finanzen.net

Mobilität der Zukunft...

Seite 9 von 175
neuester Beitrag: 17.03.17 23:58
eröffnet am: 19.09.09 11:28 von: Jorgos Anzahl Beiträge: 4351
neuester Beitrag: 17.03.17 23:58 von: primärson Leser gesamt: 601010
davon Heute: 31
bewertet mit 25 Sternen

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 175   

21.11.09 21:10

750 Postings, 3591 Tage millemaxgruppenvergleich...

@windot und cosmic:

also erstens bin ich ein bayer aus dem tiefen süden...
zweitens interessieren mich irgendwelche stütz-bids nicht die bohne, wir werden
am montag bei VERBIO in der ersten handelstunde kaufdruck sehen, lassen wir
uns überraschen...das spiel hat erst begonnen...


VERBIO hatte in q3/2009 im bereich biodiesel eine nahezu vollauslastung von 105%,
biomethan -noch zu keinem cent im jetzigen kurs eingepreist - wird ab 2010 einnahmen von 20-30 mio. euro generieren;
plus wegfall der entsorgungskosten, nicht zu vergessen...

VERBIO ist im gruppenvergleich immer noch krass unterbewertet, egal ob 15% oder 200% kurszuwachs in 2009...
CROPenergies hat ein 2010 kgv, dass zweieinhalb mal so hoch wie VERBIO ist, von biopetrol ganz zu schweigen...
EOP diesel wird wohl bald adoptiert werden...

kurse unterhalb 5 euro sind ein absoluter witz...

und ich vergaß: es wird nicht bei den 18% steuer in den nächsten 6 wochen bleiben,
habe viele gespräche mit gut informierten leuten gehabt - wir werden sehen...
wie ich schon sagte: frau merkel wird noch ein paar trümpfe für kopenhagen brauchen...  

21.11.09 21:21

750 Postings, 3591 Tage millemaxwarum sind 200% kursgewinn...

in 2009 ungewöhnlich...
warum sollte VERBIO nicht eine ähnliche performance wie
dialog semic. oder aixtron haben...(700 -800 % in 2009)
ich sehe hier sogar mehr entwicklungspotential,
vorrausgesetzt die politische weichenstellungen passen.
bei einer absenkung des steuersatzes für biokraftstoffe in den bereich
8-12 cent, ich glaube übrigens an eine  kommende CO2 relatierte bewertung - dies
würde auch ökologisch am besten transportierbar sein (!!!)-
sehe ich hier
ein kursziel von 10-13,50 euro mittelfristig ( binnen 6 monaten)...sehr,
sehr realistisch betrachtet...wir wollen doch nicht unbegründet pushen!  

21.11.09 21:36

750 Postings, 3591 Tage millemaxbegründung...

warum setze ich derart hohe kursziele??
VERBIO ist mit seiner eigenkapitalquote, wertschöpfungskette inkl. biomethan ab 2010
extrem gut im gruppenvergleich positioniert...
jeder cent steuerabsenkung unterhalb der jetzt "eingefrorenen"18 cent marke
bildet einen deutlichen gewinnhebel...habe dies in den letzten wochen mehrfach durchkalkuliert!!

wie windot schon sagte.
die buchwerte, erträge aus biomethan, auslastung der anlagen in q3/2009
bilden eine solide basis in 2010 aber:
sollte ein turnaround in 2010, politisch motiviert durch verbesserung der vorgaben,
kommen wird VERBIO sehr,sehr stark profitieren und neu bewertet werden müssen...

jetzt ist gut...es gibt auch ein leben neben dem biodiesel...  

21.11.09 22:03

88463 Postings, 3652 Tage windot@millemax,

na mich brauchst Du von VERBIO nicht zu überzeugen! Bin schon lange dabei und bleibe es auch! 105% beim Biodiesel, man das habe ich ja total übersehen!
Hätt mir den Bericht mal genauer durchlesen sollen! 13,50 ok! Von 3,xx auf 23,xx bei AIXTRON das hat auch keiner gedacht! Ich war dabei, von 3,19 bis 21,nochwas! Und daher, bloß nicht die Nerven verlieren!
Wir haben heut den 21.11., lass uns am 21.05.10 die erste Bilanz ziehen!
Natürlich nur wenn Iran, Korea und wer und was auch immer mitspielen!

Euch allen weiterhin ein schönes WE!  

21.11.09 23:20

1398 Postings, 4623 Tage CosmicTrade@windot setzt weiterhin auf Verbio

.

...ist ja nett windot, dass du geantwortet hast....

aber nicht alle "Bremer" sind erfolglos...
(ich zähle mich nicht zu reinen Bremern da ich nur 2 Monate im Jahr dort bin)
Jedenfalls habe ich mit 300 % genug Gewinn mit Verbio gemacht, ich steige nie oben ein, sondern aus!
Inzwischen wo der Verbio-Kurs um Pennys  hin und her dümpelt konnte ich das Kapital wesentlich lukrativer anlegen...man verdient übrigens auch sehr gut mit fallenden Kursen.

Was den Bericht dieser tollen DAB Bank betrifft bezieht sich das wahrscheinlich auf die Sparte:
Kleinanleger (oder Taschengeldzocker) zu dieser Sparte zähle ich schon lange nicht mehr.
Obwohl ich auch mal zu Anfang (1997) mit 5000 DM bei Mobilcom am Neuen Markt eingestiegen bin.
Aber nicht zu: 160 ? sondern zu runden 5 ? ...bin zu 115,55 raus und zu 55,55 wieder rein um mich dann für 155,55 ? für immer zu verabschieden.
http://www.taprofessional.de/ausgaben/swta99120110.gif
Wie du unschwer nachvollziehen kannst haben sich meine Entscheidungen "nach Gefühl" gelohnt.

Allen viel Glück weiterhin mit Verbio.
-----------
Emotionen und Psychologie leiten die Börse...

Y M

22.11.09 08:31
1

24541 Postings, 6712 Tage Tony FordSachsen?

Also dass Sachsen solch gute Unternehmungen hervorbringt liegt vor allem daran, dass

a) es in Sachsen viele gute und vor allem günstige Fachkräfte gibt (in der DDR, war Sachsen nunmal industrielles Ballungsgebiet)

b) Wir eine "Strebermentalität" haben und eben alles unbedingt besser machen und auch besser sein wollen als andere (worauf ich jedoch nicht so sehr stolz bin, weil es durchaus Leute gibt, bei denen dies sich in Arroganz ausdrückt)

c) die CDU-Landesregierung eine ordentliche Politik (Förderpolitik) betrieben hat, die sich in den letzten Jahren ausgezahlt hat

Es sind eben politische und wirtschaftlich günstige Faktoren, die zu einer gehäuften Ansiedlung von Hochtechnologieunternehmen geführt hat.
Naja und Leuna in Sachsen-Anhalt oben, ist ja das größte Chemiezentrum in Deutschland. U.a. werden 80% des benötigten Wasserstoffs dort produziert, so dass Verbio dort sehr gut platziert ist und dort aungesichts der DDR-Vergangenheit viele gute Chemiker und Techniker zu günstigen Löhnen findet.

Um zu Verbio zurückzukommen, ich sehe momentan keinen Anlass, die Aktien zu verkaufen, denn blendet man die 300% der letzten Monate aus und müsste das Unternehmen anhand seiner Zahlen und Zukunftsaussichten bewerten, so würde man (ich jedenfalls) zum Entschluss kommen, dass das Unternehmen günstig zu haben ist.
Ich sage nur, wenn einmal die Fonds zunehmend Verbio ins Depot nehmen und Verbio evt. im nächsten Jahr in den TecDAX kommen würde, dann denke ich sind Kurse um 5? nich sehr tief gegriffen, dann werden wir wohl eher Kurse um 10? sehen.
Die Solarworldstory kennt ja sicherlich jeder, wer da zu früh verkauft hat, ärgert sich noch heute darüber (so auch ich)

Mit Insiderpushen hat dies jedenfalls nichts zu tun ;-)  

22.11.09 13:26
1

149 Postings, 5039 Tage bodensee3Verbio = Sachsen ??????

VERBIO Ethanol Zörbig GmbH & Co. KG                                         Sachsen-Anhalt !!!!!!
Als erster Standort in Deutschland, an dem Bioethanol für den Einsatz in Kraftstoffen produziert wird, ging die
VERBIO Ethanol Zörbig im September 2004 in Zörbig in Betrieb     Sachsen-Anhalt !!!!!!

VERBIO Diesel Bitterfeld GmbH & Co. KG
Im Chemiepark Bitterfeld-Wolfen, Sachsen-Anhalt, entstand im Oktober 2001 die erste Biodiesel-Anlage der VERBIO.

VERBIO Ethanol Schwedt GmbH & Co. KG                                    in Brandenburg !!!!!!!
Als zweiter Bioethanol-Standort der VERBIO ging im August 2005 die Anlage auf dem Gelände der PCK-Raffinerie in Schwedt in Betrieb.

Die VERBIO Diesel Schwedt ist die jüngste der VERBIO-Tochtergesellschaften. Die Biodiesel-Anlage wurde im November 2005 in Betrieb genommen und steht in direkter Nachbarschaft zur VERBIO Ethanol Schwedt auf dem PCK-Gelände.  

22.11.09 13:31
1

149 Postings, 5039 Tage bodensee3;-)

Das--- operative Geschäft---- betreiben die Tochtergesell-schaften: VERBIO Diesel Bitterfeld, VERBIO Diesel Schwedt, VERBIO Ethanol Zörbig, VERBIO Ethanol Schwedt. Im Jahr 2008 erlöste die Gesellschaft mit 390 Mitarbeitern 666 Mio. Euro. Das EBIT betrug 13,9 Mio. Euro.  

22.11.09 14:00

88463 Postings, 3652 Tage windot@CosmicTrade

Ich denke wir handeln alle "nach Gefühl"! Gewinne mitnehmen ist richtig und macht auch Sinn. Ich persönlich hatte bei 2,10 das Gefühl hier geht es ersteinmal nicht weiter und bin größtenteils raus. Aber selbt an diesem Punkt war ich der Meinung (oder hatte ich das Gefühl) das es hier weitergeht. Das das dann so schnell geht hatte ich nicht im Programm. Und so ist es nun auch bei den 2,70 wo ich jetzt wieder rein bin. Möglich das es in der nächsten Woche wieder nach unten durchrauscht, in der Summe bin ich dann aber noch immer im Plus. Auch möglich, dass in der nächsten Woche die 3 geknackt wird und es weiter nach oben geht. Keiner von uns kann das wissen. Jeder von uns hat so seine Erfahrungen, Du, der seit 1997 handelt sicherlich mehr als ich, der erst seit 1 Jahr dabei ist. Hätte ich AIXTRON bei 9 (300 Prozent) verkauft, hätte ich nicht zu über 20 verkaufen können. Anders z.B. bei EVOTEC. Ich hatte 3 oder 4 mal das Gefühl das wars oder bin immer wieder mit Gewinn raus um dann wieder höher einzusteigen um letztendlich erstmal mit Gewinn draußen zu bleiben. Werde dort auch wieder einsteigen weil mir mein Gefühl sagt das diese Story noch nicht am Ende ist.
Machen wir uns also nicht gegenseitig fertig, denn keiner von uns kann zu 100 Prozent sagen was morgen wird!
Für viel wichtiger halte ich es, wenn wir hier fundamentale Informationen austauschen die uns bestärken die richtige (Gefühls-)Entscheidung zu treffen und die extremen Pusher und Basher vor die Tür zu setzen!
Und Hand aufs Herz, in den letzten 12 Jahren hast Du mit Deinem Gefühl bestimmt auch mal auf das eine oder andere falsche Pferd gesetzt, oder?
By the way: Bin auch kein Sachse, hab aber auch nichts gegen Sachsen!  

22.11.09 14:13

938 Postings, 3679 Tage tapas90@windot

Da pflichte ich dir bei. Es gibt eben immer Neunmalkluge die es besser wissen (ihrer Meinung nach), das sind die Hellseher von morgen. Wenn jemand so erfolgreich sein scheint, spricht er nicht über das Geld. Ich kenne genug Leute, die finanziell hier Jeden das Wasser abgraben könnten, jedoch wirst du sie niemals erkennen. Das ist der feine Unterschied, die bleiben am Boden und fliegen nicht auf eine höhere Wolke, um von oben nach unten herablassend zu wirken.

P: Ich habe auch nichts gegen Sachsen, zumal meine Mutter von drüben kommt. ;)
-----------
Geduld ist eine Tugend, die man an der Börse manchmal verlieren kann ! @as61

22.11.09 14:15

88463 Postings, 3652 Tage windot@bodensee3

gut aufgemerkt und herzlich willkommen!  

22.11.09 14:32

750 Postings, 3591 Tage millemaxcharttechnik...

ein rücksetzer bis zum erreichen der 3,40 - 3,50 euro ist nicht zu erwarten...
charttechnisch sind alle widerstände bis zu diesen bereichen aus dem weg geräumt -
die marke von 2,20-2,40 euro wurde nachhaltig, was sehr wichtig war (!), durchbrochen...

wir werden montag locker die 3 euro hürde nehmen...egal was passiert, der weg bis 3,50 euro
zeigt keine charttechnischen hindernisse mehr!!

wobei, wie schon gesagt, kurse unter 5 euro völlig under value sind...kommt bald!!  

22.11.09 14:51

88463 Postings, 3652 Tage windot@millemax, 3 Euro

Mich würds freuen! Bei den Fundamentaldaten von VERBIO hätte es der Kurs verdient! Bin aber auf alles vorbereitet. Ab 5 setze ich bestimmt wieder mein AIXTRON-Grinsen auf!  

22.11.09 14:57
1

24541 Postings, 6712 Tage Tony FordGefühle an der Börse sind fehl am Platz...

Also nach "Gefühl" zu kaufen und verkaufen halte ich für falsch, sondern sollten marktstrategische Argumente zu einer Entscheidung führen bzw. markttechnische Instrumente benutzt werden.

Wie ich schon mal geschrieben hatte, warum nutzt man nicht die Möglichkeit des StopLoss und lässt die Rally einfach weiterlaufen?
Letztendlich sind es statt der +100%, im Falle des StopLoss eben nur +70%, doch im Falle dass die Rally weiterläuft, sind es statt +100% vielleicht sogar +200%.

Mein Motto lautet daher "the trend is your friend!" und solange die Fundamentaldaten auf eine niedrige Bewertung hindeuten, ist auch kein schnelles Zerplatzen einer Blase zu befürchten.
Rücksetzer kann und wird es auch immer wieder mal geben, doch wer in einer Aufwärtsbewegung (ohne charttechnischen Argumenten) ständig aus und wieder einsteigt, der wird am Ende zu hoher Wahrscheinlichkeit eine schlechtere Performance erhalten, als diejenigen, die von Beginn an drin geblieben sind und sich mit großzügigem StopLoss abgesichert haben.

Warum wird es vermutlich keine großen Rücksetzer mehr geben? U.a. weil Fonds und Großanleger für stetigen Kapitalzufluss sorgen werden ;-)

Unter 10? gebe ich jedenfalls so schnell keine Aktien wieder ab!
Sollen die Spekulanten doch ruhig teuer bezahlen und den Kursen hinterher rennen ;-)  

22.11.09 18:00
1

88463 Postings, 3652 Tage windot@Tony Ford

Stimmt, das Rein und Raus war eher suboptimal! Werde an meinen Strategien weiter arbeiten müssen!

Danke!  

23.11.09 08:46

24541 Postings, 6712 Tage Tony Fordund die Rally geht weiter L&S 2,83?

23.11.09 08:57

24541 Postings, 6712 Tage Tony Ford2,89?

23.11.09 09:53

24541 Postings, 6712 Tage Tony Ford2,95?

23.11.09 10:15

4487 Postings, 3745 Tage storm 300018Verbio Wiederstandslos nach oben

2,95 € geht doch. Sobald die 3 € Marke überwunden ist, lauert der nächste Wiederstand erst bei 4,0 €

 

 

23.11.09 11:04

527 Postings, 3750 Tage 19merlin77Sagt bloß,

wir nehmen heute die drei nochmal in Angriff  

23.11.09 11:12

527 Postings, 3750 Tage 19merlin77Ist so leise geworden

hier im Wald man hört gar keine Bären mehr brüllen :-))   

23.11.09 11:13

51 Postings, 4310 Tage qnizz@cosmictrade

"Was den Bericht dieser tollen DAB Bank betrifft bezieht sich das wahrscheinlich auf die Sparte:
Kleinanleger (oder Taschengeldzocker) zu dieser Sparte zähle ich schon lange nicht mehr.
Obwohl ich auch mal zu Anfang (1997) mit 5000 DM bei Mobilcom am Neuen Markt eingestiegen bin.
Aber nicht zu: 160 ? sondern zu runden 5 ? ...bin zu 115,55 raus und zu 55,55 wieder rein um mich dann für 155,55 ? für immer zu verabschieden.
http://www.taprofessional.de/ausgaben/swta99120110.gif
Wie du unschwer nachvollziehen kannst haben sich meine Entscheidungen "nach Gefühl" gelohnt."

Als ich das gelesen hab', is es mir wirklich fast hochgekommen! Bitte lass doch das posten in öffentlichen Foren sein Du tust allen damit einen Gefallen.  

23.11.09 11:26

750 Postings, 3591 Tage millemaxdie 3 euro...

werden bald fallen...sollte dieser widerstand überwunden
sein wird die dynamik nochmal an fahrt gewinnen...
wie ich schon sagte:  mit blick auf den 3-jahreschart
sind wir erst AM BEGINN eines langen turnarounds -

kurse unter 5 euro spiegeln nicht mal
annähernd die fundamentale basis der company wieder!!!  

23.11.09 13:55

24541 Postings, 6712 Tage Tony Fordschon genial...

die Aktie will einfach nicht konsolidieren.  

23.11.09 15:25

4620 Postings, 4693 Tage Nimbus2007So, zu 2,98 raus.

mir reicht es erstmal.

Viel Erfolg euch weiterhin!  

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 175   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Aktie im Fokus
14:00 Uhr
Wunschanalyse der Woche: SAP-Aktie
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
CommerzbankCBK100
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Amazon906866
Infineon AG623100
Ballard Power Inc.A0RENB
Nordex AGA0D655
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400