finanzen.net

Mobilität der Zukunft...

Seite 8 von 175
neuester Beitrag: 17.03.17 23:58
eröffnet am: 19.09.09 11:28 von: Jorgos Anzahl Beiträge: 4351
neuester Beitrag: 17.03.17 23:58 von: primärson Leser gesamt: 600716
davon Heute: 32
bewertet mit 25 Sternen

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 175   

20.11.09 10:30

220 Postings, 3950 Tage BananenJoe@ strom: zu #169

Bitte, bitte nicht Cotalconsors zitieren!! Das ist der Beste Kontraindikator vonne Welt!!!

Heben die den Daumen nach oben, so wird es bald bergab gehen.... und das wollen wir doch nicht, oder??  

20.11.09 11:21
1

4487 Postings, 3739 Tage storm 300018Bananen Joe

:-) Nein, der cortalconsors Chart war nur ein Beispiel. Hätte genau so 10 andere Chartanalysen nehmen können. Ich komme dabei immer auf den gleichen nenner, Stong buuuuy, mehr sronger buuuy geht gar nicht mehr. :-)

Aber jeder ist seines eigenen Glücks Schmied. Dies soll keine Handelsaufforderung darstellen.

 

 

20.11.09 11:32
1

24541 Postings, 6706 Tage Tony Fordschon lustig...

Das Teil wird bei der-aktionär ins Depot aufgenommen, die Aktie beginnt zu steigen und das Forum hier füllt sich plötzlich zunehmend mit Leuten.

Noch vor zwei Wochen, als Verbio unter 2? stand, da war es hier ziemlich ruhig gewesen. U.a. muss ich mir selbst auf die Schultern klopfen, als ich vor kurzem nochmal bei 1,67? billig nachgekauft habe und mich nicht von der dynamischen Aufwärtsbewegung habe irritieren lassen.

Ich denke, dass das Teil noch weiter steigen wird, sofern auch der DAX weiter freundlich tendiert.
Solange dies so bleibt, werde ich 100% meiner Verbio-Aktien behalten.  

20.11.09 14:48

24541 Postings, 6706 Tage Tony FordVerbio in TecDAX ?

Ich könnte mir gut vorstellen, wenn sich Verbio weiterhin positiv entwickelt und die Marktkapitalisierung weiter zunimmt, dass der Wert vielleicht schon Ende nächsten Jahres in den TecDAX kommen könnte.
Fundamental gibts jedenfalls wenig zu bemängeln und als Marktführer in der Branche ist Verbio könnte sicherlich ein heißer Kanditat werden.  

20.11.09 14:51

21267 Postings, 4967 Tage Jorgos....das gute ist Tony, der DAX fällt und

VERBIO steigt trotzdem. Die Aktie zeigt eine enorme Stärke. Ein Bulle durch und durch.
Das SChöne ist, dass ich meine Verbio Aktien schon seit Anfang des Jahres einsammel und dabei auch eine herbe Durststrecke im Minus durchmachen musste. Aber ich hatte immer die sich jetzt endlich erfüllende Story im Kopf......
Halte Aktien immer mittel- bis langfristig.
Meine nächsten Hoffnungen sind Elmos und LPKF. Liege mit beiden schon im Plus, aber ich warte noch auf die richtigen Gewinne, sowie bei Verbio und Dialog......  

20.11.09 14:53

21267 Postings, 4967 Tage Jorgos...auch wenn Verbio demnächst konsolidiert,

werde ich mich so schnell nicht abschütteln lassen. Das hat bei Dialog auch keiner geschafft !
Weitere Langfristinvestments von mir sind: Solar Millenium, Sto, PVA und Phönix Solar.....  

20.11.09 15:09

24541 Postings, 6706 Tage Tony FordDas waren noch verrückte Zeiten...

als der "Neue Markt" damals mit Werten wie LPKF Laser, Mobilcom, EM-TV, Aixtron, Intershop entstanden ist und die Liste noch auf eine Videotextseite passte. Zeiten indem die Aktien jeden Monat um durchschnittlich gut 10% gestiegen waren und man eigentlich auf fast alle Werte setzen konnte.
Allen Voran natürlich damals Publikumsliebling EMTV, ein Medienunternehmen welches einen Jahresumsatz von nichtmal 100mio.? machte, aber an der Börse bis auf unglaubliche 10 Mrd.? hochgejubelt wurde. Selbst bei einer 100%igen Marge läge der KGV bei mind. 100 !!

Dies waren noch "wirkliche" Übertreibungen von denen wir seit 8 Jahren weit entfernt sind. Aktien sind so billig wie selten und vor allem gestandene Wachstumswerte wie Solarworld haben eine Marktkapitalisierung, welche damals nahezu jeder halbwegs gestandene Wachstumswert hatte.
Heute hingegen haben selbst Wachstumswerte KGVs von 20 oder 30, die sonst eigentlich nur Standardwerte hatten.

Selbst 5? bei Verbio wäre immer noch billig, wenn man das Potenzial betrachtet, welches in Verbio steckt. Wiegesagt lassen wir die Margen einfach mal um 1% oder 2% steigen und schnell haben wir einen attraktiven KGV.  

20.11.09 15:14

21267 Postings, 4967 Tage JorgosLPKF kannst Du aber nicht in einem Satz

wie Mobilcom und dem Neuen Markt nennen.
Sieh Dir die Firma genauer an, dann kannst Du urteilen.  

20.11.09 15:42
1

24541 Postings, 6706 Tage Tony Ford@Jorgos...

ich habe nichts Negatives über LPKF geschrieben. Lediglich LPKF genannt, weil es einer der ersten Werte am "Neuen Markt" war und die deutsche Aktienlandschaft neu geprägt hat.

Während in den USA damals mit dem Nasdaq Wachstumswerte, Technologiewerte im Trend waren, bestand Dtl. vorwiegend aus DAX und MDAX und einem Freiverkehr, wo sich ungeliebte Werte ansammelten.

Erst der neue Markt brachte Technologie und junge Wachstumswerte in den Fokus der deutschen Anleger.

LPKF ist sozusagen Pionier, dieser Bewegung, welche natürlich zu Übertreibungen und auch Betrügereien führte, jedoch den Technologiewerten in Deutschland den Weg frei zum Kapitalmarkt machte.  

20.11.09 16:52
1

24541 Postings, 6706 Tage Tony FordVerbio gerade nochmal nachgekauft!

20.11.09 19:05
1

4487 Postings, 3739 Tage storm 300018Jorgos & Tony Ford

Jorgos, hör bitte auf mit der Schleichwerbung bzw. mit dem pushen oder bashen von Deinen eigenen Aktien. :-) Trotzdem zu LPKF, hat einen Buchwert von 3,08 € der aktuelle Kurs liegt bei ca. 4,79. Denkst nicht das LPKF etws überbewertet ist ? Und Elmos sieht nicht schlecht aus,(Zwischenbilanz der ersten sechs Monate mit einem Ebit von minus 18,8 Millionen Euro ab. Und in Q3 mit einem - von 0,3 Mil. was eine operative Verbesserung zeigt.) Nun gelang also ein positives Ergebnis. 
Ein hartes Bollwerk wartet bei 6 €. Mein Tipp an Dich : Kauf Dir davon Verbio Aktien, die (noch) 100 % unter dem Buchwert (5 €) liegen.

Tony Ford, Du solltest froh sein mich im Forum zu haben und froh sein das ich weitere Verbio Aktien gekauft habe zugunsten von Deinen eigenen Aktien und nochmals nachkaufen werde ! War bisher nur im Background und habe mit einem Wachsamen Auge das geschehen verfolgt. Oder wirst Du wie Cosmictrade auch gleich zum Pessimisten ...?? :-)

Einfach Posting 174 lesen !!

Bioenergie : Die Branche ist stark mittelständisch geprägt - viele Unternehmen sind nicht an der Börse notiert. Im Gegensatz zu Verbio, einem der führenden Hersteller von Biosprit. Im ersten Halbjahr fuhr Verbio einen Verlust von 16,2 Mio. Euro ein, der Umsatz schrumpfte. Der Markt für Biosprit ist wegen einer Steuererhöhung praktisch vollständig zum Erliegen gekommen, da fossile Treibstoffe günstiger waren. Die neue Regierung ( danke CDU & FDP ) plant aber, die Steuer Anfang 2010 zu senken. (was das Gegenteil bewirkt )

Auch Biogasunternehmen geht es wieder besser - obwohl die Branche vor Kurzem die Pleite ihres Vorzeigeunternehmens Schmack verkraften musste. 2009 wurden bisher 450 Anlagen gebaut - 220 Megawatt Leistung. Den Firmen machten steigende Preise ihrer Vorprodukte wie Raps, Soja oder Ölpalmen zu schaffen, zuletzt sind sie aber wieder um die Hälfte gesunken. Außerdem hielten sich Investoren zurück, weil die öffentliche Förderung unklar war. "Seit der Gesetzgeber Anfang 2009 das EEG geändert hat, ist die Auftragslage wieder gut".    Quelle: WWW.wissen.de

Speziel an Jorgos & tony Ford: WKN: A0BKR3 / 871899 

Dies soll keine Verkauf oder Kaufempfehlung darstellen, nur meine persönliche Meinung !!

 

20.11.09 20:00
1

21267 Postings, 4967 Tage Jorgos@Storm: Du bist ja ein toller Hecht !:;)

...wir sind schon froh Dich zu haben.
Aber in meinen Threads werde ich weiter "meine Lieblingswerte" positiv erwähnen. Deswegen liegen sie ja in meinem Depot.
Wir werden es ja sehen, ob Du bei LPKF richtig liegst. Ich werde sie weiter halten. Bei Verbio war ich auch früh drin und hatte Geduld...
@Tony, es hörte sich zunächst Negeativ an, weil Du sie ja direkt im Zusammenhang mit Mobilcom oder EM.TV genannt hast.
...über LPKF habe ich aber in einem eigenen Thread genug geschrieben.
Verbio bleibt weiter auf Kurs und Storm, Elmos ist heute gestartet. Bin guter Dinge........
Werde auch zunächst nicht umschichten, meine Top-Werte in meinem realen Depot bleiben: Dialog, Verbio, Elmos. LPKF, STO, Phönix und Solar Millenium.....
Erhoffe mir noch einiges von dieser Mischung !  

20.11.09 20:23
2

4487 Postings, 3739 Tage storm 300018Jorgos

Was erhofst Du Dir...?? Möhren...?? Schkolade...?? Christbaumkugeln..? :-)

Denke gegen Jahresende reden wir nochmals darüber ! Ich persönlich finde es nicht besonders klug Aktien 40 % über dem Buchwert (tatsächliche Wert von der Aktie) zu kaufen. Außer die Aktie verhält sich antizyklisch. Dies ist jedoch rar auf dem Markt, einen antizyklischen tenbagger (+1000% Aktie wie z.b. Infineon) zu finden. Aber naja, jedem seine Meinung ! Trotzdem vielen Dank für Dein Feedback. Schönes Wo.

 

20.11.09 23:04
1

21267 Postings, 4967 Tage Jorgos...gibt es auch Möhren als Dividende ?

...nicht schlecht ! Das ist ja mal eine nachhaltige Anlage.......!
Dank Dir für die hilfreichen Ratschläge.
Mach weiter so !  

20.11.09 23:53
1

88452 Postings, 3646 Tage windotSo Jungs und Mädels!

Schluß für heute! Freuen wir uns der schönen letzten VERBIO-Wochen und derer die noch kommen mögen!
Und @stormxxx seien wir Jorgos dankbar das er diesen Thread eröffnet hat, war bis her doch eine gute Plauderei! Da kann er auch ruhig mal für seine Aktien werben. Wer weis vielleicht ist ja der eine oder andere Glücksgriff dabei. Ist halt jedem selbst überlassen ob er da mitgeht oder nicht. Ich denke für mich, dass zu diesem Zeitpunkt viele Werte schon in der Sättigung angekommen sind und das es jetzt mehr und mehr zur Arbeit ausartet um den einen oder anderen Cent zu machen! War Ende letzten Jahres schön einfach, kaufen, warten und kassieren!
Hab mal zum Beginn des Thread zurückgeblättert! Schon toll nachzulesen was in dem einen oder anderen so vorging in dieser Zeit. Da ist der vorsichtige BananenJoe der Gewinne mitnehmen wollte um sie in Südzucker zu stecken. Oder Tony Ford mit "Bioethanol ist Blödsinnig"! Danke auch an alle anderen die hier ihren Beitrag leisteten wie molede, thebest, stoni_II, AND1, Vermeer, valutasam, cashdax, Diddi, Lapismuc, nebnas, Nibus2007, CosmicTrade, qnizz, BFoierl, tapas90, ... ! Hab ich noch einen Vergessen? Ach ja, den Besten von allen, den "Heul doch, Finger weg, extreme bashing garrison"! Was der jetzt wohl macht? Bestimmt streichelt er seine leider zu teuer gekauften Verbios. Die vielen "Finger Weg" haben den Kurs zum Glück überhaupt gar nicht beeindruckt! Und das ist auch gut so.
So, der nächste Stopp für Montag ist neu justiert, Euch allen ein schönes Wochende und ich freue mich schon jetzt auf Eure nächsten Beiträge!  

21.11.09 08:26
2

24541 Postings, 6706 Tage Tony Ford@Storm...

du bist mir ja einer. Regst dich über die Erwähnung von LPKF bei Jorgos auf, hängst jedoch selbst an dein Posting zwei australische Werte an ;-)
Ich sehe soetwas locker, solange nicht jemand schreibt "100%-Gewinngarantie, unbedingt kaufen!!" so wie es diverse Börsenbriefe a la F* gerne mal tun.

LPKF ist ein gestandenes wenn auch eher kleines Unternehmen, welches im Bereich Lasertechnologie ganz gut aufgestellt ist. Leider ist es eben nicht so einfach mit einem Laser viel Geld zu verdienen und vor allem in Zeiten, in denen viele Technologieunternehmen immer noch auf Kurzabeit sind und kaum neuen Anlagen bestellen.

Dies könnte sich jedoch ändern, wenn wieder mehr Anlagen bestellt werden und dann sind auch deutlich höhere Kurse bei LPKF wieder möglich.
Bezüglich des Buchwertes kann ich immer wieder nur sagen, dass vor allem Technologieaktien momentan extrem billig sind. Zu früheren Zeiten gab es so gut wie keine Technologieaktien, welche nahe des Buchwertes gehandelt wurden, sowas gab es eigentlich nur bei so manchem MDAX-Wert, evt. noch im DAX, aber keinesfalls im Nemax.
Mittlerweile haben sich jedoch die Leute an die niedrigen Bewertungen gewöhnt und finden schnell alles teuer.
Auf der einen Seite führt es dazu, dass sich keine Blase mehr bilden kann, was sehr positiv ist. Auf der anderen Seite zeigt es aber auch das gigantische Potenzial, welches in vielen Technologiewerten steckt, wenn einmal die Technologiewerte wieder die Lieblinge der Anleger werden.

Aktuell habe ich das Gefühl, dass man die Technologiewerte allgemein vernachlässigt und die Technologiewerte eher im DAX als im Nemax sucht, weil man den TecDAX-Werten einfach nicht viel zutraut.

Doch lange wird dies nicht währen, eines Tages werden die Anleger die Technologiewerte im TecDAX und Tech All Share wieder lieb gewinnen und denen auch eine gewisse "Überbewertung" zugestehen.
Dann könnten wir Kurse sehen, die weit über den aktuellen Kursen liegen.
Der TecDAX wird sich meiner Meinung nach auf Sicht von 2 Jahren mindestens verdreifachen, während der DAX die alten Hochs ankratzen könnte.

Um zum Thema Verbio zurückzukommen,
ich habe gestern ebenfalls nochmal zugekauft, denn wer jetzt Stücke wieder abgibt, der ist selbst schuld ;-)  

21.11.09 10:09
2

4487 Postings, 3739 Tage storm 300018Verbio, Vorstand wiedergewählt.

21.11.2009
AGQM feiert 10-jähriges Jubiläum
Berlin - Die Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft Qualitätsmanagement Biodiesel e.V. (AGQM) hat am 13. November 2009 Dr. Jürgen Fischer, ADM Research GmbH, als Vorsitzenden wiedergewählt.
Dr. Georg Pollert, Verbio AG, wurde als stellvertretender Vorsitzender ebenfalls für zwei weitere Jahre im Amt bestätigt, teilte der Deutsche Bauernverband (DBV) mit. In den Vorstand wiedergewählt wurden ebenso Klaus Henschel, BIOPETROL INDUSTRIES AG, Detlef Lange, EAI Thüringer Methylesterwerke GmbH und Dr. Rüdiger Brautzsch, BIO-Diesel Wittenberge GmbH.

Neu gewählt in den Vorstand als stellvertretender Vorsitzender wurde Rolf Sieber, SBE BioEnergie Handelsgesellschaft mbH. Die SBE ist Gründungsmitglied der AGQM, wie auch die BayWa AG, dessen Vertreter Hans Pflüger für ein Vorstandsmandat nicht mehr kandidierte. Die AGQM, deren Geschäftsstelle im Haus der Land- Ernährungswirtschaft in Berlin ist, gibt es nun 10 Jahre.

"Biodiesel ist und bleibt der bedeutendste alternative Kraftstoff in Deutschland, und die AGQM hat durch ihr anerkanntes Qualitätssicherungssystem wesentlich zur ausgesprochen positiven Entwicklung der Biodieselqualität beitragen können", resümierte der AGQM-Vorsitzende Fischer. Um die Qualitätsansprüche der Verbraucher zu erfüllen und weitere Freigaben der Fahrzeughersteller zu ermöglichen, gründeten 1999 die führenden deutschen Biodieselhersteller und -händler auf Initiative der Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e.V. (UFOP) die AGQM. Die AGQM repräsentiert heute in Deutschland 3,4 Millionen Tonnen der 5,1 Millionen Tonnen installierten Produktionskapazität.

http://www.agrarheute.com/neue_m%E4rkte/energie/....html?redid=323198

 

21.11.09 12:48

21267 Postings, 4967 Tage Jorgos..um ein letztes Mal auf LPKF zu sprechen zu komme

n. Immerhin liegt mein LPKF Thread auch schon über 16% im Plus (Entwicklung seit Threadbeginn) und ich bin noch etwas preiswerter rein.
So schlimm läuft es bisher nicht. Aber weiteres zu diesem Wert bitte dem entsprechenden Thread entnehmen.
Tony, danke für Deine guten Ausführungen zu Techs im Allgemeinen.
Verbio ist sehr gut auf Kurs. Und die Kursstärke zeigt, dass wir hier noch lange Freud e haben werden.
Zwischenzeitlich werden wir aber sicherlich öfters auf die Probe gestellt werden. Immer nur nach oben geht es leider nie.
Bei Dialog wurden zwischenzeitlich bestimmt auch einige rausgeschüttelt.
Schönes WE !  

21.11.09 16:05
1

4487 Postings, 3739 Tage storm 300018Verbio Wiederstandslos nach oben

Solange die Aktie (noch) unter dem Buchwert liegt (Was sich bei der Steuersenkung Anfang 2010 drastisch ändern wird) sehe ich keinen einzigen Grund zu verkaufen. Eher zukaufen, was die positiven news bestätigen.  

21.11.09 16:33
3

750 Postings, 3585 Tage millemaxDer Weg ist noch sehr weit...

habe mich neu hier im forum angemeldet, da dieser thread bzgl. VERBIO
langsam an dynamik gewinnt - erstmal hallo zusammen!

bin schon länger in VERBIO investiert seit den tiefstkursen im 1 Euro + bereich...

der jetzige erfreuliche kursverlauf der letzten wochen stellt für mich erst
der beginn eines LANGEN turnarounds dar. die ersten kritischen stimmen,
die aktie könnte jetzt langsam die unmittelbare zukunft eingepreist haben,
find ich sehr spassig und absolut unrealistisch wenn man sich tatsächlich
eingehend mit dieser thematik beschäftigt haben sollte:

hier nur ein paar exemplarische beispiele:

- der reine buchwert der aktie beläuft sich auf 4,95 euro,
sollten im zuge des jahresabschlusses hier goodwill-abschreibungen vorgenommen
werden (rein spekulativ) könnte dieser wert etwas absinken. vorerst STEHT aber dieser wert.
- ab 01.01.2010 werden die beimischungsquoten im kraftstoff um ca. 20% steigen - dies ist gesetzlich
seit monaten beschlossen und fix verankert. im aktuellen 9-monatsbericht gibt VERBIO an:
im bereich biodiesel in Q3/2009 eine auslastung von 104,9 % , 112 tausend t biodiesel und ein EBIT von +1,3 mio. Euro.
-> bei steigender beimischungsquote auf 6,25 % und "ausgedünnter wettbewerbssituation wird dies die auslastung
für VERBIO weiter verbessern.
- die absenkungsrunde für biokraftstoffe ist in vollem gange, jeder weitere prozentpunkt
absenkung im vergleich zum jetzt "vorliegenden papier des ministers schäuble" wird einen
enormen gewinnhebel bei VERBIO als marktführer zur folge haben...und eine weitere absenkung
wird IMO bald kommen...die entscheidungsträger wollen noch ein bisschen hofiert werden.
ein zeichen soll gesetzt werden, bis zur konferenz in kopenhagen mitte dez.2009.
- die analogen bewertungen der wettbewerber Cropenergies, biopetrol usw. sind vielfach höher...
mann vergleiche nur das KGV von VERBIO mit diesen firmen...
- die zusätzliche sparte biomethan ist in den jetzigen kursen in keinster weise eingepreist!!!
die erträge werden sich im deutlichen zweistelligen mio.bereich bewegen...dies sollte dem kurs noch
zugerechnet werden - die biogasanlagen werden in wenigen wochen bereits in betrieb gehen.
- die entsorgungskosten der "schlempe" z.zt. ca. 10 mio. euro/jährlich entfallen...
bisher musste dieses abfallprodukt teuer entsorgt werden - jetzt dient er als "rohstoff" zur biomethanerzeugung.
nach rücksprache mit IR VERBIO ist dies ein wegfallender faktor von 7-8 mio. euro bereits in 2010.

bei realistischer betrachtung ist JEDER kurs unter 5 euro bei dieser aktie in nächster zukunft
erst eine fundamentale bewertung des bereits vorhandenen WERTES.
sollte sich die politik zu wirklich entscheidenden wegen durchringen können, sehe ich einen hebel
des zehnfachen durchaus für möglich an!!!
befasst man sich eingehend mit dieser thematik kann man über das substanzlose "geschreibsel"
mancher analysten sich nur wundern...

schön und gut... jetzt bewegen wir uns, ein dutzend chartanalysen bestätigen dies ja seit tagen, erstmal stramm
richtung 4-4,40 euro und dann setzen wir uns hin und befassen uns mit dem "wahren" kurszielen
mittel- und langfristig von VERBIO, denn die liegen deutlich deutlich höher -
und dies erachte ich als realistische fundamentale einschätzung!!!

ich habe trotz meines extrem niedrigen einkaufschnitts bei VERBIO am freitag
für 2,68 euro nochmals zugekauft...über diese kurse werden wir in 1 jahr müde lächeln...  

21.11.09 18:05
3

24541 Postings, 6706 Tage Tony FordSolarworld?

Solarworld hatte einen ähnlichen Verlauf genommen und Ende der 90er Jahre schonmal deutlich gestiegen, doch das Solargeschäft war zu dieser Zeit noch in den Kinderschuhen und Gewinne gab es ebenfalls kaum. Damals hoffte man auf die Subventionen vom Staat, die aber auch nicht gleich beschlossen wurden und so brach Solarworld neben vielen anderen "Neuen Markt"-Werten massiv zusammen.
In der Krise jedoch hatte man das Geschäft stabilisiert und war einer von wenigen Solarunternehmen, welche schon frühzeitig wieder profitabel waren, dennoch gab man der Solarbranche keine große Chance, nachdem sich die Branche über mehrere Jahre gegenüber Biotech und diversen anderen Umweltwerten in der Gunst der Anleger nicht durchsetzen konnte.
U.a. weil auch die Analysten und Experten die Solarbranche zu "stiefmütterlich" behandelten.
Doch dann kam die staatliche Förderung von Solaranlagen und Solarworld, die auch ohne Förderungen ihre finanziellen und unternehmerischen Hausaufgaben gemacht hatten, mussten nun ihre Prognosen fast schon monatlich nach oben korrigieren, so dass die Ergebnisse förmlich explodierten und aus einer Marktkapitalisierung um die 50mio. nach wenigen Jahren fast 2mrd. wurde und Solarworld selbst dann noch nicht mal sehr überbewertet war.

Auch Solarworld war damals einer der Marktführer in seiner Branche und so sehe ich auch Verbio in einer ähnlichen Lage.
U.a. zeigt auch die Outperformance gegenüber EOP Biodiesel und anderen Werten, dass da was wahrlich Großes in Europa heranwachsen kann.
Zwar sehe ich Biokraftstoffe nicht als Kraftstoffersatz, denn mit Biokraftstoffen das Öl ersetzen zu wollen wäre klimatechnischer Blödsinn, weil Biokraftstoffe nicht wirklich so viel umweltfreundlicher sind und ein günstiges Brot wichtiger als günstiger Sprit ist.
Doch man wird in diesem Bereich weiter entwickeln müssen um bei abnehmenden Ölvorkommen auch Alternativen parat zu haben. U.a. erinnere ich dabei auch an Öle die in der Industrie und nicht zur Verbrennung benötigt werden, sei es in Form von Farben, Lösungsmitteln oder Schmiermitteln. Eine Welt ohne Öl ist nicht wirklich vorstellbar, selbst wenn wir später vielleicht mal Elektroautos mit Solar haben.

Anfangs war ich bei Verbio noch etwas skeptisch, doch nachdem ich mich intensiver mit dem Unternehmen beschäftigt habe, sehe ich ein wahrlich solides Unternehmen, welches an die europäische Spitze strebt und zum Technologieführer werden möchte.

Ein weiterer Grund dafür ist, dass der Sitz des Unternehmens ganz in meiner Nähe liegt, nahe Leipzig ;-)  

21.11.09 18:59
2

750 Postings, 3585 Tage millemaxmarktführer...

...wie VERBIO werden firmen, wie z.b. EOP biodiesel über kurz oder
lang übernehmen...

ich sehe wenig firmen, welche VERBIO diese führungsposition streitig machend könnten.
VERBIO hat sich einfach extrem gut positioniert, und wie sagtest du "seine hausaufgaben gemacht".
die wertschöpfungsketten, cash-position etc.; hier könnte was grosses entstehen...
der vergleich mit turnaround solarworld vor jahren ist gut gewählt...  

21.11.09 19:26

1398 Postings, 4617 Tage CosmicTradeVerbio...und die Sachsen

.

Man spürt in den Foren deutlich, dass viele Sachsen in diesem Wert investiert sind.

Wahrscheinlich puschen auch einige Firmen-Insider in den Foren die Meinung hoch.
Nur wenn ich solche Vergleiche wie mit Solarworld höre klingelt es in meinen Ohren.
Niemand sagt dass die Firma schlecht ist, ich werde auch wieder einsteigen aber bestimmt nicht
zu Kursen die im Moment noch angeschlagen werden (+ 300%). Sobald die beiden 17 + 25tausender Pakete
an die Gierigen verscherbelt wurden wird der STÜTZ-BID weg sein!
-----------
Emotionen und Psychologie leiten die Börse...

Y M

21.11.09 20:36

88452 Postings, 3646 Tage windot@stormxxxx, #194

Immer schön vorsichtig mit der Steuerabsenkung 2010! Das steht nach meinem bisherigen Kenntnisstand nicht fest! Aktuell ist von einem Einfrieren bei 18 Cent die Rede. Das wäre für VERBIO nicht schön, aber auch kein Beinbruch, denn deren Biodiesel geht größtenteils in die Beimischung und der Rest in den Export. Leider werden die Biodieselanlagen dann wohl auch nicht sobald die Vollauslastung erreichen. VERBIO wird auch dann wachsen, nur halt nicht so schnell! Also werft nicht gleich die "Flinte ins Korn" wenn sich das mit der Steuer bestätigen sollte! Hoffentlich sehen das sie dicken Paketeinkäufer der letzten Wochen auch so! :(  

21.11.09 20:44

88452 Postings, 3646 Tage windot@CosmicTrade

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 175   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Allianz840400
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
BMW AG519000
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
Ballard Power Inc.A0RENB
adidasA1EWWW