finanzen.net

netcents, die neue online zahlungsplattform

Seite 1113 von 1276
neuester Beitrag: 22.10.19 19:55
eröffnet am: 17.11.16 23:32 von: tolksvar Anzahl Beiträge: 31893
neuester Beitrag: 22.10.19 19:55 von: Hansemann2. Leser gesamt: 2924925
davon Heute: 2537
bewertet mit 41 Sternen

Seite: 1 | ... | 1111 | 1112 |
| 1114 | 1115 | ... | 1276   

14.06.19 19:17
2

3311 Postings, 1693 Tage PanellUnd genau da schüttel ich mit dem Kopf

wenn ich sowas im manipulierten Thread lese

"Der Kurs hat aktuell absolut nichts mehr mit der Realität zu tun ! Und ist durch nichts mehr zu erklären.  Hoffentlich macht CAN heute Kaufdruck. "


Die Realität sieht so aus, dass NC bisher ihre Prognosen nahezu 95% verfehlt hat. Große theoretische Zahlen, die sie aber bisher nicht dementsprechend abgeliefert haben. Das ist die Kursrealität die sich abspiegelt, weil der geneigte Aktionär in eine Erwartungshaltung versetzt und die nicht nur um eine Kleinigkeit nicht erfüllt wurde.

Auch wenn ich gut investiert bin, ist der aktuelle Kurs nur die logische Konsequenz der überheblichen Fehleinschätzung des NC-Managements bzgl. der Umsätze, die auch tatsächlich eingefahren werden,- bzw. eben nicht.


Viele neue Kunden melden ist im Prinzip nice,- aber solange die keine Umsätze generieren, kosten sie nur Geld, wenn man es aus Bashersicht formuliert. Ich sage ja noch zumindest " Es sind Investitionen ".

Mich regt es tierisch auf, wenn man drüben schon wieder alles schön redet, bzw. bezeichnet.

Fakt ist,-  die zukünftigen Umsätze die NC bis 2020 / 2021 ansagt, decken nicht die entsprechenden, monatlichen Kosten ab. Da muss eine deutlichere Steigerung kommen als die 40%. Hört sich nice an,- aber in Summe zu wenig um rote Zahlen gegen schwarze Zahlen zu tauschen.

Seitensteher und Investierte wollen faktische Zahlen geliefert bekommen, die in der Relation zu den ( neuen ) Kunden stehen mit den 100.000en Händlern dahinter und alle schön brav auch den NC-Button drücken beim Bezahlen auf den Seiten.


Was die Karte, wenn sie dann kommt, an Umsatz generiert bleibt auch noch abzuwarten. Seit der extremen Fehleinschätzung der Prognosen für 2018, zählen für mich nur noch die Zahlen die tatsächlich abgeliefert werden und den Fortschritt von NC real aufzeigen.

NC hat mir in der Vergangenheit zu sehr auf den Busch gehauen und der "Kurs" sieht es wohl gleichsam.  Und je länger es dauert, desto mehr Wettbewerber wird es geben, die in die gleichen Segmente vordringen.

Gilt nur zu hoffen, dass NC den Zeitvorteil des frühen Starts für sich nutzen kann und konnte, um sich wichtige Kooperationen zu sichern, die dann auch mal im großen Stil Umsätze einfahren.


Konsens: Ich finde den aktuellen Kurs als gerechtfertigt unter den Gegebenheiten und Umständen, bis neue Zahlen das Gegenteil belegen.  

14.06.19 20:29

756 Postings, 176 Tage DreckscherLöffelAch Tony und H2

nur weil ihr nicht versteht was ich sagen will, heißt es nicht das es Schwachsinn ist. Da müsst ihr euch selbst mal hinterfragen. H2 sollte sich besser aufs Hacken konzentrieren. Das kann er besser....obwohl.... :-D  

15.06.19 10:06
1

2084 Postings, 685 Tage donnanovaPanell

Du hast in weiten Teilen recht mit deinen Ausführungen, allerdings happerts an einem entscheidenden Punkt, Du sprichst von "Fehleinschätzungen"  von Netcents und dass sie zu 95% mit den "Einschätzungen" falsch lagen.
Das ist eine sehr gutmütige Sichtweise der Dinge.
Wenn ich verkünde X Umsatz getätigt zu haben und dieser angebliche Umsatz manifestiert sich nicht in den Finanzberichten, ist das dann eine Fehleinschätzung?

Du bist eindeutig inhaltlich noch zu nah an dem Thread dem von die als "manipulierten" Thread bezeichnetem.

Zu den Berechnungen  drüben wo von 11,1% Gebühren ausgegangen wird muss man nichts sagen.  Das ist selbst disqualifizierend, aber nicht verwunderlich wenn man von NC  Meldungen kommunizierte % Jonglage als Grundlage verwendet.  

15.06.19 10:31
2

2084 Postings, 685 Tage donnanovahier glauben immer noch Manche

NC hätte was mit dem Kryptowährungsmarkt  gemein.  Eigentlich Schade denn Kryptoinvests laufen derzeit hervorragend.

gut möglich dass die Group  auf 50 läuft,  User sentiment  Auswertungen der kryptoverrückten Südkoreaner sprechen Bände.
Bakkt kommt. 22 juli wird kolportiert.  Und dann werden andere Spähren erreicht, Big insti money wird die aktuellen 60-70 mrd tägliches Volumen pulverisieren.
Kann mir nicht vorstellen das grosse Instis  Anfangs die downside traden. Dass monatelang akkumuliert wurde steht ausser Frage.

Man kann weiter drauf hoffen, dass irgendwann mal eine NC Ankündigung eintrifft oder eben Geld verdienen. Jeder wie er mag. Ich glaube ich kaufe mir einen Cupra Ateca von den Kryptogewinnen der letzten 3 Monate. Alleine  die Bitcoin Group  auf die missgünstige NC ja immer liebend gern einprügelten, als sie im Zuge des allgemeinen krypto meltdowns fielen, haben sich verdreifacht.

Es ist durchaus altruistisch canadischen  Ankündigunsweltmeistern einen angenehmen Lebensstil zu ermöglichen, mein Tip, denkt an euch selbst.




 

15.06.19 12:52

2084 Postings, 685 Tage donnanovahab nen SUV als Firmenwagen und mich an die etwas

höhere Sitzposition gewöhnt ;)  Bin den ST  FR ca. nen Monat gefahren, grundsolide Karre, beim Cupra  finde ich die kompakten Abmessungen gut und gefällt mir stylemässig deutlich besser als die Kombiversion.

Jetzt aber zurück zum Threadthema, habe Anfang der Woche  gesagt Ende der Woche sehen wir wieder die 0,3x   kann mal einer nachsehen wo wir in Canada Gestern geschlossen haben?  

15.06.19 13:18
1

266 Postings, 1989 Tage schwede45Warum

guckst du nicht selbst?  

15.06.19 13:23
1

2084 Postings, 685 Tage donnanovaDas mit Abstand kurioseste an Netcents

möchte ich euch nicht länger vorenthalten, als Schmankerl zum Wochenende:

Kennt ihr ein Unternehmen  dass in seinen eigenen AGBs praktisch jedwede  Form der Nutzung ihrer Dienstleistung  verbietet, sowohl  für  Customer als auch Merchants?
Gleichzeitg aber Kunden und Partner in eben genau diesen Verticals vermeldet.

Verboten ist die Benutzung von NC unter Anderem  bei:  Airlines, Cruise lines, Online Auktionen,  Dienstleistungen mit sexuell oder pornografish orientiertem Inhalt, MLM  also Alles was sie euch in den Letzten Monaten an Geschäfstsfeldern  / Partnerschaftengemeldet haben.

runterscrallen zu Punkt 4 "Prohibited Uses"

https://net-cents.com/terms



 

15.06.19 14:11
1

2834 Postings, 495 Tage PhönixxKein Mann, kein Wort, kein Donna...

Ich wollte mich im anderen Forum erst ab 60ct wieder melden..auch inspiriert durch ein starkes Statement seitens Donna.
Ich war gespannt, wer zuerst zuckt und die Hosen runterlässt..

Donna am 10.06.2019 #27663
"...So ich verabschiede mich erstmal schaue dann bei Kursen um die 30 Cent wieder rein..
tschöö bis Ende der Woche..."
NOCH hamma keine 30ct - und ab dem 11.06.19 wurden wieder über 20 an NC gerichtete Liebkosungen herausschalmeit. Keinen einzigen Tag hast Du durchgehalten!

Mit anderen Worten: Deine Worte sind nix, aber auch gar nix wert!!
Und DU redest von Betrug und Vertrauensverlust!!
Wer deinen Worten Glauben schenkt muss blind oder Analphabet sein..!
Quelle: s.o.

Nun führst du zum gefühlt 10. Mal Verstösse gegen die AGB´s von Netcents an.
Hierzu eine Bitte:
Ich gehe fest davon aus, dass du bereits gerichtliche Schritte hier eingeleitet hast, denn "klarer" kann eine Sachlage nicht sein! Meine Bitte: Halt uns doch bitte auf dem Laufenden..!
Solltest Du hierzu Schriftstücke erhalten, so bitte ich dich uns diesbezüglich in Kenntnis zu setzen.

 

15.06.19 14:33
1

2084 Postings, 685 Tage donnanovaam besten hälst Du weiterhin deine Klappe

und wartest auf die  60 Cent Kurse.  

Die  von mir für Ende  der Woche prognostizierten 30er Centkurse sind genau eingetreten.  Aktuell in Canada 0,58 CAD oder  0,38 Euro.

Das nennt man Punktlandung. Solltest dich weiniger mit anderen Nutzern beschäftigen  anstatt mit deinen Paid Promotion Versprechungen und deren Wahrheitsgehalt. ;)  

15.06.19 14:33
1

3311 Postings, 1693 Tage Panell@ donna

"Das ist eine sehr gutmütige Sichtweise der Dinge."

Und genau das unterscheidet uns ( herrscher, donna, alex, hary .... ) u.a. voneinander.

Ich unterstelle nicht nonstop und grundsätzlich einen "Betrug" bei Netcents, bzw. das sie nur zum Zwecke der Geldabzocke der Anleger angetreten sind.
Ich persönlich gehe von einem eher ambitionierten, innovativen Grundgedanken bei CM und Co. aus und was sie mit Netcents erreichen wollen.


Jedoch gibt es natürlich einige, ggf. auch zu viele Dinge bei Netcents, die nicht gerade geschickt oder seriös - vertrauensstärkend auf die Aktionäre wirken, wenn man sich die Kommunikation und die bisherigen, faktischen Ergebnisse daraus ansieht in Summe.

Klappern gehört zum Handwerk. ( Fast ) Jeder von uns sollte wissen, dass man für (s)ein neues Projekt werben und Aktionäre bei Laune halten muss, damit sie auch in schweren Zeiten möglichst die Stange halten und nicht schmeißen.
Das kann man aber nicht dauerhaft und ausschließlich machen. Irgendwann ist es ausgereizt und die Aktionäre wollen Fakten sehen,- sonst streiken sie und im schlimmsten Fall kehren sie NC den Rücken und werden sogar ggf. zu "Vollblut-Bashern".


CM hat zu sehr auf den Busch gehauen hat mit seinen Erwartungen der Umsätze bisher. Die Frage für mich ist, war er nur euphorisch und ist wirklich und ernsthaft davon ausgegangen, dass die 2018er Zahlen erreicht werden und was hat er dafür als Vorlage genommen, durch wenn oder wodurch diese Zahlen erreicht werden sollen. Er kennt am besten den Stand des NC-Produktes, die Händlerschaft, die Regulierungsauflagen und Hürden die noch heute bestehen, dass überhaupt die Möglichkeit besteht, dass Endkunden aktiv über NC bezahlen können und vor allem wollen..

Zumindest ist NC nach dem Zahlen-Flop aus 2018 massiv zurückgerudert durch die weiteren Prognosen für 2019/2020. Die erscheinen doch angemessener eingeschätzt zu werden, obgleich damit ein Eingeständnis, dass die Prognosen-Umsätze ( Gewinne ), bei weitem nicht zur monatlichen Kostendeckung in den Prognose-Jahren reichen werden,- sprich weiter deutlich rote Zahlen geschrieben werden.
Das ist aber die "halb-leer-Sichtweise". Prominente AG-Beispiele zeigen, dass viele große Firmen massig Negativ-Ergebnisse Monat für Monat einfahren und dennoch laufen die Firmen weiter und auch der Aktienkurs ist auch nicht dort, wo er aus der Logik heraus sein müsste gemessen diesen hohen Fehlbeträgen. Da ist der Glaube aber so starkt ausgeprägt auf dem Markt an diese Firmen / Produkte, dass die roten Zahlen eher sekundär wirken,- immer die Vision vor Augen, dass es bald mal rund laufen sollte mit der Innovation, wenn Hürden nach und nach genommen werden.

Netcents hängt zweifellos am Umsatz- /Zahlen-Faden aktuell und somit auch der Aktienkurs. Hier muss CM ab sofort deutliche Steigerungen von Quartal zu Quartal vorweisen und aufzeigen, dass er aus 2018 gelernt hat bzgl. Markteinschätzung für NC-Produkte.

Die Diskrepanz zwischen Kosten und Umsatz (Gewinn) muss zusehend deutlich geringer werden und eher eher und schneller, desto besser.  

15.06.19 14:44
2

2084 Postings, 685 Tage donnanovadeine Sichtweise ist leichtgläubig und naiv

Panell wo kommt denn dieser stark verwurzelte Irrglaube her ein CEO müsse ständig einen hohen Aktienkurs herbeiführen, ja herbeireden kann man hier schon sagen?

Steigende Aktienkurse sind Konsequenz  des Geschäftserfolgs, nicht Selbstzweck.  Zeig mir mal ein seriöses Unternehmen die in der Anfangsphase massiv auf Börsenblättchen und massive Paid Promotion gesetzt haben. Wirst Du nicht finden. Ich kenne kein seriöses unternehmen die für Nachrichten bezahlen um den eigenen Akitenkurs krampfhaft zu pushen.


Anstatt Millionen in die eigenen Taschen zu wirtschaften wie hier nachweislich geschehen, hätte man in den Ausbau eines funktionierenden Geschäftsmodells investieren können. Ist das passiert?   Welche Sprache sprechen 10,8 K Q 1 Umsatz?  

Wie ist es um aktuelle Nutzerzahlen, EBIT Marge und Umsatzwachsatum bestellt?  Elementare Frage über die NC die Aktionäre seit jeher im Dunkeln lässt.
Frag dich mal warum.



 

15.06.19 14:47

2084 Postings, 685 Tage donnanovaund noch was Panell wir unterstellen hier keinen

Betrug. Wir analysieren. Das ist ein großer Unterschied. Die Millionen sind bereits geflossen, die nicht existierenden Umsätze wurden vermeldet, der Coin ist verschwunden  etc. etc. etc.

 

15.06.19 14:49

2084 Postings, 685 Tage donnanovawie bei einer ausgequetschten Zitrone

ist es meiner Ansicht nach wahrscheinlich dass hier nach desaströsen Q2  Zahlen  die das ganze  %  Blabla ad absurdum führen bald die Lichter ausgehen.

 

15.06.19 15:02

2834 Postings, 495 Tage PhönixxLöschung


Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 16.06.19 21:04
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

15.06.19 16:29

2084 Postings, 685 Tage donnanovaPhönixx husch husch

von der Karte geträumt wird drüben...  Ohne Nutzer bringt die Karte nix. Nutzerzahlen verraten dir die Ankündiger aber nicht.
Tip: check im Q2 Bericht die Einlagen und rechne dir hoch wieviel die Karte bringen kann.

Nicht enttäuscht sein wenns nicht  für die Clayton Gehälter reicht.

Willst Du noch einen Tip hinsichlich der Umsätze abgeben?  mit deiner 300K Schätzung  für Q 1 lagst du ja nur unwesentlich daneben  gute 3%   davon trafen ja ein.  

15.06.19 16:34

756 Postings, 176 Tage DreckscherLöffelDa nutzt man mal

den Tag, wie ein normaler Mensch, und geht raus und schon hat Donna wieder Wochenendeschicht. Letzte Woche war es ja H2. Der ist aber nicht so schlagfertig und hat sich dann ins hacken verloren. Ich sag es immer wieder. Donna dreht sich die Dinge wie er will. Angeblich, und so hat er es geschrieben, kommt er bei 0,30 wieder. Nicht bei 0,39 oder 0,31. Sondern 0,30. Das Wort ist natürlich nix Wert. Dann wird gesagt angeblich würden einige noch glauben NC ist an den Bitcoin gekoppelt. Wer hat das denn gesagt? Quelle aus der letzten Woche? Fest zu halten bleibt das man sich wie immer fragen muss warum hier so ein Theater veranstaltet wird. Kleinanleger schützen? :-D Wer das noch glaubt, dem ist auch nicht mehr zu helfen. Ich wurden schon so viele Unwahrheiten von den dreien erzählt, das man es schon gar nicht mehr erfassen kann. Und wenn jetzt gleich wieder jemand melden will, dem sage ich: Liebes Donna, ich unterstelle nichts, ich analysiere nur. :-D  

15.06.19 16:40

2084 Postings, 685 Tage donnanovasüß

15.06.19 16:41

43 Postings, 164 Tage StuttgarterBossDu hast nen SUV

als Firmenwagen? Schönen Dank an die Umwelt. Was wohl Greta dazu sagen würde.  

15.06.19 16:42
1

756 Postings, 176 Tage DreckscherLöffelAußer süß

kommt da eben nix mehr. Ach du bist langsam echt wie H2 und fängst an zu langweilen. Ich analysiere nur. :-D  

15.06.19 16:53
1

3311 Postings, 1693 Tage Panell@ donna

" Wir unterstellen hier keinen Betrug "

Dann lies dir mal die diversen Beiträge von euch "Bashern" durch und wie oft das Wort "Betrug" darin vorkommt...

Quelle = die Beiträge der letzten Monate der bekannten "Basher-Kolonne"


...und ferner.

Mir sind sehr wohl einige StartUp-Firmen bekannt, die ihre Produkte, bzw. Innovationen durch bezahlte Berichte in den Fokus der Öffentlichkeit drücken, bis diese dann von sich aus den Verlauf verfolgen und berichten,- was ja auch sinnig ist.

NC´s Produkte leben von der Popularität und der Bekanntheit ... Insofern ein notwendiger Schritt den Prozess anzustoßen, bzw. nachzuhelfen.

Netcents hat recht früh Neuland betreten, als noch Viele die Kryptos und Bezahlsysteme noch als " vorübergehende Phase" eingestuft haben.

Ich bin absolut bei dir, dass CM & Co. in der wichtigen Anfangsphase sehr heftig und unverschämt hoch in die Gehaltskasse langen, die absolut im krassen Mißverhältnis zum Ertrag stehen. Da wäre eine angemessene Bescheidenheit gemessen an den (Miss)-Erfolgen ein sehr gutes Zeichen an die Aktionäre, die bisher die Zeche schmerzlich zahlen durch hohe (Buch)-Verluste.

Netcents ist so eine Unternehmen mit dem Management, über die man der zwei-geteilter  Meinung sein kann...und auch ist, wie man in den beiden Foren hier deutlich erkennt. KEINE Seite kann für sich in Anspruch nehmen, die "richtige" Einschätzung vorzunehmen oder  " die Realisten " zu sein. Weder die Hardcore-Basher noch die Hardcore-Pusher können ihre ständigen Pro / Contra - Behauptungen unterlegen.

Einziger Vorteil für die Basher = die Zahlen sind bisher beschämend schlecht im Vergleich zu den Prognosen von CM und lassen an seiner Kompetenz zweifeln, bzw. lassen "anmuten", dass er Anleger bisher nur bei Laune halten wollte. Doch das geht nicht dauerhaft. Der Punkt ist erreicht, wo CM die Hosen runterlassen muss. Den XXL nimmt man ihm nicht mehr ab ;-)


Die bekannten Pusher drüben gehen mir gleichsam auf den Sack wie die hier bekannten Basher...Keiner von Euch kann Belegbares vorweisen für eure ständigen Postings hier. Alles Wunschgedanken ohne Sicht auf die wirklichen Fakten als Grundlage für eine Meinungsbildung die einigermaßen sachlich ist.

Oberhärte in der ganzen Sache in einem Forum, dass Meinungen einseitig manipuliert werden von 1-2 Usern in einem Thread, die unliebsame  Beiträge die nicht in das pers. Eigenkonzept passen dann entsprechend Mundtot machen...zumindest drüben !

Insofern Daumen hoch zumindest für diesen Thread, wo jeder das schreiben kann, was er mag...sofern mit den Finanzen.net_Regeln konform, woran es ja leider sehr oft hapert durch zu viele unbelegte Aussagen und Behauptungen. Drüber wird ja sogar Doppelt "moderiert" , was eine Sachlichkeit zum Hohn werden lässt dort.  

15.06.19 17:08
1

5690 Postings, 860 Tage hardylein@Panel

"Einziger Vorteil für die Basher = die Zahlen sind bisher beschämend schlecht im Vergleich zu den Prognosen von CM und lassen an seiner Kompetenz zweifeln, bzw. lassen "anmuten", dass er Anleger bisher nur bei Laune halten wollte. Doch das geht nicht dauerhaft. Der Punkt ist erreicht, wo CM die Hosen runterlassen muss. Den XXL nimmt man ihm nicht mehr ab ;-)

Genau, nichts anderes behaupten wir. Belegbares ist genug von uns geliefert worden. Nur in die Zukunft können auch wir nicht 100%ig.  Aber mit größter Wahrscheinlichkeit sieht es mau aus für Ncts.  

15.06.19 17:12

5690 Postings, 860 Tage hardylein@Dreckscher

"Donna dreht sich die Dinge wie er will. Angeblich, und so hat er es geschrieben, kommt er bei 0,30 wieder. Nicht bei 0,39 oder 0,31. Sondern 0,30."

Würde noch nicht mal für 1 ct. rein.  Die könnte ich bei Totalverlust nicht mal abschreiben.  

15.06.19 17:14

5690 Postings, 860 Tage hardylein@Dreckscher

Würdest du also sagen, ich verkaufe dir meinem Bestand für 1 ct. das Stück, glaube mir, ich würde ihn nicht kaufen.  

15.06.19 17:40

2084 Postings, 685 Tage donnanovaPanell es ist schön dein reflektierten Beiträge

zu lesen, dein Standpunkt ist deutlich und gut kommuniziert.
Analytisch in Ansätzen gut, nur ziehst Du leider nicht die m.E  offenkundigen Schlüsse.

Du erkennst, dass hier Versprechungen ohne Ende gemacht wurden und Ergebnisse bisher ausbleiben.
Du pochst darauf, dass  das  dem Dilletantismus seitens des NC Managments geschuldet ist.

Hier liegt der springende Punkt, wo fängt Betrug an wo hört Dilletantismus auf.
Daher nochmal die Frage, wenn ich kommuniziere  so und soviel Umsatz getätigt zu haben und das ist später nicht so, wie kann man das bezeichnen?  Ungeschickte Kommunikation oder Betrug?

schau rein exemplarisch in diesem video, da wird behauptet  das Processingvolume betrage bereits $4,5 Mio   pro Monat und man würde $100.000,-  Monatsumsatz erzielen.  Das war vor 2 Jahren.

https://www.youtube.com/watch?v=IsAYF3w7lzk  

Seite: 1 | ... | 1111 | 1112 |
| 1114 | 1115 | ... | 1276   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
Amazon906866
Infineon AG623100
Microsoft Corp.870747
PowerCell Sweden ABA14TK6
TUITUAG00
Allianz840400
Volkswagen (VW) AG Vz.766403