Hauptsache dagegen - Der Protest gegen den G8-Gipf

Seite 4 von 16
neuester Beitrag: 07.06.07 07:34
eröffnet am: 25.05.07 09:19 von: Der WOLF Anzahl Beiträge: 397
neuester Beitrag: 07.06.07 07:34 von: Talisker Leser gesamt: 16510
davon Heute: 3
bewertet mit 26 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 16   

01.06.07 23:53
3

2109 Postings, 4944 Tage BrucknerSozialhilfe für alle - alle auf den Boden setzen

NATUR sein bedeutet FREI sein !!!
Wer nichts will und darstellen möchte, der ist frei.
Die Subkultur mit ihrer Verstellung (Punker, Hippies, Autonome usw.)
definiert sich nur durch ihr Äußeres, durch Demonstrieren,
ein Beweis dafür, daß diese armen Kerle in Ketten liegen !
Der dümmste Bauer dagegen, der überlegt garnicht, wie er wirkt, wenn er läuft, (weil er frei ist)
der kleidet sich warm wenn es kalt ist und leicht wenn es warm ist.
Ein Punker hat auch in der größten Hitze seine Dampfsocken und Stiefel an
und schwitzt sich einen ab, ohne es wahrscheinlich zu merken (weil er ja ein Opfer seiner Verstellung ist).
Ein Punker ist der unfreieste Mensch der hier rumläuft,
(deshalb reden die auch immer von Freiheit und gegen Kleiderzwang und solchen Nonsens)!
Nur habe ich keine Lust mehr in einem Staat zu leben,
der mit seiner Sozialhilfe diese Dauerdemonstration einrichtet und
ich als Steuerzahler muß für diese armen Schweine auch noch zahlen !
Deutschland - der Sozialhilfe-Apparat - der sich selbst ruiniert !

 

01.06.07 23:58
1

1287 Postings, 6250 Tage Tobberich find g8 scheiße

G8, was ist das eigentlich?

Der Begriff G8 steht für ?Gruppe der Acht? und beschreibt den Arbeitszusammenhang der führenden 7 Industriestaaten (USA, Kanada, Frankreich, Deutschland, Italien, Vereinigtes Königreich, Japan) und Russlands.

Die Regierungschefs der G8-Staaten treffen sich einmal im Jahr zum G8-Gipfel. Dort werden zu den jeweiligen offiziellen Themen Strategiepapiere verabschiedet. Der G8-Gipfel heißt auch Weltwirtschafsgipfel, was den Anspruch dieser Treffen verdeutlicht - 8 Staaten halten den Weltwirtschaftsgipfel ab.

Der G8-Gipfel ist das Hauptevent und zugleich die PR-Show der G8. Daneben finden das ganze Jahr über zahlreiche Treffen auf Ministerebene und weitere Arbeitstreffen statt. An den G8-Treffen und dem G8-Gipfel nehmen nicht nur Vertreter der Regierungen, sondern auch der Wirtschaft (vor allem der multinationalen Konzerne), sowie Wissenschaftler teil. Stichwort: Global Governance

Die G8-Treffen werden als ein ?informeller Gedankenaustausch? ausgegeben. Dies führt dazu, dass es keine Transparenz und keine demokratische Kontrolle der Treffen gibt.

Die Bedeutung der G8 liegt in Ihrer wirtschaftlichen, politischen und militärischen Macht, sowie dem kulturellen Einfluss der Mitgliedsstaaten.


Die gemeinsame Ideologie der G8 ist der Neoliberalismus. Die Politik der G8 steht für Kriege, Umweltzerstörung und die Vergrößerung der sozialen Unterschiede, sowohl innerhalb der Staaten, als auch zwischen Nord und Süd.

Die G8 stehen für:

   * den Ausbau der Atomenergie
   * die Förderung der Gentechnik
   * das Patentrecht auf Saatgut, Aidsmedikamente, Lebewesen etc?
   * Kriege und Waffenhandel (90% am Weltmarkt)
   * Hedgefonds und Währungsspekulationen
   * die Politik von IWF, Weltbank und WTO
   * die Schuldenfalle der Entwicklungsländer
   * Privatisierung und Sozialabbau
   * ?

In klaren Worten, treffen sich hier weltfremde und elitäre Leute die, oftmals gegen jede Sachkenntnis, sich anmaßen Entscheidungen zu treffen, die einen großen Teil der Welt beeinflussen. Die Entscheidungen, die sie treffen sind ausschließlich auf den persönlichen Machterhalt und die Bereicherung der Wirtschafts- und Finanzeliten ausgerichtet. Weswegen verständlich ist, dass sie den Großteil Ihrer Entscheidungen lieber für sich behalten.

Es ist eine Politik die am: ?Wir wollen immer mehr Geld und Macht?, anstatt: ?Wir wollen eine schöne Welt? ausgerichtet ist?

??weil der Besitz der Gewalt das freie Urteil der Vernunft unvermeidlich verdirbt.?
Immanuel Kant, Zum ewigen Frieden, Berlin 1781

Wir sind der Überzeugung, dass eine andere Welt nicht nur möglich, sondern auch nötig ist.

Deshalb leisten wir Widerstand und setzen uns mit unseren Alternativen und unserer Lebensweise für eine bessere Welt ein.


der tobber


quelle:https://www.attac.de/heiligendamm07/pages/kritik-an-der-g8.php  

02.06.07 00:10

19607 Postings, 5192 Tage etküttwieetkütt@Bruckner

"NATUR sein bedeutet FREI sein !!!"
Das ist wohl wahr - und ich als idealistischer Bauer ääääh Bäuerin seh das ähnlich mit der Selbstverständlichkeit zu tun, was "sinnvoll" ist entsprechend seiner/meiner Natur und Bestimmung.
Das Problem der "Unfreien" seh ich allerdings nicht an den Ketten und Demonstrationen, sondern an der daraus resultierenden Aufmerksamkeit und Abwehr der Gesellschaft. Wenn man alles "Andere" einfach generell ignorieren oder sogar tolerieren würde anstatt zu kritisieren, hätte es schnell ein Ende. Wenn man in die Seelen von Punkern oder anderen durch äußere Auffälligkeiten Demonstrierender schaut, sind doch die Menschen oft so schwach, dass sie nur noch Kraft haben zu reagieren anstatt zu agieren.
Aber jedem Tierchen sein Pläsierchen...  

02.06.07 00:24
2

2109 Postings, 4944 Tage BrucknerSubkultur bedeutet Lügenkultur

Ein Staat, der "nichtbehinderten" Menschen dauerhaft Sozialhilfe überweist,
muß und soll auch so schnell wie möglich untergehen !
Dieser Staat investiert Unmenge an Geld in zukünftige OPFER !
Subkultur = Alibi- = Pseudo- = Opferkultur !!!
Noch besser: Lügenkultur (sich selbst belügen !)
 

02.06.07 15:46
2

9500 Postings, 5515 Tage Der WOLFNa? Board so leer heute - wie isses in ...

Heiligendamm? Habt ihr auch alle gutes Wetter? *g*

Gruesschen
Der WOLF
 

02.06.07 20:19
8

9500 Postings, 5515 Tage Der WOLFschade - da haben wohl zufällig ...

einige molotowcocktails dabei gehabt ... standardausrüstung für friedliches demonstrieren???
also man kann nur froh sein das der zaun dort ist wo er ist - und mitleid mit den ehrlichen und friedlichen demonstranten haben ...

Gruesschen
Der WOLF
 

03.06.07 10:16
1

2109 Postings, 4944 Tage BrucknerWitzgeneration Subkultur

Wurde wieder schön bestätigt gestern,
als ich mal kurz den Fernseher eingeschaltet habe.
Da hüpfelte ein "Punker" mit roten Stachelhaaren und Palästina-Tuch
so vor der Kamera herum.
Unmengen an Zeit kostet so ein Outfit !  Ein "Spießer" würde niemals soviel Zeit fürs Aüßere aufwenden.
Und alles für Afrika.
Ich lach mich weg über diese abgrundtiefen Langeweiler aus der Subkultur.
Arme Würstchen voller Komplexe !  

03.06.07 10:24
2

2302 Postings, 6140 Tage grazeralso manchaml

wünscht man sich für augenblicke russische verhältnisse....
da würd den autonomen schnell das lachen vergehen....nächste station gulag!....

ich bin absolut für demokratie und demonstrationsrecht.....daher mein ich das mit
den russischen zuständen nicht wirklich ernst....
aber ich denke mit diesen anarcho-wixern gehört viel viel härter umgegangen..
die verstehen keine andere sprache....
zerstören fremdes eigentum und kosten der allgemeinheit ein vermögen...

sollen sie doch nach afrika gehen, und aufbau betreiben...

bekomm schon das kotzen wenn ich diese ständig besoffenen linken zecken in graz
herumgammeln sehe....

die G8 sind sicher überholt....
aber diese randalierer sind der allerletzte abschaum...  

03.06.07 10:27
4

3007 Postings, 7790 Tage Go2BedDer Spiegel tut heute überrascht,

daß eine friedliche Demo ausgeufert ist. Ach Gott, sowas war ja auch gar nicht vorherzusehen!

Zitat:
"Wir müssen den Krieg in diese Demonstration reintragen. Mit friedlichen Mitteln erreichen wir nichts."

Wieso spricht man da von "Autonomen"? Klingt irgendwo harmlos. Wieso sagt man nicht Chaoten?  

03.06.07 11:19
1

3469 Postings, 4928 Tage KnitzebreiWas ist eigentlich aus dem

guten alten "CS-Gas" (Volksmund: "Kotzgas") geworden.. ?

Wenn ich mir die Video-Bilder bei Reuters so anschaue, wäre das wohl angebrachter gewesen :-(  

03.06.07 11:41
11

15890 Postings, 7140 Tage Calibra21Den Linksextremisten geht es weniger um

Armutsbekämpfung und Umweltschutz. Vielmehr geht´s um die Befriedigung ihrer Sucht nach Gewalt und Vandalismus wie unschwer auf einigen Linksextremistischen Websites zu erkennen ist. Einfach mal Googlen. Ihr werden staunen.

Die gestrigen Ausschreitungen sind lediglich ein Beleg dafür. Die Schuld nun bei den unterbezahlten Polizisten zu suchen ist mehr als frevelhaft.

Macht endlich die Augen auf!

__________________________________________________
Besitzer von Zinspapieren schlafen gut; Aktienbesitzer dagegen leben gut  

03.06.07 11:52

3469 Postings, 4928 Tage Knitzebrei#88 Trifft leider alles zu

PS: das Motto ist echt gut - "Couponschneider schlafen gut, Aktionäre aber leben besser" ;-)  Derweil versuche ich, die OS-Inhaber einzunorden: Tun sie weder das eine noch das andere ?  

03.06.07 12:06
5

129861 Postings, 6218 Tage kiiwiider SPIEGEL hat online mit seinen Schlagzeilen

die Ausschreitungen angeheizt.

Wer textet

"Wir müssen den Krieg in diese Demo tragen"

macht sich zum Mittäter.



MfG
kiiwii

 

03.06.07 12:11
7

129861 Postings, 6218 Tage kiiwii...und über die Inhalte von G-8 weiß keiner was,

den Zaun aber kennt jeder.


So berichten unsere Medien.

Zündeln hat mit fairer und informativer Berichterstattung nix mehr zu tun. Da werden die Grenzen der Pressefreiheit in Frage gestellt.


MfG
kiiwii

 

03.06.07 12:16

8274 Postings, 5488 Tage pomerolgenau,

sehe ich auch so  

03.06.07 12:56
4

5801 Postings, 5396 Tage hkpbWer so etwas schreibt, sollte für die

erheblichen Folgen (Krankenkosten) haftbar gemacht werden.  

03.06.07 13:15
1

12175 Postings, 7147 Tage Karlchen_IIFrühschoppen?

03.06.07 13:42
4

2109 Postings, 4944 Tage Bruckner50 Jahre Sozialhilfe - kein Problem in Deutschland

Der Sozialhilfe-Apparat-Deutschland produziert doch diese Chaoten selbst !
Schon seit Jahrzehnten ! Seit 1968 !
Jahrzehntelange Sozialhilfe für "nichtbehinderte" Menschen zu zahlen,
das gibt es nur in einem Land auf der ganzen Welt !
Wenn man sich ernähren, saufen, kiffen, qualmen, eine Wohnung bezahlt bekommt,
ohne seinen Arsch mehr bewegen zu müssen -
dann braucht man sich nicht wundern wenn krankhafte subjektive Monster entstehen !
Scheiß Staat - Scheiß System - bitte ernähre mich !  

03.06.07 13:46
9

287 Postings, 5484 Tage drcoxnervt....

Also mich nerven auch diese Demonstrationen. Es ist schon was wahres dran, dass diese Demonstranten eher Leute sind, die dem Staat auf der Tasche liegen. Kenne da auch einige Leute, die so denken.  

03.06.07 13:53
6

1529 Postings, 5999 Tage LavatiWer Anarchie will muß die Folgen kennen

Randalierer , denen ihr einziges Anliegen ist zu zerstören und andere körperliche Gewalt anzutun, können vom Staat nur mehr als hart angefasst werden. Wer randaliert und nicht fähig ist verbal zu arkumentieren brauch eins auf die Schnauze. Ideal wäre wenn die Polizisten die Erlaubnis hätten die Steine zurück zuwerfen. Dann käme vieleicht bei manchen Randalierer etwas an.  

03.06.07 13:53

11570 Postings, 6186 Tage polyethylen@Proxi-Bruckner

Durch Wiederholung deiner Ausführungen steigt nicht automatisch deren Wahrheitsgehalt!
---------------------------------
Kiiwii,
bitte Korektur lesen!  

03.06.07 14:03
1

129861 Postings, 6218 Tage kiiwii...sinken tut er aber auch nicht...

03.06.07 14:04

11570 Postings, 6186 Tage polyethylensinken geht ja auch nicht!

---------------------------------
Kiiwii,
bitte Korektur lesen!  

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 16   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln