finanzen.net

Bijou Brigitte - there is no end!

Seite 7 von 28
neuester Beitrag: 11.10.19 15:24
eröffnet am: 07.06.04 16:12 von: slimfast Anzahl Beiträge: 678
neuester Beitrag: 11.10.19 15:24 von: UpUpandAw. Leser gesamt: 234181
davon Heute: 10
bewertet mit 22 Sternen

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 28   

28.04.06 09:25

1913 Postings, 6610 Tage JudasUnglaublich

jetzt liefern die ein Umsatzplus über 20%, davon träumen andere Unternehmen nicht mal und BB Kurs gibt nach und das daß trotz weiterer sehr positiver Aussichten. Kann mir das jemand erklären??  

28.04.06 09:49

1913 Postings, 6610 Tage JudasWo sind denn die klugen Köpfe?? o. T.

03.05.06 09:46

87 Postings, 6233 Tage jogolohSeitwärts

BB hat aktuell ein KGV von über 20. Daher kann die Seitwärtsphase noch andauern (wie auch in der Vergangenheit mehrere Monate).

Aus Prof. Otte-Kolumne:

Bei einem Highflyer wie Bijou Brigitte (WKN: 522950 ) beträgt das KGV mittlerweile über 20. Das ist für ein Handelsunternehmen zu viel. Hier müssen Sie sich fragen, wie lange das Wachstum noch anhalten kann (noch eine Weile!) und wie lange Bijou Brigitte seine außergewöhnlich hohen Gewinnmargen verteidigen kann (auch noch eine Weile). Für diese beiden Unternehmen dürften die zukünftigen Bedingungen insgesamt etwas schlechter aussehen, bei Salzgitter können die Gewinne komplett zurückgehen, bei Bijou Brigitte wird sich zumindest das Gewinnwachstum verlangsamen. Für einen Wert wie Yahoo sind die durchschnittlichen zukünftigen Bedingungen derzeit wahrscheinlich besser, als sie der Markt einschätzt.

Der Wachstumskurs ist ungebrochen:

HAMBURG (dpa-AFX) - Das Hamburger Modeschmuckunternehmen Bijou Brigitte setzt weiter auf Wachstum. In diesem Jahr sollen insgesamt 100 neue Filialen eröffnet werden, davon 20 in Deutschland, kündigte der Vorstandsvorsitzende Friedrich-W. Werner am Donnerstag in Hamburg an. Auf dem amerikanischen Markt sollen weitere Geschäfte zu den zwei Pilotfilialen hinzukommen. Bijou Brigitte hatte im vergangenen Jahr Rekordergebnisse erzielt: Gewinn (72,8 Millionen Euro) und Umsatz (301,6 Millionen Euro) stiegen zum neunten Mal in Folge./swa/DP/tav

Geduld ist gefragt.  

03.05.06 10:07

1913 Postings, 6610 Tage JudasJa es sind nur wieder über 20% Wachstum gewesen

mit Verlaub welches Unternehmen kann das aufweisen?  

03.05.06 10:46
1

231 Postings, 5574 Tage Kralle20%

Eben das ist das Problem. In den vergangenen Jahren lagen die Wachstumsraten bei 40-50%. Wenn jetzt das Wachstum bei 20% stagniert, dann haben wir beim aktuellen Kurs erst 2008 ein mehr oder weniger angemessenes KGV von 15. Deshalb bleibt der Kurs erstmal da wo er ist. Hoeher gehen wird es erst wenn sich im 2.Quartal herausstellt dass das Wachstum doch noch hoeher liegt. Man kann allenfalls noch auf eine irrationale Hype spekulieren, das gibt's ja immer wieder.

Gruss, Kralle  

03.05.06 10:56

1913 Postings, 6610 Tage JudasMit Verlaub welches Unternehmen bietete noch eine

Dividendenrendite von über 2,5 % ???  

03.05.06 16:02
2

231 Postings, 5574 Tage KralleVergleich mit Puma

Ein Vergleich mit Puma ist an dieser Stelle vielleicht angebracht. Vor zwei Jahren war Puma ungefaehr in derselben Situation wie jetzt Bijou. In den Jahren 2002 und 2003 hatte Puma den Gewinn jeweils mehr als verdoppelt, aber im ersten Quartal 04 betrug das Wachstum "nur noch" 65%, mit einem noch schlechteren Jahresausblick (30%). Daraufhin fiel der Kurs, der vorher nur gestiegen war, um in der Spitze ueber 25% und duempelte ein ganzes Jahr lang auf etwa demselben Niveau vor sich hin. Hier die Wachstumsraten fuer die einzelnen Quartale:

1/04 +65%
2/04 +47%
3/04 +23%
4/04 +51%
ges04 +43,5%

1/05 +13%
2/05 +13%
3/05 +10%
4/05 +15%
ges05 +10,5%

1/06 +2%
Ausblick ges06: GewinnRUECKGANG im hohen einstelligen Prozentbereich

Der Kursanstieg ab Fruehjahr 2005 ist wohl auf Uebernahmespekulationen zurueckzufuehren.

Dabei war Puma im April 2004 noch guenstiger bewertet (KGV03 = 17) als Bijou jetzt (KGV05 = 25) und die Wachstumsraten waren entsprechend mehr als doppelt so hoch. Jetzt hat Puma ein geschaetztes KGV06 von etwa 20 (eher teuer fuer negatives Wachstum). Haelt Bijou ein Wachstum von 20% p.a. bis 2008, dann entspricht ein KGV08 von 20 einem Kurs von 260 Euro, nicht viel hoeher als jetzt. Legt man ein KGV08 von 17 zugrunde, dann kommt man sogar auf nur 220 Euro.

Die Aussichten sind also eher truebe. Sind die Zahlen fuer das 2.Quartal nicht wesentlich besser, dann ueberlege ich mir einen Verkauf.

In einem Punkt hinkt der Vergleich aber etwas. Waehrend Puma bereits fast ueberall praesent ist, hat Bijou immer noch beachtliche rein geographische Wachstumsmoeglichkeiten.

Eure Meinungen sind hoeflichst erbeten.

Gruss, Kralle  

03.05.06 19:57
1

1265 Postings, 5251 Tage HerrmannWachstum auf vorhandener Fläche nur noch 2,9%

Während in den vorangegangenen Jahren auch noch ein Wachstum von ca. 10 % auf vorhandener Fläche erzielt wurde, weisen die neuen Zahlen nur noch 2,9 % aus. Das KUV von 6,5 ist extrem hoch, im Vergleich da zu Fielmann nur 1,98. Die Marktkapitalisierung beträgt z.Zt. 1,95 Mrd.! Das heißt, jede Filiale wird mit ca 2 Mio bewertet,  und das bei einem durchschnittlichen Umsatz von nicht einmal 400.000 Umsatz pro Laden im Jahr.
Jedoch ist die Umsatzrendite von BB Dank eigener Fertigung und hoher Wertschöpfungskette extrem gut. Das erwartete KGV für 2007 von 22 ist sicher recht hoch, war es aber bei diesem Wachstumswert in den letzten Jahren immer.
Jedoch bleiben die nächsten Quartalszahlen abzuwarten ob die Ralley weiter geht.  

17.05.06 05:35
1

20 Postings, 4932 Tage TombiBijou Brigitte- zur HV auf 300

Einen Einbruch hat Bijou Brigitte jedes Jahr - also nichts Aussergewöhnliches.

Stop-Loss werden ausgelöst - die Zocker fliegen raus, und die Investoren kaufen nach.

Sollte das Papier in den nächsten Tagen auf 200 gehen, dann kaufe ich auch 50 Stck. nach.
Aber ich glaube, bei den aktuellen 215 ist erstmal Schluss.

Grosses Plus bei BB im Moment: Dollar gibt nach,  Einkaufskosten gehen runter, die Marge steigt !
Also dürfte 2006 wieder ein Rekordjahr werden.

Dann die Eröffnung der ersten Filialen in den USA vor ein paar Monaten.
In Europa wird man in naher Zukunft nicht mehr so 200 Filialen im Jahr aufmachen können, das wird sich auf jeden Fall verlangsamen. Aber in anderen Märkten ist noch sehr viel Platz.

Würde mich nicht wundern, wenn dieses Jahr noch 20-30 Filialen in Übersee dazukommen - und nächstes Jahr 100.
Also Wachstum, kann weitergehen.  
Sehe keine fundamentalen Gründe warum es nach unten gehen sollte.

Zum KGV:  wir waren auch schon bei 36-38   ... durch's Wachstum kam der immer wieder runter in die 20er
Wenn das Wachstum stimmt, ist ein hoher KGV kein Problem.
Und das stimmt bei BB

Mein Prognose: in einem Monat bei 250-260, zu HV im Juli bei 300 Euro.
 

17.05.06 11:10

1309 Postings, 6428 Tage slimfastDein Wort in Gottes Ohr!

Unsereiner ist jedenfalls schon die ganze Zeit ziemlich beunruhigt und denkt bereits an mentale Stoplosses...
:-(  

18.05.06 11:38

1913 Postings, 6610 Tage Judas@tombi

aus Sicht der vergangenen Jahre gebe ich dir Recht.Du solltest trotz alledem nicht die 200 Tagelinie vernachlässigen, wenn BB da durch geht dann solltet ihr verkaufen.
Im übrigen was spricht dagegen Aktien auf ihrem Hoch zu verkaufen um sie dann zu einem niedrigeren Kurs zurück zukaufen??  

18.05.06 12:31

82 Postings, 5060 Tage PorscheFanIch denke, dass BB den Trend verlassen hat.

Könnte aber auch sein, dass die Sache etwas volatiler wird.
Mal sehen, vielleicht kann ich mich die nächsten paar Tage durchringen paar Papiere zu kaufen.

 
Angehängte Grafik:
bb.JPG (verkleinert auf 67%) vergrößern
bb.JPG

19.05.06 08:13

1913 Postings, 6610 Tage JudasBB hat gestern auf der 200 Tagelinie

aufgesetzt wenn wir jetzt weiter fallen dann haben wir Luft bis 180.  

19.05.06 11:31

20 Postings, 4932 Tage Tombibin wieder drin... zu 197

also ich habe heute morgen nachgelegt..; zu 197.xx

Da hat einer 15200 Stück auf einen Schlag auf's Parkett gelegt, soviele wie manchmal an 3 Börsentagen hintereinander, und prompt den Kurs von 205 auf 196 runtergeknüppelt.
Prompt kamen noch 2000 Stück Stopp-Loss hinterher.

Jetzt rappelt sie sich wieder nach oben auf 200  

19.05.06 13:25

1913 Postings, 6610 Tage Judasso deler...

nächstes Ziel 180 mit Zwischenstopp bei 200  

22.05.06 10:53

20 Postings, 4932 Tage TombiJudas, mach mir keine Angst...

Judas, mach mir keine Angst... :)
Der Montag läuft ja (auch bei BB) nicht gerade gut an.... aber bei 180 würde auch ich wohl nochmal über nachlegen nachdenken.  
Aber auch anderswo sehe ich noch so einige Schnäppchen auftauchen.... BB hat eigentlich mit jetzt 27-28% schon zuviel Gewichtung in meinem Depot.
Mal schauen, was diese Woche noch so auf uns wartet.  

22.05.06 12:32

1913 Postings, 6610 Tage JudasAnschließend dann die 160

deshalb Tombi entweder du verkaufst und kaufst zurück oder wartest bis sich entweder die 180 stabilisiert oder die 160 erreicht ist.  

22.05.06 17:43

679 Postings, 5776 Tage noreturnDie 180 haben nicht gehalten

Kurs jetzt 178,30. Langsam wird's prekär...  

22.05.06 19:24

231 Postings, 5574 Tage Kralleverkauft

Ich habe meine BB abgestossen, noch am Freitag. Im Crash verlieren Wachstumsaktien mit ihren hohen KGVs am meisten. Siehe z.B. Solar oder Wind, da gings heute aber richtig zur Sache. Jetzt ist BB bei KGV05 = 20, viel tiefer sollte es also nicht mehr gehen. Aber es gibt jetzt auch viele andere Schnäppchen.

Gruss, Kralle  

23.05.06 17:26

20 Postings, 4932 Tage Tombinachgekauft...

Heute morgen habe ich nochmal nachgelegt... aber nur 30 zu 177.
Nach der Pleite vom Montag fehlte  mirdoch ein bissl die Traute, um nochmal 50 hinterher zu schieben.
Mein ganz oben genanntes Kursziel (250-260 in einem Monat) revediere ich ebenfalls.
Der Weg bis dahin ist einfach zu laaaaaang geworden.
Wäre vorerst schon mit 220-230 zufrieden.  Werde dann wohl auch meine Zukäufe der letzten Tagen wieder auf's Parkett packen.
Will nicht zuviel von einem Papier im Depot - und im Moment habe ich wirklich zuviel.
Aber es wird sich lohnen.
 

23.05.06 18:11

1309 Postings, 6428 Tage slimfastIch habe mir abgewöhnt

zu verkaufen, wenn alle in Panik geraten. Es wird sich wieder beruhigen, dann gebe ich meine BBs auch ab, denn mein mentales Stoploss wurde durchstoßen, noch habe ich sie...  

23.05.06 23:08

20 Postings, 4932 Tage Tombiverkaufen??

Verkaufen, slimfast???  Oder meinst Kralle -ich hab jeweils nachgekauft.
Bisher scheint's aufzugehen, mal schauen was die nächsten Tage bringen. Glaube aber wir sind durch's Dickste erstmal durch.
 

24.05.06 18:47

231 Postings, 5574 Tage Kralleverkaufen?

Der Markt ist jetzt völlig nervös, eine schlechte Nachricht und es gibt den nächsten Rutsch. Das ist mir zu gefährlich, mag sein dass mir jetzt Gewinn entgeht, aber er wäre auf jeden Fall mit einem hohen Risiko behaftet.

Gruss, Kralle  

26.05.06 07:15

20 Postings, 4932 Tage TombiHallo Kralle

Hallo Kralle,
ganz klar, der Markt ist nervös.  
Wer auf reiner Werterhaltung aus ist, der sollte vorerst nicht wieder einsteigen.

Trotzdem, wo das Risiko grösser ist, sind auch die Chancen grösser.
Ich sehe den Kurssturz (der Börse allgemein, als auch von BB) der letzten Tage eher als Zwischenloch, und Kaufgelegenheit.

Mag mich irren (bin ja auch kein Hellseher...), aber das werden wohl erst die nächsten Wochen zeigen.
Grüsse
Tombi
 

30.05.06 09:44

20 Postings, 4932 Tage Tombierste Kursziel erreicht

mein erstes Kursziel (220-230 Euro) ist mit dem aktuellen Kurs von 221 erreicht.
Werde wohl ab 225 den Nachkauf von letzter Woche (30 Stck. à 177.xx) wieder abgeben.  
BB wiegt zu schwer in meinem Portefolio und ich habe auch so noch genug. Manchmal muss man einen schnellen Euro auch mal mitnehmen.  Gibt ja immer noch genug andere Kaufgelegenheiten im Moment.

Meine gesammten Kursverluste der letzten 3 Wochen habe ich übrigens gestern wieder ausgleichen können - Dank der Nachkäufe (ich habe aber nicht nur BB nachgekauft).
4-5 Papiere stehen noch so 5-10% unter den Spitzenwerten - aber das kommt auch schon wieder mit der Zeit.  

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 28   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Allianz840400
BASFBASF11
Aurora Cannabis IncA12GS7
BMW AG519000
Siemens AG723610