Biotech-Star BioNTech aus Mainz

Seite 597 von 1171
neuester Beitrag: 19.01.21 19:54
eröffnet am: 18.10.19 14:15 von: moneywork4. Anzahl Beiträge: 29254
neuester Beitrag: 19.01.21 19:54 von: 0815trader3. Leser gesamt: 4960353
davon Heute: 8898
bewertet mit 50 Sternen

Seite: 1 | ... | 595 | 596 |
| 598 | 599 | ... | 1171   

23.10.20 12:57
2

16 Postings, 162 Tage greenhorn2020Glaubt ihr

die Amis machen um 15:30 erst mal wieder abverkauf , nach dem starken anstieg heute ?  

23.10.20 12:59

149 Postings, 157 Tage simcasKanonenkugel

23.10.20 13:02

1058 Postings, 227 Tage Provonce@greenhorn

Nein, ich glaube, heute werden viele Leute einsteigen. Heute Mittag wissen wir mehr.  

23.10.20 13:06

149 Postings, 157 Tage simcasKanonenkugel

Sorry, Grafik war zu groß, hier der Link:

https://www.kirchner-art.de/2020/05/21/himmelfahrt/

 

23.10.20 13:08

140 Postings, 232 Tage A3433Ach wäre ich nur am anderen Ufer des Teichs

dann könnte ich mich auch jeden Tag auf das schöne Geld aus Deu freuen.
Einfacher kann man sein Geld an der Börse nicht verdienen.
Obwohl sich nichts an der reellen Situation, Zeitplan BionTech, Chancen etc. geändert hat, wurde de Kurs wieder seit NASDAQ Schluss schön hochgetrieben ( Bild, Spahn sei Dank).
Dann mal wieder in  den Süden um 15:30.  

23.10.20 13:08

251 Postings, 91 Tage meikel123noch ein Bericht ,4investors...Terminplan steht

23.10.2020 08:23 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter

An der NASDAQ ging es für die BioNTech Aktie gestern auf Schlusskursbasis zwar noch einmal um 1,55 Prozent auf 86,36 Dollar nach unten. Doch charttechnisch hatte dies für die Biotech-Aktie keine große Bedeutung. Schon Tags zuvor war der Anteilschein des Unternehmens aus Mainz, das gemeinsam mit Pfizer an einem Impfstoff (BNT162) gegen den Erreger der grassierenden COVID-10 Pandemie arbeitet und kurz vor dem Abschluss der klinischen Studie mit BNT162 steht, bis auf 85,67 Dollar gefallen. Gestern wurden als Tagestief 85,42 Dollar notiert. An beiden Tagen konnte die charttechnische Unterstützungszone bei 85,05/85,50 Dollar die Abwärtsbewegung abfedern - auf den Bereich hatten wir in unseren 4investors-Chartchecks zur BioNTech Aktie mehrfach hingewiesen.

Charttechnisch bleibt die Lage für die Biotech-Aktie damit wie zuletzt skizziert. Weitere Neuigkeiten liegen am Freitagmorgen von den Mainzern nicht vor. Die kommenden Tage und Wochen wird die Aktie stark von den News zum Corona-Impfstoffprogramm geprägt sein. Geht alles gut, wollen BioNTech und Pfizer in der dritten Novemberwoche die US-Notfallzulassung für BNT162 beantragen.

Hier noch einmal die wichtigsten charttechnischen Eckdaten zur BioNTech Aktie:

Nach der jüngsten Aufwärtsbewegung von 54,10 Dollar auf Montag erreichte 97,29 Dollar haben die Kursverluste der letzten Tage bisher nicht mehr als den Charakter einer Konsolidierung entwickelt. Während 85,05/85,50 Dollar sowie die Zone zwischen 79,38/80,70 Dollar und 81,56 Dollar die nächsten charttechnischen Unterstützungen für die BioNTech Aktie bleiben, liegen zwischen 90,05/90,42 Dollar und 91,55/92,94 Dollar die nächsten charttechnischen Hindernisse für die Biotech-Aktie. Breaks der Bereiche stellen prozyklische Tradinfsignale für BioNTechs Aktien dar.
 

23.10.20 13:12
1

240 Postings, 7283 Tage sedan@3443

genau das sag ich doch.
Vormittag abgrasen, Nachmittag die Füsse hochlegen.  

23.10.20 13:19
1

251 Postings, 91 Tage meikel123Short Volumen gesunken

das lässt doch hoffen,...für`s Wochenende,..

Market Date Short Volume Total Volume Short Volume Ratio
2020-10-22 358,391 2,205,900 16.25
2020-10-21 861,524 3,384,500 25.45
2020-10-20 381,044 1,872,100 20.35
2020-10-19 647,837 2,800,100 23.14
2020-10-16 541,576 2,792,400 19.39
2020-10-15 358,753 2,029,651 17.68
2020-10-14 737,538 4,166,220 17.70
2020-10-13 491,564 2,519,468 19.51
2020-10-12 543,250 2,569,753 21.14
2020-10-09 224,582 1,462,528 15.36  

23.10.20 13:25

2276 Postings, 405 Tage NoCapEinfach Twitter und Facebook füttern....

...der Spahn war etwas unvorsichtig und rudert wieder etwas zurück....ich gehe mehr als stark davon aus, dass er sich verplappert hat:

Leider musste ich aufgrund dieser neuen Lage noch einmal 60 Stück nachladen...

Jetzt müssen das nur noch die Amis fressen!  

23.10.20 13:26
1

1058 Postings, 227 Tage Provonce@A3433

"dann könnte ich mich auch jeden Tag auf das schöne Geld aus Deu freuen."

Wie kommst Du eigentlich darauf, daß das Geld aus Deutschland kommt? Immer dieser Unfug. Ein Ami kann auch nur verkaufen, wenn er vorher gekauft hat. Und wenn man seine Aktie hält, egal ob Deutscher oder Amerikaner, hat man auch keine Verluste. Ein Daytrader gewinnt und ein Daytrader verliert, auch bei dieser Aktie ist es nicht anders.    

23.10.20 13:45

228 Postings, 173 Tage detwin@Provonce

So verkehrt ist das doch nicht, was A3433 sagte.
Während die US-Amerikaner schliefen, haben die Deutschen oder Europäer anscheinend oft den Kurs tagtäglich etwas nach oben getrieben. Wenn die US-Amerikaner dann zu ihrem Börsenstart viel verkaufen, gibt es schon indirekt ein bisschen diesen Geld-Transfer über den großen Teich ;). Das geschah oft in diesem Jahr.

 

23.10.20 13:47

953 Postings, 4194 Tage Nero.Hallo ,

Also wenn ich ein Ami währe würde ich mich heute gut eindecken.
Damit ich am Mo.früh nichts verpasse:-)
Die Zeichen stehen gut für BioNTech läuft alles nach plan sonst hätten wir es auf jedem fall  mitbekommen ....das alles nach plan läuft ist sehr positiv einzuschätzen.  

23.10.20 13:48
1

1058 Postings, 227 Tage Provonce@detwin

Man muss eine Aktie ja gekauft haben, bevor man sie verkaufen kann. Wann also kaufen die Amerikaner ihre Aktien dann und von wem?  

23.10.20 13:50

39 Postings, 99 Tage Mata9008Wo ist die Information?

@meikel123

Woher bitte ziehst Du die Information bei nasdaq mit den Aktienkäufe? Danke  

23.10.20 13:58
2

2839 Postings, 7708 Tage Pieter@A3433 , was für ein Blödsinn.

Wer hindert dich denn dran, ebenfalls an dem schönem Geld aus DE  gut zu verdienen ? Kannst doch auch Nachmittags bevor die Amis richtig loslegen deine Scheine verscherbeln. Und wenn die Amis dann den Kurs  in den Keller geprügelt ham, dann kannste doch am Tiefpunkt in DE wieder einkaufen und auf das schöne Geld warten, mit dem die Deutschen am nächsten Tag den Kurs wieder hoch prügeln. Was hindert dich denn daran, an diesem Goldbrunnen teilzunehmen ?  

23.10.20 13:58
1

452 Postings, 841 Tage Artikel 14BNTX Gesundheitsminister Spahn

Natürlich wird hinter verschlossene Toren gesprochen und geplant.
Öffentliche Statements dürfen jedoch die Erwartungshaltung nicht zu hoch steigen lassen.
Jeder kann sich nun leicht sein eigenes Bild machen:
https://tinyurl.com/BNTX100
https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/...us-impfungen-2021-100.html
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/117670/...fuer-Coronaimpfungen  

23.10.20 14:07

228 Postings, 173 Tage detwin@Provonce

Sie haben die Aktien in etwa genauso gekauft wie wir. Die Aktionäre aus den USA, die in der Biontech-Baisse täglich zu Börsenbeginn verkauft haben, haben entweder ihre Verluste mithilfe der EU-Aktionäre schmälern können oder ihre zu niedrigen Gewinne mithilfe der EU-Aktionäre etwas höher halten können.
Zugegebe, das ist nicht gerade: "dann könnte ich mich auch jeden Tag auf das schöne Geld aus Deu freuen."

 

23.10.20 14:08

10 Postings, 107 Tage 229290378IDImpfstoff

DER SPIEGEL hat dazu jetzt sogar ein Titelthema. Hat jemand den Artikel schon gelesen?  
Angehängte Grafik:
dc40e0f5-22ac-448c-a594-d93a8bab4281.jpeg
dc40e0f5-22ac-448c-a594-d93a8bab4281.jpeg

23.10.20 14:16

80 Postings, 108 Tage TamoiGeheimtipp

An alle die glauben, dass unser deutsches Geld in Amerika bleibt. Macht es so wie ich. Ich lasse mir das Geld von einem amerikanischen Brieffreund jeden Abend wieder zurückfaxen.
Sorry, off topic. Aber ich schmeiß mich weg.  

23.10.20 14:16

251 Postings, 91 Tage meikel123@mata9008

nasdaq.com/market-activity/stocks/bntx/pre-market-trades  

23.10.20 14:22

1058 Postings, 227 Tage Provonce@detwin

Du musst da wirklich noch einmal darüber nachdenken. Dein Model funktioniert so nicht.:)
Der Erfolg beim Daytrading ist nicht abhängig von der Nationalität oder einer damit verbundenen Handelszeit.
Gewinne haben hier Deutsche wie Amerikaner gemacht, genau wi Verluste auch.  

23.10.20 14:24

2276 Postings, 405 Tage NoCapNochmal....

Biontech steht kurz vor der Zulassung

"Bild" hatte zuvor unter Berufung auf Teilnehmer einer Videoschaltkonferenz der Gesundheitsminister der Länder mit Spahn Anfang der Woche berichtet, dass Impfungen schon früher möglich sein könnten.

Spahn habe dort erklärt, die Firma Biontech (Mainz) stehe dicht vor der Zulassung eines Impfstoffs. Auf Nachfragen, wann er mit ersten Impfungen rechne, habe Spahn gesagt, "Das könnte noch vor Ende des Jahres passieren."

 

23.10.20 14:24
5

60 Postings, 167 Tage Einsteigerin nixweisAn alle, die diesseits und jenseits des Teichs

so denken:

Zitat
Vormittag abgrasen, Nachmittag die Füsse hochlegen.  

Ja, ihr seid die Grössten, ihr seid die Hirsche, gratuliere.

Denkt ihr eigentlich auch mal daran, dass es auch andere gibt, die irgendwann im Juni hoch eingestiegen sind und nun seit Wochen geduldig und bang darauf warten, dass wenigstens der EK stabil angezeigt und nicht dauernd wieder abgeschossen wird. Ich bin Laie und verstehe einfach nicht, warum man die Aktie nicht mal in Ruhe lassen kann, damit sie langsam und stetig steigen kann. Da hätten doch alle was davon.

So nun könnt ihr mich ruhig wieder als Troll bezeichnen, aber wenn ich dauernd solche selbstgefälligen Sprüche höre, kommt mir einfach die Galle hoch. Nun schweige ich auch wieder.

 

23.10.20 14:25
3

974 Postings, 269 Tage Squideye@ 229290378ID: 14:08 Spiegel Vorschau 44/2020

Eine Ampulle Hoffnung.

Pandemie In den kommenden Wochen könnten die ersten Impfstoffe zugelassen werden, entwickelt auch von deutschen Firmen. Die Bundesregierung plant bereits eine landesweite Impfkampagne. Doch kann uns das wirklich retten?

Das letz­te Mal, als in Mainz Welt­ge­schich­te ge­schrie­ben wur­de, bas­tel­te Jo­han­nes Gu­ten­berg in ei­nem spät­mit­tel­al­ter­li­chen Hin­ter­hof an ei­ner Dru­cker­pres­se mit be­weg­li­chen Let­tern. Dies­mal, mit­ten in der Stadt, in ei­ner Stra­ße mit dem ver­hei­ßungs­vol­len Na­men »An der Gold­gru­be«, brü­tet hin­ter Si­cher­heits­schleu­sen und Des­in­fek­ti­ons­bar­rie­ren in ei­nem Bio­re­ak­tor der Kan­di­dat BNT162b2: eine »nu­kleo­sid­mo­di­fi­zier­te mes­sen­ger RNA, co­diert für ein op­ti­mier­tes Sars-CoV-2-Spike-Gly­ko­pro­te­in in sei­ner vol­len Län­ge«. Der ver­mut­lich ers­te re­gu­lä­re Co­ro­na-Impf­stoff der Welt.

 

23.10.20 14:32

1058 Postings, 227 Tage Provonce@Einsteigerin

Leerverkäufer, Daytrader, alles völlig egal, solange das Geschäftsmodell intakt ist. Schau nicht jede Minute auf den Kurs, alle 5 Minuten langen auch. :)  

Seite: 1 | ... | 595 | 596 |
| 598 | 599 | ... | 1171   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln