Demo in Berlin - Was sagt denn das Volk dazu?

Seite 2 von 6
neuester Beitrag: 24.04.21 23:31
eröffnet am: 30.08.20 12:43 von: 007_Bond Anzahl Beiträge: 150
neuester Beitrag: 24.04.21 23:31 von: Sarajznda Leser gesamt: 9446
davon Heute: 4
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 6   

30.08.20 18:29
2

5578 Postings, 1411 Tage Fernbedienung#10 Pankgraf, bitte

"Rund 38.000 Menschen haben sich nach Einschätzung der Behörden insgesamt an den Protesten gegen die Corona-Politik in Berlin beteiligt. Im Verlaufe des Tages seien rund 300 Menschen festgenommen worden, allein vor der russischen Botschaft seien es etwa 200 gewesen. Polizeibeamte wurden vor der russischen Botschaft von rund 3.000 Demonstranten, darunter sogenannte Reichsbürger und Rechtsextremisten, mit Steinen und Flaschen beworfen, wie Innensenator Andreas Geisel (SPD) am Samstag vor Journalisten erklärte."
https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/...tration-auf,S92Zlbz  

30.08.20 18:30
4

17794 Postings, 3697 Tage tirahundWo waren die Maßnahmen / 18.08 Uhr

im Februar oder März? Wo?

Wo waren die Masken dazu? Wo?

Wo waren denn die Politiker? Wo? ->
https://www.n-tv.de/politik/...and-gut-gewappnet-article21536864.html

Lächerlich. Die haben u.a. so etwas von versagt. Stattdessen wird das Land runtergefahren und viele Menschen müssen deshalb um ihre Existenz fürchten? Lächerlich. Man hätte aus früheren Pandemien lernen und ableiten können und müssen. Hat man auch in Deutschland nicht. Schlecht gemacht liebe Politiker.

Und jetzt will man die Akzeptanz der Bevölkerung für das Maskentragen, wo es teilweise im Febr. / März noch hieß, es würde ja nichts bringen? Lächerlich.

Das hätte man wissen müssen. Punkt. Ferner hätte man sonst nicht sagen dürfen, dass es nichts bringt. Punkt.

Darüber hinaus sollen die Menschen diese Maßnahmen jetzt so hinnehmen und schlucken, weil eben auch die Politik nicht immer richtig gehandelt hat?

Versagen der Regierung:
- Masken waren nicht ausreichend vorhanden
- Aussagen wie -> wie eine Grippe / nicht schlimmer / sind gut vorbereitet
etc...etc....

Ferner haben auch viele Vorbilder (u.a. Politiker u. Sportler) selten oder fast gar keine Masken zeitweise getragen. Einfach schlecht!

Ich möchte hiemit nur kurz darlegen, dass ich viele Menschen mit ihrer Unzufriedenheit auch ein stückweit verstehen kann.

Guten Abend Ariva / Deutschland.


 

30.08.20 18:33
1

5578 Postings, 1411 Tage FernbedienungAha

"Man hätte aus früheren Pandemien lernen und ableiten können und müssen."

Welche Pandemien meinst du?  

30.08.20 18:37
3

5578 Postings, 1411 Tage FernbedienungTirahund

Du scheinst auch jemand zu sein, der später genau weiß, was man besser hätte machen können.
 

30.08.20 18:41
1

19802 Postings, 3188 Tage WeckmannPankgraf, was machst Du eigentlich, wenn das Virus

Dich oder jemanden aus Deiner Familie schwer erwischen sollte?  

30.08.20 18:42
3

5578 Postings, 1411 Tage FernbedienungWecki

Dann sind alle anderen schuld. Mit Sicherheit wird er das wohl Merkel in die Schuhe schieben.  

30.08.20 18:43
4

17794 Postings, 3697 Tage tirahundFB,

ich muss es nicht wissen. Ich bin kein gut bezahlter Politiker mit einem ganzen Team. Und davon gibt es in Deutschland soooooooooooooo viele.

Ich kämpfe für unsere Mitarbeiter und für mich. Das ist meine Aufgabe. Zahle fleißig Steuern, haben nicht eine Unterstützung vom Staat in Anspruch genommen und nicht einen Mitarbeiter haben wir entlassen. So what?

Deine gewünschte Liste: https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Epidemien_und_Pandemien

Kannst Du in Zukunft bitte mal selbst recherchieren. Ich glaube, das kann man mal erwarten.

Vielen Dank.

 

30.08.20 18:45
2

19802 Postings, 3188 Tage WeckmannStimmt: Er kann ja argumentieren, dass da niemand

die Maskenpflicht durchgesetzt habe... Oder dass es für ihn keinen Impfstoff gab!  

30.08.20 18:49
2

5578 Postings, 1411 Tage FernbedienungTirahund

Und jetzt vergleichst du mal bitte die Anzahl der Erkrankten anhand deines Wiki-Links. Merkste was?


"muss es nicht wissen. Ich bin kein gut bezahlter Politiker mit einem ganzen Team. Und davon gibt es in Deutschland soooooooooooooo viele."

Aha, das heisst also, Politiker müssen bei einem neuartigen Virus hellsehen können.  

30.08.20 18:51
5

17794 Postings, 3697 Tage tirahundAbleiten - FB - ableiten!!

Kennst Du diesen Begriff?

Auf jeden Fall waren doch Masken zunächst kein Thema?

Stimmt es oder nicht?

 

30.08.20 18:54
3

17794 Postings, 3697 Tage tirahundUnd ja,

von der Politik erwarte ich, dass man die eigene Bevölkerung auch schützt. Auch mal über den Tellerrand mit den ganzen großen und atemberaubenden "Teams" schaut. Dafür bezahlt man u.a. auch Steuern.

Stimmt das oder nicht FB?  

30.08.20 18:55
1

5578 Postings, 1411 Tage FernbedienungOch tirahund

Kann es sein, dass man mit der Zeit immer mehr Erkenntnisse über das Virus erlangt?

Lehnst du eigentlich die Benutzung von Kondomen ab?  

30.08.20 18:57
2

5578 Postings, 1411 Tage FernbedienungAha

"Und ja,
von der Politik erwarte ich, dass man die eigene Bevölkerung auch schützt."

Also bist du für das Maskentragen und findest diese Corona-Demos widerlich?  

30.08.20 19:02
3

17794 Postings, 3697 Tage tirahundFB.

Ja, das kann sein. Dann hätte man aber vorher nicht so einen "Quatsch" erzählen dürfen. Nicht schlimmer als ein Grippe etc.....ich hatte Spahn oben dazu gepostet. Dann muss ich mich vorsichtiger äußern.

Ferner meine Frage dazu. Hatten wir genug Masken zu diesem Zeitpunkt lieber FB? Also für die eigene Bevölkerung? Hatten wir FB? Ja oder nein?

Darüber hinaus trage ich Maske. Und finde es 100% richtig und sinnvoll, wenn es notwendig ist und es die Pandemie "reduziert".

Deine andere Frage ignoriere ich, weil es hier nichts zu suchen hat.

Guten Abend zusammen.

FB - bitte die Frage mit den Masken beantworten. Hatten wir im Februar / März genug Masken im Land?

 

30.08.20 19:06
4

17794 Postings, 3697 Tage tirahundIst doch ganz einfach- Akzeptanz fehlt!

https://www.spiegel.de/politik/...0000000-0002-0001-0000-000170323252

"Die Bundesregierung hat es versäumt, genügend Schutzmasken zu besorgen. Auch deshalb verweigert sie sich nun einer Tragepflicht für alle Bürger - obwohl dies eine Lockerung der Kontaktsperre ermöglichen könnte. "  

30.08.20 19:07
1

5578 Postings, 1411 Tage Fernbedienungtirahund

Woher soll ich wissen, ob es genug Masken gab?
Ich weiß, dass zu wenig Klopapier auf Lager war.


Natürlich hat Spahn am Anfang das Virus unterschätzt. Mittlerweile nimmt er es ernster, da er dazu gelernt hat. Von den Demo-Teilnehmern von gestern, kann man das nicht behaupten.  

30.08.20 19:08
1

5578 Postings, 1411 Tage FernbedienungWaren

nicht weltweit zu wenig Masken vorhanden?  

30.08.20 19:09

5578 Postings, 1411 Tage FernbedienungJetzt

gibt es Essen.
Tschau  

30.08.20 19:09
1

1728 Postings, 4272 Tage 38downhillman muss schon sagen, die rechten spinner

machen es aber 2020 weder ihren sympathisanten noch den systemmedien und auch den querdenkern und aufrechten wahrheitverbreitern nicht leicht, jetzt verkleiden die sich glatt :

"Der Kleidungsstil der meisten sah eher nach 68er, Hipster, Links-Grün aus."

in den systemmedien konnte man sehen, dass sie sogar regenbogen und pace - fahnen dabeihatten.  

30.08.20 19:12
2

54211 Postings, 5775 Tage Radelfan#44 Und die Farben schwarz-weiß-rot

stellen doch auch sowas wie nen Regenbogen dar!

Unverständlich, dass dies die Politiker der Systemparteien nicht erkannten und entsprechend würdigten....

;-)
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

30.08.20 19:13
1

1728 Postings, 4272 Tage 38downhillin zugespitzter form ist uns autonomen linken

das schon vor 15 jahren passiert, plötzlich gab´s ne nazi-fraktion, die sahen so aus wir. da musste man dann auf die aufnäher schauen, zu wem die gehören ...  

30.08.20 19:14

21897 Postings, 3599 Tage HMKaczmarekHaben die vermeintlich "Linken" nun eigentlich

...alle ihre kritischen Gehirnzellen abgegeben?  

30.08.20 20:22
3

10359 Postings, 2739 Tage Pankgraf38.000 Teinehmer - wer das glaubt,

glaubt auch an den Osterhasen.
Die Behörden haben 2 Helikopter im Einsatz gehabt, um sich ein realistisches Bild
von der Anzahl der Teilnehmer zu verschaffen, dies tut man nach meiner Erfahrung nur, wenn
die Anzahl die hunderttausende bei weitem übersteigt.
Die Luftbildaufnahmen sind auch oft veröffentlicht aber in diesem Fall - meine Einschätzung-
werden sie unter Verschluß bleiben. Zum Vergleich ein Luftbild der Loveparade (1.5 mio)auf dem
gleichen Gebiet.  
Angehängte Grafik:
loveparade01.jpg
loveparade01.jpg

30.08.20 20:30

5578 Postings, 1411 Tage FernbedienungPankgraf

"Die Behörden haben 2 Helikopter im Einsatz gehabt, um sich ein realistisches Bild
von der Anzahl der Teilnehmer zu verschaffen, dies tut man nach meiner Erfahrung nur, wenn
die Anzahl die hunderttausende bei weitem übersteigt."

Das ist totaler Quatsch, was du da schreibst.


Und dein Bild von der Love-Parade ist nur ein Ausschnitt. Da fehlt noch einiges.  

30.08.20 20:36
1

19802 Postings, 3188 Tage Weckmann@18:23 Uhr: Und auch da war sie wieder, die

Reichsflagge, gleich doppelt, ab min. 5:09.  

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 6   
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: bigfreddy, der boardaufpasser, boersalino, Leonardo da Vinci, Lionell, Rubbel, tirahund, waschlappen
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln