finanzen.net

weltis börsenwelt

Seite 4 von 9
neuester Beitrag: 16.03.16 18:43
eröffnet am: 05.09.15 07:06 von: weltumradler Anzahl Beiträge: 223
neuester Beitrag: 16.03.16 18:43 von: weltumradler Leser gesamt: 39801
davon Heute: 2
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9   

23.09.15 20:54

6713 Postings, 3682 Tage weltumradlerGold vs. Staatsschulden:

Gold vs. Staatsschulden: Die großen Zusammenhänge

07:00 Uhr  |  GE Christenson

"Im Januar 1996 erreichten die Goldpreise ein Hoch und fielen anschließend 3,5 Jahre lang bis auf ihren tiefsten Stand seit mehreren Jahrzehnten. Es war das Zeitalter der Aktien, der Schulden, der Hebelwirkung und des Vergnügens - niemand brauchte oder wollte Gold....."

http://www.goldseiten.de/artikel/...~-Die-grossen-Zusammenhaenge.html

u.a.

".....
◾Der Goldkurs fiel von 405 US-Dollar im Januar 1996 auf 253 Dollar im Juli 1999: 38% in 42 Monaten.

◾Im August 2011 notierte Gold bei 1.900 Dollar, bevor es bis zum Juli 2015 hinab auf 1.070 Dollar ging. Das entspricht 44% in 47 Monaten. Der Kursverlust ähnelt also dem des Einbruches zwischen 1996 und 1999...."

they never come back, hieß es mal im Boxsport..... - und bei unseren minen wird es ein comeback geben...


gruß welti,
der gold-/silberjunge und gegen den strom schwimmende....,
vielleicht finde ich ja irgendwo sch(l)ürfrechte....

 

23.09.15 21:35

6713 Postings, 3682 Tage weltumradlerist heute kehrwoche?!, oder trendwende?....

spaß beiseite, habe heute u.a. abx zugunsten von glencore verhökert und bin derzeit mit meiner umschichtung für die nächsten monate am ende.

die ein oder andere änderung wird es noch geben, u.a. eine halbierung unserer glencore, doch werde ich bei diesem wert wohl einige zeit investiert bleiben. die divi wurde ja gestrichen, doch wenn mal wieder eine ausgeschüttet wird werden wir hier ganz andere kurse sehen. in deinem bericht steht etwas von 30 mrd. eus schulden, in dem von mir hereingestellten sind es 10e mehr.....

wie auch immer ein interessantes invest, das wohl im depot bleiben wird, wenn auch nicht in der jetzigen höhe.....


gruß welti,
der gold-/silberjunge und gegen den strom schwimmende....,
vielleicht finde ich ja irgendwo sch(l)ürfrechte....  

23.09.15 21:49

642 Postings, 3365 Tage StraßenfegerKehrwoche

23.09.15 21:50

642 Postings, 3365 Tage StraßenfegerGlencore

So lange der Kurs um den Wert der jungen aktien liegt würde ich kaufen...  

24.09.15 08:32

6713 Postings, 3682 Tage weltumradlerBARRICK GOLD - Neue Verkaufswelle im Gange

Mittwoch, 23.09.2015 - 19:20 Uhr

BARRICK GOLD - Neue Verkaufswelle im Gange

"....Die Barrick Gold-Aktie konnte sich kurzfristig erholen, befindet sich aber weiterhin in den Krallen eines Abwärtstrends. Die wichtigsten technischen Preisniveaus finden Sie in der folgenden Analyse...."

http://www.godmode-trader.de/analyse/...erkaufswelle-im-gange,4347793

u.a.

".... Anzumerken ist am Beispiel des heutigen Handelstages überdies, dass eine positive Goldpreisentwicklung nicht zwingend jederzeit Minen-Aktien in die Karten spielen muss...."

tja, es ist schon ein trauriger chart der unserer abx oder der minen indizes im allgemeinen. bin jetzt bereits mit meinem minendepot mit stolzen 15% im minus und kein ende der fahnenstange in sicht. mit 5,91 us$ wurde gestern mal wieder ein allzeittief generiert, mal sehen wie viele noch kommen werden. sollten die im bericht angesprochenen 4,39 us$ tatsächlich erreicht werden dürfte ich dem ganzen geschehen wohl nicht mehr so gelassen zusehen wie derzeit noch.


gruß welti,
der gold-/silberjunge und gegen den strom schwimmende....,
vielleicht finde ich ja irgendwo sch(l)ürfrechte....  

24.09.15 08:55

6713 Postings, 3682 Tage weltumradlerWarum die kommende Finanzkrise

Warum die kommende Finanzkrise anders wird, als alles zuvor

07:00 Uhr  |  Steve St. Angelo

u.a.

".....Die nächste Finanzkrise wird nicht nur die USA sondern die ganze Welt treffen, und sie wird anders sein, als alles, was wir bisher erlebt haben. Der Grund dafür ist die enorme Höhe der Schulden und der Hebelwirkungen verglichen mit den verbliebenen Reserven an billiger Energie, die wir benötigen, um die Wirtschaftsaktivität zu erzeugen, mit der wir diese Schulden zurückzahlen können....."

http://www.goldseiten.de/artikel/...-anders-wird-als-alles-zuvor.html


gruß welti,
der gold-/silberjunge und gegen den strom schwimmende....,
vielleicht finde ich ja irgendwo sch(l)ürfrechte....    

24.09.15 09:24

6713 Postings, 3682 Tage weltumradlerGlencore: Wie Glasenberg

Abwärts
Glencore: Wie Glasenberg die Geldmaschine zerstört

Ivan Glasenberg hat seine Golden Boys bei Glencore steinreich gemacht. Doch der Rausch ist verflogen, über 70 Prozent des Reichtums haben sich aufgelöst. Schuld sind die Rohstoffpreise – und der CEO.

VonStefan Lüscher–
18.09.2015

hier wurde nicht gekleckert, sondern geklotzt...... - recht unübersichtlich und vielleicht auch unseriös.

http://www.bilanz.ch/unternehmen/...die-geldmaschine-zerstoert-449424

u.a.

"....Seit dem Börsengang verloren Maté und Mistakidis 2,2 Milliarden Franken, Peterson musste sich 1,9 und Beard 1,7 Milliarden Franken ans Bein streichen. Glasenbergs Paket büsste sogar gegen sechs Milliarden ein. Heute gibt es bei Glencore, vom Chef abgesehen, keine Milliardäre mehr....."

jedoch konnten die hohen divis, jetzt wurden diese ja gestrichen, ihre Buchverluste teilweise ausgleichen.

".....Um seine Männer trotz Vermögensschwund bei Laune zu halten, achtete Glasenberg darauf, immer eine hohe Dividende auszuschütten. Sogar nach den jüngst grottenschlechten Halbjahreszahlen wird eine unveränderte Interimsdividende ausgerichtet. So kassieren Daniel Maté und Aristotelis Mistakidis jährlich je rund 75 Millionen Dollar an Dividenden. Auch mit den rund 60 Millionen Dollar, die in die Schatulle von Peterson und Beard fliessen, lässt sich leben...."


gruß welti,
der gold-/silberjunge und gegen den strom schwimmende....,
vielleicht finde ich ja irgendwo sch(l)ürfrechte....      

28.09.15 19:15

6713 Postings, 3682 Tage weltumradlerdas war wohl nicht unbedingt clever,

die umschichtung meines kompletten depot in minenwerte......

ganz übel hat es mich bei glencore erwischt und so MUSSTE ich heute fast verdoppeln - ein fehler der fast von jedem anfänger begangen wird - oder frißt gier tatsächlich das nicht vorhandene hirn?!.....

ek liegt nun bei 1,24 eus, von 1,69 eus kommend......

hier einer der vielen artikel über das heutige desaster, einer der sehr informativ ist.




"Glencore: Crash-Gefahr beim größten Rohstoff-Händler der Welt

Deutsche Wirtschafts Nachrichten  |    Veröffentlicht: 28.09.15 17:43 Uhr  

Glencore, der größte Rohstoff-Händler der Welt, befindet sich in Existenz-Gefahr: Die Aktie stürzt ab, die Kreditausfallversicherungen (CDS) haben sich in den vergangenen Monaten vervielfacht. Sollte Glencore einen Crash hinlegen, hätte das signifikante Auswirkungen auf das weltweite Finanzsystem......"


http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/...haendler-der-welt/

u.a.

".....Zweifel an den Erfolgsaussichten des bisherigen Sanierungskurses haben am Montag einen erneuten Ausverkauf beim Schweizer Rohstoff-Händler Glencore ausgelöst. Die Aktien brachen um 28 Prozent auf ein Rekordtief von 70,71 Pence ein. Damit summiert sich das Minus der vergangenen Monate auf etwa 75 Prozent. Der Londoner Auswahlindex FTSE büßte im gleichen Zeitraum nur rund 13 Prozent ein....."

GANZ übel u.a.

".....Investec warnt davor, dass bei der hohen Überschuldung von Glencore die Anleger mit einem Totalverlust rechnen müssen. Investec hält fest, dass Glencore faktisch nur noch arbeitet, um seine Schulden zu bedienen, wie die FT schreibt. Damit ist das Unternehmen extrem anfällig auf einen weiteren Preisverfall bei Rohstoffen....


gruß welti,
der gold-/silberjunge und gegen den strom schwimmende....,
vielleicht finde ich ja irgendwo sch(l)ürfrechte....  
 

28.09.15 20:06

642 Postings, 3365 Tage Straßenfeger@welti

Du bist nicht allein....  

28.09.15 20:15

642 Postings, 3365 Tage StraßenfegerIch glaube der Trick ist

Einfach nicht nervös werden...

Was macht dein rücken?

Hab heute meine letzten  boi verkauft muss auch nachlegen.... Ek 1,70  

28.09.15 20:41

6713 Postings, 3682 Tage weltumradlersalut straßenfeger

hatte ab mittwoch ja urlaub, bin dann ab donnerstag bei den kaulquappen gewesen, unvernünftigerweise wegen meines rückens...., und konnte dennoch die tage bis sonntag genießen. wenn du nicht mal die socken selber anziehen kannst, dann machst du dir halt so deine gedanken.......

gedanken hatte ich mir auch über vw bzw. deren machenschaften gemacht und war bzw. bin jetzt noch entsetzt. entsetzt deshalb, weil ich so etwas nicht für möglich gehalten hatte/habe.... zudem noch die ganze flüchtlingsproblematik und ich bin derzeit ernsthaft am überlegen auszuwandern......

sollte ich letztgenanntes wirklich umsetzen werde ich wohl die in den minenwerten eingesetzte kohle, es handelt sich immerhin um einige nettojahresgehälter ruhen lassen, und werde mir die entwicklung peau a peau ansehen.

wie auch immer hoffe ich bei unserer glencore ZUMINDEST auf eine erholung, denn überverkauft müsste sie alle male sein. eigentlich ist es derzeit unverantwortlich mit der höhe meines derzeitigen invests....., den es ist eine "Briefkastenfirma" in zug wie so viele andere.... - auch wenn deren hauptbörsenplatz in London sitz.

mit "briefkastenfirmen" aus zug hatte ich bisher so meine Probleme, z.b. iq power.......


gruß welti,
der gold-/silberjunge und gegen den strom schwimmende....,
vielleicht finde ich ja irgendwo sch(l)ürfrechte....  

p.s.:
hoffentlich fließen keine dänen äh tränen bzgl. des verkaufs unserer boi.....  

28.09.15 20:46
1

6713 Postings, 3682 Tage weltumradler@straßenfeger

yes, we never walk allone......

http://www.bing.com/videos/...3C38A24B0263776C90223C38A24B0263776C902



gruß welti,
der gold-/silberjunge und gegen den strom schwimmende....,
vielleicht finde ich ja irgendwo sch(l)ürfrechte....    

28.09.15 20:58

642 Postings, 3365 Tage Straßenfeger...

Socken werden überbewertet!

Iq spricht Bände! ...war ich mal mit 100%gewinn drin. Bin mit Verlust raus. Hoffentlich kein Omen

habe grundsätzlich Zeit (Altersvorsorge), fühlte mich auch bestätigt als die Investoren 1,70 für die jungen Aktien bezahlt haben...

Werde morgen die Boi Kohle nachlegen.... Time will Tell....  

28.09.15 21:15

6713 Postings, 3682 Tage weltumradlerlast call straßi, denn jetzt geht`s in die koje

werde hier bei der glencorse das gefühl nicht los, dass es sich um ne one man oder geklonte woman show handelt und mr. xyz seine kohle in den letzten jahren bereits gemacht hat. hab ehrlich gesagt nicht unbedingt ein gutes gefühl und zocke... - damals bei unserer boi war es ein anderes....


gruß welti,
der gold-/silberjunge und gegen den strom schwimmende....,
vielleicht finde ich ja irgendwo sch(l)ürfrechte....      

28.09.15 21:41

642 Postings, 3365 Tage StraßenfegerLast call

One man, wohl kaum
Black Rock sind eigentlich fit bei ihren Invests...  

30.09.15 05:26
1

6713 Postings, 3682 Tage weltumradlerGlencore macht an der Börse

Glencore macht an der Börse Boden gut

Reaktion

Nach der Talfahrt seiner Aktien reagiert Glencore: Das Management dementiert Berichte über Finanzprobleme der Rohstofffirma – Glencore habe eine stabile Basis. Die beruhigenden Worte finden Anklang.

29.09.2015

http://www.handelszeitung.ch/unternehmen/...r-boerse-boden-gut-873518

mit einer gegenbewegung musste ja gerechnet werden doch befürchte ich fast, dass wir tiefststände noch sehen werden. ist mittlerweile ja mein höchster wert und bevor ich nächste woche zu den Kaulquappen gehe werde ich wohl noch reduzieren.

sl`s sind nicht gesetzt...., bei keinem meiner werte.

allen noch nen schönen arbeitsstag.......


gruß welti,
der gold-/silberjunge und gegen den strom schwimmende....,
vielleicht finde ich ja irgendwo sch(l)ürfrechte....    
 

30.09.15 19:19

6713 Postings, 3682 Tage weltumradlerglencore, das ist das, was derzeit

meinen puls höher schlagen lässt, mal flop, mal hopp, so wie in den letzten tagen / wochen....

wie wird es nun weitergehen.... - heute war stichtag für Quartalsende, meistens wird hierzu nochmals gepushed denn die Bilanzen müssen ja passen......

habe deshalb die hälfte meiner zusätzlich am montag erworbenen shares zu 1,24 eus verkauft, exakt dem meines derzeitigen ek`s für alle shares. bei der zweiten hälfte steht eine 1,50 eus order, nächste woche werde ich die börse nicht verfolgen können / wollen und bin gespannt ob diese womöglich auch bedient wurde.

nicht alles, aber einiges ähnelt dem absturz der vw aktie.... nach einem brutalen absturz kam ne zweitägige korrektur und wie sieht es morgen aus?! zocker sind mit von der partie, das volumen megastark und dennoch denke ich, dass unsere glencore weitere nordwärtspotential hat, denn die gründe sind doch zu unterschiedlich.


gruß welti,
der gold-/silberjunge und gegen den strom schwimmende....,
vielleicht finde ich ja irgendwo sch(l)ürfrechte....      

30.09.15 19:59

6713 Postings, 3682 Tage weltumradlerquartalsende, und was sagt uns das?!...

die bücher wurden nochmals geschönigt um tolle q-zahlen zu präsentieren. bei den minen war`s bzw. ist`s wohl nicht der fall, doch bei den anderen werten vermutlich schon.

bin echt gespannt wie es in den nächsten wochen weitergeht, an einen goldenen herbst glaube ich nicht unbedingt.

gruß welti,
der gold-/silberjunge und gegen den strom schwimmende....,
vielleicht finde ich ja irgendwo sch(l)ürfrechte....        

10.10.15 08:31
1

6713 Postings, 3682 Tage weltumradlerwas war denn hier los?!....

war für eine woche bei meinen kaulquappen offline und das erste was ich bei meiner rückkehr machte war der blick ins depot..... aus einem dunkelrot wurde innerhalb von nur 5 Handelstagen zumindest ein hellgrün - es war wohl mein höchster depotzugewinn innerhalb einer handelswoche. dieses steht derzeit fast wieder auf jahreshoch und wurde durch reduzieren bzw. aufstocken oder gar hinzufügen (jamana gold) in den letzten Wochen wie folgt verändert.

wie verrückt diese Wochen für die miners war lässt sich gut am bsp. von glencore erklären. diese hatte ich aufgrund des Kurssturzes zuvor bei 96 Cent verdoppelt und die hälfte der Shares bei 1,25 eus verkauft und die 2. wollte ich bei 1,50 eus verhökern. am 5.10. wurde diese order gegen 8.00 zu 1,651 eus bedient....

die Reduzierung meiner abx hatte sich somit gerechnet, auch wenn mit ca. 15% verlust verkauft wurde.


anbei eine kurze übersicht mit den %tualen anteil sowie EK`s der einzelnen werten.

BARRICK GOLD CORP.             (WKN:870450), 21% x 6,53 € (+2,3 %)
FREEPORT-MCMORAN INC.       (WKN:896476), 15,6% x 9,72 € (+22,1 %)
GLENCORE PLC DL -,01           (WKN:A1JAGV),  19,8% x 1,24 € (+39,0 %)
SILVER WHEATON CORP.         (WKN: A0DPA9), 25,7% x 10,72 € (+18,7%)
ISHSV-S+P GOLD PRO.UTS DZ (WKN: A1JS9D), 8,4% x 5,23 € (+10,2 %)
YAMANA GOLD INC.                 (WKN: 357818), 9,6% x 1,50 € (+48,1 %)

hinzu kommen ca. 24% cash die investiert werden wollen. da der anstieg der letzten woche bei glencore m.m.n übertrieben war - o.k. der fall zuvor war dies vermutlich auch, werde ich dort wohl nochmals halbieren und den rest liegen lassen. das ding stand vor kurzem ja noch bei unter einem eus und liegt derzeit bei ca. 1,70 eus.


gruß welti,
der gold-/silberjunge und gegen den strom schwimmende....,
vielleicht finde ich ja irgendwo sch(l)ürfrechte......  

10.10.15 08:48

6713 Postings, 3682 Tage weltumradlerVertrauenskrise treibt Gold und Silber

auch wenn ich vom aktionär nicht sonderlich viel halte, der "ratgebende" im interview auf mich ein wenig unsicher wirkt, habe ich diesen bericht bzw. interview hier hereingestellt.


Vertrauenskrise treibt Gold und Silber
09.10.2015  |  DAF

u.a.

".......Der Goldpreis kämpft sich langsam aber sicher nach oben. Nach einem vierjährigen Bärenmarkt ist es Zeit für eine Wende. Nicht nur aus charttechnischer, sondern auch aus saisonaler Sicht könnte der Goldpreis Rückenwind bekommen. Das Jahresende und insbesondere der Jahresanfang waren in den vergangenen Jahren gute Zeiten für den Goldpreis......"

http://www.daf.fm/video/...krise-treibt-gold-und-silber-50182418.html


gruß welti,
der gold-/silberjunge und gegen den strom schwimmende....,
vielleicht finde ich ja irgendwo sch(l)ürfrechte......    

10.10.15 08:59

6713 Postings, 3682 Tage weltumradlerWarum der Goldpreis steigen wird

Warum der Goldpreis steigen wird
07:07 Uhr  |  GE Christenson


bericht ist vielleicht übertrieben, man sollte sich dennoch mal einige minuten zeit nehmen um über geschriebenes nachzudenken.

http://www.goldseiten.de/artikel/...m-der-Goldpreis-steigen-wird.html

u.a.

".....Wir wollen natürlich, dass der Goldpreis nach oben klettert, ohne dass es zu militärischen Auseinandersetzungen kommt, aber die herrschende Klasse wird alles tun, was nötig ist, um ihre Macht und ihren Wohlstand auszuweiten. Und wenn dafür Kriege geführt werden müssen, dann können Sie davon ausgehen, dass es mehr Kriege geben wird....."

und zuletzt

".....Setzen Sie Ihr Vertrauen also entweder in Gold (und Silber) ... oder verlassen Sie sich darauf, dass Ihre Vermögenswerte und Ersparnisse sowie deren Kaufkraft von den Bankern, Politikern und Fiatwährungen geschützt wird. Diese Wahl sollte nicht sonderlich schwer fallen......"


gruß welti,
der gold-/silberjunge und gegen den strom schwimmende....,
vielleicht finde ich ja irgendwo sch(l)ürfrechte......      

10.10.15 09:39

642 Postings, 3365 Tage Straßenfeger...

Willkommen zurück!
Hast doch ein guten Schnitt gemacht...
Liebäugel auch mit Freeport... Wird aber noch dauern, halte derzeit kein Cash, bzw nix im Depot!
Glen ist und bleibt mein größter posten, 1,70? war mein erster Einstieg (hab dann  auch verbilligt) bin aber trotzdem der Meinung dass da Nachholbedarf nach oben ist.... Glaube sogar es geht ruckzuck auf 2,50?-3,00? wenn auch turbulent  

10.10.15 10:56

6713 Postings, 3682 Tage weltumradler@ servus straßenfeger

ja, ich sollte wohl wieder öfters zu den kaulquappen gehen, das nächste mal wird es nochmals für eine woche anfang november der fall sein.

naja, mit der verdopplung unserer glen unter einem eus hatte ich einfach glück, anderes mal geht`s in die hose. werde mit der hälfte zumindest mittelfristig (6-12 monate) investiert bleiben, je nach kursverlauf. was ich mir überhaupt nicht erklären kann ist meine vorliegende Abrechnung über meinen letzten verkauf. als geschäftsabrechnungsdatum wird der 05.10 genannt, doch an diesem tag gab es nie und nimmer einen kurs von 1,651 eus - hast du hierzu eine erklärung? oder wird evtl. als geschäftsabrechnungstag der tag an dem die order gesetzt wurde genannt?, ich weiß es nicht. wie auch immer hab ich jetzt halt weniger shares, wert ist jedoch nicht mehr so übergewichtet wie vor meinem urlaub.

welche fonds bzw. minengesellschaften hast du denn sonst noch auf dem radar? möchte so bis ende des jahres so um die 10 werte im depot haben um mich dann ganz "entspannt" rücklehnen zu können, denke dass ich 10% der kohle anfang nächsten jahres wieder in unsere boi noch setzen werde, denn das nächste frühjahr kommt bestimmt.

freeport ist auch so ne sache, der wohl volatilste wert in meinem Depot, schau dir mal den Chart an. hatte hier in der spitze 1/3 mehr anteile und werde ähnlich wie bei unserer glen wohl noch halbieren, möchte einfach mehr risikosplitting betreiben wie in all den jahren zuvor.


gruß welti,
der gold-/silberjunge und gegen den strom schwimmende....,
vielleicht finde ich ja irgendwo sch(l)ürfrechte......        

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
PowerCell Sweden ABA14TK6
Lufthansa AG823212
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
Varta AGA0TGJ5
Amazon906866