finanzen.net

Salzgitter - Die letzten günstigen Einstiegspreise

Seite 1 von 24
neuester Beitrag: 07.07.15 21:16
eröffnet am: 13.07.11 16:38 von: karluka02 Anzahl Beiträge: 596
neuester Beitrag: 07.07.15 21:16 von: paul76 Leser gesamt: 139076
davon Heute: 3
bewertet mit 4 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 24   

13.07.11 16:38
4

52 Postings, 3135 Tage karluka02Salzgitter - Die letzten günstigen Einstiegspreise

Hallo Leute,

ich hoffe es wird wieder ein neuer Abschnitt aufgemacht. Ich denke für die, die uns besuchen sind diese Beiträge von 2004 nur Balast, auch wenn der grosse Abschnitt sehr beeindruckend ist. Wir sollten informieren, das hilft den Leuten bei Ihrer Entschediung und die Besuchzahlen waren deutlich besser!

Die Aktie ist nun nach oben ausgebrochen gewesen und ist durch aktuelle Ereignisse wieder runtergefallen, aber bei 52€ doch über unsere letzte Haltemarke von 49,xx. Wichtig wäre jetzt oberhalb von 51€ zu bleiben. Diese Preise sind aber dann auch die letzten Schnäppchen Preise von dieser Aktie. Wir werden, so spekulier ich, in absehbarer Zeit schnell steigen. Warum?

Entscheidend ist die Tochter Aurubis und der Kupferpreis.

Ich gehe davon aus das Salzgitter seinen Anteil an Aurubis von 20% wieder bis 25% hochgefahren hat. Das ist Spekulation!

Fakt ist das Aurubis bei einem Kupferpreis über 9000$ pro Tonne mehr als geplant Gewinne einfährt. Momentan sind wir bei 9500 bis 9700$ und man geht davon aus das in den nächsten Wochen eine weitere Verknappung des Rohstoffs kommen wird.

Entscheidend ist sich dieses Konstrukt Marktkapitalisierung und Anteile zu verdeutlichen.

Marktkapitalisierung - Umsatz
Name

Umsatz

2011

Mrd

Umsatz incl. Aurubisanteil 20%

Umsatz geamt

Marktkapitalisierung

heute

Marktkapitalisierung iAurubis anteilig

Gewinnanteil 2011 in Mio

geschätzt

´Vorhersage

Fuhrmann

Aurubis12,42,52,020,4100
Salzgitter9,6512,153,14

3,5

150

Das heißt mit einem Gesamtumsatz Salzgitter von 12,15(Incl. Aurubisanteil) steht einer Marktkapitalisierung von 3,5 gegenüber.

Steigt Aurubis im Kurs wird Salzgitter absolut gesehen überproportional steigen( Beipiel Aurubis 41€ jetzt 44€/SZ 49 vor zwei Tagen 55).

Salzgitter ist hoffnungslos unterbewertet, wenn man nur den Umsatz anschaut. Es ist ein grosser Substanzwert

Der Geschätzte Gewinn vor Steuern steht in keinen Verhältnis zur Realtität, wenn man von 100Mio allein von Aurubis annimmt und wenn die anderen Geschäfte Rohren Handel .. besser und besser verdienen und wenn jetzt schon im 1Q 56Mio EBT und 80 Mio EBIT angefallen sind. Wie kann dann ein solcher Wert prognostiziert werden?

 Es sei den Salzgitter verstärkt (Anteil Aurubis aufstocken-Übernahme?) sich und geht davon aus, das dies den Gesamtgewinn vor Steuern schmälert oder es gibt andere Gründe(Tiefstaplerei, man verdient in irgendeiner weise mit an diesen  Tiefstaplerlei(Spekulation), ....)?

Was meint Ihr?

A Gewinn ist realistisch

B Gewinn - es wird tiefgestapelt

 CGewinn - andere Gründe ?

Danke für euer Votum

Fakt ist Salzgitter ist ein klarer Kauf und ein Unternehmen mit Substanz, das nicht wie Thyssen Krupp, ersteinmal 9,6% Aktien verkaufen müssen, um flüssig zu werden. Da ist Money in der Kasse und die Rentabilität wird wenn nicht jetzt aber spätestens nächstes Jahr steigen.

Gruß vom Salzi 

 

14.07.11 15:12

52 Postings, 3135 Tage karluka02Salzgitter - Zahlen besser aufbereitet

Name

Umsatz 2011

Marktkapitalisierung heute

Verhältnis U/M

Gewinn EBIT

Aurubis

12,4

2,02

6,14

500

Salzgitter

9,65

3,14

3,07

150

SZ Anteil 20% Aurubis

2,48

0,404

 

100

Salzgitter u Aurubis

12,13

3,544

3,42

150??

SZ Anteil 25% Aurubis

3,1

0,505

 

125

Salzgitter u. Aurubis

12,75

3,645

3,50

150??

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1Q-2011

Veränderung

3Q

4Q

SZ Umsatz

2,307

382,00%

 

 

Salzgitter EBIT

80,7

89,00%

 

 

Salzgitter EBT

56,3

75,00%

 

 

SZ Röhren

14,7

12%

 

 

SZ Handel

23,3

19,00%

 

 

SZ Stahl

9,4

40,40%

 

 

SZ Sonstiges

9

 

 

 

AU Umsatz

3,736

52,00%

 

 

AU EBIT

230

179,00%

 

 

AU EBT

223

192,00%

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Prognose EBT SZ

150

 

 

 

Gruß von Salzi

 

15.07.11 09:11

52 Postings, 3135 Tage karluka02Salzgitter - Die Analysten kommen zurück

Hi Leute,

die Analysten kommen zurück und sagen buy

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...-auf-Ziel-66-Euro-1212441

So habe ich mir das vorgestellt. Doch jetzt haben wir uns schon vorher eingedeckt. Von 49€ nach 55€ sind wir schon mit über 10% Rendite dabei gewesen. Das nächste Ziel ist 60€, nachdem wir die 55€ wieder gesehen haben.

Und alle die noch nicht investiert sind, für die wird es sehr schnell bitter werden.

SZ eine der wenigen Perlen, die noch massiv fundamental unterbewertet  sind, hat noch erhebliches aufwärtspotential.

 

 

15.07.11 10:19

32 Postings, 3130 Tage MartinSalza@ Karluka

Du hast in allem was du schreibst Recht! ( genau das was ich in dem alten Forum auch geschrieben habe) 

Jedoch muss das gesamte Börsenumfeld bullisch sein, sonst geht SZ wieder parallel zum Markt!

 

15.07.11 11:09

52 Postings, 3135 Tage karluka02Bullisches Umfeld

Hallo Salza,

das ist richtig, nur wann wird es bullisch. heute - morgen - in zwei Tagen- in zwei Wochen - in einem Jahr

Ich sehe momentan, das die Themen Eurokrise(Griechenland, italien, Portugal...) und USA(Wirtschaft, Staatshaushalt..)

Wie oft habe ich jetzt schon erlebt, das diese Themen zuschlagen und den Markt eintrüben und dann urplötzlich bewegen sich die Aktienmärkte sehr schnell nach oben und alles ist garnicht so trüb. Und dann rennt man den Kursen nach.

Meine Meinung ist heute, wenn die Krise kocht, muß man sich eindecken, ansonsten kommt man zu spät oder bezahlt viel mehr.

SZ ist eine Stahlaktie-Unternehmen das brummt und keine Finanzaktie, die ständig Ihr Risiko neu bewerten muß.

Buy a vi

Gruß von Salzi

 

 

 

 

16.07.11 13:12

994 Postings, 3274 Tage onednadie Frage ist

wie lange man noch auf diesen Niveau rumdümpeln will ...

Bin für die Branche very optimistic gestimmt, aber so richtig läufts noch nicht. Habe noch die KlöCo (schon länger, alle KE's mitgemacht) und seit kurzem SKW Stahl (S-Dax) im Depot. Hoffentlich ziehen die Kurse nun bald mal spürbar an!  

18.07.11 21:50

52 Postings, 3135 Tage karluka02Freie Bahn

Damit unser SZ richtig steigen kann ist wichtig, das die Euro Krise geerdet wird. Am Donnerstag bekommen wir hoffentlich einen Hacken daran. Schlimm wäre, wenn das wieder nur so eine halbe Lösung wäre und die Chause geht weiter wie bisher.

Ich bin jetzt optimistisch. ich denke am Donnerstag kommt der Haircut für die Griechen und ich denke Sie werden auch zu Portugal, Irland, ... etwas sagen. Ob das da schon für Portugal... verhebt, bezweifle ich. Die Banken und Versicherungen können da nur schwer mit leben, aber dafür sind wir in SZ investiert.

Und dann wird SZ sehr schnell steigen.

Ich weis nicht wem es aufgefallen ist, Kupfer ist auf 9700 gestiegen. Es sind dann nur noch wenige Treppen bis 10000. Und dann wird auch SZ wieder die 70 ins Vesier nehmen.

Gruß vom Slazi

 

19.07.11 09:11

32 Postings, 3130 Tage MartinSalzaKarluka

du machst mir immer wieder Mut! :) 

 

19.07.11 21:55

52 Postings, 3135 Tage karluka02Salzgitter strong buy - Kupfer bei 9880

Vielleicht sehen wir schon diese Woche 10000 für Kupfer

Aurubis und SZ werden sehr schnell anziehen, wenn das erreicht ist. Die nächste Hausse steht bevor. Wer noch keine Fahrkarte hat sollte jetzt schnell machen bei Temp 100 ist schlecht einsteigen

 

Gruß von Salzi

 

21.07.11 10:09

539 Postings, 3292 Tage RikerDas mag ja alles sein...

...aber dieses dauernde Mitgeflackere mit dem Dax ist wirklich beängstigend. Was, wenn der nun doch die 7000 noch reißt? Einstieg erst, wenn endgültig Ruhe in Europa ist, alles andere ist Glücksspiel.

 

21.07.11 23:03

52 Postings, 3135 Tage karluka02Salzgitter oder die Aktie die mit dem Dax geht

ich denke die Signale aus Brüssel werden ausreichen um die Investoren zurückzuholen und den Euro zu stabilisieren.

Mit dem das der Euro wieder stärker wird, werden auch die Rohstoffe haussieren. Und in folge dessen auch aurubis und SZ zulegen. Ich glaube nicht, das die Investoren gegen den Strom schwimmen.

Meine Empfehlung vom E05 war vom timing ein bisschen zu früh aber von 49 - 55 € ist doch schon eine ganz schöne Rendite gwesen. Eigentlich wollte ich schon sagen, ihr könnt mir die Füsse küssen, aber ein erneuter Rückfall nach 51 war natürlich nicht so vorgesehen.

 Wenn wir jetzt von 51-52 bis 65-75 im August kommen sind das schon satte 25-45 %. Kann sich da jemand beschweren?!

Ich denke die Herbst rally wird heuer schon ein bisschen früher losgehen, da unsere Wirschaft schon seit anfang Jahr brummt und wir haben noch nichts in den Kursen gesehen.

Die Antwort auf deine Frage : Der Dax wird nicht mehr unter 7000 gehen. Meine Einschätzung - Spekulation! Die Märkte sind es satt diese diskussionen um Glas halb voll oder halb pleite. Diese Emotion wird den Markt tragen.

Gruß vom Salzi

 

 

 

21.07.11 23:11
1

52 Postings, 3135 Tage karluka02Salzgitter und der Stahlboom

Hier eine wichtige Info, das wir auf der richtigen Spur sind.

http://www.comdirect.de/inf/aktien/detail/...05&NEWS_CATEGORY=EWF

Wer liest weis mehr!

 

22.07.11 11:34

32 Postings, 3130 Tage MartinSalzaMitgeflackere

Seit eingigen Wochen ist SZ immer besser als der Markt, gewinnt mehr als der Durchschitt oder verliert weniger als der Schnitt!

 

 

 

23.07.11 08:58

1556 Postings, 4492 Tage rotssks

sieht nach einer inversen sks aus, kz 60.  

26.07.11 09:14

32 Postings, 3286 Tage OnkelzockerHier geht ja gar nichts...

... Von der Aktie bzw. Von Salzgitter AG gibt es ja kaum News oder der gleichen...??? War das schon immer so???

Wieso tut sich Kurstechnisch nichts bei der Aktie, durch die Unternehmesbeteiligungen und den angepeilten Gewinn ist diese Aktie ein absoluter Kauf? Ein Schäppchen sozusagen...

Bin eingestiegen, allen investierten wünsche ich dicke Kursgewinne. :-)  

26.07.11 13:42

539 Postings, 3292 Tage Rikerbesser als der Markt?

Ich will ja nicht unken, aber die letzten Tage sah es doch ganz schön bescheiden aus, es wäre schön gewesen, den DAX-Trend wenigstens mitgenommen zu haben.

Börse hat momentan nichts mit Fundamentaldaten oder gar Trends zu tun, reines Gezocke und Gehoppe, dazu gehören auch fiese Kursstürze nach blendenden Quartalszahlen...

Aber natürlich bleib ich drin, es kommen bessere Tage. Allerdings unverhofft.

 

26.07.11 22:45

52 Postings, 3135 Tage karluka02Salzgitter - die Ruhe vor dem Sturm

ehj Leute, das die Ruhe vor dem Sturm.

Die Nachrichtenlage ist echt dünn, das stimmt. Die Goldmänner, die jetzt nur noch zweite Wahl sind, haben wieder einen ganz weisen Spruch. Kursziel von 52 auf 55€ anheben und sell. Die sind echt nicht mehr ganz up to date.

Am 10.- 11.8 gibt es definitiv neue Nachrichten. 2Q von Aurubis und SZ. Aber da braucht es noch ganz schön Zeit.

Aber wir bringen auch ohne Meldungen die Aktie auf Kurs. Wetten das...

Gruß von Salzi

 

01.08.11 17:55
1

52 Postings, 3135 Tage karluka02Salzgitter-Starke Aktie-geringes Rückschlagrisiko

Auch in so turbolenten Zeiten hält bei SZ die 50€ Marke. Das ist beeindruckend und ist viel versprechend für den weiteren Verlauf.

Ich würde jetzt demjenigen, der noch nicht investiert ist, empfehlen - jetzt einzusteigen. 

Von diesen Kurskapriolen der Börsen würde ich mich nicht beeindrucken lassen. Morgen geht die Börse schon wieder im selben Zahn nach oben, wie heute nach unten. Hier werden amerikanische Abgeordnete gefügig gemacht. 

nach der Abstimmung gehts, wie ein Wunder wieder nach oben -. Amerikaner sind Schauspieler. Sofern die Abstimmung wie gewünscht verläuft.

Gruß

 

02.08.11 10:23

52 Postings, 3135 Tage karluka02SZ starke Aktie

Mit den 50 € war es wohl nichts. Habe verkehrt gelegen mit meiner Aussage.

Eh Leute ich geh jetzt erst einmal in Urlaub, um mich von diesem ...... zu erholen!

Bei meinem letzten Urlaub hat SZ 6 € gut gemacht. Es werden noch Wetten angenommen wieviel diesmal oder vielleicht...

Eh Leute die Sonne scheint, das ist doch schon etwas.

Liebe Grüße

 

 

02.08.11 12:38

32 Postings, 3130 Tage MartinSalzaSonne

ich scheiß auf die Sonne!

 

02.08.11 18:52

539 Postings, 3292 Tage RikerKatastrophe

...normalerweise mache ich das nicht, aber ich darf mal auf Posting #10 verweisen. ich schätze wir sind noch einige Zeit im Abwärtstrend, aber man sollte seine Kohlen schonmal sammeln, um rechtzeitig billig kaufen zu können.

 

02.08.11 20:10

145 Postings, 3572 Tage DuradonisHabe ich leider schon

Hey, ich habe leider schon "billig" nachgekauft bei 54. Das erste mal bei 60. Aber die Idee ist gut^^ ICH kauf nix mehr. Ich habe habe heute mal so richtig keine Lust mehr auf nix. Alle meine Aktien hat es voll erwischt. Aix AAreal SZ Infinion. Man man. First sensor vor 2 TAgen. Ich kann nur hoffen das es einen Lange Jahresendrally gibt, ich glaube mittlerweile nicht mehr dran. Ab nächsten Jahr geht es abwärtz und wir sind nicht mal da wo wir vor der Kriese waren. DAs nimmt kein gutes Ende. Laut Maya geht die Welt unter nächstes Jahr. Also Meine wohl auf jeden Fall ^^

 

 

03.08.11 09:05

52 Postings, 3135 Tage karluka02Nicht den Mut verlieren

Eh Leute letztes Jahr um diese Zeit, haben wir das gleiche im Dax gesehen und wie hat es am Jahresende ausgesehen?

Überlegt mal wo will diese ganze Liquidität denn hin? Kurzzeitig kann man sich schon einmal herausziehen und was dann?

Alles in Gold?

SZ kommt schon noch zum Fliegen, aber für mich wird es nicht mehr reichen.

So ist das Leben - es fühlt sich nicht gut an.

Gruß

 

03.08.11 18:07

3043 Postings, 4345 Tage dolphin69unglaublich

der DAX steht (noch) bei 6650 und bei Salzgitter haben wir Kurse wie zu Lehman Zeiten   tztz....  

03.08.11 18:59

32 Postings, 3130 Tage MartinSalzakrank

eine etwas sehr große Schwankungsbreite :) ..... aber Karluka würde sagen: hey.... jetzt ist wenigstens das KGV nicht mehr bei 20

 

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 24   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
Microsoft Corp.870747
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BASFBASF11
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD