finanzen.net

JETZT aber (Royal Dutch) S(c)H(n)ELL.

Seite 16 von 57
neuester Beitrag: 22.10.19 20:47
eröffnet am: 31.01.08 12:15 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 1412
neuester Beitrag: 22.10.19 20:47 von: kostofuchs Leser gesamt: 551357
davon Heute: 392
bewertet mit 16 Sternen

Seite: 1 | ... | 13 | 14 | 15 |
| 17 | 18 | 19 | ... | 57   

11.01.16 10:43
1

4318 Postings, 2847 Tage FD2012RDS - ÖL + GAS

Invest63: Auch meine Taktik, das mit der, wie von mir im Forum geäußert, "Restdividende". Die genügt mir allemal. Mal sehen, ob vor/nach der ersten Dividendenzahlung in 2016 (Febr.) noch mal ein "Knick im Kurs von RDS erfolgt". EURAMS ist jedenfalls der Meinung. Interessant, das Debakel mit Standard Life findet ich auch in Sendungen der BBC statt.   .... Bis bald.      

11.01.16 11:23
3

50261 Postings, 5005 Tage RadelfanDer "Aktionär" meldet sich zu Wort!

Royal Dutch Shell: Es wird bald richtig spannend
Bei der geplanten Übernahme des britischen Konkurrenten BG für rund 50 Milliarden Dollar lief es für Royal Dutch Shell bislang nach Plan. Nun nicht mehr.
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

11.01.16 16:05

4942 Postings, 4695 Tage Ike_BroflovskiZur Dividende von RDS:

Wie ist der Zeitplan für dieses Jahr, an dem ex-dividend gehandelt wird und wann wird ausgezahlt?
Gibt es dazu eine Liste?

Und wird der Kauf von BG am 27.01. (Zustimmen der Aktionäre vorausgesetzt)definitiv beendet sein oder hat hier Shell das letzte Wort? Bis wann ist der Deal spätestens über die Bühne zu bringen, bzw. wann gibt es ein klares JA oder NEIN?
Beeinflusst der Kauf die zukünftige Dividendenzahlung? Wenn ja, wie?  

11.01.16 16:23

50261 Postings, 5005 Tage Radelfan#378 Zeitplan Dividende

http://www.shell.com/investors/...aW5mb3JtYXRpb24vdGltZXRhYmxlLmh0bWw
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

11.01.16 18:49

421 Postings, 1520 Tage Invest63Der Ölpreis

fällt und fällt. Wenn ich das Interview von van Beurden mit der Sunday Times lese
wird mir eher schlecht. Er redet davon das er den niedrigen ölpreis nicht für nachhaltig hält und steigende Preise erwartet, aber das Shell die nächsten JAHRZEHNTE einen höheren preis braucht um von dem BG Deal ein gutes Geschäft zu machen. Sollte das Öl weiter so niedrig bleiben oder gar auf 20 Dollar fallen, dann können wir Shell Aktionäre uns für lange Zeit gute Nacht sagen. Auch wenns mir schwer fällt, muss ich meine vorherige Meinung revidieren! Wenn der Deal mit BG klappt stelle ich mich schon mal auf ein sehr niedriges Kursniveau bei RD ein!  

11.01.16 18:53

10260 Postings, 1675 Tage MissCashRoyal hält sich gut !

11.01.16 19:01

421 Postings, 1520 Tage Invest63Aber

wie lange noch, die Richtung werden wir nach dem 27.1. sehen wenn der Deal klappt oder scheitert...  

11.01.16 19:16

621 Postings, 4532 Tage CullarioÖl

Welche Ölaktien seht ihr eventuell besser aufgestellt und warum?  

11.01.16 19:39

421 Postings, 1520 Tage Invest63Hallo Cullario

Das ist wohl momentan für jeden schwer zu ver und beantworten. Alle Ölbuden sind stark gebeutelt durch die sinkenden Preise.  

11.01.16 19:44

421 Postings, 1520 Tage Invest63Und

wenn der Ölpreis tatsächlich auf 20 Dollar rutschen sollte wird man auch dann erst später wissen welches Unternehmen damit am besten zurecht kommt...  

11.01.16 20:02

421 Postings, 1520 Tage Invest63Ich

vergleiche die Börse gern mit einem Zirkus, die Trapezkünstler sind die großen Investoren die letztendlich immer Gewinnen. Dompteure sind die Analysten die uns mit ihren Kommentaren dressieren wollen. Die Jongleure sind die Jenigen die mit allem handeln was der Markt zu bieten hat. Und dann gibt es noch die Clowns die mit ihren Verlusten das Puplikum zum lachen bringen.  

12.01.16 14:07

431 Postings, 2285 Tage Biker 20Wir

sollten  alle  in  Indien tanken  :-D

Indien: Dort liegt der Preis für Mineralwasser mittlerweile über dem Ölpreis. Umgerechnet auf den Liter kostet Öl 18 und Mineralwasser 21 Cent.  

12.01.16 14:08

10260 Postings, 1675 Tage MissCash@ Der "Aktionär" meldet sich zu Wort!

nicht persönlich nehmen ... aber wer liest so einen unseriösen Müll ?  

12.01.16 15:10

657 Postings, 1960 Tage Mr-Diamond@Invest63 #380

Ich kenn das Interview nicht, aber was stört dich an den Aussagen,
die du geschrieben hast? Das man längerfristig einen höheren Preis
braucht, damit sich die 50Mrd Investition lohnen ist klar. Und das er
als Vorstand, der gerade eine 50 Mrd. Übernahme durchführen will,
von in Zukunft höheren Preisen ausgeht ist auch nicht verwunderlich.

Ich hoffe auch, dass die Übernahme noch scheitert, da man zu den
jetzigen Marktpreisen super einzelne günstige Projekte kaufen könnte.
Aber ich denke, die Übernahme wird sehr wahrscheinlich durchgehen.
 

12.01.16 16:05
1

421 Postings, 1520 Tage Invest63Hallo Diamond

Ich hätte von Beurden gerne gehört warum er den niedrigen Ölpreis für nicht nachhaltig hält. Ohne Begründung finde ich solch eine Aussage eher oberflächlich. Zur Zeit spricht alles dagegen das der Preis steigt, zumal die Sanktionen gegen den Irak schrittweise aufgehoben werden sollen. Also fängt das Land auch wieder richtig an zu pumpen und flutet den Markt. (und da muss ich auch MissCash rechtgeben, das die Saudis diesen Preiskampf locker aussitzen können und weiter billiges Öl auf den Markt schmeißen) Er sagt das man einen langen Zeitraum mit höheren Preisen braucht um von dem BG Deal einen guten Deal zu machen. Eine Übernahme kostet auch nach der Übernahme meistens noch viel Geld um das Übernommene Unternehmen zu integrieren und auf Kurs zu bringen. Also könnten sich große Investoren erstmal zurückhalten und abwarten wie es bei Shell weitergeht und das würde zu bröckelnden Kursen führen.      

12.01.16 16:19

4318 Postings, 2847 Tage FD2012Royal Dutch Shell - Einstieg jetzt?

Invest63: Finde Deine Beiträge gut. Rechnest Du denn vor der ersten Dividendenzahlung in 2016, etwa bei Bekanntwerden einer Dividendensenkung, mit noch leicht fallenden Kursen? User waren ja bislang der Meinung, es könnten noch "Einstiegswerte" von 16,00 Euro dabei herauskommen. Selbst, wenn man die Jahresdividende, also die verbleibende, dabei einrechnet, könnte man geneigt sein bei 17,50 Euro mal einen Aktientausch zu erwägen, um eine erste Position in RDS aufzubauen. Sie sollte in erster Linie Dauererträgnisse sichern und längerfristig auch Kursgewinne. Bei EURAMS ist man der Meinung, ggfs. eine Dividendenkürzung (noch) abzuwarten. Richtig?  ... Bis bald.  

12.01.16 17:17
2

421 Postings, 1520 Tage Invest63Hallo FD2012

Ich scheue mich immer davor irgendwelche Kursprognosen abzugeben und dabei zahlen mit ins Spiel zubringen, was eh nur Spekulation ist. Das sollte man nicht machen. Es geht doch mehr darum ob man von einem Unternehmen überzeugt ist oder nicht. Ich bin langfristig absolut von RD überzeugt ob mit oder ohne Übernahme! Ich sage nur das man warscheinlich einen längeren Atem braucht, insbesondere wenn der Ölpreis weiter fällt oder länger auf diesem Niveau bleibt. Für mich stellt sich die Frage nicht nach 16 oder 17,50 Eur um einzusteigen. Mir geht es um Langfristigkeit, um möglichst hohe Renditen und lentztendlich natürlich auch um Kursgewinne. Und daher ist der Einstiegszeitpunkt für mich nicht das alles entscheidende Kriterium.
 

12.01.16 18:33

4318 Postings, 2847 Tage FD2012RDS

Invest63: Danke, das mit dem so gen. Einstieg dürfte richtig sein.  

12.01.16 20:04

431 Postings, 2285 Tage Biker 20Löschung


Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 13.01.16 17:26
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, vollständige Quellenangabe fehlt

 

 

12.01.16 20:10

421 Postings, 1520 Tage Invest63Jetzt

mal kurz was anderes. Was haltet Ihr von der Aussage der Royal Bank of Scotland, die einen Mega Crash vorhersagt und ihren Kunden rät alles zu verkaufen!?  

12.01.16 20:32

421 Postings, 1520 Tage Invest63Hallo Biker

also erstmal finde ich die Idee in Indien zu Tanken Klasse :-D

Hm... interessanter Artikel, das läd zum nachdenken ein. Da käme man dann wieder zu dem Punkt das sich Shell mit dem Kauf von BG unabhängiger vom Öl machen will. Vielleicht sollte RD auch noch eine Solarbude dazukaufen. Und am besten auch noch Windkraft :)  

12.01.16 21:21

421 Postings, 1520 Tage Invest63Wenn

man den Artikel liest, könnte man meinen das ,das alles schon morgen passiert.
Der Ölpreis ist eines der vorherschenden Themen, is klar. Und dann kommt wie aus dem Nichts und urplötzlich die Sensationsgeilheit dazu. Über irgendwas muss man ja berichten. Elektroautos werden demnächst massenweise produziert nur die will keiner fahren. Ich sehe bei meiner täglichen spazierfahrt jedenfalls keins. Und die Millionen LKW mit ihren schweren Lasten sind demnächst auch elektrisch angetrieben? Klar, wenn die Batterie so groß ist wie ein Haus dann könnte das klappen. Oder die Schiffahrt, da muss man dann halt nur die Stromtankstellen auf hoher See bauen. Nein, liebe Börsenkameraden, Öl ist für mich noch lange kein Auslaufmodell...  
 

12.01.16 21:24

700 Postings, 2769 Tage EvolaAlso, ich schätze

dieses Forum und bin selber schon lange in RD investiert und werde es auch bleiben. Aber wenn jetzt der "Aktionär", Dirk Müller und sogar die Royal Bank of Scotland als Referenzgrössen genannt werden, lese ich lieber "Bild-Zeitung".  

12.01.16 21:47

421 Postings, 1520 Tage Invest63wie

konnte ich nur die Flugzeuge vergessen, oder das militär, oder alle Produkte die heutzutage mit Öl hergestellt werden , plastik usw... mag ja sein das es in zukunft nicht mehr so viele Öl Heizungsanlagen geben wird. Aber der Anteil ist verschwindend gering. Ich kenne jemanden, der sich kürzlich für viel Geld eine Wasserstoff Heizung  einbauen lassen hat. Der hat jetzt sozusagen eine Atombombe im Keller :-D  

12.01.16 21:55

421 Postings, 1520 Tage Invest63Hallo Evola

Dem schließe ich mich an! Bin auch dabei und bleibe es auch! Bildzeitung hab ich schon lange nich mehr gelesen, mir gefällt die Titelseite am besten, da sind die Buchstaben so schön groß :-D  

Seite: 1 | ... | 13 | 14 | 15 |
| 17 | 18 | 19 | ... | 57   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
Deutsche Telekom AG555750
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
PowerCell Sweden ABA14TK6
BayerBAY001