finanzen.net

Auden AG - die mega Chance ???

Seite 8 von 28
neuester Beitrag: 09.12.19 17:41
eröffnet am: 03.10.17 23:24 von: Speed-Star Anzahl Beiträge: 697
neuester Beitrag: 09.12.19 17:41 von: Monaco1 Leser gesamt: 102518
davon Heute: 57
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 28   

10.01.18 11:00

724 Postings, 1416 Tage Speed-Star@ crunchtime...

bei Auden sollte man beachten dass ein Schnitt gemacht wurde.

Der alte Aufsichtsrat hat den alten Vorstand entlassen, und ist dann geschlossen abgetreten.

Der neue Vorstand Schult und auch der neue AR Glaser haben schon deutliche Signale gesendet.

Auden hat eine miese Vergangenheit, aber ein sehr werthaltiges und überzeugendes Portfolio.

Wenn die KE zu einem Euro gelingt, und auch die Streitigkeiten zwischen AG und GmbH beigelegt werden, kann es sehr spannend werden.  

10.01.18 12:32

724 Postings, 1416 Tage Speed-Starwarum glaube ich dass die Auden AG...


nicht fallen gelassen wird?

Weil die beiden Gründer meiner Ansicht nach bereits zum jetzigen
Zeitpunkt einen zweistelligen Mio Betrag in die AG investiert haben.
Der Wert des Portfolios sollte schon jetzt deutlich darüber liegen,
insbesondere die knapp 15% an OP.

Die beiden Gründer sind keine armen Schlucker...!

Zitat aus der Gründerszene: "Sowohl Radic als auch Frenko machten dann vor etwa zweieinhalb Jahren einen Exit. Radic hatte bei dem Biopharmaunternehmen Formycon die Investor Relations verantwortet. An der Börse begleitete er das Unternehmen von einer Marktkapitalisierung über etwa 5 Millionen bis hin zu 250 Millionen Euro, bevor er seine Anteile verkaufte. Frenko hatte den Nürnberger Verlag Finanzpark AG gegründet, zehn Jahre lang als Vorstandsvorsitzender dort gearbeitet und schließlich seine Aktien veräußert."

nachzulesen hier:
https://www.gruenderszene.de/allgemein/...estor-radic-frenko-portraet  

10.01.18 12:59

17 Postings, 701 Tage Midas3wolltest

Du nicht mal in Potsdam anrufen und fragen was jetzt Sache ist mit der Kapitalerhöhung von Auden.   Was haben die gesagt.  

10.01.18 13:02

1719 Postings, 5199 Tage Börsentrader2005Situation

Offensichtlich habe ich dazu eine andere persönliche Meinung.

Nach dieser werde ich auch zukünftig weiter handeln.

Es gibt immer mahnende Worte bei Ariva während andere Geld verdienen.  

10.01.18 13:38

724 Postings, 1416 Tage Speed-Star@Midas

Wäre das denn so positiv wenn zu nur einem Euro über 600k Aktien ausgegeben würden?

Wenn die GmbH nun knapp 1,5Mio einzahlen wird, ist das auch schonmal ein Anfang?

Braucht man dann noch die KE zu 1??  

10.01.18 13:45

17 Postings, 701 Tage Midas3Ja aber was haben die in Potsdam gesagt

10.01.18 14:44

724 Postings, 1416 Tage Speed-StarPotsdam...

habe ich nicht recherchiert!

Das wäre ein positives Zeichen für den Markt und kurzfristige Zocker!

Ich sehe Auden aber als längerfristiges Turnaround Invest!

Wäre die Verwässerung bei 1? sinnvoll wenn die 1,5 Mio kommen?  

10.01.18 15:03

17 Postings, 701 Tage Midas3Versteh den letzten Sätze nicht

10.01.18 15:26
1

724 Postings, 1416 Tage Speed-StarDie Ausgabe neuer...

Aktien verwässert die Anteile der bestehenden Aktionäre.  

10.01.18 15:30

17 Postings, 701 Tage Midas3Ja das passierte immer. Aber bei steigenden

Kursen ist mir das egal.  Wäre ja nicht die ersten Kapitalerhöhung.  

10.01.18 19:22

724 Postings, 1416 Tage Speed-StarEine kleine KE zu 1?

wäre nicht tragisch, auf jeden Fall ein positives Zeichen für den Markt!  

10.01.18 19:23

294 Postings, 1878 Tage mkid555zum Thema Kapitalerhöhung

Hallo !

Für Kapitalerhöhungen kenne ich aus meiner Erfahrung 2 Kategorien. Variante 1 ist die positive. Die Firma will Wachstum finanzieren, weiss wie es geht, und benötigt das zusätzliche Geld für direkt geplante Investitionen in ein überzeugendes Geschäftsmodell. Dann gibt es Variante 2, leider nicht minder häufig aber noch positiv "verkaufbar": noch rechtzeitig bevor es richtig knallt, gibt man neue Aktien aus, die man "hypt" um den Wert der Aktie nicht allzu extrem zu verwässern. Grosse Investmentpläne werden dann zu Umstrukturierung zur "strategischen Neuausrichtung in Wachstumsfelder etc..", typischerweise nur zur Vermeidung von "ganz kurzfristigen Liquiditätsschwierigkeiten".

...und dann haben wir hier Auden. Per Satzung können die also grob 1/3 neue Aktien ausgeben, was offensichtich den Wert der alten Aktien um einen analogen Wert verwässert (=reduziert!) Ziel der Einnahmen durch die KE ist gem. "Ad-Hoc" weder eine Finanzierung von neuem Wachstum, noch eine Umstrukturierung, sondern die "Finanzierung der Gesellschaft". Na ja. Da sitzen 2 Typen abends beim Bier. Sagt der Vorstand zum Aufsichtrat, "die Kohle für das (mein ?) Gehalt" wird in x Monaten knapp, ich brauch ne "KE". Wie machen wir es. So ähnlich habe ich das grob schon beobachtet, bzw. mitgehört. Aber noch zu Zeiten des Neuen Marktes...


Dumm finde ich "nur", daß per Ad-Hoc die 1€ KE (8 % KE = 669kA) über eine Zeichnung der neuen Aktien im "laufenden Jahr 2017" hätte erfolgen müssen. Jedenfalls war das die genannte Vorbehaltsbedingung. Ich habe keine neue Ad-hoc gesehen und würde daraus schliessen, daß es Sie auch nicht gegeben hat, und jetzt auch nicht mehr geben müsste.  Das wäre jedenfalls kein Widerspruch zur AdHoc und war vielleicht der Versuch den Kurs zu pushen. Alles ganz legal, ob es so war, wird man sehen.  

Dann zum Thema der 1.5 Mio der Auden Group. Und ob das extrem wichtig ist, daß die Kohle fliesst, ansonsten haben die bald ein Liquiditätsproblem. Denn eine Burn-Rate gibt es immer, die entweder durch "Tafelsilber" Verkäufe, KEs oder Dividenen der BT abgefangen wird. (Dividende war nur ein Scherz!)  

Es gibt also gerade 2 spannende Ereignisse. Die 1.5 Mio müssen her, und die KE muss ergebniswirksam erfolgen.  Wenn beides nicht klappt, und ich denke die KE war der Alternativplan zu den fehlenden 1,5 Mio    , ist eine Kursbewegung nach Süden so sicher wie das Amen in der Kirche. Da hilft dann auch eine vollständig testierte Bilanz 2016 nicht weiter.  

 

10.01.18 20:39

1719 Postings, 5199 Tage Börsentrader2005KE - Kurs

Wenn vorher der Kurs auf 1 steigt, können die machen was sie wollen. Denn jetzt steht der Kurs bei 50 Cent. Manchmal will man halt einfach Geld verdienen. Oder wie konnte sich alno von 4 cent auf 40 cent bewegen mit einem Mio Volumen?!  

10.01.18 21:36

724 Postings, 1416 Tage Speed-StarWarten wir mal ab...

was die nächsten Tage passiert, es könnten zwei Meldungen anstehen.

Der 12. Januar rückt näher...!

Die laufenden Kosten der AG schätze ich auf maximal eine viertel Mio jährlich.  

11.01.18 10:03

724 Postings, 1416 Tage Speed-Star@Börsentrader / #179


Bis 86Cent auf Xetra relativ wenig Widerstand.

Totgesagte leben länger. Wenn 2016 aufgearbeitet ist, und der testierte GB vorliegt
und die HV über die Bühne gegangen ist, kommt vielleicht auch das ein oder andere
Börsenmagazin darauf, dass Auden mit neuen Köpfen möglicherweise eine zweite Chance verdient hat?  

11.01.18 10:41

1719 Postings, 5199 Tage Börsentrader2005Entwicklung

Mir gefällts. Wie sagt man doch: " Der Chart weiss immer mehr"  

11.01.18 13:02

724 Postings, 1416 Tage Speed-StarDer Chart...

sieht nach einem möglichen Ausbruch Richtung 80Cent aus.
Ich bin aber nicht der größte ?Chartist?...!  

11.01.18 13:43

1719 Postings, 5199 Tage Börsentrader2005RT über 60 Cent

Was ist jetzt los??  

11.01.18 13:43

584 Postings, 1539 Tage Bezugs_RechtExplosion RT 0,62 Xetra

11.01.18 13:44

5245 Postings, 3001 Tage Der_HeldMinus x Minus ergibt Plus

Bin auch eher ein "Minus-Chartist" und sehe es genauso! ;-D

Wenn die Auden GmbH nicht auf der Verkaufsseite ist, gäbe es tatsächlich wenig Material. Würde auch für einen Ausbruch Richtung Norden sprechen, sobald mal ein paar Käufer etwas mehr Geld in die Hand nehmen.  

11.01.18 13:50

584 Postings, 1539 Tage Bezugs_Rechtwir alle leer geräumt RT 0,639

11.01.18 13:55

5245 Postings, 3001 Tage Der_Heldoder es hat doch jemand mal nachgerechnet :-)

11.01.18 13:56

584 Postings, 1539 Tage Bezugs_Rechtkeine ahnung aber ask zieht immer weiter 0,67

11.01.18 14:04

1719 Postings, 5199 Tage Börsentrader2005Kurssprung

Eben haben die Leute noch genörgelt, schon steht die Aktie über 60 Cent. Läuft.  

11.01.18 14:13

215866 Postings, 3335 Tage ermlitzweiter nörgeln

#199 (( bringt was noch was ?? --------))  der lauf sieht gut aus  nmM  

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 28   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Konjunktur/Wirtschaft
20:17 Uhr
S&P senkt Daimler-Rating auf "A-"
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
EVOTEC SE566480
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Amazon906866
BASFBASF11
Varta AGA0TGJ5
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750