finanzen.net

Tom Tailor Holding AG

Seite 6 von 226
neuester Beitrag: 13.11.19 13:13
eröffnet am: 22.03.10 09:03 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 5631
neuester Beitrag: 13.11.19 13:13 von: Torsten1971 Leser gesamt: 927962
davon Heute: 326
bewertet mit 20 Sternen

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 226   

07.08.12 11:40

315 Postings, 2703 Tage joeZKurs 15,60

Charttechnik ist nicht so mein Spezialgebiet, aber auf den ersten Blick müsste der Chart wieder an den Aufwärtstrend vom Frühjahr angeknüpft haben. Der Aktionär sieht Luft bis 17€.

http://www.deraktionaer.de/aktien-deutschland/...-voraus-18535299.htm

Zudem Kursziel Berenberg : 20€, dt.Bank: 19 - Voting buy

http://www.finanznachrichten.de/...tom-tailor-auf-20-euro-buy-322.htm

http://www.finanznachrichten.de/...tom-tailor-auf-19-euro-buy-322.htm

 

07.08.12 16:59

164 Postings, 2856 Tage navigatorsWow

Der Up-Move geht heute weiter. Strong buy!  
Angehängte Grafik:
tomtailor.png
tomtailor.png

07.08.12 16:59

1864 Postings, 3552 Tage CostAverageder Widerstand war bei 14,97

wurde glatt durchbrochen und ein neues 52W Hoch erreicht. Die 17 Euro werden wir dieses Jahr aber mit Sicherheit noch sehen, da bin ich mir fast sicher. TT ist ja heute wesentlich besser und interessanter/lukrativer aufgestellt.

Ist zwar vom 52W wieder etwas zurückgekommen, aber das Chartbild ist deshalb noch nicht eingetrübt und der Aufwärtstrend ist weiter intakt. Normale Gewinnmitnahmen. Allerdings fungiert m.M. nach die 15 jetzt als Unterstützung, die man besser heute als SK halten sollte.

Bin morgen auf die Zahlen gespannt. Könnte nochmal einen schönen Schub geben. Bonita Zahlen sollten doch da schon mit einfliessen, wenn ich mich nicht täusche

 

08.08.12 08:53

1864 Postings, 3552 Tage CostAverageHalbjahresergebnis 2012

TOM TAILOR Holding AG: Bereinigtes EBITDA wächst 16% im ersten Halbjahr 2012

TOM TAILOR Holding AG: Bereinigtes EBITDA wächst 16% im ersten Halbjahr 2012

DGAP-News: TOM TAILOR Holding AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis TOM TAILOR Holding AG: Bereinigtes EBITDA wächst 16% im ersten Halbjahr 2012

08.08.2012 / 07:30


- Umsatzsteigerung von 17,7% auf 207,8 Mio. EUR

- Dynamisches Wachstum in allen Vertriebskanälen

- Retail-Segment mit Umsatzplus von 34,6% - TV-Werbung treibt Wachstum     des E-Shops

- Rohertragsmarge steigt um 3,0 Prozentpunkte auf 50,5%

- Übernahme von BONITA kurz vor dem Abschluss

Hamburg, 8. August 2012. Die TOM TAILOR Holding AG hat sich in den ersten sechs Monaten 2012 sehr dynamisch entwickelt. Der Konzern trieb den Ausbau der Marke TOM TAILOR konsequent voran und legte in allen Vertriebskanälen deutlich zu. Darüber hinaus kündigte TOM TAILOR im Juni mit der Übernahme von BONITA einen bedeutenden strategischen Wachstumsschritt an. Die Transaktion soll in Kürze abgeschlossen werden.

Im ersten Halbjahr steigerte das Unternehmen den Umsatz um 17,7% auf 207,8 Mio. EUR (H1 2011: 176,6 Mio. EUR) und hob sich damit erneut deutlich von der Branchenentwicklung ab. Im zweiten Quartal stieg der Konzernumsatz um 15,5% auf 104,3 Mio. EUR (Q2 2011 90,3 Mio. EUR). Zentrale Wachstumstreiber waren insbesondere der forcierte Flächenausbau im Retail-Segment sowie der E-Shop.

'Wir haben im ersten Halbjahr strategisch wegweisende Maßnahmen umgesetzt. So ist TOM TAILOR seit März mit einer TV-Kampagne präsent, die insbesondere unserem Online-Handel einen deutlichen Umsatzschub gegeben hat. Auf die erstmalige Präsentation unserer neuen Marke TOM TAILOR POLO TEAM erhielten wir von unseren Handelspartnern eine sehr positive Resonanz. Wichtigstes Ereignis im Berichtszeitraum war aber eindeutig die kommunizierte Übernahme von BONITA. Aus dem Stand erschließen wir uns mit dieser etablierten, profitablen Marke ein attraktives neues Marktsegment und sind ein neues Schwergewicht im europäischen Modesektor', sagte Dieter Holzer, Vorstandsvorsitzender der TOM TAILOR Holding AG.

'Diesen strategischen Schritt können wir uns leisten, weil unser Kerngeschäft in sehr guter Verfassung ist. TOM TAILOR entwickelte sich trotz widriger Wetterbedingungen wieder einmal besser als der Branchendurchschnitt und auch operativ haben wir uns sehr gut entwickelt. Wir werden unsere Expansionsstrategie im traditionell dynamischeren zweiten Halbjahr daher konsequent fortsetzen', erklärte Holzer weiter.

Im Retail-Segment verzeichnete TOM TAILOR im ersten Halbjahr ein Umsatzplus von 34,6% auf 85,5 Mio. EUR (H1 2011: 63,5 Mio. EUR). Im E-Commerce erhöhte TOM TAILOR den Umsatz um 46,6% auf 15,4 Mio. EUR. Das Segment steigerte seinen Anteil am Gesamtumsatz damit auf 41,1% (H1 2011: 36,0%). Die Zahl der Retail-Stores stieg seit Jahresbeginn um 21 auf 269 Stores.

Flächenbereinigt wuchs das Retail-Segment im zweiten Quartal um 9,0%. Damit erzielte es das vierzehnte aufeinander folgende Quartal ein Umsatzwachstum auf vergleichbarer Fläche. Im ersten Halbjahr betrug das flächenbereinigte Wachstum 13,5%. TOM TAILOR übertraf damit deutlich die Marktentwicklung des inländischen Textilhandels, der bei Minus 2% das erste Halbjahr beendete.

Im Wholesale-Segment, das die Franchise-Stores und Shop-in-Shop-Flächen umfasst, erhöhte TOM TAILOR den Umsatz um 8,1% auf 122,3 Mio. EUR (H1 2011: 113,1 Mio. EUR). Das Wachstum war vor allem auf drei Faktoren zurückzuführen: die positive Nachfrage der Handelspartner auf die Kollektionen, das verbesserte Konsumklima in den osteuropäischen Absatzmärkten sowie den kontrollierten Flächenausbau. TOM TAILOR hat im ersten Quartal die Zahl der Shop-in-Shops per saldo um 103 auf 1.889 und die Zahl der Franchise-Stores um vier auf 159 Stores ausgebaut.

TOM TAILOR verbesserte die Rohertragsmarge im Berichtszeitraum um 3,0 Prozentpunkte auf 50,5%. Im zweiten Quartal stieg die Marge sogar auf 53,5%. TOM TAILOR profitierte dabei vor allem von Skaleneffekten im Einkauf und einem höheren Retail-Anteil am Gesamtumsatz.

Das operative Ergebnis - gemessen am bereinigten EBITDA - hat sich trotz zusätzlicher Aufwendungen für die TV-Kampagne und für die Einführung der neuen POLO-Linie verbessert: es liegt im ersten Halbjahr 2012 bei 11,8 Mio. EUR und damit rund 16% über dem Vorjahr. Diese Zahlen verdeutlichen, dass die Unternehmensstrategie greift und das operative Geschäft von TOM TAILOR kerngesund ist.  Das berichtete EBITDA erreicht 8,3 Mio. EUR. Grund hierfür sind Sonderaufwendungen aus der im Februar durchgeführten Refinanzierung sowie aus der Übernahme von BONITA.

Das Finanzergebnis von -5,0 Mio. EUR (Vorjahr: -2,0 Mio. EUR) enthält transaktionsbedingte Kosten für die im ersten Quartal durchgeführte Refinanzierung von 1,7 Mio. EUR. Im Vorjahreswert sind ferner marktwertbedingte Zinserträge aus abgeschlossenen Zinssicherungsgeschäften von 1,1 Mio. EUR enthalten, denen für den Berichtszeitraum kein entsprechender Betrag gegenüberstand.

Das bereinigte Periodenergebnis belief sich auf -1,9 Mio. EUR (H1 2011: -0,6 Mio. EUR). Entsprechend betrug das bereinigte Ergebnis je Aktie (EPS) -0,12 EUR (H1 2011: -0,04 EUR). Das berichtete Periodenergebnis belief sich auf -7,2 Mio. EUR (H1 2011: -2,7 Mio. EUR), das Ergebnis je Aktie auf -0,41 EUR (H1 2011: -0,16 EUR).

Der Mittelabfluss aus operativer Geschäftstätigkeit verbesserte sich im ersten Halbjahr trotz höherer Marketing- und Refinanzierungsaufwendungen, Kosten für die Bonita-Übernahme und Steuernachzahlungen auf -8,8 Mio. EUR (H1 2011: -9,5 Mio. EUR).

Mit der Bekanntgabe der Übernahme von BONITA im Juni passte die TOM TAILOR Holding AG ihren Ausblick für das Geschäftsjahr 2012 an. Unter der Annahme, dass BONITA rückwirkend zum 1. August voll konsolidiert wird, erwartet der Konzern nun einen Umsatz zwischen 625 und 635 Mio. EUR und ein bereinigtes EBITDA von 70 bis 75 Mio. EUR. TOM TAILOR geht saisonbedingt von einem deutlichen Anstieg des EBITDA im traditionell stärkeren dritten und vierten Quartal aus und blickt trotz der anhaltenden konjunkturellen Unsicherheiten zuversichtlich auf das Gesamtjahr 2012.

KONZERN-KENNZAHLEN in Mio.                    Q2      Q2    Verände-     H1      H1   Verände- EUR                      2012    2011   rung in %   2012    2011  rung in %  Umsatz                  104,3    90,3      15,5%   207,8   176,6      17,7% Retail                   45,5    36,0      26,4%    85,5    63,5      34,6% Wholesale                58,8    54,3       8,3%   122,3   113,1       8,1%  Rohertrag                55,8    45,1      23,7%   104,9    83,8      25,2% Rohertragsmarge in %     53,5    49,9               50,5    47,5  Bereinigtes EBITDA        7,2     6,2      16,1%    11,8    10,2      15,7% Bereinigte EBITDA- Marge in %                6,9     6,8                5,7     5,8 Einmaleffekte             0,1     0,2     -50,0%     3,5     0,2   1.650,0% davon Kosten Refinanzierung            1,7       -                1,4       - davon Kosten Übernahme Bonita          1,5       -                1,5       - EBITDA                    7,1     6,0      18,3%     8,3    10,0     -17,0% EBITDA-Marge in %         6,8     6,6                4,0     5,7  Bereinigtes Periodenergebnis          0,1     0,1          -    -1,9    -0,6    -216,7% Bereinigtes Ergebnis je Aktie (in EUR)        0,01    0,01          -   -0,12   -0,04    -200,0% Einmaleffekte inkl. kalk. Steuereffekt        2,1     0,9      133,3%    5,3     2,1     152,4% davon Amortisation Kaufpreisallokation (PPA) aus 2005                  0,8     0,8                1,6     2,0 Periodenergebnis         -2,0    -0,8     -150,0%   -7,2    -2,7    -166,7%  Ergebnis je Aktie (in EUR)                  -0,12  -0,05              -0,41   -0,16 Cashflow aus lfd. Geschäftstätigkeit        10,4    1,0      940,0%   -8,8    -9,5       7,4% Investitionen              5,9    5,0       18,0%   10,5    10,2       2,9%

30.06.2012    31.12.2011    Veränderung in % Bilanzsumme                       335,8         320,5                4,8% Eigenkapital                      103,3         113,7               -9,1% Eigenkapitalquote (in %)           30,8          35,5 Liquide Mittel                      6,7           9,3              -28,0% Nettoverschuldung                 104,2          74,6               39,7%

Verkaufsstellen         30.06.2012     31.12.2011     Veränderung absolut Retail Stores                  269            248                     +21 Franchise Stores               159            155                      +4 Shop-in-Shops                1.889          1.786                    +103

Über TOM TAILOR

TOM TAILOR - Casual fashion for a casual life!

Die TOM TAILOR-Gruppe ist ein international tätiges, vertikal integriertes Lifestyle-Unternehmen und bietet modische Casual Wear und Accessoires für Herren, Damen, Jugendliche und Kinder im mittleren Preissegment. Seit seiner Gründung im Jahr 1962 unterstreicht TOM TAILOR mit authentischer Mode ein positives und unbeschwertes Lebensgefühl. TOM TAILOR ist mit den Marken TOM TAILOR Casual und TOM TAILOR Denim am Modemarkt mit jährlich je 12 Kollektionen vertreten. Abgerundet wird die Fashionwelt durch eine Vielzahl von Lizenz-Produktgruppen. Der Modekonzern vertreibt seine Kollektionen durch die Segmente Wholesale und Retail. TOM TAILOR ist ein dynamisches Unternehmen, das kontinuierlich wächst und expandiert. Ende Juni 2012 war TOM TAILOR mit 269 eigenen Stores, dem TOM TAILOR E-Shop, 159 Franchise-Geschäften, 1.889 Shop-in-Shops und rund 6.300 Multi-Label-Verkaufsstellen in 35 Ländern vertreten. Im ersten Halbjahr 2012 erzielte die TOM TAILOR-Gruppe Umsatzerlöse in Höhe von 207,8 Mio. EUR (H1 2011: 176,6 Mio. EUR). Weltweit beschäftigt das Unternehmen 1.679 Mitarbeiter (per 30.06.2012).

 

08.08.12 13:28

315 Postings, 2703 Tage joeZUnterm Strich

rote Zahlen, das war aufgrund der Investitionen zu erwarten. Dennoch Umsatz gesteigert. Seit 01.08. wird Bonita zum Konzern gerechnet, damit sollten die Q3 Zahlen, auch aufgrund des traditionell umsatzstärkerem zweiten Halbjahr wesentlich ansehnlicher werden. Daher weiter long.

 

 

16.08.12 14:49

315 Postings, 2703 Tage joeZNeues Jahreshoch

+5% 14.45 Uhr , gibt´s was Neues ?

 

10.09.12 12:32

16859 Postings, 3508 Tage Balu4uAllzeithoch in Reichweite

allerdings müsste es schon stark über 17 Euro laufen um den Seitwärtstrend zu entrinnen....

 

10.09.12 16:33

1864 Postings, 3552 Tage CostAveragewas bitte für ein Seitwärtstrend?

machst wohl Witze. Wir befinden uns seit Juni in einem starken Aufwärtstrend mit einigen völlig normalen Dips. Wenn die Zahlen inkl. Bonita kommen, könnte es nochmal eine Zündung nach oben gehen. Ich schätze mal, daß wir die 20 bis zum 1. Quartal 2013 zumindest mal berührt haben.

 

 

 

10.09.12 16:35

633 Postings, 2781 Tage Biofreak@ ich finde keine sinnvollen

Hebezertis oder Optionen auf TT...  

10.09.12 16:45

1864 Postings, 3552 Tage CostAverageder macht nur noch Sinn

MQ4BUP


ansonsten gibt es ja ohnehin nicht viel....

 

 

11.09.12 16:18

315 Postings, 2703 Tage joeZIch liebe es, wenn ein Plan funktioniert

23.10.12 12:10

315 Postings, 2703 Tage joeZWOW

von 15,66 auf 16,85  - was geht denn hier heut ab

.... auf zur 20, Tommi !

 

 

28.10.12 21:28

36 Postings, 2575 Tage Daniel_boimmer noch interessant im Bereich 17.15

18.12.12 15:13

315 Postings, 2703 Tage joeZ2013 - Schafft Tommy die 20 ?

Nun geht das Jahr dem Ende zu - der Dax strahlt (trotz Unsicherheiten im Euroraum und Bankendebakel) in höchstem Glanze zum bevorstehendem Lichterfest. Uns Tommy hat den Gang etwas rausgenommen und konnte sich bis dato nicht auf Jahreshoch halten. Auch ich habe zwischenzeitlich Gewinne realisiert, diese aber bereits komplett wieder investiert. Die Zahlen für 2012 werden sicherlich den Erwartungen entsprechen und vielleicht gibt´s ja noch gute Meldungen vom Weihnachtsgeschäft. Viele Analysten sehen wesentliche Ergebnissteigerungen  aufgrund der getätigten Investitionen zwar erst in  2014, haben aber ihre Kursziele deutlich erhöht.

Mein Kursziel bis zur HV sind 20 und dann schauen wir mal ob die Reise in den MDAX führt

Allen Investierten ein schönes Weihnachtsfest

 

 

28.01.13 10:37

31485 Postings, 7070 Tage RobinTest der Euro

16,80 - 17,00  

01.02.13 10:31

31485 Postings, 7070 Tage Robindürfte diese Marke

jetzt bald testen  

01.02.13 14:46

31485 Postings, 7070 Tage Robinsage ich

doch , das war wichtig. Hier noch die Analyse von Godmode von heute: BULLISH

Tom Tailor - WKN: A0STST - I
Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 16,80 Euro

Die Tom Tailor Aktie konnte am 11.01.2013 dynamisch über die Allzeithochs ausbrechen und auf ein Neues bei 18,565 Euro klettern. Jetzt läuft ein schwungvoller Rücksetzer, der die Aktie unter das Ausbruchslevel bei 17,14 Euro zurückfallen lässt. Dies ist bislang aber noch nicht dramatisch, überschießende Rücksetzer sind nicht untypisch.
Hier am EMA50 (blau) könnten sich sogar interessante Chancen für einen kurz- sowie mittelfristigen Longtrade ergeben. Hier sollte die Aktie nämlich wieder drehen und bis 19,00 und später 23,00 und 30,00 Euro klettern  

01.02.13 15:39

31485 Postings, 7070 Tage Robinschafft Tom

Tailer heute noch das Intraday Reversal ?  

03.02.13 20:32

54 Postings, 3950 Tage lisa2Kauf

Ist die nächste WOCHE ZUM kAUFEN EINE üBERLEGUNG WERT ?  

04.02.13 09:26

31485 Postings, 7070 Tage RobinAktie nimmt

wieder Fahrt auf , wollte nur die Euro 16,7 testen, wie godmode sagte  

06.02.13 09:32
1

31485 Postings, 7070 Tage RobinAktie zeichnet

sich durch hohe relative Stärke aus , ich rechne bald mit Ausbruch und Kursen von ? 20  

06.02.13 09:40
1

31485 Postings, 7070 Tage RobinAusbruch bei

Euro 18,50 - 18,55  

07.02.13 09:52
1

31485 Postings, 7070 Tage Robinauf zum

All time High  

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 226   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC SE566480
Aurora Cannabis IncA12GS7
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Amazon906866
Plug Power Inc.A1JA81
K+S AGKSAG88
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100