finanzen.net

Tom Tailor Holding AG

Seite 10 von 226
neuester Beitrag: 04.12.19 15:08
eröffnet am: 22.03.10 09:03 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 5645
neuester Beitrag: 04.12.19 15:08 von: EtelsenPreda. Leser gesamt: 938269
davon Heute: 281
bewertet mit 20 Sternen

Seite: 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 226   

24.10.13 12:23

315 Postings, 2727 Tage joeZim erstem Moment

war ich auch sehr überrascht. Fürs nächste Jahr sollte die KE aber schon Bilanzielle Vorteile bringen. Leider hängt man jetzt wieder in der Warteschleife zumindest bis zum Feb/ März.

TT bleibt auf jedenfall meine langfrist Anlage im Depot.

 

24.10.13 16:47

258 Postings, 2283 Tage Medimod05Kapitalerhöhung

Also strategisch gesehen kann ich die Entscheidung durchaus nachvollziehen. Allerdings kann ich das Timing nicht wirklich verstehen.
Wieso hat man die Aktie nicht nach den endgültigen Zahlen am 07.11 noch etwas laufen lassen und dann eine Kapitalerhöhung gemacht? Sprich eine Erhöhung nach dem nächsten Altzeithoch???    

24.10.13 16:52

258 Postings, 2283 Tage Medimod05.......

Vielleicht ist eine mögliche Erklärung, dass TT ein erhöhtes Interesse von größeren Investoren wahrnimmt, diese jedoch eine gewisse Eigenkapitalquote und einen niedrigen Verschuldungsgrad für ein Investment voraussetzen??  

25.10.13 10:43

1864 Postings, 3576 Tage CostAverage@medimod

deine Vermutung mit der EK Quote und Investoren könnte durchaus so zutreffen. Größere Investoren haben durchaus strenge Kriterien bezüglich verschiedener Kennziffern. Sollte aber dennoch nicht die Hauptursache für die KE sein, sondern eher die genannten Gründe.

Das Timing für eine KE könnte aber m.M. nach nicht besser sein. Sehr gutes Marktumfeld, gute news wg. Bonita, Jahresendrally etc.

Jetzt wird es aber darum gehen, den Aktionären im nächsten Jahr mal etwas in Form von Kurskosmetik zurückzuzahlen. Gerade die Anleger der ersten Stunde dürften jetzt zurecht etwas ungeduldig werden. Zwar hat man seit März 2010 mit einem Emissionspreis von 13 Euro bei aktuellem Stand fast 30% hinzugewonnen, allerdings hat allein der Dax seitdem über 45% zugelegt. Der SDax (sollte eher als Vergleich genommen werden) hat sogar fast 80% seitdem zugelegt. TT ist also ein klarer Underperformer. Da ist man also deutlich besser gefahren, wenn man die Aktie ständig getradet hätte statt zu halten.

Man muss aber auch anmerken, daß TT als Wachstumsunternehmen die Aktienanzahl von damals 12,65 Mio. Aktien auf heute über 24 Mio. erhöht hat. Da kann sich jeder durch die enorm starke Verwässerung ja selbst ausrechnen, wo der Kurs heute rein theoretisch stehen würde, auch wenn natürlich TT heute mehr Wert ist. Zudem hat sich die Aktionärsstruktur stark verändert. Der aktuelle Freefloat dürfte mittlerweile sogar unter 50% liegen.

Nachstehend mal ein Chartvergleich Sdax (schwarz) und TT (blau) seit Emission 2010 bis heute

 

 

 
Angehängte Grafik:
chart.png (verkleinert auf 58%) vergrößern
chart.png

25.10.13 12:38

315 Postings, 2727 Tage joeZbei 16,55 wird geblockt ?!?

lädt einer schon die erworbenen Stücke von gestern ab  oder blockt um nachzukaufen ? und warum viele Order mit kleinen Stückzahlen ?

 

 

25.10.13 15:35

1864 Postings, 3576 Tage CostAveragekann mir nicht vorstellen

daß Aktien aus der aktuellen KE sofort auf den Markt geschmissen werden. Normalerweise gibt es da auch Absprachen (Lock Up Frist), die Aktie einen gewissen Zeitraum zu halten. Sonst wäre ja der Kursmanipulation Tür und Tor geöffnet.

 

25.10.13 16:01

315 Postings, 2727 Tage joeZJa

habs mir fast gedacht, 16,55 sind durch und es geht up

hast natürlich recht, Costa. zu verkaufen macht keinen Sinn.

 

 

25.10.13 16:10

1864 Postings, 3576 Tage CostAveragekeine Lock up Frist

ich habe nachgefragt. Es wurde nichts dergleichen vereinbart. Trotzdem ist nicht davon auszugehen, daß Investoren, die ein langfristiges Interesse an TT haben, die jetzigen Anteile schon wieder auf den Markt schmeissen. Das macht wenig Sinn und ist zudem auch wenig profitabel. Ist meine persönliche Meinung.

Uns bleibt nichts anderes übrig, als bei einer Schwäche evtl. selbst nochmal zu Preisen um die 16,25 zum Zug zu kommen. Heute ist man ja mit 16,40 ziemlich in der Nähe gewesen. Weiß nicht, ob wir da nochmal hinlaufen, aber m.M. nach ist der Markt aktuell auch total heiß gelaufen. Wenn man die 9000 wie heute geschehen, geknackt hat, dann sollte es eigentlich auch vielleicht bald mal eine gesunde Korrektur geben, damit sich die Indikatoren mal wieder etwas neutraler einpendeln. Sind ja alle im überkauften Bereich. We´ll see.

 

27.10.13 12:32
1

1864 Postings, 3576 Tage CostAverage3Mon. Chart

was mir besonders im 3Mon. Chart auffällt sind die doch sehr großen Umsätze an den 2 Tagen der kursrelevanten Meldungen. Zum einen die bullische Meldung wg. Bonita, wo man am nächsten Tag vom 08.10. auf den 09.10. mit einem großen Gap (eingezeichnet) eröffnet hat und das mit riesigen Umsätzen und natürlich zum Anderen mit der bearishen KE Meldung wo man ebenfalls sehr große Umsätze mit Mini Gap nach unten eröffnet hat.

Beide Szenarien sind sehr bullisch zu werten, jedenfalls aus meiner Sicht. Das Chart Bild zeigt eindeutig, daß sich dort die Big Players positioniert haben, denn vor allem unter den hohen Umsätzen der KE Meldung hätte der Kurs deutlich einbrechen müssen. Mindestens 7% wären ja aufgrund der Verwässerung zu erwarten gewesen. Vermutlich hat man aufgrund des Bezugspreises von 16,25 knapp darüber weitere Kauforder platziert. Ansonsten kann ich mir nicht erklären, warum unter den hohen Umsätzen der Kurs nicht weiter eingebrochen ist.

 

 
Angehängte Grafik:
chart_quarter_tomtailorholdinggap.jpg (verkleinert auf 85%) vergrößern
chart_quarter_tomtailorholdinggap.jpg

27.10.13 12:57

1864 Postings, 3576 Tage CostAverageUmsätze

übrigens - solch hohen Umsätze hatten wir seit Ende 2010 nicht mehr. Scheint also so, als ob TT so langsam aus seinem Dornröschenschlaf erwacht sprich die höhere Wahrnehmung der Investoren ist gegeben. Weitere könnten also folgen. An den besagten 2 Tagen wurden insgesamt 12,52 Mio. Euro umgesetzt und 752T Aktien wechselten den Besitzer. Das entspricht einem Anteil von ca. 2,9% der MK oder 3,1% aller stimmberechtigten Anteile (vor der KE).

Das Einzige was mich stört - auf der TT HP wurden die Daten nicht entsprechend gepflegt und daher sieht man die jetzige Struktur mit den aktuellen Freefloat Angaben nicht. Habe das moniert. Vielleicht bekommen wir dann bald mal ein Update. Das Grundkapital muss ohnehin angepasst werden.

 

27.10.13 22:12

258 Postings, 2283 Tage Medimod05@Cost

vielen Dank, dass du dir die Mühe gemacht hast. Das untermauert meine Theorie, dass so langsam die großen Investoren kommen.

Ein nächstes Indiz könnte sein, wenn TT leicht steigt während der Korrektur der Indizes vor der Weihnachtsrally.

Ich träume ja insgeheim von einer Aufwärtsbewegung wie nach Bekanntmachung der Bonita Übernahme.
So langsam sind die Aktien von H&M, Inditex und Gerry Weber mal echt ausgelutscht.  

30.10.13 12:32

315 Postings, 2727 Tage joeZAlianz Global Investor

am 24.10. verkauft, am 28.10 wieder gekauft. da konnte wohl noch einer die KE zuerst nicht einordnen?!?

 

06.11.13 13:52

177 Postings, 3006 Tage uscar88re

Gibt es einen Grund für den Kursrückgang bei positivem Gesamtmarkt?

 

Zahlen kommen ja morgen- aber ist doch bereits das Grobe alles veröffentlicht worden. 

 

06.11.13 14:18
1

1864 Postings, 3576 Tage CostAveragenein, gibt es nicht

der Ausgabepreis der neuen Aktien durch die KE lag halt bei € 16,25. Nicht selten zieht es den Kurs nach erfolgter KE genau dahin oder geht sogar noch darunter. Habe ich schon öfters bei verschiedenen Aktien beobachten können. Ist aber nichts beunruhigendes, vor allem, weil man ja ohnehin schon weiß, daß die Zahlen positiv ausfallen werden. Nur der Ausblick fehlt natürlich noch, aber da gehe ich auch von positiven Signalen aus, da ja das traditionell starke 4.Q durch das Weihnachtsgeschäft bevorsteht.

Hab jedenfalls nochmal aufgestock bei 16,35. Reicht mir dann auch erstmal mit TT Aktien, da ich jetzt mehr Anteile habe als jemals zuvor. Würde nur noch bei Kursen unter 15 nachkaufen, sonst macht es bei mir keinen Sinn.

Bin gespannt, ob der Kurs morgen nochmal nach oben ausschlägt und wenn, dann bestimmt nur wg. dem Ausblick, vermute ich.

 

06.11.13 14:29

177 Postings, 3006 Tage uscar88re

Danke dir für deine Antwort.

Bin auch am überlegen, ob ich nochmal nachlege. Mal schaun, vll. fällt es heute noch etwas weiter.

 

 

 

06.11.13 14:46
2

1864 Postings, 3576 Tage CostAveragewer sich bisher geärgert hat

als Privatanleger nicht an der KE teilnehmen zu dürfen, der kann ja jetzt über den Markt seine Anteile entsprechend am Markt erwerben. Allerdings wird noch fleißig abgegeben, würde mich daher nicht wundern, wenn es noch bis an die 16 geht. Die techn. Indikatoren haben nur auf MACD Basis ein Verkaufssignal generiert. Der Trigger wurde von oben nach unten gekreuzt, allerdings passierte dies schon bei Bekanntgabe der KE. Ansonsten zeigen sämtliche andere Indikatoren wieder ähnliche Muster wie seit Monaten. Der Kurs hatte nämlich beim Eintreffen in den neutralen bzw. negativen Bereich wieder gedreht. Und das unglaublich oft. Warum nicht jetzt nochmal? Zum Kaufen rein theoretisch also nicht der schlechteste Zeitpunkt....Übrigens befinden wir uns auch knapp unter der 100 Tage Linie

 

 

 
Angehängte Grafik:
chart_year_tomtailorholding.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_year_tomtailorholding.png

06.11.13 14:52
1

1864 Postings, 3576 Tage CostAverage100 Tage Linie

welche Bedeutung diese hat und wie diese bei TT zu interpretieren ist, kann man an dem nachfolgenden Chart gut sehen. Nach Belieben wurde diese nämlich nach unten oder oben ohne nennenswerte Unterstützungs- oder Widerstandskraft durchkreuzt. Man kann aber auch festhalten, daß der Bereich nach oben bzw. unten prozentual ca. nur max. 5% im Durchschnitt "übertrieben" hat. Nur einmal gab es einen stärkeren Rücksetzer im August, von dem der Kurs aber stark nach oben gedreht ist.

 

 
Angehängte Grafik:
ttedc330b9856ab47cff3f482b4ed48ae9.png
ttedc330b9856ab47cff3f482b4ed48ae9.png

06.11.13 14:54

177 Postings, 3006 Tage uscar88re

Wirklich sehr fundierte Antworten hier im Forum. Da macht das Lesen Spaß:)

  

 

06.11.13 14:59
1

1864 Postings, 3576 Tage CostAverageletzter Zusatz

man sieht also, daß wir uns jetzt bei TT seit 1 Jahr in einer 20%igen Seitwärtsrange befinden. Zwischen 14 und 18,5 ging es mehrmals hoch und runter. Für Trader eigentlich ein Traum (wenn auch nicht gerade für Daytrader), auch wenn der Kurs doch sehr träge reagiert. Allerdings ist die Volatilität erfreulich gering, was den konservativen Anleger sehr freuen wird. Selbst Dax Werte zeigen hier eine erheblich stärkere Schwankung, was dieses Jahr besonders im negativen Sinne auf die Commerzbank, K+S, Lanxess, EON etc. zugetroffen ist.

Zudem ist TT eine relativ konjunkturunabhängige Investition. So. Jetzt aber genug geschwafelt ;)

 

06.11.13 15:14

177 Postings, 3006 Tage uscar88re

Also ich war  bereits mehrmals investiert und bin das letzte Mal mit nem Kurs zu 17,40 rein. Handel eigentlich intraday aber TT habe ich immer längerfristiger im Depot und habe auch bis jetzt nur positive Investments mit dem Wert gehabt- man muss halt etwas Geduld mitbringen.

 

Die anvisierten Kursziele von 22,00€ und mehr, halte ich aber für dieses Jahr eher unrealisitisch oder was meint ihr? Denke dahin kommen wir erst, wenn Bonita wirklich vollständig integriert ist und sich auch im Ergebnis pro Aktie voll niederschlägt.  

 

06.11.13 15:51

1864 Postings, 3576 Tage CostAveragemüssen morgen mal die Zahlen

abwarten, aber natürlich sind 22 Euro für dieses Jahr zu ambitioniert. Wer hat denn dieses Kursziel für 2013 ausgegeben? Gesamtmarkt sehe ich für dieses Jahr nur noch marginal steigend und daß ausgerechnet TT zum Outperformer wird und dann noch das JH und alltime high knackt wäre zwar überfällig, aber zum Zeitpunkt dann doch überraschend. Allerdings hätte ich für Ende des Jahres schon noch Kurse zwischen 18-19 gesehen. Wären ja durchaus realistisch, da wir nur von 10-15% sprechen und TT noch Nachholreserven haben müsste. Vor den Zahlen wird ja nicht selten verkauft, wobei ich es aktuell überhaupt nicht verstehe, wenn jemand 1 Tag vor den Zahlen bei sinkenden Kursen verkauft, obwohl die Zahlen an sich bereits im Vorfeld positiv avisiert wurden. Macht wenig Sinn. Aber Verunsicherungstaktik gab es schon oft.

Kurs nochmal runter aktuell bei 16. War schon knapp darunter bei 15,95

 

 

06.11.13 16:50

1864 Postings, 3576 Tage CostAverageganz schön Druck

drauf. Unter hohen Umsätzen nach unten. Auf Xetra jetzt schon über 100T Stück gehandelt. Ist also fast 6% der gesamten letzten KE, die heute den Besitzer gewechselt haben.

Keine Ahnung was da grade passiert bzw. warum

 

06.11.13 17:00

177 Postings, 3006 Tage uscar88re

Also ich gucke hier auch nur voller Staunen zu, wie der Kurs bröckelt. 

Bin mal wirklich sehr gespannt auf morgen. 

 

Seite: 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 226   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
EVOTEC SE566480
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Varta AGA0TGJ5
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
Infineon AG623100
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Plug Power Inc.A1JA81
Ballard Power Inc.A0RENB
OSRAM AGLED400
BASFBASF11