finanzen.net

Jan Marsalek

Seite 6 von 9
neuester Beitrag: 07.07.20 09:01
eröffnet am: 29.06.20 21:58 von: Kontra Anzahl Beiträge: 223
neuester Beitrag: 07.07.20 09:01 von: EtelsenPreda. Leser gesamt: 21279
davon Heute: 79
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9  

03.07.20 19:55

10993 Postings, 4454 Tage badtownboyHoffe mal auf Blutrache

" Die Tat tötet den Mann"  ist ja auch ein altgermanischer Rechtsgrundsatz.  

03.07.20 19:57
3

1009 Postings, 575 Tage NL0011375019Bild

".Gegenüber den deutschen Behörden soll Marsalek offen erklärt haben, er betreibe ?Feindaufklärung? und lasse sich von Mitgliedern einer ausländischen Regierung mit Infos über unliebsame Mitarbeiter beliefern."

" Marsalek soll angeblich viel gefeiert haben. Bei einer Party soll Sushi auf dem nackten Körper einer Frau serviert worden sein. Im Münchner Luxushotel Mandarin Oriental soll er Champagner-Rechnungen über Hunderte Euro in bar gezahlt haben. Angeblich mochte er, der Manager einer Zahlungstechnologie-Firma, keine Kreditkarten."

 

03.07.20 20:40

77 Postings, 95 Tage heyduirgendwann haben die jeden gefunden

Federal investigators are searching for suspects in an internet fraud case that nearly anyone who's received a suspicious e-mail from Nigeria will recognize....
nur ist es schade, dass die wahren Gangster wahrscheinlich nicht in den USA verurteilt werden. Da ist Deutschland ein Paradies dagegen.
Auf jeden Fall haben die schon nun andere überstellt bekommen.
 

03.07.20 20:48

1641 Postings, 947 Tage StochProz@NL001 Eher Jan Mini-Me oder Jan English

Aber auch die hatten organisatorische Unterstützung...  

03.07.20 21:02

1641 Postings, 947 Tage StochProzReist Marsalek mit Diplomatenpass?

03.07.20 21:11
1

1641 Postings, 947 Tage StochProzJan Marsa-(Daten)-le(c)k = Bezahldatenschleuder?

03.07.20 21:16
2

99 Postings, 41 Tage Question11@StochProz

Keine Ahnung.
Aber bei der Causa will ich nicht ausschließen, dass er schon immer mehrere Identitäten hatte.
Das eigentlich traurige, neben meinem recht übersichtlichen Verlust, ist die Gewissheit, dass man die wahren Hintergründe nie erfahren wird.
Ich finde übrigens auch schlimm, dass die Presse sich ziemlich zurückhält. Der Fall ist ja nun wirklich spektakulär und würde sich auch abseits von Börseninteressierten für Schlagzeilen eignen.
Ich habe den Eindruck, im Ausland wird mehr berichtet als hier.
Gut es ist ja auch für alle bissl peinlich.  

03.07.20 21:20

99 Postings, 41 Tage Question11Geht doch

03.07.20 21:37

1641 Postings, 947 Tage StochProz@Question Ja, WDI-Strafprozess ohne Marsalek

wäre mehr als peinlich für den Finanzplatz und den Rechtsstaat Deutschland. So viel kann ein nun nutzloser Informant und partyfreudiger Möchtegern-Bond mit übergroßem Ego eigentlich keiner ausländischen Regierung längerfristig wert sein... ;)

 

03.07.20 21:49
1

99 Postings, 41 Tage Question11Es sei denn

... es gäbe eine ausländische Regierung, die durch seine Aussagen mehr zu befürchten hätte, als durch sein Verstecken.
Dann ist wiederum fraglich, ob er noch lange unter uns weilt...  

03.07.20 22:54
1

166 Postings, 2918 Tage nick_haldenfreunde, freunde ....

diese vita von marsalek liest sich doch ganz interessant .... ein kleiner mann, der hoch hinaus wollte ...
mein respekt

wobei man auf den philippinen aufpassen muss, die sind bekannt für ihre kopfgeldjäger

https://www.handelsblatt.com/politik/...1496-hXoJOUbaMqtWDKYWqdNk-ap3

ich hoffe, dieser spannende krimi endet nicht abrupt, wäre zu schade ...  

03.07.20 23:03
1

18 Postings, 100 Tage Forward againZitrone

Jetzt nicht den Kopf hängen lassen, fair weiterzocken  

03.07.20 23:58

433 Postings, 535 Tage Provinzberliner@lechuza

denkbar wäre es.Aber irgendwann müßte er ja gemerkt haben das irgendwas "stinkt"
Tja um das Beispiel mit deinem "Mathegenie" aufzugreifen.Kann ich bestätigen.Ich hatte so einen Mathe-Dozenten (DR.Ing.) der hat uns mit Bruchrechnen und Gleichungen
stundenlang gequält.
Später haben wir dieses wertvolle "Wissen" nie mehr gebraucht.Völlig praxisfern.Aber er war glücklich und meinte wir sollten ihm dankbar sein für das was er uns vermittelt hat.  

04.07.20 15:14
1

1009 Postings, 575 Tage NL0011375019Focus

"Mit 30 stieg er bereits im Vorstand von Wirecard auf ? ohne Studium, sogar ohne Abitur. "

"?Er war der Typ, der immer sein Notebook zugeklappt hat, wenn man ihm zu nahekam?, erzählt ein Manager gegenüber der ?FAZ?"

https://www.focus.de/finanzen/boerse/...recard-chefs_id_12174143.html  

04.07.20 17:21
2

1009 Postings, 575 Tage NL0011375019Smiley

"?Der 40-Jährige soll viele Sprachen sprechen und nicht nur fasziniert gewesen sein von Geheimdiensten, sondern sogar Kontakte in Geheimdienstkreise haben. Einige sollen in den vergangenen Tagen noch kurze Antworten über den Messenger Telegram von ihm erhalten haben - darunter ein Smiley mit Tränen."
https://www.welt.de/wirtschaft/article211008233/...card-Vorstand.html  

04.07.20 17:38

2184 Postings, 2887 Tage ellshareEx-Wirecard-Vorstand doch nicht eingereist

Eine Schlüsselfigur im milliardenschweren Bilanzskandal um den insolventen Dax -Konzern Wirecard (Wirecard Aktie) ist womöglich doch nicht über die Philippinen nach China gereist. Die Daten, die die Einreise und Ausreise des früheren Vorstands Jan Marsalek Ende Juni dokumentieren sollen, seien gefälscht, sagte der philippinische Justizminister Menardo Guevarra am Samstag. Dies habe eine Untersuchung der Aufnahmen von Überwachungskameras, Passagierlisten und anderem Material ergeben.

"Die Beamten der Einwanderungsbehörde, die diese fiktiven Einträge vorgenommen haben, wurden von ihren Aufgaben entbunden und müssen nun mit verwaltungsrechtlichen Stafen rechnen", sagte Guevarra weiter, ohne die genaue Zahl der Mitarbeiter zu nennen.
 

04.07.20 18:06

1641 Postings, 947 Tage StochProzSteht Marsalek schon auf Fahndungslisten?

04.07.20 18:16

2027 Postings, 437 Tage Draghi1969Hoffe Mars- alek

wir in einen Land erwischt wo es noch die härteste aller Strafen gibt.  

04.07.20 18:17

1641 Postings, 947 Tage StochProzWird spannend, wer ihn schützt

Der Kollaps eines DAX-Konzerns wiegt schwer. Kein Staat oder Dienst wird dafür gerne die Verantwortung übernehmen wollen. Das wäre wohl die ultimative diplomatische Herausforderung... TränensmilEY  

04.07.20 18:18

2027 Postings, 437 Tage Draghi1969Wenn er dann erwischt wird

Betonschuhe passgenau gibt es gratis  

04.07.20 18:24
1

1070 Postings, 711 Tage Freiwald.Vielleicht hat Marsalek die Pusher

bezahlt. Irgendwo müssen die 1,9 Mrd. doch sein  

04.07.20 18:57
1

1641 Postings, 947 Tage StochProzBespitzelte Marsalek auch kritische Foristen?

04.07.20 19:05
1

357 Postings, 441 Tage Herriotmarsalek spiegel von heute

sind die passunterlagen von marsalek von den phil. beamten gefälscht worden ,eine ausreise von Phil Richtung China hat nicht stattgefunden.
wie ich das aktuelle Passbild in der-zeit -esehen habe mit Rauschebart,dachte ich im Moment,jetzt nur ein Kopftuch dann ist ein al kaida krieger fertig.

vielleicht bekommen oder haben die deutschen Behörden ja schon ein Bekennerschreiben von dieser organisationbekommen und alles war ein geplanter anschlag auf die brd.
in diesen hin und her würde mich jetzt nichts wundern.  

Seite: 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Wirecard AG747206
Deutsche Telekom AG555750
Apple Inc.865985
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Siemens AG723610
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
BASFBASF11
Infineon AG623100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403