finanzen.net

Tom Tailor Holding AG

Seite 9 von 226
neuester Beitrag: 13.11.19 13:13
eröffnet am: 22.03.10 09:03 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 5631
neuester Beitrag: 13.11.19 13:13 von: Torsten1971 Leser gesamt: 927038
davon Heute: 446
bewertet mit 20 Sternen

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 226   

24.09.13 23:13

1864 Postings, 3550 Tage CostAverage@medimod

also daß du für TT bei Flatex auf Risikoklasse E abändern musstest, kann ich fast nicht glauben. Höchstens D. Siehe folgende Beschreibung:

Ansonsten sehe ich TT genauso wie du es beschrieben hast - eine Wachstumsperle, die bisher noch nicht entdeckt wurde und das trotz SDax Zugehörigkeit. Ein Altzeithoch wird es sicherlich genauso geben wie ein Allzeithoch ;)

 

@afruman: selbst Kurse unter 15 Euro sehe ich nicht mehr, da bin ich voll bei Joe. Seit der Bonita Übernahme haben wir solche Notierungen (13-14) nicht mehr gesehen und mittlerweile spricht auch ganz klar der Einstieg bzw. die Aufstockung 3 größerer Investoren dagegen. Immerhin haben wir seit August 2012 keine 13 mehr gesehen. Sagt schon viel aus und dürfte einiges zum geringen Risikoprofil von TT beitragen. Vola ist echt gering. Gute Aktie für Einsteiger.

@Joe: klar, kann dich doch hier nicht hängen lassen ;)   guck immer mal wieder hier vorbei und wollte mich trotz ruhiger Atmosphäre hier im TT Thread trotzdem mal zu Wort gemeldet haben bzw. gerade deswegen. Denke aber auch, daß es um TT wirklich etwas ruhiger geworden ist, weil auch die Modebranche insgesamt ein echt hartes 1. HJ (speziell 2.Q) durchleben musste. Das dürfte auch die sog. Talsohle gewesen sein und die 20 bis 2015 sind natürlich sehr konservativ, insgeheim erwarte ich dieses Kursziel natürlich schon für 2014, was bei ersten positiven Ergebnissen durch Bonita schon bis Q2/2014 erreicht werden dürfte. Lassen wir uns mal überraschen. Kurse unter 16 würde ich nochmals zum Nachkauf nutzen, habe meinen Bestand nach den letzten Rücksetzer ohnehin schon verdoppelt, die ab jetzt meine absolute Halteposition sind (auch aufgrund von Mangel an Alternativen)

 

24.09.13 23:15

1864 Postings, 3550 Tage CostAverageNachtrag

C

B  plus z.B. Renten mit mittlerem Rating Aktien aus DAX 30, DAX 100,  EURO-STOXX 50, MDAX, EU-Standard-Aktienfonds, Geldmarkt-, Renten- oder  offene Immobilienfonds mit einer anderen Depotwährung als Euro

gesteigerte Risikobereitschaft

D

C  plus z.B. Renten in Euro mit schwachen bis mäßigem Rating, Aktien, die  zu den gängigen Aktienindizes zählen, Aktien-, gemischte oder sonsitge  Fonds in Euro, geschlossene Immobilienfonds

Hohe Ertragserwartung, hohe Risikobereitschaft

E

D  plus z.B. ausländische Aktien-Nebenwerte, stark risikobehaftete  Anleihen, stark risikobehaftete Fonds, Emerging Market Fonds,  Optionsscheine*, CFD´s*

Sehr hohe Ertragserwartungen und Risikobereitschaft, Totalverlust des eingesetzten Kapitals möglich.

Hatte der irgendwie gerade nicht übernommen. Deswegen hier nochmal

 

02.10.13 11:10

177 Postings, 2980 Tage uscar88Kursabfall

 Kleine Korrektur im Rahmen des schwachen Gesamtmarktes oder gibt es irgendwelche Gründe? Gestern im positiven Gesamtmarkt auch relativ wenig passiert. Was meint ihr? Würde gerne einsteigen, meint ihr wir sehen nochmal Kurse mit 15,XX in den nächsten Tagen?

 

02.10.13 12:38

315 Postings, 2701 Tage joeZUscar

ob du einsteigst, hängt von deinem Anlagehorizont und deinen Zielen ab. Ich halte TT derzeit für fair bewertet. etwas rauf und runter kann man zum traden benutzen oder vielleicht seinen Einstandskurs verbessern. TT Aktien sind für mich eine langfristige Anlage. Ich glaube an die Unternehmensstrategie und sollte die Rechnung auf gehen (Risiko besteht immer) kann vor allem die Marke Bonita zukünftig (1-2 Jahre) erheblich den Gewinn steigern. Ich erhoffe mir Kurse um die 30 Euro also derzeit eine fast  Verdopplung in sagen wir mal 2 Jahren.  Der User CostAverage rechnete in seinem letzten Beitrag hier im Forum sogar mit Kursen über 40 €. Aber Hellsehen is nich. das ist reines Wunschdenken abgeleitet aus der aktuellen Entwicklung und selbstprognostizierten Zukunftsszenarien. Also es bleibt deine Entscheidung.

 

03.10.13 11:50

177 Postings, 2980 Tage uscar88re

 Es scheint noch weiter abwärts zu gehen...hoffe mal bei um die 16 kommt der Rebound, unter der Voraussetzung das es in den USA mal endlich zu einer Lösung kommt.

 

03.10.13 18:50

1864 Postings, 3550 Tage CostAverageaktuelle Schwäche

ist m.M. nach durch die allg. Verunsicherung bei den Amis zu suchen. Immerhin hatte der Gesamtmarkt kaum auf den verheerenden Haushaltsstreit in den USA reagiert bzw. sogar noch Kursgewinne verzeichen können. Das hat sich nun etwas geändert, da der Dow ja unter die psychol. wichtige Marke on 15000 gerutscht ist. Das wird den Dax und sämtliche andere Indizes mitreissen. Somit wird sich TT natürlich dem nicht entziehen können, wobei positive Nachrichten zur Kursunterstützung sowieso erst frühestens im November mit dem 9M Bericht bzw. März 2014 zu rechnen ist. Allerspätestens sollte es aber positive Nachrichten im Mai 2014 geben, wenn man die Trendwende bestätigen kann.

Das alles ist meine persönliche Einschätzung, da ich wie gesagt von einem Tiefpunkt bei TT bzw. eher Bonita im letzten Quartal ausgehe. Außerdem kann keiner einschätzen, ob die Amis mit ihrem Streit sogar noch eine Staatspleite provozieren. Dann dürfte überall das Kapital aus Angst abgezogen werden und Gold seine unverhoffte Renaissance erleben.

Ich sehe es gelassen, zumal ich durch Puts und Goldbestände abgesichert bin. TT wird dann ausserdem nachgekauft.

 

07.10.13 23:00

258 Postings, 2257 Tage Medimod05Quartalszahlen

vor den letzten Quartalszahlen hat TT immer schon ein paar Wochen vorher die wichtigsten Zahlen veröffentlicht.

Bin mal gespannt ob eventuell das Management die niedrigen Kurse zum Kauf nutzt.
 

09.10.13 08:49

315 Postings, 2701 Tage joeZaußerbörslich gut im plus

wie erwartet: Bonita wächst erstmals mit - TT das 19.Quartal in folge im umsatzplus und entzieht sich wiederholt dem Branchendurchschnitt !

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...Tailor-Holding-AG-2703713

 

 

09.10.13 08:58

315 Postings, 2701 Tage joeZBin mal gespannt,

ob die dt.Bank ihr Kursziel ändert (aktuell 16€)

 

09.10.13 10:22

1864 Postings, 3550 Tage CostAveragewow

das ist mal ne Ansage. Bonita mit flächenbereinigtem Wachstum über 6,2%. Damit hätte ich ja jetzt noch nicht unbedingt gerechnet. Stimmt, TT veröffentlicht einige Zahlen immer vorab, aber diesmal fast 4 Wochen vorher ist schon krass. Da wollte man wohl so früh wie möglich etwas Druck aus der Aktie nehmen, die schon Richtung 15 war. Allerdings sieht man heute, daß der Anstieg nicht unbedingt überbewertet werden darf. Da wird mal schnell selbst in einem schwachen Markt hochgezockt und dann am Ende wieder am Ausgangspunkt zu stehen.

Offensichtlich hat jemand die positiven News mal ganz schnell zum Ausstieg genutzt, vermutlich aber weniger wg. der Aktie selbst, sondern dem unsicheren Umfeld. So siehts jedenfalls für mich aus.

Langfristig, alles im Lack. TT wächst weiter und Bonita könnte erstmal positiv dazu beitragen. Bin auf den 9M Bericht gespannt, da können wir dann das 6,2%ige Wachstum von Bonita in Zahlen bewerten

 

09.10.13 10:56

315 Postings, 2701 Tage joeZnicht ganz korrekt, CostA

6,2% sind die gesamte Gruppe

 

09.10.13 11:06

1864 Postings, 3550 Tage CostAverageupps

stimmt. Na dann halt "nur" 5,3%. Trotzdem beachtlich

 

09.10.13 17:37
1

258 Postings, 2257 Tage Medimod05Freude und Leid zugleich

Hey Leute,

die Zahlen gefallen mir genauso gut wie euch.
Allerdings hätten Sie mal morgen kommen können!!Hatte gestern Abend etwas Geld vom Giro abgezweigt und hätte zum Kurs von 15,80 gekauft. ( wäre mit Limitorder bestimmt drin gewesen)

Aber ist halb so wild ;-) freue mich viel mehr, dass die Geschäfte bei TT so gut laufen.

Gehe sehr stark davon aus das die Deutsche Bank die Prognose für TT erhöht.

Beachtlich wie schnell das Management die Integration von Bonita umgesetzt hat. ( Schulungsantrag für das Management meiner Firma fülle ich gerade aus ;-)  

10.10.13 11:03

315 Postings, 2701 Tage joeZStärkung der Markenbekanntheit Bonitas

10.10.13 11:10

315 Postings, 2701 Tage joeZJa, Medi

ich hätt auch noch gern nachgelegt, hab aber derzeit leider kein Cash übrig (Baumaßnahmen). Aber ich denke, man wird noch Gelegenheit haben unter 17 reinzukommen. unter 16 ???. Bei den positiven Aussichten kann es ja demnächst eigentlich nur über die 18 gehen.

 

10.10.13 17:23

1864 Postings, 3550 Tage CostAveragenach der Meldung

haben auch gleich sämtliche Analysten ihre Kursziele mit "Kaufen" nach oben geschraubt. Also wenn TT jetzt nicht aus der ewigen Seitwärtsrange zwischen 13-18 ausbricht, wann dann? Jedenfalls sehe ich bereits dieses Jahr neue Allzeithochs bis in den Bereich 19. Unter den jetzigen äußerst bullish zu wertenden Umständen, kann ich mir ein wiederholtes Abtauchen unter 16 kaum mehr vorstellen, selbst wenn der Markt nochmal deutlich zurückkommt. Für mich ist TT spätestens jetzt eine absolute Halteposition, wo ich etwaige Schwächen zu Käufen nutzen würde, allerdings nun nicht mehr auf Kurse unter 15 bzw. 16 warten würde.

Meiner Meinung nach ist der Startschuss für eine Neubewertung von TT bereits gefallen. Kurse jenseits von 20 sind im nächsten Jahr sehr wahrscheinlich zu erwarten, wenn Bonita nun nachhaltig in die Spur gebracht worden ist

 

10.10.13 17:43

258 Postings, 2257 Tage Medimod05Nachkaufen

hey joeZ eigentlich habe ich das Geld, was ich für Aktien verwenden will schon investiert.
Circa 55% meiner Aktienanteile sind TT- Aktien. Aufgestockt hätte ich nur zu diesem Preis.

Glaube eigentlich nicht daran, dass wir auf dieses Level in den nächsten Monaten noch mal zurückkommen. Bin jetzt seit Beginn der Seitwertsbewegungen dabei (Oktober 2012) und gehe aufgrund der guten Neuigkeiten davon aus, dass TT zu den am Besten laufenden Werten bis zum Ende des Jahres zählen wird.

Der erhebliche Abschlag gegenüber den anderen Werten der Branche wird ebenso dazu beitragen.

Stattdessen öffne ich gerade mein TT Paket und hoffe, dass die Klamotten mir gut stehen ;-)  

11.10.13 12:50

315 Postings, 2701 Tage joeZHohes Volumen

Aufgrund des hohen Volumens am 9. scheint es mir wahrscheinlich, das Institutionelle weiter eingestiegen sind (Auch, wenn es im Gegenzug Verkäufer gegeben haben muss). lt. Xetra scheint es das größte Tagesvolumen seit Börsengang gewesen zu sein (über 460000). Auch gestern war das Handelsvolumen im Vergleich zu den Vortagen noch recht hoch (einige sind wohl noch aufgesprungen - andere haben Gewinne realisiert). Da der Block bei 17.50 noch recht groß ist und die erste Euphorie nun wahrscheinlich etwas abflaut, denke ich könnte sich der Kurs die nächsten Tage zwischen 16,80 und 17,50 kurz seitwärts bewegen. Das stimmt aus meiner groben Sicht auch mit dem Chartbild überein. danach gehe ich von einem Ausbruch Richtung 18,50 aus. Spätestens zur Bekanntgabe der Zahlen. Daher versuche ich nochmal zwischen 16,80 und 17. nachzulegen.

So seh ich es - eventuell kommts natürlich ganz anders :-)

Übrigens, kein Witz Medi, gestern hab ich auch ein TT Päckchen ausgepackt (mein Beitrag zum Q4 Umsatz - immerhin bin ich Aktionär) 

 

11.10.13 15:07

315 Postings, 2701 Tage joeZund weg is er, der Block

also kam es doch anders

 

11.10.13 19:20

258 Postings, 2257 Tage Medimod05an Cost und joeZ

Erst mal ein schönes Wochenende an euch beide.

Sagt mal gibt es bei Finanzen.net die Möglichkeit eine geschlossene Gruppe zu bilden in der alle möglichen Sachen quer durch diskutiert werden können?

Würde so etwas gerne mit euch machen, wenn Ihr Interesse habt?
Schätze eure Beiträge hier im Forum und hätte Lust mich ab und an über Investmentideen, Marktlage etc. mit euch auszutauschen.
 

15.10.13 17:32

315 Postings, 2701 Tage joeZMedi

bei finanzen.net spiegelt sich das Forum von Ariva.de wieder. Auch noch weitere Portale bilden dieses Forum ab. Bei Ariva gibt s Gruppen. Da musst  dann scheinbar direktdort angemeldet sein. Wie das genau funktioniert ?,damit hab ich mich noch nicht beschäftigt

Mir persönlich reicht es derzeit aber meine Meinung in den Foren zu diskutieren. Dafür gibt es diese ja. Zudem haben dann auch weitere User die Möglichkeit eventuell wertvolle Meinungen kund zu geben. Das würde mir dann ja auch verloren gehen.

 

 

15.10.13 17:46

315 Postings, 2701 Tage joeZTribute to Bambi

http://www.finanznachrichten.de/...erhosen-fuer-kinder-in-not-007.htm

Hab zudem heute noch zu 17,06 nachgelegt. Nach dem Spurt zum Handelsschluß, bin ich mir nicht sicher, ob´s nicht doch schneller über die 18 geht.

 

23.10.13 19:28
1

1864 Postings, 3550 Tage CostAverageSuper. Noch ne KE

Echt geil. Tom Tailor ist aus Aktionärssicht langsam echt zum Abgewöhnen. Da ist man auf dem guten Weg die elendig lange Seitwärtsrange endlich zu verlassen - und rummms - wird geschickt eine erneute kräftige KE durchgeführt. Logischerweise ist damit der verbuchte Kursgewinn seit der positiven Meldung der Vorabzahlen direkt wieder Geschichte. Mal eben eine 7%ige Verwässerung und dann noch unter Ausschluss der Aktionäre. Bin mal gespannt zu welchem Bezugspreis die zusätzlichen 1,8 Mio. Aktien an die Investoren ausgegeben werden. Uns in die Röhre guckenden Aktionäre bleibt nur ein potentieller Kauf über die Handelsplätze, sofern der Kurs knapp, nahe oder sogar unter dem Ausgabepreis rutscht.

Gewinn pro Aktie sinkt und die 20 Euro für Ende des Jahres können wir uns dann wohl auch mal eben abschminken. Mal gucken wieviel Druck jetzt aufkommt, denn nicht wenige werden jetzt noch schmeissen bei der grottenschlechten Jahresperformance und der jetzigen zusätzlichen Verwässerung. Schliesslich läßt sich mit anderen Aktien deutlich mehr verdienen als mit einer ständig seitwärts laufenden durch KE´s verwässerten TT Aktie, die zudem keine Dividende mehr zahlt. Echt traurig

Sorry für meine Kritik, aber es ist echt nicht mehr auszuhalten. Die Story stimmt natürlich immer noch, aber es macht einfach keinen Spaß so eine Aktie mit soviel Potential durch ständige Störfeuer im Depot bei +/- 0 zu halten, die noch weniger Rendite als ein Sparbuch bringt. Da kann man dann auch noch 1 Jahr warten, wenn denn irgendwann mal eine Rally im Gange ist. Bis dahin verbrennt man real nur Geld, das anderswo besser angelegt wäre.....

 

24.10.13 11:08
1

1864 Postings, 3550 Tage CostAverageBezugspreis 16,25

bookbuilding erfolgreich abgeschlossen. KE ist durch. Ich würde persönlich ohnehin nur noch unter 16 nachkaufen, also weiß ich gar nicht ob ich mich jetzt großartig ärgern muß, vom Bezugsrecht ausgeschlossen worden zu sein. Aber das weiß man ja erst nachher. Jedenfalls sind die aktuellen 2% Aufschlag bei Kauf über die Börse jetzt kein Beinbruch. Hier die Meldung

http://www.finanznachrichten.de/...erung-der-kapitalerhoehung-016.htm

 

 

 

Übrigens soll die EK Quote auf 30% durch die KE angehoben werden. Zuletzt waren es noch 26%. Dafür ne KE find ich überzogen. Allerdings möchte man wohl auch Minderheitseigentümern von Tochterunternehmen Anteile abkaufen, damit man die gemeinsamen Gewinne nicht mehr teilen muss. Der Schuldenberg von über 270 Mio. soll auch reduziert werden.

 

 

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 226   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100
NEL ASAA0B733
Nordex AGA0D655
Ballard Power Inc.A0RENB
CommerzbankCBK100
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Allianz840400