finanzen.net

E.ON AG NA

Seite 1817 von 1822
neuester Beitrag: 26.02.20 19:13
eröffnet am: 05.08.08 14:42 von: DerBergRuft Anzahl Beiträge: 45541
neuester Beitrag: 26.02.20 19:13 von: mino69 Leser gesamt: 6082889
davon Heute: 387
bewertet mit 90 Sternen

Seite: 1 | ... | 1815 | 1816 |
| 1818 | 1819 | ... | 1822   

18.01.20 19:41

729 Postings, 813 Tage mino69:-)

:-) und nochmals:-)
 

21.01.20 11:45
1

1338 Postings, 74 Tage Onkel LuiWatt denn nun

Der Motor stottert  

21.01.20 12:13
1

323 Postings, 187 Tage mannheim1Lui Witzbold

21.01.20 12:31

1338 Postings, 74 Tage Onkel Luimannheim-du auch

22.01.20 11:40
1

286 Postings, 1528 Tage ExxprofiWas für eine "taube Nuss"

war hier immer zu hören...

Wenn 10,26 auf Schlusskursbasis überschritten bleibt, dann ist wohl 10,80 erst die nächste Barriere. Neun grüne Tageskerzen in Folge. Man wird ja richtig verwöhnt smile

 

22.01.20 12:43
2

Clubmitglied, 11884 Postings, 7359 Tage Lalapoist

eins meiner besten Pferdchen .....also Langeweile habe ich mit der Aktie nicht ..  

22.01.20 13:51
1

7904 Postings, 3597 Tage Resol_i@Lalapo

die Divi. nicht zu vergessen............  

22.01.20 13:57
4

1498 Postings, 1695 Tage silfermanzwei lange Jahre

im sehr holprigen Seitwärtstrend hat es gebraucht bis der Aktienkurs entlich die 10? Hürde genommen hat und sich dem Topp vom November 2017 bei 10,80? nähert. Fällt diese letzte Hürde ist der Kurs für neue Ziele frei. Dies sind mE. Kurse für 2020 von 13-15?, für Neueinsteiger durchaus erfreulich. Wer die Aktie jedoch im Jahr 2008 bei 130? gekauft hat muss noch sehr viel Geduld mitbringen, denn diesen Kurs wird sie wohl niemehr erreichen. Sorry jetzt haben ich das Wort "nie" schon wieder verwendet, wo an der Börse doch alles möglich ist. Man bräuchte EOn nur im Zusammenhang von "Wasserstoff" bingen, da ist zur Zeit alles möglich. Wer an Strom kommt, kann auch Wasserstoff herstellen und verkaufen. Diese Sparte fehlt bei EOn noch, im Glasfasernetz sind sie ja schon integriert. Bei meinem Hausanschluss hat EOn letzes Jahr ein Glasfaserkabel eingezogen.  

22.01.20 16:08
5

1385 Postings, 1015 Tage gewinnnichtverlustbin leider draußen

Ich habe heute meine letzten 3000 Stück meiner Lieblingsaktie EON verkaufen müssen.

Ich hatte bereits 10000 EON Aktien im Depot liegen, aber aufgrund derzeitigem Geldbedarfs kann ich die Reise leider nicht mehr mit der EON mitmachen.

Viele Jahre Dividende kassiert und immer wieder den Abpraller bei 10 EUR mitgemacht.

Diesmal nutze ich den Anstieg über die 10 EUR für einen Ausstieg.

Ich bin aus der Aktie draußen, dann kann wohl der Anstieg auf die 13 oder 15 EUR erfolgen und ich kann mich im nachhinein wieder ärgern nicht dabei gewesen zu sein.

Bei RWE hatte ich es gleiches gemacht. Aufgrund Geldbedarf bei 23 EUR verkauft und jetzt ist die Aktie schon bei 32 EUR.

Schlecht Erfahrung von meiner Seite, den kompletten Ausverkauf der Aktien mitgemacht, jahrelang die Aktien gehalten und wenn es richtig nach oben geht bin ich wieder nicht dabei.

Viel zu früh verkauft, ist mir nicht das erste mal passiert.  

23.01.20 15:51
3

729 Postings, 813 Tage mino69Entwicklung eon

Das ist einfach mal eine Ansage von eon!
Entwicklung eon gegen DAX 1 Woche / 1 Monat / 3 Monate

eon
3,66% / 7,82% / 15,99 %
DAX
0,62% / 1,48% / 5,97%

Meine Meinung
GoodLuck
 

23.01.20 16:58
1

397 Postings, 1448 Tage andanteFels in der Brandung

EON ist ein Dividendentitel mit krisenfestem Geschäftsmodell- wie hier nicht nur von mir schon mehrfach geschrieben- der Kurs hat noch ordentlich Potenzial nach oben  

24.01.20 08:09

7904 Postings, 3597 Tage Resol_i11?

bald.....  

24.01.20 09:54

1498 Postings, 1695 Tage silfermanEOn jetzt verkaufen

dafür gibt es überhaubt keinen Grund, der Kurs ist gerade dabei alte wichtige Wiederstände zu nehmen. Fällt der letzte nun bei 10,80? ist nach oben alles frei. Bleibt die Börse stabil ist bei EOn ein Kurs von         13- 15? noch vor der Dividendenausschüttung möglich. In diesem Fall sehe ich xD jedoch einen Kursreinbruch von 1-2? möglich, so werde ich auf die Dividende heuer verzichten.  

24.01.20 10:01

1338 Postings, 74 Tage Onkel LuiBei 11? würde ich den Verkaufsbutton tätigen

zulange war die Leidenszeit

Aber jeder,wie er mag  

24.01.20 11:02
7

1498 Postings, 1695 Tage silferman10 Jahre Leidenszeit

die gerade beendet wird jetzt zum Verkauf nutzen? Es könnte nun eine 10 jährige Freudenzeit folgen, denn EOn hat alle Leichen im Keller entfernt und wird in den kommenden Jahren an der Energiewende verdienen. Strom wird zum wertvollsten Wirtschaftsgut der durch das EON Netz in Zukunft fließt. Alles wird sich um Strom drehen, E Autos, Wärmepumpen, H2 Erzeugung, E Heizung .............  

24.01.20 11:25

5943 Postings, 3580 Tage checker38Ich bin

ja mit meinen Eon Scheinen die letzte Zeit nicht unzufrieden...ein Blick auf RWE macht einen dann doch etwas neidisch...aber mal abwarten...:-)

38  

24.01.20 11:35
3

1604 Postings, 2948 Tage jensosKurs

Bin seit Jahren hier investiert und nun auch der festen Überzeugung, jetzt geht's endlich wieder nachhaltig rauf...jetzt verkaufen...never...  

24.01.20 11:49
1

1498 Postings, 1695 Tage silfermanRWE

ist besser gelaufen als EOn, gelingt EOn jedoch ein Ausbruch aus dieser nun vierjährigen Seitwärtsbewegung, könnte sich der Kurs wieder einem 1:2 Verhältnis zu RWE annähern oder gar angleichen. Der Ausstieg aus Atom- und Kohlestrom wird dem RWE noch viel Geld kosten . Ich glaube nicht, dass der Staat hier alles bezahlen wird.  

24.01.20 15:08

7904 Postings, 3597 Tage Resol_ihat

UBS den Einstieg verpasst?  hähähähä..............  

24.01.20 22:17

1338 Postings, 74 Tage Onkel LuiBleibe dabei

11?
Und dann arriverderci  

25.01.20 17:20
2

477 Postings, 123 Tage Michael_1980Gedanken

+ Atraktive Dividente
+ Immer noch Kurspotential
+ Innogy zerschlagung & umstrukturierung schreitet voran (inklusive notbremse in GB)

Also alles im Gr?nen bereich  

26.01.20 18:30

1338 Postings, 74 Tage Onkel LuiSchauen merkt mal

27.01.20 17:15

729 Postings, 813 Tage mino69Ey Ey Ey

Ich seh schon den Uljanow wieder Untergangsstimmung texten hier... :-)  

28.01.20 10:45

1498 Postings, 1695 Tage silfermanAbverkauf

DAX fällt um mehr als 400 Punkte unter 13200 und was macht EOn ? Sehr stabil im Aufwärtstrend bei 10,45? , jetzt sollte es gelingen das letzte TOP vom November 2017 bei 10,80? zu brechen. Onkel Lui verkauft bei 11?, dies kann nicht schaden um mal einen Gewinn mitzunehmen. Der Rücksetzer wird kommen, um danach wieder günstiger an das Papier zu kommen. Langfristig sehe ich dann Kurse bis 15? in den nächsten 3-5 Jahren.  

28.01.20 12:44

286 Postings, 1528 Tage ExxprofiWo ist Bürschen?

Seite: 1 | ... | 1815 | 1816 |
| 1818 | 1819 | ... | 1822   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Lufthansa AG823212
Apple Inc.865985
PowerCell Sweden ABA14TK6
Daimler AG710000
BASFBASF11
Allianz840400
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
SteinhoffA14XB9
BayerBAY001