Aurora Gold Corp.

Seite 4 von 26
neuester Beitrag: 17.11.10 10:02
eröffnet am: 27.03.06 17:36 von: Bettler Anzahl Beiträge: 635
neuester Beitrag: 17.11.10 10:02 von: videomart Leser gesamt: 68491
davon Heute: 12
bewertet mit 25 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 26   

26.05.06 22:13

2433 Postings, 7168 Tage Poelsi7nice, nice 1,27$ SK USA

..zwar mit erbärmlichen Umsätzen, aber die Bohrungen starten nun am Wochenende und das Warten hat ein Ende. Netter Daytrade, bin heutmorgen in Berlin zu 0,75? rein :-) Da sollte es am Montag nen ?uro geben....  

27.05.06 09:15
1

65 Postings, 5305 Tage shun0.75 war gestern noch ein Schnäppchen.

Aurora Gold Corporation Announces That the Drilling Rig Has Arrived on Site and Drilling Will Commence on the Weekend of May 27, 2006 on the S??o Domingos Property in the Tapajos Gold Province, State of Par??, Brazil


BALCATTA, WA, AUSTRALIA -- (MARKET WIRE) -- 05/26/06 -- Aurora Gold Corporation ("Aurora Gold"), (OTCBB: ARXG), (FRANKFURT: A4G.FSE), FRANKFURT: A4G.ETR), (BERLIN: A4G.BER), a mineral exploration company focusing on exploration and development in the Tapajos Gold Province, State of Par??, Brazil, announces that the drilling rig has arrived on site and that drilling will commence on the weekend of May 27, 2006 on the S??o Domingos property in the Tapajos Gold Province, State of Par??, Brazil.

Due to heavy seasonal rains, the commencement of drilling on the Company's highly prospective S??o Domingos property has been delayed. In line with the Company's policy on safety, the proposed May 5 and May 18 start dates were rescheduled to May 26.

Current mechanised excavations in the area of drilling have uncovered several mineralised quartz systems at or near surface, and Aurora is confident that drilling will continue to reveal further mineralisation.

Drilling will test the depth and strike continuity of the Atacadao mineralised system where previous sampling revealed gold in stockworks grading up to 42.56g/t Gold with 20g/t silver. The East West mineralised system is believed to be part of a mineralised system extending at least 5 km across the property from Atacadao to Fofoca.

The S??o Domingo property area is located approximately 250 km south of the regional centre of Itaituba, 40 km north of the Company's Santa Izabel property. The Company has outlined four (4) prime targets, Atacadao, Esmeril, Fofoca and Cachoeira for the S??o Domingo drilling project. All targets are located around a series of regional brittle and ductile structures trending NW, NE and NNW within the Parauari Intrusive Suite and adjacent to the later Cachoelra (Gabbroic) Intrusive Suite. The Parauari Intrusive Suite has proven to host the vast majority of gold deposits elsewhere within the Tapajos Gold Province. This area has also previously been the focus of large-scale alluvial workings.

Preliminary investigation of all four (4) target areas has confirmed the existence of mineralised quartz veins and stockwork systems within these Intrusive Granite Suites. Results of preliminary sampling are expected in the near future.

Atacadao was a large-scale alluvial gold mining operation capitalizing on gold accumulations shed from the surrounding hills. Preliminary investigations proved the local topographic highs to be part of the Parauari Intrusive Suite with well-developed stock work quartz. Initial inspection of the quartz veins showed them to be clearly mineralised and final results of initial sampling confirmed high grades of gold, up to 42.56g/t Gold with 20g/t silver within the quartz stock works. Locally, previous shallow, up to 10 metre production shafts focussed on an E-W sub-vertical, project scale brittle structure, which can be traced for several hundreds of meters, and is thought to link up to the high grade occurrences at the Fofoca project a distance of approximately 5 km.

Based on the historical occurrences of gold deposits in similar geological settings within this region of the Tapajos gold province, the Company is confident that the hard rock potential for the S??o Domingo project will define a series of large tonnage economic gold and poly metallic ore bodies, and is currently conducting exploration to define further drill targets for the near future.

Aurora Gold Corporation is a mineral exploration company focusing on its newly acquired gold exploration property in the Tapajos Gold Province, State of Par??, Brazil, whose stock trades under the symbol "ARXG" on the NASD OTC Bulletin Board in the United States of America, and under the symbols "A4G.FSE" and "A4G.ETR" on the Frankfurt and "A4G.BER" on the Berlin-Bremen Stock Exchanges in Germany.

ON BEHALF OF THE BOARD

"Klaus Eckhof"

Klaus Eckhof
President, CEO and Director


 

27.05.06 12:54
1

3440 Postings, 5480 Tage MatzelbubGoldige Aussichten

ja Leute, sieht ja recht erfreulich aus, nach einer eigentlich unspektakulären Meldung, der bevorstehende Bohrbeginn war ja bekannt.

Wenn die Ankunft der Bohranlage am Gelände schon so eine Reaktion auslöst, was wird dann erst nach den ersten (positiven) Ergebnissen passieren ?

Bald wieder über 1,50? :-) ?  

27.05.06 17:30

13646 Postings, 5400 Tage BoMaAllerdings

erbärmliche Umsätze in US - das kann sich allerdings bei steigenden Kursen sehr schnell ändern. Schaut Euch De Beira an - allein die Meldung, daß Klaus Eckhof hier 2 Millionen Dollar investiert hat, läßt die Aktie in die Höhe SCHIESSEN.  

27.05.06 19:06

65 Postings, 5305 Tage shun@Boma

Die Umsätze in Amerika sind einfach lächerlich!
Die OTC-BB ist aber leider die Leitbörse für diesen Wert.
Für mich nicht ganz nachvollziehbar, denn letztens
las ich in einer Studie, dass knapp zwei Prozent der
Amerikanischen Bevölkerung überhaupt wussten, was
ein Rohstoffexplorer ist.
In Deutschland dagegen handelt wahrscheinlich jede 20te
Hausfrau mit solchen Werten.
Wie dem auch sei, der Geschäftssitz ist in den USA.
Ich freue mich Montag auf jeden Fall, mal wieder die
ein Euro Marke zu sehen!


 

28.05.06 09:41

65 Postings, 5305 Tage shunInterview mit Herrn Eckhoff



Exklusivinterview mit Klaus Eckhof  

27.05.2006  Redaktion -  GOLDINVEST.de  

Je größer die Schwankungen bei Explorationswerten, desto höher schießen die Emotionen und desto heftiger kocht die Gerüchteküche. Was ist reine Promotion, wo steckt wirklich etwas dahinter? Auch Moto Goldmines, lange der unangefochtene Star unter den Explorern, hat Federn lassen müssen und zu CEO Klaus Eckhof überschlagen sich die Spekulationen. Geht er von Bord? Anstatt mitzuspekulieren, hat die Redaktion von GOLDINVEST.de einfach mal an der Quelle nachgefragt, bei Klaus Eckhof selbst.



Klaus Peter Eckhof,  

 
GOLDINVEST: Sehr geehrter Herr Eckhof, wie sollen wir Sie eigentlich ansprechen? Als Director von Moto Goldmines, Director von Aurora, Non Executive Director von Tiger Resources, dito Director von  Elemental Minerals? Anleger verlieren bald den Überblick und obendrein kursieren Gerüchte, dass Sie sich von Moto verabschieden wollen. Was ist da dran?

Eckhof: Vielleicht sollte ich erstmal etwas grundsätzlich klar stellen. Ich habe immer gesagt, was ich mache. Im Prinzip mache ich das, wo ich weiß, dass ich gut bin. D.h. ich bin gut, wenn es darum geht, zu Projekten hinzufliegen, sie zu bewerten, sie mit Kapital auszustatten und anschließend anzukurbeln. Ich habe immer gesagt, dass mich der dann folgende Teil der Arbeit der Projektentwicklung nur bis zu einem bestimmten Punkt wirklich interessiert. Ich bin nicht derjenige, der ein Projekt von Anfang bis Ende betreut. Ich bin kein Mineningenieur, sondern Explorationsgeologe. Beim Weg in die Produktion sind andere besser als ich. Das habe ich im Übrigen immer schon für Moto gesagt. Schon vor einem Jahr habe ich durch die Berufung von Andrew Dinning als COO (Ex-Western Mining) und Sam Jonah, ehemals CEO von AngloGold Ashanti Limited als Non Executive Director sowie Walter Kansteiner die richtigen Personen für die nächste Stufe in Richtung Produktion an Bord gebracht.

GOLDINVEST: Wer die Filings studiert, stellt fest, dass Sie Optionen realisiert haben, genau 1,375 Millionen Stück. Muss das nicht als Ausstieg gewertet werden?

Eckhof: Gut, dass Sie danach fragen. Ja, Fakt ist, ich habe meine Optionen ausgeübt und die Aktien anschließend an eine feste Adresse verkauft und nicht einfach auf den Markt geworfen. Ich sehe nicht, was daran anstößig wäre. Im Gegenteil: Jeder Investor konnte in der Vergangenheit verkaufen und zwar bei höheren Kursen. Ich dagegen war ständig durch irgendwelche Insider-Dinge daran gehindert, mit meinen Optionen etwas anzufangen. Mal war ein Prospekt draußen, ein anderes Mal war gerade ein neues Börsenlisting (AIM-Listing) in der Mache. Da waren mir die Hände gebunden und viele Investoren haben viel Geld verdient. Nur ich, der die Story da hin gebracht hat, wo sie heute steht, konnte nichts tun. Im Übrigen kann ich Sie beruhigen. Ich bin nach wie vor Moto-Aktionär. Ich besitze noch 1,375 Millionen Aktien und weitere 750.000 Optionen bei 7,65 CAD.

GOLDINVEST: Wie geht es also bei Moto weiter?

Eckhof: Moto hat heute rund 300 Mitarbeiter. Da braucht es professionelle Führungsstrukturen und fähige Leute, die sich a.) bei der Projektentwicklung auskennen und b.) auch im Kongo durchsetzen können. Sie können davon ausgehen, dass wir den Wechsel hinkriegen werden. Ich werde meinen Input dazu geben, aber ich bin nicht der Mann, der so einen Laden mit all der Compliance führt. Auch nach meinem Ausscheiden aus der CEO-Position werde ich selbstverständlich dem Unternehmen zur vollen Verfügung stehen.

GOLDINVEST: Tiger Resources sollte die nächste Moto werden. Bisher hat das Unternehmen aber eher enttäuscht. Wo steht das Unternehmen heute?

Eckhof: Es ist richtig, Tiger hat im März 2005 ein Agreement über das bekannte SMKK-Projekt geschlossen. Der Vertrag ist jedoch wegen eines der beiden Partner noch nicht vollzogen. Das sind Verzögerungen, die gehören einfach auch zum Geschäft. Fakt ist aber, dass Tiger inzwischen der größte Landholder im Kupfergürtel des Süd-Kongo ist. Mit der jüngsten Mehrheitsbeteiligung an Kipoi hat Tiger heute noch etwas größeres als das SMKK-Projekt. Kipoi ist ein echtes Weltklasse-Projekt und wird seinen Weg gehen, davon bin ich fest überzeugt. Warten Sie mal auf die Auswertung der Bodenproben in ein paar Wochen.

GOLDINVEST: Wollen Sie damit sagen, dass der Markt, während man auf das SMKK-Projekt gewartet hat, den Kipoi-Deal verschlafen hat?  

Eckhof: So sehe ich das. Und was das SMKK-Projekt betrifft, läuft auch alles weiter. Ich bin auch hier optimistisch, dass Tiger sein Recht durchsetzen wird. Wir können nur noch nicht sagen, wann.

GOLDINVEST: Machen wir doch einen Schlenker nach Brasilien. Sie sind u.a. President & CEO bei Aurora Gold. Es kursieren Gerüchte im Markt, dass es sich dabei um reine Promotion handelt. Wie erklären Sie die starken Kursschwankungen?

Eckhof: Man muss sehen, dass der Kursanstieg in den vergangenen sechs Monaten exorbitant war. Ich würde sagen, das Projekt war an der Börse mit mehr als 100 Millionen USD sehr ambitioniert bewertet. Es ist normal, dass die Aktie zurückkommt, zumal in einer Phase einer allgemeinen Korrektur. Wir mussten das Bohrprogramm wegen schlechten Wetters verschieben. Für das Wetter bin ich nicht auch noch verantwortlich. Anleger sollten nicht gleich irritiert sein, wenn sich der Bohrbeginn um drei Wochen verzögert. Es ist heute schon ein Erfolg, überhaupt ein Bohrgerät zu bekommen. Wenn wir in der Lage sind, Resultate vom Projekt zu melden, werden die Leute merken, dass es sich nicht um Promotion handelt. Die Bohrungen beginnen übrigens in Kürze.

GOLDINVEST: Auch hier die Frage nach den Gründer-Aktien. Sind die Aktien, die bei 0,05 USD ausgegeben wurden frei handelbar?

Eckhof:  Die meisten Aktien sind frei verfügbar. Wenn ich selbst etwas verkaufen würde, müsste ich das auch der Börse mitteilen.

GOLDINVEST: Nur um den Überblick zu bekommen, bei welchen Projekten sind Sie aktuell noch tätig?

Eckhof: Ich bin als Consultant bei VPH.ASX engagiert, um ein  Diamantenprojekt zu aquirieren.Bei Elemental Minerals (ELM.ASX)bin ich momentan Chairman und auch dabei eine Neuaquisition zu taetigen. Neu hinzugekommen ist De Beira in Kolumbien. Ich werde diese Gesellschaften in einer semi Executive-Rolle begleiten. Mit De Beira wollen wir im Prinzip dasselbe tun wie bei Moto. Wir wollen First Mover in einem Land sein, das der Markt seit einem halben Jahrhundert ausgeklammert hat, das aber über herausragendes Explorationspotenzial verfügt.Alle Firmen haben ein Management Team im jeweiligen Land und sind dabei mit den Explorationstaetigkeiten zu beginnen.

GOLDINVEST: Wann sind Sie mal wieder in Deutschland? Wir nehmen an, dass es nicht wenige Aktionäre gibt, die sich freuen würden, wenn sie Sie mal direkt befragen könnten.

Eckhof: In der zweiten Juni-Woche bin ich kurz auf der Durchreise. Ende Juni bin ich voraussichtlich wieder in Deutschland und würde sehr gerne zu einem Gespräch in größerer Runde zur Verfügung stehen.

Sehr geehrter Herr Eckhof, wir danken für das Gespräch.

 

 
   
 


 

29.05.06 13:33

3440 Postings, 5480 Tage MatzelbubDer ? ist in Sicht :-)...

jetzt wartet man wohl auf Eröffnung in USA.....

Immerhin, endlich wieder richtige Richtung und bald kommen die Bohrergebnisse !  

29.05.06 13:50

2433 Postings, 7168 Tage Poelsi7Eröffnung in den USA gibt es heute nicht !

dort ist Feiertag, Memorial Day  

29.05.06 13:56

3440 Postings, 5480 Tage MatzelbubSo ein Mist :-(, thx poelsi... o. T.

29.05.06 14:58

13646 Postings, 5400 Tage BoMaebenfalls thx...

na dann gehts hier so schnell nicht weiter..  .-(  

29.05.06 15:28
1

1927 Postings, 5364 Tage RRSMannheimIst eckhoff nun gold-oder geldgräber ???

bisher gilt und galt ja klaus eckhoff als die popikone der goldminen - aktionäre.
wenn ich mir aber anschaue ,wo er überall die finger drin hat ,wieviele aktien-
pakete und optionen er von allen möglichen minengesellschaften besitzt , glaube
ich langsam der ist nicht nur ein vermeindlich guter geologe - sondern vor allem
auch ein gewiefter geschäftsmann mit klasse pr-abteilung.
kann mir garnicht vorstellen , dass der noch zeit für die einzelnen projekte
hat , den er hechtet von einem interview zum nächsten , dazwischen geschäftsitzungen,
pr-arbeit und aktien + optionen zählen.
ein schelm der böses dabei denkt - wenn er viel gutes gerade immer über die minen
erzählt , deren aktien er gerade besitzt , oder eben potionen darauf.

so ist es doch klasse für ihn : entweder er wird goldfündig und noch reicher -
oder er erzählt ,dass er aussichtsreich probebohrt und wird ebenfalls reicher.

auf jeden fall ist der typ ja mal richtig clever - und unser "killerbrötchen" dagegen
ein harmloser lausbub.  hut ab , cleverness vom feinsten.  

04.06.06 00:18

1260 Postings, 5297 Tage nauticusIch denke

wenn der Eckhof keinen Spass mehr an seinem geologischen Dasein hätte, könnte er sich schon längst mit den Millionen auf den A.... setzen und nach eigenen Kartoffeln buddeln!

Dem Mann macht es einfach nur Spass, seine Kenntnisse bestmöglich einzusetzen.  

07.06.06 16:39

3440 Postings, 5480 Tage MatzelbubIch kann die Nuggets

schon riechen, her mit den Bohrergebnissen und dann will ich schnell die 2 ? sehen, damned !!!  

13.06.06 13:00

1260 Postings, 5297 Tage nauticusNeues vom Smallcap

Sehr geehrte Abonnenten,

wir hatten Aurora Gold Corp. (WKN: 904846, ISIN: US0516421064, Symbol: A4G) bereits vor einiger Zeit empfohlen.

Seit diesem Zeitpunkt hat sich der Kurs deutlich verbilligt.

Derzeit befindet sich Aurora sozusagen auf dem Abstellgleis, da sich die breite Masse der Eckhof-Anhänger derzeit auf De Beira komzentriert. De Beira ist jedoch ein hervorragendes Beispiel für das Potential von Unternehmen, an denen Klaus Eckhof beteiligt ist.

Ähnliches Potential steckt auch in Aurora. Nutzen Sie jetzt die Chance sich in Aurora zu positionieren! Sobald die nächsten News kommen, wird Aurora nachhaltig über einem Euro stehen und sich aller Wahrscheinlichkeit nach von dort aus vervielfachen!

Nach den ersten Analysen von Gesteinsproben wurden ca. 6 Euro als erstes Kursziel geschätzt. Wenn nun die Bohrungen auch nur ansatzweise die erwarteten Werte bestätigen, dann dürfte sich diese Prognose bewahrheiten.

Vergessen Sie nicht, daß das Bohrprogramm bereits seit dem 27. Mai auf vollen Touren läuft.

Für weitere Informationen: http://www.aurora-gold.com/

 

14.06.06 14:34
1

2433 Postings, 7168 Tage Poelsi7Euphoriewechsel von deBeira zu Aurora

könnte demnächst anstehen, da Aurora ein Eckhoff-Wert ist, da noch nicht richtig gelaufen ist. Könnte mir gut vorstellen, das sich das Blatt bei DeBeira zeitnah wendet und die Welle zu Aurora überschwappt. Umsätze in Deutschland steigen bei Aurora jedenfalls seit einigen Tagen kontinuierlich an.
Realtime schon 0,76? !

ariva.de

 

14.06.06 14:50
1

3440 Postings, 5480 Tage MatzelbubBin bereit :-).... o. T.

14.06.06 15:10

211 Postings, 5417 Tage LuckyAkivon De Beira...

...ist genug übrig, um hier bei Aurora nahtlos anzuschließen.
KZ 6,- EUR? Hätte was. Bin dabei.  

14.06.06 16:56

2433 Postings, 7168 Tage Poelsi7scheint sich langsam was zu tun...

RT 0,86? +17,81% ;-)  

14.06.06 17:21

57 Postings, 5355 Tage duxatnicht schlecht heute + 23%

scheint ja zu starten +23% ....  

14.06.06 17:31
1

386 Postings, 6330 Tage Chefkoch69Kommt noch besser...

...es wurde empfohlen, die De Beira-Gewinne in Aurora zu stecken, weil hier der nächste hype abgeht. wenn nur 5% der DB-Zocker dies tun haben wir eine Ralley nach dem DB-Vorbild zu erwarten. Grund: eine der anderen Eckhof-Buden die zuletzt sturmreif geschossen wurden, aber jetzt wieder Gas geben. Aurora ist zz. sehr heiß.

Ich bin seit 0,75 EUR dabei und kann mich nicht beklagen.

Kursziel in 6 Monaten 5,00 EUR.
Das ATH wird m. M. nach noch im Juni gerissen.
Alles (nicht nur) meine Meinung.

Strong buy!!!!  

14.06.06 17:35

57 Postings, 5355 Tage duxatsehe ich genauso!!

lieber hier investieren als in ONA oder NFX oder Globex  

14.06.06 17:52

619 Postings, 5412 Tage nobody ... Chefkoch69

von wem kommt diese Empfehlung??  

14.06.06 18:00

2433 Postings, 7168 Tage Poelsi7das wüßte ich auch gern

...ich habe das um 14:34 lediglich zu bedenken gegeben und kein Umstocken empfohlen...
Schade das mein dritter Nachkauf gestern zu 0,67? nur teilausgeführt wurde.
Aktuell 0,94? +28,77%  

14.06.06 18:04

57 Postings, 5355 Tage duxatsie steigt und steigt.....

nicht schlecht +30% kann ruhig so weitergehen :-))

wie war da mal ein Werbeslogan " Aurora mit dem goldenen Sonnenstern".....  

14.06.06 18:23

619 Postings, 5412 Tage nobody ...@all

HALLO,

hätte einmal ein paar Fragen:

-wer genau hat denn sowohl de beira als auch aurora empfohlen?

- wann kann man mit Bohrergebnissen von aurora rechnen? Hab auf deren Homepage nicht mal rauslesen können ob die schon bohren (wegen schlechtem Wetter)

Freue mich auf jede Antwort!  

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 26   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln