finanzen.net

E.ON AG NA

Seite 1816 von 1822
neuester Beitrag: 20.02.20 18:57
eröffnet am: 05.08.08 14:42 von: DerBergRuft Anzahl Beiträge: 45532
neuester Beitrag: 20.02.20 18:57 von: mino69 Leser gesamt: 6077534
davon Heute: 289
bewertet mit 90 Sternen

Seite: 1 | ... | 1814 | 1815 |
| 1817 | 1818 | ... | 1822   

10.01.20 20:56

720 Postings, 808 Tage mino69Ja Uli

Die kleinen Schritte immer vor und zurück spiele ich, gehebelt, hast dich ja schon oft darüber lustig gemacht:-) aber auch den Hut vor mir hier im Forum gezogen!

Und eigentlich ist mir egal wer besser läuft...bei eon kann ich es einfach gut einschätzen...da sind mir 2-3 Prozent bei eon lieber als 10 bei rwe wenn du um etwa das zehnfache hebelst...ich geh halt bei höheren Summen bei hebelprodukten ungern zu hohe Risiken ein..

 

10.01.20 22:07

10378 Postings, 3207 Tage uljanowMino69

Aber mit was verdient denn EON genau sein Geld und was hälst du den so von dem 15% Anteil der RWE an EON?
EON hält nichts.  

11.01.20 08:36
1

17427 Postings, 4363 Tage TrashDu scheinst

dich allgemein nur für Aktien zu interessieren, in die du nicht investieren würdest. Anders ist diese monothematische Hingabe zu der hier nicht zu erklären.
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

11.01.20 09:37

10378 Postings, 3207 Tage uljanowTrash

Das ist nicht ganz richtig. Habe auch schon in dieser Aktie einige Invests getätigt(kurzzeitig). Wie siehst du eigentlich den 15%Anteil von RWE an EON? Und warum hat RWE keine Anteile in Form von Aktien? Hat man die über den Tisch gezogen oder sollte es so sein?
RWE hat ja schon einmal Kasse gemacht,das hatten Analysten so schnell gar nicht erwartet. Vllt.verkaufen die ja immer wieder welche und bauen ihren Bestand ab oder die schmeissen mal 5% auf einmal,da wäre der Kurs bestimmt weit unter 8?. Ich habe mal im Fokus Money gelesen,das RWE kein großes Interesse an der Beteiligung hält. Vllt.deshalb diese verhaltene Fortentwicklung?  

11.01.20 09:42

10378 Postings, 3207 Tage uljanowTrash

Meinte Kursentwicklung  

11.01.20 10:44

1496 Postings, 1690 Tage silfermanRWE besser als EOn ?

keine Frage was den Kurs betrifft, was die Unternehmenskultur betrifft, war RWE immer einen Tick besser als EOn. Mit der Aufteilung von innogy hat RWE auch den besseren Deal gemacht, wie zB. die 15% Beteiligung an EOn, die RWE nun scheibchenweise verkauft und den Kursanstieg von EOn einbremst. Der EOn Kurs ist erst frei wenn dieser 15% Anteil im freien Markt ist und das kann noch lange dauern. Das Kursverhältnis RWE/EOn wird immer größer, so sehe ich einen RWE Kurs von 40? während EOn noch bei 10? hängt. Erst wenn RWE mit Atom- und Kohlestrom kein Geld mehr verdient und Milliarden in den Rückbau fließen, wird sich das Kursverhältnis umkehren. Das Ende der Atomstromversorgung steht per Gesetz fest (2022) das Ende der Kohleverstromung ist bis jetzt noch nicht gesetzlich geregelt. Erst bei einer grünen Regierung kommt ein Kohlegesetz mit festen Terminen. Die schwarzroten Klimaretter wollen sich hier noch nicht auf einen Termin einlassen, so kann das AUS der Kohleverstromung noch 1-2 Jahrzehnte dauern. Ist die nächste Regierung jedoch bald rotrotgrün, gebe ich der Kohle nur noch 5 Jahre und sehe einen RWE Kurs <20? und DAX <10000. Wo der Strom dann für die Millionen E - Autos herkommt habe ich keine Ahnung, vielleicht Stromimport ??  

11.01.20 14:02

10378 Postings, 3207 Tage uljanowSilferman

Das mit den 15% an EON wusste Mino69  bestimmt noch gar nicht.  Ich werde RWE bei 35? verkaufen.  

11.01.20 16:11
1

720 Postings, 808 Tage mino69Uli

Ist doch in diesem Forum schon oft diskutiert worden...hast ja gesagt dass der Kurs durch die Kapitalerhöhung abschmieren wird...ich sagte die dürfte eher Null Auswirkung auf den Kurs haben...so war es auch ...

Damals hab ich das glaube such gepostet

https://www.eon.com/content/dam/eon/eon-com/...enehmigtem_Kaptial.pdf  

12.01.20 14:29

10378 Postings, 3207 Tage uljanowMino69

Wer redet denn hier von einer KE? Was haben 15%Anteil von RWE an EON mit einer KE zu schaffen? Ich vermute mehr,du hast das gar nicht gewusst.  

13.01.20 16:23
1

Clubmitglied, 11869 Postings, 7354 Tage Lalapojetzt muss ich aber lachen ....

das "lukrativ " meinen die wohl für die EON ....aber bestimmt nicht für die Zeichner der Bonds ....:-))))

Man sieht ...Geld kostet nix mehr ..sogar für EON ....daher ...gut für EON ...schlecht für Investoren die zu viel Geld übrig haben ...aber es gibt ja Abhilfe...kaufe die Aktie ...da bekommst zumindest noch fast 5 % Div-Rendite p.A !! ..beim 2023 Bond bekommst nix bis dahin..

Wenn EON auf 2,5 % Div-Rendite hochgekauft wird ..steht die Aktie bei 20 ? ...und zahlt immer noch ein Vielfaches an Div. was es beim Bond , bei gleichem Risiko !!! , nicht gibt ...

Verrückte neue Zinswelt ..so ..diese Woche aber die 10,XX

            

§
--------E.ON hat drei Unternehmensanleihen mit einem Gesamtvolumen in Höhe von 2,25 Mrd. EUR begeben. Die sehr hohe Investorennachfrage ermöglichte es E.ON, sich über alle Laufzeiten sehr attraktive Zinskonditionen zu sichern:

? 750 Mio. EUR Anleihe fällig im Dezember 2023 mit 0,0% Kupon
? 1 Mrd. EUR grüne Anleihe fällig im September 2027 mit 0,375% Kupon
? 500 Mio. EUR Anleihe fällig im Dezember 2030 mit 0,75% Kupon----------  

13.01.20 20:46

720 Postings, 808 Tage mino69Exakt

Money For Nothing:-)  

16.01.20 09:22

8937 Postings, 2593 Tage BÜRSCHENHerzlichen Glückwunsch euch allen !

10.00 Euro erreicht ich freue mich für euch daß die Taube Nuss durch die Decke gegeangen ist.
.  

16.01.20 09:26

1259 Postings, 69 Tage Onkel LuiSollte die 10,00? über die nächste 2 Tage Bestand

haben,
glaube ich sogar heuer noch die 13? zu sehen---
Good Luck  

16.01.20 09:48
3

277 Postings, 1523 Tage ExxprofiJetzt wird es richtig spannend

Aus technischer Sicht har die e.on Aktie wichtige horizontale Widerstände überschritten (EMA200 Monat, 9,70er Linie) und verschafft sich Potenzial bis zum 3-Jahres-Hoch bei 10,80. Sogar der 2016er Aufwärtstend wurde wieder erreicht, was das alles unterstützt, wenn es nachhaltig und keine Eintagsfliege ist.

Bisher hat die Aktie oft antizyklisch zum Dax reagiert, mal sehen, wie es in den nächsten Wochen wird. Ich bin mit meinem Investment zufrieden.
 
Angehängte Grafik:
e.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
e.png

16.01.20 09:58
2

1496 Postings, 1690 Tage silfermanEOn die Taube Nuss

ist heute zweistellig, was ich auch erwartet habe. Im letzten Jahr war die 10? Marke zweimal überwunden worden und es kam anschließend zu einem kräftigen Abverkauf unter 9?. Dies ist nun Schnee von gestern und der Kurs sollte in den kommenden Jahren zweistellig bleiben. Kurse von 13-15? sind realistisch und heuer durchaus möglich, Gewinnmitnahmen sollten dann aber nicht vergessen werden. Im nun laufenden Aufwärtstrend kann es durchaus zu Kursrückschlägen von 0,4? - 0,8? kommen.  

16.01.20 10:54

720 Postings, 808 Tage mino69Hi Hi Hi

:-)  

16.01.20 14:24

443 Postings, 118 Tage Michael_1980Gedanke

schöne entwicklung f?r eine Taube Nuss, was ist noch alles im Kurs drinnen wenn die mal "hörent" werden  

16.01.20 18:10

720 Postings, 808 Tage mino69Yeah

Alle Jahre wieder :-) immer rauf und runter und rauf und runter :-)

das war ein Ritt die letzten Wochen und Monate...und immer zeigt sich:

Mach dir ein eigenes Bild von dem Unternehmen ... treffe deine eigene Entscheidung ... halte an deiner Entscheidung fest egal was passiert solange sich an den Parametern deiner Entscheidungsgrundlage nichts wesentlich ändert ... und wenn dein Bauchgefühl das Unternehmen betreffend so richtig gut ist, dann baller halt auch mal voll rein :-)

Meine Meinung
GoodLuck  

16.01.20 21:42

268 Postings, 1203 Tage Nudossi73Gewinner der Energiewende

Nun Atomaustieg beschlossen....Kohleausstieg beschlossen....man fragt sich woher soll nun die Grundlast herkommen ? ich persönlich weiß es nicht....
Aber eines ist sicher....da der Strom nun nicht mehr im eigenen Land kommt muss dieser eingekauft werden....und durch die Netze von EON :-)
Also der einzigste  Gewinner ist wohl EON.
Ein Gewinner in der Story Deutschland schafft sich ab.  

17.01.20 12:57

443 Postings, 118 Tage Michael_1980Gedanken

CEO EVN gestern bei der HV, "... Unser Stromnetz ist das Rûckgrad der Energie wende ..."

 

17.01.20 13:46

2 Postings, 37 Tage SchwarzlanderEON hat Zukunft

ich habe selbst Einblick in die E Wirtschaft und möchte mit meiner bescheidenen Meinung behaupten dass der Netzbetreiber ausser ihm werden politische regulatorische Prügel zwischen die Beine geworfen definitiv am längeren Ast sitzt!
ich bin seit 3 Jahren massiv in Eon investiert bisher nur seitwärts Rendite aber ich denke das Netzgeschäft ist die Zukunft!
wer das Verteilnetz hat der hat das Monopol!  

17.01.20 13:51
2

2 Postings, 37 Tage SchwarzlanderEON hat auch Zukunft mit dem Ausbau von Glasfaser

Wer das Verteilnetz hat tut sich leicht auch andere Netze wie Glasfaser mitzuverlegen und zu verteilen.
Die Sache ist noch sehr im Hintergrund überall in Europa aber Deutschland Österreich Schweiz sollte hier auch eine Vorreiter Rolle spielen.
und da kommt eben auf EOn ausser Stromnetz noch die Möglichkeit Glasfasernetze zu errichten entlang der Stromtrassen.  

17.01.20 15:53

427 Postings, 342 Tage Revil1990bis dem staat

einfällt das das ja eigentlich alles so stark reguliert sein muss das es verstaatlicht wird weil es sich sonst eh nicht lohnt für die unternehmen ... das spiel kenn ich noch  

17.01.20 15:57
1

1259 Postings, 69 Tage Onkel LuiDie Richtung stimmt

Der Weg passt
Das Timing passt
13? wird bis Ende des Jahres fix sein

Endlich die Scheiss 10 geknackt
Halleluja  

Seite: 1 | ... | 1814 | 1815 |
| 1817 | 1818 | ... | 1822   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
Amazon906866
PowerCell Sweden ABA14TK6
E.ON SEENAG99