finanzen.net

Analytik Jena-Weg zum hochmargigen MedTecBigplayer

Seite 8 von 90
neuester Beitrag: 14.01.16 00:04
eröffnet am: 02.10.09 12:31 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 2237
neuester Beitrag: 14.01.16 00:04 von: joejoe Leser gesamt: 162531
davon Heute: 9
bewertet mit 32 Sternen

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 90   

03.11.09 10:40

12564 Postings, 5166 Tage Scansoft@Katjuscha, es besteht ein großer

Unterscheid zwischen keiner und nur virtueller Bedeutung. Der virtuelle Aspekt dient dem Selbstschutz vor allem wenn man wie ich mit Summen arbeitet, für die ich persönlich 10 Jahre arbeiten müsste. Wenn da was in die Hose geht kann man sich einweisen lassen, wenn man der Kohle eine reale Bedeutung beimisst. Real ist für mich nur das Geld was ich verdiene und von dem ich auch lebe.

Mein Geld würde ich Dir daher allenfalls zum Zwecke der Vermögensverwaltung überweisen.  

03.11.09 11:00
2

12564 Postings, 5166 Tage ScansoftZum Aktionär Special

Klar kaufen alle Leute wegen der Schweinegrippe. Ich glaube wirklich, dass außer uns hier Anwesenden sich keiner die Mühe macht auch nur einen Blick in die GB´s der Firma zu werfen. Aber so ist dass mit den Modethemen: Die Leute kaufen Solar, Biodiesel, jetzt Goldminen, Nano, Bric und wie der ganze Mist genannt wird. Es ist auch nachvollziehbar. Modethemen sind schön plakativ, Überlegungen zu Skaleneffekten, Dollarabhängigkeit usw sind zäh, es sei denn man interessiert sich dafür. Als Fazit bleibt festzuhalten, dass AJA dank der Schweingrippe vielleicht (bin da aber noch skeptisch) den Ausbruch heute geschafft hat (bei der Vogelgrippe hat es ja nicht geklappt).

Nach meinen Berechnungen brauchen wir noch 5 Grippen und 3 Pandemien um mein Kursziel von EUR 40 zu erreichen. Hoffentlich leben wir dann noch :-)  

03.11.09 11:07
1

96343 Postings, 7155 Tage Katjuschabei der Vogelgrippe damals machte AJA

damals allerdings auch nur einen Überschuss von 1,1 Mio ? im Geschäftsjahr 2005/06. Jetzt dürften es etwa 5,5 Mio ? in diesem Geschäftsjahr sein. Die Voraussetzungen für einen Ausbruch werden daher zwar durch die aktuelle Schweinegrippe begünstigt (man könnte von Anlass sprechen), aber die Ursachen liegen natürlich tiefer, und deshalb empfinde ich die Empfehlung gestern bei DAF und heute in Der Aktionär sozusagen unterstützend und hilfreich, aber letztlich wird AJA aus anderen Gründen ausbrechen.

Man darf auch nicht vergesse, dass dieser Anstieg damals im Frühjahr 2006 mit der damailigen Bezugsrechts-KE zu tun hatte.
-----------
"Wir sehen euch nicht,
doch ihr seid da,
ihr seid die Helden vom BKA"

Welle:Erdball
Angehängte Grafik:
chart_all_analytikjenaagon.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_all_analytikjenaagon.png

03.11.09 11:37
1

96343 Postings, 7155 Tage KatjuschaIm Kernbereich scheint's auch gut zu laufen

Analytik Jena has reported that over 1000 units of its ContrAA range of flame and graphite furnace AA spectrophotometers have been sold.

http://www.laboratorytalk.com/news/anu/anu111.html

...
-----------
"Wir sehen euch nicht,
doch ihr seid da,
ihr seid die Helden vom BKA"

Welle:Erdball

03.11.09 12:14

39832 Postings, 4956 Tage biergottschon geil.

Die Märkte sind mit 2% ordentlich im Minus und AJA bricht aus, klasse. Nebenbei gibts noch etwas Unterstützung vom, aufgrund der guten US-Konjunkturindikatoren der letzten Tage, schwächelnden Euro.
-----------
"Ich werde nie wieder in meinem Leben ein Bier trinken!"
"Bier, Bier, wer will Bier?"
"Hier, ich, ich ,ich! Ich nehm 10!!"

03.11.09 12:20
3

96343 Postings, 7155 Tage KatjuschaEuro/Dollar

-----------
"Wir sehen euch nicht,
doch ihr seid da,
ihr seid die Helden vom BKA"

Welle:Erdball
Angehängte Grafik:
chart_free_eurusdeurousdollar.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_free_eurusdeurousdollar.png

03.11.09 14:48
1

12564 Postings, 5166 Tage ScansoftEs tut gut zu sehen, wie aus den

grotesk überbewerteten MDax und Dax Unternehmen in den letzten Tagen die Luft rausgelassen wird. In Anbetracht der schlechten Aussichten für 2010 bleibt zu hoffen, dass sich die Anleger auf diejenigen Werte fokussieren, bei denen auch 2010 steigende Gewinne zu erwarten sind. Auch hier könnte AJA profitieren  

03.11.09 14:51

348 Postings, 4634 Tage fgth@scansoft

ganz deiner Meinung :-))  

03.11.09 17:15

12564 Postings, 5166 Tage ScansoftÜber 1% des Grundkapitals sind heute

über den Tisch gegangen. Ich wundere mich wirklich über die hohe Verkaufsbereitschaft gerade so kurz vor den Zahlen und dem EK Forum. Vielleicht sind dies noch frusttrierte Alt Anleger aus den zeiten des Neuen Marktes. Trotzdem sehr verwunderlich das Ganze. Schätze daher auch, dass der endgültige Durchbruch erst mit den Zahlen zum Q1 vollzogen wird.  

03.11.09 17:22
1

96343 Postings, 7155 Tage Katjuschawundert mich nicht weiter

Wer jahrelang Kurse von 5-9 ? mitgemacht hat, der glaubt noch nicht wirklich an den Ausbruch, zumal die Zahlen beim EPS noch nicht zwangsläufig überzeugen dürften.

Die Leute haben immernoch nicht begriffen, welch Chance sich hier bietet, weil sie (wie du heute schon erwähnt hattest) selten in Finanzberichte schauen und von Skaleneffekten noch nix gehört haben.

Glaub mir, ich hab das schon mindestens 10 Mal erlebt. Am häufigsten nenne ich in dem Zusammenhang immer die Nemetschek-Aktie, wo es monatelang klar war wie stark die Gewinne in den nächsten beiden Jahren steigen werden, aber die Leute es nicht glauben wollten, und dort war es wesentlich offensichtlicher. Trotzdem ist damals der Kurs nicht ausgebrochen. Irgendwann gings dann ganz schnell innerhalb von 3-4 Monaten um 200% aufwärts. Na ja, nicht das ich das jetzt bei AJA erwarten würde, aber es geht nur darum, dass die meisten Anleger erst die Gewinnanstiege schwarz auf weiß sehen wollen. Das wird hier bei AJA nicht anders sein, vor allem nach einer so langen Seitwärtsphase.
-----------
"Wir sehen euch nicht,
doch ihr seid da,
ihr seid die Helden vom BKA"

Welle:Erdball

03.11.09 18:22

12564 Postings, 5166 Tage ScansoftAls positives Fazit lässt sich

heute festhalten, dass der Dax fast 1,5 % verloren hat, mein - nunmehr eher defensiv ausgerichtetes - Depot hat 5,5 % zugelegt und dies ohne Puts. Der erste Stresstest wurde demnach erfolgreich absolviert. M.E. werden noch weitere folgen, da ich weiterhin den Dax erst bei 4600 - 4800 fair bewertet sehe.

Bin mal gespannt, wie AJA morgen reagiert, schätze mal, dass der Verkaufsdruck weiterhin hoch sein dürfte. Vielleicht bringt ja schon das EK Forum den endgültigen Durchbruch. Was für ein EPS wird hier im Thread eigentlich erwartet? Ist aus meiner Sicht - wie immer - schwer einzuschätzen, da hier auch das PG und die Aquisitionen eine Rolle spielen werden.  

03.11.09 18:39

7197 Postings, 3777 Tage AND1mein Fazit

Der Einstieg gestern hat sich gelohnt :-)  

03.11.09 19:14
1

96343 Postings, 7155 Tage KatjuschaWie du schon sagst Scansoft

Das EPS ist sehr schwer einzuschätzen. Das Q2 hatte mich sehr positiv überrascht, was an einem positiven Cybio-Beitrag lag. Das Q3 hat dann negativ überrascht, was an der Konsolidierung des schlechten Projektgeschäfts lag.
Q4 ist normalerweise meistens das 2.beste Quartal des Jahres, aber bei weitem nicht so gut wie Q1. Lässt man größere Sonderfaktoren außen vor, kann man eigentlich mit 15-20 Cents EPS rechnen.
Bislang kenne ich auch nur 2-3 Analystenschätzungen fürs Gesamtjahr 2008/09 und die bewegen sich ungefähr auf meinen Schätzungen. Also irgendwo zwischen 65 und 75 Cents. In meiner Tabelle am Anfang des Threads bin ich von 71 Cents ausgegangen, aber so genau kann man den Überschuss einfach nicht bestimmen. Die Vielzahl von möglichen (Sonder)Faktoren sind ja bekannt.
Zum Glück hat man auf dem EK-Forum ja Gelegenheit die Zahlen und vielleicht einen wagen Ausblick näher zu erklären.
-----------
"Wir sehen euch nicht,
doch ihr seid da,
ihr seid die Helden vom BKA"

Welle:Erdball

03.11.09 19:39

348 Postings, 4634 Tage fgth70 Cents

wäre schon prima, traue Berka aber mehr zu, vorsichtig optimistisch !  

04.11.09 07:56

1150 Postings, 4233 Tage celmarder Aktionäre

Da kann man mal wieder sehen was der Aktionär mit seine Fundierten Analysen schafft. Der oberflächliche Sprücheschreiber schafft es immer wieder Kurse zu bewegen. Mich freut natürlich einerseits davon zu profitieren aber andererseits hat man auch schon oft bemerken können, das diese Gewinne später wieder abbröckeln. Das gute bei AJA ist, mit EK Forum und Q4 Zahlen stehen bald fundierte News an die den Kurs im momentanen Bereich stabilisieren können. Mir reichen die momentanen Kurse für 2009 bereits vielmehr hatte ich gar nicht erwartet. Vielmehr kommt es nun auf 2010 an. Dann wird sich zeigen wo wir hinlaufen.

Eine ESP Prognose halte ich auch für schwierig. Wenn die Konsumenten wieder Mut fassen kommt viel Ergebnis aus der Optiksparte und wenn die Integration gut läuft wird man in Asien und USA auch einen Ergebnisbetreig liefern können. Für 2009 erwarte ich irgendwas zwischen 0,55 und 0,80 Euro. Je nach dem wieviel an Restrukturierungsaufwendungen verbucht werden wird das Ergebnis aussehen. Und je nachdem wie gut oder wie schlecht es im Q4 aussieht so gut bzw. sieht es dann in 2010. Soll heißen, man versucht vielleicht die ein oder andere Belastung noch in 2009 wirksam werden zu lassen, es ist ja schließlich Krise ;-)  

04.11.09 09:57

12564 Postings, 5166 Tage ScansoftIch habe ebenfalls noch

einmal versucht die Daten für eine EPS Prognose auszuwerten. Aufgrund der schon beschriebenen Sonderfaktoren ist es fast unmöglich eine seriöse Zahl zu nennen. Die Bandbreite zw. 0,55 und 0,80 halte ich für plausibel. Allerdings würden 0,55 EUR bedeuten, dass das PG auch im vierten Quartal einen hohen Verlust erzielt hätte. Ich gehe eher vom Gegenteil aus, so dass ich ein Ergebnis +/- 0,80 am wahrscheinlichsten einstufe. Ferner wäre wichtig, wenn der Analytik - Bereich die 50 Mill. Grenze durchbrechen würde. Auch dies hätte eine wichtige psychologische Bedeutung. Bin wirklich gespannt auf den Dienstag, obwohl erst im nächsten Jahr die eigentliche Erntezeit ist.  

04.11.09 10:43

12564 Postings, 5166 Tage ScansoftBevor hier ein Aufschrei erfolgt, muss

ich meine Wünsche für den AS Bereich etwas realtivieren, da ich falsche Zahlen im Kopf hatte. Die von mir ersehnten 50 Mill. Marke lässt sich in diesem Jahr nur knacken, wenn das Q4 ähnlich gut läuft wie das starke Q 1. Dies sollte man aber nicht annehmen. Realitisch ist daher ein Umsatz von 47,5 - 49 Mill. Ganz auszuschießen sind die 50 Mill. aber nicht......  

04.11.09 15:58

193 Postings, 4184 Tage HarryWoEquinet belässt Analytik Jena auf 'Accumulate'

04.11.2009 15:46

Equinet belässt Analytik Jena auf 'Accumulate' - Ziel 10 Euro

Equinet hat die Einstufung für Analytik Jena vor Zahlen auf "Accumulate" mit einem Kursziel von 10,00 Euro belassen Analystin Nadeshda Demidova geht in einer Studie vom Mittwoch von einer dynamischen Umsatzentwicklung im Instrumenten-Geschäft des Messtechnik-Herstellers aus. Das operative Ergebnis des Geschäftsjahres 2008/09 sollte erste Synergieeffekte im Zuge der erworbenen Unternehmen CyBio und Biometra mit sich bringen.
AFA0085 2009-11-04/15:46


http://www.finanznachrichten.de/...uf-accumulate-ziel-10-euro-322.htm



Equinet beobachtet AJA schon länger, oder? Die gute Frau sollte mal ihr Kursziel langsam hochsetzen. Die 10 EUR ertwarte ich eigentlich spätestens nach den Zahlen.  

04.11.09 16:48

96343 Postings, 7155 Tage KatjuschaDie 10 ? könnt ich ja kurzfristig noch verstehen,

aber nicht wenn man von einer dynamischen Umsatzentwicklung im IG und Synergieeffekten ausgeht. In dem Fall dürften die Margen schnell steigen und dann doch eher Kurse über 15 ? angebracht sein.
Lediglich wenn man von stagnierenden Umsätzen ausgehen würde, wären die 10 ? verständlich. Aber sie haben ja auch keinen Zeithorizont genannt. Vielleicht erwarten sie die 10 ? in den nächsten 1-2 Wochen und denken dann nach dem EK-Forum neu drüber nach.
-----------
"Wir sehen euch nicht,
doch ihr seid da,
ihr seid die Helden vom BKA"

Welle:Erdball

04.11.09 16:55

12564 Postings, 5166 Tage ScansoftKurszielen von Anallysten

sollten eigentlich keine Beachtung geschenkt werden. Gerade in der Krise werden diese wahllos rauf und runter gesenkt. Kein Analyst traut sich mal ein Kursziel - aufgrund seiner fundamentalen Zahlen - 200 % über den aktuellen Kurs zu setzen. Lieber wird phasenweise aufgestockt. Drillisch ist hier das beste Beispiel.  

05.11.09 14:23

12564 Postings, 5166 Tage ScansoftPräsentation EK Forum 2008

Habe mir noch einmal kurz die Präsentation des EK Forum 2008 von AJA angeschaut. Daraus geht hervor, dass AJA Ende 2009 die Einführung eines ICP Spektrometers plant, also quasi eine neue Produktlinie plant (darauf hatte schon der First Berlin Report Bezug genommen). Sollte dies tatsächlich Ende 2009 anlaufen, könnte dies wieder zu einem Wachstumsschub im Bereich AS führen. Aus dem First Berlin Bericht geht hervor, dass die ICP Spektrometer höher preisig sind als die AAS Spektrometer und auch höhere Margen aufweisen.

Dies sind natürlich nur Vermutungen, da ich mir als technischer Laie unter den Produkten (leider) nur sehr wenig vorstellen kann (klarer Verstoß gegen die Warren Buffett Regel), trotzdem bringt natürlich jede neue Produktreihe zusätzliches Wachstumspotential.  

05.11.09 14:33

2544 Postings, 3758 Tage ExcessCashWas haltet Ihr

von Eckert+Ziegler WKN: 565970 als Alternative bzw. zur Diversifikation?

Es gibt auf den viele Parallelen zu Analytik Jena:

Ähnl. Branche (Medizin- und Messtechnik), ähnliche Umsatzgröße, innovativ, sehr wachstumsstark und bilanziell solide. Dabei profitabler und, obwohl bereits stark gestiegen, immer noch günstig bewertet. KGV knapp unter 10 und EBITDA-Multiple von 3,5... Wenn man mit deutschen peers wie Stratec oder Zeiss Meditec vergleicht, ist da noch jede Menge Luft nach oben.

Das gilt natürlich für Analytic Jena genauso.

 

05.11.09 16:18

1339 Postings, 3733 Tage mh2003Nachlegen...

Hello allerseits,

 

ich bin am Überlegen nochmal nachzulegen, meint ihr ich sollte das sofort machen (wg. dem EK-Forum) oder lohnt es sich noch ein paar Tage zu warten?

 

Danke schonmal....

 

05.11.09 16:25

96343 Postings, 7155 Tage Katjuschawer soll dir die Frage beantworten können?

Weiß ja niemand, was auf dem EK-Forum genau bekanntgegeben wird und welche Erwartungen der Markt hat.

Ich sag mal so. Wenn du langfristig von AJA überzeugt bist, schadet es sicherlich nicht, wenn du jetzt nachlegst, denn wenn es direkt nach dem EK-Forum aufwärts geht, machst du dir keine Vorwürfe, wenn du vorher nicht nachgelegt hast. Wenn es direkt nach dem EK-Forum erstmal abwärts geht, musst du halt etwas länger warten, aber Charttechnik und Fundamentaldaten sprechen dafür, dass du in 4-6 Monaten deutlich höhere Kurse sehen wirst. Scansoft hat es ja schon angesprochen. Entscheidend dürften die Monate Februar und März werden. Da kommen am 11.Februar die normalerweise starken Q1-Zahlen, zumal jetzt inklusive Cybio und Biometra, und im März findet dann die Hauptversammlung inklusive konkretem Ausblick statt.
Aber wo die Aktie Ende nächster Woche steht, kann ich dir nicht sagen. Frag mal biergott! Der kann ja mal im Nachbarzimmer beim Finanzgott anklopfen.
-----------
"Wir sehen euch nicht,
doch ihr seid da,
ihr seid die Helden vom BKA"

Welle:Erdball

05.11.09 16:40
2

12564 Postings, 5166 Tage ScansoftIch wohne aber gar nicht neben biergott :-)

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 90   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Infineon AG623100
BASFBASF11
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
Aurora Cannabis IncA12GS7
TUITUAG00
Deutsche Telekom AG555750