finanzen.net

Novartis - im Pharmabereich bestens positioniert

Seite 8 von 31
neuester Beitrag: 22.03.20 21:11
eröffnet am: 02.01.07 16:50 von: xpfuture Anzahl Beiträge: 767
neuester Beitrag: 22.03.20 21:11 von: Ciriaco Leser gesamt: 428500
davon Heute: 7
bewertet mit 15 Sternen

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 31   

19.02.09 16:42

1268 Postings, 4916 Tage WubertBin noch investiert ... seit ewig

und wahrscheinlich noch ewig.

Auf Deine Fragen kann ich leider nicht wirklich antworten, aber vielleicht hilft Dir das weiter:

Dividend Declaration Date: Feb-09-2009

Dividend Ex Date: Feb-24-2009

Dividend Record Date: Feb-26-2009

Dividend Pay Date: Apr-06-2009

Quelle: http://www.dividendinvestor.com/term/...nvs-dividendnovartisagads.php

Ich bin auch noch nie zur HV gefahren, aber erzaehl mal wie's war ... Gruesse, w.

-----------
ignorance is bliss

19.02.09 17:06

385 Postings, 4151 Tage ShakenBis jetzt hab ich noch keine Aktien

warte noch ein bisschen mit dem Einstieg, kann dir also erst nächstes Jahr erzählen wie es so ist ;) aber langfristig bin ich absolut überzeugt von dem Unternehmen.. wann bist du eingestiegen?  

19.02.09 17:30
1

1268 Postings, 4916 Tage WubertGute Frage ... hab mal nachgesehen

Einstieg am 21.02.2007, zu damals 72,93 CHF - oder anders gesagt: Vor knapp 25% :-)

War als defensives Invest gedacht - langfristig, sehr langfristig - lief dann 'ne Weile schlechter als alles andere und steht nun i.Vgl. zu vielen anderen Posis noch ganz gut da, mal abgesehen von der Dividendenrendite, die das Minus etwas schmälert. Wie xpfuture im Eingangsposting schon schrieb - bestens positioniert im Pharmabereich.

Aber schön, dass dieser Thread mal wieder hochrutscht ... ich schätze auch nuessa und xp sind noch investiert.
-----------
ignorance is bliss

19.02.09 17:33
1

10149 Postings, 4226 Tage musicus1ich hab sie auch noch und aufgestockt....

die machen profit und sind international super aufgestellt.... bei rücksetzern ein klarer kauf...
-----------

19.02.09 18:54

385 Postings, 4151 Tage ShakenSchön wenn ein paar Leute mehr

an dem Unternehmen interessiert sind :) ich werd dann in den nächsten 2 Wochen kaufen wenn der Kurs vll etwas nachgibt+Dividendenabschlag..  

20.02.09 11:03
1

1150 Postings, 4398 Tage celmarhab die Aktien auch schon ewig

Und abgesehen von der Dividende bin ich bei -10% etwa. also All in All bei +/-0

Novartis war immer historisch teuer. Nun sind sei eigentlich historisch gesehn günstig aber andere Pharmabuden auch. Novartis ist aus meiner Sicht einer des besten Pharmakonzerne obwohl das Urteil jederzeit angezweifelt werden darf. Was bisher positiv war, der Rückkauf von Aktien(+Vernichtung) und die stetig steigende Dividende sind eigentlich voll im Interesser der Aktionäre aber ab und zu sieht Herr Vasella nicht richtig durch. Und kauft beispielsweise Alcon zu völlig überhöhten Preisen. Klar die Finanzkrise konnte damals so noch keiner vorhersehen und auch Novartis hat das ein oder andere Geschäft hochpreisig losgeschlagen. Aber letzten Endes beweist Novartis bei kleineren Aquisitionen doch ein besseres Händchen. Siehe Morphosys oder Intercell. Ich denke das bei verdauter Alconübernahme die Aktie weider steigen wird. in 2010 bis 2011 hat ja Nestle das Recht nochmal 52% an Novartis zu verkaufen. für 28 Mrd USD. Dennnoch wird Novatis mit seinem riesigen Cashflow auch das schlucken. Ich hoffe, also in nochmal 3-4 Jahren steht Keurs mind. 50% höher und das in Verbindung mit etwa 3-4% Div Rendite ist schon ganz erträglich.  

20.02.09 20:55

385 Postings, 4151 Tage ShakenDie Alcon-Übernahme

hat mich auch ein bisschen skeptisch gemacht, aber da des Unternehmen ziemlich profitabel sein soll hoff ich mal, dass Alcon dann einen guten Beitrag zum weiteren Erfolg von Novartis beiträgt. Dann lässt sich der hohe Kaufpreis verschmerzen auf lange Sicht... :)  

24.02.09 12:52

385 Postings, 4151 Tage ShakenHabt ihr die Rede vom Finanzdirektor gesehen?

Der hat erwähnt, dass sich Novartis aufgrund des guten Ratings und der derzeit niedrigen Zinsen sehr gut finanzieren kann... damit könnte die Alcon-Übernahme doch nicht so schwer wiegen als gedacht :)  

04.03.09 12:43

385 Postings, 4151 Tage ShakenJemand ne Idee

wieso die Aktie so stark fällt?Gut is im Moment allgemein so, aber der Kurs von Novartis ist ja schon weit unter den Tiefs von 2003..  

23.04.09 10:54

385 Postings, 4151 Tage Shaken1.Quartal 2009

BASEL (dpa-AFX) - Der Schweizer Pharmakonzern Novartis  hat im ersten Quartal
wegen Währungsbelastungen und der Finanzierungskosten für die
Milliardenübernahme von Alcon weniger Gewinn erzielt als im Vorjahr. Der
Überschuss sei im Auftaktquartal 2009 um 14 Prozent auf knapp 2,0 Milliarden
Dollar gesunken, teilte die weltweite Nummer drei auf dem Pharmamarkt am
Donnerstag in Basel mit. Das operative Ergebnis ging um 6 Prozent auf 2,3
Milliarden Dollar zurück.

Unter Ausschluss der Währungseffekte hätte Novartis nach eigenen Angaben bei der
Kennzahl ein Plus von 7 Prozent verbucht. Damit übertraf der Konzern die
Erwartungen der von der dpa-AFX Partneragentur AWP befragten Analysten, die im
Schnitt ein EBIT in Höhe von 2,141 Milliarden Dollar erwartet hatten. Der
stärkere Dollar belastete auch die Umsatzentwicklung. Der Erlös ging auf 9,709
Milliarden (VJ: 9,909) zurück. Konzernchef Daniel Vasella bestätigte den
Umsatzausblick für 2009./ep/sk


http://aktien.onvista.de/...en&ID_OSI=90609&ID_NEWS=103641801  

27.04.09 21:19

2 Postings, 3989 Tage FranzTDividendenrendite Novartis

08.05.09 09:04

1025 Postings, 4770 Tage AJ7777777ich hoffe das ist ein Fehler bei Ariva

-----------
Die Gewinne werden privatisiert, die Verluste sozialisiert.

08.05.09 09:11

1025 Postings, 4770 Tage AJ7777777siehe chart

-----------
Die Gewinne werden privatisiert, die Verluste sozialisiert.
Angehängte Grafik:
chart_week_novartis.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_week_novartis.png

14.06.09 10:52
2

1056 Postings, 4011 Tage bufraGrosses Nachholpotetial vorhanden

Hachdem nun auch Novartis im Schweingrippecirkus mitmischen kann wird noch einiges da laufen. Mit Einstiegskurs von 41.-- bin ich hier wieder dabei. Werde sicher ab 45.20 Teilgewinne realisieren. Der Börsenfuchs:  Bufra  

15.06.09 00:42

39 Postings, 6888 Tage pipelineMeinst Du Franken oder Euro?

bin im Übrigen der selben Meinung! Obwohl der Generikamarkt sicherlich auch unter der Krise leidet ist Novartis in vielen Bereichen sehr gut aufgestellt und der momentane Kurs meiner Ansicht nach absolut unterbewertet. Ich sehe die Aktie in den nächsten Monaten auch wieder die 50 Sfr. erreichen!  

15.06.09 20:35

1056 Postings, 4011 Tage bufraHallo MS. Pipeline

Ich meine natürlich Franken. So wie sich der Titel heute bei -120 Pk. gehalten wird es sicher ein Zwischenhoch bei 47.--.geben; Zeit für eine Teilgewinn-Mitnahme. ich wünsche Euch Börsianer hohe Verkaufkurse.  

24.06.09 16:52
2

295 Postings, 4989 Tage initialsprengstoffmit an board

ich habe mich heute nachg dem kleinen rücksetzer zu einem invest entschieden! diese aktie ist wenigstens nicht von zockern heimgesucht und entsprechend nicht so katastrohal volatil- ein schön konservativer titel mit glänzenden zukunftsaussichten!  

21.07.09 18:59
1

1056 Postings, 4011 Tage bufraPrognose vom 15.6.09 eingetroffen

Werte Börsianer; meine Prognose ist also doch noch eingetroffen. Fr 47.-- war der heutige Höchstkurs, also ein sehr guter Verkaufkurs fur Novartis. werde den Titel ab 44.-- bis hinab auf 42.-- wieder zurückkaufen.   

21.07.09 19:21
1
du solltest hier auf deutsch, also in Euro schreiben ;-)  ich denke eher nicht dass du nochmal die chance hast zu 42 einzusteigen, da dieser pharmatitel von einer baldigen konsolidierung des gesamtmarktes profitieren dürfte! meiner einschätzung nach droht ein ausbruch richtung 40 euro- danach können wir neu verhandeln.
gruß in die schweiz  

31.07.09 14:01

295 Postings, 4989 Tage initialsprengstoffspannung

der dezente aufwärtstrend ist nach oben durchbrochen, jetzt wirds spannend wie weit ausgeprägt der neue, steilere aufwärtstrend geht. hoffentlich noch ein paar tage beflügelt vom gesamtmarkt!  bei einer eventuellen konsolidierung des gesamtmarktes dann dem trend folgend, da pharmawerte als konservativ und wenig volatil gelten und in unsicheren zeiten höhere investitionen zu verzeichnen haben. eine sehr gute gesamtklammer um diese potenzielle entwicklung stellt das geschäft mit dem impfstoff gegen die schweinegrippe (bzw. auch die überlegene herstellungstechnologie) dar.
ich bin positiv eingestellt und mit hebelzertifikaten dabei (seit 29 euro).  

28.05.10 10:50

385 Postings, 4151 Tage ShakenAufwärtspotenzial

Hoffe mal sind noch ein paar mit an Board bei dieser Aktie? Leider hat der Kurs in letzter Zeit zusammen mit vielen anderen Pharmatiteln etwas nachgegeben. Mit KGV´s von 9,2 für das laufende bzw. 8,8 für das nächste Jahr scheint die Aktie ziemlich günstig geworden zu sein.
http://www.marketwatch.com/investing/stock/NVS/analystestimates
Spätestens mit Abschluss der Alcon Übernahme sollte der Kurs wieder stärker steigen.  

15.07.10 20:26

385 Postings, 4151 Tage ShakenQuartalsbericht

Heute wieder ein toller Quartalsbericht von Novartis zum 2 Viertel des Jahres. Leider nicht entsprechend honoriert am Markt.

Novartis übertraf mit der Quartalsbilanz die Erwartungen der Börse: Der Überschuss kletterte um 19 Prozent auf 2,437 Milliarden US-Dollar, während der Umsatz auf 11,716 Milliarden Dollar zulegte (Vorjahr: 10,546). Das operative Ergebnis stieg um ein Viertel auf 2,961 Milliarden Dollar.

NOVARTIS-CHEF ERHÖHT UMSATZPROGNOSE

Der seit Februar amtierende Nachfolger des langjährigen Novartis-Chefs Daniel Vasella zeigte sich zuversichtlich: 'Ich freue mich, dass Novartis im zweiten Quartal 2010 erneut starke zweistellige Wachstumsraten erzielt und damit die Marktentwicklung übertroffen hat.' Basierend auf der 'starken' Performance im ersten Halbjahr erhöhte er die Umsatz-Prognose auf Konzernebene: Bei konstanten Wechselkursen und den Augenmittelspezialisten Alcon ausgenommen wird nun ein Wachstum im mittleren bis hohen einstelligen Prozentbereich erwartet. Bisher hatte der Pharmariese ein Nettoumsatzwachstum in Lokalwährungen im mittleren einstelligen Prozentbereich in Aussicht gestellt.

Die Schweizer wollen die Mehrheitsbeteiligung von 77 Prozent an Alcon weiterhin Ende drittes Quartal oder im vierten Quartal abschließen. Bisher stemmt sich der Ausschuss unabhängiger Verwaltungsräte von Alcon dagegen. Er fordert eine Aufbesserung des Angebotes.

KREBSMEDIKAMENTE LEGEN ZU

In seinem Pharmageschäft profitierte Novartis von der anhaltenden Nachfrage nach Krebsmedikamenten wie Glivec oder Femara, während der Umsatz des Blutdruckmittels Diovan fast auf Vorjahresniveau stagnierte. Novartis-Chef Jimenez bekräftigte während einer Telefonkonferenz den Ausblick für das Pharmageschäft - die größte Sparte des Konzerns: 'Wir waren bereits im mittleren Bereich unserer Guidance für die Pharma-Division, nun sind wir am oberen Ende.' Es werde unverändert für 2010 eine Zuwachsrate in Lokalwährungen im mittleren bis hohen einstelligen Prozentbereich in Aussicht gestellt.

Auch in der Sparte mit Nachahmermedikamenten (Generika) konnte Novartis im zweiten Quartal ein Umsatz- und operatives Ergebnisplus verbuchen. Volumensteigerungen von 20 Prozentpunkten konnten den Preisverfall von sieben Prozentpunkten mehr als ausgleichen. Das operative Kernergebnis verbesserte sich laut Novartis dabei um 19 Prozent auf 364 Millionen Dollar.

Große Hoffnungen setzt der Pharmakonzern auf das orale Multiple-Sklerose-Mittel Gilenia (FTY720). Ein Beraterausschuss der US-amerikanischen Arzneimittelbehörde FDA hatte die Tablette im Juni gegen die Autoimmunerkrankung zur Zulassung empfohlen. Ob das Mittel letztendlich zugelassen wird, entscheidet die FDA am 21. September. Die Schweizer konkurrieren dabei mit dem Darmstädter Pharma- und Chemiekonzern Merck KGaA MERCK KGAA . Eine Tablette wäre für Patienten mit Vorteilen verbunden, denn alle derzeit zugelassenen Mittel müssen gespritzt werden. Der Novartis-Chef verspricht sich von Gilenia künftig einen jährlichen Spitzenumsatz von mehr als 1 Milliarde Dollar./ep/ang/dct

http://news.onvista.de/unternehmensberichte/...b1e6ceb0f768634bba351e  

22.09.10 16:54
1

385 Postings, 4151 Tage ShakenWichtige Zulassung

Novartis erhält für das wichtige Medikament Gilenia die Zulassung von der FDA

http://news.onvista.de/unternehmensberichte/...enia?ID_NEWS=159483619  

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 31   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
AbbVie IncA1J84E
Microsoft Corp.870747
Acal PLC876004
VapianoA0WMNK
S&TA0X9EJ
Alpha Pro TechShs907487
Klöckner & Co (KlöCo)KC0100
MedigeneA1X3W0
Wirecard AG747206
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Deutsche Bank AG514000
BNP Paribas S.A.887771
Apache Corp.857530
Reckitt Benckiser PlcA0M1W6
Renault S.A.893113