Biotech-Star BioNTech aus Mainz

Seite 599 von 877
neuester Beitrag: 26.11.20 17:10
eröffnet am: 18.10.19 14:15 von: moneywork4. Anzahl Beiträge: 21905
neuester Beitrag: 26.11.20 17:10 von: Leonardo269 Leser gesamt: 3699297
davon Heute: 16379
bewertet mit 39 Sternen

Seite: 1 | ... | 597 | 598 |
| 600 | 601 | ... | 877   

23.10.20 17:50

83 Postings, 119 Tage detwin@detwin

Oh, das stimmt nicht:  "Elon Musk wurde schon vor der Existenz von Tesla medial gefördert."  

23.10.20 18:19
2

16 Postings, 184 Tage TheorNoch keine Zulassung für Impfstoff beantragt

Falls es schon mal gepostet wurde, sorry dafür.. Ansonsten:

https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/...e-zulassung-100.html

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) soll laut "Bild"-Zeitung gesagt haben, die Mainzer Firma Biontech stehe kurz vor der Zulassung eines Corona-Impfstoffes. Biontech und das Bundesgesundheitsministerium wollen das so nicht bestätigen.

Dass die Zulassung eines Biontech-Impfstoffes gegen Corona kurz bevor stehe, soll Bundesgesundheitsminister Jens Spahn Anfang der Woche in einer Videokonferenz der Gesundheitsminister gesagt haben. Das schreibt die Zeitung unter Berufung auf Teilnehmer der Konferenz. Spahn halte es demnach für möglich, dass mit ersten Impfungen noch vor Ende des Jahres begonnen werden könne.

Kein Stichtag für Beantragung der Zulassung
Die Mainzer Firma Biontech sagte dem SWR daraufhin, dass es keinen Stichtag gebe, zu dem die Zulassung des Impfstoffs beantragt werde. Biontech würde sie erst dann beantragen, wenn die entsprechenden Ergebnisse aus der Phase 3-Studie zur Verfügung stünden. "Sonst würde man ja den zweiten Schritt vor dem ersten machen", so eine Sprecherin.

Auch das Bundesgesundheitsministerium bleibt offiziell bei seiner Einschätzung, dass erste Corona-Impfungen voraussichtlich in den ersten Monaten des nächsten Jahres möglich würden. Man gehe weiterhin davon aus, dass Anfang 2021 ein Impfstoff zur Verfügung stehen könnte, sagte ein Sprecher des Ministeriums am Freitag auf Anfrage der Deutschen Presseagentur.

Rollierender Zulassungsprozess läuft schon
Anfang Oktober hatte Biontech bekannt gegeben, dass Biontech und Pfizer das sogenannte "Rolling Review"-Verfahren bei der europäischen Arzneimittelbehörde EMA eingeleitet hätten.

Beim "Rolling Review" werden Daten aus der klinischen Prüfung des Wirkstoffs BNT162b2 fortlaufend eingereicht und bewertet. Die Entscheidung der EMA, das Verfahren zu beginnen, basiere auf den ermutigenden vorläufigen Daten der präklinischen sowie frühen klinischen Studien bei Erwachsenen. Biontech ist damit das erste deutsche Unternehmen und mit AstraZeneca das zweite insgesamt, das bei der EMA für diesen Prozess zugelassen wurde.

Notfallzulassung in den USA vielleicht im November
Am vergangenen Freitag hatte zudem der US-Pharmakonzern Pfizer, der mit der deutschen Firma Biontech kooperiert, angekündigt, möglicherweise im November eine Notfallzulassung in den USA für seinen Impfstoff zu beantragen. Die Voraussetzung sei, dass die Daten zu Wirksamkeit und Sicherheit bei der laufenden Erprobung positiv seien.  

23.10.20 18:20
3

78 Postings, 59 Tage PandemicSWR aktuell

https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/...e-zulassung-100.html

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) soll laut "Bild"-Zeitung gesagt haben, die Mainzer Firma Biontech stehe kurz vor der Zulassung eines Corona-Impfstoffes. Biontech und das Bundesgesundheitsministerium wollen das so nicht bestätigen.

Dass die Zulassung eines Biontech-Impfstoffes gegen Corona kurz bevor stehe, soll Bundesgesundheitsminister Jens Spahn Anfang der Woche in einer Videokonferenz der Gesundheitsminister gesagt haben. Das schreibt die Zeitung unter Berufung auf Teilnehmer der Konferenz. Spahn halte es demnach für möglich, dass mit ersten Impfungen noch vor Ende des Jahres begonnen werden könne.

Kein Stichtag für Beantragung der Zulassung

Die Mainzer Firma Biontech sagte dem SWR daraufhin, dass es keinen Stichtag gebe, zu dem die Zulassung des Impfstoffs beantragt werde. Biontech würde sie erst dann beantragen, wenn die entsprechenden Ergebnisse aus der Phase 3-Studie zur Verfügung stünden. "Sonst würde man ja den zweiten Schritt vor dem ersten machen", so eine Sprecherin.

Auch das Bundesgesundheitsministerium bleibt offiziell bei seiner Einschätzung, dass erste Corona-Impfungen voraussichtlich in den ersten Monaten des nächsten Jahres möglich würden. Man gehe weiterhin davon aus, dass Anfang 2021 ein Impfstoff zur Verfügung stehen könnte, sagte ein Sprecher des Ministeriums am Freitag auf Anfrage der Deutschen Presseagentur.

Rollierender Zulassungsprozess läuft schon

Anfang Oktober hatte Biontech bekannt gegeben, dass Biontech und Pfizer das sogenannte "Rolling Review"-Verfahren bei der europäischen Arzneimittelbehörde EMA eingeleitet hätten.

Beim "Rolling Review" werden Daten aus der klinischen Prüfung des Wirkstoffs BNT162b2 fortlaufend eingereicht und bewertet. Die Entscheidung der EMA, das Verfahren zu beginnen, basiere auf den ermutigenden vorläufigen Daten der präklinischen sowie frühen klinischen Studien bei Erwachsenen. Biontech ist damit das erste deutsche Unternehmen und mit AstraZeneca das zweite insgesamt, das bei der EMA für diesen Prozess zugelassen wurde.

Notfallzulassung in den USA vielleicht im November

Am vergangenen Freitag hatte zudem der US-Pharmakonzern Pfizer, der mit der deutschen Firma Biontech kooperiert, angekündigt, möglicherweise im November eine Notfallzulassung in den USA für seinen Impfstoff zu beantragen. Die Voraussetzung sei, dass die Daten zu Wirksamkeit und Sicherheit bei der laufenden Erprobung positiv seien.


 

23.10.20 18:22

78 Postings, 59 Tage PandemicThor war schneller

23.10.20 18:23

16 Postings, 184 Tage Theor.

Kann schon mal passieren.. Zwei Dumme ein Gedanke  

23.10.20 19:25
1

173 Postings, 213 Tage Subsystem@Pieter, volle Zustimmung

Ich bin ja selbst Innenstadtberliner, aber dem Partyalter schon ein wenig entwachsen. Was hier teilweise abgeht, ist wirklich haarstreubend und verantwortungslos. Das ist wieder so ein No Future und leb dein Leben jetzt Ding wie damals mit dem Punk oder anderen Dingen. Als die Partypeople in den 80ern mit AIDS konfrontiert wurden, haben sie sich auch in die Hosen geschissen, aber momentan sind sie ja nicht Risikogruppe, also scheißegal. Lasst die Alten verrecken, Hauptsache wir haben Spaß  

23.10.20 19:44

133 Postings, 52 Tage Grobith1st@BERND82

Genau. Wenn die Zulassung kommt die Kursexplosion abwarten und raus. Andere Mütter haben auch schöne Töchter. Ich hoffe das Biontech die erste Zulassung bekommt und Moderna entsprechend abstürzt. Gewinnmitnahme sofort da rein und hoffen das Moderna die Zulassung bekommt. Etc.etc.  

23.10.20 19:44
5

791 Postings, 215 Tage SquideyeDer Impfstoff: Rettung oder Illusion

Auszug aus Der Spiegel Nr 44/2020

BeNeLux ? 6,60 Finnland ? 8,50 Griechenland ? 7,30 Norwegen NOK 89,? Polen (ISSN00387452) ZL 34,? Schweiz sfr 8,10 Slowakei ? 7,? Spanien ? 7,? Tschechien Kc 200,Dänemark dkr 59,95 Frankreich ? 7,? Italien ? 7,50 Österreich ? 6,20 Portugal (cont) ? 6,90 Slowenien ? 6,70 Spanien/Kanaren ? 7,20 Ungarn  ...
 

23.10.20 20:55
1

415 Postings, 787 Tage Artikel 14BioNTech im Nachrichtenmagazin Spiegel

Danke! Das Nachrichtenmagazin Spiegel (große Titelgeschichte) schreibt am morgigen Samstag: »Jede Woche zählt«, sagt Ugur Sahin, und deswegen produziert Biontech seit Monaten Millionen von Impfdosen.Auf Vorrat, um Zeit zu gewinnen. Obwohl niemand weiß, ob BNT162b2 wirklich funktioniert. Wenn nicht, bleibt nur ein großer Haufen Müll. Noch vor dem Shutdown hatte Biontech 20 Impfstoff-Kandidaten. Zur Phase#3: »In dem Augenblick, in dem wir die Wirksamkeitsinformationen bekommen, können und werden wir sie nicht zurückhalten«, sagt Sahin.
Also können diese Zahlen jederzeit ad hoc kommen.

 

23.10.20 20:56
1

5119 Postings, 3684 Tage BörsenpiratSpahn: BionTech vor Corona-Impfstoff Zulassung

Spahn macht Hoffnung: Firma Biontech dicht vor Impfstoff-Zulassung

In der Corona-Krise richten sich angesichts weiter rasant steigender Infektionszahlen wachsende Erwartungen an einen Impfstoff gegen das Virus. Das Bundesgesundheitsministerium bestätigte am Freitag seine Einschätzung, dass erste Corona-Impfungen voraussichtlich in den ersten Monaten des nächsten Jahres möglich werden.

Quelle: https://www.chiemgau24.de/bayern/...icker-am-23-oktober-90078004.html  

23.10.20 21:05
10

3 Postings, 34 Tage Daddycool1961Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 24.10.20 10:05
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Regelverstoß - Quellenangabe fehlt

 

 

23.10.20 21:10
2

172 Postings, 109 Tage 229283019AAmerika

fängt an zu zweifeln und zu hinken...

https://www.statnews.com/2020/10/23/...anic&source=news_body_link

sorry wenn ich das  doppelt poste, hab keine zeit zum lesen  

23.10.20 21:23
4

1686 Postings, 245 Tage 0815trader33Schneller als Gedacht: Erste Corona-Impfungen noch


Schneller als Gedacht: Erste Corona-Impfungen noch vor Jahresende
Biontech kommt auch vor
29.603 Aufrufe?23.10.2020
WELT Nachrichtensender
 

23.10.20 21:42
4

2517 Postings, 3098 Tage GoldenPennyDie finale Runde naht...

Der US Präsident hat es bereits angekündigt, wir sind sehr nah an einem finalen Impfstoff.

Spahn unser Gesundheitsminister hat es bereits erwähnt bis Ende des Jahres haben wir einen Impfstoff. Es werden bereits Impfstoffbasen gebaut um die Bevölkerung zu impfen in DE.

Und der NOCH nicht namentlich erwähnte für diese Arbeit ist unsere Biontech. Wenn man beim Fussball 10:0 führt muss nur noch die Uhr runter ticken zum Sieg, aber alle wissen das die Meisterschaft uns gehört.

Wenn sich Spahn und Trump bereits so weit aus dem Fenster lehnen, wird es bereits Gespräche gegeben haben mit Biontech/Pfizer und den Regierungen. Die wissen halt mehr als wir und bereits weit im Voraus bis es die Presse mitbekommt.

Die kommende Woche wird sehr dynamisch, die ersten finalen Ergebnisse werden erwartet und somit auch der Run auf die 100?.  

23.10.20 21:45
1

2517 Postings, 3098 Tage GoldenPennyIch verdreh mal die Augen ...

vor soviel Pingeligkeit  

23.10.20 21:48

172 Postings, 109 Tage 229283019AGrund für Verkauf

Der Börsengang verlief seiner Zeit etwas holprig und war beispielsweise beeinflusst von deutlichen Kursverlusten bei Moderna, einem unmittelbaren Konkurrenten. Dieser und weitere Faktoren hatten dazu geführt, dass die Mainzer ihr Ausgabevolumen und -preis um jeweils rund ein Viertel reduzieren mussten.  

23.10.20 21:49
1

1686 Postings, 245 Tage 0815trader33zitat aus wallstreet online forum

"Wie sagte Albert Bourla kürzlich:

Nov. 3 is just a date....... if we have efficacy data earlier we will release it. If it comes later it is just a date.

Nov. 10 is just a date (says me) ..... "if data is available we will release it immediately" says the BioNTech CEO Ugur Sahin.


Wer Sorgen oder schlaflose Nächte hat sollte den Verkaufsknopf drücken. Dann ist man sie definitiv los. "

von :   baggo-mh

 

23.10.20 21:56

58 Postings, 83 Tage Wygbold@ Daddycool1961

Das klingt ja sehr nett. Aber kannst du das auch irgendwie belegen?
 

23.10.20 22:03

2517 Postings, 3098 Tage GoldenPenny@daddycool

Der Ansatz und die insider info klingt interessant. Da hast du wohl mehr Einblick als wir. Ein weiteres Indiz von vielen.  

23.10.20 22:22

80 Postings, 69 Tage Deutsche Balaton B.Gehört zwar nicht hier hin...

trotzdem ziemlich krass...

Every Tuesday, Moderna’s top doctor gets about $1 million richer.

As the world awaits results from Moderna’s pivotal Covid-19 vaccine study, Chief Medical Officer Tal Zaks has been selling his existing stock like clockwork every week through pre-scheduled trades — earning him more than $50 million since the dawn of the pandemic, according to disclosures made to the Securities and Exchange Commission.

Quelle: statnews.com  

23.10.20 22:31

7 Postings, 152 Tage Newby2106@Daddycool

Irgendwie stehe ich auf dem Schlauch... Redest du von der Lufthansa?  

23.10.20 22:33

139 Postings, 178 Tage A3433Alles in allem grüner Tag heute

und sollte eine gute nachhaltig steigende Kursanstieg nächste Woche sein.  

23.10.20 22:37
2

172 Postings, 109 Tage 229283019AMich

hat fast der Schlag getroffen, weil ich BNTX falsch geschrieben habe!!!! Aber so kanns gehen wenn phashe 3 failed  
Angehängte Grafik:
img_20201023_223627.jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
img_20201023_223627.jpg

Seite: 1 | ... | 597 | 598 |
| 600 | 601 | ... | 877   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln