2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY

Seite 27 von 164
neuester Beitrag: 15.04.21 05:32
eröffnet am: 29.12.20 20:06 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 4087
neuester Beitrag: 15.04.21 05:32 von: tuorT Leser gesamt: 442476
davon Heute: 755
bewertet mit 65 Sternen

Seite: 1 | ... | 24 | 25 | 26 |
| 28 | 29 | 30 | ... | 164   

14.01.21 11:17
1

19987 Postings, 4516 Tage WahnSee*Augenreib*....

...."...CFD übrigens im 15er oder 60er und von Bollinger habe ich keine Ahnung...." - abba daytrading?

Da sach ma einer, man lernt nie dazu - oder ein Vollobendrüber Profi.....:-).  
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

14.01.21 11:20
2

15176 Postings, 1904 Tage Potter21@Cadeoro76: Kannst ja mal hier z.B. auf

Tradingdesk Dir die Bollinger Bänder anschauen. Einfach auf Indikatoren Bollinger Bänder anklicken und Deine gewünschte Zeiteinheit links oben eingeben und mal Gefühl dafür bekommen. Und natürlich dazu etwas lesen.
Das kann ggf. helfen, die Ein- und Ausstiege besser zu justieren oder den Stopp-Loss (SL) besser abzustimmen.

Trading Desk der Börse Stuttgart

 

14.01.21 11:21
6

50709 Postings, 6352 Tage SAKU@holle:

Klar hat Corona gerade nen gewichtigen Anteil... is ja nicht jedes Jahr ne weltweite Pandemie unterwegs, da kann es schon mal vorkommen, dass  es Thema #1 ist....


Nach den aktuellen Zahlen* (die den Dezember bislang nicht ganz drin haben, am 15.1. kommt neueres) sieht die Sache so aus:


Alle Altersgruppen

Schnitt Nov der Jahre 2016 - 2019: 76294 Tote

Nov 2020: 84480 Tote.

Macht 10,7% mehr.



Alle Altersgruppen

Schnitt der ersten zwei Wochen im Dez 2016 - 2019: 34.475

Die ersten zwei Wochen im Dez 2020: 41.846

Macht 21,4% mehr.



Alles ab 80 & nur die ersten zwei Wochen im Dez

2016-2019: 28042

2020: 21035

Macht 33% (!) mehr als sonst.


Doch, ich bin der Meinung, dass Corona schon das dominante Thema sein sollte.



Über die Maßnahmen darf gestritten werden und wird gestritten (@hanssalami: es DARF hinterfragt werden, es WIRD hinterfragt, es wird NICHT nur "regierungskonformes" gebracht - schon zu beginn der Pandemit hat der Ethikrat kritisch nachgefragt, die Leopoldina hat andere Meinungen vertreten und selbst der Schwindelarzt aus Sinsheim (Name ist mir entfallen) steckt nicht im Gulag).

Ich frage dich, holle und auch hanssalami: WAS ist der Königsweg? Was soll ganz konkret(!) getan werden, um diese Pandemie so in den Griff zu bekommen, dass die Gesellschaft als ganzes so wenig wie möglich Schaden nimmt, Jung wie Alt, Homeofficeler und Pflegepersonal, Milliardär und Müllarbeiter?


Und, holle, ich frage dich, was deiner Meinung nach ganz konkret die Dinge sind, die "hinter den Maßnehmen", die du in #646 beschreibst (nochmal: jede einzelne gerne diskutabel) stecken? Gib dem Raunen mal Kontur.

*Quelle: 

8. Januar 2021 - Die Infektionen mit dem neuartigen Corona­virus stellen weltweit die Gesundheitssysteme vor große Herausforderungen. Die Zahl der Todesfälle in diesem Zusammenhang variiert von Land zu Land. Wie groß sind die direkten und indirekten Auswirkungen der Pandemie auf die Gesamtzahlen der  ...
-----------
Schlechte Rampe sollte man googeln...

14.01.21 11:25
1

15176 Postings, 1904 Tage Potter21Aktueller VDAX-NEW: 21,44 -1,78 -7,67% !

Stuttgart mit - 37,78 shortlastig.  

14.01.21 11:34

38 Postings, 92 Tage Cadeoro76Danke

14.01.21 11:37
2

15176 Postings, 1904 Tage Potter21@Cadeoro76: Im 15er drückt das oBB jetzt den Dax

an das mBB runter und der Dax schaut schon mal in Richtung 13.955 zum uBB.  

14.01.21 11:38
7

19987 Postings, 4516 Tage WahnSeeTesla....

...im 240er. Erster ST ist auf short gesprungen (ca. 875). Shortsignal (Umkehrstab) aktiv, was da oben ja Sinn machen könnte (zumal kein höheres Hoch, dafür aber ein tieferes Tief - bis jetzt). Bei 82x Bruch daily AS unten. Aktuell premarket bei ca. 838/39, bleibt es dabei, würde knapp unterhalb ema 10 eröffnet, die dann erst einmal wieder genommen werden müsste. Eigentlich sollte es mal Richtung 72x laufen. Heute morgen noch gelesen (wo war das nur...), dass in USA Rückrufaktion von ca. 150k Fhzg. wegen fehlerhafter Elektronik. Soweit zu short.

Long: 900 (würde mit dem oberen BB und R3 passen) bzw. 1.000 wären einfach ein schönes Ziel und würden womöglich ne Menge SLs rasieren....

Isch bleibe da short und wenn ich es aussitzen muss.  
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone
Angehängte Grafik:
tsla.png
tsla.png

14.01.21 11:39

38 Postings, 92 Tage Cadeoro76ja bin bei 008 auch noch mal rein

2. Versuch, stopp einstand  

14.01.21 11:43
1

9495 Postings, 2897 Tage Spekulatius1982War faul die Tage

 
Angehängte Grafik:
screenshot_20210114-114126.png (verkleinert auf 47%) vergrößern
screenshot_20210114-114126.png

14.01.21 11:48
1

706 Postings, 3497 Tage primärson@keks

und jetzt drück mal auf "verlusttrades" und zeig uns die auch mal an !  

14.01.21 11:49
2

19987 Postings, 4516 Tage WahnSeeNachtrag zu # 657....

...da steht es jetzt auch. Also eine Q: https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...uge-zurueckrufen-9693577
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

14.01.21 11:59
7

19987 Postings, 4516 Tage WahnSee@ Weihnachtsgebäck.....

....toller Hecht, Du. Dir sind doch die Gepflogenheiten hier im schräd bekannt, dass sowas hier nicht gepostet wird. Ausserdem bleibt es bei der Standardgröße von 1k cfds / Trade hier. Insofern ist es schon beunruhigend, wenn der vermeintliche Mittelstand sich mit solchem Kleckergedöns abfinden bzw. sich darüber freuen muss.....
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

14.01.21 12:01

48 Postings, 119 Tage Mr.Miyagi@All

Speku macht keine Verlust...  

14.01.21 12:13
1

413 Postings, 218 Tage ndorphin@WahnSee den Austausch kriegen sie doch bestimmt

auch Over-The-Air hin, oder etwa nicht? Das wird auf jeden Fall ein Chaos bei den wenigen Service Centern geben.  

14.01.21 12:19
3

15176 Postings, 1904 Tage Potter21Bombardier-Aktie kommt langsam aus den Hufen

14.01.21 12:29
2

15176 Postings, 1904 Tage Potter21Dax nun im 30er auf dem Weg zum uBB bei 13.925/

13.920. Dann sollte es spannend werden.  

14.01.21 12:29
6

19987 Postings, 4516 Tage WahnSeeDaxine...

...bei 94x Bruch 60er AS. Sollte Rtg. 89x gehen.  
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

14.01.21 12:51
15

17732 Postings, 3514 Tage lueleyAlso hier FFP2 1? pro Stück

https://www.mydealz.de/deals/...enloser-versand-siegmund-care-1734821

Ganz ehrlich, ich verstehe Holle und Sakuline beide.

Nur ganz ehrlich, Gesunder Menschenverstand  ist das eine, aber sind wir deswegen nun alle Hobbyvirologen?` Oder neuerdings Ärzte?

Also ich nicht. Kann nur als Soziologe sagen das die Gesellschatlichen Folgen uns länger beschäftigen  werden als vielen Lieb ist. Weder wird es ein zurück zur normalität noch ein es bleibt für immer schlimm Status.

Es ist ein Prozess, den die Gesellschaft mittragen muss, sonst wird das alles nix. WO wir wieder beim gesunden Menschenverstand sind.

Als ich gestern las das Berliner nun wegen 15km nummer nicht mehr Flug/Fernreisen tätigen dürfen ist mir die Kinnlade geklappt. Mir war nicht klar das es überhaupt noch möglich ist munter durch die Gegend zu reisen. Ist auch einfach aktuell nicht the way to go. Der "gutverdiener" behält seinen vorcoronastatus bestmöglich bei und versteht nicht wieso er denn nun nicht mehr zu seiner Finka reisen darf, und vergiosst dabei den geringverdiener der das nicht kann und normal nur in D verreist, was ja aktuell nicht geht da Hotels geschlossen. Das dieses zu einer sozialen Spaltung beiträgt liegt doch auf der Hand. Oder denkt der Finkabesitzer das wäre unfair? Alle sind gleich und einige sind gleicher Rhetorik? Mal im Ernst, will auch Skifahren und könnte die Almhütte von einer Freundin in der Schweiz for free nutzen. Und ich hatte Corona schon, hatte Glück das es nur nen mittlerer Verlauf war, beschwere ich mich deshalb und erhebe mich über den Rest und sage hier schaut, vor 8 WOchen waren meine Antikörper deutlich nachweisbar und deswegen lasst mich machen was ich will?  Wir sitzen alle im gleich Boot! Und auch wenn ich denke, lasst mich doch ski fahren, ich kann selbst aktuell nicht erkranken füge ich mich der Gesamtsituation.
Klar ist nicht alles optimal und die einen machen dies besser, die anderen das.
Jedoch kann ich selbst nicht einschätzen was der optimale weg ist. Und jeder der als Fachfremder behauptet er könne dieses ->>>> Trugschluss.

Als Beispiel, ich hörte mal dass Mundspülung den Virus im Rachenraum killt und deswegen man 95% weniger Viren ausatmet- Klingt logisch, aber ist es wirklich so? Wieso wird diese Maßnahme dann nicht mehr besprochen? Fragen über Fragen die ich als Laie nicht beantworten kann, allenfalls vermuten.

Fazit: Nicht ohne Grund geht die FDP immer in die Opposition. Meckern und kritisieren ist immer einfacher als selbst mit eigenen Ideen um die Ecke zu kommen.

 

14.01.21 13:35
11

17732 Postings, 3514 Tage lueleyUnd da ich ja immer gerne

auch möchte das man was dazu lernt.

Hier mal nen link:

https://zif.hypotheses.org/

Das ist von meiner alten Uni eine Seite wo Leute mit Plan aus unterschiedlichen Bereichen (ZIF = Zentrum für interdisziplinäre Forschung)  Artikel zu Corona Sachen veröffentlichen.

Finde ich sehr spannend was die Wissenschaft sagt und nicht nur sachen aus Massenmedien  oder gar vom Taxifahrer hören möchte.

PS: Bezüglich Reisen fällt mir adhoc das Päärchen aus Zehlendorf hier in Berlin ein, die ja unbedingt zu Weihnachten besuch von Familie aus London haben musste (Zehlendorf da wohnen die gut betuchten)
und nun die britische Version eingeschleppt haben. Verantwortungslos?`Also mein Cousin wohnt auch in London, fliegt normal immer nach Hause, aber dieses Jahr, weil er an das Geminwohl denkt, natürlich nicht.
Gleiches gilt für das Päärchen aus BW was ja unbedingt nach Südafrika reisen musste über weihnachten und nun die afrika variante eingeschleppt hat.
Bei sowas bekomme ich richtig das KOTZEN. ggf sollte man diese Leute mal wegen Körperverletzung anklagen um nen Denkzettel zu verpassen? Und nun kommt mir nicht mit die gehen dann ja freiwillig in Karantäne... Nur das sie aufm weg nach Hause x Personal (flugbegleiter usw), später dann Taxifahrer und danach noch Leute im Supermarkt anstecken dürften da sie ja auch was essen müssen...
Das meine ich mit gesunder Menschenverstand, der scheinbar ausgeblendet wird. Oder es ist die alle sind gleich wir sind gleicher nummer...  

14.01.21 14:00
6

2757 Postings, 2772 Tage .slideklar hr. altmaier!

Donnerstag, 14.01.2021 13:17 von dpa-AFX | Aufrufe: 23
Altmaier rechnet trotz Lockdowns mit spürbarem Konjunkturaufschwung

nur das dieser vollidiot bei seiner rechnung vergisst, dass ganz viele kleinen unternehmen
schon pleite sind und noch viele weitere pleite gehen werden.

 

14.01.21 14:32
5

9153 Postings, 5578 Tage Hardstylister2@SAKU

Beispiele für Dinge die konkret geändert werden sollten:

Als wichtigsten Punkt: Konsistenz in die Entscheidungen bringen.

Beispiel Hamburg: Die Kitas bleiben offen (mit schmaler Bitte die Kids zu Hause zu lassen) mit der Begründung, dass Kinder auch Kontakt zu gleichaltrigen haben müssen. Gleichzeitig werden die Kontakte auf 1 Haushalt + 1 Person begrenzt.

Also dürfen sich nicht zwei Familien mit kleinen Kindern treffen, die sonst Null Kontakte haben aber es werden fröhlich weiter diverse Kinder in der Kita gemeinsam betreut. In S-H ähnlich, da sind die Kitas zwar bis auf ne Notbetreuung geschlossen, die Liste der Anspruchsberechtigten ist aber lang und lausig (subjektive Meinung). In Berlin 63% Kita-Anwesenheitsquote trotz 'dringlicher Bitte wenn mglich die Kleinen zu Hause zu behalten' bei gleicher Kontaktbeschränkung wie oben.

Sowas führt m.E. zu zunehmendem Unverständnis gefolgt von 'dann such ich mir halt auch meine Schlupflöcher'.

Dann gibt es noch diverse Punkte die man sicher angehen könnte - sind aber halt oft politisch unattraktiv.

Das Thema Berufspendler aus Hochinzidenzgebieten nicht totschweigen weil man die Leute ja braucht (insb. Tschechien) - schön Dargestellt auf welt.de von O. Gersemann.

Keine Ausnahmen/ Sonderlocken für religiöse Belange.

Reisen wie die Beispiele von Lueley untersagen.

Impfen wie die Dänen (besser noch wie die Israelis aber den Part hat man ja leider bei der Bestellung schon versumpft)...  

14.01.21 14:50
3

15176 Postings, 1904 Tage Potter21US-Daten von 14.30 Uhr zur Info:

USA: Importpreise im Dezember +0,9 %. Erwartet wurden +0,7 % nach +0,2 % im Vormonat.
USA: Fortgesetzte Anträge auf Arbeitslosenhilfe in der Vorwoche bei 5,271 Mio nach 5,072 Mio in der Woche zuvor.
USA: Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in der Vorwoche bei 965.000. Erwartet wurden 783.000 nach 784.000 in der Woche zuvor. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

 

14.01.21 15:02
1

15176 Postings, 1904 Tage Potter21Aktueller VDAX-NEW: 21,58 -1,64 -7,06% !

Stuttgart mit + 24,32 longlastig.  

14.01.21 15:06
7

7333 Postings, 4575 Tage hollewutzz.n Impfung, Vitalfuntionen noch intakt

nun will ich gerne noch auf Saku seinen Beitrag antworten, auch lue hat einen interessanten Beitrag  eingestellt.

Besonders die Passage "wir sitzen alle im selben Boot" finde ich gut ist ja auch so und natürlich halten wir uns an die Massnahmen, auch wenn sie nicht der eigenen Meinung entsprechen, das sei deutlich geschrieben.
Und  genau da ist eben der Ansatz, das man hätte von der Regierung eben früher in den Austausch gehen müssen, das schafft nämlich Vertrauen anstatt dem Bürger vorzusetzen alternativlos, denn Politiker sind am Ende auch nur Menschen......das schafft aber Skepsis und zurecht verunsicherte Bürger. Dies gepaart mit "jegliche gegenteilige Meinung nicht zugelassen" schafft zumindest in meinen Augen kein Vertrauen. Schaut doch mal nach Italien, die nächste Krise weil man sich wegen Corona nicht einig ist!

@Saku, die Lösung habe ich auch nicht ist ja auch nicht meine Aufgabe, dafür werden die gewählten Personen bezahlt  und dafür müssen sie auch aushalten, in der Kritik zu stehen. Schönwetterpolitiker kann Jeder.....

Zum Thema Sterberaten saku hast Du bei den absoluten Zahlen Recht, jedoch ist die Interpretation meiner Meinung nicht ganz richtig. Um eine Statistik  richtig zu bewerten muss man zunächst auch in Ansatz bringen, das neben Krankheiten auch die Altersstruktur sich verändert. Damit einher geht doch auch die Tatsache, das ein zb 90 jähriger/jährige die größere Wahrscheinlichkeit hat zu sterben als  eine Person z.b 10 Jahre alt.
Das heißt, wir müssen nun zunächst schauen, wie viele Personen habe ich in der Vergangenheit in einer Altersgruppe gehabt und wie viele sind davon im Durchschnitt gestorben.

Beispiel dazu:

sagen wir in 2019 haben wir 50 Menschen unter 50 Jahre und eine Gruppe von 50 Menschen über 50 Jahre  in 2019 sind  10 Personen gestorben 2 in der u50 Gruppe 8 in der Ü50 Gruppe

nun haben wir als Beispiel in 2020 50 in U50 und 150 in Ü50 jetzt können wir unseren Durchschnitt aus 2019 in 2020 interpretieren nämlich

2 in der U50 Gruppe und  24 in der Ü50 Gruppe weil 3x so viele macht in Summe 26 Sterbefälle in 2020. Auf den ersten Blick eine Übersterblichkeit, welche sich aber relativiert, weil nun einmal mit zunehmenden Alter auch mehr gestorben wird.
Des weiteren muss man dann hin gehen und die Bevölkerung mal in Altersabschnitte teilen,  da ja sicher jeder Lebensabschnitt eine andere Lebensbelastung hat. Auch hier wäre wieder wichtig, Sterberaten zu betrachten aber nicht in absoluten Zahlen, sondern prozentual warum?

Dazu muss man sich zunächst die Entwicklung der Bevölkerung genauer anschauen hierzu empfehle ich Statistiken ab 2012, weil hier eine Anpassung innerhalb der EU stattgefunden hat. In 2012 hatten wir in Deutschland rund 78 Mio Einwohner, in 2020 rund 83 Mio warum, weil insbesondere ab 2015 ja eine massive Einwanderung nach Deutschland stattgefunden hat. Jetzt muss man auch schauen, welche Altersdekaden haben zugenommen und hier fällt auf, das besonders die Altersgruppen ab 80 bis 90 zugenommen haben. Ist aber kein neuer Hut, das Thema wurde ja bereits in Hinblick auf Altersversorgung oft angesprochen. Da wir nun wissen, das besonders in den stark gestiegenen Altersgruppen eben auch gestorben wird, steigen letztlich auch die Sterberaten Würde man jetzt wieder Sterbefälle absolut betrachten, würden wir sicher über eine Übersterblichkeit sprechen, prozentual relativiert sich das ganze dann aber wieder!

Nicht zuletzt ist es auch so, das vor Corona täglich in Deutschland rund 2500 Menschen an diversen Krankheiten gestorben sind und auch immer noch sterben.
Es gibt in unserem System ein paar variable und ein paar feste Größen. Da ja immer in den Medien geschrieben wird, die Intensivstationen laufen voll das ist so nicht ganz richtig. Ist gibt Krankheiten wie der Infarkt oder Schlaganfall, der durch Corona nicht abgenommen haben also fest kalkulierbar sind . Es gibt aber variablen wie gepalnte OP s welche verschoben werden können. Nun halten die Krankenhäuser schon immer rund 15% Intensivbetten vor egal was kommt!

Ich empfehle folgenden Link:

https://www.intensivregister.de/#/aktuelle-lage/kartenansichten

hier kann sich Jeder für seine Stadt Land wie auch immer die aktuelle Lage aufs Handy holen

noch ein Wort zur Politik und diverse Verflechtungen.
Hier wieder Beispiel CDU:

Wer war noch die Lieblingskandidatin von Merkel für den Vorsitz?

Ursula v d Leyen.

und dann war doch das hier:

https://www.sueddeutsche.de/politik/...ndeswehr-diensthandy-1.4731911

hmm und plötzlich waren alle Daten gelöscht, zur Sicherheit wie man immer wieder betonte!
Nun und heute sitzt Frau von der Leyen an der EU Spitze überhaupt nicht so schlecht in der aktuellen Situation kurze Dienstwege ;)
Dann kam AKK auch von Frau Merkel empfohlen und installiert. Ich habe selten eine so blasse Parteivorsitzende gesehen!
Nun kommt diese, nachdem man Monate überhaupt nichts gehört hat und schreibt als Vorsitzende der beste Nachfolger wäre doch Laschet???????

Es gibt ja Zufälle aber ich denke mit etwas Blick über den Tellerrand kann doch Jeder erkennen was da läuft!

Zu guter Letzt muss man sich auch mal die aktuell handelnden Institutionen und Verbände anschauen, wer da mit wem bzw wie sie von wem bezahlt werden.
Wusset ihr, das der Ehemann von Angela Merkel bei den Leopoldinern tätig ist?
Markus Söder seine Frau stark im Maskengeschäft dabei ist?
Das  RKI selbstverständlich eine bundeseigene Behörde ist
und das Helmholzinstitut natürlich auch in dem Reigen seine Fürsprecher hat

Es gibt da sicher noch wesentlich mehr Ansätze , aber wie immer im Leben, werden wir vermutlich erst in Jahren sehen was uns diese Thematik hinterlässt.



Das positive an dem Ganzen ist aber das jede Krise der Vergangenheit neue Möglichkeiten geschaffen hat und so sollte man sich nicht gänzlich der Zukunft verwehren.........







 

14.01.21 15:15

15176 Postings, 1904 Tage Potter21Nantkwest mit WKN: A14XC6 heute + 33%

In USA laufen die Pharmabuden einfach besser. Evotec würde dort auch ganz andere Kurse sehen.  :o(  

Seite: 1 | ... | 24 | 25 | 26 |
| 28 | 29 | 30 | ... | 164   
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Max84, waschlappen

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln