NIKOLA Corporation US6541101050 Nachfolge Thread V

Seite 119 von 197
neuester Beitrag: 26.10.20 13:40
eröffnet am: 05.06.20 09:49 von: Papago65 Anzahl Beiträge: 4910
neuester Beitrag: 26.10.20 13:40 von: Bamzillo Leser gesamt: 531984
davon Heute: 2152
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | ... | 117 | 118 |
| 120 | 121 | ... | 197   

19.09.20 16:39

124 Postings, 207 Tage burner2727Mbläsing

Versteh ich Dich richtig das sich hier nur Leute äußern sollten die total verliebt in Nikola sind ?
Davon abgesehen ermittelt die SEC und das DoJ aktuell in Bezug auf Nikola u Milton und es gibt bereits erste Sammelklagen.
Es gibt also genug Gründe hier auch kritisch darüber zu diskutieren.
Wenn ich Partner von Nikola wäre würde ich auch erstmal sagen das alles in Ordnung ist, solange bis das Ergebnis der Untersuchung auf sich warten lässt.
Es könnten jeden Tag Nachrichten kommen die den Kurs nach unten ziehen, muss nicht , aber kann.
Warum sollte man also nicht die Meinung haben an der Seitenlinie zu warten, bis der Sturm verflogen ist, zu mal die jetzige Zeit vor der US Präsidentenwahl Und vor einer möglichen  2. Corona Welle eh eine gefährliche Zeit ist um Geld in spekulative Werte zu setzen.
Nichts anderes ist Nikola momentan.
Jemand der aktuell frisch in Nikola Geld pumpt ist wohl eher Glücksritter als Investor.
Wenn es gut geht , prima !
Aber die Gewinn:Risiko Relation steht in meinen Augen in keinem Verhältnis.
Ich glaube auch einige hier sehen in Nikola vor allem den „schnellen“ Reichtum....aber „Gier frisst Hirn“ und „der Spatz in der Hand ist besser als die Taube auf dem Dach“.
Dennoch viel Glück !  

19.09.20 16:45

170 Postings, 41 Tage Dennis007Die Nikola Show

Die Show is vorbei
Milton kann nicht weiterhin die ganze Welt täuschen
Sein Ruf ist soweit hin
GM und Bosch in schwieriger Lage
Paar Banken und Hedgefonds welche Geld an dieser Blase verdienen möchten
Wer könnte Nikola in seiner Niederlage übernehmen?
Die Chinesen stehen bereit
 

19.09.20 16:59
1

4140 Postings, 3239 Tage einsteger@capecodder... zu Thema "amerikanische Kanzleien"

-in USA gibt so viele Rechtsanwälte, wie in DE-Versicherungsvertreter in Außendienst... In USA gehen diese Anwälte zu Kunden (von Tür zu Tür)  und verkaufen ihre Leistungen (genau so wie die Außendienstleister hier)...
Und jeder von diesen Anwälten, hat auf seine Visitenkarte sein Name mit "Kanzlei"-Zusatz...  ;)

-soviel zu Thema 12 (!!!!) amerikanische Kanzleien  ;)  

19.09.20 17:03
1

4140 Postings, 3239 Tage einsteger@Dennis007...

deine hysterische Parolen, könnte wie folgt vervollständigen:

-Die Welt geht zu Grunde...
-Wir werden alle sterben !!!
 

19.09.20 17:05

595 Postings, 3581 Tage marathon400@Iwh

Es geht doch nicht darum ein Alleinstellungsmerkmal zu haben. Nikola wird mit seiner Strategie ihren Platz im Markt erfolgreich umsetzen und entsprechende Marktanteile sichern. Klar, sie sind nicht die einzigsten. Aber das ist doch klar und logisch. Nikola wird mit Iveco den Nikola one mit Batterie und später für Klasse 8 Trucks die Brennstoffzellenvariante mit Boschantrieb in Ulm jeweils früher als Daimler auf den Markt bringen. Das ist doch mittlerweile auch bekannt. Und so wie Daimler mit Volvo sich die Kosten teilt und spart und sich Technik ins Haus holt was heut zu Tage nochmal ist, genau so macht es auch Nikola. Alles gut.
Konkurrenz belebt das Geschäft.
Ich bringe gerne ein weiteres Beispiel. Wie damals die ersten Händys Ende der 90ger auf den Markt kamen, war noch niemanden klar wieviel Anwendungsbereiche entstehen würden, welche heute nicht mehr wegzudenken sind und zum Alltag gehören. Das Smartphone und Internet war das Fundament. Analogie sehe ich auch bei der Brennstoffzelle. Ob Trucks, PKW?s, Stahl,  und und und vielleicht dann auch mal E Bikes, Bosch Brennstoffzellenschrauber, Baumaschinen also alles was heute mit Akku läuft kann im Laufe der Zeit auch Anwendung, der dann immer günstiger werdende Technologie finden. Lass mal 10-15 Jahre durchziehen. Da wird sich dann einiges getan haben.
Das Nikola durch ihre Strategie auch Neider hat merkt man ja auch hier im Forum. Aber im Ernst, selbst wenn da eine Strafe kommen sollte, glaubt ihr das Nikola die Tore schließt?  

19.09.20 17:09

4140 Postings, 3239 Tage einsteger-bin nicht Pro- oder Kontra- Nikola

...finde es sehr interessant, wenn ein konstruktives Dialog in einem Forum aufgebaut wird...

Sobald aber manche Kandidaten auftauchen, mit einem kindischen Naivität
-durch Forum-Einträge, einen Kurs zu beeinflussen (ob es bashen oder pushen ist), werden interessante Beitrage durch sinnloses Geschwätzt überpflastert... (leider)

Man kann unterschiedliche Meinungen vertreten, aber warum sollte man so "gegeneinander" aufgestellt sein?  ;)  

19.09.20 17:21
2

35 Postings, 117 Tage Mbläsing@burner

Du hast es nicht verstanden, dies ist und sollte ein Forum sein um Informationen auszutauschen und nicht alles schwarz zu reden wie einige hier Lüge , Bluff etc. es sollten hier sachliche Informationen gepostet werden und nicht so etwas...  

19.09.20 17:24
1

595 Postings, 3581 Tage marathon400In der

Zeit des Technologiewandels stoßt neue Konkurrenz aus dem Boden und die Marktanteile werden neu vergeben. Auch wird es Unternehmen geben die auf der Strecke bleiben. Wenn man sich NIO anschaut welche erfolgreich E Autos bauen, Umsätze steigern und Marktanteile sichern, so ähnlich sehe ich das auch bei Nikola.
Nächstes baldiges Unternehmen das an die Börse geht ist Canoo mit dem ehemaligen BMW Entwickler als Chef. Was haben diese Fzg. technologische Alleinstehungsmerkmale? Kann man alles zukaufen. Klar, eine Brennstoffzelle ist da komplexer. Aber letzten Endes muss ein Fzg. funktionieren, Kostentechnisch kalkulierbar und attraktiv sein und ganz wichtig Emotionen verbreiten. Da drücke ich Nikola die Daumen das dies alles gelingt. Für solch ein Startup schon schwierig aber mit solch guten Partner was Teil der Strategie ist machbar.
Wer nicht daran glaubt darf gerne zu Konkurrenz gehen und sich Daimleraktien kaufen. Habe ich übrigens auch. Ist mein Arbeitgeber.  

19.09.20 17:46
1

4140 Postings, 3239 Tage einsteger@Iwhoam... wegen Daimler

...es gab eine sehr starke Marke (fast Markt-Monopolist)  NOKIA...

-und sehr viele haben damals gesagt: "wozu braucht man APPLE, wenn es Nokia auf dem Markt gibt?"

Ende der Geschichte  ;)

P.S. Nokia hat später auch versucht, seine Marktherrschaft zu nutzen und APPLE eine Konkurrenz zu bieten...  ;)  ;)  ;)  

19.09.20 18:16

216 Postings, 118 Tage Novum s.....

Da sind Millionen geflossen und der E Truck von Iveco beginnt  im Oktober mit Testfahrten.. Klar, die stampfen alles ein,was ein Blödsinn...  

19.09.20 19:52

1780 Postings, 495 Tage effortless@Iwhoam...

Hast Du verstanden, was ich geschrieben hatte oder es nur ?gefühlt??
Du weißt nichts über meine Strategie, Ziele oder mein Depot und unterstellst mir Dinge, die du bestenfalls vermuten kannst.
Aber Rechnen kannst Du, oder? VectoIQ gabs für um die 11 Dollar. Dazu Optoinen mit einem Lptionsrecht 1:1 für NKLA Aktien zu $11.50 .... und jetzt vergleiche noch einmal zu Tesla. Ist es das, was dich ärgert?  

19.09.20 20:11
1

595 Postings, 3581 Tage marathon400@effortless

Ich glaube das Nikola es schaffen kann. Trotzdem bleibt es eine Wette mit gewissen Risiken. Wer früh an der Nasdaq gekauft hat, kann ausreichend Zeit mitbringen. Ich habe zwei Tranchen meiner drei frühen Käufe mit sehr zufriedenem Gewinn veräußert. Mittlerweile habe ich wieder den Bestand bei Rücksetzern erhöht. Aktuell läuft es ja in den H2 Werten echt super. Was seit dem lockdown zu holen war sprich für sich.    

19.09.20 20:27
2

2670 Postings, 514 Tage immo2019nikola war komplettscam

da muss die sec eigentlich die Lichter aus machen  

19.09.20 20:34

530 Postings, 142 Tage JB_1220habe Zeit und bleibe...

investiert.. ich glaube an die Story...  

19.09.20 20:51

1780 Postings, 495 Tage effortless@immo2019

Was machst du hier? Hater suchen? Oder Hater gewinnen? Ich verstehe Deine Motivation nicht hier zu schreiben.  

19.09.20 20:58
1

272 Postings, 53 Tage Trendfolge2000wie gesagt

mal an das halten was der Aktionär schreibt,

Abwarten wegen der Klage was da wie viel kommt.
Abwarten was die Börsenaufsicht findet.

Solange sich mal an die Seitenlinie stellen.
Wer dabei bleibt nicht jammern wenn es nochmal deutlich runter geht bei schlechten Nachrichten,
Die Short Seller bleiben zu fast 100% drin die hoffen auf eine riesige Schadensersatz Summe und das die Börsenaufsicht was findet.  

19.09.20 21:12
1

272 Postings, 53 Tage Trendfolge2000Und Dennis007

der Ruf von Milton war auch schon vor Nikola am Arsch er wurde wegen Nichterfüllen von Verträgen 8Betrug) mit seiner ersten Firma verurteilt.
Besser er nimmt den Hut bei Nikola und geht auf seine Ranch und nimmt seinen Bruder gleich mit der kann ja da Betonauffahrten Sanieren da hat er ja Erfahrung.

Neuer Anfang mit GM und unter GM ist meine Meinung.  

19.09.20 21:39
1

727 Postings, 2798 Tage capecodderEinsteger zum Thema

12 Kanzleien, das sind Sammelklagen (Class actions) tausender Anleger.

Nicht 12 Hansel die Nikola verklagen.

Grössere Kaliber als z.B. Tilp bei Wirecard, da gehst Du glaub ich zu nonchalant mit um.  

19.09.20 22:19

530 Postings, 142 Tage JB_1220@cape

Ich will Quellen sehen!  

19.09.20 22:21

530 Postings, 142 Tage JB_1220Hier ist die Rede von EINEM Kläger!

19.09.20 22:38
2

272 Postings, 53 Tage Trendfolge2000Ist auch egal wie viele

wird teuer leider haben sie bei Nikola schon z.B. den Betrug mit dem Truck zugegeben
Auch das Nikola Wasserstoff 80% billiger Herstellen kann war eine Lüge.
Steuergerät hat er behauptet baut Nikola selber stimmt nicht.


Billig wird das nicht und wird auch leider den Aktienkurs belasten
In den USA  geht so was mal schnell in 100 Millionen oder mehr Schadensersatz.
Wer jetzt Einsteigt braucht ein "Dickes Fell" wer schon bei 10 Dollar dabei war kann den Mist auch aussitzen , aber die Aktie wird weiter Schwanken je nach Nachrichtenlage.  

19.09.20 23:05

170 Postings, 41 Tage Dennis007@Trendfolge2000

Milton hat es geschafft mit riesiger Show Milliarden zu verdienen.
Da braucht er nicht mehr mit seinem Bruder Betoneinfahrten zu giessen.

Viele Tausende Investoren sind auf seine Show hereingefallen, da werden vielleicht einige dabei sein welche riskieren Beton giessen zu müssen.

Milton verschenkt wahrscheinlich bald einen Großteil seiner Aktien an GM, Bosch usw und hält alsbald möglich seine Klappe, bzw. die haben ihm längst gesagt er soll endlich seine Klappe halten und sich vor Journalisten möglichst fern halten.

JPMorgan wird jetzt bei jeder kleinen Kaufwelle abkassieren.

Die Hedgefonds werden Nikola liebend gerne noch Jahre begleiten und immer wieder den Kursverlauf bestimmen.

Das gleiche Spiel gibt es seit 20 Jahren in der Windkraftindustrie.
Dort bewerten die sogenannten ?Analysten? und sonstige pseudo Fachleute die Aktie wie es gerade passt.

Es gibt in diesen Technik und Energie Bereichen Millionen von gierigen KleinInvestoren welche man regelmäßig abkassieren kann


 

19.09.20 23:39
3

416 Postings, 4704 Tage cordialitAmpelmännchen

Wer soll eigentlich von euch Ampelmännchen bekehrt werden? Ständiges wiederholen von längst bekannten Fakten. (?) - Ihr erinnert mich an die Leute, die an einer Ampel ständig den Signalschalter drücken, weil sie denken, die Ampel schaltet genau deshalb schneller auf grün. Pssst..., nicht weiter sagen - tut sie nicht. Aber hey, Spaß macht es euch trotzdem ständig diesen Knopf zu drücken, um wenigstens das Gefühl zu haben das gerade ihr diese Ampel bezwungen habt. - Geiles Gefühl so als Held der Ampel. - Aber am Ende schaltet sie wieder auf rot und ein Nikola Two kreuzt genau den Weg, den ihr gerade passiert habt. Ärgerlich - so eine kleine Fußgängerampel...  

20.09.20 00:06

530 Postings, 142 Tage JB_1220@cord

Danke! Ich sehe das auch genau so!

Es wird immer erzählt und schlecht gemacht ohne weitere Qellen. Es wird immer wieder nur die selbe Leier erzählt.

Die Börse ist ein dreckiges Parkett aus Lug, Betrug und Manipulation.

Eines habe ich gelernt in all meinen Jahren!  Traue nur dir selbst und deiner eigenen Meinung!

Die Quelle der sooo vielen Kläger bleibt noch immer offen!  

20.09.20 02:48

1780 Postings, 495 Tage effortless@Dennis007 .... gut gebrüllt

gut gebrüllt Löwe. Und weiter? Kommt da noch was?  

Seite: 1 | ... | 117 | 118 |
| 120 | 121 | ... | 197   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
SAP SE716460
BioNTechA2PSR2
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Apple Inc.865985
Amazon906866
CureVacA2P71U
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
AlibabaA117ME
XiaomiA2JNY1
Wirecard AG747206