NIKOLA Corporation US6541101050 Nachfolge Thread V

Seite 120 von 219
neuester Beitrag: 02.12.20 23:30
eröffnet am: 05.06.20 09:49 von: Papago65 Anzahl Beiträge: 5468
neuester Beitrag: 02.12.20 23:30 von: _easy Leser gesamt: 643406
davon Heute: 108
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | ... | 118 | 119 |
| 121 | 122 | ... | 219   

20.09.20 05:18
3

6733 Postings, 1380 Tage gelberbarondennis

"gierige Kleinanleger"? Was soll denn das? Lass doch die kleinen Leute in Ruh!

Gierig sind die Großen! Blackrock, die Leerverkäufer und Hedgefonds!

Kleine Leute (10.000 Anlagevermögen) soll man Gewinne gönnen, reich
werden können sie damit nie und das ist ihnen klar.

Aber an der Börse wird gelogen und betrogen, erfunden was es gar
nicht gibt und abkassiert da muss der Staat was tun aber Deutschland
ist ein Eldorado für Betrüger.

Politiker sind korrupt und halten die Hand auf und machen die Augen zu!

Berlin ist zum Fremdschämen! Unfähig und dumm!  

20.09.20 06:43
1

767 Postings, 2836 Tage capecodderJb

Google einfach:

Class Action against Nikola

Sind inzwischen auch mehr als 12.

Gönn den kleinen Anlegern die Gewinne, der war gut Gelber, das hier ist eine Riesenverarsche der Kleinanleger.  

20.09.20 07:49

767 Postings, 2836 Tage capecodderZB Rosen

Class Action lawsuit has already been filed

Sammelklage wurde  eingereicht, ermöglicht durch die Aussage von TM, dass der Truck nicht aus eigenem Antrieb gefahren ist und das die Hydrogentech nicht existiert  

20.09.20 07:57

204 Postings, 79 Tage Dennis007@effortless

Ja, natürlich kommen täglich neue Enthüllungenen. Darum ist hier aufeinmal etwas los.
Die grossen Träume sind vorbei


https://insideevs.com/news/444821/...e-coolidge-arizona-september-18/

Hier sieht man wieweit Nikola schon in Arizona fortgeschritten ist. Da passiert fast nichts  

20.09.20 08:02
1

767 Postings, 2836 Tage capecodderDennis, kein Wasserentnahmerecht für die Firma

20.09.20 08:06

767 Postings, 2836 Tage capecodderCordi

auf den Nikola two wirst Du lange warten müssen, wahrscheinlich lebenslang.  

20.09.20 08:15
4

276 Postings, 622 Tage AurorahiIch sehe auf dem Video

den Baufortschritt, ich komme aus der Baubranche.
Guck mal bei Tesla nach Grünheide, die Halle ist schnell hingestellt, sobald die Bodenplatte steht.
Nur Geduld Freunde.  

20.09.20 08:27
1

299 Postings, 91 Tage Trendfolge2000Mal Sachlich bleiben

Kommt  eine hohe Sammelklage ist Milton nicht mehr zu halten, besser er geht und macht den WEG FREI.
Pleite geht Nikola sicher nicht, aber die Lügen vor dem Börsengang werden Dollar kosten so ist das Rechtsystem in den USA, baust du Scheiße als Firma hast du Anwälte am Arsch auch wenn viele Jammern
das es in Deutschland keine Sammelklagen gibt seit froh sonst geht der Zirkus hier auch los.

Am besten GM kauft die Aktienmehrheit, die liefern doch eh schon fast die ganze Technik.

Wie ich schon gesagt habe die bei gut 10 Dollar rein sind behaltet die Aktien.
Sonst erst mal an die Seitenlinie und schauen was da so kommt mit Börsenaufsicht und sehr gierige Anwälte.

Aktie jetzt für Profi Zocker geht sicher mal 5-10% hoch und wieder runter als Kleinanleger kann man sich schnell die Finger verbrennen.  

20.09.20 08:28
1

2726 Postings, 4240 Tage KeyKeyBei mir kommen auch wieder Zweifel ..

Ich würde aus aktueller Sicht zwar nie alle Nikolas verkaufen, aber eine Reduzierung derer, die durch übertriebene Gier gekauft wurden und jetzt mit ein klein wenig Verlust verkauft werden könnten, ist sicherlich auch kein Fehler. Dann sind immer noch mehr als genug da. Ich glaub ich versuche es mal mit einem Verkaufspreis anzusetzen, der leicht über dem aktuellen Preis liegt und entweder es klappt oder nicht. Gestern Abend kamen bei mir neben den Zweifeln "zu groß in Nikola investiert zu sein" nämlich auch Gedanken auf betreffend der Möglichkeit der Umschichtung von Nikola > Tesla (vor dem Battery Day). Leider kam der Gedanke etwas spät, aber vielleicht doch noch rechtzeitig.

Was spricht noch für Nikola ?
+ Gute Partner, und somit auch hochwertige Komponenten
+ Vielleicht eine gut durchdachte Infrastruktur / Ökosystem
Was lässt mich zweifeln ?
- Wo ist das Alleinstellungsmerkmal ? Patente ? Die Bosch-Technik kann doch dann jeder kaufen ?
- Bisher wurde immer gesagt, dass Nikola so weit sei bzw auch einen Technikvorsprung hätte. Nun liest man von Hyundai, Hyllion, Daimler, .. (alleine in Sachen Brennstoffzellen). Tesla behauptet sogar dass alles rein elektrisch geht.
Wo liegt also der wirkliche Vorteil von Nikola ?
Was ist an einem Truck von Iveco besser als an einem Truck von Daimler, Scania, etc ?
Vielleicht gibt es Platz für mehrere Anbieter und so kann Nikola vermutlich auch mit "Iveco" Trucks punkten.
Vielleicht ist die Akku / Brennstoffzellentechnik von GM einzigartig auf die Nikola aufbauen kann. Aber die GM natürlich auch selbst nutzen wird.
Tja. Fragen über Fragen.
Unter den aktuell genannten Gesichtspunkten habe ich zu viel Nikolas und sehe das Risiko bei Tesla kleiner, zumal ich dort bereits einen großen Gewinnpuffer habe und alleine deswegen schon das Risiko minimierter ist. The Battery Day von Tesla bietet nun eben auch die Chance, vielleicht doch nochmals ein paar weitere Euros dazu zu bekommen.
Meinungen ?
 

20.09.20 08:33

299 Postings, 91 Tage Trendfolge2000Und ich finde nur eine Kanzlei

die eine Klage einreichen will, die Sammeln gerade Mandanten.

Nun hat der Investor Arab Salem das Unternehmen sowie Nikola-Chef Trevor Milton und zwei weitere Führungskräfte verklagt. Zudem will Arab Salem im Rahmen einer Sammeklage auch andere Aktionäre vertreten, die im Zeitraum vom 4. Juni bis 9. September 2020 Nikola-Aktien erworben haben.

Wer ist Arab Salem ???  

20.09.20 08:36

299 Postings, 91 Tage Trendfolge2000Arab Salem

20.09.20 08:39
1

299 Postings, 91 Tage Trendfolge2000Und nicht immer gleich verkaufen

wer tief unten rein ist hat ja noch Luft nach unten, wer oben rein ist mal einen Teil verkaufen Verluste realisieren  und dann unten wieder rein. Und neue an die Seitenlinie und abwarten .
Nicht gleich Jubeln wenn es mal 5% hoch geht da sind Profi  Zocker in der Aktie.  

20.09.20 08:44
1

204 Postings, 79 Tage Dennis007@KeyKey

Von Wasserstoff zu Elektro wechseln?
Alleine im Wasserstoffbereich gibt es etliche Investitionsmöglichkeiten. Brennstoffzellenhersteller, dann die NEL, usw
Es gibt eine ganze Reihe an verschiedenen Unternehmen welche für die Erzeugung von grünem Wasserstoff interessant sind. Windkraft und Solar sind da wiederum dabei.

Tesla ist sehr hoch bewertet, ob die Aktie jetzt günstig ist?
Eher könntest du da erst einmal Gewinne mitnehmen

Aber der Markt spielt zurzeit etwas verrückt, steht sehr hoch.

Die Folgen von Corona werden irgendwann wie eine Bombe einschlagen.

Da wird es gute Einstiegspreise geben
 

20.09.20 09:16
1

2726 Postings, 4240 Tage KeyKeyWasserstoff vs Elektro

Gibt die unterschiedlichsten Meinungen hierzu.
Auch viele YouTube Videos die behaupten dass Wasserstoff für die Fahrzeugindustrie höchstens für die 40t Klasse sinnvoll ist. Und warten wir den Battery Day von Tesla ab. Auch wenn die Aktie aktuell sehr hoch bewertet ist, so ist die Gier dabei zu sein immer noch höher (aus meiner Sicht). Nach oben sind keine Grenzen gesetzt, wie auch beim Bitcoin damals. Nur sitze ich eben lieber auf zu teuer gekauften Teslas herum als auf zu teuer gekauften Bitcoins. Es ist eben mal wieder so eine Chance die klappen könnte oder auch nicht. Bin gespannt ob ich paar Nikolas los werde und der Kurs von Tesla vor dem Battery Day noch einigermaßen im Rahmen bleibt.
Aber was betreffend Nikola bisher leider immer viel zu kurs kam war die Sache mit der Technik bzw dem Alleinstellungsmerkmal sowie ggf Patente. Haben wir uns da alle täuschen lassen ? Schön und gut wenn Bosch, Iveco, GM und NEL dabei sind, aber was macht Nikola ? Komische Konstellation dass es da nur ein Trevor braucht um die Fäden zu ziehen und Schnittstellen zu definieren. Naja, ich bleibe mit weiteren Teilen von Nikola vorerst investiert, aber ich glaub nicht dass der Daimler Truck und weitere schlechter sein werden als der von Nikola. Andererseits hat Tesla im Bereich Elektro aber trotzdem einen Risenvorsprung (aus meiner Sicht im Vergleich zu den Wettbewerbern).
 

20.09.20 09:38

2726 Postings, 4240 Tage KeyKeyNeue Erkenntnis ? :-) Iveco vs Nikola

War mit bisher auch nicht so bewusst.
Naja, halte aber trotzdem an meiner Strategie fest, noch vielleicht ein paar Nikolas abzustoßen und stattdessen in Tesla umzuschichten. Tesla hat im Vergleich zu Nikola doch eher Alleinstellungsmerkmale. Und wann der nächste große Wirtschaftscrash kommt, dass steht in den "Sternen". Vielleicht kommt er gar nicht, vielleicht erst im kommenden Frühjahr. Mit Tesla's Battery Day hat man jedenfalls kurzfristig vielleicht die Möglichkeit ein paar weitere Euros mitzunehmen. So, jetzt aber zu der Erkenntnis:

Iveco ist unter dem Dach von CNH Industrial.
Nikola ist Partner von CNH Industrial.
Kann es sein, dass von Iveco nie Elektro- oder Brennstoffzellentrucks kommen werden, sondern dass die alle nur unter dem Namen Nikola verkauft werden ?
Also Iveco alles mit der herkömmlichen Verbrennertechnik und Elektro- sowie Brennstoffzellentechnik (bei Iveco) nur im Namen von Nikola ? Das heisst wir werden später keine Elektro- sowie Brennstoffzellentrucks sehen auf denen Iveco drauf steht ?
 

20.09.20 09:48
2

767 Postings, 2836 Tage capecodderBernstein-Liebhard hat auch Klage eingereicht

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...inst-nikola-corporation

Institutionelle Anleger wollen so schnell es rechtlich möglich ist raus aus der Aktie, das erklärt auch warum nicht so viel leerverkauft werden kann. Über Lease können die Instis noch Einnahmen generieren, aber wenige sind bereit, die Aktie langfistig zu halten. Eine Voraussetzung für das Verleihen.

https://www.fool.com/investing/2020/06/18/...-want-to-own-nikola.aspx

Blackrock, etliche Fonds und Capitalmanagementcorps etc. wollen verkaufen  

20.09.20 10:06
1

2726 Postings, 4240 Tage KeyKeyKein Wunder dass Nikola hier Fuß fassen konnte

Schaut Euch mal die Geschichte von Iveco an:
https://de.wikipedia.org/wiki/Iveco
Da passt Nikola nun schon irgendwie mit dazu.
Alles irgendwelche Zusammenschlüsse, Lastwagenproduktion die im Jahre 2012 in Ulm endete, ..
 

20.09.20 10:12

2726 Postings, 4240 Tage KeyKeyErinnert Ihr Euch noch daran ?

https://www.ariva.de/forum/...olge-thread-v-569631?page=17#jumppos444

So falsch lag ich mit meiner Analyse der Lebensläufe von Tesla CEO <> Nikola CEO gar nicht, zu der ich damals belächelt wurde :-).

Heisst aber nicht, dass Nikola nicht trotzdem noch eine zweite Tesla werden kann.
Nur wissen tun wir es nicht und Zweifel daran darf man ja auch haben.

So, das war es erstmal wieder mit den Beiträgen meinerseits.
 

20.09.20 10:17
1

244 Postings, 156 Tage Novum s....

immer bei der Wahrheit bleiben, wo steht das Fonds verkauft haben.. es geht dort um die Haltefristen bzw die Möglichkeit immer verkaufen zu können!  

20.09.20 10:30

1780 Postings, 533 Tage effortlessHugh .... die Silberzunge hat gesprochen

20.09.20 10:33

299 Postings, 91 Tage Trendfolge2000capecodder

Ja jetzt springen alle auf den Fahrenden Zug auf in meinem zweiten leben werde ich Anwalt in den USA
Sammelklage=Geld Drucken  

20.09.20 11:07

767 Postings, 2836 Tage capecodderTrendfolge

Der Class Action case is closed, die Begründung durch TM praktisch geliefert, deshalb legen jetzt alle los.

Und ja, nicht umsonst ist der Witz:

Was sind 1000 Anwälte auf dem Meeresgrund?
Antwort:
Ein guter Anfang

Ein Klassiker in Amerika.

Sparbuch bekommt man kein Geld für, deshalb müsst Ihr Euch aber nicht an der Börse komplett um Eure Kohle bringen lassen.  

20.09.20 11:40

10 Postings, 82 Tage Specki64Zu capecodder Poste 3038

erstmal steht in deinem Artikel nur drin könnten und ausserdem ist der Artikel von Juni 2020.
Hätte hätte Fahrradkette ,nur Stuss reinstellen .  

20.09.20 12:30

767 Postings, 2836 Tage capecodderSpecki bleib entspannt

Du glaubst an die Vision, ich liebe mein Geld.

Wir sind auf 2 verschiedenen Planeten  

20.09.20 13:36
1

4370 Postings, 3277 Tage einsteger@capecodder, auch Anwaltsklitschen können einen

...einen Klageantrag stellen.., man kann es sogar als ?Sammelklage? betiteln... Aber wo bleiben bestätigte Fakten, dass es um die ?Namenhafte Kanzleien sich handelt und TAUSENDE vertretende Kunden?? Du hast diese Thema ins Raum geworfen, aber keine präzise Fakten vorgelegt. Damit bleibt es bei BEHAUPTUNGEN OHNE SUBSTANZ!
P.S. -alle bis jetzt genannte ?Kanzleien?, die in Verbindung mit NKLA namentlich benannt (in Börsen-Blätter und nicht in deiner Vorstellung) wurden, sind keine nennenswerte Größen... ?Tausende Kläger? existieren bis jetzt auch nur in Wunsch-Vorstellungen von Leerverkäufern. Offiziellen Angaben gibt es dazu nicht !  

Seite: 1 | ... | 118 | 119 |
| 121 | 122 | ... | 219   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln