finanzen.net

Celesio... der perfekte Übernahme-Kanditat!

Seite 4 von 16
neuester Beitrag: 06.09.20 18:20
eröffnet am: 21.09.10 15:24 von: brokeroderpo. Anzahl Beiträge: 397
neuester Beitrag: 06.09.20 18:20 von: DerGepard Leser gesamt: 105849
davon Heute: 19
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 16   

17.11.10 16:26

673 Postings, 5241 Tage thunderNordLB

Was ist los mit dieser Bank. Die geben zur Zeit nur Schrott raus. Aktie läuft richtig 20 Euro und die sagen 17,5 Kursziel, obwohl die Ziele erreicht werden! Haben die Analysten eine Schlaftabletten genommen?  

30.11.10 19:08
1

68 Postings, 4336 Tage kallinatorWas ist los?

Warum gehts in letzter Zeit so runter?  

17.12.10 08:35
2

802 Postings, 5231 Tage hui456Gute Nachricht

Celesio erhält von den Kartellbehörden
grünes Licht für Anzag-Verkauf  


Stuttgart, 17. Dezember 2010. Die EU-Kartellbehörden haben dem Verkauf der Anteile der Celesio AG am Frankfurter Pharmagroßhändler Andreae-Noris Zahn AG (Anzag) zugestimmt. Käufer der 14,15-prozentigen Beteiligung ist der britische Pharmahändler Alliance Boots. Der vereinbarte Preis pro Anzag-Aktie beträgt 26,00 Euro. Der Vollzug der Transaktion wird noch vor Jahresende erwartet.

Der Celesio-Vorstand hatte im Juni 2010 beschlossen, die nicht mehr strategische Beteiligung am Frankfurter Pharmagroßhändler Anzag im Rahmen laufender Portfoliooptimierungen zu verkaufen. Celesio war seit dem Jahr 2003 an Anzag beteiligt.  

21.12.10 13:32
3

20 Postings, 3569 Tage rdsiegel62Haniel senkt Anteile an Metro und Celesio

Weil die Haniel-Gruppe sich zukünftig stärker im Industriebereich engagieren will, sollen die Beteiligungen an Metro und Celesio, die immerhin 75 % der Haniel ausmachen, stark verringert werden.

Standpunkt:
Mit den 34,2 % an Metro, 54,6 % an Celesio und 70,4 % an Takkt hält die Haniel-Gruppe in etwa 8,2 Mrd. Euro, wobei sie mit Metro und Takkt im Handel mit 6,5 Mrd. Euro im Handel deutlich überrepräsentiert ist und ein Klumpenrisiko aufweist. Insofern ist die Diversifizierung sinnvoll. Die Kurse von Metro und Celesio wird das erst einmal treffen und nach unten ziehen. Die sich weiter erholende Takkt AG wohl weniger.

Gefunden auf: http://www.investor-sms.de/Boersenbriefe/...eile-an-Metro-und-Celesio

Bin ich gespannt!

 

 

22.12.10 12:57
1

3726 Postings, 6727 Tage diplom-oekonomAnteile senken heisst nicht komplett verkaufen

Anteilssenkung bedeutet: Es kommen Aktien auf den Markt (börslich oder ausser-
börslich) also mit Sicherheit keine grossen Kurssteigerungen.  

10.02.11 08:45
1

Clubmitglied, 12664 Postings, 7565 Tage Lalapowas für ein Nachholbedarf zum

weggelaufenen Dax ..wie das letzte Mal auch ...gähnende Langeweile ..und dann urplötzlicher Anstieg aus dem Nichts von 18 auf 26 ? ....

Celesio sollte langsam ein Auge aufbekommen ....

Lali  

11.02.11 10:46
1

13 Postings, 3539 Tage Il Sartozu #79 Haniel senkt Anteile ...

Dazu habe ich gerade eine ganz andere Meldung gefunden:
http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...o-und-Metro-halten-989841

Welche Meldung ist da wohl richtig?  

14.02.11 20:58
2

2388 Postings, 6087 Tage xpfutureBlackRock kauft zu

Celesio AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG  mit dem Ziel der
europaweiten Verbreitung

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch die DGAP -
ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der
Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------
Die BlackRock, Inc. , New York, U.S.A. hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am
10.02.2011 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Celesio AG,
Stuttgart, Deutschland, ISIN: DE000CLS1001, WKN: CLS100 am 04.02.2011 die
Schwelle von 3% der Stimmrechte überschritten hat und an diesem Tag 3,03%
(das entspricht 5149968 Stimmrechten) betragen hat.
3,03% der Stimmrechte (das entspricht 5149968 Stimmrechten) sind der
Gesellschaft gemäß § 22 Abs. 1, Satz 1, Nr. 6 in Verbindung mit Satz 2 WpHG
zuzurechnen.

xpfuture  

16.02.11 06:29
1

4204 Postings, 3643 Tage AlibabagoldCelesio auf EInkaufstour

Celesio will zukaufen - Deutlich über eine Milliarde Euro zur Verfügung

04:04 16.02.11

HAMBURG (dpa-AFX) - Der Arzneigroßhändler Celesio (Profil) sieht sich nach Übernahmezielen in neuen Geschäftsfeldern um. Das Unternehmen verfüge über genügend Geld, um selbst bedeutende Zukäufe zu bezahlen, sagte Konzernchef Fritz Oesterle der "Financial Times Deutschland" (Mittwochausgabe). "Unser Finanzierungspotenzial, also das, was wir aus dem Stand ohne Probleme stemmen könnten, liegt deutlich über einer Milliarde Euro", sagte er. Der Konzern habe im vergangenen Jahr seine Schulden erheblich verringert. Celesio verfügt außerdem über noch offene Kreditlinien.

Der Ausbau neuer Geschäftsfelder ist für Medikamentengroßhändler lebenswichtig. Zurzeit ist das Unternehmen vor allem in Europa aktiv. Wegen der Kostenschnitte im Gesundheitswesen sinken dort aber seit Jahren die Margen. Oesterle will deshalb dort investieren, wo Preise für Heilmittel nicht staatlich reglementiert sind. Dazu gehören Schwellenländer wie Brasilien oder Indien. Auch das US-Gesundheitssystem ist weitgehend privat organisiert. Diesen nicht regulierten Bereich will Oesterle kräftig ausbauen: "Er sollte künftig in etwa die Hälfte unseres Geschäfts ausmachen", sagte der Manager.

Celesio macht rund 21 Milliarden Euro Umsatz. Davon stammt der größte Teil aus Bereichen, in denen Margen oder Preise festgelegt werden. In der Vergangenheit hat Celesio bereits begonnen, das Traditionsgeschäft zu erweitern. Vor zwei Jahren übernahm das Unternehmen die Mehrheit an dem brasilianischen Pharmahändler Panpharma. Der Kauf führte damals zu Widerstand bei Celesios Großaktionär Haniel ? Oesterle setzte sich aber schließlich durch. Gelingt ihm nun ein großer Zukauf, dürfte er die Position von Celesio in der Haniel-Gruppe deutlich stärken. Zu der Duisburger Firmenholding gehören auch Teile des Einzelhandelskonzerns Metro sowie der Spezialversandhändler Takkt .

Für Übernahmen kämen ausschließlich rentable Firmen infrage, so Oesterle. "Wir wollen nur in Unternehmen investieren, die schon ab dem ersten Jahr der Akquisition positiv zu unserem Ergebnis beitragen." Er wolle keine Zuschläge für reine Zukunftserwartungen zahlen. Celesio sondiere derzeit mehrere bedeutende Übernahmeziele im nicht regulierten Gesundheitsmarkt./he
Quelle: dpa-AFX  

16.02.11 22:08
2

35 Postings, 3897 Tage checkplayer1Ausbruch voraus?

Vielleicht kann Celesio nach wochenlangen Seitwärtsgedaddel nun endlcih ausbrechen. Wenn das 3 Monatshoch von Mitte Dezember bei ca. 19,40 geknackt werden kann ist der Weg nach oben frei. Der heutige Anstieg darf aber in den nächsten Tagen nicht nachlassen, auch wenn heute bereits das obere Ende des Bollinger Bandes überschritten wurde zeigt der RSI, das Momentum uder der ROC weiter nach oben. Lassen wir uns also überraschen.  

17.02.11 17:47

Clubmitglied, 12664 Postings, 7565 Tage Lalapound los geht"s ....was für ein Nachholbedarf hat s

sich hier angestaut .....langsam kommt Momentum in den Wert .. ...--wie das letzte Mal auch ....unter 20 konnte man noch kaufen ..über 20 ist der Wert dann weggelaufen ...erstes KZ ist das Verlaufshoch von 25/26 Euro von 2010  ...aber diesmal sollte es dann in diesem schon weit gegelaufenen Markt weiter gehen ...gibt ja kaum auch noch solche Schätzchen zu diesen lächerlichen Kursen zu kaufen ......profitabler weltweit aufgestellter Playerumsatz von 22 Mrd. trift auf gerade mal etwas über 3 Mrd. MK ...noch .

Mal sehn ob wir nicht morgen die 20,xx schon sehen ....
Lali  

17.02.11 18:40

35 Postings, 3897 Tage checkplayer1Auch Godmode stimmt mir zu !

Nach meinem gestrigen Post hat sich jetzt auch Godmodetrader zu Celesio positiv geäußert.
CELESIO - Das ist eine sehr gute Chance für die Bullen
von Alexander Paulus
Donnerstag 17.02.2011, 11:45 Uhr Celesio AG - WKN: CLS100 ISIN: DE000CLS1001

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 19,22 Euro

Rückblick: Am 31. März 2009 markierte die Aktie von Celesio ein Tief bei 13,54 Euro. Nach diesem Tief erholte sich die Aktie massiv und zog auf 25,76 Euro an. Dieses Hoch erreichte die Aktie am 04. Mai 2010.

Damit endete die Erholung auch. Die Aktie musste einen massiven Rückfall einstecken. Im Juni 2010 durchbrach die Aktie den Aufwärtstrend seit März 2010. Die Aktie fiel anschließen auf 15,68 Euro ab. Erst dort konnte sie sich wieder erholen. Das 38,2% Retracement bei 19,53 Euro erwies sich jedoch Mitte November als zu hohe Hürde. Die Aktie prallte daran ab und konsolidierte in einem symmetrischen Dreieck.

Aus diesem Dreieck bricht die Aktie im heutigen Handel mit einer langen weißen Kerze nach oben aus. Bei 19,02 Euro liegt die obere Begrenzung dieses Dreiecks.

Charttechnischer Ausblick: Mit dem heutigen Ausbruch, so er sich auf Tagesschlusskursbasis bestätigt, besteht eine gute Chance auf eine weitere Rally gen 20,93 Euro in der Aktie von Celesio. Damit sollte sie an den langfristigen Abwärtstrend ansteigen.

Fällt der Wert aber unter 19,02 Euro zurück, wäre der heutige Ausbruch ein Fehlausbruch. Damit würde ein starker Abverkauf auf zunächst 18,16 und später 17,11 Euro drohen.  

18.02.11 14:55

Clubmitglied, 12664 Postings, 7565 Tage Lalapoläuft an ..nicht mehr weit bis zur 20 ..danach

wird  das Tempo weiter angezogen

Lali  

18.02.11 19:00

35 Postings, 3897 Tage checkplayer1Open End

Den Weg nach oben schön freigekämpft, wer jetzt nicht einsteigt ist selbst schuld!  

19.02.11 09:41

Clubmitglied, 12664 Postings, 7565 Tage Lalapowas für ein Nachholbdarf zum Markt ....aber

lange gibt es dieses Winterschlussverkaufsschnäppchen nicht mehr .....ab 20 ist der Wühltisch leer ...und die Masse will dann auch so langsam mal ein Häppchen sich abschneiden ...  

21.02.11 09:31

Clubmitglied, 12664 Postings, 7565 Tage Lalapomal sehn ob wir heute die 20 nehmen ...

dann wird"s richtig nett und das letzte Verlaufshoch um die 26 ist das erste schnelle Ziel ......  

25.02.11 14:40

3726 Postings, 6727 Tage diplom-oekonomWo bleiben die Board-Zocker !

Celesion soll nach China verkauft werden !

Wo bleiben die Pusher die von Kaufpreisen von 30 Euro sprechen, weil
ja der innere Wert von Celesion "mindestens" so hoch ist.  

28.02.11 15:52

214 Postings, 4739 Tage StockCheckerCelesio: Kaufgerüchte in alle Richtungen

Celesio: Kaufgerüchte in alle Richtungen
28.02.2011 (www.4investors.de) - Die Analysten der UniCredit bestätigen die Kaufempfehlung für die Aktien von Celesio. Das Kursziel wird von 21,00 Euro auf 23,00 Euro angehoben.

Für die Analysten ist der Wert aus mehreren Gründen interessant. So gibt es immer wieder Übernahmespekulationen. Zudem ist die Bewertung attraktiv, mittelfristig sehen die Fundamentaldaten gut aus. Neue Gerüchte besagen, dass ein chinesisches Unternehmen sich für ein von Haniel gehaltenes Aktienpaket interessiert. Haniel besitzt 54,6 Prozent der Celesio-Anteile. Ob Haniel alle Aktien veräußern will, ist jedoch völlig unklar. Andererseits ist auch nicht ausgeschlossen, dass Celesio selber auf Einkaufstour geht. Dabei könnten Indien und Brasilien die Zielmärkte sein.
( js )
-----------
http://GetCheaper.de/api -> Amazon-Preise automatisch überwachen...

28.02.11 17:12

14 Postings, 4417 Tage richinvest20Eur

Was für ein Kampf um die 20 Eur die letzten Tage, mal sehen, wann endlich der Ausbruch gelingt  

02.03.11 09:59

12 Postings, 3592 Tage Steve de Sulwas?

Warum gehts denn hier so ab, kann doch nicht nur am dax liegen? Klärt mich auf ;)

 

02.03.11 10:21

6 Postings, 3709 Tage lifestyle5780DZ Bank

hat auf Sell mit Kurziel 17,50 gestellt  

02.03.11 12:22

656 Postings, 4521 Tage Marketmandie sind echt krank

scheiß DZ-Bankster

 

02.03.11 13:16
1

7853 Postings, 6926 Tage gvz1Analystenkommentar belastet!

02.03.2011, 13:00 Uhr
Celesio AG: Analystenkommentar belastet!

Liebe Leser,

vor wenigen Tagen haben wir Celesio bei einem Kurs von 19,50 Euro auf ?halten? gestuft.
Der erwähnte charttechnische Ausbruch schien zunächst tatsächlich stattzufinden, allerdings hat sich nun der Analyst Thomas Maul, der DZ-Bank eher negativ zu den Aktien von Celesio geäußert.

Dieser Kommentar setzt die Aktie von Celesio heute unter Druck. Der Experte geht davon aus, dass Celesio eine "enttäuschende Wachstumsprognose für 2011" bei seiner Bilanzvorlage präsentieren wird. Der Rabattwettbewerb und staatliche Sparmaßnahmen seien dafür verantwortlich, so Maul. (Quelle: Börse-ARD)

Im Moment raten wir dennoch dazu, weiterhin dabei zu bleiben, allerdings sollten Sie einen Stoppkurs im Bereich von 18,00 Euro setzen. Wenn diese Marke nach unten durchbrochen wird, ist mit weiteren Kursrücksetzern zu rechnen. Ein Aktientipp für den Börsenbrief MoneyMoney ist die Aktie von Celesio im Moment nicht.  
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

02.03.11 13:53

1230 Postings, 4254 Tage BörsenFloh@gvz1 da hast dir ja eine tolle Quelle ausgesucht

wer handelt denn nach den Ratschlägen von moneymoney.tv
-----------
Erfolg ist zu 10% Inspiration und zu 90% Transpiration

02.03.11 13:59

3726 Postings, 6727 Tage diplom-oekonomAusstieg eines Fonds

Bei einer Aktie wie Celesio macht ein bisschen Volumen schon sehr viel aus.  

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 16   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
BioNTechA2PSR2
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NikolaA2P4A9
Amazon906866
BayerBAY001
GRENKE AGA161N3
Microsoft Corp.870747
XiaomiA2JNY1
NVIDIA Corp.918422
Deutsche Telekom AG555750
Wirecard AG747206