finanzen.net

sowas schon mal gesehen?

Seite 80 von 83
neuester Beitrag: 14.11.19 08:56
eröffnet am: 11.11.05 23:05 von: ICHoderDUge. Anzahl Beiträge: 2061
neuester Beitrag: 14.11.19 08:56 von: dlg. Leser gesamt: 330839
davon Heute: 228
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | ... | 77 | 78 | 79 |
| 81 | 82 | 83  

21.10.19 18:55

3370 Postings, 1497 Tage JacktheRipp...

vielleicht noch wichtiger morgen : es wäre fantastisch, wenn der Ausblick auf Q4 höher als Q3 wäre. Wenn es ein Wunschkonzert wäre, würde ich sagen : Q4 600-640 mio ...  

21.10.19 18:56

3370 Postings, 1497 Tage JacktheRipp...

oder superbullish 620-660 mio für Q4 :-))  

21.10.19 19:07

2505 Postings, 2324 Tage dlg....

Wer hätte das gedacht? Dein ?superbullish? ist eigentlich mein Basisszenario! Jack, wo sind wir hingekommen? :-)

AMS hat doch in der Mitte 620 Mio USD für 3Q19 geguidet mit der Aussage, dass 4Q19 ähnlich werden sollte. Erst dann kam die Nachricht (von Nikkei), dass Apple mehr ordert (plus starke TSMC Zahlen), von daher sehe ich für 4Q mindestens 640-650 Mio USD und um diese Zahl herum wird die Guidance gelegt. Dazu will AMS in 4Q19 rund 1,6 Mrd. Euro an Kapital einsammeln...ich kann mir kaum vorstellen, dass Everke morgen den Mr. Super-Konservativ spielen will/wird.

Also alles unter 620 Mio/3Q und 640 Mio in der Mitte / 4Q wäre für mich eine Enttäuschung.  

21.10.19 20:00

3370 Postings, 1497 Tage JacktheRipp..

ich meinte Euro !
sorry hab grad gesehen, dass ich keine Währung hingeschrieben habe :-))  

21.10.19 21:55
2

2505 Postings, 2324 Tage dlg....

Das erklärt einiges...vllt haben wir in den letzte Jahren einfach oft aneinander vorbeigeredet, weil Deine Schätzungen immer in japanischen Yen waren ;-)  

21.10.19 22:07
2

3370 Postings, 1497 Tage JacktheRipp...

haha ... sorry aber AMS kontiere ich in Euro, weil auch alle Reuters Daten usw. immer in Euro geführt sind ..
Aber ist eigentlich auch egal, weil meine Schätzungen normalerweise Währungsunabhängig immer daneben liegen :-)
Verlässlichkeit ist oberstes Gebot ..
Noch einmal schlafen und dann hoffentlich freuen ;-)  

22.10.19 07:50

2505 Postings, 2324 Tage dlg....

Melde mich später ausführlicher, aber vorab mal dieses Highlight: ?Operating cash flow for the third quarter was USD 299.0 million compared to USD 82.2 million in the same quarter last year.? Die machen in einem Quartal so viel Operating Cash Flow wie Osram in einem ganzen Jahr nicht. Wie passt das mit der Argumentation der IG Metall zusammen?  

22.10.19 08:03

2505 Postings, 2324 Tage dlg....

Eigentlich hätte ich ja für 4Q19 eine leicht höhere Umsatzguidance erwartet/erhofft, aber 3Q & 4Q gemeinsam kommen ja auch auf meine Erwartung: gestern 620+640=1.260 verglichen mit den heutigen 645+630=1.275 Mio. Ganz stark natürlich die EBIT-Marge und insbesondere der Cash Flow. Auch die Produkt Updates lesen sich super.

Was ich interessant finde: AMS liegt sowohl beim Umsatz als auch bei der EBIT-Marge über der eigenen Guidance und berichtet mit 178 Mio USD adj. EBIT ein fast 20%iges Übertreffen der Analystenschätzungen von 148 Mio USD. Aber die kommen nicht mit einer Vorab-Release raus also keine positive ?Gewinnwarnung?? Hätte das nicht Anfang Oktober geholfen als man mitten im Übernahmekampf steckte? Dialog hat/hätte so etwas konsequent gemeldet.  

22.10.19 09:24

3370 Postings, 1497 Tage JacktheRipp...

Der Ausblick liegt natürlich unterhalb meiner superoptimistischen Erwartung. Aber erstens hat Apple noch nicht kapiert, dass sie 20% Iphones mehr produzieren müssen :-)) sondern bisher lediglich 10% nachbestellt haben ( da kommen folglich noch knapp 10 mio Einheiten dazu).
Zweitens denke ich, dass es schon fast meiner Erwartungen trifft, wenn man wie bei Q3 oberhalb der oberen Q4 Schwelle liegt ..

Operativ natürlich phänomenal ! Leck mich fett, AMS ist eine Gelddruckmaschine geworden.
obwohl ich diesen Großkotz Everke nicht ausstehen kann. AMS hat hinsichtlich der Profitabilität selbst die hochgesteckten Erwartungen deutlich übertroffen.
Reschpägd Alexander :-)) wenn er den gleichen Zaubertrick bei Osram anwenden kann, dann uiuiui
Eigentlich wollte ich direkt nach den Zahlen verkaufen, aber jetzt warte ich nochmal ab...  

22.10.19 09:42

46 Postings, 111 Tage oelepinguin...

Realisieren oder Osram? Ich bin mir irgendwie auch unschlüssig. So krass hat's den Kurs ja nicht getriggert. Macht ihr unter den derzeitigen Bedingungen die Übernahme nebst Kapitalerhöhung mit?  

22.10.19 10:07

3370 Postings, 1497 Tage JacktheRipp..

@oele : augenblicklich nutzen sicherlich viele den Ausstieg nach den good news.
Mein Bauch sagt, dass es noch auf über 46 Euro hochgehen wird in den nächsten Tagen.
Wenn dies zutreffen sollte, werde ich mir das überlegen, aber darunter wohl eher nicht.
Dann allerdings vermutlich langfristig, da so eine Übernahme meistens auf dem Papier einfacher aussieht, als sie wirklich ist ... und natürlich: Durch ist sie noch lange nicht ..  

22.10.19 10:08
1

12 Postings, 954 Tage Berni85...

AMS zahlen interessieren leider keinen mehr. Man muss mittlerweile das Zahlenwek "AMS Neu" (inclusive. Osram) betrachten. Dann sind die Margen usw. nicht mehr so toll.  

22.10.19 10:10

2505 Postings, 2324 Tage dlg....

Jack, Oele, was man noch berücksichtigen sollte: nach den 3Q Zahlen in 2018 lag die von Analysten erwartete AMS Net debt/EBITDA Quote bei ca. 4,5. Jetzt redet AMS davon, dass die zum Jahresende (also fünf Quartale später) bei ca. 1,5 (ex Osram) liegen soll. D.h. eine Drittelung dieses wichtigen Risiko-Gradmessers in kurzer Zeit!

Zum Kurs: bin ich kurzfristig eher neutral eingestellt trotz der guten Zahlen. Eine bevorstehende KE zieht natürlich immer LVs an bzw. lässt vorher Investoren abspringen, die bei der KE nicht mitmachen oder während des Bezugsrechtshandels zugreifen wollen. Würde ich als LV short gehen wenn ich von bombastischen Zahlen am 22. Oktober ausgehe? Bzw. würde ich als Investor meine Aktien vor so einem Tag verkaufen? Wohl nicht und von daher kann es sein, dass wir diesen Effekt jetzt sehen werden.

Ja, ich denke, ich werde bei der KE mitmachen, aber nur aus dem Grund weil ich vorher knapp zwei Drittel meiner Aktien im Juli/August verkauft hatte - eben weil ich Angst vor der Osram Transaktion hatte. D.h. selbst wenn AMS eine 50%ige KE macht, dann wäre ich trotzdem nur bei knapp 50% meiner Juli-Ausgangsposition. Dazu wäre der AMS Kurs mE ohne Osram bei über 60 CHF, d.h. momentan haben wir schon einen Discout im Kurs von knapp einem Drittel.  

22.10.19 17:17
1

3370 Postings, 1497 Tage JacktheRipp...

nach ein bißchen Bedenkzeit ... Fantastische Geschichte mit der 1,5 fachen Verschuldung.
Da hätte ich vor ein paar Monaten noch meine Tante als Wetteinsatz gebracht, dass AMS das nie und nimmer hinbekommt ;-)
Sollten die 46 Euro nicht kurzfristig kommen, dann hänge ich bis zur KE eh fest und mache diese auch mit.
Mein Optimismus wächst jedoch, aufgrund der erreichten 28% operativen Marge, auch hinsichtlich der Osram Übernahme. Wer das hinbekommen hat, dürfte auch gute Chancen haben, dass der rostige Kahn Osram wieder seetauglich gemacht werden kann.
Vorbehaltlich dessen, dass die Übernahme auch klappen wird....  

22.10.19 17:49
1

46 Postings, 111 Tage oelepinguin@Jack

Danke, das habe ich gebraucht!  

23.10.19 08:51

2505 Postings, 2324 Tage dlg....

Bei Interesse, hier das Transcript des Calls: https://seekingalpha.com/article/...nings-call-transcript?part=single

Ansonsten:

- Die IG Metall gibt nicht auf und ruft nach der BaFin...ich würde gerne mal wissen, was deren Vorstellung ist, wie es weiter gehen soll? BaFin verbietet, AMS verkauft den Anteil und Bain übernimmt bei 35 Euro? Fehlt nur noch irgendwie die Freibier & Halle Berry Passage...

- Im Nebenforum der Chuck ist auch ne Klasse für sich...Jack, da kannst Du Dir noch ne Scheibe Optimismus abschneiden :-). Da würde ich gerne mal etwa schreiben, aber das ist mir zu viel Aufwand, mich dort auch noch anzumelden.

- Mal schauen, welche Spuren Texas Instruments heute hinterlässt. Bisher hat Trump ja zu mehr als 100% mit all seinen Aussagen IMMER richtig gelegen. Aber jetzt, zum allerersten mal, könnte man ggf unter Umständen das Gefühl haben, dass an seiner ?trade wars are fun & easy to win? Aussagen, die Möglichkeit bestände, dass er minimal daneben liegen könnte...  

23.10.19 09:43

6738 Postings, 3919 Tage Dicki1..

23.10.19 12:44

2080 Postings, 828 Tage BigBen 86heute wieder dunkelgrün ?

Dann war der gestrige Kursverlauf wohl nur fake ? Man hat gestern nach links geblinkt und ist heute nach rechts abgebogen ... ;-))  

23.10.19 15:56

3370 Postings, 1497 Tage JacktheRipp...

@bigben : vermutlich war das gestern eine Mischung aus "eigentlich wollte ich schon vor der Übernahme raus" Aktionären, die den gestrigen Tag zum Ausstieg nutzten und Leerverkäufern.
Die Leerverkäufer dachten/denken, dass dies gestern ein Hoch war und verkauften ihre verliehenen Aktien....
Grundsätzlich dachte ich schon, dass so etwas passieren würde, allerdings auf höherem Niveau als gestern. Mein Bauch sagt immer noch, dass es eigentlich direkt auf über 46 Euro hochgehen wird..

Warten wir es mal ab. Die Gewerkschaft dürfte hierbei eine Null-Rolle spielen. Die machen sich ja echt lächerlich. Würde mich mal interessieren, was die Belgeschaft davon hält.....  

23.10.19 16:18

3370 Postings, 1497 Tage JacktheRipp...

Jetzt kommen auch noch einige Zahlen in nächster Zeit.
Heute abend STmicro-Electronic beispielsweise. Da bin ich doppelt gespannt, da ich einerseits auch in Stmicro investiert bin und andererseits dies auch nochmal auf die Gesamt-Branche wirken könnte.
STmicro ist im KFZ vertreten und in den Consumerbranche relativ stark, mit einigen überraschenden Designwins im Iphone.

Man muss ja jetzt schon an das Gebilde AMS/Osram denken. Da dürfte Stmicro ein unmittelbarer Gradmesser werden... das dürfte ungefähr das AMS/Osram Gebilde abdecken (auch wenn es andere Technologien sind)  

23.10.19 17:21

2505 Postings, 2324 Tage dlg....

23.10.19 17:47

3370 Postings, 1497 Tage JacktheRipp...

mit Deinem link wird auch schnell klar, wer Alexander?s nächster kleiner Happen wird, wenn Osram mal halb verdaut ist : Infineon :-)  

23.10.19 18:01

2080 Postings, 828 Tage BigBen 86@Jack

Glaubst du Alexander ist so bescheiden ? Ich glaube er denkt eher an Apple. Wennschon, dennschon ;-)  

23.10.19 22:07

3370 Postings, 1497 Tage JacktheRipp...

STmicro :morgen früh natürlich... hab zuviele Ami-Aktien, da kommt man ganz durcheinander  ;-)

Ja @bigben: Apple traue ich dem Alex nicht zu. Da kommt erst noch ein Zwischenschritt :-)  

24.10.19 08:06

3370 Postings, 1497 Tage JacktheRipp.....

der Tag dürfte gut anfangen. STmicro oberhalb der Erwartungen, dank eines fantastischem Wachstum im analog-Bereich ( hauptsächlich Consumer). Automotiv meiner Ansicht nach OK, da nur geringes Schrumpfen ( im Vergleich zu TI) ... aber ehrlich gesagt kann ich den automotiv Bereich noch nicht so richtig einschätzen ...
Ausblick teilweise überragend mit weiterer sequentieller Steigerung des Umsatzes. ich vermute, dass die hauptsächlich auf Apple und Androiden zurückzuführen ist.

Klingt insgesamt m.E. nach gut für AMS/Osram ...  

Seite: 1 | ... | 77 | 78 | 79 |
| 81 | 82 | 83  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
Ballard Power Inc.A0RENB
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Amazon906866
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
Allianz840400
Nordex AGA0D655