finanzen.net

Sky-wieder auf dem Weg der Besserung

Seite 7 von 536
neuester Beitrag: 22.10.15 20:42
eröffnet am: 05.11.09 07:09 von: brunneta Anzahl Beiträge: 13394
neuester Beitrag: 22.10.15 20:42 von: Cobageschäd. Leser gesamt: 1522264
davon Heute: 45
bewertet mit 25 Sternen

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 536   

13.02.10 21:44
1

2187 Postings, 4024 Tage Investor 2010sky

teile diese einschätzung. bei neuem "moderationspersonal" würde es nach uns nach auch mit den abo zahlen wieder aufwärtz gehen...und ein angebot 14,99 € fürs buli paket mit zahlungspause in der sommerpause...(das da kein marketingexperte drauf kommt, dass das alle aufregt) warum fürs buli paket zahlen, wenn keine buli läuft? 

 

14.02.10 15:23
1

67 Postings, 3753 Tage phil_buffettWie

AND1 weiß ich nicht ob der BEP jemals erreicht werden wird.
Steigende Preise -  Schrecken Neukunden ab
Abbau der Sendeprogramme( Spanische Liga, Serie A, uvm) - wirkt uninteressant
Ständig das Gerede das man so und so viele Kunden hat, die man garnicht hat
Ich lass mich gerne von Herrn R.Murdoch überraschen glaube jedoch nicht an den Erfolg.
Die Deutschen wollen Fernsehen und nichts dafür zahlen, so ist es einfach.
Und auch wenn man Leute einsetzt die in GB Großes geleistet haben, GB ist halt nicht Deutschland  

14.02.10 17:44
1

208 Postings, 3969 Tage Wikinger73L&S + 5,5%

Sauber, was ist denn da im Busch?

17.42 Uhr sonntags und Sky / L&S geht ab.

1,85/1,89

Man darf gespannt sein auf Morgen..

 

 

15.02.10 17:49

26246 Postings, 4527 Tage brunnetaSky kauft Sender von Virgin Media

Der britische Pay-Riese BSkyB wächst weiter. Nach einem Bericht der Tageszeitung "Guardian" (Montagsausgabe) kauft der von Medienmogul Rupert Murdoch kontrollierte Konzern die Fernsehaktivitäten des finanziell angeschlagenen Kabelnetzbetreibers Virgin Media.

Dazu gehören auch die Kanäle Virgin1 und Living, meldete das Blatt ohne Angaben von Quellen. BSkyB und Virgin hatten zuvor monatelang verhandelt und waren sich vor zwei Jahren auch wegen zu geringer Einspeiseentgelte in die Haare geraten. Ein Sprecher von Virgin Media Television wollte den Bericht nicht kommentieren, auch der Pay-Konzern äußerte sich nicht.

Sky-Chef Jeremy Darroch hatte zuvor öffentliches Interesse an den Virgin-Programmen angemeldet. Der Konzern war erst in der vergangenen Woche dazu gezwungen worden, seine Anteile am größten Privatsender auf der Insel, ITV, wieder zu verkaufen (SAT+KABEL berichtete). Die Virgin-Sender sollen rund 500 Millionen Pfund wert sein, der Umsatz lag im letzten Jahr bei gut 120 Millionen Pfund

http://satundkabel.magnus.de/wirtschaft/artikel/...or-uebernahme.html
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
Wen nicht fähig ist, selber eine Meinung zu bilden und eine Entscheidung zu treffen, darf nicht zur Börse.

24.02.10 14:38

26246 Postings, 4527 Tage brunnetaSky Vision beliefert Händler mit CI+ Modulen

http://www.inside-digital.de/news/14235.html
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
Wen nicht fähig ist, selber eine Meinung zu bilden und eine Entscheidung zu treffen, darf nicht zur Börse.

25.02.10 08:34

33052 Postings, 7262 Tage Robinbrunneta

also die Zahlen heute sind eine Katastrophe. Scha mal EBITDA -263 Mio Euro , allein im 4. Q  minus 82 Mio Euro. Hammer. Eigentlich gehört der Dreck unter EUro 1  

25.02.10 09:11

69 Postings, 4139 Tage uness22geht doch

also ich finde die zahlen eigentlich ganz gut. ich meine die abschreibungen von premiere belasten sky noch sehr stark. ausserdem laufen und die ganzen billig abonnenten aus, für die sky erheblich viel geld aufbringen musste. der arpu wurde ebenfalls um über 2 € gesteigert! und ausserdem liefen die verträge vieler kunden aus dem letzten jahr aus. insofern ist das ergebnis annehmbar.  

25.02.10 09:18

63 Postings, 3917 Tage SesterOk..

Ich finde die Zahlen auch Ok. War doch vorabzusehen, dass es keine riesige Überraschung gibt. Demnach scheint aber die 1,80 er Marke sich zu festigen, von der aus nun wieder weiter nach oben gestartet werden kann. Da ist doch auch was Schönes an der Sache...  

25.02.10 11:30

2007 Postings, 4182 Tage Timo1986Wir haben

ein Brief von Sky bekommen. Die Preise die wir hatten sind mehrere Prozent gestiegen.Ich gehe davon wenn Sky nicht schnell möglichst die Preise senkt werden die nochmals mehr Kunden verlieren. Spätenstens wenn die neue Fussball Saison beginnt.
Bin mal gespannt was sich Sky ausdenkt mit solchen Preisen werden sie wohl mehr fallen aus steigen. :/  

26.02.10 13:07

26246 Postings, 4527 Tage brunnetaSky Deutschland auf 'Buy' - Ziel 3,10 Euro

Die Unicredit hat die Einstufung für Sky Deutschland nach Zahlen für 2009 auf "Buy" mit einem Kursziel von 3,10 Euro belassen. Der Pay-TV-Sender habe seine Ziele für 2009 fast erreicht, schrieb Analyst Friedrich Schellmoser in einer Studie vom Freitag. Offenbar mache das neue Management einen besseren Job, als der alte Vorstand. Hinsichtlich des Kostenmanagements sei er nun etwas optimistischer.

http://www.finanznachrichten.de/...and-auf-buy-ziel-3-10-euro-322.htm
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
Wen nicht fähig ist, selber eine Meinung zu bilden und eine Entscheidung zu treffen, darf nicht zur Börse.

26.02.10 13:12

26246 Postings, 4527 Tage brunnetaSky Deutschland auf 'Buy' - Ziel 2,7 Euro

Goldman Sachs hat Sky Deutschland nach Quartalszahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 2,70 Euro belassen. Zwar habe das Wachstum der Abonnentenzahl erneut enttäuscht, doch liege der durchschnittliche Umsatz je Abonnent über ihren Erwartungen, schrieb Analystin Laurie Davison in einer Studie vom Freitag. Der Titel habe nach wie vor Potenzial, doch mangele es an kurzfristigen Kurstreibern.

http://www.finanznachrichten.de/...land-auf-buy-ziel-2-7-euro-322.htm
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
Wen nicht fähig ist, selber eine Meinung zu bilden und eine Entscheidung zu treffen, darf nicht zur Börse.

26.02.10 15:10

26246 Postings, 4527 Tage brunnetaNomura belässt Sky Deutschland auf 'Buy' - Ziel 3,

Nomura hat die Einstufung für Sky Deutschland auf "Buy" mit einem Kursziel von 3,00 Euro belassen. Investoren sollten die Ergebnissituation derzeit aus den Augen lassen und sich auf die Entwicklung der Abonnentenzahl konzentrieren, schrieb Analyst Matthew Walker in einer Studie vom Freitag. Der neue Vorstandsvorsitzende Sullivan werde allerdings ein großes Stück Arbeit vor sich haben, um die Kunden in Deutschland von den Angeboten des Bezahlfernsehens zu überzeugen

http://www.finanznachrichten.de/...and-auf-buy-ziel-3-00-euro-322.htm
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
Wen nicht fähig ist, selber eine Meinung zu bilden und eine Entscheidung zu treffen, darf nicht zur Börse.

26.02.10 17:33
1

63 Postings, 3917 Tage SesterUnd wieder...

hat die 1,80 er Marke am Xetraende gehalten. Jetzt noch viele psoitive Kaufnews. Es sollte also wieder bald bergauf gehen. Was meint ihr?  

27.02.10 17:14

26246 Postings, 4527 Tage brunneta@Sester: richtig!! 2,90? werden hier sicher

kommen.
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
Wen nicht fähig ist, selber eine Meinung zu bilden und eine Entscheidung zu treffen, darf nicht zur Börse.

27.02.10 17:59

7197 Postings, 3999 Tage AND1meine meinung ist

wenn es hier bergauf gehen sollte, dann nur, weil die aktie (kurzfristig) hochgezockt wird. unter fundamentalen gesichtspunkten wäre/ist sie für mich kein kauf...  

28.02.10 09:36

10064 Postings, 4271 Tage kalleariLöschung


Moderation
Moderator: cg
Zeitpunkt: 02.03.10 14:37
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, vollständige Quellenangabe fehlt - Bitte genaue URL angeben. Danke.

 

 

02.03.10 13:19

118 Postings, 4140 Tage Börsen-TraderLöschung


Moderation
Moderator: lassmichrein
Zeitpunkt: 02.03.10 13:20
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, vollständige Quellenangabe fehlt

 

 

02.03.10 13:31

26246 Postings, 4527 Tage brunnetaDas Rating lautet weiterhin -halten.

01.03.2010 (www.4investors.de) - Die Analysten der Nord LB verringern das Kursziel für Aktien von Sky auf 1,80 Euro. Zuvor lag es bei 1,95 Euro. Das Rating lautet weiterhin ?halten?.

Die vorgelegten Zahlen liegen am unteren Rand der zuvor schon bekannten Eckdaten, die Experten bezeichnen sie als erwartungsgemäß schlecht. Zwar hat Sky die Marketingausgaben klar erhöht, am Ende jedoch nur 39.000 zusätzliche Abonnenten gewinnen können. Hier muss der Konzern noch klar wachsen, um den Turnaround zu schaffen. Die Analysten halten dies aufgrund des schwierigen Marktes für Pay-TV in Deutschland für ambitioniert. Ebenfalls ambitioniert ist für die Experten die vorgelegte Prognose. Ende 2010 will Sky 2,8 Millionen bis 3,0 Millionen Abonnenten haben, auf EBITDA-Ebene soll der Breakeven im ersten Quartal 2011 erreicht werden.

http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=34445
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
Wen nicht fähig ist, selber eine Meinung zu bilden und eine Entscheidung zu treffen, darf nicht zur Börse.

02.03.10 13:55

118 Postings, 3784 Tage Semper_fiNews, Adhocs und Analysen

Mir ist nicht immer ganz klar warum hier im Forum die selben News, Adhocs und Analysen gepostet werden die auf der der Übersicht für jeden der will genauso zu lesen sind? Und dann auch noch 2 Tage später?  

02.03.10 15:13

26246 Postings, 4527 Tage brunnetaeine positive Überraschung möglich

Die Analysten der Commerzbank haben ihr Rating für die Aktie des Bezahlsenders Sky Deutschland (SKYD00) von ?verkaufen? auf ?halten? angehoben und das Kursziel von 1,50 auf 2,00 Euro erhöht.

In ihrer aktuellen Studie erklären die Experten, dass der Aktienkurs in den letzten Quartalen unter operativen Verlusten und Kosten für die Restrukturierung gelitten habe. Die Commerzbank geht aber davon aus, dass sich das Risiko neuer Rückschläge nun in Grenzen halte und es im zweiten Halbjahr 2010 sogar eine positive Überraschung geben könnte.

http://www.das-anlegerportal.de/...ueberraschung-moeglich-n163806.htm
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
Wen nicht fähig ist, selber eine Meinung zu bilden und eine Entscheidung zu treffen, darf nicht zur Börse.

02.03.10 15:24

4880 Postings, 3939 Tage ridgebackdie aktie ist einfach zu teuer.

das geschäftsgebahren bei sky ist einfach nur grottig. auch wenn die coba die aktie hochstuft, muss ich nicht unbedingt deren meinung sein. wenn ich die führung der coba sehe, wunder ich mich auch nicht über diese einstufung.
unter 1,50? kaufe ich vll eine position. aber 1,80?? sicher nicht!
-----------
der gewinner hat viele freunde, der verlierer nur gute!

02.03.10 15:43
2

118 Postings, 3784 Tage Semper_fimal sehen wie´s wird...

ich muss dir in sofern zustimmen das bei sky teilweise schon sehr "spezielle" strategien gerade beim pricing umgesetzt werden. auf der anderen seite ist genau das auch für die entwicklung des unternehmens wichtig gewesen....trotz schwerem marktumfeld in deutschland und dem schlecht ruf des pay tv ist die steigerung des average check pro kunde doch ein positive entwicklung...Ich meine ohne diese value for money strategie würden wir uns sonst hier aufregen warum die erworbenen lizenzen für bundesliga und co. verramscht werden. Und 10 euro für bundesliga währe auch kein heilsbringer, dann bräuchte sky ca. 8,5-9,0 mio zahlende kunden.  man wird maßnahmen wie den ausbau des video on demand angebotes usw. im auge behalten müssen aber das man diese chancen zumindest versucht zu nutzen emfinde ich als angemessen. eine kaufposition bei 1,50 wird sich da meiner meinung nach nicht mehr ergeben weil mitlerweile viel negatives eingepreist wurde im kurs und wird auch charttechnisch zu stark bei 1,72-1,75 sind... aber wenn es doch was wird lege ich auch nochmal nach;-)

mfg  

02.03.10 17:14

118 Postings, 4140 Tage Börsen-TraderSKY + österreichischen Fußball-Bundesliga

http://www.kleinezeitung.at/sport/fussball/...ga-spiele-free-tv.story

Im Rennen um die TV-Rechte an der österreichischen Fußball-Bundesliga dürften der ORF und Servus TV, der Sender von Red Bull-Boss Dietrich Mateschitz, die besten Karten haben

Langsam kommt Bewegung in die Vergabe der TV-Rechte für die Bundesliga. Hatte zuerst alles auf einen Sieg des Bezahlsenders Sky gedeutet, so liegen nun der ORF und Servus TV von Red-Bull-Boss Dietrich Mateschitz am besten im Rennen. Der ORF will ab der kommenden Saison alle 36 Sonntagsspiele live zeigen, Servus TV in Abstimmung mit dem Staatsfunk die Freitagsspiele.

Beide Sender haben ein gemeinsames Angebot gelegt, das nur wenig niedriger als die kolportierten 8,5 Millionen von Sky sein soll. Der Pay-TV-Sender soll aber auch weiterhin mit von der Partie sein und wie bisher alle Spiele live übertragen. Da aber auch der Grad der Exklusivität sinkt, soll Sky deutlich weniger zahlen. Eine endgültige Entscheidung über die Vergabe der Fernsehrechte soll noch im März fallen.

Kein Kommentar
Die Bundesliga selbst wollte die Angebote sowie das weitere Vorgehen nicht kommentieren. Man prüfe die Eingänge, so Liga-Vorstand Georg Pangl.

Zur Erinnerung: Mitte Jänner wurden die Rechte nach einer außerordentlichen Generalversammlung ausgeschrieben. Damals schien es, als würde Sky das Rennen machen und dem ORF nur zwölf Live-Spiele pro Saison bleiben. Rapid hatte dagegen große Bedenken und mit Eigenvermarktung gedroht.
-----------
Gruß Börsen-Trader

04.03.10 11:14
1

1506 Postings, 4841 Tage MühlackerPleitekandidat !

Hallo,
für mich ist ,,Sky" ein potentieller Pleitekandidat...
Total überteuert für Fußballkunden und Zwangsabbos (,,Sky-Welt") mit Wald- und Wiesensendern die niemand sehen will. Eine Frechheit wenn man für Sport und Bundesliga 44? verlangt, habe bis letztes Jahr 25? bezahlt.

Grüße  

04.03.10 11:28
1

208 Postings, 3966 Tage Hausse CartwrightPleite???

Wem sollen diese destruktiven Pleitefantasien denn bitteschön nutzen? Seit einem Jahr verdienen aufmerksame und aktive Anleger Geld mit diesem Papier , die schlechten Q-Zahlen, auch noch bis Mitte und auch Ende dieses Jahres, waren und sind jedem bekannt. Die Angebotspalette ist sicherlich Geschmackssache, aber etwas Vergleichbares, besonders im HD Bereich, gibt es jedoch nun mal nicht in Deutschland. Sky wird sich mittelfristig etablieren und es wäre meiner Meinung nach das falsche Signal, die Preise dramatisch zu senken.

Ich bleibe, natürlich ohne Kaufempfehlung, am Ball.

Viel Erfolg!

Hausse

 

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 536   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Lufthansa AG823212
TUITUAG00
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
BayerBAY001
Airbus SE (ex EADS)938914
ITM Power plcA0B57L
Allianz840400
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
TeslaA1CX3T
Deutsche Telekom AG555750
Amazon906866