorgesehen. Verschiedene Objekte befinden sich derzeit in der Prüfung, allerdings kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht gesagt werden, wann eine weitere Akquisition getätigt wird und in welchem Umfang. Diese wird/ werden nicht mehr die Dimension von Studer haben. Das geplante Capex für weitere Akquisitionen in diesem Jahr liegt bei ca. 35 Mio. €.
3. Wir können Kupferpreissteigerungen an unsere Kunden weitergeben, wenngleich mit einer gewissen zeitlichen Verzögerung. Nachdem es sich hierbei um einen "durchlaufenden" Posten handelt, wirken sich Kupferpreissteigerungen lediglich auf die EBIT-Marge, nicht auf das absolute Ergebnis aus. Momentan gehen wir davon aus, dass sich der Kupferpreis bis Jahresende auf einem mehr oder weniger stabilen Niveau bewegen wird und somit keine größere negative Beeinflussung zu erwarten ist.
4. Bis zu einem gewissen Umfang ist sicherlich mit Vorlaufkosten zu rechnen, diese dürften aber nicht wesentlich sein.
5. Im Vorfeld von Quartalszahlen geben die Analysten üblicherweise ein Preview ab. Der eine oder andere Analyst ruft an, um sich eine vage Indikation geben zu lassen. Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen dürfen wir keine konkreten/ genauen Angaben im Vorfeld machen und können nur grobe Hinweise geben, so dass dann die Situation eintritt, dass wir mit unseren Zahlen unter den überhöhten Erwartungen der Analysten liegen. Zudem kommunizieren wir seit einiger Zeit unsere Ziele EBIT-Marge rd. 7% und ROCE rd. 18 %, obwohl v.a. unsere Guidance in Bezug auf die EBIT-Marge als sehr bzw. zu konservativ von einigen Analysten angesehen wird. Insofern denken wir, dass wir eine durchaus durchgängige und den Tatsachen entsprechende Kommunikation betreiben. Angesichts des Kupferpreisanstieges wird das Ziel von 7 % zunehmend anspruchsvoll, so dass wir insofern eine "Lehre" (bereits auf die Reaktion in Zuge der Veröffentlichung unserer Q1-Zahlen hin) gezogen haben und erstmals mit dem Halbjahresbericht dazu übergegangen sind, für den Ausblick 2006 eine Bandbreite für das absolute Ergebnis anzugeben.
6. Die Gespräche mit den Gewerkschaften in Bezug auf unseren Standort in Neuburg laufen noch.
Die Übernahme von Studer ist erfolgt, die Konsolidierung erfolgt zum 01.08.2006.
7. Hier handelt es sich um einen Mixeffekt, so dass es schwierig ist, eine konkrete Zahl anzugeben. Zum einen wird sich das Zinsergebnis kurzfristig - wenn auch nicht wesentlich - verschlechtern. Mittelfristig wird sich dieses aber verbessern, nachdem die neue Anleihe zu günstigen Zinskonditionen (5 %) begeben werden konnte und die im November fällige Anleihe in Höhe von 75 Mio. € zu einem Zinssatz von rd. 6 % ablösen wird.

Ich hoffe, ich konnte alle Ihre Fragen ausreichend beantworten. Sollten Sie noch weitere Fragen haben, können Sie diese gerne jederzeit an mich richten.

Viele Grüße aus Nürnberg.

Susanne Kertz

LEONI AG
Investor Relations/
Vorstandssekr. Dieter Bellé
Marienstraße 7
90402 Nürnberg

Telefon: +49-(0)911-2023-274
Telefax: +49-(0)911-2023-209
E-Mail: susanne.kertz@leoni.com
www.leoni.com

-------------------------------------

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Gesendet: Donnerstag, 7. September 2006 15:35
An: Invest
Betreff: Fragen eines Aktionaers

Sehr geehrte Frau Kertz,

ich bin Leoni-Aktionär und würde Ihnen gerne einige Fragen zum Geschäftsverlauf, den letzten Meldungen und zur Aktienkursentwicklung stellen. Ich würde mich freuen, wenn Sie mir diese Fragen schnellstmöglich beantworten könnten.

Mit freundlichen Grüßen,

Xxxx Xxxxxxx



1. In einer Empfehlung eines Analystenhauses (Oppenheim) wird der Vorstand von Leoni mit den Worten zitiert, dass das organische Wachstum im Jahr 2007 nur noch „moderat“ sein wird, und das man Preiszugeständnisse an die Autohersteller machen müsste. Können Sie diesen Sachverhalt bestätigen und ihn etwas konkretisieren?! Also was versteht man unter „moderat“ und wie stark können sich diese Preiszugeständnisse auswirken?
2. Trotzdem hat der Vorstand auch angekündigt weiter anorganisch zu wachsen, und man hätte bereits konkrete Ziele im Auge. Können Sie dort schon einen ungefähren Zeitraum nennen, in dem die nächste Übernahme stattfinden kann, und in welchem Umfang (Umsatz) soll sich das bewegen?
3. Der Kupferpreis ist ja nach wie vor sehr hoch. Kann man die Preise wirklich an die Kunden weitergeben, und wird das die Ebit-Marge in den nächsten Quartalen negativ beeinflussen?
4. Ebenfalls wird an einen Einstieg in den Flugzeugbau gedacht. Mal unabhängig davon, ob dieser Einstieg gelingt, interessiert mich, ob dann mit anfänglichen Kosten gerechnet wird, die das Ergebnis belasten werden, oder ob der zusätzliche Gewinn aus diesem Geschäft diese Kosten auch kurzfristig überwiegen würde.
5. Der Aktienkurs ist nach den Zahlen zum 2.Quartal für mich unbegreiflich stark gefallen, was die Analysten mit unter den Erwartungen liegenden Gewinnen erklärt haben. Ich finde diese Argumentation unsinnig, weil zwar die Ebit-Marge gefallen ist, aber der absolute Gewinn durch den Umsatzanstieg (höherer Kupferpreis) ja so geblieben ist wie vorher prognostiziert. Trotzdem meine Frage. Hat Leoni dort im Vorfeld falsch mit dem Aktienmarkt/den Analysten kommuniziert, und wird Leoni daraus seine Lehren ziehen? Es war ja auffällig, wie viele Analysten zwar die Aktie immer noch auf Kaufen gestuft haben, aber andererseits die Planungen als verfehlt angesehen haben.
6. Sind die Streitigkeiten mit den Gewerkschaften über den Arbeitsplatzabbau in Neuburg beigelegt? Und ist die Übernahme von Studer abgeschlossen und ab welchem Datum genau wird Studer konsolidiert?
7. Wird sich das Zinsergebnis aufgrund der neu ausgegeben Anleihe verschlechtern und in welcher Höhe?


Vielen Dank!

--
 

27.09.06 12:26

51 Postings, 5300 Tage gsteamLPR: Kursziel 36?

LEONI Outperformer

27.09.2006
LRP

Mainz (aktiencheck.de AG) - Michael Punzet, Analyst der LRP Landesbank Rheinland-Pfalz, stuft die LEONI-Aktie (ISIN DE0005408884 / WKN 540888) unverändert mit "Outperformer" ein.

Nachdem LEONI im zweiten Quartal 2006 einen ersten Auftrag aus dem Bereich Luftfahrt habe vermelden können, führe das Unternehmen derzeit Gespräche mit Airbus. Durch die anhaltenden Probleme bei der Verkabelung des A-380 habe EADS mittlerweile mehrfach die Auslieferungstermine für das neue Großraumflugzeug verschieben müssen.

Anzeige

Obwohl LEONI erst einen kleinen Auftrag im Luftfahrtsegment habe gewinnen können, verfüge das Unternehmen über eine entsprechende Expertise aus den Bereichen Auto-Bordnetze und Spezialkabel. Diese beziehe sich sowohl auf das Design komplexer Bordnetze als auch auf die Produktion der entsprechenden Systeme.

Selbst wenn LEONI nur bei der Problemlösung behilflich sein sollte, dürften sich hierdurch die Chancen auf weitere Aufträge, entweder seitens der Zulieferer oder aber auch von EADS/Airbus direkt, deutlich verbessern. Dies sollte der Aktie wieder die notwendige Fantasie verleihen, um die seit der Vorlage des Halbjahresberichtes zu beobachtende schwache Performance zu beenden.

Die Analysten der LRP bestätigen daher ihre positive Sichtweise zu LEONI und bewerten die LEONI-Aktie weiterhin mit "Outperformer" mit dem Kursziel 12/2007 von 36 EUR. (27.09.2006/ac/a/d)
Offenlegungstatbestand nach WpHG §34b: Das Wertpapierdienstleistungsunternehmen oder ein mit ihm verbundenes Unternehmen gehörte einem Konsortium an, das die innerhalb von fünf Jahren zeitlich letzte Emission von Wertpapieren der Gesellschaft übernommen hat.  

03.10.06 15:04
3

6259 Postings, 5186 Tage FundamentalMal ne charttechnische Analyse o. T.

 
Angehängte Grafik:
AA.JPG
AA.JPG

04.10.06 15:46

266 Postings, 5017 Tage Danjoneue Fantasie bei Leoni

die Aktie wird von der Landesbank RP mit "Outperform" eingestuft.
die Analysten gehen davon aus, dass Leoni im Luftfahrtbereich verstärkt Aufträge an Land ziehen kann, nachdem Airbus bei der Verkabelung des A-380 große Probleme hat. Im 2.Quartal hat Leoni bereits einen Auftrag aus dem Bereich Luftfahrt gemeldet.:
das Kursziel der aktuellen Aktionär-Ausgabe wurde auf 42,00?!! erhöht.  

18.10.06 00:56

96393 Postings, 7161 Tage Katjuscha. o. T.

 
Angehängte Grafik:
leo5jb.GIF (verkleinert auf 85%) vergrößern
leo5jb.GIF

19.10.06 14:20
2

7114 Postings, 6652 Tage KritikerNR: Leoni baut Werk für

Hochtemperatur-Kabel im Märkischen.
Das heißt: der Auto-Zulieferer (!) rechnet mit Auftrags-Zunahme!
Wer jetzt noch unter 30,- verkauft, ist . . . ?
Also ich nicht! - Kritiker.  

19.10.06 14:44

96393 Postings, 7161 Tage KatjuschaWoher hast du die News? Von der HP? o. T.

19.10.06 14:48

1387 Postings, 4865 Tage greaseLeoni verkaufen 27.02 o. T.

19.10.06 14:50
1

96393 Postings, 7161 Tage KatjuschaHabs gefunden

19.10.2006 11:02

Leoni baut Produktpalette aus - Investition in Halver

Der Kabel- und Bordnetzspezialist Leoni  (Nachrichten/Aktienkurs) baut seine Produktpalette bei Spezialkabeln aus. In Halver (Märkischer Kreis) errichte Leoni zurzeit einen neuen Standort mit 40 Mitarbeitern für die Entwicklung und Produktion von Hochtemperaturkabeln, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Nürnberg mit. Dafür sei im August 2006 die Gesellschaft Leoni HighTemp Solutions gegründet worden.

Die Kabel sollen für den Einsatz bei Temperaturen zwischen 150 und 1000 Grad Celsius gefertigt werden, wie sie in industriellen Anlagen oder im Motorraum von Fahrzeugen vorkommen. Bei der Kabelisolierung setze man dabei auf Werkstoffe wie Silikon und Fluorpolymere. Damit werde eine Lücke im Bereich der Hochtemperaturanwendungen geschlossen, sagte der Vorstandschef der Leoni AG, Klaus Probst./sm/DP/sbi

ISIN DE0005408884

AXC0079 2006-10-19/11:00





 

19.10.06 18:00
1

6858 Postings, 5330 Tage nuessaHallo Kritiker + Katjuscha

ich bin heute ebenfalls zu 27,16 ? eingestiegen!

Den Chart bekomm ich nicht ganz so hin wie Du Katjuscha...

Aber die Bewegung scheint weit vorgeschritten und in nem Dreieck zuenden schau mer mal, der Rebound gestern + heute war sehr wichtig!!





ariva.de

greetz nuessa

 

20.10.06 07:29

6858 Postings, 5330 Tage nuessa.

Also die Optionsscheine auf Leoni sind ja nicht die Wucht, aber mit nem größeren Betrag in dem DR5ER4 Outperf. Zerti kann man hier auch gut Gewinne einfahren, für mich ist aber Voraussetzung, dass wir das Dreieck verlassen, dann würde ich kurzfr. Leoni übergewichten im Depot und noch eine Position dieses Zertis kaufen ...

Die Aktie sehe ich mittelfristig

ariva.de

greetz nuessa

 

20.10.06 20:34
1

7114 Postings, 6652 Tage KritikerHallo nuessa! - nach Deinem Gemälde-Chart

zu urteilen, bist Du verliebt.
Hab' ich Dich deshalb vermißt??
Wenn Du Dein Geld behalten hast, hast Du nicht viel versäumt.
Doch jetzt geht es los!
Auch 2005 war die Rallye im November.

Lb.Grüße nach Seßlach! - Kritiker.  

20.10.06 23:22

6858 Postings, 5330 Tage nuessaGrüß Dich

Kritiker - lange nichts mehr gehört!

Hoffe die Geschäfte laufen?

Ebenso liebe Grüße zurück!

ariva.de

greetz nuessa

 

23.10.06 10:08

6858 Postings, 5330 Tage nuessasteht jetz kurz vor dem Ausbruch!

ariva.de

greetz nuessa

 

23.10.06 10:23

6858 Postings, 5330 Tage nuessaüber 28 ? :))

ging schneller als gedacht!


10:22:08  28,00 1964
10:22:01  28,00 1000
10:21:53  28,00 1091
10:21:34  28,00 100
10:21:24  28,00 114
10:21:22  28,00 100
10:21:10  28,00 453
10:21:10  27,99 200
10:21:10  27,98 1050
10:21:10  27,97 297

ariva.de

greetz nuessa

 

23.10.06 15:55

96393 Postings, 7161 Tage KatjuschaSind ja heute Rekordumsätze o. T.

23.10.06 16:04

96393 Postings, 7161 Tage KatjuschaHöchster Tagesumsatz der letzten 4-5 Monate

       ariva.de
       

23.10.06 17:30

96393 Postings, 7161 Tage KatjuschaIs ja unglaublich. 450k Aktien gehandelt o. T.

23.10.06 17:53

6858 Postings, 5330 Tage nuessaAusbruch mit erhöhtem Umsatz

jetz muss noch die 200 Tageslinie fallen, davon ist aber auszugehen dann wäre der Weg Richtung 30 ? frei!

Katjuscha, wo siehst Du Dein "fundamentales" Kursziel auf Sicht von 6 Monaten?

ariva.de

greetz nuessa

 
Angehängte Grafik:
Leoni_1.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
Leoni_1.png

23.10.06 18:09

96393 Postings, 7161 Tage KatjuschaBis Mai 40 ?

Voraussetzung wäre allerdings, das es bis dahin noch 1-2 interessante News außerhalb der Quartalzahlen gibt. Also eine Übernahme und ein interessanter Großauftrag. Zumindest bei der Übernahme bin ich mir auch seh sicher, das wir die erleben. Wobei es bewertungstechnisch auch ohne solche News auf 40 ? gehen müsste. Selbst bei 40 ? hätten wir ein KGV07 von etwa 13,5. Ist ja nun sicherlich nicht zu viel für einen Wert, der 4 Jahren in Folge zweistellig im Umsatz wächst, und wo Insider schon jetzt als Zielvorgabe die 3 Mrd. Umsatz bis 2010 verkünden.  

23.10.06 19:38

6858 Postings, 5330 Tage nuessaDanke

Katjuscha, für Deine Meinung. Mit 30? wäre ich erstmal zufrieden, dann schau mer mal aufm Chart :D



ariva.de

greetz nuessa

 

23.10.06 23:49

96393 Postings, 7161 Tage KatjuschaDie 30 sehen wir noch diese Woche o. T.

Sag ich jetzt mal einfach so, gefühlsmäßig. :)

 
Angehängte Grafik:
leo6.GIF (verkleinert auf 85%) vergrößern
leo6.GIF

24.10.06 11:04

105 Postings, 5006 Tage rostatus200 Tage-Linie heute mit Schwung durchbrochen

sehr schön, meine beiden Optionsscheinchen machen mir jetzt endlich Freude nachdem ich über 3 Monate geduldig sein musste.
Hoffe ich kann mit Leoni einen großen Teil meiner Reinecke-Verluste wieder reinholen - hab da über 70% verloren.
 

24.10.06 14:40

96393 Postings, 7161 Tage KatjuschaChart langfristig o. T.

 
Angehängte Grafik:
leo5j.JPG (verkleinert auf 85%) vergrößern
leo5j.JPG

26.10.06 12:02

96393 Postings, 7161 Tage KatjuschaSoo, die 30,0 haben wir schon mal o. T.

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 14   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
SAP SE716460
Infineon AG623100