finanzen.net

Auden AG - die mega Chance ???

Seite 1 von 28
neuester Beitrag: 01.07.19 18:58
eröffnet am: 03.10.17 23:24 von: Speed-Star Anzahl Beiträge: 694
neuester Beitrag: 01.07.19 18:58 von: Frischmeiste. Leser gesamt: 100596
davon Heute: 2
bewertet mit 3 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 28   

03.10.17 23:24
3

724 Postings, 1387 Tage Speed-StarAuden AG - die mega Chance ???

Die Auden AG hat die Nerven der Aktionäre in den vergangenen Monaten einer hohen Belastung ausgesetzt.
Ende Mai 2017 wurde veröffentlicht, dass die eingegangene Beteiligung an der ViaLight (bekannt gegeben im Februar 2017) rück abgewickelt oder auch des-investiert wurde.
Erste Gerüchte über eine mangelnde Liquidität machten die Runde. Obwohl im Juli 2017 der erste erfolgreiche Verkauf bei einem Portfoliounternehmen gelang, konnte der Aktienkurs die Marke von 1,50? nicht zurückerobern.
Am 25. Juli wurde dann bekannt gegeben, dass die Kapitalerhöhung im Dezember 2016 entgegen ersten Meldungen doch nicht komplett abgenommen wurde.
Zitat aus der Meldung:  ?Neben den Mittelzuflüssen aus der Realisierung von Beteiligungen erhält das Unternehmen aktuell weitere Liquidität aus der Kapitalerhöhung der Gesellschaft vom Dezember 2016. Im Rahmen dieser Transaktion hatte die Auden Group GmbH im Auftrag institutioneller Anleger Aktien gezeichnet, die entgegen den Vereinbarungen aufgrund des Kursverfalls im ersten Halbjahr 2017 nicht vollständig abgenommen wurden. Nachdem Verhandlungen mit den Investoren nun beigelegt wurden, übernimmt die Auden Group GmbH jegliche fehlende Kapitaldeckung.? Nach dieser Meldung fiel die Aktie unter die Marke von 50Cent, danach traten Vorstand und Aufsichtsrat zurück.
In der Zwischenzeit nahm der neue Vorstand Reyke Schult sein Amt im August 2017 auf, und auch der neue Aufsichtsrat gab der Auden AG Ende August die Handlungsfähigkeit wieder zurück. Zitat aus der Meldung vom neuen Vorstand Schult: ?Ich bin sicher, dass wir die Gesellschaft nach den leider schwierigen letzten paar Wochen kurzfristig stabilisieren und sie so wieder zu einem echten Player im Early-Stage Beteiligungsmarkt machen können. Gegenüber unseren Aktionären vertraue ich auf meine Verantwortung als Sprecher der DSW, der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz, wo ich viele börsennotierte Gesellschaften begleitet habe, einen Erfahrungsschatz, den ich hier nun als Vorstand einbringe."
Am 29. August meldete die Auden AG dass der Kapitalmarkt zeitnah über den Status quo der Auden AG informiert werden solle. In einem weiteren Schritt soll die Vergangenheit der Gesellschaft aufbereitet werden.

Diese Meldung zum Status Quo muss nun relativ kurz bevor stehen. Es ist entgegen diverser negativer Gerüchte davon auszugehen, dass alle gemeldeten Beteiligungen der Auden AG gehören, und es keine Liquiditätsprobleme mehr gibt, da die Investoren der Auden Group GmbH die temporär fehlende Kapitaldeckung der AG übernahmen. Das interessanteste an der Auden AG sind natürlich die zum Teil sehr spannenden Beteiligungen. Laut der in Auftrag gegebenen Studie von First Berlin (Research momentan ausgesetzt) haben die Beteiligungen folgende Werte:

Optiopay 10%, 16,5Mio
Fanmiles 11,7%, 18,2Mio
Jim Drive 10%, 1,8Mio
Modomoto 10,2%, 7,7Mio
Interstruct, 75%, 0,8Mio
Summe: 45 Mio

Selbst wenn man auf diese Bewertung einen Abschlag von 50% vornimmt kommt man noch auf einen Wert je Aktie von 2,52?.
Die Auden AG hat den testierten Geschäftsbericht 2016 wegen der Turbulenzen der letzten Wochen noch nicht vorlegen können. Sollte der angekündigte Status Quo wie erwartet positiv ausfallen, der Geschäftsbericht 2016 bald vorliegen und die Hauptversammlung bald einberufen werden können, wäre der aktuelle Kurs von 51Cent eine immense Gelegenheit.
Ich traue der Aktie trotz der (noch) vielen Fragezeichen im ersten Halbjahr 2018 ein Kursziel von 2? zu, was einer Vervierfachung entspräche.

 

03.10.17 23:34

724 Postings, 1387 Tage Speed-Starder Link zur Studie...


falls jemand Interesse hat zu den Beteiligungen und deren Werten zu recherchieren,
kann die Studie von first berlin hilfreich sein:

http://www.more-ir.de/d/14825.pdf

Vialight existiert nicht mehr, proven expert wurde in der Zwischenzeit verkauft,
daher müsste der wert der bestehenden Beteiligungen knapp 45 Mio ergeben.

Die Marktkapitalisierung von Auden aktuell 4,55 Mio (auf der Grundlage von 51Cent, Schlußkurs Xetra gestern)
 

04.10.17 09:37

724 Postings, 1387 Tage Speed-Stardiese Woche News ???


Wir sind auf jeden Fall so nah dran, wie noch nie zuvor...! Und ich erinnere mal an das Zitat vom neuen Vorstand Schult: ?Ich bin sicher, dass wir die Gesellschaft nach den leider schwierigen letzten paar Wochen kurzfristig stabilisieren und sie so wieder zu einem echten Player im Early-Stage Beteiligungsmarkt machen können. Gegenüber unseren Aktionären vertraue ich auf meine Verantwortung als Sprecher der DSW, der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz, wo ich viele börsennotierte Gesellschaften begleitet habe, einen Erfahrungsschatz, den ich hier nun als Vorstand einbringe." Also Herr Schult, mein "go" haben Sie :-)  

04.10.17 21:15

96651 Postings, 7183 Tage Katjuschana, neuer Thread?

zu obigen Beteiligungshöhen

Modomoto hat man nicht
Fanmiles soll 18 Mio für 11,7% wert sein? Ich lach mich tot. Wenn die insgesamt 10 Mio wert sind, ist das schon sehr optomistisch gerechnet. Das Geschäft ist faktisch tot. Wachstun seit längerem Fehlanzeige.
Und das Optiopay insgesamt 165 Mio wert sein soll, ist auch fragwürdig. Die machen kaum Umsätze und irgendwelche Finanzierungsrunden (zuletzt angeblich 80 Mio wert) sind auch mit Vorsicht zu genießen.


Optiopay 3-4 Mio
Fanmilies 0,5 Mio
Jimdrive 1,0 Mio
Interstruct 0,5 Mio

Summe 5-6 Mio
minus Verbindlichkeiten
macht ein Gesamtwert von Auden von vielleicht 2-4 Mio

und da würde ich noch einen Sicherheotsabschlag vornehmen, weil diesem Management schlichtweg nicht zu trauen ist.
-----------
the harder we fight the higher the wall

04.10.17 21:26

724 Postings, 1387 Tage Speed-Staraber das Management besteht...

aus genau einem Vorstand! Herr Radic wurde vom alten Aufsichtsrat abgesägt, danach ist der Aufsichtsrat geschlossen zurückgetreten. Das hat mir der neue AR-Vorsitzende so bestätigt,
weil ich ihm den Radic-Abgang in die Schuhe schieben wollte.

Und nun ein O-Ton vom neuen Vorstand:
"Gegenüber unseren Aktionären vertraue ich auf meine Verantwortung als Sprecher der DSW, der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz, wo ich viele börsennotierte Gesellschaften begleitet habe, einen Erfahrungsschatz, den ich hier nun als Vorstand einbringe."

Was soll da bei einem Auden-Invest für einen neuen Aktionär, der morgen ein paar Stücke kauft schief gehen?
Ich rede hier von einem Einstandskurs von 50 oder 55 Cent, und nicht von 3 oder 4?...!

 

04.10.17 21:29

96651 Postings, 7183 Tage Katjuschaich hab ja auch das ehemalige Management

gemeint, denn das ist für den ganzen Unfug ja verantwortlich, der zu den von dir genannten Beteiligungsöhen führte.

Ja, wir reden hier von 50 cents und nicht 3-4 ?, aber wer sagt dir denn, dass 50 Cents günstig sind? Für meinen Geschmack können auch 20 Cents noch zu hoch sein.

Was bei 50 Cents schiefgehen kann? Totalverlust beispielsweise.
-----------
the harder we fight the higher the wall

04.10.17 22:04

724 Postings, 1387 Tage Speed-StarAuden muss nur eine blöde Beteiligung haben...

die durch die Decke geht, und dann sind alle "Wahnsinnsmeldungen" der Vergangenheit oder final doch nicht voll gezeichnete Kapitalerhöhungen vergessen.

An optiopay (fintech) hat sich die mm group beteiligt. Es ist schon so oft vorgekommen, dass große Player innovative und stark wachsende Startups für einen sehr großen Haufen Geld übernommen haben. Befasse Dich gerne mit der Cash-Position der mm group. Was vor einiger Zeit wirklich wie Wahnsinn klang (optiopay bewertung 500Mio), wird mittlerweile doch wesentlich realistischer...!



 

04.10.17 23:47

96651 Postings, 7183 Tage Katjuschasag mal, bist du Radic höchstpersönlich?

Der hat auch immer sowas gefaselt. Im Nachhinein wurde klar, dass er nur die Kurse pushen wollte, um abladen zu können.

Sag mir doch lieber mal, wieso es immernoch keine Finanzberichte gibt!

Die Cash-Position der MM Group hat nichts aber auch garnichts mit Auden und deren Problemen zu tun.

Beteiligungsgesellschaften haben eh meist einen Abschlag von 20% zum inneren Wert. Das heißt, Auden muss jetzt schon mehr als 6 Mio ? wert sein, um überhaupt den jetzigen Kurs zu rechtfertigen. Das heißt, ein Optiopay-Wert von 70-80 Mio ? ist aktuell eh schon eingepreist, zumal wir ja die Auden-Bilanz aktuell garnicht kennen. Ein Sicherheitsabschlag sollte daher bei Auden nochmal um einiges größer als normal sein.

-----------
the harder we fight the higher the wall

05.10.17 20:11

724 Postings, 1387 Tage Speed-Star@Katjuscha

Wenn ich Radic wäre, hätte es keine ke zu 7? gegeben und den einen oder anderen dummpush weniger.
Lass uns mal auf folgendes einigen:

Morgen wissen wir mehr!  

06.10.17 13:13

1041 Postings, 813 Tage Kursverlauf_Der Morgen ist vorüber...

Meine Schlußfolgerung: Au den Wert braucht man nicht  

06.10.17 16:49

724 Postings, 1387 Tage Speed-Star"Morgen" kann auch nach Börsenschluss...

sein? Das spräche dann für die neue Seriösität der AG  

06.10.17 20:38

1041 Postings, 813 Tage Kursverlauf_Au, den Seriositätstest hat Auden nicht bestanden

ist irgendwer überrascht?  

06.10.17 22:53
1

6 Postings, 792 Tage KobRheTillaTest?

Welchen Test denn? Es gibt schlichtweg keinen offiziellen Termin für Irgendwas, siehe Webseite/DGAP. Wenn @Speed-Star meint, "morgen mehr" (also heute) wissen zu wollen, hat das genau Null Relevanz.

Krass, wie schlecht die Foren hier sind. Aus der Informatik kenne ich das anders.  

07.10.17 10:02
2

724 Postings, 1387 Tage Speed-Starwir stehen kurz vor news...

dann wird es hoffentlich Anfang nächster Woche etwas.

Umsätze sind auch schon angesprungen...!  

07.10.17 10:21
1

5245 Postings, 2972 Tage Der_Heldweniger ist manchmal mehr! ;-)

Wie oft willst du denn noch deine angekündigten News verschieben? Texte doch erst, wenn das Unternehmen das Update veröffentlicht hat!  

08.10.17 11:15

724 Postings, 1387 Tage Speed-StarSehe ich ähnlich...

ich bin mit einigen gut informierten Investoren im Kontakt, und laut dem
Auden-Dunstkreis sollte Ende der Woche
endlich mal der Status quo mitgeteilt werden!

Vielleicht kam noch ein Signal vom Abschlussprüfer und der GB 2016 kann
noch mit in die Meldung?

Schön wäre es...!  

19.10.17 16:48
1

5245 Postings, 2972 Tage Der_Heldjetzt darf "geggagert" werden!

http://www.ariva.de/news/...g-passt-prognose-2017-an-und-gibt-6546436

Vorab kann man wohl zumindest schonmal festhalten, dass die absoluten Schwarzmaler vom Nachbarboard (m.M.n. tw. aktive Basher) falsch lagen!

Und auch Katjuscha sollte sich da mal an die Nase fassen, der mit seinen Kommentaren (Verkaufsempfehlung zu 0,3er Kursen) die Panik auch mit geschürt hat!  

19.10.17 17:16
1

96651 Postings, 7183 Tage Katjuscha@der Held, na du bist witzig

In der Adhoc steht genau das was ich seit Wochen und Monaten schreibe, nämlich, dass

1. Das Ergebnis von 44 Cents nicht zu halten ist (wie Speed-Star immer behauptet hat)

2. Das Auden immernoch deutliche Verbindlichkeiten hat, die man (wie auch immer) nun im September auf 2,3 Mio reduzieren konnte.

3. Das große Teile des Portfolios nicht vorhanden sind, sondern eben nur die knapp 10% an Optiopay und die Beteiligungen an Fanmiles (von der ich gar nichts halte) und an JimDrive (die ich zwar interessant finde, aber eben sehr, sehr jung).

4. Das der neue Vorstand immer npoch am überprüfen diversen Sachlagen ist, inklusive wie die Kapitalerhöhung abgelaufen ist.


Fazit: Im Grunde alles was in der Adhoc steht, hatte ich genauso erwartet. Wieso ich mir da also an die Nase fassen soll, kannst du ja mal erläutern. Für mich ist Auden mit über 5 Mio ? mehr als ausreichend bewertet. Da preist man bereits ein, dass der Optiopay Anteil tatsächlich 7-8 Mio ? wert ist und Fanmiles kein Rohrkrepiere ist, was ich immernoch denke.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

19.10.17 17:18
1

96651 Postings, 7183 Tage Katjuschaim übrigen ist es ja wohl albern meine Warnung

so darzustellen, dass ich beim Tief von 0,3 ? warnte. Ich warnte schon bei 5 ?, bei 3 ? und dann halt auch im Pennystockbereich um die 0,5 ? herum.

Und auch jetzt würde ich diese Aktie nicht mit der Kneifzange anfassen. Immer noch hohes Risiko. Bei Beteiligungsgesellschaften nimmt man eh derzeit selbst bei sehr gesunden Unternehmen Abschläge zwischen 25% und 40% auf den Inneren Wert vor. Das heißt, Audens Innerer Wert müsste derzeit 10 Mio ? hoch sein, um Kurspotenzial zu haben. Ob dem so ist, ist reine Spekulation, weil es nach wie vor größetenteils davon abhängt, ob Optiopay 80-90 Mio oder mehr oder weniger wert ist,
-----------
the harder we fight the higher the wall

19.10.17 17:59
1

724 Postings, 1387 Tage Speed-StarAuden Ad hoc...

wie seht ihr die News?  

19.10.17 18:10

5245 Postings, 2972 Tage Der_HeldKatjuscha

Es geht darum, dass hier in fast schon penetranter Art und Weise das Insolvenzgespenst gezeichnet wurde, obwohl es hierzu keinerlei Anhaltspunkte gab (vgl. Meldung Auden Group GmbH, dass Liquidität aus KE zugeführt wird bzw. für finanzielle Verpflichtungen eingestanden wird). Im Übrigen IST der Großteil der Beteiligungen vorhanden. Und über die Bewertung kannst du gar nichts aussagen, da du nicht weißt, auf welcher Basis z. B. die letzten Finanzierungsrunden gelaufen sind. Allein der Optiopay-Anteil könnte bspw. die doppelte Marktkapitalisierung von Auden rechtfertigen. Zudem hat auch 'ne Rocket Internet nur Verlustbuden am Bein!

Egal, du hast dich hier drauf eingeschossen, weil du mit KK auf die Nase gefallen bist. Sonst könntest du ja auch bei den anderen gehypten Werten (Staramba, Pantaflix, GSG etc.) deine Runden drehen und auf Überbewertungen hinweisen oder Verkaufsempfehlungen aussprechen. Fand das schon grenzwertig! Auf die dümmlichen Smilie-Spammer vom w:o-Board will ich gar nicht eingehen.  

19.10.17 18:21
2

5245 Postings, 2972 Tage Der_HeldSpeed-Star

Wie siehst DU denn die News? Wochenlang trommelst du, dann kommt das Update und dann hast du keine Meinung? Ebenfalls komisch!  

19.10.17 20:31

6 Postings, 792 Tage KobRheTillaUndefiniert

Hi,
News sind sicherlich mal was Gutes. Nur finde ich die vagen Aussagen ein wenig befremdlich. Z.B. "Die Auden AG hatte per Stichtag Ende August Verpflichtungen von [...]". Stichtag ist ein Datum und nicht eine Zeitspanne wie "Ende August". Dass der ehemalige Vorstand offenbar lediglich in der Lage war, einen "Entwurf" des Jahresabschlusses 2016 (!) zu erstellen, ist ebenso ein Malus.

Schade. Der neue Vorstand wurde am 29.8. bestellt und hat in 1+1/2 Monaten lediglich eine Stellungnahme hervorgebracht. Bereits am 10.8. wurde die Zusammenarbeit mit KPMG und umgehende VÖ des Jahresabschlusses 2016 behauptet.

Viele Grüße!  

19.10.17 21:16

724 Postings, 1387 Tage Speed-Stardie Meinungsbildung zu der Ad-hoc...

ist im vollen Gange!

Erste Meinung: der eiserne Besen scheint nachhaltig zu kehren.

Der ehemalige Vorsitzend steht nun möglicherweise ohne beratervertrag da...!  

19.10.17 21:21

724 Postings, 1387 Tage Speed-Star@Kobrhetilla / undefiniert

Ein Vorstand ist nicht für den Jahresabschluss zuständig, sondern die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.

Schon komisch wie das formuliert wurde!  

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 28   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Infineon AG623100
Daimler AG710000
EVOTEC SE566480
Deutsche Bank AG514000
Deutsche Post AG555200
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Allianz840400
Amazon906866
Siemens AG723610
TeslaA1CX3T