finanzen.net

Tesla Motor Inc. - Flop oder Top?

Seite 122 von 186
neuester Beitrag: 09.04.20 08:20
eröffnet am: 07.07.10 00:38 von: garuhape Anzahl Beiträge: 4636
neuester Beitrag: 09.04.20 08:20 von: Mondrial Leser gesamt: 281193
davon Heute: 449
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 | ... | 120 | 121 |
| 123 | 124 | ... | 186   

26.01.20 23:12

267 Postings, 2278 Tage MondrialWiderspruch

Einerseits soll Tesla die Produktion ausbauen, um die Bewertung zu rechtfertigen, andererseits dürfen sie dabei keine Verluste einfahren. Das passt irgendwie nicht zusammen.  

27.01.20 08:54

3367 Postings, 2018 Tage seemasterWinti

Und jetzt erdreistet sich sogar eine seiner rückständigen Luxusmarken trotz bevorstehender Pleite beim superbowl in Teslaland Werbung zu machen:


https://youtu.be/92sXWVxRr0go  

27.01.20 09:10

2276 Postings, 1601 Tage Winti Elite BTesla verkauft sich so gut, auch ohne Werbung !

In Amerika gilt der Spruch wir wollen nicht unbedingt ein elektro Auto aber wir wollen einen Tesla !

Tesla ist so cool den kaufen sie trotz elektro Antrieb.  

27.01.20 10:10

2133 Postings, 432 Tage Neutralinsky@mondrial #3026

aber warum hat der CEO ElonMusk dann hiermit:
". . . we are expecting to have positive GAAP net income . . . in every quarter . . ."
sowohl Ende'18 als auch gleich nochmals Anfang'19 Anleger und Presse geblendet ?

2019: nach 3 Quartalen jedoch -967 Mio. $ d.h. im Schnitt -322 Mio. $ ! pro Quartal
2019: nach 4 Quartalen jedoch -660 Mio. $ d.h. im Schnitt -165 Mio. $ ! pro Quartal (von mir geschätzt)

Ist Dir klar, das andere Hersteller ebenfalls Ausgaben für R&D zu deutsch F&E haben ?
Ist Dir klar, das andere Hersteller ebenfalls Investitionen in Gebäude/Maschinen tätigen ?

Das Grundstück der GF3 in China befindet sich gar nicht im AnlageVermögen, weil gepachtet.
Und alles andere an Fertigungs-Equipment wird verteilt auf die Folgejahre abgeschrieben.
Wobei das zum 30.9. dort größtenteils wohl noch nicht zu finden war.
Abwarten wie das Übermorgen-Abend per 31.12. ausgewiesen wird.  

27.01.20 11:04
2

222 Postings, 373 Tage FrontlyOh Konsolidierung

Ich glaube die Konsolidierung startet heute und endet diese Woche.
Bin gespannt, ob ich mein 1. Shortziel von min. 400$ erreiche. 350 ist das Endziel, dann packe ich die Aktie vorerst nicht mehr an, egal in welche Richtung  

27.01.20 11:13

2133 Postings, 432 Tage NeutralinskyTSLA-A b s t u r z in der Oberklasse I.

aktuelle Zulassungs-Zahlen (dort von Freitag)

EUROPE: ____ -4?,?% = MS -47,2% + MX -3?,?% zur Vorjahresperiode
EUROPE: ____ -4?,?% = MS -43,3% + MX -3?,?% zur Vorvorjahresperiode
1-12'19: TESLA 16.??? = MS .8.810 + MX .7.???
1-12'18: TESLA 29.376 = MS 16.682 + MX 12.694
1-12'17: TESLA 28.183 = MS 15.553 + MX 12.630
1-12'16: TESLA 16.229 = MS 12.549 + MX .3.680 erst ab Ende Q2
1-12'15: TESLA 16.455 = MS 16.455
1-12'14: TESLA .9.493 = MS .9.493
7-12'13: TESLA .3.906 = MS .3.906 erst ab Anfang Q3

(Quelle: bekannt; www.ev-sales.blogspot.com )  

27.01.20 11:14

2133 Postings, 432 Tage NeutralinskyTSLA-A b s t u r z in der Oberklasse II.

alternativ

EUROPE: ___ -47,6% = MS -51,8% + MX -42,2% zur Vorjahresperiode
EUROPE: ___ -45,8% = MS -48,8% + MX -42,2% zur Vorvorjahresperiode
1-12'19: TESLA 15.323 = MS .7.964 + MX .7.359 (Dez. UK fehlt wohl noch)
1-12'18: TESLA 29.257 = MS 16.534 + MX 12.723
1-12'17: TESLA 28.279 = MS 15.546 + MX 12.733
1-12'16: TESLA 16.226 = MS 12.526 + MX .3.700 erst ab Ende Q3
1-12'15: TESLA 16.701 = MS 16.701
1-12'14: TESLA .9.520 = MS .9.520
7-12'13: TESLA .3.893 = MS .3.893 erst ab Anfang Q3

(optionale Quelle: bekannt; teslamotorsclub.com/tmc/threads/...-registration-stats.61651/ )  

27.01.20 11:15

2133 Postings, 432 Tage NeutralinskyTSLA-A b s t u r z in der Oberklasse III.

Vergleich in dem Preis-Segment der Zulassungen hier bei uns in EUROPA

trotz massiver Preissenkungen seit Januar (zu Lasten von Umsatz, Brutto/Netto-Marge)
und techn. Verbesserungen, eigenem Ladenetz, letztes Jahr nur noch
1-12'19: ModelX (CUV) 7.??? + ModelS (Limousine) 8.810 = 16.??? (gemäß "ev-sales")
1-12'19: ModelX (CUV) 7.359 + ModelS (Limousine) 7.964 = 15.323 (gemäß "tmc") + Dez. UK

1-12'19: AUDI e-tron (SUV) 18.483 !
1-12'19: JAGUAR i-pace (CUV) 12.722

2020: + AUDI e-tron Sportback (CUV) =
2021: + AUDI e-tron GT (Limousine) =  

27.01.20 15:58

267 Postings, 2278 Tage MondrialAusblick

Elon Musk ist bei seinen Ausblicken immer recht optimistisch, erreicht die genannten Ziele mit Tesla aber meist 2 Jahre später. Warum wundert es dich also, dass die Aussage von Ende 2018 noch nicht eingetroffen ist? Du hast doch hier selbst schon wiederholt auf dieser Verzögerung herumgeritten. Ob man da nun ein Blenden der Anleger unterstellen muss ist wieder mal Ansichtssache.

Natürlich haben auch andere Hersteller Kosten für Fertigung und Entwicklung. Müssen diese Hersteller aber komplette Fabriken teils inklusive Infrastruktur aus dem Boden stampfen? (Ich bin ja leicht überrascht, dass du nun doch noch auf meine Frage von vor einer Woche eingehst. Danke)  

27.01.20 18:08

382 Postings, 1997 Tage mkid555USD 550..

..also unter Anbetracht der Tatsache, daß der Gesamtmarkt gerade konsolidiert hält sich TESLA erstaunlich gut.

Das wundert mich selbst..

Auch die IV der Optionen steht noch extrem hoch.

 

27.01.20 20:53
1

726 Postings, 703 Tage sagittarius aaudi mit massiven Produktionsproblemen bei e tron

https://mobil.krone.at/2086704

Wenn das bei Tesla passiert schreiens alle auf..

Wenn Audi das passiert erwähnt das niemand  

27.01.20 23:18

3367 Postings, 2018 Tage seemasterTesla

Tesla muss in China einen Gewinn von 15 Prozent erwirtschaften oder die Fabrik im Jahr 2023 den Chinesen wieder zurückgeben .

Wie viel Marge kann Tesla erwirtschaften?

In China beträgt das Durchschnitt-Jahreseinkommen 10 000 pro Jahr. Und Hunderte Hersteller verkaufen Elektroautos ab 10 000.

Die Gewinnmargen der Autohersteller betragen je nach Marke zwischen 1.3% und 9.6%

Die einzigen die fetten Margen erwirtschaften sind Luxushersteller wie z.B. Ferrari 18% oder Porsche 16.7 %.

Tesla wird in China niemals diese Gewinne erzielen können um diese belastende Steuern zu bezahlen.


Es sieht so aus, als würde Elons riskante Entscheidung, um jeden Preis zu expandieren, ihn das Unternehmen kosten.  

27.01.20 23:35

267 Postings, 2278 Tage MondrialAbsatz Asien

VW verkauft in China SUV mit Preisen von bis zu $45.000 und deren Absatz ist sogar gestiegen. Noch dazu kann man mit einem Werk in China ganz Asien, sprich fast 5 Milliarden Menschen versorgen.  

28.01.20 00:44
2

681 Postings, 883 Tage Teebeutel_Tesla

Möchte nun Subventionen abgreifen und bewirbt sich bei der Bundesregierung lol bzgl der nationalen Batterieproduktion. Jetzt weiß ich woher der Wind weht. Das Gelände in Brandenburg gab es ja quasi umsonst, mit dem verkauften Holz geht man mit 0 raus. Für die Ansiedlung greift man auch Subventionen ab...und alle freuen sich wenn die eigenen Buden und Zulieferer den Bach runtergehen :-D  

28.01.20 03:53

10 Postings, 81 Tage SR2030Tesla vs Amazon

Tesla verkauft Zukunft. So wie seinerzeit Amazon. Das ist allen zukunftsorientierten Investoren klar. Der Kursverlauf und derzeitige Stand sollte jedoch auch den waghalsigsten und optimistischen Anlegern ein bisschen Nüchternheit Wert sein. Je eher desto gesünder. Ich bin ein ausgesprochen großer Freund von Tesla. Die derzeitige Überhitzung und Übertreibung ist jedoch wenig förderlich für den Ruf und das Marketing. Sie wird viel Verdruss und Hähme erzeugen. Ich würde mir mehr Vernunft wünschen.

Vergleicht man die Aktienwertentwicklung von Tesla mit Amazon wird die Entkopplung besonders deutlich.
Auch Amazon hat Jahre lang rote Zahlen präsentiert und ist von Aktienhoch zu hoch geklettert. Auch hier wurde in sehr großem Stil Zukunft verkauft. Und schließlich ist es aus vielen Gründen gelungen, die Vision in Realität umzusetzen, doch gibt es ein wichtiges Werkzeug zur perfekten Vision. Die Balance zwischen Utopie und Realität.  

28.01.20 09:35

2133 Postings, 432 Tage Neutralinsky@sagittarius #3036

Hast Du k e i n e Recherche-Fähigkeiten:
Es gibt mind. 1 Dutzend deutsche Medien die darüber berichten.

Hast Du k e i n Differenzierungs-Vermögen:
AUDI 2019 Absatz 1.846 Mio. Neu-Fahrzeuge d.h. 1,8% mehr als im Vorjahr.
incl. e-tron 26T WELT = 18,5T EUROPA + 5,4T USA erst ab April + 2,1T REST erst ab Juli
(nur Version SUV u. lediglich Variante mit großem Akku)
AUDI 2020 e-tron SUV auch mit kleinem Akku sowie neu als CUV mit beiden Akkus

". . . Die Produktion des Audi e-tron in Brüssel werde im ersten Quartal deshalb um 4.100 bis 5.700 Fahrzeuge reduziert, . . . Nach Informationen der Zeitung wird die nächtliche Batteriepack-Fertigung ausgesetzt. . . . Die personelle Überbesetzung resultiert aus der eigentlich für dieses Jahr vorgesehenen Produktionssteigerung. Die Fertigung sollte auf 24 Autos pro Stunde erhöht werden. Nun bleibt sie aber vorerst bei 20 Autos pro Stunde . . .

Das ist bei deren Verkaufs-Palette als Voll-Sortimenter nicht signifikant; sondern marginal !

Der TSLA-CEO ElonMusk hat hingegen keine von seinen vollmundigen... Ankündigungen M3-Produktionen
Q3'17-Q4'19 geschafft.

Diese Mittelklasse-Verzögerungen waren bei TESLAs begrenzter MS/MX-Oberklasse elementar !
Denn genau aus den Verspätungen kamen 2017 rd. 2 Mrd. $ Verlust u. 2018 rd. 1 Mrd. $ Verlust.

(Quelle: https://www.electrive.net/2020/01/25/...t-e-auto-werk-in-bruessel-an/ )  

28.01.20 11:04
1

726 Postings, 703 Tage sagittarius a@ neutralinsky langes geschwafel

Kurzer sinn: bei der etron Produktion gibt es probleme, egal welcher art und in welchem Ausmaß. Hinkriegen tun sie es auf jeden fall nicht wie GEPLANT.

Festzuhalten ist auch: es gibt nicht nur bei der batteriebeschaffung Probleme, diese ist noch deren kleinstes Problem. Recherche würde hier Sinn machen @ neutralinsky.

Festzuhalten ist ausserdem: der etron sowie der eqc von Daimler sind nicht die erhofften Heilsbringer und werden früher oder später in der senke verschwinden. Schwafel hin oder her.

Ich bin Daimler Aktionär und trotzdem ist dem leider so.  

28.01.20 12:28

2133 Postings, 432 Tage Neutralinsky@ sagittarius überflüssiges gesabbel

Der AUDI e-tron (SUV) war auf Anhieb eine Erfolgsgeschichte:
Rechne Mal die anfänglich fehlenden 3 US-Monate u. 6 RESTWORLD-Monate hinzu,
siehe da, 2019 ähnlicher Absatz wie in der Preisklasse vergleichbar das TSLA MX (CUV).

Der AUDI e-tron ist auf Anhieb eine Erfolgsgeschichte:
2020 gibt es den AUDI e-tron nämlich nicht nur mit 1 Modell wie letztes Jahr, sondern quasi 4-fach.

Der AUDI e-tron wird auf Anhieb eine Erfolgsgeschichte:
2021 gibt es den AUDI e-tron auf dieser (Konzern)Baukasten-Plattform zusätzlich als GT (Limousine).

Dein unqualifiziertes rumgeeier hin oder her.  

28.01.20 13:45

267 Postings, 2278 Tage MondrialErfolgsgeschichten

Na dann waren, sind und werden ja Teslas Modelle S3XY erst recht Erfolgsgeschichten, denn alle soeben genannten Argumente treffen auch auf diese Modelle zu.  

28.01.20 13:57

726 Postings, 703 Tage sagittarius aErfolgsgeschichte :)

28.01.20 14:07
1

726 Postings, 703 Tage sagittarius ajemand,der den etron

Als erfolgsgeschichte bezeichnet hält sich für qualifiziert.
Naja gut.

Du könntest falsch liegen, rechne eventuell nochmal nach :)  

28.01.20 14:08

222 Postings, 373 Tage FrontlyMaydorns Meinung

Maydorn sagt halten und nicht verkaufen.
Was schlussfolgern wir daraus?  

28.01.20 14:10
1

2276 Postings, 1601 Tage Winti Elite Bseemaster von wegen in China keine Nachfrage

1 Quartal ausverkauft .     Nachfrage nach Model 3 explodiert in China !

Produktion von 1000 Autos in der Woche, stehen Bestellungen von 7'000 Autos pro Woche gegenüber.

Tatsächlich scheint es sich bei den Meldungen über überfüllte Tesla-Stores in China nicht um Einzelfälle zu handeln. Ende vergangener Woche hätten allein sieben davon in Peking zusammen an einem einzigen Tag 1040 Exemplare der in der chinesischen Gigafactory (GF3) produzierten Model 3 bestellt, berichtet der Blog Tesmanian. Das wäre weitaus mehr, als Tesla derzeit dort produziert. Nach Angaben des Unternehmens von Anfang Januar liegt die stabile Produktionsrate der GF3 derzeit bei 1000 Elektroautos pro Woche, eine Rate von 3000 sei testweise schon erreicht worden.

https://teslamag.de/news/...-in-china-schlangen-vor-dem-eingang-26521

 

28.01.20 14:19
1

2276 Postings, 1601 Tage Winti Elite BIst Audi unfähig ?

Die Produktion des Audi e-tron wird im ersten Quartal voraussichtlich von voraussichtlich 9.800 auf 5.700 (um 4.100 oder 42%) sinken.

Das ist doch mal eine schöne Statistik wert.  

28.01.20 14:22
2

1308 Postings, 369 Tage MesiasMorgen werden die 600$ fallen

Jeder der was anderes glaubt ist wohl Short oder falsch informiert wie TSLA die Autoindustrie der Alten die Rücklichter zeigt!  

Seite: 1 | ... | 120 | 121 |
| 123 | 124 | ... | 186   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Lufthansa AG823212
Airbus SE (ex EADS)938914
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Allianz840400
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Amazon906866
Infineon AG623100
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2